Seriendialoge - DWDL

Alle reden über Serien. Wir betrachten das Thema einmal anders. In den „Seriendialogen“ spricht Journalistin Ulrike Klode mit Menschen, die beruflich mit Serien zu tun haben, über die Werke, die sie persönlich besonders faszinierend finden. Und in der 6. Staffel, also ab Folge 39, dreht es sich einerseits darum, wie Serien auf uns wirken und andererseits gibt Ulrike Klode Einblick hinter die Kulissen und lässt sich erklären, wie Serien gemacht werden. Wie schreibt man spannend? Wie findet man die richtige Besetzung? Wie komponiert man passend? Ein Podcast, der tiefer eintaucht in die Serienkultur. „Seriendialoge“ - ein Podcast des Medienmagazins DWDL.de. Die sechste Staffel, immer freitags. Noch mehr Leidenschaft für Serien gewünscht? Immer samstags gibt es die Kolumne „Meine Woche in Serie“ von Ulrike Klode bei DWDL.de: http://www.dwdl.de/wocheinserie/

http://www.dwdl.de/seriendialoge/

subscribe
share





Folge 35: "Familie Heinz Becker"


Gerd Dudenhöffer hat mit seiner Figur Heinz Becker einen besonderen Charakter in der deutschen Fernsehkultur geschaffen. Die Comedy-Serie "Familie Heinz Becker" dreht sich um den eigentlich ziemlich banalen Alltag der Familie, geredet wird fast ausschließlich in saarländischem Dialekt. Von 1992 bis 2004 liefen die sieben Staffeln der Serie in der ARD, Millionen schalteten ein. Die Weihnachtsfolge gehört für viele Familien noch immer zu den Feiertagen dazu, die Serie ist mittlerweile ein deutscher Klassiker. Für meinen Gesprächspartner Christian Alt - Radio-Journalist, Serien-Kritiker und Serien-Autor - ist sie ein Teil der Kindheitserinnerung. Ein Gespräch über besonderen Humor, deutsche Spießigkeit und Risikobereitschaft, die die guten Serien führt. Weitere Informationen zur besprochenen Serie und zum Gesprächspartner gibt's beim Medienmagazin DWDL.de unter: https://www.dwdl.de/seriendialoge/63251/seriendialoge_35_familie_heinz_becker__erfolg_mit_dialekt/


share







 2017-09-29  48m