Vinyl Stories

Sie kannten sich nicht – jetzt sind sie verliebt. Nilz Bokelberg und Gereon Klug schreiben zwar beide für die Vinyl Stories, der eine aber als Exil-Kölner in Berlin, der andere als Siegerländer in Hamburg. Wir bringen sie zusammen. Endlich. Für euch. Endgültiges Experten-Halbwissen, mit Verve vorgetragen und als Podcast frisch zubereitet. Nehmt Platz auf dem Beifahrer-Sitz, wenn Nilz und Gereon den DeLorean DMC-12 zünden und durch die Vinyl- und Musikgeschichte flanieren. Es wird schwadroniert, palavert und gefachsimpelt. Nie um eine Anekdote verlegen, stets Vinyl im Visier. Wie eine Art eingesprochener Pirelli-Kalender für den modernen Vinyl-Enthusiasten verführen euch die beiden mit schlichter Schönheit und dienen als leidenschaftliche Inspirationsquelle. Für so ziemlich alles. Warum Yoko Ono und John Lennon weinten, als sie Trio live gesehen haben? Warum Michael Jackson in einem Hamburger Vorort gelebt hat? Warum Prince Drum n‘ Bass erfand? Darauf gibt es bereits in der ersten Folge der ersten Staffel eine Antwort. Jetzt stellt euch vor, was alles in den restlichen Folgen und gar in der 2. Staffel besprochen wird. Reinhören, schlau machen! Es lohnt sich...

http://vinyl.tv/podcast

subscribe
share





episode 26: Track 25 - Bruch


Der Podcast zum Bookazine

Heute alles anders. Denn: Jetzt wird es traurig. Hier kommt die erstmal letzte Folge des Vinyl Stories Podcast. Mit dem passenden Thema "Bruch". Nilz und Gereon greifen alte Themen wieder auf, zu denen noch nicht alles von jedem gesagt wurde, betrachten Liegengebliebenes mit dem humorigen Langmut eines Experten und sprechen bisher ungesagtes frei aus. Das ist natürlich die bisher beste Folge. Und am Ende heißt es dann "Allzeit Gut Rill" und ein mintiges VG+ für euch alle!

Auf ein Wiedersehen in den Rillen dieser Welt. Eure Vinyl Stories Redaktion


share







 2018-01-19  47m