Episode Heinz

Spaß. Und deutsche Filme.

http://episodeheinz.podcaster.de

subscribe
share





Episode Heinz S01E10: Rampage on Wall Street


Do you feel like a better person when you do movies?

Nur für wütende weiße Männer: Rampage 2. Nicht im Bild: Assault on Wall Street. Und der gute Geschmack. (Bild: Splendid Films)

Das wars. Aus. Ende. Wir sind auf der Spitze von Boll-Mountain angekommen. Sechs Filme vom Doktor haben wir uns angesehen und während unsere Stimmen sich bei Bloodrayne noch in jugendlicher Heiterkeit überschlagen haben, hört man diese Woche im Podcast nur noch eins: wir sind so, so, so müde. Und Felix hat dazu noch Schnupfen.

http://episodeheinz.podcaster.de/download/EpisodeHeinz_S01E10_Rampage_on_Wall_Street.mp3

(Download via Rechtsklick: Speichern unter)

Death to Yoga Moms!

Für den Schluss unserer Bollwerk-Reihe haben wir Rampage 2 und Assault on Wall Street geguckt. Zwei Filme, in denen es um Amoklauf geht – auf vielen Ebenen. Wenn ihr schon immer einmal einen Blick in die Gedankenwelt von Verschwörungstheoretikern, Pegidisten, Misanthropen und eurem einen weirden weißen Nachbarn mit Deutschlandfahne gucken wolltet – bitte, hier seid ihr richtig.

Die erwartete Erleuchtung ist ausgeblieben. Also, zumindest in ihrer Horizont erweiternden reinen Form. Stattdessen bleibt eigentlich nur noch zu sagen: kontroverse Filme zu drehen, macht einen nicht zu einem guten Regisseur. Uwe Boll saugt Lebenslust aus dem Körper. Ehrlich. Seine späteren Filme können das und sollten von niemandem gesehen werden. Er will eine vermeintlich einfache und kluge Weltanschauung bieten, schafft es aber nicht über die zynische Behauptung hinaus. Und er hasst Yoga Moms. Aus tiefstem Herzen.

Probier doch mal den Kranich, Uwe. Wir machen das jetzt auf jeden Fall. Für unseren Seelenfrieden.


share







 2016-06-27  1h3m