WEIBLICH, SELBSTSTÄNDIG, KREATIV mit Katharina Lichtblau

JEDEN FREITAG NEU!!! Weiblich, Selbstständig, Kreativ - Der Podcast mit Katharina Lichtblau. Moderatorin und Sprecherin. Geschichten aus dem Medienzirkus und dem Leben als selbstständige und selbstbewusste junge Frau.

http://femmetastic.life

subscribe
share





Episode 07: Heute wegen gestern geschlossen


Heute wegen gestern geschlossen Manchmal bin ich faul. Schreibfaul. Ich wusste bereits letzten Mittwoch, dass ich diesen Mittwoch eine neue Kolumne am Start haben muss. Ich habe ein Thema und 1000 dazugehörige Ideen im Kopf – daran hapert es nicht. Mein Gehirn hat alles schon fertig konstruiert. Ich muss es nur noch zu Papier bringen. Oder in die Tastatur hämmern, ist ja das Gleiche. Aber wann setze ich mich dran? Dienstag Abend um 11. So auch gestern. Ich brauche immer jemanden, der mir eine Deadline setzt. Da ich keinen Chef habe, der dies tut, bin ich selber diejenige, die mich unter Druck setzt. Ohne feste Ziele, kommt man nicht weiter. Ich glaube, das geht den meisten so. Wenn du weißt, dass du am Mittwoch einen Abgabetermin hast, egal was für einen, hast du das Zeug nicht am Freitag zuvor fertig. Außer es macht extrem Sinn. Wenn es allerdings keinen Sinn macht, wirst du am Mittwoch mit deiner Arbeit fertig. Warum auch nicht? Ich kenn mich und weiß, dass ich so bin. Für mein Abi habe ich zwei Wochen vorher angefangen zu lernen, während die meisten anderen meiner Kollegen sich bereits Monate zuvor das Zeug eingeprügelt haben. Ich bin einfach ein Deadline-Mensch. So saß ich also auch gestern Abend da, hab die letzten Tage Revue passieren lassen und wollte meine Gedanken zum Thema Nummer Eins in dieser Woche runter tippen. Dinge die mir in meinem Berufsalltag helfen. Ein Paar Tipps. Banalitäten. Wenn am gleichen Morgen allerdings unschuldige Menschen in Brüssel ihr Leben lassen müssen, wird alles Andere einfach nur nichtig. Man ist sprachlos. Obwohl über nichts Anderes geredet wird, fehlen einem die Worte. Nach Paris, Beirut, Istanbul, Ankara und vielen weiteren Städten, jetzt also Brüssel.


share







 2016-04-04  5m