Bildung - Zukunft - Technik (BZT)

@schb und @gibro reden in regelmäßigen Abständen miteinander über die digitale Bildungsszene. Wir nehmen Schule und Ausserschulisches in den Blick, sprechen über aktuelle Blogbeiträge und Säue, die durchs (digitale) Dorf gejagt werden und wollen Tools vorstellen, die wir benutzen und Apps empfehlen, die uns helfen unsere Arbeit zu machen.

https://bildung-zukunft-technik.de

subscribe
share





BZT044: Sie haben Post [transcript]


Wir haben eine Telegram-Gruppe eingerichtet, damit ihr uns zukünftig eure Kommentare per Telegram schicken könnt. Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen und würde die dann auch im Podcast austrahlen, dann können wir besser darauf eingehen.

Shownotes
  • Telegram-Gruppe
  • Lobbyismus in Reinform
  • Berlin Rebel High School
  • Pokemon Event in Oberhausen
  • Educamp Hattingen 2017
  • Eier aus Stahl
  • Schöne Apps
    • Exif Viewer
    • iDownsize
    • PhotoBulk
    • Greenscreen by do ink
    • Kindle Highlights in Diigo
    • Podcast der bpb: Wahlkabine
    • Forschergeist 049: OER
    • Die vier Dimensionen der Bildung


share







 2017-09-19  1h44m
 
 
00:00
Intro/Outro
00:16  Guido
Chili.
00:19
Ich wollte so richtig schön in den in das Intro reinreden wie das wie das die professionellen podcasterin so machen.
00:26  Felix
Dachte das wäre auch dass es früher hätte beim Radio war dass er mal sagen wollte aufnehmen es ging nicht weil die immer rein gequatscht haben das macht man heute wieder so.
00:32  Guido
Doch mal was ich nicht aber wir machen das so.
00:36
Wir haben doch so eine eigene Note von wissen doch so so deep so so authentisch so echt so viel kennst du.
00:44  Felix
Ist das noch in florenza.
00:46  Guido
Fisch wunderbar grüß euch.
00:50  Felix
Finde das erschreckend Guido wir müssen uns mal eben mit Selbstkritik jetzt besudeln unser LED.
00:57  Guido
Da bist du groß drin aber ich finde das kann man an der Stelle schön übergehen selbst.
01:02  Felix
26.07 hatten wir unseren letzten Podcast.
01:06  Guido
26.07.
01:08  Felix
Es ist also fast drei Monate muss jetzt zu unserer eigenen Entschuldigung natürlich sagen wir haben uns zwischendurch öfter mal gesehen.
01:15  Guido
Ich hätte jetzt beinahe gesagt dass ich wahrscheinlich daran weil du weg warst aber du hattest vor dem 26.
01:21  Felix
Ich habe danach dass sie noch einmal weg glaube ich ne aber nee ich glaube es.
01:24  Guido
Ja ich auch eine Sommerpause.
01:28  Felix
Ja Sommerpause du bist relativ Lautner.
01:30  Guido
Ja ich glaube ja.
01:32  Felix
Wir haben uns getroffen und das letzte Mal als wir uns hier getroffen haben wollten wir Podcasten.
01:40
Und dann haben wir ganz ganz viel IBU Camcorder gemacht weil nämlich auch da viel zu tun war mit, gleich noch mal hin.
01:49  Guido
Ja gleich noch Thema es ist gleich noch Thema lass uns mal eben ich da wäre ganz ganz dickes Programm heute was war denn noch.
01:55  Felix
Jaidee I I. Der hat uns ja in den letzten zwei Wochen doch so ein bisschen irre gemacht.
02:00  Guido
Ja also wir müssen mal folgendes erklären also ich wollte unbedingt https haben dann hat.
02:06  Felix
Ich auch wir.
02:07  Guido
Ja gut wir wir wollten unbedingt und dann hat Felix in so einer Nacht und Nebelaktion das weil er auch da relativ Fitness Song let's encrypt eingerichtet auf unserem Uberspace Server und dann liegt das und dann bekomme ich.
02:22
Gut muss man sagen muss mich ja das liegt so auf Anhieb sofort super gut.
02:26  Felix
Und zwar mit dieser Trennung von Anfang an Jassi II ohne und webseite mit.
02:32  Guido
Dann hat es ungefähr Monat gedauert.
02:35
Dann hat uns iTunes geschrieben wir haben euch aus dem Store genommen weil wir euren feat nicht mehr reichen können das fällt den Monat später ein.
02:44  Felix
Es funktioniert aber bist du den.
02:45  Guido
Es funktioniert naja na ja ich würde ich habe die haben den Fidschi auch ausprobiert in diversen catch an und der funktioniert immer ja also auch mit dem https auch seid auch nach dem iTunes ihn schon längst ausgeworfen hattingen.
03:00
Und dann das geht aber nicht weil das natürlich ein sehr sehr zentrales Medium ist über das man auch sein feat bekannt haben will und deswegen haben wir uns immer dahinter geklemmt und sind bis heute nicht auf die Lösung des Problems bekommen.
03:15
Wir haben dann irgendwann https wieder ganz abgeschaltet.
03:19
Und dann ging das auch also der ist jetzt wieder im Tor drin aber wir sind uns beide relativ sicher das ist nicht an https gelegen haben kann.
03:26  Felix
Es ist im Moment sogar nein es ist eigentlich ist es verrückter.
03:30
Wir haben jetzt den Zustand wie es vorher auch schon funktioniert hat webseite über https Feed über HTTP weil Apple bekanntermaßen wohl mit dem let's encrypt Zertifikaten.
03:43
Probleme hat also im Sinne von ist funktioniert meistens aber nicht immer.
03:46  Guido
Zumindest hatte also das müssen wir aber dann.
03:48  Felix
Und jetzt ist es eigentlich so wie vorher aber du musst es halt den Feed einmal neu komplett neu einreichen also den alten feet.
03:54
Nicht nur aktualisieren weil das läuft nicht sondern komplett mehr einreichen und jetzt hat's funktioniert das Problem ist was er jetzt haben.
04:02
Die 500 Kommentare die dava.
04:05  Guido
Ja und die super Ranking.
04:06  Felix
Rankings mit fünf oder sechs oder acht Stern ich weiß gar nicht, macht Sternebewertung auch dabei gehabt die sind alle weg weil wir jetzt nur eingereicht haben werden mussten weil sonst nicht gegangen wäre und vielleicht habt ihr ja Lust.
04:20  Guido
Ja und dann noch mal zu featuren.
04:24  Felix
Weil wir halt tatsächlich im Moment also eure Podcatcher also die Podcast App und die.
04:30  Guido
Sollten so tun als sei nichts gewesen.
04:31  Felix
Die den sollte das nicht auffallen weil die sich in der Regel den feat selbst nehmen also die Idee den Feed von der Webseite also Bildung Zukunft Technik de und da hat sich nichts verändert aber für die die halt neun nach bcc suchen.
04:46
Sie finden uns im Apple iTunes Store jetzt wieder aber halt unbewertet und ganz weit unten sozusagen und das wäre eigentlich schön wenn man da wieder so ein bisschen Zulauf kriegen würde.
05:01
Wann hat eigentlich nur angefangen haben.
05:02  Guido
Mit der 44.
05:03  Felix
Also mit der 44 Inkarnation von BZT starten wir sozusagen im iTunes Store noch mal neu.
05:10  Guido
Ja also,
05:11
ich meine wir hatten schon häufig irgendwie Schwierigkeit mit dem Feed aber diesmal ist es doch so gar nicht nachvollziehbar nämlich auch als wird als das viel funktionierte und wir das bestehende feat einfach nur aktualisieren wollen.
05:24  Felix
Kann ich dir viel oder das Lied.
05:26  Guido
Hat das Ding gestreikt dazu wir sind im Wahlkampf da werden zu solchen Fragen keine Antworten gegeben da begibt man sich auf Glatteis und wird am Ende nicht gewählt.
05:36  Felix
Stimmt nicht sagen es war taktisch klüger da.
05:39  Guido
Also immer schön übergehen und am besten über Dinge reden die so ähnlich sind als hätte man die Frage nicht verstanden und am Ende ist die sprach Zeit aufgebraucht.
05:47  Felix
Ich weiß gar nicht was ich gefragt habe.
05:48  Guido
Na so haben wir Themen.
05:53  Felix
Ich finde das jetzt erstmal wichtig und wir bleiben bei PCT würde ich sagen weil also einmal die Frage bitte.
06:02
Manstore nach vielleicht könnte da ja noch mehr wert damit wir zumindest an wir hatten tatsächlich nur zwei Herzen zwei Feedback unglaublich 6 Bewertung.
06:08  Guido
Ja also wie auch immer wir.
06:11  Felix
Aber wenn da wenigstens 23 stehen damit er nicht 0 steht dann werden wir schon mal ganz glücklich dann.
06:16  Guido
Das sieht das ist wie bei Ebay ja wenn du da noch nie was verkauft hast und ist auch nicht angehört so wir haben Kommentare.
06:24  Felix
Genau und wir wollen uns modernisieren weil jetzt ja digital first Bedenken second ganz groß ist wollen wir jetzt einfach.
06:34
Öffnen und digitaler werden Block 20.
06:38  Guido
Gehe zu das Wetter für das Wetter in den letzten Jahren etwas konservativ unterwegs waren auch.
06:44  Felix
Und deshalb liebe ich würde dir das überlassen.
06:48  Guido
Okay also wir haben mehrere Male Kommentare bekommen und das Problem an den Kommentaren ist schon seit einiger Zeit dass sie an unterschiedlichen Orten auflaufen.
06:57
Also die laufen bei Facebook bye bye.
07:03
Navi heißt Twitter auf ist viele von euch schreiben sehr sehr langen Kommentare in unser Block selbst rein dass wenn wir großartig da können wir auch Bescheid drauf antworten aber.
07:16
Wir haben uns überlegt dass wir in Zukunft auch noch Kommentare annehmen wollen die ihr perm.
07:22
Per Sprachnachricht an und sendet und dafür haben wir einen telegram Channel eingerichtet deren Link via in die Shownotes posten und natürlich auch noch über die diversen Kanäle.
07:37
Bekanntgeben werden sodass ihr mit einem einfachen Klick darauf sofort joinen könnt und dort,
07:45
habt ihr dann die Möglichkeit Sprachnachrichten zu hinterlassen und die uns angenehmen Sprachnachrichten die uns sozusagen in den Verlauf der Sendung passen die werden wir selbstverständlich oder sie sind von hoher Qualität was in der Regel immer der Fall war.
07:57
Wenn Sie selbstverständlich in der Sendung danach ausgestrahlt.
08:01  Felix
Sprachnachrichten aber auch einfach Diskussion rund um die Sendung also ich habe öfter jetzt auch dann über Privatchat zugehört ich gerne was zu gesagt wenn ihr das hört und dabei das Bedürfnis hat was zu sagen schreibt es da rein.
08:13
Weil vielleicht hätte jemand anders auch oder hat die gleiche Frage oder sonst was du dass man darüber so ein bisschen im Gespräch bleiben kann und wir auch.
08:22  Guido
Naja und und wir haben wir haben wir haben immer festgestellt dass viele von Euch uns zu einem zum Zeitpunkt hören wo man nicht gerade schreiben kann weil man auf,
08:30
die Straße kuckt oder auf den Rasenmäher oder den Staubsauger und in solchen Fällen ist es total gut wenn ihr mal eben schnell in die telegram Gruppe wechselt und das mal eben schnell ein,
08:41
sprechen dann geht's nicht verloren und es bleibt sozusagen Dieb und Riehl.
08:46  Felix
Genau.
08:50  Guido
Bitte kennst du nicht Eier aus Stahl von Böhmermann.
08:55
Und der hat mal der hat der hat meine Episode gemacht zu.
09:00
Also Eier aus Stahl Episode zu ich komme jetzt nicht auf den Namen und was ist irgend so ein Volksmusiker Volksmusiker aus Deutschland und da fällt ständig das Wort.
09:13  Felix
Max Giesinger und die deutsche Industrie ich nicht.
09:14  Guido
Max Giesinger eigentlich war das war das ein großes Thema während der Republik AWG und dann ist glaube ich auch schon mal verlinkt der an dieser Stelle sei herzlichen Dank an.
09:28
An Ralf der damals zu einem neuen Namen gemacht hat.
09:35
Ja warte warte ich glaube ich kann sowas mittlerweile auch.
09:38  Felix
Nee lass es in 22 Minuten das dauert jetzt wir wir verlinken das und gucken uns das hin.
09:42  Guido
Es ist lieb und Riehl genau aber wir wollen euch kurz noch mal eben auf die.
09:47
Auf die Kommentare auf die Kommentare eingehen also ein relativ ausführlichen Kommentar hat der Benedikt geschrieben,
09:56
und hat sich mit einmal an mir abgearbeitet wegen diese Algorithmen Ethik Geschichte und den und noch mal darauf verwiesen dass es eben noch andere schöne Beispiele gibt wie z.b. das,
10:10
Hipster Mädchen das zu einem Hitlerbart wurde und da haben wir.
10:18
Da mir natürlich immer großes Interesse dran wenn ihr uns solche Verbindungen liefert und dann.
10:24
Hat Benedikt aber auch noch zu Felix annotiert und irgendwie gesagt hier.
10:32
Das mit dieser den Analogie die du gebracht hast ja zwischen was war das den den Tesla Autos und den Bildungssystem ne.
10:42  Felix
Also das habe ich auch übernommen aber da ging es drum genau.
10:46  Guido
Da im.
10:47
Haben wir auf jeden Fall Blog noch mal zu geantwortet das würden wir falls ihr euch bei falls ihr uns sprach Kommentare liefert natürlich mit,
10:57
in das Blog integrieren mit in den Podcast integrieren können das wäre glaube ich jetzt angebracht und naheliegend und würde uns sehr freuen wenn ihr auch dort anfangen,
11:08
uns zu bereichern mit euren Ideen.
11:11  Felix
Ich werde auch das Thema noch mal an anderen Stellen aufgreifen vielleicht auch hier noch mal weil ich das.
11:22
Aber nicht kitschig auch von anderen Seiten bekommen habe das ist ja viel zu kurz ist was da läuft ich glaube dass da.
11:30
Zumindest in den Auswirkung fürs Bildungssystem wirklich das drin ist also ich merke das jetzt auch komme hinterher vielleicht auch jetzt sogar dieses Mal noch zu weil das ist.
11:40
Es ist kaputt aber das ist ja super dass das wissen wir schon guck mal später lass es erstmal.
11:42  Guido
Ja dann dann genau wir abends mal so ein bisschen durch unsere Timeline hier nächstes Thema ist wischen ist zu wenig.
11:50  Felix
Ja es ist ein total! Authentisch zu machen total cool Artikel auf sueddeutsche.de ach vergiss es kann man nicht besprechen es mit deinen AdBlocker okay.
12:04  Guido
Dann muss der gedachten adbutler Adblocker benutzen so klar.
12:07  Felix
Ich kann aber das Internet so nicht benutzen also die Süddeutsche hat einen schönen Artikel geschrieben auf die mir leider nicht verweisen können weil er sich hinter einer Schranke befindet die verantwortungsvolle Menschen nicht überqueren in dem Sinne.
12:22
Ätzend.
12:23  Guido
Nein also das mit den Adblocker die werden das glaube ich auch schon meiner Sendung,
12:27
dass das Problem ist gar nicht so sehr dass man die Werbung weg haben will dass ich kann er mir gut verstehen dass Leute damit Geld verdienen wird das wesentlich größere Problem ist aber das über die AdBlock habe nicht nur Werbung sondern noch Schadcode ausgeliefert wird das heißt er kein Adblocker betreibt,
12:40
der erstellt sozusagen eigentlich eine Sicherheitslücke zur Verfügung und das ist eigentlich der Grund weswegen jeder von euch und da draußen einstellen mit Blogger benutzen sollte und umso,
12:50
problematischer ist es wenn die großen Zeitungsverlage hergehen und den den Leuten,
12:57
sozusagen die Willicher dieser geschlossene Sicherheitslücke zum Vorwurf machen.
13:01  Felix
Ich finde ja das ist die technische Hintergrund und da gibt's ja auch.
13:07
Gibt unterschiedliche Wege den Benutzer darauf aufmerksam zu machen dass er doch bitte den Adblocker ausschaltet der angenehmste weg ist das was die taz Macht.
13:15
Die Haut hier über jeden Artikel übrigens wir müssen uns auch finanzieren kapsalis.
13:20
Tue ich schon mehr Infos das heißt eine kurze Info nervt auch weil ich jedesmal so The Layover ist aber ich weiß warum das machen und sie bieten die Möglichkeit zu sagen ich zahle schon ich zahle Tat tatsächlich jeden Monat einen kleinen Obolus.
13:35
Jessica nicht so viel aber ich finde die Idee dahinter einfach gut nächste Stufe wie mit einer faktischen versehen ist der nahe an der Grenze ist ist Spiegel.
13:44
Wird einfach im Moment alle naselang alle 10 Sekunden einen Layer drüber hauen sie nutzen immer noch ein Adblocker da kann man nichts mehr sehen ich kann jetzt mal wegklicken.
13:55
Aber kommt immer wieder nervig und dann gibt's die nächste Stufe Sueddeutsche.
14:00
Die einfach sagen Adblocker für anzeigen bitte die Seite nicht an bist sowie Bild und auch auf dem Niveau sorry dann die sich eben nicht Süddeutsche also ich meine das ist tatsächlich die Entscheidung der Verlage dann.
14:10  Guido
Ja das tust du nicht ja aber das ist gelöst sozusagen das Problem nicht also es findet sozusagen kein Problembewusstsein bei den Redakteuren Stadt oder ich weiß gar nicht Redakteure kümmern sich wahrscheinlich eher um die Inhalte.
14:21  Felix
Ich glaube dass dass man das merkt.
14:24  Guido
Und um die Vermarktung kümmert sich jemand anders.
14:26  Felix
Keine also es die Süddeutsche ist nicht wenn sie nicht meine Top Story hat ansonsten ist sie nicht so exklusiv.
14:34
Dass sie sich oft auf Link zu Süddeutsche nee ich kann es jetzt nur für mich sagen ich glaube ich bin ich der einzige und ich schließe dann die Seite so wie jetzt gerade auch.
14:45
Weil ich es nicht lesen kann ich müsste also erst um meinen Browser um konfigurieren müsste sagen hier jetzt doch Adblocker erlauben oder ganz ausschalten und sonst was mache ich nicht für Artikel.
14:53  Guido
Es wäre doch so einfach wenn wenn die Süddeutsche aufhören würde mit diesem großen Verben Netzwerken zu Arbeiten.
15:00
Und stattdessen sag mir mal ihre Werbung dort schaltet und die direkt verkaufen würde er das überhaupt kein Problem bei Werbung an sich ist ja sozusagen kann keinen Schadcode ausliefern aber in dem Augenblick wo ich sozusagen Werbeflächen auf meiner Webseite an andere vermietet.
15:15
Und die sozusagen auch den Code injizieren die der der sozusagen dort präsentiert wird.
15:22  Felix
Wie die Süddeutsche ausmacht.
15:23  Guido
Die machen das alle so.
15:26
Na also die weil natürlich die Werbetreibenden wissen wollen wie oft ihre Werbung angeklickt.
15:35  Felix
Da macht ihr Apple jetzt tatsächlich mit iOS noch mal in den Standardeinstellung von Safari is no tracking aktiviert das heißt also das Tracking von Webseiten.
15:46
Über Webseiten übergreifend von Usern über Werbung wird unterbunden.
15:51  Guido
Ja das heißt dass es ja aber das machen die natürlich auch aus einem bestimmten Egoismus heraus dass man tue ich auch mal sehen weil damit also genauso wie die Adblocker,
16:01
unter dem Verdacht ja auch lange gestanden ja hier bei uns kriegst du adblocking aber trotzdem lassen wir ein paar durch ja die haben bezahlt und Apple will damit natürlich auch seine eigene Plattform installieren um anderen,
16:14
ihre Werbung zu verkaufen.
16:16  Felix
Glaube ich nicht ich glaube das Apple hatten hat sich auf die Fahnen geschrieben privacy ganz nach oben zu setzen und ich glaube dass das tatsächlich von denen politisches Statement ist.
16:30  Guido
Sag mir mal ab das kommt vielleicht nicht in den nächsten zwei drei Jahren das kommt vielleicht.
16:34  Felix
Mir wird keine Werbung verkaufen Apple wird das nicht überhaupt nicht in ihrem Geschäftsmodell die machen das ja auch nicht warum soll die Werbefotografie haben Hasen von 30 40% google muss nein da ist Eybl anders da ist App.
16:48  Guido
Fanboy.
16:49  Felix
Nein das ist so.
16:52  Guido
Neues Thema oder Business zu wenig du wolltest eigentlich.
16:57  Felix
Da kann ich da kann ich hatte jetzt nichts sagen weil ich den Artikel im Moment ich habe und ich schalte den Adblocker dafür jetzt nicht aus also mit anderen Worten nächstes Thema.
17:03  Guido
Ja ist das Thema ist Lobbyismus in Reinform.
17:06  Felix
Ja
17:07  Guido
Wir sind noch nie so schnell durch die Themen.
17:09  Felix
Ja weil wir auch jetzt ein bisschen viel kurz und knapp gesammelt haben aber ich wollte mir möchten einfach auf einen Tweet von chaplam.
17:17  Guido
Rene grüne.
17:19  Felix
Von René und Tiffy Christian Völler verweisen die die.
17:29
Also es hat eine an es hat eine Anfrage geben im niedersächsischen Landtag eine kleine Anfrage kann ich hatte Rene das eigentliche initiiert mit das weiß ich jetzt gerade gar nicht.
17:40  Guido
Ich werde dafür müssen wir ihn zur Not noch mal interview.
17:42  Felix
Bist du noch mal interviewen aber auf jeden Fall hat eine kleine Anfrage geben bezüglich dem Einsatz von Kalliope und es hat ja immer schon.
17:53
Wie sagt man das bedenken gegeben bezüglich der Verstrickungen in den Dispo direkt irgendwie gefangen,
18:01
wir haben hier auch schonmal gesprochen ich war ja auch am Anfang skeptisch weil ich das irgendwie komisch wann er sollte seine kostenlos kriegen dann sollten Sie es kaufen und das war noch mit Crowdfunding aber andererseits gab es Millionen auf der für andere Dinge also irgendwie so eine sehr.
18:16
Seltsame Mischung wo man eigentlich von Anfang an hätte extrem hellhörig werden müssen das Crowdfunding-Projekt stellt sich nämlich jetzt im Nachhinein raus war kein Projekt wo es ums Crowdfunding King.
18:27
Sondern vor allen Dingen Projekt um sich so als graswurzel Initiative irgendwie zu präsentieren also wir machen hier auch Crowdfunding und wir sind bei Kickstarter oder wo die das gemacht haben.
18:37
Ja die Verstrickung sind brutal weil nämlich z.b. mit der Frau.
18:45
Jost jemand da drin sitzt der.
18:49  Guido
Gesche Joost dies das ist das ist eine Professorin von diesem Google Institut oder.
18:53  Felix
Genau die auf dieser Ebene auf verschiedenen Ebenen diese Projekt begleitet der mich einmal als Professorin von der Uni und so einen objektiven Charakter den ganzen zu geben als Unternehmerin.
19:05
Als Beraterin und das Lobbyistin von Google und diese Verstrickungen sind.
19:13
Ich meine Kalliope selbst die die am Anfang damit man beteiligt waren es gibt zum Party finde es total super aber alle wissen inzwischen eigentlich.
19:23  Guido
Da müssen wir noch mal dazu sagen das macht das Projekt nicht schlechter das Projekt selber ist ja eigentlich echt gut.
19:27  Felix
Nein aber das macht aber das Projekt kaputt das ist das Problem.
19:31  Guido
Dass das also zumindest richtest Fischi.
19:35  Felix
Wir reden inzwischen wenn wir über Calliope reden hat jeder im Hinterkopf Lobbyismus das hat man tatsächlich geschafft in dieser Richtung zu bringen nicht alle okay dann habe ich halt jeder gesagt und mein aber nicht alle.
19:48
Sich zumindest sehr sehr nahe und es ist schade für diese Idee und für dieses Projekt.
19:57  Guido
Total.
19:59  Felix
Ich glaube dass wir mit Arduino ist und sonst was auch sehr sehr gut solche Sachen hätten machen können also dass diese ganze Power die da rein gesteckt worden ist aber egal du bist das ist zumindest ein klassisches Ding wo hier wohnen Unternehmen versucht.
20:12
Über die Hintertür in die Schuhe reinzukommen und Technik zu machen und damit.
20:17  Guido
Das machen andere auch oder.
20:18  Felix
Nicht deshalb über die Hintertür natürlich hat Apple im Interesse dass die iPads an die Schulen kommen aber die verkaufen das nicht so als wenn es in Graz wozu Geschichte wäre.
20:29
Sondern die sagen wir würden gerne und das ist das beste lern was wir machen können und deshalb promoten wir das hier das hier ist aber hintenrum.
20:36
Und zwar so arg wir unterstützen das jetzt und dann und das ist.
20:45
Ja wir müssen uns also wir können nur wieder darauf verweisen was wir hier ja schon mal hatten Schule Lobbyismus und die Unabhängigkeit den Podcast aufgezeichnet haben.
21:00  Guido
Na wo wir auch festgestellt haben eigentlich ist das ja nichts Neues in den Schulen ist passiert sozusagen an allen Ecken und Enden weil sich die großen Konzerne zunutze machen dass dem Bildungssystem so schlecht geht.
21:13  Felix
Das Bildungssystem so viele nein das Bildungssystem stellt sich diese Frage noch nicht mal weil klar ist dass ich dieses Bildungssystem Fragen stellen.
21:22  Guido
Bildungssystem ist eh scheiße weil es ist ja gar nicht hier sind ja eigentlich eher die einzelnen Individuen die dort handeln die sich diese Fragen nicht stellen.
21:31  Felix
Doch das ist das Problem die einzelnen Leute haben diese Fragen durchaus was passiert ja eigentlich aber die schieben Sie auf Seite die Schule an sich stellt sich die Frage der Digitalisierung auf einer systemischen Ebene nicht.
21:42
Das wird auf eine rein substituieren daneben ist ein bisschen gedacht wie können wir denn das was wir haben irgendwie Digitalisierung noch ersetzen.
21:50
Ganz fit ist im Moment das Samsung Modell Substitution Edition 35 nicht so gibt es ist so ein so ein so ein so ein Prozessmodell wo es darum geht die.
22:06
Ja ich will für mich blöd meinst du ein bisschen ich habe mich eingelesen und finde das alles ein bisschen skeptisch das muss ich gucken wie ich das jetzt neutral formuliere die man die den Wandel eines klassischen systems.
22:20
Kontrolliert begleiten kann man erstmal die.
22:25  Guido
Glaube kontrolliert ist aber gemeint.
22:28  Felix
Am Anfang ist es eilig ist es sogar nach.
22:30  Guido
Treffen geleitet.
22:31  Felix
Ja es kommt drauf an es ist tatsächlich jetzt kannst du an meinem kurzen Sauter ich guck mal eben einmal wenn ich da jetzt schon beendet dass ich das einmal kurz.
22:40  Guido
Sammler oder ich habe nur Samba.
22:43  Felix
Nee Sandra muss nur die für die die vier Begriffe mal eben haben.
22:48
Substitution auf Menschen modification redefinition also Ersetzung das heißt wir fangen an Arbeitsmittel ohne funktionale Änderung.
22:59
Analoge arbeit bitte mit digital zu ersetzen als nächstes dann Erweiterung neue Möglichkeiten kennenlernen dann.
23:05
Aufgaben und die Settings zu verändern weil wir wissen dass wir eigentlich was Neues haben könnten und dann kommt als letztes die Neubelegung das heißt also Dingen so zu denken wie man sie vorher an ich hätte gar nicht denken können das ist ein Prozess die kann man jetzt erstmal nachvollziehen.
23:19
Man kann auch ex-post Revolution durchaus so beschreiben wenn man allerdings in eine.
23:29
Revolution mit dieser Planung reingeht werden wir uns alle auf der Frage der Ersetzung niederlassen und sagen das reicht erstmal.
23:36
Deshalb finde ich das extrem schwierig sowas als Entwicklungsmodell für Schule zu machen weil nämlich die Frage der weiteren Änderung.
23:44
Eine ist die über einen hereinbricht wir hatten das schonmal wollen wir Revolution ja oder nein Revolutionen und zwar digitales ist eine Revolution kann man nicht kontrollieren sondern Testbericht.
23:55  Guido
Lisa haben wir nicht nur gefragt ob wir eine wollen sondern welche wir wollen.
24:00  Felix
Ja wir hatten danach auch mal die Frage ist an ich keine Revolution wollten das was du diese Phase wo die AFD so ganz hoch vor weil wir gesagt haben wir dieses Vakuum wollen wir Moment eigentlich gar nicht rein also da kann man ja durchaus auch,
24:09
skeptisch sein und Fleisch ist die kontrollierte Umsetzung gar nicht so schlecht aber.
24:18
Ich glaube dass man diesen Wandel von Schule so nicht.
24:24
Planen kann so jetzt muss ich mal eben kurz gucken.
24:30
Genau die Schule stellt sich eben diese Frage Digitalisierung nicht und da stoßen halt diese Unternehmen dann rein mit ihrem Lösungen.
24:37  Guido
Und die Schulen sind ganz froh dass es Leute gibt die erstens finanzkräftig genug sind und zweitens den man noch zutraut sie könnten und einen wirklich dabei unterstützen.
24:48  Felix
Die Pfeife Verantwortung übernehmen und dann geht das ist gut das macht er jetzt erstmal eine soll ich ORF Karte funktioniert nicht mehr für mich steht da noch was anderes hinter.
25:01
Die Schule hängt extrem stark an diesen Begriffen der sozialen Gleichberechtigung wurde jetzt ganz kurz erklären.
25:18
Schule soll ja genau dazu führen dass sie ihre ursprüngliche Definition und ich finde ich auch gut ich wiederhole das nicht gut dass sie sozusagen aus den unterschiedlichen Schichten die Leute zusammen holt damit sie gemeinsam.
25:30
Ich und Level erarbeiten demokratisches Grund Bewusstsein Kommunikationsfähigkeit untereinander egal ob man 100000 im Monat verdient oder.
25:40
Nur 1000 € also die Elternhäuser einfach um Sohn Sohn Sohn voneinander lernen so das Problem ist wir stehen jetzt vor der Frage der Digitalisierung stellt fest gebrauchen Endgeräte in der Schule.
25:53
Bring your own device das geht doch gar nicht können doch nicht können doch nicht sein dass die Schüler alle mit unterschiedlichen Geräten da sitzen also sagt Schule.
26:03
Sagen die die verantwortlich sind für Schule und die Gestaltung dann müssen alle Schüler die gleichen Endgerät haben.
26:10  Guido
Sowie einheitliche Schulkleidung.
26:14  Felix
Oder einer Dicke Füller oder einer Dicke Hefte oder einer Dicke Tornister oder einer Dichte Sportschuhe oder einer dich haben wir ja auch alles nicht.
26:23  Guido
Ja mache ich einheitliche Katze leider.
26:25  Felix
Naja das ist aber schon wieder dann ihr die individuelle geschiedene soll das ist ja tatsächlich die Frage ist es,
26:30
ist es gerecht dass jemanden guten viel hat und andere Katze Füller nein das ist auch nicht gerecht und nein da müsste man ein ich was gegen tun aber ich kann in diese sind in dieser Situation in der wir uns befinden nicht sagen Schule tut im Moment erstmal nicht,
26:43
nicht die Möglichkeit geschaffen ist das alle Schüler die gleichen Computer haben es wird niemals.
26:49
Die Situation geben dass der Staat dafür sorgt dass die Schüler alle einen Computer bekommen so wenig wie der Staat dafür gesorgt hat dass alle Schüler einen Füller bekommen.
26:59
Weil dieser Füller wird im Zweifel so schlecht sein dass man ihn nicht benutzen möchte.
27:10
Und ich möchte keinen Computer haben.
27:13
Der staatlich gekauft wird für Bildungsaufgaben das heißt es ist definiert worden irgendwann mal was so ein Computer können muss und dann baut man den und gibt den Schülern und dann kann der diese Dinge aber es ist kein Computer in dem eigentlichen Sinne.
27:27  Guido
Kann Universalmaschine.
27:29  Felix
So und vor allem nicht personalisierbar weil es muss natürlich alles auch geregelt sein das muss datenschutzrechtlich sauber sein sondern Du kannst also eigentlich nicht mitmachen und das ist im Moment also so lang sich die Entscheidungsträger auf dieser Ebene.
27:45
In solche Gedanken Konstrukte rein Rennen also die KMK hat beispielsweise empfohlen dass man dafür sorgen sollte dass die Schüler alle die gleichberechtigten Zugang zu digitalen Medien haben was bedeutet alle Schüler kriegen den gleichen Computer.
27:57
Nein funktioniert nicht dann ist dann hat sich das Schulsystem steht vor einer Wand.
28:04
Wo sie nicht durchkommt und drum herum kommt dann halt Google mit Calliope und sag mal die Schule jetzt Computer für 5 €.
28:13  Guido
Ja ja also ich glaube.
28:17
Dass das ein sehr hilfreiches Einfahrtstor ist das die Betrieb also dass die großen Unternehmen diese Chance auch nutzen,
28:29
und interessant ist allerdings dass ich die Politik davon Karren spannen lässt.
28:35  Felix
Gewaltig was tut ich meine das ist das ist systemisch gesehen kann ich das total verstehen wenn ich Politiker wäre so kann ich doch zumindest sagen da tut sich was also unterstütze ich das.
28:45  Guido
Ja aber die müssen doch auch sehen dass ihn das Ding vor die Füße fällt weil.
28:51  Felix
Nein nicht in nächsten vier Jahren.
28:54  Guido
Die denken von Wahlperiode 2PS ist furchtbar nackig.
28:55  Felix
Ja natürlich was soll man denn sonst machen also dass dass das Problem an Schule.
29:02  Guido
Kann ich da ja manchmal gar nicht so rein fühlen weil man ja selbst irgendwie glaubt das was du jetzt hier tust das tust du wahrscheinlich noch bis zu deinem Lebensende und es wäre total durchgeknallt wenn du im Laufe dieser Zeit eine Entscheidung triffst die du Ansehen in 10 Jahren eventuell mein Büro ist.
29:16  Felix
Es war so denke ich gar nicht darüber nach ich glaube also ich brate im Moment Schule bei der Ausstattung digitaler Medien wenn du mich fragst ob alles sinnvoll ist dann ist es nicht auf dieser Ebene in irgendeiner Art und Weise zu lösen.
29:29
Tust trotzdem verantwortungsvoll und und gerne.
29:31  Guido
Na aber du dass das was sinnvoll ist ja dass das kriege ich gerade auf seinem eigenen Laden mit das Problem ist dass diese Zeiten in denen wir gerade sind sinnvolle.
29:46
Dinge versuchen zu treffen in der Regel nach einem Jahr schon total unsinnvoll sind.
29:56
Du kannst also du kannst keine Entscheidung treffen wo du nicht nach einem Jahr sagen würdest meine Güte wie konnten wir das denn so und so machen.
30:03  Felix
Komm klar ich das ist richtig aber das ist das alte denken in dem neuen Zeiten dass du nämlich meinst du würdest eine Entscheidung treffen und hättest dann sozusagen einen Masterplan der den den du durchführen kannst sondern worum es geht ist.
30:16
Unsicherheit als kreativ.
30:22  Guido
Gut aber das kriegst du doch in den Bildungssystem was eigentlich darauf konditioniert ist Unsicherheit zu zu eliminieren überhaupt nicht durch.
30:32  Felix
Du deshalb sage ich dass das System so wie das halt ist eigentlich nicht nicht langfristig überlebensfähig ist.
30:42
Sie müssten nämlich genau das tun weil dass das Setting ist dieser neuen digitalen Zeit es ist nicht mehr alles geklärt.
30:50
Sondern wir werden zu nehmen also die die Ressourcen die uns zur Verfügung stehen sind inzwischen so,
30:56
groß und zwar mit Wissensressourcen dass wir diese Regelung die wir früher machen mussten in welcher Klasse gibt es welches Futter hin und am Ende hast du dann das Abitur weil es auch einfach limitiert war was an Wissen zu Verfügung stand,
31:10
mindest an dem Ort wo Schule stattfand Bibliotheken sonst was da konnte man das Planen das ist heute nicht.
31:15  Guido
Doch das kannst du immer noch.
31:17  Felix
Meinst du nicht mehr die Schüler gehe nach Hause und gucken wie die Schüler lernen fürs Abitur.
31:21  Guido
Du das kannst du den im Zweifel verbieten.
31:24  Felix
Dann kannst du ihm nicht mehr spätestens zu Hause nicht mehr das was die Schülerinnen und Schüler lernen fürs Abitur vor allen Dingen Mathe Biologie oder sonstwas findet also die haben ja meistens so bis Februar oder sowas doch Unterricht dann schreiben Sie Ihre vorabiklausuren und dann hat sie frei.
31:38
Und reite ich auf die Prüfung vor und in dieser Zeit.
31:42
Landi das was sie für die Prüfung brauchen und zwar wie in dem sich bei YouTube oder im Internet die Dinge an lesen.
31:52
Das was sie vorher in der Schule gemacht haben ist vor allen Dingen das dass sie die Thema angesprochen haben aber.
31:59  Guido
Ich versuche ich ergo gut ich mein Abitur zu lange her.
32:01  Felix
Also der der den Status den ja das ist kannst du nicht vergleichen das ist heute anders also es wirklich so das ist einfach YouTube und Online-Videos haben.
32:10  Guido
Aber das ist doch super.
32:11  Felix
Ja aber die Frage kannst du dir auch als nächstes stellen wofür brauchen wir denn dann den ganzen Rest noch warum machen wir den vorher drei Jahre dein Gesicht weg.
32:19  Guido
Big Mac Fassbier warum weil man kann man irgendwann mal irgendwie zwei Jahre wenigstens noch warten sollte bis man Abitur macht.
32:29  Felix
Hockey aber gibt's nicht sinnvollere Projekte dann die man dann irgendwie macht die Schule an sich mit diesem Abitur und Zertifikat ist.
32:36  Guido
Die machen nicht die machen im Abitur nicht das was sie die letzten zwei Jahre gelernt haben.
32:40  Felix
Doch aber sie nie das was sie im Unterricht lernst du nichts im Unterricht hast du eine Struktur vorgestellt.
32:50
In der Regel in der Oberstufe Themen Zusammenhänge der Themen und wenn du in die Themen einsteigen willst dann musst du das hinterher machdudas vor der Prüfung noch mal in den du dich da richtig rein denkst und was machst du in der Regel übers Internet.
33:05  Guido
Dann wird dir doch bestens vorbereitet für die Uni ja und das Gegenteil wird das Gegenteil wird ein jemand behauptet.
33:08  Felix
Ja aber das ist das Problem ja weil natürlich die Schule das auch nicht wahrhaben möchte das ist genau das gleiche wie.
33:17  Guido
Na aber die Uni willst doch einig waren aber die Uni sind doch in der Regel diejenigen die sagen die die kommen vollkommen unvorbereitet von der Schule auf die Uni und ist erstmal lernen selbständig zu arbeiten.
33:26  Felix
Vom Abi haben das in der Regel aber getan aber das ist die Frage ob das reicht könnt ihr mal eben kurz Pause machen.
33:32  Guido
Okay ja ja eine Pause okay es geht weiter ja wir sind wieder auf Sendung.
33:40  Felix
Bitte wieder da das ist nur weil ich mal eben kurz ab auftreten musste ist die Liste der Themen jetzt noch mal wieder länger geworden.
33:49  Guido
Nein ich habe mich vorhin gemein gemacht du du hast wahrscheinlich die letzten zwei Stunden drauf geguckt da ist schon was Zug.
33:55  Felix
Also währenddessen doch hier gemacht okay.
33:59  Guido
Du bist doch sagen.
34:00  Felix
Ja ich war einfach noch das noch mal von Anfang dieses Podcasts und in den letzten damals auch nicht auch noch mal ausführlicher gemacht.
34:10
Ich habe gerade tatsächlich Schwierigkeiten in dieser ganzen melounge von von von Lobbyismus von Digitalisierung von Schule Funktion gesellschaftlicher Art Tesla isierung.
34:24
Was hast du für die Autobranche ist was was wird der Sargnagel für die Schule sein.
34:35  Guido
Aber den gibt's nicht den den gibt's nicht es wird also das den Witz nicht geben definitiv nicht so ein System bricht nicht ein.
34:44  Felix
Nein aber die Frage ist was passiert also es gibt ja verschiedene Entwicklungsszenarien was mit Schule passieren könnte wir leben heute schon dass die Bedeutung von Schule als Zertifikat Ersteller.
35:01  Guido
Mein Fachabitur als Zertifikat.
35:02  Felix
Das Abitur mittlere Reife und so weiter noch.
35:07
Absolutum Land ist also im Sinne von der kommt keiner dran vorbei aber.
35:14
In gewissen Teilen schon so in Frage gestellt wird das klar wird das ist kein Selbstläufer zumindest nicht in digitalen Zeiten.
35:24
Weil die Exklusivität der Inhalt die Schule bisher halt auch ausgezeichnet habe also du hast es ja gar nicht nur du kannst ja dann nicht nur das Zertifikat sondern wahrscheinlich auf der einzige Ort wo du die Inhalte bekommen hattest um das Zertifikat zu bekommen.
35:36  Guido
Na das ist eine staatliche Aufgabe die wird der Staat sich so schnell nicht nehmen lassen das auch gut so.
35:40  Felix
Das mit ist aber eine andere Pflege rechtliche Frage das ist nämlich die Frage führen wir die also halten wir weiter in der Schulpflicht fest oder nicht.
35:49
Das ist aber deine Frage die in Zweifel vollkommen sinnfrei ist für das Individuum was zur Schule geht weil es dann einfach nur darum geht die Schulpflicht beizubehalten und nicht zu fragen welche welchen Sinn macht Schule.
36:02
Und das dividiert halt im Moment ein bisschen auseinander und was wir beim letzten Mal schon angedeutet hatten war das wenn sich die großen Unternehmen.
36:14
Ähnlich wie diese Englisch Zertifikate.
36:18
Zusammenführt zusammensetzen und würden bildungszertifikate ausstellen für verschiedene Themen vielleicht sogar für Fächer ich glaube aber eher dass sie themenorientiert sind und fachübergreifend sein werden.
36:32
Und die international angeboten werden.
36:38
Die Schülerinnen und Schüler sich sozusagen online für solche Kurse anmelden können die machen können und Unternehmen auch auf Basis dieser Zertifikate dann einstellen dann entsteht plötzlich eine.
36:52
Struktur.
36:55
Die Staaten übergreifendes die internationales und wo der Staat im Grunde genommen mehr gegen machen kann weil die Wirtschaft ist.
37:06
Unabhängig.
37:07
Die Wirtschaft ist nicht abhängig also die die Einstellungen der Wirtschaft weil der frei ist nicht abhängig von Zertifikaten die der Staat ausstellt sie hat sich jahrelang darauf verlassen.
37:17
Aber wenn ich als Unternehmen.
37:20
Heute schon sage es reicht mir nicht wenn du Englisch Abitur hast sondern ich möchte gerne dass du diesen Englisch Zertifikat von uni Oxford oder sonstwas auch gemacht hast es kann mich auch hier in Deutschland machen.
37:30
Dann ist das ein erster Schritt in diese Richtung und wenn es dann Zertifikate geben sollte beispielsweise über Rechnungswesen oder Quadrocopter bauen oder Interpretation von von Kunstwerken oder.
37:43  Guido
Ja aber guck dir doch mal die bisherigen Zertifikate an die sind auch wesentlich allgemeiner gehalten also du machst irgendwie überleg dir denn du machst irgendwie hin.
37:51  Felix
Aber du stellst danach doch.
37:52  Guido
Bachelor in irgendwas und das heißt ja noch lange nicht dass du dann auch nur in irgendwas arbeiten darfst sondern ein Bachelor und hast damit irgendein akademische Zugangsvoraussetzung mit der du eigentlich alles andere auch machen könntest.
38:05  Felix
Also mit anderen Worten eigentlich so Zertifikat überflüssiges attestierte nur dass du mal was gemacht hast.
38:10  Guido
Vertiefend attestiert dir nur dass du Sau mal abstrakt gedacht hast in welchem Fach ist eigentlich kein egal.
38:22  Felix
Selbst das nicht mal weil das was du jetzt also zuerst ist das.
38:25  Guido
Ich würde sogar sagen das macht überhaupt keinen Sinn das so stark zu aus zu differenzieren Zertifikate,
38:33
weil wir ja heute schon der Meinung sind dass viele der Berufe für die wir unsere Kinder fit machen zu dem Zeitpunkt wo die die ergreifen noch gar nicht da sind oder umgekehrt das viele heute im Beruf haben,
38:47
mit dem keine Sau mehr was anfangen kann weil es keine Berufsbezeichnung dafür gibt.
38:51  Felix
Okay dann.
38:53  Guido
Ja also du musst es doch du dummes sozusagen die Fähigkeiten,
38:56
zeige Mailand also Quadrocopter Kurs den du nachweisen kannst weil du so ne.
39:03
Hilft ja halt irgendwie für Job weiter ja aber das würde dir ja sozusagen nicht also von Auftrag Hefte das weiß aber das würde dir nicht im allgemeinen weiterhelfen ich glaube sogar dass es falsch wäre das zu tun weil es sozusagen an der falschen Stelle.
39:17
Ein lern und Zertifikats Wesen sei mal antreibt ja wo es eigentlich viel viel stärker darum geht.
39:25
Dass man auch verlernt also das ist sozusagen viele Dinge gibt die man für einen Moment braucht und dass man die für den nächsten Job schon gar nicht mehr braucht.
39:34
Und dann dann schläfst du sozusagen irgendwie eine Simson Sonnen Overhead mit von Zertifikaten die du die eigentlich.
39:43
Auch der Betrieb der dich für eine bestimmte Aufgabe anfragt,
39:47
gar nicht braucht weil der will nur wissen kannst du Quadrocopter fliegen oder nicht und wenn du das kannst dann dann fliegt das Dingen hier und setze mir das mal da hinten auf das auf das Hochhaus drauf aber das kannst du super dann bist Du unser Mann oder unsere Frau.
40:03  Felix
Dekor also im Sinne von ich finde diese Entwicklung wenn sie denn so kommt auch jetzt nicht grundsätzlich positiv.
40:13
Ballern anders funktioniert ich es ist nur für mich ein Szenario wie Schule tatsächlich in existenzielle Notlage kommen könnte.
40:20
Wenn die Zertifikate ihn sozusagen genommen werden die Frage die du dir stellst ist die oder das was du jetzt gerade eingebracht das ist die Frage wie.
40:31
Lerne ich wie mache ich interessierte engagierte vernunftbegabte Menschen.
40:40
Oder wie viel wie wie wie möchte ich gerne lieben die möchte ich gerne Leben leben und lernen und diese Frage müsste man dann auch mit voller Kritik mal.
40:50
Jetzige Situation schon bringen weil du hast jetzt gerade den Bachelor z.b. mit diesem ganzen Ding assoziiert und ich sehe im Bachelor das eben alles nicht erfüllt sondern im Bachelor ist es eben auch absolut Zertifikat orientiert nur eben Uni interne,
41:03
Sachen und was wir im Grunde genommen brauchen ist auf der einen Seite eine eine zeitliche.
41:12
Befreiung anzeigen Schutz Korridor für Erwachsene.
41:17
Dinge zu probieren um Entdeckung zu machen um nicht in diese ökonomische Ausbeutung direkt reinzukommen.
41:23
Auch nicht darauf hin zu lernen sondern wirklich zu sagen mach das was du möchtest.
41:28
Und auf der anderen Seite eben mit Zertifikaten zumindest eine.
41:38
In irgendeiner Form standardisierte.
41:41
Klassifizierung machen zu können ist es der richtige Mann oder nicht das heißt nicht dass es nicht am Ende noch mal ein Assessment-Center gibt geht die werden Elaphe die sind ja selbst an Unis inzwischen schon dran dass du eigentlich du kriegst heute keinen Job.
41:54
Setzt auf Basis Englisch Zertifikat nicht weil der Typ oder die Uni wissen möchte wie ist der denn wirklich drauf.
42:00  Guido
Und ich glaube das ist ein Fehler ist die die die das Bildungssystem auf das Ausstellen von Zertifikaten zu reduzieren.
42:07  Felix
Das ist aber ihre Hauptaufgabe.
42:09  Guido
Das magst du sein und das mag auch der Grund sein weswegen die Leute in die in die Schule gehen aber ich würde nicht unterschätzen welche Rolle also auch welche sozialisieren der Rolle.
42:22
Diese Institutionen er spielt nämlich also guck dir doch mal an wie viele Leute machen dann Abitur hinter der Schule sagen dass mir egal ich lerne für die Prüfung und ich gehe da gar nicht erst hin.
42:36
Ich mache das macht das dann über über irgendwann so ein Anbieter und dann lass ich dann gehe ich halt irgendwie Schule und mach halt die Prüfung.
42:44
Das führt mich übrigens zu dem nächsten sehr sehr spannenden Thema dass er auf unserer Liste steht nämlich Berlin Rebel High School.
42:51
Ein Film den ich gesehen habe den ich jetzt mal eben kurz hier rein dropalla ganz guter reinpasst in dem Film geht's also eine Dokumentation über eine Schule die in Berlin ist.
43:04
Wie eine eine Schule für Erwachsenenbildung die ist beige so ähnlich.
43:11
SEB SEB ja Schule für Erwachsenenbildung und dort machen Menschen Abitur die auf den normalen Schulsystem rausgefallen sind aus irgendwann einmal und die sind meistens schon etwas älter deswegen sehr erwachsene.
43:26
Und die die werden dort praktisch zwei Jahre auf das Abitur vorbereiten letztendlich genau das wovon du sozusagen sprach wofür braucht man einen und die Schule.
43:37
Und in dem Film mit aber schon deutlich dass dieser dieser Ort an dem die Menschen zusammenkommen.
43:42
Und miteinander lernen vor allen Dingen miteinander lernen auch wieder alleine lernen aber wo es vereinigen auch Lehrer gibt die die in die sie unterstützen und die ihr noch Halt geben.
43:52
Dass er zu packen.
43:55
Dass dass das sozusagen eine ganz ganz wichtige Funktion ist wird aber auch deutlich dass die dass die Schule selbst.
44:02
Ja nicht die Abiturprüfung abnimmt die bereitet die nur auf die Prüfung vor und ich gucke diesen Film so und ganz am Ende sagt irgendwie der der Alexander der diesen Film gedreht hat der Regisseur,
44:13
der Medien sommer Bornemann Seminar macht und den ich aus vielen anderen Zusammenhängen eben auch schon kannte.
44:21
Das spannende und das ist mir gar nicht so klar gewesen an dem Film ist gar nicht so sehr dass die Leute da ich Abitur machen spannende ist eigentlich dass die Leute die mit ihm für das Abitur lernen.
44:31
Sinning sind die in die Prüfung nehmen und dass diese dass diese sozusagen Entkopplung ja.
44:37
Total wichtig ist für den Erfolg dieser Schule und mir ist es gar nicht so klar gewesen dass es überhaupt ein Problem sein könnte.
44:46
Aber das ist das entscheidende Problem wenn in wenn die wenn die in der 7 in der fünften in welcher Klasse auch immer ja für eine Englisch Klausur lernen.
44:55
Und die Lehrerin die das mit die ganze Zeit mit ihnen macht auf einmal diejenige ist oder derjenige ist der mit ihnen also der der der sie prüft.
45:04
Dann entsteht sozusagen dann bricht dieses Vertrauensverhältnis.
45:07
Und das ist für diesen diesen diesen diesen sozialisieren denn Prozess in dem sich Schule eigentlich rangieren könnte total wichtig das heißt eigentlich müsste man diese Zertifikate.
45:20
Irgendwo nach außen geben und die müssten das machen.
45:23
Um den Bogen jetzt wieder zu kriegen und die Schule selbst müsste die Leute endlich dafür fit machen was in dem Film passiert ist da ist halt irgendwie dieser Lehrer der Mitte,
45:33
Katja der mit denen wie als sei er der Vater ja zu dieser Abiturprüfung geht der sich irgendwie der sich noch mal irgendwie abends mit ihm hinsetzt und alles durchgeht ja der DMI,
45:44
mit ihm für die Prüfungen übt und das macht ihr so eine Gänsehaut weil das ist so ein unglaublicher Moment auf seine pädagogische Sternstunde.
45:52
Die glaube ich vielen Pädagoginnen und Pädagogen total leicht fallen würde solange sie nicht.
45:59
In der Rolle sind am Ende doch das Arsch zu sein was dich durchfallen lässt oder nicht.
46:06
Also du kannst dich sozusagen mit ihm auf die gleiche Seite stellen.
46:11  Felix
Also ich persönlich kenne sehr aus der eigenen Trockenheit ich habe so Abitur gemacht ich habe ja als war nur überleben Schüler kam die Externenprüfung.
46:22
Da saßen zwar auch auf meinen Lehrer mit dabei hast ich wusste so ein bisschen okay ist also ein bisschen bisschen anders noch aber von der Tendenz her.
46:32
Die mündlichen und schriftlichen Prüfung wurden von externen Lehrern von staatlichen Lehrern abgenommen und die Waldorflehrer haben halt sozusagen unvorbereitet bestmöglich deshalb kenne ich das vom Gefühl her.
46:43
Gut und es lustig ist wir haben mit dem Zentralabitur genau diese Tendenz in der Oberstufe.
46:48  Guido
Ja genau wir haben im Prinzip IDE.
46:50  Felix
Wir machen zwar schon noch vor Klausuren die vor allen Dingen Übungs Charakter haben und ich persönlich habe in den vorabiklausuren also nicht nur in der Vorabiklausur Sonne hinab Klausuren im Abitur immer.
47:04
Bald es möglich war die.
47:07
Klausuren genommen die auch ein Abi hinter kommen halt Aufgaben technisch reduziert weil die halt nur die Hälfte der unteren Drittel der Zeit habe ich auch hinterher aber damit kann dieses Format sich gewöhnen damit ich mich auch als Lehrer immer.
47:20
Befreien konnte und danke es geht jetzt nicht darum ob die Aufgabe gut gestellt war oder nicht das ist die Aufgaben die euch erwarten können und ihr müsst euch darauf vorbereiten.
47:31
Ich kann verstehen dass du die Aufgabe nicht verstanden hast aber du musst lernen diese Aufgaben types zu verstehen weil das ist das was ich hinterher wartet also deshalb ist tatsächlich die Oberstufe so ein bisschen kann man zumindest darauf.
47:42
Mir mehr machen ja in der Tat ich sage auch nicht dass Schule.
47:48
Und auch das Abitur als Zertifikat überflüssig werden aber es muss ganz anderes Setting sein und diese Vermischung die wir im Moment haben die ist.
47:59
Die macht das Lernen auf langweilig.
48:01
Hallo nehme ich weiß es geht eigentlich darum dem Lehrer zu gefallen und nicht darum die Inhalte zu verstehen das heißt du hast eine ganz blöde mir schon wir müssten also eigentlich wäre auch eine Sache versuchen abschaffen lieber vom Lehrer gestellt werden.
48:16
Und das was wir eigentlich schon haben wir haben.
48:17  Guido
Auf diese Prüfungssituation Vorbereiten.
48:19  Felix
Zentrale Abschlussprüfung nach der 10 Klasse.
48:22
Wir haben die Lernstandserhebung in der achten Klasse in der Sekundarstufe I und wir haben das Abitur am Ende also das nun das echte Zertifikat.
48:31
Der 12 13 klasse.
48:33
Hör mal dazwischen die Anzahl der Klausuren und Tests radikal reduzieren würde und nicht als festen Baustein hätte sondern.
48:44
Was auf Leute was haltet ihr von aber jetzt noch mal einfach eine schriftliche Übung aufmachen ich nehme.
48:48  Guido
Na das Problem ist gar nicht so der sie zu reduzieren so das Problem ist die zur versetzungsrelevant zu machen.
48:53  Felix
Da beides die Anzahl der Arbeiten die die Kinder pro Halbjahr schreiben liegt zu in den Hauptfächern zwischen 3 und 4 das heißt faktisch schreibst du alle 6 Wochen Arbeit.
49:03  Guido
Mediterrane 12 Arbeitnehmer mehrere Fächer.
49:07  Felix
Bin einfach natürlich so aber für einfach gesehen das hast du hast du hast überhaupt keine Zeitung des Denkens innerhalb des Lehrerkollegiums ist Schütte.
49:17
Schreib mit drei Wochen schon wieder die nächste Arbeit ich muss jetzt gucken dass ich das und das Thema noch durch Kriege damit ich das testen kann weil die Arbeit habe ich letztes Jahr schon geschrieben das ist.
49:26
Totaler kaputt machen.
49:29
Und in dem Sinne ist dieser dieser Film ich habe das den den Trailer gesehen und Anna durchgesetzt spannend weil eben auch damit einhergeht eine vollkommene Demokratisierung halt der Schulstruktur.
49:43
Jeder hat eine Stimme egal ob Lehrer Schüler es gibt keine Schulleitung es gibt kein Chef.
49:48
Türlich wissen alle dass es jemanden gibt der morgens die Schule aufschließt und dass es Menschen gibt mit größerer oder andere Verantwortung als einzelnes muss es sein aber nicht so im Sinne von order di Mufti.
50:01
Und so kann es funktionieren aber eben nicht mit Schulpflicht.
50:07  Guido
Das genau die haben keine Schulpflicht in müssen Darlehen.
50:09  Felix
Und wenn du jetzt sozusagen das mal weiter denkst dieses Setting was du da über den den Film Berlin Berlin Rebel High School hast.
50:17
Das funktioniert nur ohne Schulpflicht das heißt das was du dir als systemische Fragen stellen müsstest ist lustig die Schulpflicht auf weil nur dann kann ich sowas bewirken das funktioniert nur in der Erwachsenenbildung.
50:28
Oder im vollkommen Schreck laufenden Schüler die halt irgendwo sich mit so einem Abitur halt selbst vorbereiten und dann eine staatliche Schule gehen.
50:37  Guido
Kannst du es auch schaffen das die Kinder aus den damals ökonomisch schlechter gestellten Familien eine Chance haben Abitur zu schaffen und das ist nicht so selektives wie es im Moment ist.
50:51  Felix
Ja oder eben auch nicht weil die schlechter gestellten Familien sagen werden möglicherweise pass mal auf es mir jetzt nicht.
50:55  Guido
Nein weil es nicht mehr abhängig ist von der Familie das abhängig von den Lehrern,
50:59
weil mein lieber lieber lieber die Schule sozusagen ein ein Ort werden könnte der sozusagen die die destabilisierende Faktoren in den Familien aufhängt.
51:12  Felix
Aber die Schüler müssen sich erstmal entscheiden an die Schule zu gehen.
51:17
Wenn ihr keine Schulpflicht haben und dann dem. Sprichst du schon ich weiß nicht wie viele Schüler ich beraten habe gerade so Anfang der Oberstufe wo jetzt auch die Schulpflicht ja schon weg ist und gesagt habe.
51:28
Du arbeitest zu viel.
51:31
Du schaffst hier du machst das gemacht Imbiss am Wochenende da und du wunderst dich dass die Klausur nicht funktionieren du arbeitest zu viel ja aber ich brauche ein bisschen Geld.
51:40
Dann fängt man jemanden mit diesem vonovia aber das Geld was du jetzt sozusagen Verdienst IV hinterher in mehrfacher Menge fehlen weil du nicht die Zeit nimmst ich auf deine Sachen zu konzentrieren die und mit dem Hauptjob sind es ist die Schule und das heißt grade ökonomisch schwächere.
51:55
Werden möglicherweise tendenziell er dann nicht in die Schule gehen das ist so ein Problem wenn du nämlich die Schulpflicht auflöst.
52:03  Guido
Eine pädagogische Situation die das Auffangen kann die gibt es halt im Moment nicht.
52:08  Felix
Und in diese Richtung zu denken wie kann man sowas hinkriegen weil ich glaube dass Schulpflicht etwas ist was uns nicht hilft.
52:16
Zumindest in dieser Form die sie da ist das auf der anderen Seite aber die nicht Schulpflicht also im Sinne von die die ökonomische Ausbeutung von Kindern ab 12 Jahren oder sonstwas oder 16 Jahren.
52:28
Weil das wird Anfang läufig so in dem Moment wo du die Schulpflicht nicht mehr hast drück die Ökonomie darein.
52:34
Schule sorgt die Schulpflicht sorgt im Moment dafür dass es sozusagen ökonomisch befreite Raum ist das habe ich auch dieser ganze Woche Ismus weil er da gerne rein möchte und nicht reinkommt.
52:45
Darüber nachzudenken ich habe keine Lösung dafür aber ich glaube dass diese systemische Frage.
52:51
Na Gesellschaft gesellschaftlich politischen Ebene tatsächlich bestellte gefragt werden muss wir halten wir es mit der Schulpflicht die Digitalisierung.
53:00
Am Ende etwas was sozusagen zwangsläufig irgendwie auch mitnimmt das ist aber nicht der zentrale Punkt sollte die Digitalisierung bewirkt sozusagen dass wir uns diese Frage stellen müssen weil die Legitimation von Schule über Inhalte.
53:15
Gehalt bisher hatten da gab es nur das Schulbuch da gab es nur die Bibliothek es gab keine Möglichkeit woanders zu lernen.
53:22  Guido
Aber das man lange wie ich das nun.
53:24  Felix
Langer Weg aber der müssen wir jetzt zumindest gedanklich mal vorbereiten um zu überlegen wie könnte denn sowas aussehen.
53:31  Guido
Ja so lange solange in der Schule noch Zettel verteilt werden zu Internetsucht und Cybermobbing ja und die Veranstaltung in den Aula irgendwie so voll sind dass du irgendwie kein Platz mehr kriegst so lange wird das alles nicht kommen.
53:45
Weil das sind die gleichen Eltern die genau wissen ist doch klar wenn mein Kind vom Rechner sitzt sitzt definitiv nix lernen.
53:55
Ja das heißt irgendwie dass das ganze das ganze Ding was du da gerade aufmachst von es gibt nicht nur schulbuchseite es gibt so vieles darüber hinaus und die Kinder müssen.
54:05
Wissen die eigentlich eigentlich alle aber sie unterstellen ihren Kindern dass sie trotzdem alle was anderes damit machen.
54:12  Felix
Richtig wer möchte schon ein Smartphone haben ohne Tastatur.
54:20
Hattest du dich an.
54:23
Steve Ballmer der das iPhone sich einfach nur darüber kaputtgelacht hat weil wer will denn sowas es braucht doch gar keine und dann passiert ist und ich habe ein bisschen Angst dass diese.
54:36
Das ist ja eine Einschätzung der Eltern das Kind garnichts faktisch tut das.
54:40  Guido
Nein das ist eine einstell Einschätzung der Lehrer.
54:42  Felix
Dann der Erwachsenen aber das ist nicht das was Kinder erleben.
54:48  Guido
Soll ich genauso.
54:48  Felix
So und in dem Sinne ist es dann nur noch eine Frage der Zeit bis das mal in irgendein entweder Clash oder einfach hin weggespült wird.
54:56
Weil die Kinder natürlich spielen die auch aber wenn ich mir angucke wie intensiv die mit Minecraft aktiv sind was die da alles machen ich kann meine Fragen ich habe es noch nie gemacht ich habe tatsächlich noch nie Minecraft gespielt hat das einmal versucht aber nein tatsächlich nicht.
55:08  Guido
Nein auf Weiher.
55:10  Felix
Aber wenn ich sehe mit welcher Intensität die dabei sind und dass der konstruiert wird und wie die kooperieren und was die Wii also das ist ein Projektmanagement wenn die da mit mehreren Mann im Bauernhof aufbauen mit Burganlage und sonst was.
55:22
Was soll ich denn hier machen tut es das ist es gibt qualitativ kein Unterschied ob ich das mit Pappmache oder am Computer mache.
55:30
Das ist von den Prozessen her exakt das gleiche.
55:32  Guido
Da sind wir beide einer Meinung aber da ist sind wir leider auch eher zu sehr in einer Echokammer gefangen.
55:38  Felix
Aber es ist nur die Interpretation das heißt das was da es ist die Bewertung diesen Problem ist das was unten nachwächst als als Potential das ist nicht falsch.
55:50
Sondern das ist von Interesse und Forschergeist.
55:54  Guido
Wie hast du das gerade eben genannt diese Phasen wir sind im Moment tatsächlich maximal in der Phase wir setzen eine alte Technologie eins zu eins durch eine digitale,
56:05
ohne dass ich an der alten irgendwann der digitalen irgendetwas im Vergleich zur alten ändert.
56:10  Felix
So und an dem Punkt wird auch die komplette Entwicklung von Schule aufhören weil die Schule aus sich selbst heraus keine notifizieren Definition machen kann dafür ist sie zu star.
56:24
Es gibt keine Notwendigkeit.
56:26  Guido
Na ja aber wenn wir mal ganz ehrlich findest die Schule auch nur eine Echokammer.
56:28  Felix
Aus sich selbst heraus.
56:30  Guido
Also das ist ein gutes in sich geschlossenes System.
56:34  Felix
Genau.
56:36  Guido
Was ist auf Außen überhaupt mich angewiesen.
56:38  Felix
Und ein Spruch meiner fachseminarleitung oder hauptseminarleiter kannst du nichts aus dem referiert von meinen Betreuern.
56:48
Das verrückte an Schule ist sie ist in der Lage jegliche Kritik so zu absorbieren dass sie zum Teil des System wird.
56:56
Der Lehrer ist Lehrer und stabilisiert mit deiner Kritik am System im Grunde genommen das System bei mir nämlich noch sagen kann, so offen ist das System.
57:08
Und in dem dann ist sozusagen der linke Lehrer.
57:11
Es ist viel der Aldingen in den gewerkschaftlichen Schulen also Gesamtschule ist es vor allen Dingen viel vertreten ist der linke Lehrer dass ich dir so ein linkes Gedankengut tendenziell mit sich Herstell.
57:24
Und auch Kritik gegen Autoritäten und sonst was hat.
57:28
Diejenige die am Ende zur Zementierung des System beiträgt weil er im Grunde genommen das Ganze immer so relativiert das nis.
57:37
Du bist alt.
57:38  Guido
Berichte.
57:41  Felix
Er würde nie die Schule an sich in Frage stellen.
57:44  Guido
Na das tun in der Regel überhaupt wenig Menschen oder.
57:47  Felix
Wir hatten ja auch auf der Tagung das war ganz interessant der Medienberater gibt's Fondue die Sonne die so schön vorgestellt so eine so sechs Stufen des.
57:59
Zuordnung zum leitmedienwechsel.
58:02
Von irgendwas dagegen tun wie die Frage war glaube ich wir halten wie es mit.
58:13
Wir sollten Schulbücherei Gehalt müssen wir es mit der Digitalisierung also Schulbücher sollten digitalisiert werden Schulbücher sollten weiter analog bleiben.
58:22
Sollten analog und digital sein dann wer redet noch von Schule geredet noch von Bildung also so so sechs Stufen.
58:30
Die meisten haben sich in diesem Bereich wir müssen das Digitalisieren angeordnet es gab drei man die gesagt haben die redet an ich noch von Schule gab zum Glück kein der gesagt hat er redet noch von Bildung weil das ist tatsächlich dann wird's noch mal schwieriger für mich auch nach zu vollziehen aber.
58:42
So Schule wird sich nicht so halten.
58:48  Guido
War die letzten zwei Wochen auf diversen Elternabenden.
58:53  Felix
Hab Zeit oder.
58:54  Guido
Ich kann dir sagen das erdet dermaßen ja also ich würde sagen stabilisieren für das System Schule sind vor allen Dingen die Eltern.
59:05
Das sind ja geradezu nicht die Leute die davon getrieben sind ja.
59:09  Felix
Aber wo dran liegt dass das liegt daran dass tendenziell Angst gemacht wird und das können Lehrer auch hervorragend.
59:18
Und dann hast du sozusagen ein Kind also auch wenn du fünf hast aber es geht immer um das eine Kind und bitte keine Experimente so und diese Kombination von Angst machen.
59:31
Und bitte keine Experimente sorgt dafür.
59:35
Ich hoffe dass ich noch durchkomme das ist die gleiche Argumentation übrigens mit dir du dir heute einen Auto kaufen würdest so in dem Sinne von dann ich komme jetzt noch Auto ich weiß dass das Ganze eigentlich wirklich sinnvoll ist wir stehen auch gerade wieder in der Situation tatsächlich schon wieder.
59:51
Ich weiß dass es eigentlich nicht sinnvoll ist aber vielleicht schaffe ich es noch in den nächsten sechs Jahren damit über die Runden zu kommen.
59:56
Deshalb sind natürlich sind die Eltern das stabilisierende aber nicht weil sie wissen dass ein ich was anderes sinnvoll ist sondern weil sie sagen komplett schafft zwei Kinder alleine das ist keine Basis.
1:00:08  Guido
Ich muss ja auch ich muss sie unbedingt eine eine Geschichte erzählen aus der ich ganz andere Schlüsse gezogen habe als er als der stellvertretende Rektor der dass er vorstellte sagt er mir habe an unserer Schule Handyverbot,
1:00:19
und das funktioniert ja am Anfang überhaupt nicht gut das heißt da lang unheimlich viel Handy sind save,
1:00:25
aber mittlerweile ist das ja eigentlich haben die Kinder deshalb verstanden allerdings und dann richtet er sich so an die Eltern und sagte.
1:00:34
Wenn sie angerufen werden weil ihr weil sie das Handy ihres Kindes abholen sollen machen Sie das bitte nicht am selben Tag sondern erst einen Tag später damit es auch mal lernt ein Tag ohne Handy auszukommen.
1:00:48
Passau.
1:00:50  Felix
Er muss das nämlich er ist verpflichtet die Handys am Ende des Unterrichts Tages wieder auszuliefern deshalb bitte die euch Eltern diese pädagogische Arbeit zu übernehmen.
1:00:58  Guido
So jetzt pass auf in der Regel bekommen die Eltern.
1:01:02
Über die Zweitgeräte der Kinder oder bzw über Freunde ja.
1:01:09
Den Tipp das Handy abzuholen bevor die aus der Schule raus sind ja das heißt der sagt wir haben jetzt gerade das Problem dass dieser erzieherisch Effekt einfach nicht da ist und dann überleg dich so und fragte mich.
1:01:22
Warum sollten eigentlich Eltern so ein großes Interesse daran haben dass das Gerät ihrer Kinder unmittelbar nach Ende der Schule auch wieder bei ihnen ist.
1:01:31
Weil das ist ja für die der der zählt auch irgendwie so BB ja die kommen dann eben von der Arbeit nehmen Sie noch frei und so und und und fahren ja und dann bin ich so in mich gegangen und dachte so.
1:01:42
Na ganz ehrlich weil die Eltern riesen Interesse daran haben dass ihre Kinder mit dem Gerät ausgestattet sind und zwar nicht ja weil sie damit blöde Dinge tun sondern.
1:01:51
Die Eltern ihre Kinder erreichen können.
1:01:53  Felix
Auch und auch damit ihr zufrieden diese wo du willst diese ganzen Diskussionen Bus.
1:01:56  Guido
Tolles Kontrollinstanzen der Eltern sind.
1:02:02
Das heißt der Patrick jeder so seine eigenen Interessen ja bei der Digitalisierung mit sich herum.
1:02:10
Ohne wir jetzt zwangsläufig auch immer so zu artikulieren als das ist unser unser Mitte der Revolution das ist überhaupt nicht deren. Sondern Eltern haben recht es in Hamm.
1:02:21
Mehr oder weniger berechtigtes Interesse daran dass ihre Kinder so ein Gerät haben damit die erreichbar sind.
1:02:28
Ja dachte ich kann keine Storys erzählen.
1:02:31  Felix
Gibt's eigentlich gibt's da eigentlich historisch.
1:02:36
Frage teppichland und Zuhörerschaft du bist hier noch durchgehalten haben gibt es durch eine vergleichbare vergütungs oder Verbot offensiven wie wird das jetzt bei den Handys erleben.
1:02:48  Guido
E-Zigaretten.
1:02:51  Felix
Aber der andere Geschichte ja weil Zigaretten zum einen schon immer einen nachgewiesenen gesundheitlichen Risiko Aspekt hatten.
1:03:03  Guido
Wenn ich immer in den 70er Jahren z.b. nicht so.
1:03:06  Felix
Und wann aber nie frei ab 12 oder 8 Jahren sondern die waren immer ab 16 oder.
1:03:09  Guido
Nee nee nee nee nee das stimmt aber dass das gab es gab auf jeden Fall heute schwer vorstellbar in der Zeit wo Zigaretten rauchen deutlich akzeptiert Walter akzeptierter in der Gesellschaft.
1:03:19  Felix
Das ist keine Frage aber da ist im Grunde genommen sind sie sind nur die oder die die die rechtlichen Vorgaben die außerhalb kalten in die Schule mit übertragen worden also im Sinne von.
1:03:32
Ich weiß ich habe doch Lehrerzimmer Standard geraucht tatsächlicher.
1:03:36
Es ist vollkommen abgefahren wenn ich das heute mal vorstellt ich habe in meinen ersten Uni Jahren wurde auf dem Flur ich weiß nicht ob in den Hörsälen noch geraucht worden ist aber mindestens in den Fluren wurde sowas von geraucht und die Hörsäle hatten alle dein Aschenbecher vorne noch.
1:03:50
Ich weiß eben nicht mehr ob der noch genutzt worden ist aber ja das ist aber tatsächlich ein Verbot was nicht dass ich vergleichbarem Handyverbot.
1:03:59
Weil MS gesellschaftliche also es ist ja nicht in Schule verboten worden sondern es ist für Kinder in dem gewissen Alter verboten worden.
1:04:09  Guido
Ja da also ja okay okay okay okay.
1:04:13  Felix
Also es ist ja richtig es gab dann die Sache das im Lehrerzimmer nicht mehr geraucht werden durfte und das hat auch Kritik hervorgerufen aber das ist eine andere Geschichte.
1:04:23
Finde ich das ist doch in das ist nicht vergleichbar wie mit dem Handy.
1:04:27
Weil es beispielsweise das Rauchen stört definitiv auch mit Menschen das heißt wenn du dann irgendwann so eine so eine so eine also stört Mitmenschen auch.
1:04:38
Also im Handy stört den Mitmenschen nur wenn er mit Mensch darauf achtet und sich daran stört aber das Rauchen stört auch wenn dem Mitmenschen ist eigentlich egal ist ob derjenige raucht oder nicht weil es zieht im einfach in die Nase.
1:04:50  Guido
Aber weißt du was der Korrektur auch sagte in Bezug auf diesem Handy das Handyverbot.
1:04:57
Er sagte er die dürfen ja nicht das Handy benutzen aber es gelingt ihnen offensichtlich das Handy trotzdem zu benutzen ohne dass man sieht dass ich benutzen und leeren reicht das vollkommen aus.
1:05:11
Es es geht ihn nicht wirklich darum dass sie es nicht benutzen sondern sie wollen einfach nur nicht sehen dass ich benutzen.
1:05:16
So und was was bei den Kindern passiert ist solange es akzeptiert ist ja dass das niemand merkt dass ich benutzen dass sie natürlich eine heranwachsende Generation sind die die perfekt darin ist.
1:05:30
Zu vertuschen dass Sie das Gerät benutzen.
1:05:33
Was lernen Sie das wäre das Handy dass er mir noch ne also wenn wenn solche wenn solche SmartWatch ist eins Einzug erhalten.
1:05:42
Also Lied das wird sicher das wird sicher verändern also im Moment würde ich sagen dann so ein Handy das ist also Klausuren technisch auch einfach rella relativ einfach ja aber der der Grad.
1:05:55
Der des Absurden ist durchaus steigerbar.
1:05:59  Felix
Über zwei Ecken habe ich erfahren dass es wohl eine Schule gibt die so weit gegangen ist das die Kinder im Abitur wenn ihr auf Toilette gegangen sind die Tür nicht zu machen darf.
1:06:10  Guido
Nein.
1:06:12  Felix
Oder das Halten gleichgeschlechtlicher Lehrer noch davon hat einfach okay wenn du konsequent bist ist das genau die Lösung.
1:06:17  Guido
Also Leute das man große Aufruf ihr wenn ihr absoluten habt genau in diese in diese Richtung ja.
1:06:26  Felix
Gerne anonym.
1:06:27  Guido
Gerne hätte gerne anonyme die Telekom.
1:06:32  Felix
Aber sind halt tatsächlich es ist eigentlich nicht zum Lachen sondern das ist genau das gemacht ist es konsequent weitergedacht und.
1:06:44
Dann schreibst du halt irgendwann die Abiklausuren in der Sauna.
1:06:49
Sola Faradayschen Käfig abgeschirmten Sauna.
1:06:51  Guido
John Amann.
1:06:55  Felix
Genau das funktioniert halt nicht.
1:06:56  Guido
Absolut absurd war's jetzt genug wir haben wir haben noch Themen.
1:07:00  Felix
Absurd was jetzt genug und das nächste Thema.
1:07:03  Guido
Ist Pokémon go Events am Wochenende.
1:07:07
Ja nee das klingt ja so lustig ja also man muss wissen.
1:07:11
Ich bin ja noch Pokémon go das mache ich jetzt seid nämlich mal nicht zurück du wirst es am Ende bereuen nicht zugehört zu haben.
1:07:20
Es gibt vier oder fünf weltweit stattfinde Pokémon Events.
1:07:26
Events da bekommt man da bekommt man sozusagen nur ausgewählt Karten für und davon sozusagen sehr sehr seltene Pokémons jetzt am Wochenende am genauer gesagt am Samstag zwischen.
1:07:38
Zehn und 20 Uhr war das im Centro in Oberhausen.
1:07:44
Wir haben 4000 Karten innerhalb von fünf Minuten ab verteilt und du musstest durch seine Registrationen und hast du irgendwie so ein virtuelles Bett bekommen und.
1:07:53  Felix
V 4000 Karten 4000 Leute sind am Samstagnachmittag wenn sie voll ist.
1:08:00  Guido
Nee den gesamten Samstag was meinst du was ich habe Bilder von.
1:08:03  Felix
Centro in Oberhausen.
1:08:04  Guido
Bilder von Centro gesehen.
1:08:06
Da das war einfach unglaublich das war einfach unglaublich also auch was da sozusagen ja du musst dir vorstellen die Leute kommen ja dann nicht nur mit ihrem Handy zum Spielen Pokémon sondern kommen ja dann irgendwie von also in kompletter Montur.
1:08:21
Also die ganzen.
1:08:22  Felix
Warum macht man das in so einer in so einem kleinen in so einer kleinen Location.
1:08:27  Guido
Ich glaube das hängt irgendwie damit zusammen dass es da besonders viele pokestops gibt.
1:08:35
Also die pokestops sind praktisch Orte wo man egal egal aber pass auf ja natürlich keine Karte gekriegt.
1:08:44  Felix
Man kann doch auch pokestops auf dem Tempelhofer Feld machen oder.
1:08:47  Guido
Aber wir haben keine Karte gekriegt.
1:08:50  Felix
Ihr könnt aber trotzdem hingehen.
1:08:51  Guido
Wir waren nicht da weil da war halt einfach irgend.
1:08:53  Felix
Das ist jetzt.
1:08:54  Guido
Nee das war an diesem Wochenende aber im Centro war halt nur besonders für Leute die halt irgendwie diesen Event Pass hatten und nur die konnten bestimmte Dinge sehen die wir auf unseren Displays gar nicht laden.
1:09:07  Felix
Was ist wenn Passwort über die App selbst gemacht so dass du sagen virtuell Mitglied warst konntest hingehen aber du hattest nichts davon wahr.
1:09:16  Guido
Ja pass auf aber es gibt in Oberhausen den Kaiserpark.
1:09:22
Da habe ich irgendwie schon über WhatsApp über über diverse nicht WhatsApp über diverse telegram Gruppen erfahren dass dort die Hölle los ist.
1:09:30
Bisschen zu zusammenbrechen von Büsum ätzend dass er nicht gesehen und da habe ich und es war am Freitag am Samstag das Wetter sehr sehr schön.
1:09:38  Felix
Weil auch da irgendwelche.
1:09:39  Guido
Bin aber da irgendwie die ganzen tausenden von Leute die.
1:09:42  Felix
Topps bunt sind oder was.
1:09:44  Guido
Medi tausend von Leuten die kein,
1:09:46
die keine alte kein Eintritt für diese also die nicht diese 4011 4001 von den 4000 Karten kam die sind halt da hingegangen weil Jan schick das sind die Betreiber versprochen haben wir werden dort die seltenen Pokémons,
1:10:00
geringerer Ausbeute aber auch verfügbar machen also sind alle dahin.
1:10:06  Felix
Er kann ergibt zum wenn der jetzt so ein Pokémon spawnt.
1:10:11
H&M kann jeder der daneben steht den holen oder darf der nur 200 mal geholt.
1:10:17  Guido
Nein nein nein nein nein der reproduziert sich.
1:10:20  Felix
Was heißt dann dass es in der geringeren Ausbeute verfügbar ist.
1:10:24  Guido
Na ja also die kommen halt seltener also die die erscheinen aber viel viel seltener als bei dem Event in in im Zentrum.
1:10:32  Felix
Immer was heißt seltener.
1:10:34  Guido
Seltener heißt ich habe in drei stunden zwei Stück gefangen und im Centro hast du in einer Stunde 20 gefangen.
1:10:44  Felix
Ich dachte die sind aber wenn die einmal als wenn die einmal erscheinen könnte aber tausend mal ab.
1:10:47  Guido
Ja aber sie erscheinen halt nicht so häufig.
1:10:49  Felix
Ja aber sie sie werden dann sozusagen nicht abgerufen sind weg sondern sie erscheinen für zwei Minuten und in der wieder weg.
1:10:54  Guido
Für 15 Minuten meistens.
1:10:55  Felix
Bitte Minuten und dann okay dann ist darüber die Preise und jetzt hast du Pokemons gefangen.
1:11:00  Guido
Na pass auf wir waren im Kaiserpark und im Kaiserpark das ist ja kann ich dich habe auch irgendwie ich habe auch Videos gemacht im Kaiserpark.
1:11:09
Musst du dir vorstellen da sind tausende von Menschen die spielen alle Pokémon.
1:11:16
Und das ist ja nicht die normale Situation normal bist du der Einzige der Pokémon spielt.
1:11:21
Und alle anderen gucken dich doof an ja du läufst irgendwie mit deinen Kindern und der Familie und im paar Freunden noch durch irgendwie eine Einkaufsstraße weil er viele pokestops ist und wir da dann auch viele Pokémons ist Bonn und macht irgendwie so einen so netten flanieren den Nachmittag irgendwo.
1:11:35
Mit Freunden und wird blöd angeguckt von den ganzen anderen Leuten die wir sagen ja wieder nur die Leute das Handy starren und da war es genau umgekehrt.
1:11:43
Da gabs halt wir haben niemanden wahrgenommen das nicht getan hat ganz im Gegenteil du die die Leute sind halt angereist mit bierkästen mit Grills mit.
1:11:53
Alle irgendwie Garten Equipment was du dir nur vorstellen kannst und haben sich in diesem Park halten nett gemacht,
1:12:00
und das war eine riesige Pokémon Festival das ist sucht seinesgleichen das war unfassbar aber man darf halt nicht vergessen das war im Rhein.
1:12:10
Digitales Event also du hast diesen Park nicht angesehen außer dass die Leute da als alle irgendwie verrückt gekleidet waren.
1:12:19
Und alle auf die gleichen Display starten und alle auf das gleiche Thema hatten das heißt egal wen du daran sprachst du hattest immer ein Thema.
1:12:29
Echt.
1:12:31  Felix
Haben wir eigentlich auch ein pokestop.
1:12:33  Guido
Ja hier vorne am Eingang.
1:12:35  Felix
Ist auch schon was geplant.
1:12:37  Guido
Ja ja ja hier das ganze Gelände ist voll mit Pokémons aber wir haben leider nur einen pokestop wo man Items drehen kann so braucht halt irgendwie bestimmte eigene was bestimmte du brauchst bestimmte Items um diese Pokémons zu fangen.
1:12:50  Felix
Ich bin so alt und das ganze Gelände ist voller Pokémons ich dachte die kommen nur auf diesen pokestops.
1:12:56  Guido
Nee nee nee nee nee nee ich weiß nicht womit das zusammenhängt aber hier an diesem Ort erscheinen unglaublich viele Pokémons aber wir haben nur einen pokestop.
1:13:06  Felix
Was ist der Unterschied zwischen einem pokestop und einem Pokémon was irgendwo in der Landschaft steht.
1:13:11  Guido
Na ja dass der pokestop im Prinzip kein Pokémon ist was man fangen kann sondern da bekommst du nur Items raus und Pokémon ist praktisch praktisch die Sonne so ein kleines Wesen was du fangen kannst.
1:13:23  Felix
Die sind aber nie an den pokestops.
1:13:25  Guido
Ähm nee nicht zwangsläufig.
1:13:27  Felix
Was hast du musst im Grunde genommen ständig zum pokestop laufen um die Geld aber das erscheint auch nicht ständig ab und dann kannst du das auf diese Pokémon 2.
1:13:34  Guido
Genau genau.
1:13:37  Felix
Und jetzt hast du auf deinem Handy Pokémons drauf.
1:13:40  Guido
Jede Menge und vor allen Dingen relativ seltene also ich habe mit mit Johann noch irgendwie Julia macht das ja auch relativ aktiv.
1:13:48  Felix
Könnte die austauschen.
1:13:49  Guido
Nee das geht nicht aber Voltilamm z.b. so ein Schaf was so bestimmte elektrische Eigenschaften hat im Kampf.
1:13:59
Total selten und deswegen und während des Pokémon Events in in Oberhausen habe ich in 3 Stunden 20 Stück gefangen.
1:14:11
Ich konnte man kann man die entwickeln also kannst dann auf den Voltilamm die nächste Entwicklungsstufe und kannst diese.
1:14:16  Felix
Sterben die dann auch.
1:14:17  Guido
Nee die werden nur stärker dadurch wenn du sie entwickelst die sterben auch aber du kannst die wiederbeleben lassen wir lieber für.
1:14:22  Felix
Was hast du jetzt von 20 Stunden.
1:14:25  Guido
Ja du brauchst halt irgendwie du bekommst Bonbons pro Pokémon und dann schickst du die halt weg aber was dann bleibt sind die Bonbons und die Bonbons brauchst du um einzelne Pokémons besonders stark zu machen.
1:14:39  Felix
Was hast du schick sie weg ich denke jetzt Pokémon sammeln.
1:14:41  Guido
Ja das mache ich auch aber ich will ja von dir nur eins und das auch noch besonders stark und kräftig sein mit besonderen Fähigkeiten die die scheckig zurück zum Trainer.
1:14:53  Felix
Also dass sie einfach weg sind.
1:14:54  Guido
Ja ja den weg aber ich will ja nicht will ja auch ich will ich will euch gar nicht erklären wie Pokémon spielen.
1:15:01  Felix
Musst du weil ich glaube die meisten verstehen das nicht.
1:15:03  Guido
Funktioniert sondern entscheidend ist das war halt event.
1:15:10
Auf einer App auf deinem Handy funktioniert und das hat das Stadtbild so dermaßen verändert das ist mir bisher noch bei da ich kenne ich kenne wenig kenne wenig Ereignisse die so digital sind die auf so.
1:15:24
Einflussreiche Weise.
1:15:26
Das Stadtbild verändert haben Film Moment ja so das war natürlich in der Spuk waren am Tag wieder fit nach einem Tag wieder vorbei aber das war unglaublich zeig dir gleich Bilder und ich gucke ob ich das ein oder andere auch noch in die.
1:15:38
India Gruppe ins Innsbruck schiebe.
1:15:42  Felix
Wie ist denn das Google Spiel.
1:15:47  Guido
AFAG ich vergesse das auch mal ich habe dass ich habe das moment mal gespielt und dann auch Dreck wieder aufgegeben egal weiß ich jetzt nicht.
1:15:57  Felix
Weil ich war Arbeiten Köln da gab es nämlich auch dieses Ingres.
1:16:01  Guido
Ingress genau.
1:16:02  Felix
Ingos Festival haben sich getroffen und war auch schon so eine reduzierte Sachen die sind alle mit Akkupacks und Handy ist durch die Straßen gelaufen.
1:16:10
Im in den beiden Farben auch bekleidet und das war auch nicht also da war ich das richtig ich kannte zumindest spiel ich hatte mich kurz vor auch angemeldet aus eher Zufall und wusste deshalb worum es geht.
1:16:21
Aber ich bin wahrscheinlich dafür zu wenig Spieler tatsächlich habe vielleicht wenn mein Kind.
1:16:27  Guido
Ja es ist hier ist es so es geht ja nicht ums uns spielen sondern tatsächlich eher so eine Gemeinschaft fly.
1:16:32  Felix
Ja aber das ist das ist spielen das ist Gemeinschaftsleistung aber das ist.
1:16:33  Guido
Ja ja ja ja du ja ich würde dir sagen dass du deinem Kammerjägern früh wenn du anfängst bisschen zu spielen.
1:16:41  Felix
Ich spiele aber im Moment eben eher Bauklötzen und.
1:16:46  Guido
Alles klar.
1:16:47  Felix
Emmendingen.
1:16:49  Guido
Pokémon event achso ich,
1:16:52
ich hatte nur total komische Anfrage von der LEARNTEC das kann ich dir erzählen welche Typen und ich mal kannte der mich angefragt hatte ich bekam einen Anruf von einem die Organisatoren der LEARNTEC und die fragt mich ob ich was zuerst mal eben anhalten genau,
1:17:06
es gibt neben dem Konstruktivismus noch so eine andere Lerntheorie die er so aus dem.
1:17:14
Bin auf dem Netz und der Vernetzung kommt die hat irgendwie komme gerade nicht auf den Namen.
1:17:25
Ich ich ich ich ich komme nicht drauf so alles auf jeden Fall so eine eher so eine individualisierte Art zu lernen ja er auch so autodidaktisch angelegt und so weiter.
1:17:37
Nee nicht individualisiert sondern eher so auf Vernetzung aus so war 4 ich kann jetzt nicht auf den Namen egal der Typ fragte mich irgendwie an ob ich dazu einen Vortrag auf der LEARNTEC halten könnte und ich habe ihm gesagt und die sind ja jetzt auf mich gekommen ja in ihrem Blog und so und dann habe ich endlich mal in meinen Blog recherchiert weil ich,
1:17:51
weil ich konnte natürlich mit diesem Begriff was anfangen aber tatsächlich konnte ich mit.
1:17:55
Kann ich in mich nicht erinnern dass ich dazu jemand was geschrieben habe ich habe aber die jemals ich habe aber mal was dazu geschrieben mich 2010 dann volltextsuche und ich dachte das ist echt schräg und dann habe ich irgendwie überlegt na ja ich habe mich mal irgendwie mit pls und so befasst,
1:18:09
ja das sind so eine ähnliche Richtung geht aber das war jetzt überhaupt nicht irgendwie,
1:18:13
zentraler das war nicht der Begriff ist wegen dem ich da unbedingt sehen wollten und dann bin ich irgendwie habe ich mir das.
1:18:21
Kopf durch einen Tag durch den Kopf gehen lassen weil ich auch irgendwie verstehen wollte warum und wieso ich und so und dann habe ich den Nachmittag abgesagt und habe den erklärt,
1:18:31
Fachkraft in der falsche.
1:18:33
Aber der Verkehr hab gedacht das ist die LEARNTEC ja die die werden doch wohl jetzt nicht irgendwie Leute losschicken Mathe recherchieren das gibt einen großen hinten Themen ja.
1:18:44
Weil ähm.
1:18:46
Die jecke die gibt's ja faktisch ist das ja kein kein großes Thema genau hier ich habe Konnektivismus.
1:18:57
Jemand Konnektivismus doch doch doch das ist irgendwie so so so lernen im und mit dem Netz ja so mit den Netzwerken des Netzes ja und.
1:19:11
Überhaupt nicht die Brücke gekriegt ja dann dann machen sie echt ein großes Ding da draus und ich hätte irgendwie mit so einem anderen Professor aus Wien sondern so ein Tandem gebildet,
1:19:23
und es war ehrlich gesagt nur total reale Anfrage aber ich habe echt nicht ich habe das echt nicht zuordnen können.
1:19:32  Felix
Chatten spannend.
1:19:33  Guido
Ja klingt echt spannend na ja also wer von euch sich mit Konnektivismus auskennt kann sich gerne bei mir melden und Stechen meine Kontakte,
1:19:40
aber ich habe auf der anderen Seite gedacht deine Güte dass wir Kinder so ein großes Thema also ist das wirklich irgendwie so ein so ein Ding und dann sagt auf der LEARNTEC rennen sie an die Bude eine endlich mal was vernünftig zum contour zum zum Konnektivismus macht.
1:19:55  Felix
Ich glaube war was kinopläne sondern irgendwie so Nischen Vortrag irgend.
1:20:00  Guido
Ja ja einer Fußvolk Fußball Vortrag na ja dass das wollte ich noch mal das wollte ich nur noch mal kurz weil es mich so verstört hat sagen dann haben als nächstes Thema ebookcamp.
1:20:16  Felix
Ja es tut sich was wir sind.
1:20:21
Mehr oder weniger durch was die Finanzen angeht ob es am letzten Mal schon behauptet aber es hat sich ja dann doch immer Schwierigkeiten ergeben und Anmeldezahlen nachdem wir jetzt noch mal ein bisschen was öffnen konnten.
1:20:35
Sind umfangreich steigen weiter also haben wir auf Block schon veröffentlicht.
1:20:43  Guido
Wer wird mein Blick auf die Teilnehmer.
1:20:45  Felix
Hast du das sind inzwischen glaube ich wirklich 40 Kinder und Jugendliche die da sind und das ist wird tatsächlich.
1:20:56
Spannend also ich hoffe dass das Wetter entsprechend wird wobei die Räumlichkeiten hier ist ja tatsächlich auch hier geben müssen sich durchaus drinnen beschäftigen kann es ist ja groß genug du hast ja natürlich großartig.
1:21:07
Und das wird nie du campaign in dem Format und in der Größe das hat mir hier bisher in Hattingen aber nicht.
1:21:16  Guido
Ja obwohl Größe ist ja gar nicht irgendwie so das entscheidende Kriterium wesentlich beeindruckender ist tatsächlich der enormen Zuspruch durch die Kinder.
1:21:29
Und das bekommt dadurch schon auch noch mal eine ganz eigene Dynamik die die andere Camp so eigentlich nicht haben können.
1:21:39
Weil es mit familiärer weil da kommt natürlich nicht genau ohne ihre Eltern es wird Familie aber es wird auf der anderen Seite natürlich auch normal.
1:21:52
Ja wird man man man kommt so ein bisschen aus der eigenen echoblase raus jetzt sind unsere Kinder ja gleichzeitig auch unsere besten unsere beste Zielgruppe.
1:22:03
Aber wie wie sind eigentlich Kinder die aus sondern also die die Maus Eltern hervorgehen die so sind wie wir.
1:22:13
Sind ja auch irgendwie schon.
1:22:15  Felix
Gespannt wie das wieder wird das ist ja irgendwie hat mir beim letzten Mal tatsächlich so eine etwas stärkere Gruppe einfach so der acht bis zwölfjährigen.
1:22:25
Und dieses Mal ist halt diese Gruppe der ich mache mal ganz grob Kleinstkinder bis 56 Jahre halt auch noch mal größer sind 8 oder 10,
1:22:35
12.15 ich weiß nicht also eher gesagt in dieser Größenordnung da das wird tatsächlich als wir haben alleine acht Kinder glaube ich die unter 5 sind.
1:22:43  Guido
Ach Kinder unter 5.
1:22:44  Felix
Das ist schon das ist schon was und da bin ich tatsächlich gespannt einfach.
1:22:50
Ja wie das wie das wird und falls ihr doch noch kurzfristig überlegt noch dazu zu kommen.
1:22:58
Meldet euch an also es lohnt sich.
1:22:58  Guido
Ja lohnt sich auf jeden Fall sich anzumelden weil ja ja wir können euch nicht immer sofort freischalten aber wir sind eigentlich noch guter Dinge dass wir dann noch ein paar Leute rein kriegen ne.
1:23:07  Felix
Ja auch weiß immer wieder nur noch mal absagen Verschiebung gibt es halt also meldet euch an wichtig ist die Eltern bezahlen hier für das Zimmer wenn man halt vor Ort wohnt.
1:23:18
Ich würde es auch empfehlen ich wohne zwar auch 25 Minuten von hier ich hole mir aber auch im Zimmer weil,
1:23:25
viel halt einfach auch in den Abendstunden stattfindet also man hat den Vorteil hierbei kann die Kinder auch ins Bett bringen und sich vielleicht sogar abwechseln einfach von der Aufsicht her oder Babyphone hinstellen kann und in der Kneip sein kann.
1:23:37
Billard spielen kann Kicker spielen.
1:23:44
Filme angucken Retrogames quatschen.
1:23:53
Sendet nicht mit dem Abendessen.
1:23:55  Guido
Nee nee nee nee nee.
1:23:56  Felix
Sondern gerade diese Abendstunden wo es so ein bisschen in den in den fließenden Übergang dann so geht dass man sich.
1:24:03  Guido
Formell wird.
1:24:04  Felix
Was kannst du kein SE informell aber es wird im abend halt noch mal informeller und das ist tatsächlich sehr sehr angenehm also selbst für die die in der Nähe wohnen im 40 mit Zimmer zu buchen der idokep.hu bzw vielmehr die Sponsoren.
1:24:19
Muss man ja sagen mit Staatskanzlei Jugend beteiligen jetzt und jetzt hass mich durcheinander gebracht.
1:24:28  Guido
Entschuldige.
1:24:29  Felix
Lfm die sind schon zum zweiten Mal dabei die helfen uns und das DJH ist eben dieses Mal noch mit neu dabei das wird auch spannend was aus dieser Kooperation noch alles erwachsen möge.
1:24:42
Aber zumindest ist in das tatsächlich können wir die Kinder halt darüber finanzieren das heißt wenn die Eltern sich hier in ein Zimmer buchen bezahlt die halt einen Doppelzimmer.
1:24:54
Oder Zimmer Kind ist im Doppelzimmer halt kostenlos mit drin.
1:24:58  Guido
LaFee du kein bleibt nach wie vor Kosten.
1:24:59  Felix
Und das Etikett selbst ist kostenlos das heißt also ihr werdet hier so verpflegt werden dass ihr wahrscheinlich alle mit dem guten Plus an Kilos auf den Hüften rausgeht wenn ihr nicht aufpasst und.
1:25:13
Wir haben öfter doch inzwischen diese Buchungssituation dass wir Vater Mutter und zwei Kinder haben und das heißt Vater und Mutter bezahlen halt ein Doppelzimmer.
1:25:24
Und die beiden Kinder kriegen halt.
1:25:27
Noch mal ein Doppelzimmer dazu das heißt wie sie das dann untereinander aufteilen aber man bezahlt im Grunde genommen ein Doppelzimmer und bekommt zwei dazu das ist wichtig weil das Ganze eben auch für Familien finanzierbar bleiben muss wir können es nicht alles finanzieren.
1:25:40
Weil das würde tatsächlich sowas komplett sprengen aber auf die Weise funktioniert es.
1:25:47  Guido
Und ich kann wirklich nur noch mal allen wärmstens ans Herz legen das Forum zu nutzen und eure Themenvorschläge ruhig schon mal.
1:25:57
Rein zu posten beistehen drin aber es gibt,
1:26:01
bestimmt auch noch mehrere Ideen das hilft meistens um noch mal irgendwie auch im vorhinein schon so ein paar co-operation zu vereinbaren und vor allen Dingen wenn ihr darüber hinaus noch coole Ideen habt für.
1:26:13
Na für irgendwelche Spezial Räume mich ist genug Platz dann sag mal Bescheid vielleicht ergibt sich daraus noch die Möglichkeit da was abzustempeln.
1:26:23  Felix
Das würde ich viel viel mehr noch hervorheben also dieses sammelt vorher schon mal die Themen ist immer schwierig weil es Backend ja nicht davon lebt hat das nicht getan wird könnte aber trotzdem gerne machen weil man einfach weiß okay da habe ich das jetzt schon mal gesetzt viel wichtiger wäre aber nutzt das Forum.
1:26:38
Oder auch damit ich eine schon öffnen die threema Gruppe weil ich dich immer die Telekom Gruppe.
1:26:43  Guido
Nee das besprechen bei meinem Orga-Team.
1:26:45  Felix
Machen Orga-Team aber nutzt das Forum um.
1:26:49
Auch in Kontakt mit uns und mit den anderen zu treiben treffen also beim Backen ist es so dass wir die Session Slots wieder so machen wie im letzten also wie immer 45 Minuten Viertelstunde Pause aber,
1:26:59
eine größere Projekte habt deine Dinge mal präsentieren wollt möglicherweise auch Hardware mitbringen wollt.
1:27:06
Oder einen Raum umgestalten wollte um irgendetwas zu zeigen sprecht uns an fragt nach Feedback wir kriegen das ja alles hin geregelt.
1:27:15
Räumlich ist dafür Platz da und solche Sachen sind halt angenehmen das heißt wenn man irgendwie immer schon mal irgendwie gerne so ein Wochenende Zeit hätte um irgendetwas zu machen um anderen was zu zeigen oder,
1:27:26
ja größeren Gruppe gerne mal sich so 3-4 Stunden zusammensetzen möchte um irgendwas zu besprechen auch dafür nutzt se du camp.
1:27:35
Meldet es als Fashion Andy in deinem Gegenüber 3 Session Räume also nicht Träume sondern ist los geht und dann könnte hier auch eure private bildungsrelevante Tagung machen ist es halt nur klar das ist kein geschlossener Raum sondern das dann offen.
1:27:49
Man kann das tatsächlich auch für solche Sachen einfach nutzen also wann können wir uns denn mal treffen und das und dass zu besprechen trefft euch auf dem Lido Camp ihr nehmt noch ganz viel anderes mit und habt auch die Möglichkeit informell euch in jeder Ecke zu setzen.
1:28:02  Guido
Ja das machen die Rede von K übrigens auch auf dem hegekamp.
1:28:05  Felix
Ich glaube Udo Fink also nicht alle aber einige oder viele ihre Funker also von der Plattform I do Funk.
1:28:12
FM werden sich der auch treffen und einfach austauschen und.
1:28:18
Vielleicht ist er dann das Podcast Studio in diesem Jahr auch mehr besucht oder wir sagen einfach wir brauchen noch kein Studio weil jeder sein Equipment dabei hat aber dass man einfach so ein bisschen mal spontan Podcast it.
1:28:28  Guido
Super und wir freuen uns auch immer überraschen zu ihr sagt nein muss man müsste ein ich mal dass man das machen und ich würde gerne mal wissen wie das und das geht ja.
1:28:36  Felix
Wird viel zu wenig gefragt das ist nämlich also da auch noch.
1:28:38  Guido
Also man fühlt sich immer selbst.
1:28:40  Felix
Keine Missionare ich habe das und das ganz toll gemacht möchtest vorstellt das ist auch interessant aber ich finde eigentlich viel viel spannender wenn wir viel mehr Leute hätten die sagen immer.
1:28:50
Kann mir mal jemand erklären oder ich habe hier die Uni Frage wie geht es Dir ich gehe ich das an damit das als Kultur wieder hervorbringen kann das nicht nur vorgestellt und was gut läuft sondern dass man gemeinsam mal Fragen stellt.
1:29:03  Guido
Super dann kommen wir in die allseits beliebte Kategorie schöne heißt du.
1:29:11  Felix
Also ich dachte jetzt du hättest jetzt Jingle ein.
1:29:12  Guido
Nee nein nein das ist eine super Idee wir brauchen dafür unbedingt man Jingle weil wir machen immer schöne Apps.
1:29:18  Felix
Müsste mal jemand machen.
1:29:19  Guido
Ja gerne in die Israelis threema Gruppe sind schon in die Telekom Gruppe ja also wenn wenn ihr da was was zaubern wollte tut euch keinen Zwang an wir freuen uns,
1:29:30
Es geht nicht um Schönheit sondern das geht natürlich auch immer um schöne Podcast schöne Tools schöne whatever also Gadgets im weitesten Sinne hast du übrigens hier meinen Aufkleber gesehen.
1:29:41
Das geil.
1:29:42  Felix
Da draußen.
1:29:44  Guido
Super oder das ist bisschen schief wie wie heißt die wie heißt diese Lampe aus dem Disney Film.
1:29:53
Also es gibt irgendwie diesen diesen diesen Pixar diese Pixar Lampe auf jeden.
1:29:56
Die sind noch mein Display und das MacBook ist ja noch ich habe noch eins wo der Apfel leuchtet.
1:30:05
Und die die die Lampe also die Birne Design dieser Lampe ist sozusagen in den Apfel 1.
1:30:13
Bitte zu toll aus oder sehr lustig glaube das ist in dunkle noch viel lustiger aussieht okay jetzt kommen wir aber zu weiteren schönen App EXIF viewer.
1:30:24  Felix
Ich habe einfach mal zwei Sachen ich war jetzt im Urlaub und habe unter anderem von Vollformatkamera Bilder importiert.
1:30:35
Und dabei zwei Tools kennengelernt die mir extrem hilfreich waren.
1:30:45
Hatte Sex cure.
1:30:47
Was heißt die EXIF-Daten von Bildern also wie groß ist die Verschlusszeit wie ich ISO-Zahl welcher Song welcher Ort und sonst was anzeigt das heißt ich kann auf der Foto App heraus über das Sharing Menü als die EXIF-Daten mehr anzeigen lassen.
1:31:02
Das ist manchmal ganz praktisch also ich brauche zumindest immer mal wieder um zu gucken wann wo wie was eigentlich dieser dieses Foto.
1:31:12
Und dann fast noch wichtiger ist ein downsize.
1:31:19
Wenn man mit so einer Vollformatkamera Fotos importiert.
1:31:23
Hat da jedes Foto halt mit 30 Millionen Pixel und Vollformat und sonst was ich weiß nicht irgendwie um die 25 30 40 MB.
1:31:31  Guido
Ach du scheiße.
1:31:32  Felix
Wetter also 100 Fotos hat wird es schnell relativ anstrengend.
1:31:39
Und ich habe dann die Fotos importiert das war das muss man tatsächlich sagen ich habe ja das normale iPad ich habe das über die die die Kamera über USB angeschlossen.
1:31:48
Und der hat die in einer.
1:31:50
Echt erstaunlichen Geschwindigkeit von der Kamera aufs iPad laden und dann auf die Vorschaubilder generiert so dass der Kollege dem die Kamera gehörte mein TV es geht aber schnell.
1:32:01
Aber tatsächlich eignet sich das iPad als mobiles Daten Foto Silo zum anschauen und Gruppe arbeiten offensichtlich wirklich gut also die die der Bildprozessor.
1:32:13  Guido
Und was macht jetzt ein downsize ja.
1:32:14  Felix
Das sind die Fotos und du kannst die auswählen und in ihrer Größe auf ein erträgliches Maß reduzieren weil ich brauche keine 36 Millionen Pixel.
1:32:24
Druck die niemals aus.
1:32:26
Ich möchte die halt mit meinen 2400 Pixeln auf dem iPad mehr angucken können dass die Kandidaten von den Vieren hat 1000 Pixel auf 200.000 Pixel reduzieren die sind dann statt 25 MB nur noch 45 Megabyte groß.
1:32:39
Ich will mir nicht meine also Mühlen im Sinne von.
1:32:42
Information dich eh nicht abrufen werde weil meine anderen Fotos auch alle nur iPhone Aufnahmen sind so ich will mir meine iPhoto Library oder mein Foto Library nicht zu dass ich habe die Fotos genommen.
1:32:53
Nadine halt's von dem ein Gigabyte ist die belegt haben auf 200 Megabyte hat runter gedampft ohne dass ich sichtbaren Verlust.
1:33:03
Auf dem iPad Display Halter.
1:33:04  Guido
Okay ja ja.
1:33:05  Felix
Diskontiert dargestellt worden ist aber einfach die Möglichkeit dass ich Bilder auch auf dem iPad mit relativ wenig Müll produzieren kann bei Beibehaltung der ganzen EXIF-Daten.
1:33:18
Das war schon cool ich brauche tatsächlich auch dafür nicht unbedingt ein Computer das funktioniert alles.
1:33:27  Guido
Ja
1:33:28
Ich habe da dafür tatsächlich ein sehr sehr schönes Tool mit dem ich auch größere Foto Bestände im.
1:33:39
Umbau also dass er sozusagen immer die gleiche Tätigkeit dann tut.
1:33:45  Felix
Grafik Konverter.
1:33:46  Guido
Nee ich gucke gerade wie das Ding heißt verdammte Axt sonst wird nachgereicht.
1:33:58
Habe ich ja schon relativ lange ich habe mir das immer mal gekauft das ist eigentlich so die Standard Anwendung um irgendwie so ein so ein Ordner voll Bilder klein zu.
1:34:09
Rechnen oder auch nur die Auflösung zu verändern.
1:34:15
Aber scheiße finde ich jetzt leider nicht muss ich dann nachreichen gut wir hatten schon mal so ein Exif-Viewer den hatte ich vor mehreren Sendung mal vorgestellt aber gar nicht so.
1:34:28
Ansonsten ganz anderen Grund nämlich um um also Datenschutz in.
1:34:37
In also was ist so da steht sozusagen Daten in Bildern.
1:34:39  Felix
Isabell an Ronja blockieren.
1:34:41  Guido
Das war dieser Jeffrey Frenzel Image metadata viewer da kann man manchmal schreiben die Leute die Bilder ins Netz stellen auch ihre Lizenz da rein ja und dann steht man plötzlich Festo das steht da unter einer CC-Lizenz aber.
1:34:56
Copyright ne Schweine,
1:34:59
ich möchte ein Tool vorstellen das hatte ich in Medien Sommer zum Einsatz hieß Greenscreen by doing und ich habe mir für 27 € bei dem Versandhändler meines Vertrauens ein eine grüne,
1:35:14
ein grünes Tuch ein großes Laken bestellt ein Drama drei Meter großes lagner sollten 9 Quadratmeter groß das heißt du kannst es sogar noch so ein bisschen auf dem Boden liegen lassen.
1:35:25
Und dann wird sozusagen der Hintergrund rausgerechnet das ist echt beeindruckend also es funktioniert.
1:35:35
Nix gut ist ein cooler Effekt gerade für Leute die jetzt irgendwie anfangen so.
1:35:44
Ungewöhnliche Videos zu machen geht halt damit ganz gut ich habe die App kennengelernt habe ich glaube ich vor einigen Sendung erzählt bei dem Baden-Württemberg EDU Camp,
1:35:53
im Frühjahr da hatten irgendwie 2 YouTube Brüder die irgendwie als Lehrer unterwegs sind damit präsentiert.
1:36:03
Und ich fand diese Art präsentieren beeindrucken geil das habe ich bisher aber nicht irgendwie nachgemacht bekommen aber im Seminar habe ich jetzt,
1:36:10
damit definitiv dem Greenscreen eingesetzt mit dieser App zusammen also green screen by doing wie wird man eine wunschlos glücklich bezahlt man bisschen was für lohnt sich Arbeit wirklich.
1:36:19
Nett dann.
1:36:22  Felix
Doing.
1:36:23  Guido
Going kinky X.
1:36:25  Felix
Okay ich dachte doing.
1:36:26  Guido
Nicht doing genau doing dann.
1:36:31
Für alle Menschen unter euch die den Kindl benutzen ich habe den ja auch seit den Kindle benutzen in Kombination auch mit iGo,
1:36:40
ich hatte ich mache mit.
1:36:42
Kindle eigentlich immer meine meine Annotationen und Unterstreichungen wenn ich irgendwie ein Buch lese allein schon weil es besonders klug im Seminar wirkt wenn man wenn man aus Büchern City.
1:36:52
Ich bereite damit aber auch tatsächlich irgendwie aufwendigere Vorträge vor und habe jetzt,
1:37:01
sehr begrüßt das digo und Kindle eine Liaison eingegangen sind also du kannst wenn du da auf deine Idee Go auf deinem Kindle Highlights geht dafür gibt es eine extra Amazon Seite.
1:37:17  Felix
Hammer schon mal gemacht die kannst du dann importieren.
1:37:19  Guido
Kannst du jetzt relativ problemlos nach digo importieren und dort werden die dann sozusagen als als Lesezeichen importieren was wirklich großartig ist weil du kannst sie dann danach eben durchsuchen hat sie dort wo der ganze Rest ist.
1:37:32
Dass das habe ich jetzt halt einmal gemacht weil ganz viel so an Literatur schon da lag was ich bisher nicht so importiert bekam aber mit dieser Verbindung geht das jetzt super,
1:37:44
dann möchte ich verweisen auf einen Podcast was ich für die im Auftrag der Bundeszentrale,
1:37:50
produziert hat der Bundeszentrale für politische Bildung die macht jetzt gerade während des heißen Wahlkampf.
1:37:56
Ein Podcast ist so der erste Versuch sich an dieses Podcast Format ran zu wagen das haltbare Kabine indem,
1:38:05
Podcast geht vor allen Dingen so um das hintergründige um Wahlen und in dem Fall um die Bundestagswahl herum als gibt eine episode die im fragt irgendwie warum ist das eigentlich mit dem Bade Alter so wie es ist und wie viel gehen läuft wie viel Leute gehen wählen und warum geht der Rest eigentlich nicht wählen und wie kommen solche Zahlen zustande,
1:38:23
über wie ist das eigentlich in so einer,
1:38:26
Parteienlandschaft gibt's da eigentlich Themen und wenn ja wie unterscheiden sie sich damals vor kurzem noch mit dem Menschen unterhalten der den wahlomaten macht.
1:38:35
Zehn Millionen Aufrufe für den Wahlomat nur weil ich dir das mal bitte ist das Name also hast.
1:38:41  Felix
Ja nicht auf Statistik.
1:38:42  Guido
Ja ja ja nee die die die die die wissen nur wie viele haben den wahlomaten gemacht aber die ganzen Statistiken also danach wenn die Daten sofort vernichtet,
1:38:50
was ehrlich gesagt natürlich total furchtbar ist weil man glaube ich damit unglaublich interessante Dinge machen könnte auch sozialwissenschaftlich interessant,
1:38:58
Dinge aber die Daten das ist offensichtlich der Bundeszentrale auch ziemlich wichtig dankenswerterweise sind denn alle gelöscht die wären noch nichtmal irgendwie aufbewahrt oder so sondern in dem Augenblick wo.
1:39:09
Sie fahren gar nicht an.
1:39:10
Und die Menschen die sich mit der mit dem wahlomaten befassen die müssen halt sich vor allen Dingen mit dem.
1:39:19
Den Unterschieden,
1:39:26
das ist ehrlich fand dass er mit einer der interessanteren Podcast wahrscheinlich weil ich für dich von über den Rest auch relativ,
1:39:33
Bescheid was es gibt halt eine Episode die Luft befasst sich mm,
1:39:37
Social Media Wahlkampf eine episode die befasst sich irgendwie überhaupt so mit den Strategien im Wahlkampf Jahr wann machst du was und wie tickt so eine Partei eigentlich ja wann also das ist ja eigentlich ist es ja eher medial total interessant was da,
1:39:52
was da passiert und da da empfehle ich euch auf jeden Fall mal reinzuhören die.
1:39:59
Werde ich wieder fit werde ich in die schon auspacken genauso wie.
1:40:03
Einen sehr schönen Podcast den Tim mit Johann gemacht hat über ja.
1:40:09
Der tim hat ja für den Mathe für die deutschen Stifterverband ein Podcaster heißt Forschergeist und da geht es.
1:40:18
Ja und wissenschaftliche Themen allgemein aber die die digitale Bildung im Allgemeinen hat da schon einen nicht unwesentlichen Stellenwert das kommen immer wieder ganz großartige Sendung wie wir auch letztens schon eine mit.
1:40:32
Dieser rosa hatte hatten oder vor vor sehr sehr langer Zeit eine mit Matt.
1:40:37
Ja das ist war einer der ersten wenn ich sogar I ja Forschergeist mit Martin Lindner übrigens das können wir ja auch schon sagen Martin Lindner hatte ja vor Urzeiten.
1:40:47
Ein ein Buchprojekt,
1:40:49
da konnte man zu wo das war so eine Kickstarter-Kampagne und wie der Teufel das will bekam ich gestern sie auf der Toilette saß eine ein Bild mit Alice Maja dann in der Regel am Wochenende seine Mails.
1:41:05
Damit die Familie das nicht so mitbekommen habe ich habe ich eine Mail von Martin bekommen dass das Pro fertig ist.
1:41:13  Felix
Also er formatiert ist gerade das innerlich fertig aber er ist gerade an.
1:41:16  Guido
Ja aber für die Kindle Version wird bald schon geben also wird vor der gedruckten Version Witze Kindle Version geben.
1:41:23
Club Weimar schon an aber das nur am Rande viel entscheidender ist dass ihr euch den Forschergeist die Forschergeist Episode die ganz neue mit.
1:41:31
Mit Johann anhört zu EUR und ich sage euch ihr werdet auch dann total interessant finden wenn euch das Thema Ruhe er gar nicht so juckt weil es,
1:41:44
gib mal die ganze Zeit darum aber es ist schon auch eine eine Ode an die digitale Bildung.
1:41:52
Das zu den Empfehlungen in der Kategorie schöne Apps.
1:41:56  Felix
Ja aber wenn wir jetzt schon bei Büchern sind beim dann möchte ich zumindest noch ein Buch haben heute oft urinieren müssen wir mal mit dem Podcast machen.
1:42:02  Guido
Ja ein Jahr müssen wir machen.
1:42:06  Felix
Jetzt ist endlich wieder aus hier ist gerade rechtlich ist das.
1:42:10  Guido
Ist egal jetzt hau rein bleib bitte bei der Sache wir sind kurz vor wir sind kurz vor Ende.
1:42:13  Felix
Aber kann nicht dran ich bin doch nicht doof ja ich gucke jetzt.
1:42:19  Guido
Du machst gerade ein auf ADHS.
1:42:20  Felix
Mach gerade ein aufmerksamer dislike ist ein Buch geschrieben die 4 Dimension der Bildung.
1:42:26  Guido
Oh oh my.
1:42:28  Felix
Geschrieben sondern vielmehr hat es übersetzt was aber ich habe kurz mit ihm gesprochen nicht immer einfach war weil wenn man sich.
1:42:35  Guido
Sprechen oder das Buch zu übersetzen.
1:42:37  Felix
Buch zu übersetzen wahnsinnig entspannend man kann mich ein Buch lesen und dann Mama Buch übersetzt.
1:42:45
Gehst du ganz in die Gedanken des Autors ja auch mit rein also in dem Fall ist es kein Roman sondern ist es ja die Erde Sachbuch aber er sagte es ist verdammt.
1:42:56
Herausfordernd zumindest ich habe wirklich nicht angesprochen aber weil es halt weiß Kritiker absolvierte von der sind Begriffe oft widersprüchlich genannt und so dass er sagte das ist nicht meine Aufgabe.
1:43:10
Wenn ich merke dass es Dinge sind die sich widersprechende nicht ganz sauber sind muss ich das ja erstmal sauber übersetzen.
1:43:16
Was ist nicht mein Bruder das ist ein übersetztes Buch das finde ich glaube ich sehr sehr spannend da in diesem in diesem Bereich so rein zu gehen ich habe mir das Buch käuflich erworben es gibt es bei Amazon für 99Cent.
1:43:27  Guido
Ja ich auch.
1:43:29  Felix
Die gedruckte Version kann man sich für 5 € drucken lassen Link in den Taunus.
1:43:38  Guido
Wunderbar dann bleibt eigentlich nur noch,
1:43:42
der Vereinten Podcast Community von bz.de 1,
1:43:48
danke schön fürs zuhören bis zum Ende zu sagen noch einmal auf die Telekom Gruppe zu verweisen deren Link jenen Shownotes findet oder auf den Kanälen eures Vertrauens.
1:44:00
Und er dann würde ich sagen.
1:44:03  Felix
Sehen wir uns American oder vielleicht gibt's ja noch eine.
1:44:08  
Intro/Outro