Sag was! Podcast

In Sag was! - Geektalk bringen die Gesprächspartner Mathias Schweiger (Mediengestalter, Broadcast Systems & VOD Manager) und Josef Max Hajda (BA Marketing und Kommunikationsmanagement, Geschäftsführender Gesellschafter im Bereich Online Marketing) euch technische Themen auf verständliche Weise näher. Neuerungen aus den Bereichen TV, Video on Demand, Computerspiele, Konsolen, Mobilfunk und Computer Sicherheit werden aufbereitet und allgemeinverständlich erklärt. Die Sendung wird durch musikalische Themen (Münchner Musikszene oder besonders erfolgreich im Internet) aufgelockert. Ziel der Sendung ist es, „Normalbürgern“ Themen schmackhaft zu machen und zu vermitteln, welche sonst häufig aus Scheue vor der Komplexität nicht beachtet werden. Sendungsdauer: ca. 50-60 Minuten Rhythmus: Alle zwei Wochen Format: Experten-Gespräch mit Einspielern. Hörerbeteiligung via Chat. Zusätzlich führen die beiden ab und zu Interviews zu verschiedenen Themen durch, die unter dem Titel Sag was! Interview veröffentlicht werden. Beide Kanäle sind auch einzeln abonnierbar.

http://www.rssmix.com/

subscribe
share





Datensicherheit im öffentlichen W-Lan


Josef Max Hajda Josef Max Hajda @ Datensicherheit im öffentlichen W-Lan Mathias Schweiger

Telekommunikationsspezialist und Verantwortlicher für das M-Wlan: Dr. Ochs von der SWM

Neulich haben wir euch im Geektalk Episode 94 erzählt, dass die Stadwerke München ihr kostenfreies W-Lan in München nochmals ausgebaut haben. Da das in der Radio München Redaktion zur ein oder anderen Diskussion über das Thema Datensicherheit und Handys hacken geführt hat, haben wir uns aufgemacht, mal jemanden zu fragen, der sich damit wirklich auskennt. Die Suche hat nicht lange gedauert, denn die Stadtwerke München, der Betreiber des Netzes, haben natürlich entsprechende Profis im Hause.

Dr. Ochs (Foto) stand uns Rede und Antwort und hat uns sowohl Fragen nach der Reichweite, Verbreitung und den W-Lan-Standards, die in München zum Einsatz kommen beantwortet, als auch Dinge wie Sniffing, Authentication DoS, ARP-Spoofing und Man in the Middle so verständlich erklärt, wie es bei so einem komplizierten Thema möglich ist.

Ein kurzes Fazit: Die SWM tun so viel sie können, um ihre Nutzer zu schützen, doch jeder muss sich selbst darum kümmern, wenn er echte Datensicherheit haben will. Nutzen Sie das Interview, um sich einen Überblick zu verschaffen und zu erfahren, an welchen Enden Sie sicher sind und wo noch Handlungsbedarf besteht.

Der Beitrag Datensicherheit im öffentlichen W-Lan erschien zuerst auf Sag was! Interview.


share







 2015-02-09  22m