Bildung - Zukunft - Technik (BZT)

@schb und @gibro reden in regelmäßigen Abständen miteinander über die digitale Bildungsszene. Wir nehmen Schule und Ausserschulisches in den Blick, sprechen über aktuelle Blogbeiträge und Säue, die durchs (digitale) Dorf gejagt werden und wollen Tools vorstellen, die wir benutzen und Apps empfehlen, die uns helfen unsere Arbeit zu machen.

https://bildung-zukunft-technik.de

subscribe
share





BZT042: Die Geschichte wiederholt sich [transcript]


Wie mit Minecraft das Bewerten und die kritische Würdigung von Projekten in Bildungsprozessen thematisiert werden kann, wie es auf dem EduCamp in Bad Wildbad war oder was dieses edufunk.fm ist, von dem jetzt alle sprechen. Das und mehr erläutern Felix und Guido in der aktuellen Episode.

Shownotes
  • educamp Bad Wildbad
  • re:publica
  • Edufunk.fm
  • rp17 WG
  • Mobbing und Whats App
  • Lisa Rosa bei Forschergeist
  • Krieg der Bedienkomzepte: Touch oder Maus?
  • Schöne Apps
    • folioscope
    • Prizmo Go
    • Fyuse
    • Genially – Interaktive Grafiken 
    • TapeWrite – Social Audios – Radiobeitrag bebildern: 
    • Storymaps – Multimedia-Slides
    • MiniFlux
    • Icons unter CC Lizenz


share







 2017-05-17  1h27m
 
 
00:02
Soundboard
00:14  Guido
Hi Felix.
00:16  Felix
Hallo Guido gegrüßt.
00:20  Guido
In gleich irritiert arbeite die Weise wie sonst auch haben wir uns mal wieder zusammengefunden ist das erste Mal dass dass das parallel zu einem Seminar läuft dass ich gerade mache also wer wir nutzen sozusagen die Mittagspause,
00:35
unter ich bin mal gespannt wie sehr es mir gelingt oder wie sehr es Felix gelingt mich aus diesem Seminar Flo rauszuholen und moment mal was ganz anderes zu denken.
00:46
Kapitän.
00:48  Felix
Was ich gar nicht hast du das vorbereitet.
00:51  Guido
Natürlich immer was vorbereitet.
00:53  Felix
Du bist noch voll im Seminar für euch Merkel.
00:55  Guido
Ja wir haben ja lange Liste oder gut also wenn ich Seminare.
01:06
Muss tatsächlich sagen das nicht mehr so V Tagesseminare dass man in seiner eigenen Welt ist ja ich fahre zwar dann auch abends nach Hause,
01:13
aber auch das ist total routinisiert ja da bin ich im Prinzip nur noch irgendwie dafür da mit den Kindern im mir noch was zu zu lernen oder zu üben und dann ins Bett zu bringen und so und in Wirklichkeit bin ich die ganze Zeit eigentlich immer bei diesen Seminar.
01:27  Felix
Seminar Mut.
01:28  Guido
Ja jetzt gar nicht so sehr weil die so besonders aufwendig werden und man eigentlich so emotional ständig so da drinne sondern.
01:38
Inhalt 5 Tage miteinander der Menschen auf einem Fleck.
01:41
Dann erkannt habe ich niemand an das ist so ein bisschen dieses Sommerlager oder oder Lager dieser Lagerkoller des Namen im ersten EDU kämpfen wir das auch schönes Stichwort.
01:52  Felix
Aber wo ihr du camp du warst ja in Bad Wildbad ich Bad Wildbad ich war leider nicht da erzähl mal was.
02:01  Guido
Tamme erst abends an.
02:05
Ich war also tagsüber noch mit Zug fahren beschäftigt hatte die Kinder auch von der Schule aus dann dann direkt den Zug gesetzt war sozusagen noch eigentlich sehr motiviert.
02:17
Und bin noch total gut durchgekommen und bis man dann mal da ist es ist ja wirklich irgendwie da wo sich Fuchs und.
02:24
Hase gute Nacht sagen haben dann auf der letzten auf dem letzten Teilstück noch noch die angetroffen und dazu das den Zug aus stiegen da dachte ich nämlich schon.
02:34
Kenne ja noch offen jetzt kann ich ne glaube das ist der und am Inn ich aber wird noch Zeit hat ein Engel mit den Kindern noch Getränke holen gegangen und weil ich auch nicht wusste was wie gut diese Tagungsstätte ausgestattete vermehrter mit Süßigkeiten ein Gebäck.
02:48
Zahlt Puppen mit die Kinder den Zucker Pickel.
02:51  Felix
Ja richtig sonst schlafen die 1.
02:53  Guido
Und dann als Waffe am Bahnsteig zurückfahren,
02:59
er hatte Dich an offensichtlichen ähnlichen Eindruck wie ich das man sich glaube ich kennt und das war eines dieser Blind Dates Begegnungen auf dem Bahnsteig bist Du nicht doch ich bin und damit du wahrscheinlich und so ja,
03:12
und dann hat mir noch eine letzte Fest mit der Bombe zu halt irgendwie bis Bad Wildbad.
03:17
Und bei dir schon häufiger dabei hat er uns dann auch da mitgeschleppt und irgendwie gezeigt wo man Hermes vom Bahnhof auch gar nicht mehr so weit aber muss am richtigen Bahnhof aussteigen.
03:26
Glaubst du nicht ne Bad Wildbad hat zwei Bahnhöfe nähmittel und and,
03:36
und an Stationen ist daraus ein bisschen hoch und das ist wirklich sehr sehr schön gelegen und entgegen aller Wettervorhersagen war das Wetter aber wie soll es anders sein bei dem YouCam Bauch.
03:47
Total Bomben und wir kommen halt in so ein so ein laufendes Camp rein ja,
03:55
die Kinder haben wir schnell irgendwas gegessen aber waren dann im Prinzip auch schon wieder total abgelenkt von allem was da so liebt,
04:00
dabei am ersten Tag haben die relativ viele Leute angesteckt die Heizung Workshops macht Fischertechnik und so ja das war natürlich alles irgendwie so stark Film lass dich ja aber ehrlich gesagt,
04:15
so richtig so richtig schlimm fand ich das auf eine Seite gar nicht ja so.
04:22
Casino in deinem Fischertechnik Zeit eine hattest du was du so Fischertechnik Lego oder Playmobil.
04:28  Felix
Märklin.
04:28  Guido
Märklin okay.
04:31
Du kommst in Sonnen im Wohnraum.
04:33  Felix
Aber ich lerne gerade Duplo.
04:36  Guido
Achso. Aber ja.
04:38  Felix
Gefährlich.
04:43  Guido
Ja ja genau ne und so war das ein bisschen bei Fischertechnik du kommst du kommst in so ein Raum rein der ist der ist mit allem.
04:52
Mit allen Baukästen die man sich nur vorstellen kann ausgestattet ja und das ist dann so ein overloads.
04:59  Felix
Also auch wie draulic.
05:00  Guido
Ja ja ja ja ja den ganzen bitte was du mir noch vorstellen overload irgendwie so eine.
05:06
Sonne Sonne Sonne Kugelbahnen ja wo wo sich irgendwie die Kugel irgendwie so ein Perpetuum Mobile ihnen übertragenen Sinne weil natürlich irgendwie immer noch seine wie die Batterie leer ist aber dass.
05:19
Das war alles.
05:21
Overload MMI so Greifarme die von alleine in die Dinge bewegten und so ihre das war so geil und alles irgendwie so schön drapiert alles eingebaut ist natürlich ja.
05:34  Felix
Was gesponsert bei fischerteich.
05:35  Guido
Na klar die die sitzen auf dem sich die Objekte um die Ecke.
05:40
Meine Kinder hatten diese Räume gar nicht zuallererst auf dem Schirm ja also ich war in so einem ich bin in dem Raum gefangen worden hat irgendwie so ein so ein Sonderschullehrer Sonne Minecraft Taschen gemacht.
05:52
Hatten hat er mir erklärt navi damit den mit den Kids irgendwie Schule vermisst und das in Minecraft,
05:59
als du eins nachbaut oder irgendwie aus andere Beispiele Eddy Wittenberger also die aka die evangelischen Akademien Winter ganz ganz aktiv,
06:09
und er in in in Wittenberg Wetter vor allen Dingen ganz ganz viel experimentiert ist es ja dann irgendwie auch eher so religiöse Bildung und die machen so ganz.
06:18
Ganze Theaterstücke dort,
06:22
also irgendwie mit verschiedenen Protagonisten und einer 3.4. Kamera die dann filmt und so weiter und dann wären da ganze Handlung nach gespielt und dann brauchst du natürlich auch irgendwas,
06:32
na die die Ausstattung und ist alles schon sehr beeindruckend ne also Storytelling im wahrsten Sinne.
06:40
Da habe ich das habe ich mit großer Faszination.
06:44
Angeschaut weil ich natürlich selbst aber auch über die Kinder und auch über das EDU Camp ihr in Hattingen eine ganz andere Berührung zu Minecraft,
06:52
bisher so hatte und das fand ich ganz toll und dann ist das wieder Fashion ID hervorgegangen dass ich mit Paul zusammen während des Edo Kempten Session mache über.
07:03
Master Builder Master Builder ist auf Minecraft Servern so ein Spiel bei dem man.
07:13
Also so ein Thema bekommt für den Gamer sind.
07:17
Verschiedene brutal also sind die sind die mit spielenden dann sozusagen angeleitet oder aufgefordert etwas zu bauen ist z.b. das Thema Krokodile.
07:26
Und dann bauen hat allen Krokodil dass er mir so 20 Krokodile die so ne darum stehen und alle alle haben sie ihren eigenen ihr eigenes Ariane den die bauen und bestimmte Arten von Stein diese benutzen dürfen.
07:37
Und dann haben die in wieso 5 Minuten Zeit zu bauen.
07:41
Anschließend findet Sonne Bewertung der einzelnen Bauten Stadt mehr und dann GT5 geht diese 20er Gruppe halt rum und hat im so Items die sie halt auf diese Gegenstände wirft um die zu bewerten.
07:53
Ich meine Teezeit.
07:55
Also das spielt ja auch mit wachsender Begeisterung also da kommt jetzt dann niemand imagery von außen es bewertet sowas aus der Schule oder von diesem Castingshows kennen zu überhaupt sondern da findet Sonn.
08:07
Zum selbstorganisierter Prozess Stadt natürlich in dem Spiel ist das Teil der Algorithmus ist also der der des Programms dass das passiert.
08:17
Aber ich fand interessant mich mit Paul darüber zu unterhalten auf welcher Grundlage fällst du einen Urteil.
08:25
Und dazu wollten wir eine Session anbieten auf melokind dazu ist aber nicht gekommen die wir Dich gerne gemacht hätte dir aber nicht zustande kam,
08:35
aber das werde ich jetzt wahrscheinlich noch mal in Hattingen machen weil es schon interessant bis sich mit den Kids darüber zu unterhalten und jetzt weniger aussondern.
08:45
Aus einer angestammten Lehrer oder Eltern Haltung die macht denn du das ja sondern eher auf einer Augenhöhe wie machst du das was legst du eigentlich so an an Werten und anan Vorstellung an das was.
08:58
Jetzt auch ne inwiefern würdest du auch ein Objekt bewerten was vielleicht schlecht ausgeführt ist.
09:05
Aber wo man schon merkt hat sich jemand Mühe gegeben ja also was spielte eigentlich noch Rolle in Unna.
09:11  Felix
Und bei dir redet die die die Kriterien nicht objektivierbar sein müssen sondern weil sie wirklich einfach auf diese Gruppe dann jeweils sind ist es.
09:19  Guido
Genau genau und dass das wollte ich gar nicht irgendwie so machen aus so einer Ecke hier könnt ihr mal sehen wie man.
09:31
Wie man hin also wie die Kinder bewerten.
09:35
Das müsste jetzt nur in den Schulen machen oder überhaupt in soll den Bildungseinrichtungen sondern mich interessierte so grundsätzlich so der Kompass.
09:42
Wieder unverbrauchte Kompass von.
09:45
Wie bewerte ich Dinge ja und dass dass das gibt's ja im Leben auch an vielen anderen Stellen das dass wir das ständig tun aber in diesem Fall bei Master Builder tun dieses Jahr total bewusst und dieses Urteil spielt ja eine Rolle weil immer mit ich auch selbst dran.
10:01  Felix
Wie viel Gruppen sind das die daran Spielen.
10:04  Guido
Jobcenter irgendwie sehen oder 12 Leute so relativ viele.
10:09
Aber lassen große Gruppen das dauert dann relativ lange also also das Bauen ist eine Sache aber das danach das bewerten das dauert mindestens genauso lange und du gehst halt,
10:18
also es gibt immer so eine feste Zeit da stehen dann alle in die von dem von dem vor dem Bauunternehmen alle sozusagen ihre Steinchen und daraus ergibt sich dann halten wert.
10:26  Felix
Überlege gerade ob man sowas nicht vielleicht auf dem Kino kennt auch sie hat mir letzten Jahr diesen Reto Spielraum der ganz gut lief.
10:37
Ob man da nicht tatsächlich so und wieso mehrere Sätze machen kann du kannst du mir mehr Streep einem HDMI Monitor.
10:46
Relativ simpel zumindest kleines machen und Server nicht mehr hier glaube ich ene.
10:50  Guido
Ja genau ja genau.
10:51  Felix
Dass man das vielleicht sogar machen könnte aber dann kannst du die Session sozusagen noch mal.
10:56  Guido
Genau weil du kannst es eben nicht nur auf Servern spielen wo dieses Spiel integriert ist Master Builder sondern du kannst es ja auch einfach so ausdenken und spielen und sagen hier wir sind zu zwölft in der Welt.
11:08  Felix
Spannt ist wenn dieser Rahmen nicht nur eine verhandlungs Basis ist sondern wenn dessen Entscheidung und.
11:14
Einschränkung ist die die Plattform hergibt weil ansonsten ist im Zweifel noch 5 Minuten nein das ist getaktet das ist schon angenehm dass wir Twitter mit 140.
11:25  Guido
Also das müsste man überlegen ich fand's ganz interessant auch als ich mit Paul darüber sprach ja sonst damit an jeder zur Fashion gemacht das sollte man aber auf jeden Fall.
11:37
Noch mal weiter verfolgen so dann habe ich mit Hanna eine Fashion gemacht zu musical.li.
11:46
Und das ist ja auch tatsächlich irgendwie so ein Netzwerk unterm Radar spielt auch nur für Kinder einem bestimmten Alter noch Rolle aber dadurch dass es für die Erwachsenen wirklich.
11:58
Komplett aus der Welt ist also Dateien hat einfach keine Erwachsenen rum ne haben die das auch gar nicht auf dem Zettel aber ich glaube es ist unglaublich verbreitet.
12:08  Felix
Musically.
12:09  Guido
Ein bisschen umstimmen Alter also ich glaube es macht mal so bis 14:15 Uhr und dann ist auch irgendwann gut und.
12:15  Felix
Seitdem ich nicht mehr bei Instagram bin kommen wir diese Dinge halt überhaupt nicht mehr unter aber es ist richtig dass da gab es einige die da immer wieder was mitgemacht haben mehr.
12:23  Guido
Und das ist halt so ein Sohn so Netzwerk von von Kindern vor allen Dingen die sich darum treiben.
12:32
Die.im zu Musik praktischen Playback singen.
12:37
Und und dann wird das mit der mit mit der Handykamera gefilmt und da gibt's so unterschiedliche Techniken die man anwendet.
12:45
Unter das haben wir im MMI du camp vorgestellt in einer Session und ich hatte so diesen ganzen,
12:54
navi verdient es Unternehmen Geld und wie viele Leute sind da eigentlich also diesen ganzen Pädagogen Teil nach diesem kritischen teil und Hanna,
13:04
er diese Rolle übernommen den Leuten dieses Netzwerk zu erklären und dann sind halt,
13:08
Videos entstanden die da auch heute die Hannah dann auch in ihren Kanal hochgeladen hat und dann hatten wir darüber gesprochen.
13:19
Soso Zufallsfunde sind wir über eine Kategorie gestolpert irgendwie Hashtag was ich tun würde wenn ich Lehrer wäre oder so.
13:28
Da gibt's überhaupt mich um singen.
13:30
Sondern daham halt Schüler in der Regel bekannte Szenen aus der Schule nachgespielt also.
13:39  Felix
Aber ich denke du hast immer diese playback Funktion.
13:42  Guido
Nicht zwangsläufig ja.
13:43  Felix
Also kannst auch freimachen okay dann ist es aber wie snapchat.
13:47  Guido
Ja dann werden wird es ein bisschen vivisnapchat.
13:50  Felix
Okay.
13:51  Guido
Und da gibt's also dieses Standard Ding was total auf nachgemacht wird ist aus fack ju göhte.
13:59  Felix
Den Filmen nie gesehen.
13:59  Guido
Ah okay schade irgendwie wie heißt die Chantal,
14:05
heul leise also er macht die ganze Klasse da stell dir einmal kalt ne und eine von den Mädels füttern an zu weinen und,
14:15
Magdalena Chantal heul leise und davon gibt's halt oje oje jetzt will ich mich jemand hier anrufen so wird jetzt wahrscheinlich noch mal anrufen ich.
14:28  Felix
Radikal.
14:29  Guido
Nicht so eine Kategorie mal anzugucken und zwar er aus der Sicht derjenigen die da persifliert werden ne.
14:36
Ist glaube ich ganz interessant also auch irgendwie um noch mal irgendwie darüber nachzudenken nicht.
14:43
Also dann reden ja praktisch wir reden ja in der Regel immer über Schule aber da redet Schule über uns.
14:50
Ja dreht sich halt darum ne und dass dass das irgendwie ganz lustig also diesen den anderen Blick also diese andere Perspektive mal einzunehmen ne das lohnt sich auf jeden Fall.
15:02  Felix
Wenn die Kinder dann zu Wort kommen.
15:04  Guido
Genau und man muss halt sagen bei denen spielt irgendwie dieses mit digitalmedien Dinge tun gar keine große Rolle also auch in den Videos die man da sieht ja ist das ist das in der geht's in der Regel gar nicht Imsum diesen Bildungs impact.
15:18
Sondern eher so um diese ganzen anderen sozialen Begebenheiten in Schule.
15:25
Oder auch anderen anderen Einrichtungen also so das empfehle ich auf jeden Fall da lohnt ein Blick rein musical.li mal mal installieren.
15:33  Felix
Duden Affen was aufgenommen.
15:37
Schade das hätte ich doch gerne.
15:39  Guido
Ich bin ich bin immer ich bin immer Gast bei Hanna weil es offensichtlich einer Community gut ankommt wenn man mit älteren Videos macht ja also je älter desto besser also die Großmütter wenn sie auf dem Video drauf sind.
15:52
Ja der Hammer der geht immer ab.
15:56  Felix
Und in der Kategorie Spiel mir langsam ne.
15:58  Guido
Ja ja da da brauchen wir uns überhaupt nichts vor ja ja ja aber trotzdem ist es halt total interessant.
16:06
Wo dieser wo dieser musical.lys überall entstehen bist du manchmal Engel mit den Kindern im Urlaub und während dem Urlaub sind und du kriegst gar nicht mit entstehen musical.lys.
16:15  Felix
Wecker machen die still und leise müssen aber nicht singen.
16:18  Guido
Nee du du hörst die Gabel.
16:19  Felix
Du hörst die nicht und produktiv und ganz leise mein Papa sind zufrieden.
16:22  Guido
Das ist echt hammer also das ist auf melokind deswegen so aufgeschlagen weil.
16:34
Musically hervorgegangen sind Samson Zwillingspärchen Lisa und.
16:39  Felix
Bitte blonde.
16:41  Guido
Wir haben ja.
16:42  Felix
Da kannst aber auch nicht da ist die Fragen legen Sie Musik inzwischen hinter ihre Performance oder legen die die Performance auf die Musik weil ich finde sie nimmer kein Unterschied.
16:51  Guido
Ja
16:51  Felix
Das mal gesehen irgendwo bei YouTube oder sowas machen die das kann das sein.
16:55  Guido
Ja ja ja der des Winters wird mit also die haben mittlerweile in Reichweite.
16:59
Da da kann man nicht mal irgendwie Staatsfernsehen auf so aus Russland mit halt ne also halt Lisa und ich weiß nicht mal kurz.
17:10
So dass das mal so und dann gab's unglaublich viele Sessions also also die einfach auch gut waren ja also mir also fahren lebendiges 3.
17:21  Felix
Lisa und Lena.
17:22  Guido
Lisa und Lena genau also ich habe diese diese Zeit auf dem Edo Camp genossen weil ich nicht in der Rolle war.
17:30
Etwas organisieren zu müssen sondern eher so in der Rolle war mit den Kindern zusammen da.
17:35  Felix
Em, 4000000 von innen.
17:38  Guido
Ja oder ja und zwar nur dort nur auf musical.li auf musical.lys selbst schreiben Sie in die 70.000 Accounts.
17:47  Felix
Der deren Haupt Account ist instagram also das wird ja alles über Crossposting.
17:52  Guido
Ja ja ja ja ja.
17:53  Felix
Was ist du bist nicht mehr meine Welt.
17:57  Guido
Man muss auch sagen wo nehmen diese Kids eigentlich die Courage her für die Verantwortung die damit einhergeht.
18:05  Felix
Die haben da keine Verantwortung die kriegen Fame und für Fame machst du das.
18:09  Guido
Na ja aber ich glaube ehrlich gesagt nicht dass dass das sozusagen reines self-marketing.
18:15  Felix
Nein das ist Fame das ist das ist anerkennt.
18:17  Guido
Sondern da hinten Industrien da oder.
18:20  Felix
Das ist eine Anerkennung das ist Game ification die kriegen Anerkennung dafür dass sie was machen und weil das gut funktioniert am Anfang freust du dich über 10 verlor dann über 100 dann über 1000 dann über 50.000 ins Gras und dann sind es eine Millionen.
18:33  Guido
Aber glaub mir das ist doch auch ein Business oder nicht.
18:35  Felix
Aber nicht die Kinder nein nein die würden die mal werden das nicht wegen Geld machen.
18:42
Das bimetalle das kenne ich Dir nicht aber ich glaube der Antrieb gerade für Leute die ja mit Geld verdienen noch gar keine Karte für die keine Kategorie.
18:51
Da geht es um Anerkennung und wenn ich Instagram oder YouTube Accounts verfolge die am Anfang sich über die ersten 10000 Follower gefreut haben oder 5000.
19:07
Oder zwischen 50.000 haben.
19:10
Dann weiß man das ist nicht die Kategorie Geld sondern das ist tatsächlich die waren am Anfang wirklich erfreut über 5000 haben jetzt 50.000 und das ist das reicht.
19:22
Weil man das Gefühl hat ich bin so wichtig wir gucken 50.000 schrecklich 100.000 schrecklich eine Millionen spricht femij.
19:28  Guido
Ich wüsste nicht was das mit mir macht ich kann ja so.
19:31  Felix
Das ist nichts anderes als das was dumm oder was wir inzwischen sie wahrscheinlich abgebrüht aber mit Hütte am Anfang hatten die Frage wie viel voller war hast du machst du dir Gedanken ob du deine wie hast du 5000-6000.
19:43  Guido
Also ich habe bis lange nicht mehr angeguckt.
19:45  Felix
Genau das interessiert dich irgendwann nicht mehr weil du damit groß wirst aber das ist am Anfang war das ein Kriterium und wenn ich ehrlich bin wenn ich heute twittern würde und hätte 10 Follower würde ich noch mal anders wieder damit umgeht.
19:59
Aber weil ich weiß ich habe im gemeine 2000 das ist nicht ich füttere die 2000 aber ich weiß dass wenn ich etwas füttere.
20:07
Geht das in Resonanzraum rein aber ich habe da keine keine Angst vor 2000 war das ist minimal klein aber das spielt schon eine Rolle.
20:16
Und letzten Endes freut man sich auch in slow kleines über jeden Pfaff und Retreat und jedes Feedback das ist schon.
20:22  Guido
Naja naja.
20:24  Felix
Das ist doofes ist dass das funktioniert da geht's mir nicht um Geld.
20:29  Guido
Mag sein.
20:32
Weißt du es noch mal was anderes ob du irgendwie 2000 hast und bekommst irgendwie 3 likes ja oder.
20:40
100000 hast und die Wahrnehmung ist ja wenn wenn du was postest dass dein Telefon nicht mehr still.
20:47  Felix
Aber ist doch geil da kannst du ja contanis auch du kannst doch du kannst dir deine Anerkennung.
20:51  Guido
Damit nicht umgehen ich könnte damit nicht umgehen.
20:54  Felix
Das hast du es auch nicht aber schöne mal vor du wüsstest verkackt habe ich Post mal Foto.
21:07  Guido
Ja
21:07  Felix
Und ich wusste es also ich weiß es nicht aber ich könnte mir durchaus vorstellen dass das ist doch alles spielt.
21:13  Guido
Eigentlich muss man mal mit so Leuten reden aber die kriegt man ja nicht die kriegt man ja nicht in einen Podcast rein.
21:21  Felix
Ich habe Anbieter was Oktober geredet irgendwo habe ich der der also relativ.
21:29
Kritisch ja durchaus aber dann auch doch das mit dem Mechanismus Nutzen hat ja dieser Unger das gemacht.
21:35  Guido
Ja ja ungespielt.
21:38  Felix
Ja ungespielt oder dann hat er unterschiedliche Kanäle und er wechselte die auch immer wieder der ist Jan aus diesem.
21:44
Irgendwie mal raus gegangen hat sich selbständig also aber der hat auch mal Video gedreht wo das ganze Summe.
21:52  Guido
Ja ja ja das ist episch.
21:53  Felix
Hat also es gibt es schon solche solche solche Sachen aber es ist halt das glaube ich nämlich mich würde das Nerven.
22:00
Weil ich ja auch inner Verantwortung bin also nicht Verantwortung sondern weil ich ja diese diese Kundenstamm auch bedienen muss.
22:07
Und zwei einer Form der Ford schreiben das ist was ich bisher gemacht habe.
22:14
Weil in Zweifel gibt's nämlich dann auch Kritik und das wird dann hart und es hat machst du das was nicht Kritik macht und damit gehst du in eine Richtung immer und ich weiß nicht ob ich dazu Bock hätte gut Lisa und Lena.
22:25  Guido
Lisa und Lena ismine.
22:31  Felix
At Lisa and Lena bei Instagram ich versuche das gerade zu laden aber wir haben ja leider gerade wieder einen Kongress im Haus und Hattingen und Kongresse aber das ist ja nicht überall so dass bei Kongressen das Internet schlecht ist ne.
22:45  Guido
Schön dass du es ansprichst ich war auf der Republica.
22:56
Ganz schlecht.
22:57  Felix
Nein echt.
22:57  Guido
Ja ja auf der Republica ja das Internet war war ganz schlecht.
23:02  Felix
Hat Clemens nicht seine Hände im Spiel.
23:04  Guido
Offensichtlich schon aber diesmal ist es irgendwie nicht richtig gut geworden.
23:08  Felix
Aber es war doch bei dem letzten Mal war doch total.
23:10  Guido
Ja ist es gab schon Jahre wo es deutlich besser war aber weiß ehrlich gesagt auch gar nicht woran es liegt will ich auch irgendwie überhaupt will ich überhaupt nicht Irmi bewerten weil Mama.
23:20  Felix
Tausend Leute auf so einem kleinen Gebiet.
23:22  Guido
Man muss aber ganz ehrlich sagen bei solchen großen Veranstaltung ja schalte ich immer mein WLAN aus und bin mit LTE glücklich und das läuft ja das war mal.
23:31  Felix
Auch nicht wahnsinnig schnell aber es ist zumindest ist es tröpfelt.
23:34  Guido
Doch also doch doch das also im LTE.
23:38  Felix
Die Telekom da irgendwie 10.
23:41  Guido
Keine Ahnung.
23:42  Felix
Tentakel.
23:43  Guido
Feuermal sagen es gibt leider nicht so viele Leute die in so einer privilegierten Situation ist und es einfach so ausmachen können ich gehe da auch vorsichtig mit um aber auf eine Republik als mir wichtig dass ich net.
23:54
Und dann dann muss das jeder muss das eben auf uns gibt's so andere Situation wo ich sag okay ist jetzt kein Netz da muss es halt auch ohne Kinder,
24:03
aber das war auf der Republik hat da irgendwie schon anderst die Republica war wie jedes Jahr.
24:14
Extremst gut besucht aber ich.
24:16  Felix
Über 8000 habe ich.
24:17  Guido
Ja ja ich hatte ich hatte im letzten Jahr eigentlich schon so den.
24:25
Den Eindruck dass da relativ viel.
24:32
Die wirtschaftliche Interessen eingeflossen sind und dass man so ganz vorsichtig auszudrücken.
24:41
Sag dass mein letzten Jahr so ein bisschen so dass du gehst inthawk rein und merkst danach 10 Minuten der ist von Microsoft.
24:50
Dann guckst du in die in den in den auf den Zettel und sagst steht ja auch dran hätte wenn er genau hingeguckt hättest etwas dick gesehen ne jetzt ist es aber umgekehrt auch so nicht jeder es bonsaipark ist unbedingt schlecht.
25:06
Aber wozu dieses Bonn sonntags für ne.
25:10
Dass du empraktisch deine Entscheidung nicht mehr auf der Basis des Titels mache treffen kannst weil dieses Ponsa Parks in der Regel wahnsinnig gute wahnsinnig gute Titel.
25:25
Generieren ja also gehen hat einfach her und und bauen extrem gute.
25:32
Also haben auch nicht ebenso Marketing Bodendielen extrem gute Titel zusammenbauen ja und das klingt ja nämlich total verlockend dann biste halt irgendwie dort und denkst da muss das klingt aber auch interessant ja und dann wirst du sofort irgendwie so bitter enttäuscht weil es im Prinzip,
25:47
auch nichts anderes ist als ein etwas Kampagne auf der gewisse Art ne.
25:54
So und dann gab es aber auch wiederum Tags da hat also dann bist du die Frage welches welches Kriterium liegt jetzt an ne.
26:03
Und am Ende hat sich ausgezahlt dass man Parkzone Leuten besucht jemand kannte.
26:09
Also Leonardo Buscher z.b. Termine fashion übern Fernseher Rad gemacht.
26:14
Links irgend so Kopf Fernsehrat ne auf der anderen Seite weißt du Leo Dobusch da weißt du was gekriegt.
26:21
Der erzählt von dir zu Sachen unterhaltsam genug.
26:25
Das war halt einfach ein toller toller Tag möchte gar nicht soviel über die Top selbst erzählen weil wir haben auf der Republica mit ein paar Leuten zusammen wohnen also ich Ralf.
26:38
Jöran und und blau und wir hatten wie jedes Jahr so eine kleine WG als drei 2013 habe sie und in dieser WG habe ich Podcast.
26:47
Epi 17 der p17 WG Podcast.
26:51
Und da haben wir eigentlich uns also das Konzept der Sendung ist das im Prinzip jedes Jahr.
26:59
Zu Republik also eine eine season gibt da werden dann so,
27:03
2 oder 1 bis 4 Episoden produziert manchmal weniger manchmal mehr je nachdem wie viel Zeit für uns nehmen dieses Jahr sehr viel Zeit genommen haben wirklich auf vier schöne Episoden daraus gespielt und haben praktisch alle Torx in denen wir waren.
27:17
Haben wir besprochen ein schönes Format und da kann man im Prinzip auch eigentlich so ein nachhören.
27:24
Bist du der Metatag ja überall so jetzt vor allen Dingen so die bildungspark die wir besucht haben wenn ihr euch schon ganz andere Themen interessiert dann lohnt sich das gar nicht anzuhören aber wenn er sagt ich habe Sohn Sohn Interesse für so Bildungstag,
27:37
dann hör dir doch nicht immer etwas über Bildung Stoxx aber wir gucken die halt aus dieser Bildungs Brille an.
27:43
Und und und überlegen nachher was hat das eigentlich mit unserer Bildungspraxis zu tun und insofern ist halt interessant.
27:51  Felix
Ja für mich war nämlich so von außen irgendwie Republica früher war ja.
27:59
Irgendwie ist es ja auch dieser Begriff Klassentreffen öfter immer genannt worden und da war noch viel mehr mein geht zu den Leuten die man kannte weil eigentlich auch alle irgendwie so Twins über mindestens.
28:12  Guido
Am das Dings hat sich verabschiedet oder der USB-Stecker hat sich verabschiedet sich sowas was ich sehe.
28:23
Zeichnet noch auf.
28:24  Felix
Tasche doch noch mal auf.
28:25  Guido
Ja aber hier im so je passiert so okay es gibt hier irgendwas was ich gleich.
28:34  Felix
Aber die Frage ist ab wann.
28:35  Guido
Ja mache ich gleich also ich schneide dir einfach und ihr werdet gleich sehen werdet dann noch irgendwie hören aber hier ist gerade irgendwas commuted kann ich dir nicht sagen aber irgendwas zu Johnny nämlich an also wenn sie beide nicht mehr gäbe.
28:50  Felix
Ja gut also fange Republica ich habe von außen eher so ein bisschen skeptisch so eine sketches entwickelt aber ich glaube dass die beiden das noch ganz gut reißen immer.
29:01
Aber man muss glaube ich aufpassen dass es nicht verkommt also dass man diesen diesen Gratwanderung und ich vertrau dir dass sie das hinkriegen.
29:10
Aber das ist glaube ich jetzt echt gefährlicher Wegs ich habe also eine nächsten drei bis fünf Jahren diese Gratwanderung zwischen Lobbyismus oder.
29:20  Guido
Lobbyismus ist nicht es ist intern.
29:22  Felix
Ist am Ende Lobbyismus.
29:24
Es geht am Ende um Setting von wirtschaftlichen Interessen auf so einer Konferenz das auch um das im.
29:33  Guido
Ja
29:33  Felix
Also das ist schon Lobbyist ja endlich zwischen Lobbyismus und Netzpolitik.
29:43
Weil altes TTC hat sich da sehr sehr eindeutig mit seinem Veranstaltung genaues ist ein anderes Geschäftsmodell aber es ist eben auch eine ganz andere Klientel das heißt sie haben relativ klar gesagt.
29:56
Wir machen hier immer graswurzel.
29:59
Und die Republica war dagegen immer er politisch und politisch bedeutet eben auch Interessen zusammenzubringen der TTC will keine Interessen zusammenbringen die können da zusammen kommen aber das ist nicht die die die Idee.
30:14
Der sitzt die Veranstaltung und die Republica möchte die zusammenbringen in dem Sinne musst du dich auch öffnen und du bist ja dankbar dafür wenn Microsoft kommt weil letztenendes stellt sich Microsoft auch der.
30:24
Fertig weil es ist ja keine Bewertung im Sinne von das ist gut dann das ist eine Bühne die Mannschaft.
30:30
Waldbühne in durchaus auch einem kritischen Umgebung aber diesen Spagat hinzukriegen oder diesen Drahtseilakt oder diese Ballons auf auf dem Grat das ist echt schwer und bin ich gespannt ob die das hinkriegen also.
30:42  Guido
Naja aber ich verstehe auch.
30:44  Felix
Das Motto war auf jeden Fall sehr gut gewählt also das war das war cool das hat definitiv auch gewirkt.
30:53  Guido
Also ich glaube dass dieser ich glaube dass diese Konferenz auch so wie sich entwickelt hat.
30:59
Immer stärker aber sie immer größer wurde immer mehr Geschäftsmodell braucht also ja weil sozusagen sich diese Konferenz nicht als ein Treffen des Vereins versteht von irgendetwas.
31:13
Sondern eine Gesellschafts Konferenz also sie wollen sozusagen auch ein ich in die Gesellschaft rein wirken ne das will er CCC auf seine Weise auch aber.
31:22  Felix
Auf einen anderen Weg was geht da eher um so eine Vereinsgeschichte.
31:25  Guido
Ja ne aber dieses Community Ding.
31:30
Ist hat also spielt in der Republica Geschichte oder spielt in dieser Republik doch immer eine andere Rolle weil diese internet Gemeinde eben am Ende noch mal diffuser war als sowas wie der CCC.
31:42  Felix
Ja was war lustig dass wir in den Anfangstagen eigentlich diese beiden Veranstaltungen immer so auf einer Ebene gesehen habe.
31:49  Guido
So was hab ich nie getan.
31:51  Felix
Doch das war schon natürlich nicht gleich es war klar dass es da Unterschiede gibt aber letzten Endes waren die Leute die bei dem einen waren auch auf die die bei dem anderen waren.
31:59  Guido
Nee das sind zwei vollkommen verschiedene Kreise nicht anfangen also.
32:07
Einer das eine wann er so die Blogger und das andere eher so die die Hacker also ne scheiß stereotypisch ja aber und es funktioniert glaube ich auch schlecht aber es ist schon so ein wenig dieses.
32:22
Das eine so dieses dieses weg 20 Erding.
32:26  Felix
Ja die Tendenz gab es immer ja ja ich habe das ich habe das eben oft ich gerade am Anfang so ein bisschen anders noch.
32:31  Guido
Und das meine ich gar nicht überhaupt nicht negativ.
32:33  Felix
Nenne es ist schon richtig das war er also.
32:36  Guido
Natürlich gesellschaftlich viel anschlussfähige.
32:39  Felix
Hacker und Hipster das sind zwei unterschiedliche Gruppen die sind nicht deckungsgleich zumindest wenig.
32:44  Guido
Und dass sich das so entwickelte.
32:49
Stimmt doch gar nicht so schlecht wäre danach sofort total gerne hin ja es ist einer der der dieser Konferenzen wo wenn man genau hinguckt man auch jede Menge von denen wirklich auch inspirierenden Tag findet.
33:02
Und M.
33:04  Felix
War das eigentlich wo man da ist es eigentlich dass sich so eine Gruppe vorordner trifft weil die talks kann ich nach später angucken sondern es geht tatsächlich auch um diese Atmosphäre diese Stimmung im Hof mit Bierchen und dann sieht man den.
33:18  Guido
Ja das stimmt dass das nur zwei natürlich sehr stark und das ist bei den Leuten jetzt zum ersten Mal dabei natürlich anders.
33:25
Etwas was sowohl das EDU Camp als auch Republik hat gemeinsam haben,
33:30
und das ist mir beim illocutionary klar geworden habe ich das versucht irgendwie zu adressieren und das ist dann noch mal irgendwie habe ich muss es noch irgendwie versuchen zu verschriftlichen aber,
33:41
ich meine damit dass es gerade Sonne Sonne Sonne sonst weiten so eine zweite Aufbruchs Phase zu geben scheint also Leute die glauben.
33:51
Wie sein jetzt die ersten ja wie jetzt gerade los marschieren und denken wieso wir müssen so und da gibt es eine Generation die vor uns da war.
34:01  Felix
Die haben das schon gemacht.
34:02  Guido
Genau wie und Niemann und jetzt dass das passiert jetzt gerade noch mal.
34:08
Und das passiert wahrscheinlich in meiner Wahrnehmung nur gerade noch mal in der Wahrnehmung der anderen passiert dass ich ständig noch mal ja und das führt zu einem total interessanten Effekt du triffst auf Leute.
34:22
Die total geflasht sind und die irgendwie sagen meine Güte ist das alles.
34:27  Felix
Du sitzt daneben denkst ich komm runter ist alles gut das ist alles nicht so dramatisch.
34:32  Guido
All dieser ganzen damit verbundenen Fragen die du denkst oder glaubst schon für dich oder mit deiner Peergroup damals beantwortet zu haben kommen wieder.
34:46  Felix
Wenn du merkst sie sind nicht beantwortet sie sind du hast eine Annäherung gefunden aber.
34:51  Guido
Nee du merkst dass das Internet nicht dabei hilft weil da steht das ja alles drin.
34:56
Darf ich dieses Gefühl doch ein ich hatte schon einstellen müssen.
35:01  Felix
Also das Internet alleine wirklich.
35:04  Guido
Nee ich brauche dieses Erleben es brauche diese Konferenz brauche diese Orte ja wo du.
35:10
Brutto natürlich InDesign kannst meine Güte ja bei jedem steht dieser Moment zu.
35:16
Wo wo ist die Wurst muss ich einfach so emotional packt und wo du denkst jetzt aber ne und es steht den Leuten genauso gut zu irgendwie nach zwei Jahren irgendwas total anderes zu machen ja aber als jemand der irgendwie in den letzten 17 Jahren nichts anderes gemacht hat.
35:31
Ständig irgendwie Leute kommen und gehen bekommen hat jeden kommen und gehen sehen ja und diese ganzen Erweckungserlebnis an den anderen ständig irgendwie beobachtet ja aus aus dieser Sicht.
35:42
Kann es sein das ist so eine so eine Wahrnehmung einstellt von.
35:47
Meine Güte was muss eigentlich noch passieren dass es endlich losgeht aber für all die Leute für den Skate der Rettungs geht es dir bis jetzt los.
35:58  Felix
Das ist ganz spannend weil vielleicht das Thema wechseln ist doch was vorgestellt worden auf der du da warst du ja auch da.
36:08  Guido
Ja deswegen war ich da also wir hatten nicht deswegen weiß da ich wäre auch ohne das da hingefahren aber wir haben vor geraumer Zeit festgestellt.
36:16
Das ist unterschiedliche Podcast in den Bildungsbereich gibt die eigentlich da so lose nebeneinander herlaufen und wir haben uns mit ein paar Leuten zusammengetan die in im Bildungsbereich Podcasten und haben gesagt,
36:30
lass uns zu einem Netzwerk zusammenwachsen und uns einig aus ein bisschen gegenseitig befruchten und helfen und dieses Netzwerk haben wir auf der Republica vorgestellt das ist der das heißt Edo Funk.
36:44
FM da kann man also jetzt nicht nur BZT finden sondern auch Fiat wissen ja auch schon relativ lange jetzt am Start soll noch ganz ganz viele neue Podcast ganz ganz viel Podcast fly,
36:57
von Jahr angefangen haben,
36:59
und weil die alle irgendwie so für sich angefangen haben auch gar nicht glaube ich zwangsläufig angefangen haben weil es das eine gab und dann sagte man aber das noch nie schon da gehen jetzt rein sondern häufig auch gar nichts voneinander zwangsläufig wussten zumindestens mir so,
37:13
ganz ganz häufig.
37:15
Darf ich von den anderen gar nicht so viel wusste aber wir jetzt sozusagen auf der einen Seite unsere,
37:24
technische Kompetenz einsetzen um den anderen auch ein ein eigenes zu Hause zu geben damit sie sich nicht irgendwie bei Soundcloud oder YouTube rumtreiben müssen sondern.
37:34  Felix
Das ist mit einem Grund aber der andere also das ist sozusagen in Linnich ich würde sagen der netter Beifang.
37:41
Der eigentliche Grund ist um eine Plattform zu schaffen um diese Frage die er doch immer wieder gestellt wird das Gitter für Bildungs Podcast oder es gibt N5 zu Podcast rund um zum Thema Bildung.
37:52
Dass man da einfach sagen kann cookidoo funkt. FM also erstmal vor BCT ist klar Johann ruft an kennt man auch.
38:01  Guido
Nacken wir jetzt da das ist das ist meiner.
38:04  Felix
Aber das ist doch dass ich glaube das hat noch ein bisschen breite das Feierabendbier Open Education von dreimal und Friedrich ist so ein bisschen unterm Radar aufgelaufen aber ist ein ich auch ein großartige Geschichte.
38:15  Guido
Ja deren konz.
38:16  Felix
Kompetenz ich mich aber einfach so total positiv die Podcasten man sie Spaß dran haben das ist vollkommen.
38:23  Guido
Ja genau na und und und die sie lesen Texte und erzählen sich was dadrüber ja.
38:29  Felix
Bioaktiv Jugend narratives startet im Moment von Christina.
38:33  Guido
Das da unterhält sich mit Jugendlichen über ihre Mediennutzung ja so so so der der Perspektivenwechsel.
38:38  Felix
Kulturkapital.
38:40  Guido
Ja das ist ein das ist ein langer angestammter Podcast von Tine Nowak die großartiges ja die auch sehr eng und tief von letztes in dieser ganzen Podcast drinnen Community und.
38:55
Auch eine dieser dieser Bildungs Podcasts Urgestein ist.
38:59  Felix
Dann gibt es von Stefan Ralf die Erste Hilfe Tipps.
39:05  Guido
Ja das ist das ist der erste Podcast in ist immer schon gab ja diese gibt's seit 10 Jahren gibt's länger als alle.
39:10  Felix
Ich weiß ja nicht wie viel folgen die haben aber zumindest ist es.
39:12  Guido
Ja eine pro Jahr.
39:13  Felix
Podcast genau dann Perlen von den Säuen wird wenn alles gut geht tatsächlich auch mal außerhalb YouTube in den vernünftigen feat dann zu bekommen sein dass es so einen Punkt wenn man das Übertragen kann dann die Republik.
39:26  Guido
Interessantesten hatten sie ja aber niemanden war so richtig klar also kein Fang ja es ist schwer zu finden.
39:30  Felix
Schwerte finden und uneigentlich gibt es noch das ist ein Podcast auch von Jöran und da bin ich mal gespannt was da ist es kommt euch unsere Folge auch noch mal.
39:41  Guido
Jajajajajajaja wie man in der digitalen Welt arbeitet nee ist noch nicht raus die wir vor zwei Jahren aufgenommen haben wir jetzt einfach sein.
39:49
Ja weißt du da hatte ich meinen großen bei dem Podcast hatte ich meinen großen erweckungs Moment ohne zu viel versprechen sie wollen mit den Archiv mit dem negativen ich wusste nie wofür man MailArchiv braucht.
39:58  Felix
Nee nee nein.
39:58  Guido
Seitdem mache ich meinen Mainpost einmal mit meinem Mann Inbox leer und schieb alles in den.
40:04  Felix
Da hast du das du geimpft worden.
40:07  Guido
Ja das stimmt.
40:07  Felix
Da bist du geimpft worden faktisch haben wir das glaube ich während oder kurz vor einer bcc Folge hier mal gemacht weil ich gesagt habe geh doch wenn du dich doch jetzt hast.
40:17
Dann nimm doch bitte einfach alle deine Mails auf der Inbox 20.000 Juliens Archiv und Inbox ist ab dann nur noch das wo du wirklich dran arbeite.
40:25
Das haben wir hier denn noch mal gemacht aber das ist um dieser Zeit entstand nicht gestimmt ich habe dann aber dieses ganze Inbox Zero und sowas Folge.
40:31  Guido
Ja ja ja genau ja ja.
40:33  Felix
Aber jetzt Hallo vieles von dem was wir besprochen haben ist da noch mal da zusammen aber es ist auch einer Fortbildung zweieinhalb.
40:38  Guido
Ja ja ja ja aber das ist super das wird auf jeden nee habe ich nicht.
40:41  Felix
Hast du mal gehört ich trau mich gar nicht in süßen Stimme von.
40:43  Guido
Aber aber Johann hat ja auch mit vielen anderen Leuten geredet die sind so im Internet zu Hause sind.
40:48  Felix
Grüner spannt okay.
40:53
Wir haben ein bisschen Zeit ich fand gerade was spannen da würde ich gerne drauf zurückgehen und zwar.
41:02
Du hast gesagt die Menschen brauchen Sie Ihre erweckungs Momente und das sei ihm gegönnt EDU Kämpfe Republica oder sowas Lisa rosa hat ja ein Interview gegeben.
41:13
Sie war bei Tim zu Gast und wenn wir mal anfangen damit du den Kapitel magst.
41:19  Guido
Habe ich schon habe ich schon Marianne fly.
41:22  Felix
Andere auf jeden Fall hat die wir wohnen ja gebeten auch über total doch noch eben drauf zu referenzieren.
41:30  Guido
Ja hast du es auch gehört oder und wie fandest du es.
41:30  Felix
Würde ich gerne machen alle ich habe es gehört also man muss das einfach sagen wie das wunderbar.
41:40
Und Tim ist aber einfach auch total super weil der als Interviewer sich wirklich auf so einem Gespräch einlässt und trotzdem schafft.
41:52
Einen roten Faden immer wieder aufzunehmen aber eben nicht an dem roten Faden so festzuhalten dass du das Gefühl hast Team jetzt lass doch einmal das interessante erzählen sondern lästerst und holt es wieder zurück also das macht er echt gut.
42:06  Guido
Er kann den roten Faden halt unglaublich lang werden.
42:08  Felix
Bin auf der letzten ganz langweilen und aber der wickeln am Ende wieder auf.
42:12  Guido
Ja es ist ja.
42:12  Felix
Passt dann schon immer mit einer persönlichen Note alles ist ein.
42:16
Das ist ein ganz anderer Podcast geworden als den EWE mit dieser hatten weil den wir hiermit diese hatten war ein Grunde genommen einer.
42:25  Guido
Darf ich auch an den Text aufheben ja und der wird der war und er war voraussetzungsvoll.
42:29  Felix
Am Text inhaltlich kontrovers genau den das ist kein Text kann Podcast den konnte man sich anhören um Visa.
42:38  Guido
Nee auch nicht um die Grundlagen der der Digitalisierung oder des digitalen Wandels irgendwie war nicht dafür geschaffen ja ja.
42:42  Felix
Oder sonst was anderes ist nimmt einen text der als Diskussionsteil in einer Diskussion die schon länger läuft er will angesehen werden muss dieser Podcast.
42:53
Schafgarbe im Grunde wieder den Einstieg da rein.
42:55  Guido
Ja das stimmt.
42:56  Felix
Weil also was diese halt nicht hinterm Berg gehalten kann was sie auch nicht muss ist ihre ihre kritische.
43:04
Marxistische Gesellschafts Vorstellung die da auch voll durchkommt.
43:10
Wir wenn ich reaktionären durchkommt oder sowas sondern wirklich mit mit mit mehr Ruhe auch die gesellschaftlichen Umbrüche betrachten und.
43:21
Ich würde diesen Podcast empfehlen weil ich persönlich finde es wertvoll dieser.
43:31
Historischen Perspektive auf die Veränderungsprozesse die digitale.
43:39
Also die PID die Auswirkung des digital auf die Schule einfach bewirbt sich auf so einer historische Perspektive mal anzuschauen und es gibt,
43:45
kaum Leute in die auch aktiv sind die das so gut können wie dieser natürlich referenziert sie dann auch irgendwie wieder auf weitere das ist klar da kann man sich also dann noch mal in die Wissenschaftlichkeit dann auch Heinz steigern aber dieser schafft es,
43:59
in in in allgemein verständlichen Worten gut rüber zu bringen und ich mag das so also das ist ein Podcast DS.
44:08
Sehr sehr schön und Lisa hat ganz am Ende eben auch aus EU kein verwiesen als ein.
44:17
Punkt wo sich Diesel.
44:19
Lehrer die sich mit dem digitalen beschäftigen und nimm das auf einmal sehr schon ausgemacht das ist halt nicht normal sonders hat sächlich gibt es eben noch diese diese Brunnen in der Landschaft wo sich diese Lehrer treffen,
44:31
Dieter digital affin sind das ist mir nicht mehr so bewusst oft sondern ich denke im Ringcenter irgendwie alle aber nein das sind.
44:39
Treffpunkte und das eben gemacht aber mit der Klammer das ist so er für die neuen zum Einstieg.
44:47
Tatsächlich hatten wir das nicht auch schon mal das ist eh du camp eigentlich etwas ist es ist irgendwie durchgespielt für einige aber für neue ist es eben überhaupt nicht durchgespielt und.
45:00
Ich finde das ist ein sehr schönes Bild und ich finde es toll dass eben der Anteil der neuen hier gerade wie war das in Bad Wildbad wahrscheinlich auch nichts Tremor Anteil neu.
45:09  Guido
Ja total.
45:10  Felix
Nach der Anzahl an neuen tatsächlich gleichbleibend groß ist ein natürliches negativ sagen offensichtlich sind es wenig Wiederholungstäter.
45:20
Aber es gibt einen Kern an wiederholen.
45:23
Und die neuen sind in der Regel auch begeistert und vielleicht braucht man auch nicht jedes Jahr fuenf YouCam sondern es reicht so alle paar Jahre mal so nee du Cap und einfach so einen Impuls zu kriegen spannend und als Herausforderung für das EDU Camp Format.
45:37
Sehe ich tatsächlich deine Brücke auch noch mehr zu schlagen.
45:42
Also einerseits dieses dieses neue dieses dieses entdecken diese Momente für jeden einzelnen zu ermöglichen das ist ja vor allen Dingen in der extrem großen Partizip Partizip II.
45:55  Guido
Kapazitiv Aktivität.
45:56  Felix
Schreib Wort dass ich mir da ausgedacht hat eine Teilnahmemöglichkeit ist einfach gibt aber auch das andere.
46:04  Guido
Ja
46:05  Felix
Irgendwie versuchen als ziehen oder finde ich Fischertechnik es jetzt gleich das falsche Beispiel aber so einen in Ansätzen moderiert Einteiler.
46:13
Fachlich fundierten tiefen Inputs oder sowas der an irgendwelchen stellen auch gesetzt werden könnte.
46:23
Also nicht das EDU Campers Barcamp auflösen aber irgendwie so eine so eine so eine Sache damit reintun ganz vorsichtig durchaus spannend.
46:31
Ich weiß noch nicht wie man sowas aussehen kann aber ich glaube dass die Session an sich vor allen Dingen bewirken dass.
46:41
Man stelle Begeisterung entfacht und.
46:47  Guido
Bitte zwangsläufig immer hilfreich für die Bewertung der Situation oder was.
46:54  Felix
Nee ich glaube das also eine Fashion kann auch tiefe bewirken aber ich glaube dass der Reiz these vorzustellen die sehr sehr sehr sehr viel tiefer geht.
47:05
Mit dem EDU Kämpfer magst dann doch irgendwie nicht zusammen passt.
47:09
Ich weiß es noch nicht das ist finde ich zumindest spannend ich finde es gut wenn wenn man da diesen diese Berücksichtigung.
47:17  Guido
Naja wer mal ganz ehrlich.
47:19  Felix
Tunwörter.
47:20  Guido
Sind wir an dem Punkt angekommen wo es jetzt gar nicht mehr darum geht Dinge weiterzuentwickeln.
47:26  Felix
Also ich auch sagen.
47:27  Guido
Sondern sondern also man kann es immer noch besser erklären und immer noch um umfassender erklären und so weiter Sonne wir sind Anja.
47:35  Felix
Noch besser machen aber die Grundgedanken sind an.
47:37  Guido
Genau wenn ein ja so ein. Wo es jetzt einfach noch.
47:42
Muss einfach nicht genug gute Beispiele haben kann ja also müsste sozusagen jede Menge und der und da und da sich die EDU Kämpfer sicherlich die die Stärke von von Edo Camphill müssten jede Menge.
47:57
Beispiele aus unserer Praxis.
48:00
CERN können ja und das regt sozusagen die anderen dann auch wieder an und mir ist es auf medocare so gegangen da gab's dieser ganz so eine Green Screen Session.
48:13
Wie hat mich assoziieren lassen was man damit alles machen kann also ich hatte da direkt irgendwie so ein Strauß an Ideen ja und das ist also dieses dieses dieser Zufall der.
48:25
Also der ist etwas dass es reizvoll irgendetwas davon weiterzuentwickeln ist gar nicht also aber eine Idee.
48:35
Weiter zu spinnen und auszubauen ja also dieses praktische schaffen und so das ist geil das macht das macht mir Spaß und ansonsten.
48:47
Genau und davon also dieses dieser ganze theoretische Unterbau.
48:54
Der ist wichtig ich würde sagen ohne die EDU Camps und ohne euch alle und die Community und die Auseinandersetzung die Blogs die man die auf die man da im Laufe der Zeit so so kam hätte ich selbst dazu auch gar nicht gefunden oder eine Beziehung gefunden.
49:08
M&S auch so tief veränderlichen können.
49:12
Aber ich glaube dass die Leute die das schon jetzt können eigentlich aus ihrer Praxis,
49:21
mal sehen was da eigentlich abgeht und das was sie was sie da tun ja und das dann sozusagen aber auch immer wieder spielen mit der mit dem pädagogischen impact oder den pädagogischen Leitlinien die für einen selbst wichtig ist deswegen man das überhaupt macht.
49:36  Felix
Nächster tatsächlich einen Ansatz dass man stärker auf die auch.
49:43
Unperfekte Praxiserfahrung die man hat den Mut hat das zu reflektieren.
49:51
Das genau als Kristallisationspunkt auch für die die gerade auf dem Weg sind noch mal anders dienen kann das heißt also ich sehe das zwar nicht als wichtig an dass ich darüber rede wie wie ich scheitere oder wie ich das im Unterricht mache.
50:02
Escad für andere mit jeweils ein ganz andere Bedeutung als für mich vielleicht ist das denn Ansatz wo wir uns auch selbst an die Nase packen können auf dem Lido Camper Firma zu sagen.
50:10
Ich erzähl einfach mal was schief läuft bzw was ich mache in meinem Alltag zwar nicht was ich toll mache sondern wirklich einfach nur so wie es mache.
50:19  Guido
Genau.
50:20
Dann kommt wie selbstverständlich die dokumentenkamera da zum Einsatz die man mit dem iPad gebaut hat und dann kommt die selbstverständlich irgendwie Stop Motion Video ja aber das ist sozusagen das das steht nicht da sonders es eingebunden in einen.
50:35
In ein Ablauf.
50:37
Und dann kann ich mir auch vorstellen fangen andere an daraus etwas für sich und ihre Arbeit.
50:49
Zu leiten und daradara dann kann man auch noch mal praktischer wenden was die 4k eigentlich machen wer hat mit uns.
50:59
Und vor allen Dingen mit und mit unserem Zielgruppen aber.
51:04
Das deckt das kommt ja häufig zur Deckung weil wir ja selbst eben nicht nur die Leute sind die da vorne stehen und Dinge erklären sondern gleichzeitig auch unselbstständig erleben als Leute die Dinge verstehen müssen.
51:20
Habe noch du bist gerade mit jemand anderem Zucker.
51:22  Felix
Nee ich habe gerade nur jetzt ja ich habe hier einen Anruf gekriegt und bin etwas irritiert aber das muss ich dann gleich mal machen.
51:30  Guido
Wir haben ja noch Themen stehen willst du damit mal weitermachen finde deine Themen.
51:36  Felix
Nee das Mobbing Thema.
51:39  Guido
Das Mobbing Thema ja.
51:40  Felix
Kann man eben übersprungen weil ich da die Lisa reingezogen.
51:42  Guido
Ja stimmt ja also.
51:47
Ich und meine Familie das muss man da tat sich mal so sagen machen gerade sehr intensive Erfahrung mit Mobbing,
51:54
und dass das ist ja immer so eine Sache ob man irgendwie darüber spricht wie das so ist wenn es anderen passiert oder und in dem Fall muss ich sagen dass ich mir doch gar nicht selbst sondern eigentlich meiner Tochter.
52:07  Felix
Möchte darüber sprechen ist das Info.
52:09  Guido
Ähm ja also man also vor allem was was was was was das Bereitstellen und was es mit einem macht und.
52:16
Wie betroffen sozusagen auch das Umfeld ist ja also ich kann weniger darüber reden was das mit meiner Tochter macht.
52:23
Aber ich kann sehr viel darüber sagen was das mit dem Rest der Familie macht.
52:28
Wenn man natürlich immer nur kein anderes Gesprächsthema mehr hat als dieses und das kann jetzt darüber reden weil das tatsächliche mir seit letzten Freitag gerade so ein bisschen mal wieder.
52:43
Test ja so ein bisschen runter geht dann aber ich würde mal sagen so die letzten sechs Wochen,
52:50
wann die Hölle aber richtig schlimm und wenn man jetzt ein gesagt naja Mobbing na das kann ja noch von früher da muss man in dem Fall sagen das war so eine Konstellation.
53:01
Mehrere gegen einen also wenn dieses ein Eingehen ein so ist dann würde man sagen dass es mir daham daham.
53:09  Felix
Kann Mobbing das is.
53:10  Guido
Da hat ne da haben Leute eben Stress miteinander oder so das wird halt dann irgendwann komisch und.
53:16
Da muss man auch genauer hingucken wenn sich sozusagen die die Gleichgewichte ändern also ja und bei bei 5 gegen eines halt irgendwann.
53:27
So schluss also es gibt insgesamt.
53:31
Sie Mädchen in der Gruppe nnr in der Klasse und fünf davon haben sich gegen eine nämlich meine Tochter verbindet und in dem Augenblick spielt es überhaupt keine Rolle mehr was da vorgefallen ist.
53:42
Aber es ist halt einfach klar dass dieses Ungleichgewicht sich sehr unangenehm auf den einzelnen auswirkt und das.
53:50
Reflektieren beide Gruppen nicht mehr.
53:53
Dann geht es natürlich auch irgendwie da drum wie passiert das eigentlich ja und da hatten wir auch in vergangene Podcast immer mal wieder drüber geredet ja dass dass das eigentlich eigentlich keinen Unterschied macht ob das digital oder nicht digital passiert,
54:07
aber wenn es digital passiert und dass das wird mir erst im Zuge dieses ganzen Prozess klar.
54:17
Dann hat man halt ein wesentlich besseren.
54:22
Punkt das auch aufgreifen zu können weil alles was auf dem Schulhof passiert ist total subtil dann erzählen dann erzählt man dass er mir zu Hause und dann ist das komisch und dann so ne aber das passiert eben da nicht nur am Schule sein passiert 24 Stunden.
54:37
Passiert nachts das passiert morgens bevor sie in die Schule geht das passiert direkt nach der Schule.
54:41  Felix
Es passiert überall es ist immer in der Tasche die nächste Beleidigung sitzt.
54:46  Guido
So ne m.
54:50
Ich kann relativ wenig darüber sagen was im Hintergrund eigentlich ablief aber ich kann halt schon sagen dass vor allem Whatsapp.
54:59
Für die Zeiten jenseits der Schule das entscheidende Medium waren und da war die Herangehensweise eigentlich auch immer getriggert.
55:09
Also ne einer fängt an ständig ändern sich eigentlich auf die Rollen es gibt jemanden der der böse zurück schreit jemand anders der sagt er wir wollten doch nicht mehr dann sag das dann sagt er zurück schreiende ach ja sorry wollten wir nicht mehr.
55:24  Felix
Und dann kommt oder 3.
55:25  Guido
Und dann kommt ein dritter und Haudrauf ja und keiner sagt was.
55:30
So und diese dieser dieses ständige rollenänderung ja die es halt uns auch dieses also hast du hast eine klassengruppe und wenn Du genau hinschaust das ist gar keine klassengruppe.
55:43
Sind sind im da zwölf Kinder drin von von 28 und von diesen zwölf hauen sie drauf.
55:51
Und und der Rest guckt zu.
55:54
Und ich würde sagen auch auf so einer aus so einer Arena Haltung ja mal gucken was passiert und was auch passiert in den ganzen Gefüge ist das.
56:07
Man sich natürlich selbst immer als Opfer wahrnimmt und ich würde das auch der Gegendruck dddd gegen den anderen unterstellen dass die das genauso sehen Ja und deswegen ist es auch total emotional.
56:22
Aber man darf trotzdem nicht unterschätzen was dieses was dieser massive,
56:28
also weil bald mal bei dieser bei die anderen fünf sich natürlich immer auch gegenseitig bestätigen auch öffentlich gegenseitig bestätigen aber dieses diese eine Person die das nicht kann.
56:39
Doch niemanden hat er das tut nie erlebt sich halt ganz anders und da will ich schon sagen da kann man allein so ach so einer nett topologischen sich da drauf relativ schnell sagen.
56:53
Ob es sich um Mobbing handelt oder nicht egal ob das gerechtfertigt ist oder nicht ja aber es gibt so bestimmte Konstellationen das total offensichtlich.
57:04
Objektiv sagen kann man das tun auch wenn die Person die einzelne die da.
57:12
Zur Brust genommen wird das die sich natürlich Wer.
57:16
Auch unfair wird ja aber das ist sozusagen eigentlich kann man kann man dieses ganze was da gesprochen wird das kannst du ausblenden und kannst dir nur angucken wie diese Verhältnisse sind und du würdest sagen da läuft gerade etwas schief.
57:35  Felix
Ungerecht was ist einfach Auftritt was das Problem ist weil mobbing ist halt in dem Moment ein Problem wenn eigentlich auch die Schwachen aus dieser Rolle nicht mehr raus können.
57:46
Weil eben die geballte Mehrheit dagegen steht dann wird es halt problematisch grundsätzlich bei zwei gegen fünf bei 3 gegen 4 ist halt so dass man da sagt ja das ist möglicherweise Mobbing aber.
57:57
Letztes Problem SSH bin ich da sensibel der Begriff Mobbing wird inflationär V gebraucht für verschiedenes.
58:04  Guido
Ich habe das jetzt versucht genauso.
58:05  Felix
Genau aber 5 zu 1 ist halt so ein Punkt wo man zumindest sagen muss das ist zumindest egal was es ist ob es Mobbing ist oder nicht Situation die ist für den Einzelnen.
58:15
Deutlich 258 schwerer zu ertragen als du die anderen und es wird auch keine Einigung geben weil die anderen so viel stärker sind als der einzelne dass es nicht geht und das muss gelöst werden unabhängig auf Mobbing ist oder nicht.
58:28  Guido
Dann kommt natürlich eng mir dieser ganze aparata zu dieser ganze hate speech Dinge die du dir nicht ausdenken kannst dass es ne so und in dem Zusammenhang habe ich mir WhatsApp genauer angeguckt.
58:41
Und da bin ich auf zwei interessante Dinge gestoßen erstens und es hört sich super trivial an.
58:49
Das Blocken diese Funktion die Facebook einschaltet um dass die Leute keine Nachrichten mehr senden können.
58:58
Funktioniert natürlich nur in dem one-to-one Ding wenn die dich in einer Gruppe hinzufügen ist das auch wieder vorbei dann geht das nicht mehr oder kannst du nur aus dieser Gruppe raus machen neuer auf dann so weiter ja aber dieses blocken.
59:09
Deshalb da da da nimmst du schon mal eine ganze Menge an Rauschen raus.
59:14
Das hat eine Zeit bei uns extrem gut funktioniert irgendwann muss man das wenn wenn die Situation behoben ist auch wieder wegmachen.
59:25
Aber.
59:28
Kann helfen also blocken ignorier also geht sozusagen Heels dazu sagen die Auseinandersetzung in India's auf den Schulhof auf den Schulhof zu zu.
59:36  Felix
Er pusht du nimmst die push-push raus der dich am Nachmittag immer wieder einholt genau.
59:43  Guido
Ja und das andere ist es gibt eine relativ interessante Exportfunktion bei bei Whatsapp die ist wahrscheinlich nämlich schon Ewigkeiten kennt und ist doch alle bescheid aber wie die in meiner Situation halt total hilfreich war.
59:57  Felix
Chatverläufe exportieren.
59:59  Guido
Genau und zwar du kannst ja smell exportieren du bekommst sie als CSV.
1:00:04
Kannst EVs XT3 aber das ist im Prinzip,, the grated also du kommst jedes jedes Attribut für sich in also zeilenweise ne die Telefonnummern die Uhrzeiten den Inhalt.
1:00:19
Und du kannst dann anfangen diese chatverläufe auch miteinander zu vernetzen also du hast du kannst mehrere Textdateien zusammenwerfen und die ne.
1:00:29  Felix
Sowas du so.
1:00:30  Guido
Na weil das passiert halt im Meere.
1:00:32  Felix
Sonntag eine zeitliche Chronologie bringst wo du dann merkst solche Brisanz kommt eigentlich durch eine Parallelität in dem einen Strick gar nicht.
1:00:42  Guido
Und das ist relativ interessanter Blick der total in viduell ist den Blick hat ja nur meine Tochter.
1:00:48  Felix
Da was in den Gruppen ist und der die Täter weil die hat für jeden anderen Gruppen ist aber der einzige Gruppenmitglied.
1:00:53  Guido
Das hat es nicht so ja und dann habe ich nämlich die leeren gebeten einen die war dieser chatverläufe.
1:01:02
Zu anonymisieren das geht in dem Augenblick auch total einfach genau du machst eine suchen und ersetzen.
1:01:05  Felix
Oder für die Nummern raus nimmst.
1:01:09  Guido
Und kannst im Prinzip diese chatverläufe der Klasse zeigen jeder in der Klasse also viele zumindest sind ja nur 12 Dernau.
1:01:16  Felix
Weiß ich bin's aber keiner weiß wer der andere jetzt wirklich genaues ja ja okay kann ich es gezeigt.
1:01:25  Guido
Das hatte offensichtlich Wirkung.
1:01:26  Felix
Ja das hat aber alleine in dem Moment Wirkung bei klarer f***.
1:01:32
Das ist öffentlich das war nämlich vorher nicht klar das reicht schon deshalb meine ich verbietet Handys nicht in Schuhen weil er nämlich in dem Moment.
1:01:41
Geh mal eine Öffentlichkeit herstellt es gibt keine Nichtöffentlichkeit über WhatsApp weil jeder so okay.
1:01:48  Guido
Und diese Chatverlauf habe ich ja Zeit und mit den habe ich halt so Sachen gemacht und das wollte ich zumindest mal so als als droppen für.
1:01:57
Kann man so machen ja das manchmal also zumindest da hat das jetzt total gut funktioniert und es ist auch tatsächlich auch etwas was ich so bisher in diesen ganzen Mobbing Ding noch nie so gehört hat dass man das tut.
1:02:09  Felix
Wichtig ist halt Vertrauensverhältnis zu Hause musste im Z1 Lehrerin so dass ebendiese chatverläufe und das ist ja oft ein Problem dann das Mobbingopfer fühlt sich selbst schuldig.
1:02:20
Und lösch die Sachen in der Hoffnung dass es keiner mitkriegt und dann ist es schon weg und wenn man dir dieser Spirale noch drin sitzt dann hast du am Ende auch nichts in der Hand das heißt das wichtigste ist.
1:02:30
Geht zu anderen so dass auch alles was ich z.b. bekommen hatte war deine Lehrerin die Seite sie hat irgendwie zwei Screenshots gemacht.
1:02:42
Zwei Nachrichten das ist schon mal nicht schlecht neue Screenshots mehr vor der Zusendung auch erzählt das ist aber so ein shed Verlauf.
1:02:51
Es war auch fälschbar.
1:02:53
Aber im Zweifel kannst du ihn auch noch mal wieder widerlegen aber du hast ein inhalt wo in Zweifel über den Inhalt Authentizität sicherzustellen ist der über einen reinen Screenshot nicht also ich hinausgeht weil das ist ein.
1:03:05
Ausschnitt winziger.
1:03:06  Guido
Ich sage dir solche chatverläufe mich ausdenken.
1:03:15  Felix
1 Uhr in der Nacht auf dem EDU Camp bietet.
1:03:19
Kümmel eine Session anbieten jeder darf man das nein nein komm lass uns da jetzt auch nicht drüber lustig machen das ist.
1:03:24  Guido
Und ähm das hatte zur Folge dass diese Gruppe seitdem komplett erstaunt.
1:03:32  Felix
Kletterwald man weiß hier ist keine Anonymität mehr gegeben.
1:03:34  Guido
Genau und in dem Augenblick mit dir eigentlich auch klar dass du das Tipps offensichtlich angefangen haben ob bewusst oder nicht zu reflektieren was was was was was tut.
1:03:47  Felix
Machte die machen jedes Mal wenn sie jetzt was schreiben zum privacy Check.
1:03:52
Wer kann das eigentliche lesen ohne Zweifel verhindert das schon alleine Mobbing weil du zwar immer noch den Kreis hast wäre die sich über jemand lustig machen das Problem ist nur weil Cindy Italien ist kriegt derjenige das überhaupt nicht mit.
1:04:05
So dass es eigentlich auch egal ist es sei denn es findet wieder auf dem Schulhof statt und dann wird es am Schulhof oder auf dem Weg ausgetragen aber da kann man das thematisieren.
1:04:13
Und das ist ja auch mein Plädoyer WhatsApp ist nicht die Mobbing Maschine.
1:04:19
Soll ist es solange die wir es ignorieren weil dann kann da Wildwuchs gemacht werden eigentlich ist Mobbing kein WhatsApp Problem sondern ein generelles Problem hat auch whatsapp.
1:04:27  Guido
Soziales ja.
1:04:29  Felix
Etappiert oder sieht man da sehr sehr schön ja einfach Öffentlichkeit herstellen sitzen die.
1:04:36  Guido
Naja vor allen Dingen alle die so in der Klasse da sitzen wenn es nicht mitbekommen haben sind natürlich total berührt.
1:04:42  Felix
Wunderschön ist aber auch Zimmer für sowas auf dem gemeinsamen Elternabend z.b. mit Schülern und dann schon die Übertritte Version aber warum nicht das ist eine Öffentlichkeit passiert das ist in der Gruppe passiert wo theoretisch jeder Mitglied sein konnte die klassengruppe.
1:04:58
Muss aufpassen aber es gibt durchaus Eskalationsstufen was habt ihr geschrieben steht mal dazu.
1:05:04  Guido
Genau.
1:05:06  Felix
Ich muss auch zu dem stehen was ich auf Twitter geschrieben habe das weiß ich.
1:05:09  Guido
Genau genau ja gut also das ist das ist hinreichend erläutert.
1:05:17  Felix
Ja eine Kleinigkeit.
1:05:23
Ich habe hast du mitgekriegt microsoft hat Produkte vorgestellt.
1:05:29
Microsoft ist in die Offensive gegangen und will den Bildungsmarkt auch ein bisschen Kapern und.
1:05:37
Entschuldigung positioniert sich relativ aktiv mit ihrem Laptop so im iPad MacBook Air Segment wir haben jetzt einen surface.
1:05:47
Vorgestellt also wiedermal zu Produkt mit surface von denen zwischen gibt.
1:05:53
Hast ja auch alle Microsoft Surface und zwar ein Laptop oder ein Notebook oder not.
1:06:03
Aber zumindest ohne abnehmbaren Schirm die andere Wange so abnehmbar oder umklappbar oder sonst was sondern zu klassisch.
1:06:09
Ermäßigt aber relativ gut motorisiert zumindest nach oben hin dann auch mit i7 und so weiter preislich so von 999 glaube ich bis 201000 € also nach oben hin dann auch so dass Du durchaus mit dem Mac.
1:06:25
Da konkurrieren kannst und Windows 10 s.
1:06:32
10 es ist ein Windows das nur auf den Microsoft Store setzt können keine Apps installiert werden die nicht im Microsoft Store sind und du kannst dich für 15 € von dieser Limitierung freikaufen so dass du dann auf Geburtstag aus Windows hast.
1:06:48
Finde ich auch sehr spannend weiß es nicht Apple die als erstes auf Computern nur noch den eigenen Store erlauben.
1:06:55  Guido
Ja Geld habe ich.
1:06:56  Felix
Microsoft die das machen und.
1:07:03  Guido
Ja ja das ist aber der Hörer ist ab ja.
1:07:07  Felix
Ja aber dass das Telefon erkennt wahrscheinliche Hörer ist ab und legt dann automatische alles ist sehr intelligent auf jeden Fall dieses Microsoft Surface eben auch.
1:07:21
Also es ist abheften verbaut Monitor aber Touch.
1:07:24  Guido
Ach du scheiße.
1:07:27  Felix
Und M.
1:07:29  Guido
Titanic präzisere sausemaus.
1:07:31  Felix
Mia ich bin tatsächlich über diesen Punkt einfach auch noch mal an diesem in diesem Gedanken reingekommen.
1:07:40
Warum versucht man also epplestr relativ straight die sagen entweder Touch oder nicht hat und in dem Moment wo ich vor meinen iPad Tastatur Stelle finde ich extrem irritierend.
1:07:54
Dass ich für einige Aktionen auf den Bildschirm tippen muss hinzu kommt also so das ist einfach das sind komische Sachen deshalb bin ich auch diese touchbar die Apple da einbaut an dem Ort.
1:08:08
Durchaus okay weil das sozusagen den Bereich ist wo du Touch Tastatur Touchpad allerdings eine vollkommen falschen Ort weil es ist nicht da wo du guckst.
1:08:19
Also seltsam ich irgendwie ist das so eine komische Geschichte aber ich finde vor allen Dingen diese Microsoft Sachen ich hatte letztens einen Kollegen neben mir und er hatten surface und hat es einen Stift bedient und hat aber nicht die.
1:08:34
Tablet Oberfläche gehabt sondern du kannst das ja irgendwie glaube ich umstellen sondern die normale Microsoft Oberfläche der navigiert.
1:08:41
Windows Explorer durch das durch den Dateibaum mit dem Stift und auf Millimeter Weise musste halt die Dateien machen oder.
1:08:50  Guido
Geht gar nicht.
1:08:50  Felix
Der zweimal und ich denke mir irgendwie kann noch nicht die Zug.
1:08:55  Guido
Nee das doch nicht.
1:08:56  Felix
Und ja es wird sich ich ich ich frage mich dass dass ich dich wo geht es hin also ich glaube das ist dass das Touch also Finger und Maus Tastatur.
1:09:09
Sie Moment noch keine Lösung die Leute fordern ist aber.
1:09:13  Guido
Naja aber wenn du wenn du Touch hast dann brauchst du auch Touch Oberflächen das heißt große Icons und so ja aber du kannst keine für eine Maus designte Oberfläche.
1:09:25
App mit mit Finger drücken das ist halt blöd.
1:09:27  Felix
Das hat aber die Leute wollen es die vorne das deshalb ist der Microsoft relativ erfolgreich relativ erfolgreich mit dieser Geschichte und apple wehrt sich dagegen.
1:09:38
Dieser diese dieses Konzept was schon seit ein paar Jahren mal im Raum stand dass man im Grunde genommen ist das Tablet unterwegs als Touch hat es in den Doc schiebt.
1:09:47
Und dann wird daraus einen Desktop mit Maus und Tastatur den gibt's ja auch aber du musst eigentlich zwei Bedienoberflächen wirklich.
1:09:56
Hardwaremäßig.
1:09:58
Also an den Hardware Bedingung umschaltbar haben also im Sinne von die Spieße Maus dran dann macht es klick oder ist die Oberfläche anders und ich Maus die macht die Maus ab und klick ist die Oberfläche anders aber dafür musst du jetzt komplette Systeme die Programme Umbau das sehe ich halt im Moment auch noch nicht.
1:10:12  Guido
Du brauchst im Prinzip so was wie so ein Responsive Design ja also du schiebst du.
1:10:17  Felix
Nicht nur die Größe.
1:10:18  Guido
Sauna das natürlich ist nicht nur die Größe aber.
1:10:23
Es ist eine Frage mit mit was du gerade bedienst und ganz ehrlich eine Männer filmschnittsoftware.
1:10:31
Muss um Präzision geht mit dicken Finger zu arbeiten er hat das will ich einfach nicht.
1:10:39  Felix
Ich habe das ist auch nur eine Frage des Interfaces du kannst auch mit total klebrigen Fingern sehr die Feinarbeiten so wie du eben auch mit der Maus Krupp also das ist glaube ich eher ne Frage wie man das Interface da Design.
1:10:50  Guido
Ja und was noch ohne Tastatur ist das Patchen auf dem Display.
1:11:01
Angenehm weil du neben wo drauf kommen kannst sobald du an etwas eine Tastatur hast musst du immer irgendwo drüber Greif.
1:11:09  Felix
Es ist im Zweifel immer 20 cm weiter weg als du alles brauchst einfach nur die Artikel,
1:11:17
Hafen war da noch mal da gab's eine Diskussion dadrunter wurde eben ist es Minecraft kurz vorgestellt worden ist und habe ich einfach nur mal so gedacht das ist echt das ist spannend weil ich jetzt gerade eben mit dem iPad auch ein wieder die Erfahrung mache.
1:11:31
Wie viel und gut man eigentlich an so einem iPad inzwischen bedienen Kraft Folge noch arbeiten kann und dass diese Touch-Oberfläche.
1:11:39
Eigentlich nicht das Problem ist also die Maus ist vielleicht tatsächlich auch eher so eine Gewohnheitssache.
1:11:48
Wie wir wenn wir uns einmal auf so einen anderen Modus der Bedienung einlassen.
1:11:53
Nicht für alle Fälle das mag sein aber zumindest für die privaten Geräte durchaus auch mit Touch möglich ist.
1:12:00
Ich bin gespannt also ich glaube dass diese dieses wird immer näher Koexistenz geben.
1:12:06
Aber ich bin gespannt was was der dominante Teil sein wird heute ist schon Touch der dominante Teil bei die meisten natürlich ihre Computerarbeit am Handy machen aber.
1:12:14  Guido
Eine Frage der you also eine der grafischen Oberfläche ist die grafische Oberfläche für einem ausgemacht,
1:12:20
brauche ich eine Maus ist die grafische Oberfläche so wie bei iOS oder auch Android für ein für Touch ausgelegt dann wenn man Touch Land ist Maus total Panne.
1:12:29  Felix
Würdest du denn gerne an dein MacBook Touch haben.
1:12:32  Guido
Ich will mein MacBook genauso haben wie es ist weil der das Display ist halt groß genug ich ich ich mag auch eigentlich sozusagen dieser dieser diese grafische Oberfläche ich kann schnell und einfach hin und herschalten,
1:12:46
ich kann 5 Tabs öffnen weißt du ich habe diese diese Programme also Programme Arbeit noch anders als App.
1:12:53
Ich mag ich brauche zwischendurch auch mal ein Programm das deutlich deutlich schwieriger also auch komplexer ist als eine App eine App ist deswegen ganz geil zu tatschen weil sie auch ja relativ unkomplex.
1:13:07
Aber das ist nicht immer.
1:13:10
Dass das Mittel der Wahl so manche Dinge sind halt auch einfach komplex und dann brauchst du auch eine komplexe Oberfläche.
1:13:17  Felix
Fischband für die spannend.
1:13:20  Guido
Ja okay Sommer ist schön jetzt noch mal super.
1:13:26  Felix
Schöne Apps du hast jetzt die kapitalmarktgesetz.
1:13:28  Guido
Nein habe ich nicht.
1:13:30  Felix
Bist du wieder auf Pause.
1:13:31  Guido
Nein da auch nicht so nein das ist keine Pause.
1:13:40
Jetzt.
1:13:41  Felix
Was läuft so langsam durch ich habe ja jetzt auf.
1:13:42  Guido
Ja ja die die Kapitelmarke läuft so.
1:13:46  Felix
Hast du da was.
1:13:47  Guido
Schöne App ja ja ja weiß ich genau ich fange an.
1:13:56
Eine App die heißt folioscope.
1:14:02
Weiß gar nicht genau wie ich die gefunden habe aber da kann man im Prinzip so Gifs mit erstellen.
1:14:09
So einfachste also du hast im Prinzip einen ein Bild eine weiße Seite und die bemalte.
1:14:16
Dann mach dir die nächste weiße Seite und bemalte wieder und nimmst die nächste weiße Seite mal bemalt sie wieder und du hast im Prinzip schon ein Daumenkino ne.
1:14:26
Und wenn du die die drei Seiten dann hintereinander abspielt dann will sie kann die kannst irgendwie Schlangen bewegen lassen oder smile,
1:14:33
Duell zum Lächeln bringen oder so Sachen ja oder Schrift entsteht oder Schrift läuft im wodurch oder sowas ne.
1:14:43
Eine schöne Sache für mal eben schnell manchmal brauchen wir irgendwie so ein Gift was man irgendwie twittern will und das was man nicht so schnell findet wie man sein ich selbst machen könnte.
1:14:54
Folioscope.
1:14:57
Dann bin ich auf eine App gestoßen die heißt prismo go und prismo go ist ein guckste.
1:15:07
Ist hat eine Texterkennung das heißt du machst ein Foto von etwas und der schreibt dir den Text darunter siehst du hier.
1:15:18
Und da musst du dann immernoch umformatieren aber das ist vor allen Dingen dann geil geeignet wenn du mal eben schnell was digitalisieren willst weil ne.
1:15:26  Felix
Also Ozean Grunde genommen aber auf dem Foto direkt raus.
1:15:29  Guido
Und das schon cool also du hast halt irgendwie einen Zeitungsartikel und willst den eben schnell in Evernote ablegen oder so wird aber nicht alle sondern nur bestimmten Teil kopierte den halt raus und Innereien ja ich glaube,
1:15:42
kann sogar über die immer not Leute von den Evernote Blog.
1:15:47
Distress Marco funktioniert auch echt gut also empfehle ich sehr und dann bin ich auf der weiche.
1:15:54  Felix
Nicht zuschanden.
1:15:57  Guido
Dann bin ich auf der Republica war ich in so einer Session mit Ralf dies interaktives storytelling glaube ich.
1:16:05
Und da haben wir das war natürlich eigentlich auch für Journalisten und Journalisten aber Ralf und ich waren da trotzdem und wir haben uns dann so Apps angeguckt eine davon hieß.
1:16:18
For your use oder Fossil on use oder f&y News und das ist so eine so eine App.
1:16:27
Der Mann so 3D Bilder von etwas machen kann.
1:16:31
Und ähm das ist dann natürlich alles auf efuse f&y USG gehostet.
1:16:38
Aber du kannst halt damit,
1:16:42
so ganz coole Effekte machen nur du hast du hast irgendwie so ein so ein so ein Gegenstand und der ist dir den möchtest du irgendwie mit so einer gewissen Tiefe und Dreidimensionalität jemand an mit jemand anderem teilen dann kannst du das damit super machen.
1:16:54  Felix
Amanda findet iPod Kamera nein also.
1:16:56  Guido
Nee nee nee du gehst einfach so und das Objekt rum.
1:16:59  Felix
Es geht um das Objekt rum und das ist sozusagen 3.
1:17:00  Guido
Ja ja ja ja genau und dann und dann dann kannst du da so durch Seiten und entsteht tatsächlich auch so eine so eine gewisse Tiefe ne also das Ding gib dir halt irgendwie da genau den Pfad vor den du jetzt so um das Objekt herum gehen musst ja das damit diese dieser Tiefeneffekt entsteht.
1:17:14
Wäre schön dann gibt's ne App die heißt genial i also das ist eine WebApp genial. Elly für interaktive Grafiken.
1:17:28
Und das ist im Prinzip eigentlich nichts anderes als so ein Tool mit dem du praktisch auf Bilder.
1:17:37
So bestimmte Effekte schalten kannst also wieso eine Links oder sowas ja da kannst du jetzt z.b. hergehen und dann hast du irgendwie was dass ich so eine so eine Mindmap.
1:17:49
Und erst jetzt so als Foto da liegen oder als Bildschirm Dingens oder was auch immer oder als PDF und dann kannste wenn das ingenia Lied drin ist über diese einzelnen Teile dieser dieses Bildes kannst du jetzt.
1:18:03
Soso funkt so Knöpfe machen da drückst du da drauf und dann passiert was dann geht er auf eine auf eine andere Seite oder springt schon anderen Stelle in dem Bild und sowas ne.
1:18:12  Felix
Weiß nicht von was ich gerade schon gemacht.
1:18:18  Guido
Nee das ist das was used nee nee das war was anderes.
1:18:23  Felix
Nee ich überlege gerade ob das im Rahmen dieser meisencam mit dem.
1:18:30  Guido
Ich kann stillen nicht.
1:18:32
Und dann gibt eine andere schöne App die heißt Tape breit die Macht im Prinzip aus Audio beitreten Videos weil du praktisch zu.
1:18:44
Man muss ich das ein bisschen vorstellen wie Kapitelmarken und zu diesem Kapitel Markt nimm Audio kannst du jetzt einen.
1:18:52
Ein Bild setzen und dieses Bild läuft sozusagen in diesem Player von Tape breit so ab,
1:18:58
dass dir das angezeigt wird er ist im Prinzip so eine Art Audio Player mit mit so einer Bild Anreicherung.
1:19:06
Zustand Bild Anreicherung aber ganz schön ja also du kannst sozusagen auch gerade dann wenn der Wende irgendwie über so bestimmte Dinge redest das dazu passende Bild präsent.
1:19:17  Felix
Aber das kann doch die Ingo spenden kann das doch auch.
1:19:22
Bitte Fotos hinzufügen hat aber das wird wahrscheinlich auch nicht anders sein aber das geht auch tatsächlich mit dass du Fotos.
1:19:32  Guido
Ja ja.
1:19:33  Felix
Ändern kannst ja Demozug worüber du sprichst.
1:19:37  Guido
Und dann eine letzte App die mir besonders gut gefällt weil die anderen Apps die bisher vorgestellt hat die sind interessiert mich selbst Host Bar und das letzte Ding nämlich Dorie maps ist selbst Hausbar du kannst das auf deinem Server installieren.
1:19:50
Na ist ein Open-Source denn so unter der GPL steht das unter seiner freien Lizenz.
1:19:56
Und du kannst da im Prinzip so multimedia slides anlegen für soso ortsbasierte stories.
1:20:05
Das Beispiel was wir gesehen haben war jemand der die ganzen Orte in Game of Thrones oder games of Thrones game of Throne egal auf jeden Fall.
1:20:16
Aufgeld ne in Game of Thrones diese ganzen Orte auf so einer Landkarte angelegt hat,
1:20:22
und dann kannst du auf dieser Landkarte dich bewegen und dann bekommst du sozusagen immer so so so Elemente was ist denn da passiert und Stück von der Story und wo dabei kommt daher und so ne und das läuft auf deinem eigenen Server und das habe ich halt super interessant.
1:20:36
Für so Projekte die ich gerade in den.
1:20:38  Felix
Quartermaster. Info CC.
1:20:43  Guido
Muss ich mal kurz gucken nee das ist es nicht.
1:20:50
Nee nee das müsste Story Maps heißen.
1:20:53  Felix
Ja das ist Story Maps und mit Story Maps interaktive Karte von Game of.
1:21:00  Guido
Gut dann dann dann ist das dann ist dass das was man da gerade das war das was man da gerade sah ja sorry Map Maps. Arcgis.com ja ja doch das was du gerade gezeigt hast das macht das genau.
1:21:12
Am dass er schön dass dass das werde ich mir wahrscheinlich auf jeden Fall mal installieren und mir das genauer anschauen.
1:21:20
Ja das sind so meine App Empfehlung für diese Woche.
1:21:24  Felix
Das war ganz schnell Rasen Schnelldurchlauf ich will jetzt aber nicht lange aufhalten wir sind doch nach Fieber auf der Suche nach einem RSS-Reader.
1:21:33  Guido
Ja und dann bekamen wir eine Empfehlung also es kam Leute die haben uns ein Podcast gehört dann haben uns was gesagt.
1:21:40
Was ausprobiert schon Streber und begeistert.
1:21:44  Felix
Total geil wie viel besser als Fieber zur aus einem Grund weil es schneller ist weil es diesen ganzen overload mit diesem Fieber und sonst was mit diesem Hintergrund wo da irgendwie so eine Temperatur oder sonst was die Handy.
1:21:57  Guido
Ja ja ich auch nicht ja.
1:21:58  Felix
Weglässt also miniflux sodass warnen.
1:22:06  Guido
Erstmal Kommentar im M.
1:22:09  Felix
Ich möchte den jetzt mal gerne Fulda.
1:22:10  Guido
Ja das finde ich auch gut.
1:22:13  Felix
Wir sind hier in Hattingen da ist das mit dem Internet immer so eine Sache jetzt ist die Frage wie kriegt man das schnell hin.
1:22:21  Guido
Ich ich ich ich ja ja genau.
1:22:23  Felix
Hotline o2 miniflux uniflox ist ein kleiner Source RSS Reader für den eigenen Server das war ja so eine Bedingung.
1:22:37
Total klein lässt sich ratzfatz installieren.
1:22:44
Die Anleitung ist auch wenn schon uns gibt es für dich über space is wirklich zwei drei Schritte und kann.
1:22:53
Ich habe heute meine ganzen an den Export aus Fieber importieren.
1:22:59
Man muss danach Hand anlegen weil die Ordner Kategorien nicht übernommen werden das heißt du musst dir dann noch mal neuen Ordner verschieben aber das ist halt eine einmalige Sache wo man eigentlich ganz nett sowieso auch einmal kurz Frühjahrsputz machen kann und.
1:23:14
Über eine API die FIFA kompatibel ist kann man sie dann z.b. auch kann man den Server auch in wieder meinen präferierten RSS wieder auf dem,
1:23:25
iOS-Geräten einbinden weil dort als externes helphos IT-Lösungen nur Fieber unterstützt wird aber weil ihm miniflux eine FIFA API hat.
1:23:35
Und sich dann wie Fieber verhält.
1:23:37  Guido
Wunderbar das heißt.
1:23:38  Felix
Das sozusagen Kompass.
1:23:40
Und der Sinn ist rasend schnell deutlich schneller als mit Fieber und ich bin damit super zufrieden also ich habe Fieber dann danach relativ fix auch wirklich gelöscht.
1:23:52
Und es kann sein dass das nicht auf.
1:23:59
Also such bei Twitter oder nee dann gleich ist tatsächlich auf dem Blog.
1:24:00  Guido
Twitter nee dann müssen wir noch mal kurz gucken so viel Zeit muss sein du hast aber noch ein anderes Tool.
1:24:12  Felix
Ja einfach nur ein kleiner Hinweis mir ist es gestern über die durch die Timeline gekommen und für den Idealismus und.
1:24:22
Beruhigen dass man doch ein bisschen idealistisch gearbeitet hat Hinweis auf ein Ohr airtool und zwar unter the noun project gibt es cccc cccc lizenzierte icons.
1:24:36
In diversen Farben die man noch farblich auch anpassen kann nach den eigenen Bedürfnissen und runterladen kann und verwenden kann und es gibt für mich spontan.
1:24:46
Einige Einsatzszenario sei es dass man.
1:24:49
Dokumente irgendwie aufpeppen möchte aber eben auch irgendwie eigens für Listen oder in den To-Do-Listen Projekte oder sonst was braucht die man da halt frei verwenden kann ohne dass man sich.
1:25:02
Problem gibt und so einen Po jack.com Icons unter CC-Lizenz Link unten in den Showdowns.
1:25:11  Guido
Okay sehr gut hier ich habe es.
1:25:19
Das News Blu-ray ich habe gerade Swiss auf Twitter passiert.
1:25:22  Felix
Ein Blatt ist nicht.
1:25:23  Guido
Und es war auch die vorletzte Episode wo wir über diese Fieber Dinger Sprachen und ich gucke gerade noch verdammte Axt ey.
1:25:38
Ja nee oh mann das ist aber schade.
1:25:46
Also wir wird Podcast einfach zu selten also es ist echt.
1:25:52  Felix
Fehler was der hat am 30.03 ein bisschen her Wetter also danke dafür der hat uns den Tipp gegeben und.
1:26:06
Ich habe ich umgesetzt und.
1:26:08  Guido
Ich mach das dann jetzt auch ich mache das dann jetzt auch ist doch klar.
1:26:11  Felix
Aber jetzt mal kurz reflektieren wie hast du gesucht und warum habe ich das jetzt was hast du gemacht.
1:26:16  Guido
Ich besitze sagen chronologisch durchgeguckt.
1:26:19  Felix
Du hast geguckt weil ich bin gerade nach Twitter gegangen und habe bcc und miniflux.
1:26:24  Guido
Ach okay kluki.
1:26:24  Felix
Einfach gesucht und dann gib zwei Sachen meine Antwort und seinen Vorschlag also ich hätte gespannt du hast einfach Chronologie die Antworten wahrscheinlich guckt.
1:26:34
Sind ja so vieles ist ja so viel los geklingelt Moment Sophie userfeedback ungenau.
1:26:39  Guido
Ja ja dafür wollen uns übrigens auch mal in aller Form bedanken das passiert ja das passiert ja auch nicht jedem dass er so reich beschenkt oder wird von so viel positiven Zuspruch danke dafür.
1:26:53  Felix
Okay Ironie aus tatsächlich danke.
1:26:55  Guido
Na da wirklich.
1:26:56  Felix
Ja wirklich wirklich so ich bin durch.
1:26:59  Guido
Ja ich auch eine schöne Sendung ich muss jetzt gleich auf Seminar zurück Wärme Z3.
1:27:04  Felix
Machst du keine Pause oder ist das Pause.
1:27:06  Guido
Das war jetzt gerade meine Pause ja aber ich kann hätte mir nichts Schöneres vorstellen können ja alles Liebe alles Gute bleibt uns gewogen Augenblick ich muss den braucht das Auto noch ja.
1:27:20  Felix
Genau die nächste Sendung gibt entweder als Kurzversion mal von unterwegs oder aber dann irgendwie erst in zwei Monaten wir schauen mal wir machen jetzt Sommerpause oder kleine Überbrückung.
1:27:30  Guido
Also wir freuen uns von euch zwischendurch mal wieder zu hören.
1:27:32  
Soundboard
1:27:34  Felix
Heute war die 42.
1:27:37  Guido
Ja auch auf alles ja.
1:27:39  Felix
Auf alles.