Episode Heinz

Spaß. Und deutsche Filme.

http://episodeheinz.podcaster.de

subscribe
share





S02E02: Is‘ was Kanzler!?!


Episode Heinz vs. deutschen Humor. Runde II.

Leider keine Sitcom über eine Kanzler-WG am Wolfgangsee: Is‘ was Kanzler!?! (Bild: Starmedia Home Entertainment)

Ein Film voller Versprechungen: Kultfilm, 80er Jahre, Tommi Piper, Constanze Engelbrecht, Günter Lamprecht. Und dann nur 99 Cent auf Rebuy? Gekauft! Und gleich bereut. Merke: Don’t judge a film by it’s DVD-cover.

http://episodeheinz.podcaster.de/download/EpisodeHeinz_S02E02_Is_was__Kanzler.mp3

(Download via Rechtsklick: Speichern unter)

Voll auf die Birne

Es war sein schwerster Fall. Agent Erwin vom Bundeskriminalamt ist verwirrt. Die Leiche eines hochrangigen Politikers treibt im Swimming Pool. Statt Antworten nur weitere Rätsel. Die Entdeckung einer seltsamen Videokassette bringt ihn auf die heiße Spur. Erwin kann es nicht glauben: Der Komplott, der geht ja bis nach ganz, ganz oben!

Nach der Flachwitzparade von Krüger, Dall und Co beschauen wir diesmal die gehobene Seite des Humors: das Kabarett. In Gerhard Schmidts Is‘ was Kanzler!?! (1984) geben sich die Spitzen der deutschen Satire-Szene die Klinke in die Hand, um mit der Bonner Republik unter Birne abzurechnen. Klingt doch gut. Dieter Hildebrandt, Lore Lorentz, Didi Hallervorden und Wolfgang Neuss wirkten mit, ja selbst der Günter Wallraff. Was kann da noch schiefgehen?

Marionetten seid ihr!

Einiges. Vieles. Alles. Was klingt wie eine fidele Sitcom am Wolfgangsee ist in Wahrheit die Parodie einer Satire. Is‘ was Kanzler!?! kombiniert den muffigen Brechstangenhumor deutscher Lustspiele mit einer Verschwörungs-Polemik bollster Sorte. An Erwins Seite quält man sich durch einen Morast aus wirren Zusammenhängen, lust- wie auch witzlosen Cameos sowie Auftritten von Konstantin Wecker. Letzerem hat man fahrlässigerweise eine Pauke in die Hand gedrückt. Immerhin ist die Auflösung des Falles schön einfach, wie uns der DVD-Klappentext verrät: Die ganze Politszene ist korrupt, die Bundesregierung eine Marionette der USA. Is was Kanzler!?! klärt auf – So Aluhut kann deutsche Komik sein.

Das einzig Hintersinnige an dem Film ist seine Spiegel-Rezension, die 1984 schrieb: „Bei seinem ersten Kino-Spielfilm beweist Gerhard Schmidt (mit der Routine aus 280 TV-Produktionen) ein Gespür für Kintopp-Unterhaltung, wie es sonst nur ‚Supernasen‘-Regisseure haben.“ Muss man noch mehr sagen? Episode Heinz hat’s getan. Hört rein!


share







 2016-08-11  55m