Anekdotisch Evident. Kultur und Wissenschaft durchs Prisma der Plauderei

Katrin Rönicke und Alexandra Tobor färben graue Theorie mit persönlichen Erfahrungen ein. In jeder Folge unterhalten sie sich über ein Thema, das ihnen am Herzen liegt – so finden Anekdoten und wissenschaftliche Evidenz auf unterhaltsame Art zueinander.

https://anekdotisch-evident.de

subscribe
share





ae008 Emanzipation


Wer kann sich nicht an das abfällige Wort “Emanze” erinnern, mit dem man in den 90ern Frauen bedachte, die sich für Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit eingesetzt haben? Schlimme Leute waren das! Haarig unter den Achseln und borstig im Umgang. Oder? – NEIN. Denn Emanzipation ist das, was uns zum Menschen macht – zumindest würde Erich Fromm das vielleicht so sehen. Sie ist ein Prozess, der schon bei den alten Griechen angedacht wurde, als der Mensch von Pythagoras zum “Maß aller Dinge” erhoben wurde. In der Renaissance, mit den Humanisten und später der Aufklärung schlug sie sich frei aus den Ketten, in denen laut Rousseau der Mensch überall lag. Was also ist Emanzipation eigentlich? Wo finden wir sie? Wo findet sie noch heute statt, welche Bedingungen braucht sie und wie geht persönliche Emanzipation? – Stoff, für viele Anekdoten und noch mehr Berichte aus Historie, Kultur und Gegenwart unseres manchmal immer noch nicht ganz so freien Menschengeschlechts.

Links und Hintergründe

  • Wiktionary: Emanzipation
  • Oxford Dictionary: Emancipation
  • Wikipedia: Good Girls Revolt
  • FAZ: Good Girls Revolt – Sie wollen doch nur arbeiten (von Andrea Diener)
  • TheAtlantic: The Myth of the Queen Bee: Why Women (Sometimes) Don’t Help Other Women 
  • Wikipedia: Solon
  • Wikipedia: Humanismus; Renaissance; Galileo; Aufklärung; Kant; Philosophie der Zeit
  • ZVAB: Geschichte des privaten Lebens
  • Wikipedia: Das andere Geschlecht von Simone de Beauvoir
  • Wikipedia: Hack
  • Charlotte Perkins Gilman: The Yellow Wallpaper:
    Original-Text
    Wikipedia
  • Wikipedia: Olympe de Gouge
  • Wikipedia (EN): Hysteria (Film mit Maggie Gyllenhaal)
  • C.H. Beck: Jansen, Jan C. / Osterhammel, Jürgen: Dekolonisation. DAS ENDE DER IMPERIEN
  • Achille Mbembe: Kritik der schwarzen Vernunft
  • Zeitschrift für Soziologie: Ökonomischer Imperialismus? Homo Oeconomicus und soziologische Theorie
  • Afrofuturismus – zwei Podcast-Tipps von Katrin bei piqd
  • Wikipedia: „Double Consciousness“, Begriff von W.E.B. DuBois
  • Wikipedia: Beschreibung und Abgrenzung von Gewalt und Macht bei Hannah Arendt
  • Wikipedia: Rosa Parks
  • Der Fotograf und der Journalist, die das Iran-Buch gemacht haben, waren Serge Michel und Paolo Woods
  • Deutschlandfunk: Lolita lesen in Teheran

Ein Abo via steady erhält das Angebot am Leben und sichert euch den Feed zu unseren Nachschlägen, die wir in Kürze für euch bereit halten.


share







 2017-11-29  1h17m