Probe Podcast (MP3 Feed)

Hier geht es um erster Linie um Musik und die Neuerungen in der Studio-Technik so wie der Software. Wir sind alles Hobby Musiker die begeistert von ihrem Alltag im Home Studio berichten oder ihre Erfahrungen austauschen. Dabei gibt es immer wieder Momente, wo kleine Anekdoten das ganze doch recht technische geschehende auflockert.

https://lautfunk.uber.space/probepodcast

subscribe
share





episode 13: Rompler [transcript]


Der Rompler ist seit Mitte der achtziger Jahren nicht mehr wegzudenken, in vielen sehr bekannten Hits und Produktionen hört man viele der Presets aus den bekannten Erfolgs Geräten aus dieser Zeit. Alle Namen haften Hersteller hatten Geräte dieser Gattung im Angebot und haben dies auch noch heute. Auch wenn diese in einen viel erweiterten funktions- Umfang ist, wird diese Technologie weiter hin verwendet und erfreut sich großer Beliebtheit. Selbst in den allerneuesten Produkten von Yamaha oder Roland ist immer noch diese Technologie enthalten, auch wenn die um den Faktor 2000 mehr Speicher zur Verfügung steht als in den ersten Geräten. Dies geht einher mit dem Preisverfall bei dem Halbleiter speicher Modulen, in den ersten Geräten waren 512 KB Standard und 1 MB schon fast unbezahlbar dabei sind heute diese Chips nur noch ein paar Euro teuer und haben mehr als 512 MB an Schleicher, das ist das 1024 fache.

Mitwirkende:

Sascha Markmann
Stefan

Disclaimer:

Wir sind Hobbyisten keine Profis alles was wir in diesen Podcast ansprechen ist unsere reine subjektive Meinung und hat keine journalistischen Anspruch wir werden hier und da Fehler machen oder auch was vergessen zu erwähnen. Wir haben auch nicht den Anspruch professionell zu erscheinen das ist ein nettes Gespräch zwischen zwei Nutzer dieser Tools zu Musik Produktion und keine fach Leute oder gar Profis die eher einen anderen Anspruch an die genannten Tools haben. Auch wenn wir jeder für sich mehr als 15 oder 20 Jahre mit diesen Themen beschäftigt sind wir nicht frei von Fehler und haben unseren ganz einenden Trott oder Arbeitsweisen. Der Hauptgrund für diesen Podcast ist erster Linie Unterhaltung und Spaß erst dann kommt das informative. Wir geben gerne Tipps aus unsere Erfahrung im Umgang mit den verschiedene Produktions Tools.

Intro: Ignition Spark
https://www.facebook.com/IgnitionSparkOffical Shownotes:

Zugehörige Episoden:
  • Sampler
Feedback zur Ausgabe hinterlassen?
✍ Dann schreib doch ein Kommentar

Audio Feedback zur Sendung?
Der Anrufbeantworter ist geschaltet. ☎ 0231 53075818
Specher:
  • Sascha
    • Twitter
    • YouTube (Channel)
    • Twitch
    • Instagram
    • Tumblr
    • Mastodon
    • Website
    • Facebook
    • Steady
    • Liberapay
    • Flattr
    • Thomann Wishlist
    • Amazon Wishlist
    • Auphonic Credits
    • Paypal
  • Stefan
    • Mooglala

Anzal der Downloads: 26 / Spieldauer: 1:26:58 /
Tag der Aufnahme: 09.04.18

Eine LautFunk Podcast Netzwerk Produktion - Wo Geschichten unüberhörbar übermittelt werden.



Der Beitrag Probe Podcast 13 Rompler erschien zuerst auf Probe Podcast.

Zu finden auch auf NRWision

Spenden:

Über Wunschlisten:

Amazon

Thomann

Über Partnerprogramme:

Wenn ihr hier kauft bekommen wir eine kleine Provision.


share







 2018-04-24  1h26m
 
 
00:04
[Musik]
00:11
[Applaus]
00:11
[Musik]
00:18
[Musik]
00:24
[Musik]
00:41
ja hallo und willkommen zum probe
00:46
podcast.de sascha markmann und ja hallo
00:50
stefan er heute mal ganz spontan ganz
00:57
spontan ja wir haben uns das thema
01:02
rumpler rausgesucht derzeit nachdem wir
01:06
letzte mal die sam platten machen was
01:10
heute mal um die rumpler kümmern
01:13
hast du eine idee was einen rumpler ist
01:25
vorbereitet und gleich wieder
01:27
also wir hatten ja das thema ist am
01:29
plakat rumpler ist quasi ein
01:33
nebenprodukt ein sampler kann ja
01:38
geräusche aufnehmen dann dieser
01:40
verarbeiten und halte wiedergeben kann
01:43
man halt effekte darauf legen dass ein
01:46
schwingen das ausschwingen verhalten
01:48
verändern
01:49
den ton als nicht bearbeiten das kann
01:52
man mit einem rempler quasi auch machen
01:54
nur dass man keine töne aufnehmen kann
01:58
also nur abspielen
02:00
ja also es gibt welche wohl man halt
02:04
sehr viel einstellen kann
02:06
sag ich mal eu geräte was war das denn
02:09
diese proteos geräte da gab es doch
02:15
einen haufen von da sind so viele geräte
02:25
die das konnten genauso wie halt der von
02:30
cord der m1 von roland w 50
02:37
die bis neujahr auch als faust gibt den
02:43
m1 gibt es auch als vst aber schon ein
02:44
bisschen länger
02:46
ja ich bin immerhin zum corner
02:48
genau dann eigentlich eigentlich alle
02:53
aktuellen yamaha sind häuser sind rum la
02:56
außer der montage stellt herr fm
02:59
synthese mit dabei und viele andere
03:04
geräte übrigens auch aus
03:09
aktuelle technik billiger der speicher
03:11
wird umso besser ist der klang umso mehr
03:14
länger sie gespeichert ja wobei der
03:17
speicher mittlerweile ja wieder teurer
03:19
werden
03:20
ja aber wenn man mal überlegt das halten
03:23
roland die 50 87 gerade mal 500 kilowatt
03:27
hatte
03:29
du hast dir ja mal die tage mal angehört
03:32
will also klar und einige davon sind ja
03:36
legendär
03:37
die kennt man ja aus etlichen
03:38
produktionen zu dem zeitpunkt ist ja
03:45
auch davon
03:48
ja ich merke schon du hast keine
03:53
erfahrung mit
03:54
ich hab mit sampler ich kenne nur hell
03:56
in satin rempler nichts
04:00
ja aber auch die spurs hoppla es ist
04:07
schon auch ein sampler weil du kannst ja
04:08
auch templates mittlerweile eindringen
04:10
konnte rainer dollase unter der hand
04:14
die erste vision damals wissen dass
04:17
vorgang atmosphäre so ja muss jetzt das
04:20
war ja auch mehr oder weniger nur einen
04:22
raumplan ja das ist so weiter
04:25
beibehalten worden
04:26
nur um ein paar schilder funktionen
04:28
erweitert
04:33
aber es geht ja darum dass ich halt eine
04:36
riesengroße vorgefertigte klang
04:38
bibliothek habe früher war das 64 sounds
04:42
heute sind das ein paar hundert oder ein
04:44
paar tausend wie ich ein bisschen
04:48
editieren kann zeigen dann kann passen
04:52
aber nur minimal anpassen oder das war
04:55
nicht so tiefgreifend wie beim sampler
04:57
posten das war nie so tief greifend also
05:01
ich konnte wahrscheinlich will kurven
05:04
den denke ich mir immer genau wie kunst
05:06
inne einstrichen ausschwingen verhalten
05:08
anhalt für die note gehalten wird dann
05:11
halt den filter verlauf irgendwie hektar
05:22
drauflegen und die der die hatten alle
05:27
schon so der effekte somit drin so der
05:29
die 50 arbeiter nicht sogar legendär
05:32
wiegen den effekten teilweise dass das
05:34
ist ja deswegen so so populär auch war
05:39
wegen den effekt die noch mehr drin war
05:41
für die damalige zeit das war so das war
05:45
ja auch so gewesen wenn die effekte
05:46
ausgeschaltet hast dann klappt das alles
05:47
ganz gut ich bin ich überlege mein
05:53
erstes keyboard das war auch so mit
05:55
zeitraum wie schrecklich das war
06:01
sie muss ich das eigentlich alles
06:03
geklungen hat und man hört auch immer so
06:05
oktave weise so springer darüber
06:12
und welcher lust am arbeiten ist ein
06:13
plan besprochen das wirst du dir auch
06:15
die sehr auf dieses wenn die nicht ganz
06:20
viele aufgelöst sind von den ton dass
06:22
nicht jeder ton einzeln aufgenommen
06:23
wurde dann hörst natürlich die sprünge
06:24
ja ja und das war halt damals den
06:26
speicherplatz geschuldet ja ja ja vieles
06:31
eigentlich welcher platz eigentlich war
06:34
ja nicht so wenn man überlegt hat also
06:36
wie gesagt aus der die 50 hatte halt 87
06:40
512 kilobyte ram und in 90 jahren anfang
06:48
der 90er hatte ein rss 5 16 gigabyte rum
06:55
dann 16 megabyte tschuldigung 16
06:58
megabyte ram und heute die geräte die
07:01
haben alle so 12 gb an samples
07:06
mindestens ja ja und dann halt die
07:09
software geräte hat das hat unbegrenzt
07:13
was die platte halt hergibt
07:16
naja wasserspeicher hergibt
07:19
mittlerweile hat ja so weiter also ja
07:23
einmal die festplatten und dann zu holen
07:25
dann haben wir bei der am und heran
07:27
aber ohne diese geräte die es damals gab
07:33
es halt viele musikrichtungen und einige
07:38
wertvolle komposition gar nicht geben
07:42
da war es eigentlich bei den raum plan
07:45
ähnlich wie bei den templern dass es da
07:50
auch schon streaming gab über über über
07:55
meinen festplatten gab es da ja auch
07:57
noch nicht so drin
07:58
nee also wir sprechen hier also ende der
08:04
80er mitte der neunziger da passt noch
08:07
nicht so es gab zwei jahre später geräte
08:10
die heizung ja so ein zwischending waren
08:13
wurde aus uns selber klängen auch
08:15
einladen contest und diese dann als es
08:19
kommst anführungszeichen oszillatoren
08:20
anführungszeichen verwenden das war dann
08:24
halt in den tätig war die theke geräten
08:30
oder von den sy von yamaha dagegen dass
08:33
da konntest du dann halt vier megabyte
08:37
speicher module auch einpacken und diese
08:40
konnte zu sagen selber kommt kann man
08:44
sich das so vorstellen wie so eine so
08:46
eine art reset bank die so einen
08:50
externen speicher sozusagen ist oder wie
08:53
üblich dass du musst das so verstellen
08:55
das war doch nur eine klang
08:58
damit hast du dann halt dann dann klang
09:01
gebaut dann deinen thron gebaut also du
09:08
hast meine aufgenommen das nehme ich
09:12
jetzt wieder mit einem löffel ging glas
09:14
schlägst dieses blicken und das billing
09:18
wurde dann als schwingungs form war sie
09:22
für ein ton genommen dann kann man halt
09:26
der filter druck
09:28
die kurven und so weiter
09:31
und bei den dia margeriten war das so
09:35
dass vier stück von diesen sachen
09:37
kombinieren und dann konnte es ja quasi
09:41
zum einen schrägen hat zudem einen ton
09:43
genommen dann wenn die note gehalten
09:45
wird wieder welche anderen teile und so
09:49
konnte so quasi halterung und einem
09:51
komplexen sound bauen
09:55
so war das dann genau und so war das
09:58
auch so ähnlich bei den m1 und trage
10:03
deshalb weil ich habe mir das jetzt so
10:04
im kopf gehabt zum egal also vorgestellt
10:06
so was denn da dein gerät und dann hast
10:09
du so spät so rath speicherkarte schiebt
10:12
das dann rein und dann hast du halt
10:13
sozusagen noch ein paar mehr sound zur
10:16
verfügung oder auch das cover sowieso
10:20
eine art ja zb hat das gab es auch aber
10:23
dass man immer zwei karten wenn dabei
10:26
sogar genau auf der einen waren die
10:28
presets drauf auf der anderen waren halt
10:30
das ausgangsmaterial deswegen wenn du
10:36
was gewesen ist also 85 oder dass das
10:43
rec module davon tg 500 glaube ich war
10:47
dass die hatten vier slot karten plätze
10:49
zwei stück für presets und zwei stücke
10:53
der tempel also die das futter wo dieses
10:58
tempels drauf haben und das war auch
11:01
nicht gerade billig das zeug zu kaufen
11:03
ist es heute aber auch nicht gebraucht
11:07
es ist schon interessant dass das
11:09
gebraucht trotzdem noch recht teuer ist
11:11
[Musik]
11:13
christ auch noch die einzelnen
11:14
speicherkarten um als zusätzliche
11:16
priester abzuspeichern oder selber
11:18
gebaut
11:20
ich glaube für 64 zusätzliche sounds
11:25
bezahlst du mittlerweile über 100 euro
11:29
von dem geld das kriegst du das ist
11:36
manchmal teurer wieder sind jetzt ja
11:37
selber ist auch genauso bei diesen
11:42
geräten wird für proteos und so da gibt
11:44
es doch auch diese ganzen
11:45
erweiterungskarten latin music report
11:49
bord denn da stieß dann so spät so denn
11:54
sports also das skandal an sowas kenne
11:58
ich aus ich weiß dass ein freund von mir
12:01
das ist also einfach mein papa der war
12:06
so entertainer musiker entertainer und
12:09
hätte aber auch so ein sogenanntes ex
12:11
panther module und da konntest du wirkt
12:15
nur mit midi reingehen und da konntest
12:17
du das einfach abfeuern
12:19
ja genau das hätte damals auch sozusagen
12:22
sozusagen so langsam kommt mir das würde
12:24
mir das klar wieso und sowie sozusagen
12:27
eine erweiterung sozusagen für den fall
12:29
war es halt etwas aber größere
12:31
erweiterung für das keyboard damit noch
12:33
ein paar mehr sounds hast genau und die
12:36
klamauk meistenteils besser als die
12:38
eingebauten von dem keyboard selber
12:45
da gab es doch hier halt so von emo gab
12:49
sagt ist das apple ipad ist das modul
12:52
die sachen alle gleich aus jetzt nur
12:54
unterschiedliche farben das eine war
12:55
gelb das andere vertriebs gelb dann gab
12:57
es einen sind grau dann 1 inso lila und
13:01
dass man immer so verschiedene musik
13:03
nicht was einer weise mehr so trennt
13:04
sich das andere war mehr so denz
13:07
das andere war dann halt mehr so rbi und
13:10
latein
13:11
dann kam eins zum welt sounds die hatten
13:15
alle noch jede menge speicher
13:16
steckplätze für module und so konnte sie
13:19
dann halte ich glaube vier stück waren
13:24
das und wenn den ganz großen
13:26
proteos 2500 konzertstück einbauen und
13:32
dort waren dann sofort die presets aber
13:35
auch neue wellen frau mit dabei consult
13:38
selber die sounds machen oder halter das
13:41
vorgefertigte futter verwenden und die
13:44
waren halt sehr beliebt
13:47
sevilla ist heute auch noch oder also
13:50
ist er nicht mehr so wie findest du noch
13:54
in etlichen studios bin jetzt hier
13:58
gerade da ist auf der seite ich hier so
14:00
91 90 saison genau und die sahen alle
14:05
gleich aus wo unterschiedliche habe und
14:07
da waren hat unterschiedliche klänge
14:08
drin das tolle ist du kannst das sound
14:12
bord aus einem raus nehmen an einer rein
14:13
stecken da waren die ganzen sounds und
14:15
so alles da drin und hat wasser da war
14:19
es ein unterschied irgendwie von den
14:21
sounds haben die sicher anders angehört
14:22
oder nein dieses haus horny gleichen wo
14:25
ist die grenze die karte wo die zaunz
14:27
darauf gespeichert waren und die
14:29
preissetzung so passte einfach raus
14:31
genommen anderen reingesteckt das war
14:35
toll das war quasi ein und dasselbe
14:37
gerät nur in verschiedenen farben
14:40
das sei eigentlich immer dasselbe gerät
14:42
und dann okay ich gebe mir weil ich hab
14:46
nämlich steht ja warum sollte ich das
14:48
dann aus dem weiter ausbauen und dann
14:49
den anderen rennen polster symbols eines
14:51
hat auch alle kaufen also was einmal
14:54
auch okay so einmal diesem sind ist
14:56
kommt das neue modul gekauft und
14:58
konstant alles das reinpacken wasser
15:00
haben wolltest okay wie dance sachen
15:03
oder soweit stichwort
15:07
ja und das war so ein amt das also ein
15:11
traum gewesen von vier leute auch ein
15:13
traum von mir haben so ein ding mal zu
15:15
besitzen aber hast mir noch nie unter
15:19
die finger gekommen so einen akzeptablen
15:20
preis gut vor stünde ja viel groove
15:26
boxen die keiner eine synthese abteilung
15:30
haben sind ja auch alles rumpler wenn
15:37
man sich überlegt wie es ist ja
15:39
unbewusst so ineinander
15:40
die ineinander verschmilzt so dass man
15:43
das gar nicht mehr so fahren nimmt wohl
15:45
der ursprung her kommen dass wenn ich
15:47
schon nicht cool irgendwie ja das war
15:53
zum zeitpunkt wissen wo die leute ja
15:55
schon die schnauze von wir sind analogen
15:58
klangerzeuger folgten dann gab es ja
16:00
schon so sachen wie den weg 7
16:04
das war ein verkaufsrenner schlechthin
16:10
da machen wir mal eine eigene folge doch
16:12
über die synthese und ich wollte einfach
16:16
mal was anderes hören und dann waren
16:17
auch realistische sounds mal gefragt
16:21
also dass das klavier sich anhört wie
16:23
ein klavier und nicht wie so oft hier
16:25
noch was ein bisschen vergewaltigt oder
16:29
auch mit streicher dass man sowas haben
16:32
wollte oder auszubrechen bläser die auch
16:36
so ein bisschen digital sind aber auch
16:39
eben noch warm und analog ja so kann man
16:43
halt dass diese ja digitalen geräte halt
16:48
immer beliebter wurden
16:51
unser bild zeigt vor allem genau was hat
16:55
man damals für moog synthesizer bis halt
16:58
wahrscheinlich nicht genausowenig
17:00
genauso bewerber genau so viel wie jetzt
17:02
das scheint nicht
17:03
ich glaube sogar google rechner noch
17:05
mehr nähe zur damaligen kurs möglicher
17:09
aber dann gab es da auch so sachen wie
17:14
[Musik]
17:15
ja so totale erfolgsgeräte ja da bleibt
17:21
man halt schon wurde das beispiel kork m
17:22
1 die ihn hörte man ja auch auf einmal
17:28
überall am und auch viele sachen
17:31
hausnummer ist berühmten organisiert
17:35
sind oder sound im 1 original und ja es
17:49
hat
17:50
tk gewesen und deswegen dachte ich halte
17:54
das für eine gute idee
17:55
darüber meine eine folge zu machen das
17:58
ist ja der roland jva 80 19 80 war ja
18:06
auch so ein so einander das glaube ich
18:08
auch recht bekannt glaub ich gewesen ja
18:10
es ging sogar noch jan mit dem namen jv
18:12
80
18:16
das war ein verdienter diese ermittler
18:20
war ja auch als plug-in so also ich der
18:23
hat doch sage und schreibe vier megabyte
18:27
sagt man heute ja aber es ist
18:31
verwunderlich wie gut hat manchmal
18:32
klingt ja dass das stimmt aber das liegt
18:35
wahrscheinlich auch an der hardware de
18:37
die die chips dieser verbaut wurden und
18:40
so na ja das ist ja so beliebt dass es
18:43
ja roland jetzt bereits hardware gerät
18:45
rausgebracht hat den titel den die 50
18:51
der den in den 50 jahren kleines modell
18:54
als kleine serie war da sind ist es
18:56
politik und sie als software in ihrer
19:01
cloud ja die software das weiß ich ja
19:03
und dass die 50 habe ich auch
19:04
mitbekommen ich wusste nicht mehr welche
19:06
wie die serie saw boutique bar das
19:08
stimmt ja und die leute haben es gekauft
19:11
wir haben damals für schlüssel geld dass
19:14
dinge kauft man heute noch mal für
19:15
weniger geld für nen appel und ein ei
19:18
fast ne ja es stimmt dass ballon gelegt
19:21
billiger ist mancher gebraucht gerät auf
19:23
den markt
19:24
[Musik]
19:25
das ist natürlich schon hilft ja aber
19:32
sind die klanglich diese boutique serie
19:34
ist die vom ich meine da werden ja nicht
19:36
dieselben chips drin sein da werden
19:38
wahrscheinlich andere drin sein weil sie
19:39
vielleicht dennoch ergibt oder dennoch
19:41
das heißt sie verstehen dass ich
19:43
unterbreche aber das heißt ja eigentlich
19:44
ein mensch muss ja eigentlich dass sie
19:46
auch ein bisschen anders klingen als die
19:48
damalige hardware
19:50
also es gab ja jetzt genau hast du die
19:54
ganzen vorgängermodellen von apotheke
19:56
gab es ja auch schon jede menge verglich
19:58
vergleiche und da hat man immer wieder
20:00
bei extremen einstellungen unterschiede
20:04
gehört vor allem den analogen geräten
20:08
also die boutique sie ihre die halte die
20:11
großen roland namen regulieren
20:14
kubica 8 you know da hat man das bei
20:19
extremen einstellung hat man das gehört
20:21
ich weiß gar nicht wie das jetzt bei
20:23
denen die 50 ist aber der war damals ja
20:28
auch schon digital
20:29
die werden da einfach nur diese die
20:32
samples eingeladen haben und die
20:35
schaltung emulieren
20:41
aber wenn sie die samples rheinländer
20:43
schon ein bisschen sampler raum das
20:46
möchte sich so ein bisschen ziemlich na
20:48
ja das hat das ist halt bei einem
20:51
rempler das besondere die rein expander
20:56
module waren ja wirklich nur sample
20:59
player
20:59
da kannst du ganz wenigen stellen und
21:04
bei den raum plan ist eine volle
21:07
synthese funktion drinnen uhr halt
21:09
das ausgangsmaterial nicht aus dem
21:12
analogen schwing kreis kommt sondern
21:15
halt aus dem digitalen reform
21:20
und da gibt es auch verschiedene
21:21
ansätzen also bei den einen ist das die
21:25
lh synthese bei den nächsten wahlen
21:29
keine ahnung dass alles hieß kork hat
21:32
eine eigene wohnung haben das war ja
21:34
button eigenen namen roland hat einen
21:37
eigenen namen im endeffekt machen soll
21:39
das gleiche nur ein paar veränderungen
21:46
ja der eine kann vielleicht das besser
21:48
als der andere und genau ich mache ist
21:52
das doch irgendwie awm oder so genau
21:59
dann gab es noch die awm 2
22:05
wie ist das holz aber
22:07
im plan da hast du einen
22:12
so ist ihr geräte oder solche software
22:14
wie nexus dann wie heißt das neue gerät
22:19
von den rangers aber wo bei das ist
22:22
schon
22:23
ja das hat es in these hat aber auch es
22:27
basiert eigentlich auch mehr auf samples
22:29
genau also nicht so nicht so rum
22:33
basieren sondern eher mehr aufs tempo
22:35
jahren war eine synthese auch drin es
22:39
ist ja genauso wie der von yamaha der
22:41
montage der diese rompel abteilung und
22:44
auf der anderen seite fm synthese drin
22:47
die alten sachen die alten sachen von
22:49
früher sozusagen ja wobei dir aufgebohrt
22:52
das noch aber dazu machen wir eine
22:56
eigene sendung und aber ja also das ist
23:02
geräte die man so spontan einfallen
23:04
halte der atmosphäre hier den töten und
23:12
theologie genau wissen doch dazu dann
23:13
genau diesen teils spezialisiert aber
23:18
das gab es ja auch bei der raumplanung
23:19
rheine drei module nur drums drauf waren
23:24
oder rotgold sounds oder nur happy
23:28
sounds und so aber das ist alles so die
23:31
richtung also wer denn auf so ner 808
23:35
aber so was gewesen ist manroland so
23:37
einen raumplan mehr oder ist es schon
23:38
eher eine 808 noch richtig analog das
23:42
war noch nicht dass das schon eine
23:43
komplette anderl ok genau gab es da
23:45
nicht dann halt diese 727 oder so wie
23:47
dann schon digital sound zum bitteren
23:49
hatte zu den analogen das dann so was
23:53
wie crepes und heiß und so das weiß ich
24:01
ja also diese ganzen die ganzen
24:03
geschichten module also die sachen so
24:06
habe ich eigentlich nie so wirklich
24:07
interessiert und jetzt sollen wir die
24:10
halle electric oder so das hat mich
24:11
alles nicht so
24:12
das waren in sachen gewesen die auch
24:14
damals wie ich angefangen habe noch
24:15
schweineteuer waren oder sehr beliebt
24:17
und heute noch umso mehr teurer aber das
24:23
war so also dann diesen aha 606 also
24:28
alles was danach kam nach der 89 899
24:32
waren glaube ich auch schon digital zu
24:33
hause betreuen
24:38
aber es kann
24:39
chrome planen auch wieder so ein
24:42
hübsches ding ja es tut mir leid
24:48
dieser zukauf plant nicht so aber du
24:51
kennst du doch bitte in der ranger aus
24:52
also mit dem ranger kenne mich ein
24:56
bisschen aus ja august wäre auf jeden
24:58
fall ja aber es stimmt dass da schon die
25:02
erste version geliebt und 2 sowie so
25:06
genau
25:07
ich habe schon ich habe damals schon
25:09
atmosphäre total bescheuert atmosphäre
25:13
das habe ich auch kennengelernt aber da
25:14
war muss ich ehrlich sagen kann ich
25:16
damals es war ja damals schon recht groß
25:19
er habe einen vergleich zu den bisher
25:22
war das irgendwie um den faktor 10
25:23
kleiner oder so ja damals fand ich das
25:26
schon ziemlich verliert das schon
25:27
ziemlich groß und hatte eigentlich
25:28
selbst recht spät kennengelernt erst
25:31
durch einen freund irgendwie dass es
25:32
dieses plug-in überhaupt gibt so aber
25:35
der sound aber damals beeindruckend der
25:37
der war schon damals richtig gut man den
25:39
also da muss man es schmeckt das
25:41
wahlrecht auf der schulter klopften das
25:42
haben die echt gut gemacht ich habe es
25:46
total gefeiert und gerne gerne
25:52
eingesetzt also manches davon die liebe
25:55
ich heute noch aber es ist ja auch genau
26:01
so bei denen raumplanung man ja auch
26:05
einige sounds noch wie heißt es doch mal
26:08
bei den d 50 an fantasia was so bekannt
26:10
ist
26:14
vielleicht ja das war doch gewesen du
26:18
hast das ding ja ich hab's mal
26:20
angespielt also und dann sind da auch
26:23
sofort pass aufgefallen also von michael
26:25
jackson so ein passagier bietet ja ja
26:31
das war dieser kassen und dann noch so
26:33
ein paar andere sachen ja also man schon
26:35
so viel von den sound schon panisch
26:38
welche dabei die die man noch so schon
26:40
mal gehört hat auf jeden fall ja ich
26:45
glaube
26:46
das gab's auch ein lied wurden ganz
26:48
pragmatisch stelle prägnante stelle ein
26:52
sound hatte aus dem d 50 aber man kommt
26:57
immer wieder auf die gleichen geräte
26:58
zurück und das ist dann ja heute ja
27:01
genau so du hast hat diesen als das ding
27:03
vc 20 80
27:07
oder hat das ding schon eine andere
27:09
bezeichnung ich könne damit gar nichts
27:13
einfach ein positive ja du hast hatte
27:16
den vc 80 grad dann gab's da die
27:18
erweiterung davon dass wir der 10 80 und
27:22
dann gab später halt auch den 20 80
27:24
glaube ich der konnte auch schon ein
27:26
bisschen sample mit dabei mainz tirol
27:32
und geräte meinst du noch oder wir sie
27:38
ja aber so immer wieder irgendwelche
27:40
zauns beide immer noch halt aus rock und
27:43
pop kennt wo sich die leute halt nie
27:45
gedanken gemacht haben um die sounds
27:47
bisschen anzupassen
27:49
es ist heute nicht anders du hörst total
27:53
4 also um nichts fürs haus völlig alle
27:56
naselang bin doch nicht auch so kann die
27:59
dort ja nexus hast du dir meine preis
28:01
angeguckt ja kommt welche version man
28:05
jetzt mit allem also die 3d ist schon
28:10
mittlerweile bei 74 alters hier sieht
28:14
man nicht 4747 mit allen 120
28:19
erweiterungen dafür alles kaufen können
28:27
auch das eingreifen nicht so wenn die
28:29
haben das schon ein bisschen
28:30
aufgebohrter mittlerweile glaube ich ja
28:32
in der version 2 haben das aufgebot
28:33
haben also das ist ja glaub ich auch wie
28:36
geld und ab das war glaube ich schon
28:38
immer drin und ich weiß nicht ob da
28:40
jetzt noch mal ein panther ist wächst
28:42
das ist jetzt nicht so dass ist ja nutze
28:44
ich ja nicht das muss noch nicht mehr
28:46
also wieder da also für das rauskramen
28:48
da hab ich gedacht wow geil da habe ich
28:51
das ist eine lange zeit kann man so
28:52
alles als ideenlieferant benutzt dafür
28:55
war es auch cool oder einfach mal so ein
28:56
bisschen rum ein bisschen rum zu
28:58
klimpern weil da gab es ja immer so
29:00
sequenzen die ist also es war so sequenz
29:02
bittet waren also links hast du dann
29:04
deine sequans gab mit ram und und und
29:07
absolut auf der rechten seite hattest du
29:10
dann halt wurde dann halt spielen konnte
29:12
ist nur die dass das wahr oder irgendwas
29:14
anderes spielen kann ist aber ich fand
29:16
immer sehr oft es ist fällt mir auch
29:18
sehr auch bei den der ranger auf dass
29:21
manche sachen echt sehr speziell sind
29:27
dass man das gar nicht so spielen kann
29:28
weil die wirklich für für eine gewisse
29:30
richtung aus gelenau genau das ist
29:33
freilich auch irgendwie in eine
29:35
erweiterung wir sind immer sucht so
29:37
themen gebunden
29:38
das eine ist ein elektro sounds dann
29:40
haltung in frischer alten elektrosounds
29:42
anhörst auf einmal sachen die super
29:44
kraftwerk wo ansiedeln würde genau da
29:50
haben sie auch irgendwelche sequenzen
29:51
schon dabei gebaut die sich dann so so
29:53
ähnlich anhören wir autobahn oder
29:55
ähnlich anhören wie die roboter oder so
29:58
ich nicht wie das model ja ich denke ich
30:03
mir mal so ja sehr kreativ lieber
30:06
entwickler
30:08
ja das ist aber auch bei den rangers
30:12
genauso naja so wird auch schon
30:14
aufgefallen sehr starke so da hat es
30:16
teilweise richtig cooles sequenzen
30:18
teilweise nächste so geil aber
30:20
eigentlich vielleicht fehlt mir da auch
30:22
die tätig weiß es nicht aber irgendwie
30:24
ist es wie so dass du bist ja echt so
30:26
gebunden an an diesen sound und wenn du
30:29
dann deine eigene melodie spielen willst
30:31
und so dass es dann wieder irgendwie das
30:33
manchmal gar nicht so hast du dann
30:35
spielen willst und so also bei mir das
30:37
persönlich auf das bei anderen das nicht
30:39
ja das ist das problem hat das ganze
30:42
nachfolger fertigt in sachen wenn ich
30:44
mich erst zum beispiel soll ein
30:47
synthesizer oder von yamaha so du hast
30:52
das war fertige sequenzen drin und
30:54
fertige patches und diese ganzen sounds
30:59
und so aber ich male eingreifen kann nur
31:00
ein bisschen basteln kann halt um bitten
31:03
patch eine sequenz steuern
31:07
da habe ich viel mehr möglichkeiten
31:09
stellenweise wie bei dieser software und
31:13
ich muss das alles aufdröseln selber neu
31:15
programmieren
31:16
ich hatte mal ein hybrid ding mit
31:27
virtuell analogen klangerzeugung ich
31:29
weiß kann ich mir das hier war ein paar
31:31
sequenzen drin
31:32
das hörte sich tatsächlich an wie manche
31:37
trends songs die große radio kannte so
31:41
als ob derjenige so eins vor eins
31:42
nachgebaut hätte und wenn du dann so
31:46
ganz akkorde gegriffen hat dann wird das
31:47
riesengroß und opulent und riesen
31:50
voluminös und gedacht dass ich so geil
31:53
aber im endeffekt ist das nicht immer
31:56
verwenden können weil auf diese noten
31:59
folge ja schon irgendwelche rechte sind
32:02
ja das ist ja das problem dabei manche
32:06
oder manche hören sich sehr ähnlich an
32:08
oder sind in einer anderen tonart ich
32:10
das nicht so nicht so aber letztendlich
32:12
ist es ist das dann nicht mehr so zu
32:16
demonstrationszwecken was das gerät kann
32:18
weil ich finde dass ich meine das kann's
32:20
ja nicht so wie heute wird wie verwendet
32:22
aber ich weiß was in so einer ist mir da
32:26
nicht so einer gewissen grenze zone
32:30
wegen rechtlichen judentum ezb diese
32:34
presets sind eigentlich urheberrechtlich
32:36
geschützt sei es die sequenzen sei es
32:39
die sounds jetzt ist das so dass bei den
32:43
sind es häusern derjenige dafür entlohnt
32:45
wurde
32:46
und man halt es die freie nutzung hat
32:48
das ist ja genau so ist wenn ich der
32:50
tempel cd gekauft habe die sachen darf
32:52
ich auch verwenden für meine produktion
32:55
aber ob das bei allen geräten so ist
32:59
oder wenn ja welche melodie nachgebaut
33:01
sind
33:03
ja ich weiß ja nicht ich hatte mal ein
33:07
problem gehabt und wäre fast ein
33:09
rechtsstreit gewesen
33:10
ich hatte das gleiche preset verhindert
33:13
wie jemanden in 13
33:15
und da meinte dann derjenige ich hätte
33:17
das ding original nachgebaut
33:18
[Musik]
33:21
dabei weiß ja preset das war ein preis
33:24
hat ja das hat man auch die anderen
33:27
kollegen in den board alle habe das volk
33:29
damals auch bei electronic arts auch
33:31
dann halt so gesehen das war einfach nur
33:37
ein lückenfüller mal so man hat dann
33:39
arrangement gebaut und da hatte dann
33:41
halt diese das passt einfach so gut und
33:43
warum soll ich dann etwas anpassen wenn
33:46
es passt ja wenn's schon fertig auf
33:49
teller serviert wird es nur noch essen
33:52
wichtig und da kann man merken das war
33:58
hat sich doch recht ärger einhandeln
34:02
kann wenn man fertigprodukt also sie
34:07
hatte das futter verwendet aber findest
34:11
du nicht das dann auch so ein bisschen
34:12
die kreativität so ein bisschen dann
34:16
dabei stecken also nicht beendet weil du
34:18
hast gefährliche zeug kann es leider
34:20
nicht so viel dran schrauben dann ist
34:22
das ja gekehrt prozess vielleicht so
34:25
förderlich
34:28
naja warum man so sagen soll ich habe
34:30
solche sachen
34:31
ich habe auch ein ganz moderner rumpler
34:34
von kork das ist so dass es einschalten
34:38
drauflos spielen das ist als
34:41
inspirationsquelle zum ideen schon super
34:45
du musst dir keine gedanken darüber
34:46
machen wie sein sound schraub sondern
34:48
steps dadurch clippers bisschen rum und
34:50
dann irgendwie kommt ihr halt so eine
34:51
melodie
34:52
kennst du ja sicherlich auch natürlich
34:54
das finde ich sehr gut und wenn ich
34:58
jetzt sage ich mal
34:59
ich baue ein stück und ich habe klavier
35:01
da muss ich kein synthetisches klavier
35:03
nehmen ich kann ja halt das aufnehmen
35:05
weil das ist schon da und das klingt gut
35:08
wie draußen ist das beiden streicher
35:10
oder so so gewisse sounds die kann es
35:14
einfach verwenden weil was will ich an
35:17
anstreicher sound vorhalten gesamtes
35:19
ensemble drinnen ist mit violine und
35:22
cello bass noch besser machen
35:26
es klingt breiter größe und eher bereit
35:29
was mich daran selber noch besser machen
35:31
ja das weiß ich nicht also dafür wird
35:37
das total legitim
35:38
na ja das stimmt also und von mir nutzt
35:41
ist eigentlich auch überwiegend so viele
35:43
ideen sammlung eigentlich einfach nur
35:45
kurz das einspielen und dann so wie du
35:49
es ja auch machst ich hatte also das
35:51
beste ist klavier sound das ist ich mir
35:54
so universal ja ich nutze auch verdammt
35:58
da wir machen auch teilweise also weiß
36:02
auch nicht warum aber das ist so ein
36:05
instrument wo du irgendwie immer
36:07
irgendeine mir sagt was schön geht immer
36:11
ja wirklich immer läuft da aber auf
36:14
jeden fall
36:15
und da hört es auch immer gut an also
36:18
ist es ja dass ich jetzt halt bei seiner
36:21
synthetischen sweep sound oder patch
36:25
howard und wir sagen ganz in sachen so
36:27
heißen nicht behaupten kann die passen
36:30
immer nur zu gewissen sachen welche
36:33
vornehmlich also so stunde lang
36:35
weichgespültes haus habe die
36:37
personalnews zukunft zu gewissen sachen
36:39
so weichgespült haben sie zum beispiel
36:43
wenn die bleche ohne vorne damals gab es
36:49
doch auch so sonst so ein begriff der
36:50
sich darin den sequenzer forum gebildet
36:53
hatte das war hier so weichspüler sound
36:56
also das ist doch etwas gelesen er
37:01
wusste auch jeder was mit gemeint ist
37:03
diese liebliche sequenzer sounds dieses
37:05
weichgespült sind und wo die jeden
37:07
gefallen und so war auch nichts
37:10
großartig machen du musst ein
37:13
massentaugliches ja das ist jetzt so bei
37:17
klick und gibt es jetzt nicht unbedingt
37:19
das unter falschen spezieller oder wenn
37:26
wir mal hingehen und mal synthese und
37:28
granular synthese und die ganzen
37:30
digitalen form entsprechen
37:32
dann wird das auch noch mal vorkommen
37:35
dass man nicht das sehr speziell sind
37:38
halt auch wie aus dieser sektor synthese
37:41
was ist damals bei der base station oder
37:46
auch von yamaha und
37:48
ich glaube sogar in den orient einfach
37:54
[Musik]
37:56
da gab es doch fällt mir leider nicht
37:59
ein
37:59
der name vs auf jeden fall und gab es da
38:07
schon vector sind hier so und da werden
38:11
vier sounds kommen dann kann man halt
38:12
mit einem joystick das ist doch ganz
38:14
charakteristisch daran dass bestehens
38:16
tempels hin und her schwingen aber nicht
38:19
morgen
38:21
so oder so oder so schon so eine moschee
38:25
ist das licht das ist er so hin und her
38:26
blenden also coesfeld mäßig genau aber
38:30
du kannst quasi diese joystick bewegung
38:32
aufzeichnen oder minuten auf der
38:34
klaviatur spiel ist wird dann jedes mal
38:36
dieser filter seefahrt von joystiq
38:38
aufgenommen und das besondere war
38:41
gewesen bei yamaha gab es zwei stück für
38:45
samples und zwei stück für einfache fm
38:48
sounds like rourke war einfach nur vier
38:52
samples trainer aber der welt station
38:54
sounds so bekannt aus ganz vielen trends
38:57
liedern
38:59
dies ist auch wieder so ein zwischending
39:02
zwischen synthese und rumpler weil er
39:08
gerade das auch tausende von
39:10
erweiterungskarten bekommen wenn du die
39:13
software-version an der welt station
39:15
hast dann hast du sie alle dabei ich
39:18
glaube das sind so um die 20 25 und das
39:28
sind auch ganz viel
39:29
kannte sounds by aber da beschäftigen
39:35
uns auch noch bei der über den digital
39:37
sind wobei der raum player auch wenn
39:41
digitale ist aber das ist jetzt ist das
39:43
spiel ist alles so ein bisschen
39:44
ineinander das ist also man kann hier
39:47
auch individuell analog aussagen sind ja
39:50
auch digitalen aber es sind halt keine
39:53
rom plant ja ich schaue sagte denn die
39:57
raum blasen teils stil prägend gewesen
39:59
[Musik]
40:03
was besonderes halt ich könnte jetzt
40:07
schlimm aber ich lasse es was hättest du
40:12
denn schreiben können ja du bist was
40:15
besonderes ach so ich bin ja noch
40:19
schlimmer
40:24
aber ich denke mal dass auch an deiner
40:27
karriere schon jede menge
40:30
rumpler begegnet sein ohne dass uns
40:33
wusste ist das definitiv das bestimmt
40:37
auf jeden fall also die ersten ansätze
40:43
oder so die ich gemacht habe da ist mit
40:45
dem keyword max panda war so und dann
40:47
diese möglichkeiten wenn man das
40:49
keyboard und experten auf dem gleichen
40:51
kanal gestellt hat dann konnte ist halt
40:53
zwei töne mischen und dann hast du denn
40:58
ein schneller einen schwinden lassen als
41:00
in andern und dann gab es halt diese
41:02
phasenverschiebung und so das war schon
41:05
toll das war aufregend solche
41:06
klangforschung zu machen
41:10
aber konnte man konnte das konnte man
41:12
dass ich auch konnte man bestimmt auch
41:15
normal auf mit audio oder so dass das
41:19
war das war möglich
41:20
das war möglich aber wir reden es hier
41:23
so von 80-90 und ich war froh gewesen
41:31
sagt sich ein computer hatte pc mit vier
41:33
megabyte arbeitsspeicher bereich grad
41:35
war ich noch mal drei jahre alt
41:39
ich habe ich noch darum prombron
41:45
synthese in meine hose gemacht also auch
41:52
als braunschweig
41:57
ja der braune throne o ton es gibt viele
42:08
schönheit nach oben
42:09
in dieser zeit habe ich dann in hand rom
42:11
bandmaschine die 4
42:16
wo ich benutzt und mit einem spruch dass
42:18
aufgenommen die nächste spur dass dann
42:20
die nächste spur wieder
42:21
dann das abgemischt quasi auf die dritte
42:25
spur geschrieben da hatte ich wieder
42:29
drei frei oder konnte ich wieder so
42:31
schichten
42:33
dann muss das natürlich mit den sounds
42:35
sie sich am besten an gehört haben
42:36
anfangen weil jedes mal mit dem
42:38
überschreiben wo das ihm als musiker da
42:44
man keine probleme gekriegt wegen wegen
42:46
irgendwelchen latenzen oder irgendwie
42:50
sowas wenn das aber immer aufnimmst und
42:52
somit ich weiß nicht ob es da auf die
42:54
geräte medical ob konnten die hatten das
42:56
natürlich alles kalt aber ich hatte kein
42:57
geld gehabt die medien cafés zu kaufen
42:59
also habe ich das alles analog auf band
43:01
machine aufgenommen dann hatte ich dann
43:03
so zwei stück da stehen hat und kannst
43:05
du von deinen noch überspielen auf die
43:06
andere oder ist die mitlaufen lassen
43:07
wann hast du ja dumm ist eine riesen
43:10
fummelei gewesen seien ja du musst es
43:12
auch zeit sein
43:13
justin m
43:16
also wenn er da falsch gespielt das
43:17
kannst du dich einmal alles neu machen
43:19
ne freundin wenn das nicht aufgefallen
43:22
dass und schon ziemlich weit
43:22
fortgeschritten war
43:23
oder du hast halt ne mehr spruch
43:25
maschine gab also ich war ja schon froh
43:27
gewesen wie ich dann eine hatte die vier
43:29
spuren aufnehmen konnte das sind ja alle
43:34
so zeitig hab ich ja alle noch habe ich
43:35
ja alle gar nicht miterleben
43:37
also ich weiß dass diese geräte gibt
43:39
diese multi track recorder und viele
43:42
aber besessen habe ich natürlich daniel
43:46
heinz also noch nicht gibt leute die da
43:49
sind das schon benutzt aber weil ich
43:50
nicht das coole party vielseitig auch
43:53
ein klassenkamerad gehabt ja auch der
43:55
weitere schlagzeuger hatte sich dann
43:57
auch ein keyboard gewünscht hat dann so
44:00
weihnachten um 1 bekommen dann haben wir
44:02
getroffen weil wir einfach ditto
44:04
bandmaschine angeschmissen einfach ist
44:07
mischpult dazwischen und haben dann halt
44:10
drauf los gespielt und haben danach vier
44:13
stunden nachdem das band dann voll war
44:15
aufgehört da war nämlich anja vier
44:21
stunden bank durchgelaufen
44:23
das wäre doch mal was wir jetzt beilage
44:25
hierfür den podcast ja das lustige
44:29
sachen halte hast du die aufnahmen noch
44:33
ich glaube nicht nur ein motto das
44:37
musste so 494 muss das gewesen sein
44:40
hätte jetzt gehen bewusst wie das war
44:44
das blödeste ich habe auch meine ganzen
44:46
kassetten alle entsorgt aber auch
44:48
schüler von drauf weil ich habe kein
44:50
abspielgerät kassetten ich brauch dich
44:56
ja aber das
44:57
ursachen gewesen die ich so damit
44:59
verbinden mit diesem plan mit pcm warm
45:05
und wissen das alles hier ist und auch
45:09
so diese ganzen wie die erweiterungen
45:16
für den pc so das waren ja auch alles
45:19
primitive komplett diese von yamaha hieß
45:23
das buch nur 100 und moore 128 oder wir
45:27
das alles hier von roland hier ist das
45:31
doch sc und tm 32 was man alles so gerät
45:41
die man damals sich dem pc gestellt hat
45:43
um eine schülerin spiele sound zu haben
45:47
er überlege wie ein bär ist jetzt weile
45:50
haben ist das schon
45:52
ja so diese wie ist das denn damals
45:57
label synthese ich hasste heute als
46:01
stinknormale erweiterung sorin windows
46:04
mit rührung
46:06
dieser will
46:08
wenn du keinen arm midi interface daran
46:10
hast was und du spielst media abkommen
46:12
ja auch einmal töne raus microsoft dings
46:16
ist das dann genau das ist ursprünglich
46:18
im clasico leiter oder yamaha modul ich
46:24
weiß da gab es dann auch noch so andere
46:26
software zum beispiel fand brasco oder
46:28
so und da klang das dann noch mal geil
46:31
ja er hat auch glaube ich roland auch
46:35
solche sachen gehabt irgendwie so kann
46:37
kann kann navas oder so ähnlich genau st
46:41
anna was genau das war auch so was ne
46:44
letzte es zuerst module oder sc module
46:49
sl module soundkarte office
46:53
das war echt geil ich hatte sogar für
46:57
meine soundkarte ich habe das damals
46:59
kaufen können soll so eine tochter bord
47:01
was man auf der sound hatte darauf
47:03
steckt jahre später war das ein kleiner
47:06
chip auf der karte drauf noch bei yamaha
47:10
oder urland branding drauf und dann war
47:14
das die wfg synthese was sind in
47:19
perfekter sound worden weil da ja die
47:22
fertigen samples drin waren
47:26
da gab's sogar tools um halt auf
47:27
bestimmte module neue samples drauf sich
47:34
ja das war halt eine technologie die
47:36
damals ganz ganz fortschrittlich war
47:38
weil arbeitsspeicher so teuer war und
47:42
gross ja gut nicht groß dann hat man
47:47
halt solche digitalen sind leiser oder
47:50
halbfertige soundeffekte gespeichert man
47:53
woraus man dann halt schöne melodien und
47:56
klänge erzeugen konnte ich wie verrückt
48:01
das erste mal und heute lade ich mir mal
48:04
eben eine 20 gigabyte große library
48:09
außennetz und okay das ist dan wieder
48:13
ins templer
48:13
wir hatten es willst dann plane ja aber
48:15
ich wäre noch fast immer viel rumpler
48:18
benutzt und ich will dann denke dass ich
48:23
bin da so vielleicht zehn prozent von
48:27
deiner sounds gefallen die ich war für
48:30
mich verwenden könnte dann denke ich mir
48:32
mal so war das früher schön gewesen
48:35
einfach aber ich glaube das kommt wieder
48:41
zurück oder was meinst du ja der markt
48:46
an von den ganzen bibliotheken
48:49
das wird auch immer wieder mal größer
48:52
wie groß weiß von das ist dieses paket
48:56
28 megabyte 1 gigabyte aber eigentlich
49:02
noch wenig die streicher mehr grund
49:05
dieser orchester dinge haben ja noch
49:06
mehr aber ich war ja so sachen die halt
49:09
worauf viele scharf waren dass man das
49:14
kaufen konnte oder sich auf eine andere
49:17
art und weise besorgen konnte gefällt
49:21
mir
49:22
es will einen letzten zeit wo man extra
49:24
darauf gewartet hat uns hat doch der
49:27
kontakt player auf der richtigen version
49:29
verfügbar war
49:30
das nutzen zu können ja aber das ist
49:36
auch so dass ist das ist außerdem
49:37
software entweder muss dich total
49:39
tieferen arbeiten um die synthese zu
49:40
verstehen oder benutzers als teamplayer
49:43
da bist du beim rumpler ist so mehr
49:46
sample player also dass kontakte in dem
49:51
fall der größte tempel bekommt da
49:52
sozusagen in dem fall ja du passt das
49:55
hat kein bisschen an einspringen
49:57
ausspringen
49:57
vielleicht noch ein bisschen im filter
49:59
ein paar effekte bisschen verändern
50:00
passt zu meiner musik stil gut
50:04
das sei eine der grössten da versucht er
50:08
jetzt steinberg mit ihrem produkte auch
50:10
daran zu kratzen aber ist so lang die
50:12
keine knaller bibliotheken haben wobei
50:16
ließ wobei die sounds eigentlich schon
50:18
ganz gut geworden in den letzten jahren
50:20
sind die haben die schon einiges gemacht
50:23
bin ich ja aber sobald solange die kein
50:26
knallharter ja muss er erst mal so eine
50:31
art durchbruch kommen so dass das dann
50:32
bei jedem noch ankommt dass sie sich bei
50:35
uns eigentlich gar nicht mal brechen ja
50:38
und die möglichkeit dir da geboten weil
50:40
wir sind ja schon cool enorm aber wie
50:47
gesagt dass die leute kaufen einfach
50:49
dieses land so reinke durchwahl das kann
50:52
ich verwende das kann nicht verwenden
50:53
soll dann hast du diese tollen
50:55
bibliothek funktion massen sternchen
50:57
dahinter was vielleicht zwei sternchen
50:59
hinter und dann das hier so dass danach
51:02
verwendest du noch die sounds diese
51:04
immer verwendet ja das denn
51:10
[Musik]
51:11
also man hat er so seine grund sachen so
51:14
die man gerne mal hört gerne mag ja ich
51:16
bin mir sicher wenn man diese
51:17
bibliotheken ausmisten könnte wenn man
51:20
jetzt diese sounds die man nur behalten
51:21
möchte behalten würde dann hätte das
51:23
waren etliche terrabyte wigan
51:27
speicherplatz belegt ja das stimmt aber
51:35
es geht ja nicht so einfach
51:38
nee das geht auch nicht vielleicht kommt
51:41
was mal ich habe
51:45
ein riesen haufen schrott und samples
51:47
ort meiner platte vor ich manche sachen
51:50
nicht so gut wie nie anpacken werden
51:53
das kenne ich auch du hast du dann
51:55
gewissen samples irgendwie sohn aber
51:58
irgendwie nutzen dann trotzdem ist es
51:59
eine oder dieses hempel nicht das ist
52:04
klar es gibt leute die machen wir jeden
52:06
tag eine andere bassdrum wenn ich eine
52:08
richtig gute gefunden habe vielleicht
52:10
noch eine zweite dritte dann nehme ich
52:12
immer dieser naja dafür handy aber auch
52:18
dann nicht weg sei irgendwie mit der
52:19
visual basic mal gleich an so weit so
52:22
ein bisschen
52:23
ich weiß ich da bin ich wieder so das
52:25
kammergericht also dann man schichtet
52:27
doch die dass die sounds na also man
52:28
macht aus der pace so aber wenn man doch
52:31
so ein paar sachen so hat so und so ein
52:32
gewisses also wohl und sachen sein
52:34
portfolio ja dann verwendet hat das und
52:37
gut ist aber es gibt tatsächlich leute
52:40
die bauen die schrauben sich sogar für
52:42
jeden trick nur einzelne bassdrum was
52:47
ist gar nicht so schlecht finde weil es
52:49
ist ja individuelle klar dauert
52:52
natürlich mehr zeit es logisch aber es
52:54
ist halt in die ducati sehr individuell
52:56
sein dieser sound was ich eigentlich
52:59
sehr befürworte naja das ist dagegen die
53:07
beiden so wissen auseinander
53:10
ja ich hab jetzt weitere vorteil dass
53:12
ich mir halt die darüber müssen wir uns
53:15
auch ein thema machen dass ich mit denen
53:18
soundbar sie passend ins grund meines
53:22
tracks machen könnte dass sehr viele
53:25
viele vorteile hat und ich könnte das
53:30
quasi maßgeschneidert machen aber dann
53:31
muss das ja auch mit jedem sound machen
53:33
[Musik]
53:35
und das kann in arbeit ausarten freundin
53:38
wenn ich das sample material verwenden
53:42
aber darf er es so was schönes
53:43
einzigartig ist
53:45
ja das hat auf jeden fall dann aber es
53:48
ist aber auch in dem punkt natürlich
53:50
auch so dass du weil das natürlich daran
53:54
angepasst ist dann hast du auf jeden
53:55
fall erst problem dass du dass wir den
53:58
anderen weg benutzen kannst weil das
54:02
einfach dafür abgestimmt ist oder du
54:04
produzierst alle tracks in der gleichen
54:06
tonart oder dass er das ist ja
54:09
mittlerweile aus standard ich habe einen
54:11
bekannten gehört der ja so ein bisschen
54:15
ruhiger musik ein bisschen treiben da
54:18
ist und er sagt er hat einen kollegen
54:21
wer hat ein track die nimmt er dann
54:24
auseinander und baut quasi dann wieder
54:27
neuen track ausgeschlossen aus den
54:29
elementen wie er vorhatte
54:30
ja es ist kein wunder dass sich dazumal
54:34
ist gleich haben zeigt recycling ja das
54:40
ist hier wertstoffhofes 2.0 also ich
54:44
weiss es gab mal die user der wert auch
54:53
irgendwie da hast du das lied gehört das
54:54
erste und das tier in einer noch
54:56
angehört und irgendwie haben die sich
54:57
alle genauso angehört ist ich glaube das
54:59
genauso gewahrt
55:02
ja was ist die guten alten zeiten wo der
55:06
musik eine bitte von einer synthese
55:08
sabor gestand saßen ja es war
55:12
stundenlang irgendwelche treiben als
55:14
hausgemacht so klaus schulz oder so
55:17
aber was auch wenig auch colin benders
55:20
ist zb kalender der sache richtig geil
55:23
das war so richtiger modular pionier
55:26
also der stellt sich dahin und
55:28
zusammenschrauben oder machen und dann
55:30
denkst die teilweise so borg oder hier
55:32
so zog der halt moderne instrumente
55:35
unter heute klassiker verwendet darunter
55:38
auch jede menge rompel virtuell analoge
55:42
geräte ja dass das auto steht auch so
55:47
damit nur seine bot drin und dann aber
55:50
da macht wenig eigene musik das spiel
55:52
ziemlich viele sachen nach wenn man so
55:55
auf youtube guckt oder so dafür darf man
55:57
so koke ziehen und alles mögliche am
56:02
bekannten sind ist in den letzten
56:06
jahrzehnten aber geschichten habe ich
56:11
auch angefangen heute ist macht auch am
56:14
meisten spaß
56:15
ich hab das auch damals gemacht und da
56:19
meine schwester viel musikalischer war
56:21
als ich meine schwester mal die am roten
56:24
herausfinden lassen
56:26
und ich hab das dann halt nach würde
56:34
also kann man seine schwester bis dazu
56:38
bringen man hört es nicht sagt nichts
56:41
sagen meine schwester ist wesentlich
56:43
musikalisch hatte ich war ja so gut
56:44
gewesen dass die halter zur
56:47
musikhochschule gehen können also die
56:50
hat der querflöte gespielt und ich habe
56:51
keyboard und hat sie später noch klavier
56:54
dazu genommen und triangel meine gesamte
56:58
familie ist sehr musikalisch und eine
57:01
tante und ein onkel von mir das spiel
57:03
dudelsack
57:04
und klarinette meine mutter spielt flöte
57:10
meine schwester spielt querflöte und
57:12
klavier spielen ist immer so ein
57:16
bisschen auch war auch nicht wirklich
57:17
gut
57:19
ein bisschen aber auch nicht wirklich
57:21
gut mein vater kann orgel spielen so ein
57:24
bisschen aber auch die wirklich gut und
57:27
ja auch bisschen keyboard man merkt dass
57:33
eindeutig irgendwie die weibliche seite
57:34
da mit meiner familie besser bestückt in
57:41
zwei hinsichten ja aber sie haben mehr
57:45
talent ich habe irgendwie raus meinen
57:48
weniger ich habe irgendwie auch weniger
57:50
talent mehr gemacht hast die weil ich
57:52
mache ja heute noch musik und meine
57:56
mutter meine schwester nicht
57:59
das ist eigentlich auch schade ich merke
58:01
dass aber auch irgendwie freundeskreis
58:03
dass viele angefangen haben und ja dann
58:07
nicht mehr irgendwie was machen noch ein
58:09
paar vereinzelte leute mit denen ich
58:11
auch noch kontakt habe mit den jungs
58:12
zusammen machen aber es hat es sehr ist
58:16
er zurück gegangen bei den leuten ja das
58:19
ist das problem irgendwie fangen die
58:20
leute an sagt mal im teenager alter an
58:23
da hat man noch ganz lustig
58:25
spätestens wenn das berufsleben da ist
58:27
und freunden und verpflichtungen oder
58:30
noch familien kind dann ist erst mal
58:33
vorbei und dann kommt das jahre später
58:35
bei manchen habe ich auch diese dann
58:42
haben sie alles in der zwischenzeit
58:43
verkauft und dann plötzlich alles wieder
58:46
neu kaufen sich alles wieder neu und
58:47
dann wundern sich über die preise und
58:50
[Musik]
58:52
warum es nicht geht dass das eher selten
58:57
aber wenn ich überlege dass ich jetzt
58:59
sage ich mal
59:00
damals zum flaggschiff für 2000 mark
59:05
gekauft habe den dann jahre später für
59:09
300 mark verkauft habe und dann heute
59:12
für 600 800 euro wieder kaufen kann dann
59:20
oder noch mehr an sondern judo 8 oder so
59:26
der bringt auf 3000 euro
59:29
das sind dann ist aber auch wieder schon
59:32
echt zu seinen rat sind sind vintage
59:34
stil legen
59:35
ja aber wie halt im dx 7 oder so draußen
59:38
waren die ganzen digital so ganz noch
59:41
rempler
59:41
da wollte keiner mehr dass die getan
59:43
dass analoges haben ist für
59:45
schleuderpreise für klatsch poren ich da
59:49
aber jetzt wie ich damals anfing somit
59:51
der musikmacher rädern
59:52
kurz darauf wurden die sachen wieder
59:54
teurer wobei die analogen sachen
1:00:02
mittlerweile ja ein bisschen günstiger
1:00:03
werden ja immer dass und vor allem auch
1:00:08
weil jetzt wieder ein paar chips gibt ja
1:00:11
auch roland ja auch das serie aufgelegt
1:00:14
hat und
1:00:16
viele geräte die alte schweineteuer hat
1:00:19
sind in original dort mit medi und usb
1:00:22
nach nachgebaut
1:00:24
relativ günstig chris fallen auch die
1:00:29
preise für die für die schätzchen
1:00:32
angebot und nachfrage
1:00:34
ja also ganz ehrlich ob ich mir eine
1:00:38
originale 909 oder 898 kaufe oder ich
1:00:41
meine die hypothek serie das ist ein
1:00:43
riesenunterschied finanziell gesehen
1:00:45
gesanglich hat man das fast gar nicht da
1:00:50
werden jetzt welche sagen ja aber das
1:00:55
ist doch nur bei den extrem
1:00:56
einstellungen und werden später im mix
1:00:59
oder so das geht doch alles so und hat
1:01:01
diese kleine nuancen wo der sound
1:01:03
abweicht
1:01:13
ja weil ich weiß nicht aber wenn er dann
1:01:16
hingeht und sag mal du hast hast du
1:01:18
battery so wurde das nach außen
1:01:20
originale sempach lu 8 und 9 910 ps drin
1:01:26
sind ja da sollte man das ja auch hören
1:01:29
dass das nicht aus dem analogen schwing
1:01:31
kreis rauskommt du hörst du der
1:01:35
produktion doch eh nicht mehr gestimmt
1:01:38
das hat so für kompressor drauf und so
1:01:41
viel equalizer deswegen warum soll ich
1:01:46
so viel geld für ein original schätzen
1:01:47
ausgeben was man jederzeit kaputt gehen
1:01:49
kann und keine ersatzteile mehr
1:01:52
das doch bei der tb 303 das doch so ein
1:01:55
super exotischer transistor drauf ja
1:01:57
wenn der kaputtes war es das war's das
1:02:01
weil alle ersatz typen die es dafür gibt
1:02:04
alle kaka im vergleich zum original
1:02:11
das ist so
1:02:19
und ehrlich gesagt wenn ich überlege so
1:02:23
begünstigt sammelte digitalen geräte
1:02:26
sind weil es die solche massen
1:02:29
produziert wurden und dann solche massen
1:02:31
verkauft wurden
1:02:33
ja ist dass einige kaputt gut ist ein
1:02:37
display kaputt oder so die
1:02:39
hintergrundbeleuchtung kann man damit ja
1:02:40
noch leben oder ich tausche das aus aber
1:02:43
bei anderen sachen also einfach billiger
1:02:45
sich ein neues gebrauchtes wohl
1:02:56
ja die halb leben gelebt wird da war ich
1:03:01
geschützt
1:03:02
die halbwertszeit genau nicht mehr so
1:03:06
eben dann auch bei allen reden das ist
1:03:08
das problem
1:03:10
oder was auch so ist dass ketten
1:03:14
laufwerke machen wir auch so ein problem
1:03:15
solche geräten
1:03:16
ja und ich ja nicht keine standard pc
1:03:20
laufwerk verwendet sondern irgendwie so
1:03:22
etwas eigenes und da gibt es tatsächlich
1:03:24
firmen die sich dann halt für emulatoren
1:03:28
entschieden haben diese produzieren die
1:03:31
steckst du denn da dran und das kabel
1:03:33
stellst denn auf dem yamaha modus ein
1:03:35
und dann kannst du einen usb stick drin
1:03:38
stecken dann wird er aufgeteilt in acht
1:03:43
gb geteilt 1,2 und 1,4 megabyte bis
1:03:49
captain okay
1:03:52
und dann hast du dann halt ähnliches
1:03:54
kettenglieder bestücken kannst du noch
1:03:55
wenn er eine diskette wechseln willst
1:03:57
dann drück ist einfach so auf diesen mit
1:03:58
geräten dann so ein tipp schalttag
1:04:00
us-teenager diskette gastes kette und
1:04:06
das christa aufhörst kasse und alles
1:04:08
möglich und jetzt total geil
1:04:10
na ja weil es ja auch viel schneller
1:04:12
mittlerweile dann auch ist ne ja einmal
1:04:15
das uns zum anderen an
1:04:17
irgendwie wird die hardware aus naja
1:04:20
also was sind das 1 2 gb s café plattner
1:04:23
so die sind schon mangelware
1:04:29
dass ich meinen sampler eine 4gb drin
1:04:32
habe und die ich dann schon in zwei
1:04:33
partitionen aufteilen muss weil der
1:04:35
sampler mehr als zwei gigabyte mich
1:04:37
ansprechen kann ja baumann 83 60
1:04:42
das wird schwierig dann hast du das
1:04:44
schon schon die hälfte des adressraums
1:04:46
alles schon belegt nur ein laufwerk und
1:04:49
ich glaube mir jetzt gut geht nicht weil
1:04:51
dann das ende in den normalen café damit
1:05:00
zu kämpfen gehabt
1:05:01
ja und freunden das islamisch mich dass
1:05:05
kette ich kenne das auch mein keyboard
1:05:07
so eins der ersten yamaha keywords mit
1:05:11
diskettenlaufwerke jetzt aber nicht
1:05:13
zwischenspeichern konnten diese mit byd
1:05:16
sondern die mussten noch direkt
1:05:18
abgespielt hat oh gott das ist immer
1:05:22
immer in boxen an hattest und dann hast
1:05:25
ein stück geladen
1:05:32
es war sehr witzig ja das hat nur ein
1:05:36
gerät bei mir gemacht hat das aber will
1:05:38
ich das welch eine midi sequenzer augen
1:05:41
standard mir dieser drei eingeladen habe
1:05:43
kommt man die vorhören und nur bei vor
1:05:46
höheren attac quasi unser fleisch von
1:05:48
der diskette geladen
1:05:50
ansonsten hat er das damals eingeladen
1:05:52
in sein eigenes format konvertiert und
1:05:55
dann abgespeichert naja es war in den
1:05:58
späteren serien war es auch nicht mehr
1:05:59
da also das war noch die erst so eine
1:06:01
der ersten apps er 340 das war so dass
1:06:05
er eine der ersten so die da das war
1:06:08
auch komplett
1:06:09
weil ich ja nicht so nicht so
1:06:11
verwechselt es gab ja auch welche psr
1:06:13
von yamaha
1:06:14
die hatten wir ein fm shop.de das war
1:06:17
bei meiner auf keinen fall das war die
1:06:19
seine op rtl dryships den auf ganz viele
1:06:24
soundkarten hatte und mein erstes haus
1:06:28
hatte auch so eine art
1:06:29
[Musik]
1:06:31
erinnerungen dieser schreckliche fm
1:06:35
synthese sound mit vier operatoren oder
1:06:37
nur zwei glaube ich woanders 0 2 aber
1:06:43
dumm klang einfach gut
1:06:52
dieser alte technologie ist echt fenster
1:06:58
die jede menge videos von welche spiele
1:07:00
musik auf verschiedenen geräten
1:07:01
wiedergeben
1:07:04
ja ich habe auch einen freundes ist in
1:07:06
facebook der der hut sein game boy so
1:07:10
modifiziert dass sie da auch mit musik
1:07:11
machen kannst und so also das ist echt
1:07:15
krass
1:07:16
das ist wirklich ja auch so umgebaut
1:07:19
dass dann hallt es wahrscheinlich auch
1:07:21
per software made es wird überwiegend
1:07:23
gesteuert werden denkmal wo er dann halt
1:07:26
selber zu machen mut machen kann
1:07:28
es kam zu einem medientag face für den
1:07:31
für den gameboy also gemballa und den
1:07:33
originalen brotkasten und dann krass ist
1:07:39
dass er verschiedene module wurden die
1:07:42
da rein gemacht hast du die konstanz
1:07:44
noch per midi ansteuern
1:07:46
dann hast du diesen speziellen gn
1:07:49
resound gehabt ja so was was hat er was
1:07:55
[Musik]
1:07:58
dj white softwarelösung
1:08:01
das war total genial dass so viele
1:08:04
spuren gehabt zwei stunden mit diesem
1:08:08
komischen triangel und am sägezahn nur
1:08:11
so konnte aussuchen dann eine die nur
1:08:14
neues gemacht hat und eine dieser tempel
1:08:18
häppchen gemacht hat und auf diesem
1:08:21
sampler häppchen konnte so quasi auch so
1:08:23
wörter mit basteln
1:08:25
du hast also von sofon im grab also halt
1:08:30
da und kannst dir vorstellen
1:08:37
ja so wie bei den beiden chorleitern
1:08:39
streik genau durch höhere die liebe ist
1:08:42
ja auch so was genau aber so ganz
1:08:44
primitive ein ganz schlechter auflösung
1:08:46
ist das vorstellen so 8 bit mäßig und
1:08:49
dann kurz da sie dann halt so wörter und
1:08:51
nahmen so in den lärm patan
1:08:54
zusammenbasteln kommt das ding auf was
1:08:56
sagen habe ich dann irgendwann mal auch
1:08:59
mal liebeserklärung mal für almelo
1:09:01
gebastelt stundenlang habe ich da drin
1:09:05
gesessen stunden und oder war das
1:09:10
wahrscheinlich nur so ein kurzer satz ja
1:09:14
das war nicht fahren kann ich viele
1:09:16
worte ich liebe dich ich weiß doch ich
1:09:22
hatte ich hatte glaube die ganzen tag
1:09:24
mal drin gesessen hallo ariane ist das
1:09:30
timing so passt du kannst das ja so
1:09:32
machen das ist halt sich sehr roboter
1:09:34
sich anhört dann weil das ja so
1:09:35
gleichmäßiges raster hatte oder hält
1:09:40
aber da merkte halte diese diese typen
1:09:43
dieser technologie damals hatten ariana
1:09:47
dass ein geschirr wertgeschätzt oder die
1:09:49
das nicht
1:09:50
nee ich hab halt das problem gehabt ich
1:09:54
war in der friends of sheba riana
1:10:01
solltest du das mal hören du hast du
1:10:03
damals echt das herz gebrochen
1:10:07
dafür ist die schöne stunden wollten ja
1:10:11
hast du schon mal gesetzt und sowas
1:10:13
programmiert auf dem gameboy das ist es
1:10:16
mehr krampf als alles andere dass wir
1:10:18
dann doch zu hoch
1:10:20
es ist damit wenn man richtig daran
1:10:24
freude dann ist das bestimmt total cool
1:10:26
und so aber nix für mich nie
1:10:30
wo wir jetzt schon komplett aus dem
1:10:31
thema raus diese heißt diese kunden
1:10:38
diese klitzekleine firma diese geräte
1:10:40
baut die aussehen wie taschenrechner
1:10:42
also nicht an die tel domain engineer
1:10:45
oder so na ja genau kennt den hier
1:10:53
könntest du dir vorstellen darauf musik
1:10:55
zu produzieren
1:10:57
nee ich hab aber das sieger weise habe
1:11:00
ich einen stream gesehen auftritt der
1:11:03
hat sich so ein teil gekauft und die
1:11:06
haben dann darum umgebung gespielt da
1:11:08
gab es ein so nico die dann immer so
1:11:10
gelingt uns oder die habe ich dann
1:11:12
überall ist habe ich dann mal
1:11:13
geschrieben lsd kuh also die haben ja
1:11:17
auch wie total cool also da ist das ist
1:11:18
es ja auch sehr spielerisch auch auf
1:11:20
einer gewissen weise damit minimal
1:11:22
tschuldigung dass ich da mit minimalen
1:11:25
simplen zubehör sachen wie so ein
1:11:28
gummiband mit sohn irgendeinen dreh teil
1:11:31
was dann mit dreht wenn du das dann
1:11:33
verbindet und so weiter und so fort also
1:11:35
ist echt gewesen so aber darauf zu
1:11:38
machen
1:11:38
[Musik]
1:11:41
die sehen alle gleich aus wie ein
1:11:44
taschenrechner haben die gleiche eingabe
1:11:47
strukturen dann hat diese zwei profis
1:11:49
dann haben manche loch mikro noch dabei
1:11:52
und da gab es ein
1:11:54
das war das einzige interessante daran
1:11:56
wenn ihr den gekauft hast hast
1:11:58
automatisch dazu diese micro tronic
1:12:00
bekommen
1:12:02
das plug-in ja versucht dieses ding
1:12:06
genau und dann kommst du quasi sachen
1:12:11
die da auf dem pc mit micro thronicke
1:12:13
bastelt das übertragen auf den keine
1:12:17
ahnung wie das ding
1:12:18
wir hatten ja so komisch bezeichnung
1:12:21
mehr so 14 14 und also was ich da wo
1:12:24
fällig geworden aber das war das opc war
1:12:27
das gop theater das ist das keyboard
1:12:29
teil ja dieses etwas größer ist das
1:12:32
genau aber ich meine jetzt diese
1:12:33
taschenrechner modulen ja ja ja ich weiß
1:12:35
welche du meinst und die haben diese
1:12:36
komischen bezeichnung real so 4 12 14
1:12:39
und jetzt haben sie schon irgendwie 24
1:12:43
oder 26 und auf jeden fall bei einem
1:12:45
davon kannst du dann den sound quasi per
1:12:47
lautsprecher dann übertragen in das
1:12:50
gerät und dann hast du die gleichen
1:12:52
parteien wie auf dem pc und das habe ich
1:12:56
mir echt witzig vorgestellt aber dann
1:12:58
hatte ich mal so dinge in der hand
1:12:59
gehabt etwas schlimmer gewesen als
1:13:02
damals einen gegen bäume
1:13:04
obwohl ich schon merken vaters ja aber
1:13:09
du hast daher verschiedene module zb
1:13:11
einer der auch so arkaden sounds macht
1:13:13
dann einen der sohn eja 8 bit sounds
1:13:15
macht wobei der arkaden sounds da kannst
1:13:18
du keine sound schrauben sondern nur so
1:13:19
abfeuern und bei den anderen kannst ja
1:13:22
schon so ein bisschen was
1:13:24
soweit wir es nennen kann schrauben kann
1:13:26
in den sounds und da bist mehr vielfalt
1:13:29
hat witze
1:13:33
dinger aber und damit wirklich musik zu
1:13:36
produzieren schlecht als recht
1:13:37
kompliziert vor friedlichen ja wenn
1:13:41
leute da darauf stehen und da vielleicht
1:13:44
so weiß ich nicht wie man das so nennen
1:13:48
soll der affinen da drin sind und so
1:13:51
dann kann man bestimmt aber richtig
1:13:54
coole sache mitmachen also ja ich weiß
1:13:57
es ist halt crisis natürlich ist
1:13:59
natürlich ein produkt was also eher so
1:14:01
nischenprodukt würde ich jetzt ist er
1:14:03
mal so sagen naja so spitz war speziell
1:14:07
ist er kann ist er so voll cool
1:14:10
vorstellbar sind dinge hast und du bist
1:14:12
ja nicht mal ein bus oder so förster
1:14:14
oder in der u-bahn und fährst von
1:14:16
haltestelle zu haltestelle da so ein
1:14:17
ding rausholen kann es ein bisschen
1:14:19
klimpern oder so solche ansätze gibt es
1:14:21
ja für das ipad oder für das für
1:14:23
smartphone ja auch erstmal in der
1:14:26
straßenbahn monoton raus von chor ja
1:14:29
genau die kräfte batterie muss doch mit
1:14:32
dabei haben
1:14:33
am besten noch einen kleinen
1:14:35
gitarrenverstärker mit der mitte alle
1:14:36
nerven kann sich hier so ganz so richtig
1:14:40
schön auftritt damit auch jeder ohren
1:14:41
schmerzt aber dass
1:14:49
du kannst heute quasi ein ganzes studio
1:14:52
in unseren kleinen aktenkoffer einen
1:14:54
pakt mit der überlegt serotec geräte
1:14:57
oder so noch ein paar andere sagen klar
1:14:59
wollen wir sagen ja es wird auch darauf
1:15:02
geachtet auch soundmäßig guck mal wie
1:15:04
viel sound kann das mittlerweile gefühl
1:15:06
für us version als usb wo du halt für
1:15:09
laptop und sohn haben wie viele sagt der
1:15:11
mittlerweile gibt also auch das auto ja
1:15:14
view ist was er da mittlerweile für
1:15:16
einflüsse hat an diesem ganzen user
1:15:18
interface ist doch wahnsinn also das ist
1:15:21
es es ist schon echt beeindruckend so
1:15:24
weil einfach viele leute unterwegs sind
1:15:26
oder sie haben sind müssen immer pendeln
1:15:30
weil zum studium müssen und so weiter
1:15:32
und so fort und keine ahnung oder so da
1:15:35
ist sowas natürlich praktisch na ja du
1:15:39
bist halt mobilen ja
1:15:41
kannst du mal ganz schnell wie mit der
1:15:43
laptop dann draußen wenn du irgendwo
1:15:45
bist irgendwie war es dann mit dem
1:15:46
winterfest auf oder aber keine ahnung um
1:15:48
das anfang ich habe auch ein usb
1:15:50
interface für den laptop oder welche am
1:15:52
anderen pc bin und wo ich halt keine
1:15:55
gute chance hatte eingebaut habe ich das
1:15:58
ja das usb interface mitnehmen ich hoffe
1:16:00
ich hatte mir das zwar ein paar probleme
1:16:02
mit allem was latenz und so angeht aber
1:16:05
ich habe halten gut
1:16:06
das interface mit kopfhörer verstärker
1:16:10
drohen am mikrofon verstärker dollar ist
1:16:13
alles was du brauchst zwar ohne
1:16:15
phantomspeisung
1:16:17
aber gut und dem dynamischen mikrofon
1:16:19
das braucht keiner
1:16:20
ja das ist bei überaus verschiedene
1:16:25
audio qualität in verschiedene sample
1:16:27
rate verschiedene beliefen
1:16:29
das ding hat sogar optisch und koaxial
1:16:33
eingang einer ausgegraben und das total
1:16:40
exotische ist sogar ein froh eingang für
1:16:44
ein plattenspieler ja das haben ja die
1:16:46
wenigsten
1:16:47
also gibt er glaube noch solche die so
1:16:50
seien zu recht spezielle sachen ja also
1:16:53
könnte ich ohne probleme halte klasse
1:16:57
spieler ohne verstärker das ist ich weiß
1:17:00
kann ich das ding damals hieß was man
1:17:01
brauchte meinem plattenspieler
1:17:04
anzuschließen
1:17:09
plattenspieler nie gehabt doch ich habe
1:17:12
noch ein
1:17:13
ich habe sogar noch ein zwar jetzt
1:17:15
keinen keinen besonderen das ist so ein
1:17:17
automobil das gerät aber wenn ich meine
1:17:20
platte auflegen weil das sample kann ich
1:17:24
das damit so wie sie es noch machen aber
1:17:26
platten will wird wieder in also meine
1:17:30
freundin hat sich das spielniveau nie
1:17:36
geholt und das dünne spezial edition
1:17:39
gewesen und dabei eine schallplatte
1:17:40
dabei ja das problem bei den platten ist
1:17:45
da so weil sie ihre schallplatten es
1:17:47
wieder so belebt werden lassen ja auch
1:17:50
die großen labels wieder
1:17:52
schallplattenpreis wissen ja das problem
1:17:54
ist nur es gibt nicht genug presswerke
1:17:57
der mann früher sag ich mal eine
1:17:59
wartezeit hatte von einem monat auf 500
1:18:02
platten hast du mittlerweile schon sechs
1:18:05
monate und
1:18:09
kleinere labels die halt so mischen
1:18:11
musik gemacht haben und davon leben
1:18:13
die machen ja nicht sofort 10.000
1:18:15
platten oder so sondern die haben
1:18:17
die haben ein paar tausend gemacht haben
1:18:20
die dann weltweit vermarktet und wenn
1:18:21
die dann weg bahn haben die probleme
1:18:24
neue machen zu lassen was vorher kinder
1:18:27
vor hatte meine kunden ja sagt komm mal
1:18:29
in zwei monaten wieder dann wieder
1:18:30
welche da jetzt nicht mehr weil auch
1:18:35
peter maffay und wie heißt der helene
1:18:39
fischer auch wieder schafft pressen
1:18:41
lassen
1:18:44
ja ich war sehr verwundert so herr
1:18:47
schreibt aber ich fand das echt cool so
1:18:51
das ist so oder auch eine spieluhr ne
1:18:56
wirklich wo diese hauptmenü von diesem
1:18:58
spiel ist und so etwas hatte ich schon
1:18:59
ziemlich cool so geil das gemecker also
1:19:01
das finde ich gut weil die heißen
1:19:04
kollektors hätte ich also noch ein
1:19:07
bisschen die hieß dies der anlass aber
1:19:09
sowas ist das aus oder gmx drin sind die
1:19:14
coolen so ein so nah wie hier diese
1:19:18
diese zeichnet in sachen artwork artwork
1:19:23
sachen genau artworks sachen und und
1:19:25
schallplatte war bei dann so eine uhr
1:19:27
toll ich habe mir damals eine
1:19:30
collector's edition gekauft von duke
1:19:32
nukem 3d oder warnt richard dunne und
1:19:34
kostet zehn euro mehr als im markt haben
1:19:37
es mehr wie die normale edition
1:19:39
heute sind die deutschen ja teilweise
1:19:40
richtig voll gepackt und das t shirt
1:19:42
passt immer noch nicht mal was so klein
1:19:43
war
1:19:45
hat er mein vater also daran thema mit
1:19:48
den coolen typen dunkelberg 3d t shirt
1:19:50
rom
1:19:52
er wusste zwar nicht was das ist aber er
1:19:55
fand das unbedingt typ da drauf du musst
1:20:00
das tomb raider t shirt tragen oder wie
1:20:03
nie gott sei dank nicht schlimmer wäre
1:20:10
gewesen so knight rider wie schon so oft
1:20:14
auf soja oder so abbildung kann vor der
1:20:23
ist er heute noch steine beinahe voll
1:20:25
überzeugt dass er daran schuld ist dass
1:20:26
die berliner mauer gefallen ist
1:20:32
ja ja man soll aber der glaube versetzt
1:20:37
berge freuen wenn man folge kurz auf dem
1:20:41
auf dem boden liegt und besoffen
1:20:43
hamburger mein gott das war so ein held
1:20:50
gewesen meiner kindheit noch nicht
1:20:52
kennen sind habe ich auch noch leid weil
1:20:56
das wasser die serie baywatch alter
1:20:58
schwede richtig wo jede menge rumpler
1:21:02
zaun zum einsatz kam
1:21:03
ich glaube ich muss mir doch mal an
1:21:07
welche knight rider und baywatch beide
1:21:11
weil der eine christin teller samen das
1:21:14
weißt du ja mainz baywatch zumindest
1:21:22
wenn man hals auf 14 jahre alt obwohl
1:21:25
[Musik]
1:21:28
das war nie mein typ
1:21:31
in einem messer oder meinst du
1:21:34
michael hasler ich wollte jetzt
1:21:38
eigentlich die weibliche schauspielerin
1:21:40
wir wollten eine calls messungen wie
1:21:43
sich ist ja nur noch 4 2 alles irgendwie
1:21:47
gründer und viel zu groß busen
1:21:50
[Musik]
1:21:53
aber damals war auch schon viel viel
1:21:55
rumpler sound und wieder auf das thema
1:21:58
ist so ja wir sind nicht so ganz
1:22:00
abgeschrieben
1:22:03
aber es war die hochzeit gewesen also
1:22:07
später 80er und dann halt ist so ja
1:22:12
mitte der neunziger davor
1:22:18
viele geräte verkauft ja aber holt das
1:22:21
hält sich heute auch noch noch also alle
1:22:27
günstigen sind heiser sind auf sample
1:22:31
basierend es sei denn du hast halt die
1:22:36
virtuelle analogen es war eine katze
1:22:38
jetzt weiß ich wie analoge katze das ist
1:22:47
die katze die gleich aufs klo muss
1:22:51
schluss machen
1:22:54
hass gehört hat da gebraucht werden
1:23:01
abschluss ja ja ja ich habe schon eine
1:23:08
super mikrofon was nur super nie gemacht
1:23:11
wenn nötig kann aber richtig gut
1:23:14
jetzt geht denn die küche zum fressen
1:23:16
unglaublich unglaublich
1:23:20
naja es ist ein alter kater land ist 16
1:23:24
unser stargast für heute genau das unser
1:23:27
stargast fuchsie fällig übrigens erst
1:23:33
maskottchen vfl mensch blog das ist euer
1:23:44
ich glaube wie sich das heißt aber auch
1:23:46
insider dem wir unbedingt mal auflösen
1:23:48
müssen bevor wir hier noch mehr blödsinn
1:23:54
machen und nur noch unsinn nicht reden
1:23:56
will sollten wir glaube ich lieber
1:23:57
aufhören
1:23:58
ja ich denke mal zum zum platz alles
1:24:01
gesagt es ist eine technologie die heute
1:24:03
noch verwendet wird nur halt wesentlich
1:24:07
hochauflösender und besser und viel viel
1:24:11
mehr speicherplatz
1:24:15
obergrenzen nur theoretisch schon gut
1:24:22
dann würde ich mal sagen das war's für
1:24:24
heute
1:24:26
nächste woche machen wir analoge
1:24:30
synthesizer
1:24:32
da hast du ja auch aber jetzt habe ich
1:24:36
das ja habe ich
1:24:37
da packen wir auch die modularen mit
1:24:40
rein
1:24:40
ja wobei die modular welt ja heutzutage
1:24:44
ja auch alles durcheinander ist
1:24:45
unglaublich was sich da wir haben getan
1:24:48
hat ich glaube es ist auch so ein
1:24:52
bisschen der super bowl verschuldet
1:24:53
glaube ich also ist es jetzt einen
1:24:56
richtigen boom irgendwie die leute haben
1:25:00
das nord voll von münte getan ist die
1:25:01
wollen es wieder anpacken und schrauben
1:25:03
können
1:25:05
was der jahre lang nicht gemacht hat mir
1:25:08
in ihren kisten gehabt wir hatten eine
1:25:09
schöne saubere oberfläche vielleicht ein
1:25:12
zwei regler geb dir das auf also geben
1:25:16
wir uns auf ja ich sag mal wieder ein
1:25:21
schönes gespräch mit ihr immer gerne
1:25:26
wieder na ja selbst unterhalter in dem
1:25:30
fall dass der melder ich konnte ja nicht
1:25:32
so viel weil ja was willst du dazu groß
1:25:36
sagen das nicht mitgemacht hast die zeit
1:25:37
naja war nicht so meinte er hätte ja
1:25:41
sein können dass ich trotzdem irgendwie
1:25:42
da du hast aber szalai frage stellt das
1:25:46
ist hoffe ich darf ich doch
1:25:48
ich mein ich wollte ja auch noch ein
1:25:50
bisschen was lernen richtig kann man das
1:25:54
alles passt ja nachlesen zerstört dass
1:25:59
noch nicht alles
1:26:03
dann wünsche ich dir noch
1:26:05
schönen tag gehören auch nachdem man das
1:26:10
hört morgens mittags oder abends und
1:26:14
tschüss
1:26:17
[Musik]
1:26:28
[Applaus]
1:26:29
[Musik]
1:26:42
[Musik].