Der Alltägliche Podcast

In ‘Der Alltägliche Podcast’ beschäftigen wir uns damit, wie wir uns oder unsere Organisation besser machen können. Wir besprechen dazu Bücher oder führen Interviews – sodass die Hörer einen Eindruck von diesem Thema bekommen. Der Podcast wird von Weinni und Johannes produziert. Wir haben uns in Koblenz getroffen und da wir beide Podcasts mögen, kam uns die Idee selbst einen zu produzieren. Wir sind in diesem Gebiet höchstens Laien und werden es wohl auch bleiben. Dennoch haben wir Spaß daran – und hoffen das ihr es beim Zuhören auch habt! Die Episode hat immer ein Hauptthema. Wir wollen euch etwas vorstellen, das wir interessant finden – und das ihr vielleicht näher kennen lernen möchtet. Unser Ziel, ist das ihr nach dem Hören der Episode wisst, ob es sich lohnt, sich weiter mit etwas zu beschäftigen. Das Thema selbst wird immer diskutiert. Meist leiten wir es erst ein und dann sagen wir was wir dazu denken und diskutieren ist.

https://der-alltaegliche.podigee.io/

subscribe
share





episode 77: Der Weg ins Ungewisse (DAP 78)


Kündigen, und dann?

In der heutigen Episode gehen wir der Frage nach, was Menschen dazu bewegt, ihren sicheren Job zu kündigen ohne ein neues Anstellungsverhältnis gefunden zu haben.

Meine Gesprächspartnerin Steffi hat schon öfters gekündigt ohne einen anschließenden Job zu haben. In der heutigen Episode erzählt sie uns, warum sie das vor ein paar Wochen wieder getan hat.

Sie erklärt, warum Freiheit eine Zumutung ist und dass Angst vor etwas zu haben, nicht der einzige Grund sein sollte, etwas nicht zu tun. Alle, die sich gerade fragen, wie es beruflich für sie weitergehen soll, bekommen am Schluss Praxistipps, die bei der oft schwierigen Entscheidung, zu bleiben oder zu kündigen, helfen können.


share







 2017-12-26  32m