Probe Podcast (MP3 Feed)

Hier geht es um erster Linie um Musik und die Neuerungen in der Studio-Technik so wie der Software. Wir sind alles Hobby Musiker die begeistert von ihrem Alltag im Home Studio berichten oder ihre Erfahrungen austauschen. Dabei gibt es immer wieder Momente, wo kleine Anekdoten das ganze doch recht technische geschehende auflockert.

https://lautfunk.uber.space/probepodcast

subscribe
share





episode 10: Heute reden wir über einen schönes Mix eines Tracks [transcript]


Heute geht es in der kleinen Podcast rund um das Thema des mischen und die Erstellung eines ausgewogenen Mixes einer Produktion. was sind die ersten wichtigen schritte wo muss man besonders acht geben und besonders wo fängt mann an. Besonder in der Umgebung einen Hone Produzenten steht sich immer die frage wie bekomme ich einen guten Mix zu Stande wenn der Raum nicht zum abhören optimal ist. Wir geben kleine Tipps und Ratschläge wie man ein gutes Ergebnis im Mix erzielen kann.

Natürlich dürfen dabei nicht die kleinen Gesichten fehlen, sowie die kleinen Antidoten aus den Studio Alltag und der Erfahrungen der letzen Jahre in dem man sich die Kenntnisse angeeignet hat. Natürlich darf die selbst Ironie nicht fehlen den als Moderator und auch als Produzent wissen wir beide sehr wohl unsere Defizite zu kennen und diese auch zu schätzen den aus kleinen Fehler entsteht oft etwas neues interessantest.

Mitwirkende:

Sascha Markmann
Stefan

Disclaimer:

Wir sind Hobbyisten keine Profis alles was wir in diesen Podcast ansprechen ist unsere reine subjektive Meinung und hat keine journalistischen Anspruch wir werden hier und da Fehler machen oder auch was vergessen zu erwähnen. Wir haben auch nicht den Anspruch professionell zu erscheinen das ist ein nettes Gespräch zwischen zwei Nutzer dieser Tools zu Musik Produktion und keine fach Leute oder gar Profis die eher einen anderen Anspruch an die genannten Tools haben. Auch wenn wir jeder für sich mehr als 15 oder 20 Jahre mit diesen Themen beschäftigt sind wir nicht frei von Fehler und haben unseren ganz eignenden Trott oder Arbeitsweisen. Der Hauptgrund für diesen Podcast ist erster Linie Unterhaltung und Spaß erst dann kommt das informative. Wir geben gerne Tipps aus unsere Erfahrung im Umgang mit den verscheidende Produktions Tools.

Intro: Ignition Spark
https://www.facebook.com/IgnitionSparkOffical Shownotes:

Feedback zur Ausgabe hinterlassen?
✍ Dann schreib doch ein Kommentar

Audio Feedback zur Sendung?
Der Anrufbeantworter ist geschaltet. ☎ 0231 53075818
Specher:
  • Sascha
    • Twitter
    • YouTube (Channel)
    • Twitch
    • Instagram
    • Tumblr
    • Mastodon
    • Website
    • Facebook
    • Steady
    • Liberapay
    • Flattr
    • Thomann Wishlist
    • Amazon Wishlist
    • Auphonic Credits
    • Paypal
  • Stefan
    • Mooglala

Anzal der Downloads: 34 / Spieldauer: 1:01:56 /
Tag der Aufnahme: 26.12.17

Eine LautFunk Podcast Netzwerk Produktion - Wo Geschichten unüberhörbar übermittelt werden.



Der Beitrag Probe Podcast 10 Heute reden wir über einen schönes Mix eines Tracks erschien zuerst auf Probe Podcast.

Zu finden auch auf NRWision

Spenden:

Über Wunschlisten:

Amazon

Thomann

Über Partnerprogramme:

Wenn ihr hier kauft bekommen wir eine kleine Provision.


share







 2018-04-24  1h1m
 
 
00:44
hallo und willkommen auf dem probe
00:47
podcast wir sind jetzt bei der steilsten
00:50
fall nummer 10
00:51
und da dachten wir wir reden heute mal
00:54
etwas mischen und mixen
00:56
hallo stefan wie geht es dir ja hallo
01:01
lieber sascha ich bin ich dir und
01:04
natürlich auch in den ganzen podcast zu
01:05
hören
01:06
schönen tag noch vor sich hat er den
01:09
schönen tag am 22
01:12
dezember ist soweit ganz gut das ist
01:17
schön
01:18
es passiere etwas besonderes passiert
01:20
die tage
01:23
überlegen
01:32
etwas spezielles hinaus nein absolut
01:36
nicht
01:37
er wisse ja ich habe schon hatte diese
01:44
woche und letzte wochen freund bei mir
01:46
wo wir eine kleine mission gemacht haben
01:50
beziehungsweise auch mit kleine
01:53
produktionsgeschichte auch also nicht
01:56
nur gemischt sondern auch ein bisschen
01:57
weiter produziert und ja das war so
02:00
mainz was ich so gemacht habe die letzte
02:02
woche und diese woche das hört sich gut
02:05
an
02:06
sachsen bis nach von zuletzt davon zu
02:09
erzählen von einem fluss wie machen wir
02:11
die frage ist gut gegen den sv machen
02:13
wir doch den podcast nein das wäre es
02:17
nicht als spontan gewesen
02:20
ja gut dann denkt man ein ja also kann
02:23
ich gerne machen also ich habe von
02:26
meinem freund wie gesagt
02:29
also wir haben mit zwei verschiedenen
02:31
workstations gearbeitet am anfang
02:33
beziehungsweise er hatte mit studio one
02:35
gearbeitet und hat da sein track ist
02:40
sozusagen gemacht schon so ein paar
02:42
spuren und so ja eigentlich auch schon
02:45
fertig produziert und arrangiert so weit
02:47
schon und ja dann hat er mir die ganzen
02:51
spuren halt als audiofile geben in dem
02:53
fall als audio files die habe ich dann
02:59
bei mir in cubase importiert und hab
03:02
dann erstmal die ganzen spuren sortiert
03:06
und auch farblich geordnet so für tom
03:11
und baseline ich so habe ich rot
03:15
genommen und für die percussion und das
03:19
habe ich grünen oder so genau was ist
03:20
also sehr beliebig wie man das machen
03:23
kann
03:23
und ja so habe ich dann bin ich erstmal
03:25
vorgang erst mal sortieren und dann habe
03:27
ich mir erst mal reingehört in die
03:28
einzelnen spuren und habe dann versucht
03:30
zu gucken wo sind irgendwelche
03:33
fehlerquellen wo klingt es nicht so gut
03:35
und ab das dann proben mit nicu zum
03:39
beispiel oder ich habe die dieses kleine
03:43
audi snippet also in dieser ab wenn man
03:45
das audio reinigt hat man kommt man ein
03:47
event audio denn dann sieht man die
03:49
wellenform die leute die nicht so
03:52
gewandert sind
03:54
dann kannst du halt des events schneiden
03:58
also diesen kleinen schnipsel dieser
03:59
audio wellenform links und rechts
04:02
ausschneiden und die habe ich dann
04:03
ersetzt weil die kik german da so ein
04:05
paar probleme hatte und da habe ich dann
04:07
einfach von einem an einer stelle die
04:10
kik genommen damit dass wieder besser
04:11
funktioniert ach so da habe ich mir ein
04:17
bisschen geholfen einfach weil
04:19
ich da nicht stundenlang rumfummeln
04:21
wollte dass ich da irgendwie was ja da
04:24
kann man sich manchmal echt verlieren
04:25
und das ist prima bis man die stelle hat
04:29
war das sound halt so ist wenn man den
04:31
haben möchte ja fast beim zweiten zur
04:35
schädigung beim zweiten track musste
04:36
ich ein bisschen mehr machen also da er
04:39
war der halt nur zu haben melodien aber
04:41
wir machen die reden jetzt erstmal vom
04:43
ersten würde ich sagen okay ist aber
04:49
schon ein großer unterschied ob man
04:50
jetzt sagen für sich selber was macht
04:52
oder für jemand anderen
04:54
ja auf jeden fall so arbeite auch
04:57
komplett anders als er und das ist dann
05:02
schon die erwartungen halt
05:04
erwartungshaltung ist natürlich der
05:07
druck der auf mich lasse es dann für
05:09
mich persönlich ziemlich hoch weil du
05:11
möchtest du auch was gutes abliefern
05:13
und wenn du was für dich was ist das
05:16
halt klar will ich da auch was gutes
05:18
abgeliefert aber da weiß ich ich habe
05:20
diese erfahrung und es ist halt bei
05:23
manchen nicht so der fall die haben dann
05:25
nicht so die erfahrung und dann musste
05:27
gucken wie du es machst
05:28
manche passt das auch gut wenn man
05:30
einfach jemand außenstehenden hat er
05:32
das macht er hat einen ganz anderen
05:33
zugang zum material und ist dann nicht
05:36
so ich sage es mal so so vorbelastet
05:39
also wenn ich jetzt für jemand was
05:42
gemacht habe das zwar selten der fall
05:44
gewesen aber ich habe ja zum beispiel
05:46
mal was muss doch restaurierte alte
05:49
aufnahmen man hat ja einen ganz anderen
05:51
zugang dazu weil es ist ja nicht da
05:53
material man hört es nicht an deshalb
05:55
vielleicht muss man hat vielleicht
05:57
bisschen vorurteile oder sogar als
05:59
unbefangen je nachdem
06:00
und ich finde dass es auf der
06:04
befreiend aber auf der anderen seite man
06:08
will gute arbeit abliefern
06:11
und das weiß man ja nicht alle damit
06:13
zufrieden oder so oder ist spricht dann
06:15
seinen vorstellungen wünschen weil ich
06:18
habe am eigenen sound du hast deine
06:19
eigenen sound dann komplett mit eigenen
06:21
sound und genau das ist seit das
06:23
schwierige daran es seit jeder seinen
06:26
eigenen sound hat und ich habe mein
06:28
sound und jeder eine andere arbeitsweise
06:30
und das macht es halt schwierig so was
06:32
aber es war gar nicht so schlimm weil
06:34
mein freund ja auch dann zu mir gekommen
06:38
ist und dann haben wir da zusammen
06:39
betrachten uns dran gesessen und es ging
06:42
gar nicht ganz gut weil auch recht
06:43
entspannt war und und daher das
06:46
eigentlich ganz easy dann
06:49
ja das ist doch wunderbar hast du
06:53
irgendwie so spezielle abhör situation
06:56
geschaffen oder und so wie du immer
06:59
arbeitet
07:00
ja eigentlich so wie ich immer arbeite
07:02
sich arbeit damit man adac mx und mainz
07:07
ab mk2 und ein bisschen ist der raum
07:10
auch gemacht und da hört man eigentlich
07:12
schon ganz gut aus ist aber natürlich
07:15
keine profi studio ist wie gesagt und
07:18
home studio und das ging aber ganz gut
07:22
also man hat gute sache die gut details
07:25
rauskommt zur not hätte man noch
07:28
kopfhörer nehmen können
07:29
es wäre die alternative noch gewesen
07:31
aber das ging so ganz gut
07:32
ja was schon aufpasst hat das man halt
07:34
den abhör dreiecks sitzen und dass man
07:37
also hat es bei der grund setzen also
07:40
ich hab das halt mal für mich für mich
07:41
alleine optimiert weil ich jetzt
07:43
eigentlich zurzeit ja er sitzt schon ein
07:47
bisschen weiter links aber ich habe
07:49
ihnen dann auch dann ja auch noch ein
07:51
bisschen weiter aber sieht noch ein
07:53
bisschen da war ja noch nicht ganz
07:54
fertig der track und da durfte er dann
07:56
oft meinen chefsessel sozusagen auf dem
08:00
pilotensitz genau konnte er auch mal auf
08:03
liegen ja und ja das ging ganz gut also
08:07
wie gesagt ist zwar erhalten war ja ein
08:09
freund mit dem von mir mit dem ich das
08:10
gemacht habe bei normalen kunden kann es
08:12
natürlich nicht so machen das ist klar
08:14
das kannst du nicht machen aber wann hat
08:16
man schon kunden schon richtige kunden
08:19
ja da wir machen das ja auch nur als
08:21
sabine rechteck
08:24
davon kann man ja auch gar nicht beleben
08:26
also das ist
08:29
das andere wenn ich ans mission denke so
08:37
dass das halt vorbereitet für das
08:38
mastering dann ist das so dass ich immer
08:41
versuche erst mal alles aufzuräumen und
08:43
zu strukturieren das heißt wohl auch
08:45
gesagt dass du hast halt farblich
08:47
kenntlich gemacht hast die ganze gruppen
08:48
der instrumente ja und dass ich dann
08:51
halt anfangen die den raum auszunutzen
08:55
also das halt die ganzen tiefen
08:57
frequenzen und sich nicht immer mehr
09:00
zusammen addieren dass das altern mit
09:02
ziemlicher bereich wird also da kann man
09:05
schon ziemlich viel zeit verlieren wenn
09:09
man sich so oft detail bild beschränkt
09:11
also konzentriert ja da hast du auf
09:15
jeden fall recht das ist manchmal ein
09:18
bisschen wie selig aber man hat dann
09:19
natürlich später auch ein schönes
09:21
ergebnis dass ich musste auch bei der
09:23
bassdrum und auch beim base dann bei den
09:25
anderen spuren alle so ein bisschen so
09:27
ein bisschen was weg hatten ja es gab so
09:30
es gab sogar auch beinahe bei der woche
09:32
spur weil das halt so ein sample pack
09:34
beziehungsweise so einen remix contest
09:36
oder was das war schon beschissen
09:39
aufgenommen wurde also du hast du
09:41
artefakte gehörte da habe ich dann
09:43
versucht mit ein bisschen wissen mit dem
09:45
bisschen rum schneiden und so weiter und
09:47
so ein bisschen versucht das
09:50
hinzubekommen ist mir nicht so gut
09:53
gelungen glaube ich aber
09:56
mit material halt nicht so gut ist was
09:58
das auto betrifft dann kannst du da halt
10:01
leider nicht viel machen jetzt auch nur
10:03
begrenzte möglichkeiten richtig aber
10:07
klar ich ruhigen ist auch ein eigentlich
10:12
dein ob werkzeug überwiegend ja das ist
10:16
es
10:18
platz machen aufräumen den headroom
10:22
auch nutzen aber ja dann halt frequenz
10:27
abhängiger master prozessoren die sind
10:31
dann halt zum schluss in der kette
10:35
ja ich habe jetzt wie gesagt wir haben
10:36
da jetzt nur erst mal so ein bisschen
10:39
mischt
10:41
und das kriegt man so ganz gut ich
10:43
wollte das hat sich als mastrinder
10:44
titeln weil ich in kaymers ring
10:46
ingenieur und denke mal es werden viele
10:51
auch besser hinbekommen als ich
10:55
wir waren beide damit soweit zufrieden
10:56
ich habe natürlich auch eine ssl
11:00
konsole bzw ssl kompressor benutzt auf
11:03
der damm und baseline spur damit noch
11:06
ein bisschen dick die bassline schön
11:09
nach vorne geholt wird weil das sind ja
11:10
sozusagen die herren im hause wie ich
11:14
immer so schön sage beziehungsweise auf
11:16
mein freund immer sagt weil die
11:18
dominieren halbwaisen dance track ja die
11:20
gene takt an ja genau und da wenn das
11:24
dann nicht knallt dann ist das schon
11:25
für viele hörer langweilig und nicht
11:28
so schön also je nachdem was es für
11:30
ein musikstil ist ja es gibt ja auch so
11:34
bei experten plugins die halter die man
11:39
halt nur eine elektronische musik
11:40
verwendet aber dann nicht wenn man jetzt
11:42
akustische musik aufnehmen würde
11:45
und umgekehrt genauso
11:49
also ich benutze also von fap filtre
11:51
benutze ich eigentlich immer den in
11:53
dieser prozess ist so meine crew und
11:58
dann halt auch diverse plugins von der
12:00
universal audio karte ja die haben halt
12:03
diesen schönen analogen sound also dass
12:05
es ja stellenweise unglaublich fasst jan
12:07
wärme doch mal rein bringen
12:08
ja das habe ich mit der base drum und
12:11
baseline auf jeden fall habe ich auch
12:13
eine studie 800 das ist eine band
12:15
machine als plug-in und die läuft in
12:18
halle darüber unterhalt durch den
12:20
kompressor von der ssl konsole ja auch
12:23
nach moniert wurde und das ist schon
12:25
schön also das klingt auch vernünftig
12:27
und war ja der kreis hat diese band
12:29
sättigungseffekt das ist ja unglaublich
12:31
was das von der wärme produziert aus
12:34
dem kalten digitalen signal also dass
12:37
das blöde dass diese aus dem software
12:39
synthesizer diese signale so klar und
12:42
kalt sind und das fehlt so ein bisschen
12:44
dieses ja ich sag mal weich gespült aus
12:48
der analogen welt musst dir besser und
12:51
bei spielerkäufen bessere plugins na ja
12:56
oder das oder besserer hardware kommen
12:58
kannst dich haben also einen äußeren
13:00
original nachbau von sondern drei oder
13:02
sogar offen kosten dann ja auch noch
13:05
zwei 3000 euro
13:07
das auch schön warm sound er habe ich
13:10
auch immer neben mir liegen die 2000
13:12
euro
13:15
ich hatte von pixar es gibt halt wie
13:20
gesagt schon tschuldigung es gibt wie
13:22
gesagt so gute plugins erhält auch
13:24
schon sehr nah an einer locke hardware
13:27
rankommen also ja das ist auch gut so
13:30
dass es das gibt weil die originale sind
13:33
es ziemlich rar und die nachbarn sondern
13:35
auch noch sehr teuer und in der form von
13:39
plugins
13:40
ich glaube dass kosten wie so
13:42
durchschnittlich zwischen 200 150 und
13:45
350 euro so ohne drehkosten ja fast
13:48
immer
13:48
ja also ich würde jetzt zu sagen von
13:50
100 bis aufwärts ist unendlich warst ja
13:53
ich dachte jetzt sortieren und fangen re
13:56
universal audio die kann man so ja also
13:58
windows phone ja genau also jawohl ich
14:00
auch immer nur ins ziel ist ja dass
14:03
dabei manchmal so zwischen 150 und 200
14:06
300 euro und dann hast du dann halt
14:08
diese plugins bleibt diese extrem guten
14:10
sound haben und das lohnt sich auch
14:15
nichtsdestotrotz haben natürlich andere
14:17
firma auch andere gute geräte zum
14:20
beispiel farbfilter so wohl beide da
14:22
auch schon sehr präzise arbeiten kann
14:26
und das ist ja bei dem bei einigen war
14:28
von universal audio mit villazón ist
14:31
das ja nicht so dass interna so
14:32
schönfärber und hier anderen sind dann
14:35
halt so die präzisen skalpell und
14:38
operationsbestecke
14:42
ja
14:45
wir dürfen so ein bisschen ab ja das
14:49
tun wir ja das können wir am besten
14:53
ja und das ist halt beim master ring
14:56
oder aber bei mission machen wir halt
14:57
damit wichtige sache dass man da noch
14:58
mal so ein bisschen den sound design
15:00
finde ich ja das habe ich auch gemacht
15:03
also ich habe immer noch ein paar sounds
15:05
hinzugefügt weil einfach ist noch nicht
15:11
so rund
15:12
das war schon gut aber es war halt nicht
15:15
so nicht so rund und haben wir glaube
15:19
ich ein paar aus die plugins neue wir
15:21
noch ein paar vor streep akins dazu
15:23
genommen
15:24
ob das paar
15:29
in der firma ubisoft ist ja ganz tolles
15:33
duell modern
15:35
der 55
15:39
und ja das haben wir dann noch dazu
15:42
gehört auch eine melodie dazu
15:43
hinzugefügt und
15:47
korrigiert auch also auch bei electric
15:51
diverse ein bisschen muffig dumpf dann
15:53
haben wir dann halt da auch spezielle
15:57
jugend normal so dann nehme ich immer
15:58
gern den magic gut er hat so einen
16:01
luftigen klang so ganz denn echt schön
16:03
locker und leicht machen wenn höhn ohne
16:06
dass es weh tut also dass man hat ja das
16:08
problem dass der spitze manchmal sein
16:11
kann und das macht das sehr angenehm und
16:13
dann läuft das eigentlich ganz gut
16:15
ja es kam etwas spät sein ja ich finde
16:20
sowieso das manchmal schwieriger zu
16:24
handhaben sind als besser
16:29
ich hab's glaube ich eher so weiß ich
16:32
ob meine defizite sind vielleicht ist
16:35
denn beim bass und auch bei den höhner
16:38
so beides so ein bisschen nach dem so
16:41
klar durch den sub höre ich natürlich
16:42
auch schon 25 herzen
16:45
das ist natürlich natürlich schon
16:47
schön runter und vibriert auch gut aber
16:49
man merkt auf jeden fall ganz schnell
16:52
ändert ja wenn er so richtig warum hat
16:55
dann weisst du auf jeden fall ich muss
16:57
jetzt hier echten low carb setzen weil
16:59
sonst auch die das alles weg wenn er das
17:02
auf einer richtigen anlage hörst du
17:03
kannst mal weniger cent schnell deine pa
17:06
zerstören mit ja das heißt die meiste
17:10
energie steckt am bass also ja es ist
17:14
auch wirklich so komische phänomene die
17:16
auftreten wenn man ja verschiedene
17:18
signale erhalten müsste und dass sich
17:20
ja sag ich mal jetzt was mich mich
17:24
verdoppelt sondern sich akustisch so an
17:28
als ob halt für sich verdreifacht und
17:31
dann hast du da bist du hast eine
17:33
bassdrum und ein bass lauf und immer
17:36
wenn die rampe dann da ist dann hast du
17:38
immer so bam bam das ist halt extrem
17:41
shepard und ballert und er hat ja
17:44
eigentlich die die ohren und alles
17:45
andere zerreißt
17:49
das kommt auch manchmal sogar vor dass
17:50
du wenn du jetzt geschickt laufen hatte
17:54
jemand was und mein base line dazu
17:58
läuft dann kann es mal sein dass dann
18:00
die einst meistens sehr stark betont
18:02
wird ja weil da noch eine andere note
18:05
drauf liegt eine andere quelle wichtig
18:07
und da ist es dann natürlich muss man
18:09
halt gucken wie man es am besten löst
18:11
also meistens geht das mit seinen
18:14
kleinen lf
18:15
das ist unfair sein training möchtest
18:20
du mal kurz das zeittraining erklären
18:23
der fan ist das zeittraining dass es
18:28
normaler kompressor der von außerhalb
18:31
an gesteuert werden kann mit nun extra
18:34
signal das von einer tram spur kommen
18:38
kann oder so um das zu steuern die
18:42
signal an der stelle wo das steuer
18:44
signale ein hochrad von der tram spur
18:49
oder so ja und einer lautstärke angola
18:52
oder gesenkt wird
18:56
das ist genau das macht das macht man
18:58
üblicherweise mit einem kompressor
18:59
meistens aber es gibt halt spezielle
19:01
tools dafür wo dann halt sozusagen die
19:05
workstation digital audio workstation in
19:08
dem fall mein cubase triggert indem man
19:11
halt einfach das tempo nimmt und dann
19:13
jeden viertel takt oder 8 takt je
19:15
nachdem was man einstellt an diesen
19:17
sogenannten pump effekt erzeugt also
19:20
haben braucht er nicht den kompressor
19:22
für muss ich das rooten machen das ist
19:23
halt mit recht komfortabel und man kommt
19:26
auch recht schnell sein ziel allerdings
19:29
hast du natürlich mit kompressor wenn
19:31
du gewisse kompressoren nutzt in m
19:34
presse oder auch andere hast du
19:37
natürlich noch mal die möglichkeit
19:39
klangfärbung damit zu betreiben das
19:41
erstmal natürlich auch nicht
19:43
unterschätzen
19:43
rechtlich kann es sehr schön mit dem
19:47
kompressor das signal noch bearbeiten
19:49
gibt ja genug verdreht hatte
19:52
lang lang haben sagt jemand die biella
19:58
geschichten also als 2 a 3 a
20:01
es sind ja ganz bekannt dafür wird das
20:03
erhalte bestimmten signalen noch meinen
20:06
letzten magischen touch geben ist aber
20:08
so ein bisschen in vielen staub drauf
20:10
gestreut wird
20:13
es ist komisch dass das ist einfach so
20:16
manche sachen halten sie auch auf
20:18
bestimmten sachen einfach gut an
20:20
und komischerweise geht das gleiche
20:24
gerät nicht auf andere signale
20:27
und meistens ist es auch so dass ich wog
20:30
als auch ein 11 76 benutze er greift
20:33
natürlich ziemlich stark ein meistens
20:35
aber dann nehme ich noch ein oder zwei
20:38
dahinter und dann geht das eigentlich
20:40
ganz gut
20:41
kriegt man das eigentlich ganz gut im
20:42
zaum ja der eingesetzt dann eine sehr
20:46
schnell und ein bisschen träger genau
20:48
und dadurch erst heute nicht schön
20:50
deine stimme in den vordergrund wir
20:55
haben schön klar auf das ist sehr
20:57
schön
20:57
genau da sind hast du diese kleinen
20:59
drexler hat die man sich so im lauf der
21:01
zeit angeeignet hat man dann halt im
21:05
mixed signal nach vorne holen kannst ja
21:10
springst du das auch mit effektgeräten
21:12
warum also jetzt zwar hall und echo
21:16
also ich habe jetzt bei dem zuweg das
21:19
meer so ne der dance pop nummer ist ich
21:23
habe da meine kreativität nicht so beim
21:26
lauf gelassen weil ich sein die so
21:29
lassen wollte wie er es gemacht hat
21:31
ich habe aber natürlich versucht ein
21:35
bisschen der den drums und der stimme so
21:37
ein bisschen und auch den sound so ein
21:39
bisschen raum zu geben so kleinem raum
21:42
und das ging dann geht er auch ganz
21:46
recht einfach indem man halt einfach die
21:48
spur zum beispiel auf eine auf dem bus
21:51
in klammern routen kann ja und dann hast
21:55
du halt dafür spuren die jenen da rein
21:57
oder als ganzes dorf mitten im endeffekt
21:59
machen
22:00
neben dem bus nennt man das heißt bei
22:03
jeder der wie anders bei oasis entdeckte
22:07
das heißt wirklich um etwa trauernd
22:09
anlass also ja das ist manchmal ein
22:11
bisschen bisschen einverständnis frage
22:15
auch wenn man die projekte bekommt und
22:17
dann fragst du denen hast du das schon
22:18
irgendwie was gemacht so etwas ist das
22:21
erste den einfach kurz was hat der
22:23
unterschied ist und dann weiß er
22:26
eigentlich schon all das habe ich
22:28
gemacht dann erst habe ich nicht gemacht
22:29
aber auch effekte habe ich habe ich auch
22:33
verwendet ein bisschen delays und so
22:36
weiter aber keine großen harten out
22:39
also keine automation da groß das haben
22:41
wir dann beim zweiten track gemacht bei
22:43
denen eigentlich schon was komplett neu
22:45
aufgebaut haben
22:51
ziemlich gerade rausgebracht hat dann
22:53
hat ein schönes frage
22:55
in frage wenn du für dich selber dass
23:00
maßnahmen also jetzt dass das mission
23:03
also wenn du selbst produzieren ersten
23:06
track auf und machst du das so ähnlich
23:10
von der struktur her oder setzt du dich
23:13
erst hin was hat die grundstruktur des
23:15
tracks fertig und dann fängst du an
23:17
ich mag die kompressoren ich brauche ein
23:19
bisschen die effekte so wie machst du
23:22
das
23:24
eine gute frage ist es halt manchmal
23:26
unterschiedlich also eigentlich mit dem
23:31
base drum und er ist ein kick an aber
23:34
eigentlich jeder prozesses mef prozesses
23:36
schon wie wir weiter vorne indem ich
23:40
irgendwie eine melodie spiele irgendwie
23:41
oft viola so ich erst richtigen kaviza
23:45
offizielles klavier und dann spiele ich
23:47
da irgendwas ein und wenn mir das
23:50
gefällt und mich inspiriert und
23:51
berührt dann mache ich erstmal weiter
23:54
aber ich mache halt während ich das
23:56
mache auch gleich schon die ganzen
23:59
anderen prozesse klassik und base
24:02
ländern ganz guter zu harmonieren und
24:04
usw
24:05
das mache ich das was ich versuche es
24:07
gleich gleichen zu machen indem ich
24:11
halte deshalb gesagt dann einfach
24:14
passend für mich gleich mache man
24:16
andere machen so die neben erstmal
24:18
komplett auf ihre nieren oder ihre
24:21
melodie oder so und machen das wirklich
24:24
zum schluss und ich bin aber einer der
24:26
versucht es dann gleich zu machen weil
24:28
er habe ich hinter mir weil irgendwann
24:29
steige ich dann auch nicht mehr durch
24:31
ein dass so viele spuren sind oder
24:34
ja es kann manchmal natürlich auch
24:35
ideen klau werden wenn man sich zu lange
24:39
mit anderen sachen beschäftigt ja das
24:43
ist mir leider auch sehr häufig muss
24:45
ehrlich gestehen
24:48
aber wenn man so einfluss hat dann
24:50
sollte man am besten diesen schluss auch
24:52
erst mal nutzen bevor man dann was
24:53
anderes macht es nochmal so ein kleiner
24:55
tipp geben können also bei mir ist das
24:59
so wenn ich mich hinsetze und was macht
25:01
welches er mich hat einen sound gehabt
25:03
er mich jetzt inspiriert hat dann habe
25:05
ich mich sofort ein paar ideen zu
25:07
bekommen so wie letztes mal wieder ist
25:09
ein ball geschickt hast wo ich sofort
25:10
sagte wow das ist hier so alte berliner
25:12
schule
25:13
und daher hatte ich sofort eine idee im
25:15
kopf dafür wenn ich das mache dann
25:18
würde ich mich auch erst mal hinsetzen
25:19
und halt ein grobes konstrukt bauen also
25:22
ein bisschen rum spielen
25:24
und spätestens wenn ich dann angefangen
25:26
das auszukleiden dann würde ich hat
25:28
schon dass ich zeit via kompressor um
25:33
halt schon mal in gruppen zum groben
25:36
entwurf zu haben
25:37
das hat hier platz ist und daher frei
25:40
ist für neue instrumente oder für neue
25:42
leas das finde ich schon ganz wichtig
25:45
weil wenn du so eine total zu
25:48
produzierten track hast dann kannst du
25:51
dich dumm und dämlich mission bist du
25:54
dann in form einer homogenen sound haus
25:56
ohne dass sich irgendetwas auf schaufelt
25:59
und hoch über schule oder immer mehr
26:02
addiert das gehirn hat irgendwelcher
26:04
frequenzen quasi um die ohren fliegen ja
26:07
so ich mache auch so ich habe auch das
26:09
produzieren habe ich schon in mir ein
26:11
template vorlage gewaltigen ja nur halt
26:16
meine hardware schon eingebunden ist
26:18
weil es gibt nichts nerve ich dass du
26:19
eine idee hast und dann musste erstmal
26:21
erstmal alle kanäle hinzufügen und
26:24
dann musste erst mal wieder die
26:25
verbindungen erstellen und so da wirst
26:26
du wahnsinnig bei uns ist die idee weg
26:28
und deswegen habe ich mir angewöhnt das
26:32
dann gleich einer vorlage treffen wobei
26:34
ich manchmal auch manchmal sehr oft
26:35
erwische es ist einfach das projekt
26:38
starte und dann einfach startete und
26:41
dann halt was aufnehme mit münzen das
26:43
also ist es nicht also aber ich arbeite
26:46
viel mit dem mit dem template einfach
26:48
sinnvoller ist weil ich schon meine
26:50
sachen drin so weit drin habe so meinte
26:52
reisig ist drin
26:53
und und und andere sind dh so sind die
26:58
ist auch immer dabei sagt man ja sowieso
27:01
beziehungsweise ich habe auch eine spur
27:03
erstellt närrisch audio man dann gleich
27:05
wenn man will mir einladen kann so dass
27:09
man einfach gleich loslegen kann und den
27:11
kreativen prozess weiter freien lauf
27:14
lassen kann
27:15
anstatt sich erstmal mit irgendwelchen
27:16
technischen geschichten auseinander zu
27:18
setzen zum beispiel steuerlich mit dem
27:21
reaktor 6
27:23
so eine art für die leute die ihn nicht
27:26
kennen da hat wo du lahres system das
27:31
bedeutet dass du halt verschiedene
27:33
bauelemente hast zum beispiel theo das
27:35
wäre dann ein oszillator er halte sound
27:40
gibt in sinus tor und so weiter und so
27:43
fort
27:43
dann kommt eine kurve die dann halt dass
27:46
das steuert in oszillator ist nicht die
27:49
ganze zeit durchgehend macht so ein
27:51
abgeschnittener wird und wenn man eine
27:53
taste drückt dass das dann durch geht
27:55
und ich habe wie gesagt ein echtes
27:57
modularsystem und das ist dann
28:00
natürlich auch schon mit dem reaktor
28:01
verbunden das heißt ich kann auf meinen
28:03
meiner auf meinem buch eine taste
28:06
drücken und ein höchst sound und an
28:08
das dann auch gleichzeitig aufnehmen und
28:10
dann ist das einfacher als wenn ich
28:13
jetzt jede neue session aufmachen neue
28:15
station aufmachen und muss den ganzen
28:16
kram erst mal wieder runter ist so
28:18
nervig ja das ist in der tat mehr weg da
28:22
kann der schweifstern priester nicht was
28:24
helfen
28:26
du solltest vielleicht noch erwähnen
28:28
dass der reaktor von nativen instrumente
28:32
seines instruments ist das habe ich auch
28:35
gesagt oder hast du nicht sag ja dann
28:39
ist für native instruments und das ist
28:44
halt eine sammlung von kleineren modulen
28:46
oder auch da muss ich noch mal anmerken
28:49
muss sich nur mal anmerken
28:51
die neuere versionen die sechser version
28:54
die es jetzt natürlich auch schon etwas
28:55
länger auf dem markt
28:56
die hat auch sogenannte blogs ist es
29:01
sozusagen die etwas neuer generation und
29:04
dem modular modulen ist also
29:06
gibt und die haben mit denen kannst du
29:09
auch ganz gut arbeiten wenn du ein
29:10
richtiges modularsystem hass aus
29:12
natürlichen sie koppelt es freies
29:15
interface das heißt dass du jetzt kann
29:17
ich das am besten
29:22
eigentlich selbst verfehlt du brauchst
29:24
halten eine möglichkeit um hält die
29:26
steuer solle die halt diese virtuelle
29:28
maschine macht in die reale welt zu
29:30
übertragen
29:31
richtig genau so dafür braucht man halt
29:34
ein spezielles interface
29:35
nicht alle können das genau nicht alle
29:38
können das es gibt spezielle auch von
29:40
der modewelt in haben dass zb das
29:43
experts die per se s modell erst drei
29:45
modulen das habe ich bei mir auch drin
29:47
es läuft über hadert genau wird dann
29:50
halt einem gebundenen angesteuert über
29:51
die soundkarte wasser halb acht
29:53
ausgänge womit dann haltern 8 fast acht
29:58
verschiedene quellen ansteuern und und
30:01
trägern kann manchmal geht das ja auch
30:04
darüber zurück deswegen halte aus der
30:05
realen welt in der virtuellen welt
30:07
versteuern kannst also das ist ja ganz
30:10
fantastisch also was ist da mittlerweile
30:12
gibt es auch recht kompliziert wenn man
30:15
sich damit befasst
30:17
es muss erst mal es muss noch mal laufen
30:19
zu bringen
30:20
richtig
30:23
aber irgendwie das jetzt gar nichts
30:25
mitmischen und so was zu tun nein das
30:27
hat mal wieder einiges zu tun
30:32
aber du lebst dann halt ein priester
30:34
rhein wurde dann halt an seiner
30:36
wichtigsten einstellungen hast um aus
30:41
den kreativen fluss nicht herausgekommen
30:44
genau das ist eine gute methode dabei
30:47
ist natürlich auch leute gibt ich hatte
30:48
letzten zwei tagen hatte ich eine kleine
30:50
diskussion mit einem freund von mir er
30:52
findet dass er behindert ich man muss
30:54
aber natürlich dazu sagen dass
30:56
derjenige keine hardware besitzt und
30:59
alles wirklich in the box macht und die
31:03
arbeitsweise bisschen anders ist weil er
31:04
halt auch mit fl studio arbeitet und da
31:07
geht das ja alles recht flott wenn du
31:09
deinen viervierteltakt haben wir jetzt
31:10
sagt extrem viel viertel kann gewählt
31:12
sagt berdych oder erstelle deine spuren
31:15
erstellen das geht ja alles recht flott
31:17
ja es gibt ja sehr flott aber mit
31:19
hardware ist es noch mal eine andere
31:20
nummer
31:21
ich wollte gerade das sagen also wenn
31:22
ich jetzt sage ich mal von einem
31:25
virtuellen instrument mich inspiriert
31:27
gefühlt habe und wollte da was machen
31:28
und experimentiert darum und bleiben in
31:30
diesen virtuellen gefehlt
31:32
dann brauche ich mir keine so ein
31:33
priester einladen weil dadurch einfach
31:35
nacheinander den instrumenten spuren
31:37
rhein wo siehst du dass das zusammen und
31:40
dann läuft das also dass porsche nicht
31:41
machen komplizierter wird es natürlich
31:43
wenn es jetzt der originale yamaha dx
31:46
und heiser sein soll
31:47
und der muss eingebunden werden ja dann
31:51
sitzt dann darum bis haltern das modul
31:53
rein dass das dann das routing dann
31:55
drein und dann bist du schon wieder raus
31:57
und bisschen mehr wieder der technik
31:58
heißt der musiker und das ist manchmal
32:00
voll schade weil wenn ich dann halt
32:03
kreativ sein will dann soll es kreativ
32:05
sein und wenn ich halt das technische
32:07
machen da es technisch seien ja wobei
32:10
man nur mal kurz auch anmerken sollte es
32:14
ist natürlich kein preset ist was ich
32:15
habe sondern eher mehr ein template eine
32:17
vorlage beim fließt ist halt schon
32:20
vorgefertigt dass sein und das ist es ja
32:21
in dem fall eigentlich nicht weil das
32:23
ist ja eigentlich noch komplett leer ist
32:24
es halt nur so dass die geräte
32:26
eingebunden sind sollte man vielleicht
32:29
noch mal erwähnt das denkmal preset wie
32:31
man kann bei modulsystem preset
32:34
auswählen das geht nämlich natürlich
32:35
nicht da weil das komplett analog ist
32:38
und du kannst das doch nicht
32:38
rekonstruieren das heißt sofort immer
32:40
aufnehmen
32:42
wichtiger hinweis ja das ist sehr
32:44
wichtiger hinweis es gibt eine analoge
32:46
welt ganz wenig geräte das ist ja total
32:49
recall horn
32:53
was gibt es da 1
32:57
mainz die pries jetzt wieder geladen
32:59
wird wenn das projekt aufgeht genau dann
33:02
kann das tempo der wie kann das auch
33:07
wenn einmal läuft dann kann er das auch
33:10
hat wer also darin kann ich leider nicht
33:13
laufen lange zeit gedauert bis das
33:15
funktioniert hat also die erste
33:17
generation die war da ja wohl ganz
33:19
katastrophal
33:20
mit ihr habe ich ist das noch so
33:22
glorreich total integration studio total
33:27
integration
33:30
also was hatten aber das ist halt wie
33:32
gesagt ein anderes thema
33:37
menschen ja und da sind wir ganz weit
33:39
weg von wenn wir jetzt so weit alles
33:42
für dich aufgeräumt hast und sounds
33:45
halt die frequenzbereiche passend
33:48
gemacht hast so dass es halt ein
33:49
homogenes gesamtbild gibt wie wirst du
33:52
dann weiter vor
33:55
ist eine gute frage also wenn mir das
33:58
bild dann werde ich mich wahrscheinlich
34:01
ein bisschen dem masters schon so ein
34:03
bisschen widmen wenn es schon so weit
34:04
passt und würde da halt machen iq so
34:07
ein bisschen arbeiten wobei ich das bei
34:09
dem jetzt nicht gemacht habe weil er
34:10
fand ich das so weit alles in ordnung
34:12
ab da bei dem habe ich es mir ganz
34:14
einfach gemacht und hab da einfach noch
34:16
einmal mit herein geknallt also bei
34:19
denen habe ich mir ganz einfach gemacht
34:21
also ich bin jetzt hier wie gesagt nicht
34:22
also beim a string ingenieur soll ich
34:25
mache versuche meine mixe schon so gut
34:27
wie es geht gut zu machen und mars dann
34:30
würde ich dann glaube ich jemand anders
34:32
machen lassen weil man das ja auch
34:34
gehalt göppert den ganzen track und
34:36
dass er dann auch irgendwann ist dann
34:39
einfach betriebsblind es ist einfach so
34:41
man hört man hört nicht mehr die
34:43
sachen die man wie man anscheinend
34:44
gehört hat wenn man es einfach zu viel
34:46
gehört hat
34:46
rechteck deswegen ist auch bete ich ganz
34:49
gut hab das mal jemand anders machen zu
34:53
lassen richtig und das habe ich denn
34:55
einen tag auch gemacht hat darum gemacht
34:56
und ich habe erst mal gegessen
35:00
ja man wird irgendwie sonst versand
35:02
track ist das wie so ein kind und er hat
35:06
der bezug dazu
35:07
ich weiß worauf es hinausläuft
35:10
das ist dann nicht so einfach dann halt
35:12
radikale schritte zu machen
35:13
manchmal ist das auch wirklich
35:15
erforderlich und zu sagen okay die
35:18
bassdrum der sound das passt nicht
35:20
ich möchte jetzt komplett raus und
35:24
machen euro ein
35:27
oder man macht
35:28
das so zu sagen dass man ein plug-in
35:31
rhein lädt zum beispiel von adicash
35:33
bremsten sich trigger etwas und dann
35:35
kann es sagen kannst du sozusagen den
35:37
sound replacing kannst dann zum beispiel
35:39
der andere kick zu unterstützung nutzen
35:41
und zu mischen
35:42
das gilt auch heute noch das ist das
35:45
habe ich beim zweiten meinem zweiten
35:46
track gemacht weil das ging gar nicht
35:48
das dinger heißen gramm replays von spl
35:55
den dom replays den gibt es auch von von
35:59
edita streams und diese slater ist
36:01
glaube ich auch ein
36:02
ja ich glaube auch ja aber es
36:04
funktioniert nicht mit allen quellen man
36:06
muss bedenken dass es ja auch polyphone
36:09
sachen gibt so und melodien oder akkorde
36:14
und dann ist ja aber die teile sind ja
36:16
eigentlich mehr gedacht für für base
36:17
jumps also wer ist denn erstens ist es
36:20
so dass man sie sind nur für suppen
36:23
perkussion genau und was ich sagen
36:28
wollte ist manchmal ist es dann auch
36:30
wirklich erforderlich dass man dann halt
36:31
noch mal die medien spuren kriegt oder
36:33
den kollegen sagt du machst das noch mal
36:35
neu und schickt mir dann vielleicht nur
36:39
wenn der in der das als audi roßleben
36:41
die sitzt jetzt ein bisschen schlecht
36:45
es sei denn er gibt asse ganz ganze
36:48
projekt von studio an und dann dass man
36:51
das noch mal raus erinnert aber ja das
36:53
diesen luxus hat man ja meistens gar
36:55
nicht mehr du bekommst meistens selber
36:57
von den leuten da wenn du eine ganz
36:59
großes pech ist nun ein fall wo alles
37:01
drin ist dann wird es schon richtig
37:03
schwierig das ist ganz nah ich den
37:06
vorteil hatte dass ich wirklich spuren
37:08
alle einzeln hatte dann kannst du echt
37:10
auch noch ein bisschen was reißen
37:12
also ich hab mir mal ganz gerne geben
37:15
lassen
37:15
die einzel spuren und zusätzlich noch
37:19
die medien spuren und die habe ich auch
37:22
gehabt mich nicht spuren um vielleicht
37:24
hier und da mal etwas zu korrigieren
37:26
oder so du musst jetzt nicht unbedingt
37:30
den sind jetzt software von der und der
37:33
firma nehmen es gibt ja genug andere
37:36
emulation wenn es ein emulator ist oder
37:38
so die dinger klingen ja doch relativ
37:41
ähnlich
37:45
ja und wenn man sound sowieso ersetzen
37:47
muss dann muss es ja nicht unbedingt ich
37:48
jetzt der massiv von native instruments
37:52
sein oder ist nehmen wir zum beispiel
37:57
den dem virus klon von symbole zu oder
38:02
so
38:06
er die messe nutze ich sowieso irgendwie
38:08
nicht es ist nutzt sowieso generell sehr
38:09
wenig von native instruments es ist für
38:12
mich ist es muss sich mehr den den den
38:15
reaktor und den kontakt das uns um eine
38:17
beiden sachen die ich und den wirklich
38:19
intensiv nutzen und den rest der palette
38:22
dies gut wie ich es gut palette das ist
38:25
alles so an uns und so was gibt aber
38:27
halt nicht so nicht meint nicht meins so
38:32
gibt es dann andere plugins ich lieber
38:34
mag das war früher mal dass beim
38:37
nervös was gerne benutzt aber halt auch
38:38
nicht mehr so
38:42
ok also wenn du gehst dann fertigt eine
38:45
mischung gemacht hast
38:53
so war das eigentlich war
38:56
die video
38:57
wie ich jetzt weiter gehen würde wenn
38:59
du möchtest du schon mischung schon
39:00
recht gut ist wie ich dann weiter
39:02
vorgehen würde da habe ich dann gesagt
39:04
ja ich werde damit eine mit ich habe da
39:05
jetzt mit einem mitarbeiter bei soweit
39:07
ganz okay fand man könnte natürlich
39:09
dann noch mit nico so ein bisschen
39:10
rangehen und noch ein bisschen aus essen
39:13
und so besser machen kann man es immer
39:16
man kann es aber auch verschlimmbessern
39:17
jahr fallen auf der sommer ja gerade auf
39:21
der summe und viele nutzen halten solche
39:22
tools wie ozon rosen fünf sechs oder
39:26
sieben nein darauf laden irgendwie setar
39:29
klingt ist aber eigentlich auch nur
39:31
meistens nur lauter und manchmal auch
39:34
ziemlich matschig je nachdem was für
39:36
einstellungen sind weil ich dann sagen
39:38
auch hier machst ja das muss
39:40
funktionieren und dann die dass er drauf
39:42
und das ist aber für mich kein master
39:44
ring also das ist für mich einfach nur
39:46
ein plug-in auswählen auf klatschen
39:48
fertig was längst für mich das gesamte
39:51
nochmal veredeln noch verbessern und
39:54
noch ein bisschen mehr rausholen was
39:56
noch geht aber das ist halt wie gesagt
39:58
nicht mal ein spezialgebiet auch nicht
39:59
meinen auch nicht mein bereich so und
40:04
deswegen lasse ich das lieber jemanden
40:06
anders machen der das auch wirklich gut
40:08
kann ich von mir selber behauptet dass
40:10
ich das nicht so gut können
40:12
ich bin ja auch nicht so ein talent
40:14
ronaldo bei mir hören dann auch die
40:18
fähigkeiten erhalt auf mono
40:20
kompatibilität also wenn man es für
40:22
schallplatten pressung machen möchte
40:23
was ja auch will man wieder mehr ein
40:25
thema wird also dachte ich schon darauf
40:28
dass das wohl nur kompatibel ist also
40:30
ich versuche dann nicht so schlucken so
40:31
das stereo rauszureißen ich versuche
40:35
dann immer monats zu bleiben das gelingt
40:37
mir meistens auch und ich sage das auch
40:40
meistens den leuten mit
40:43
wenn ich musik mache versuche ich auch
40:45
so ein bisschen zu gucken sagen guck mal
40:47
hier
40:47
es klingt schon gut aber du solltest ein
40:50
bisschen gucken dass du ein bisschen
40:51
noch ein bisschen mehr monat bleibt
40:52
sonst hast du probleme irgendwann
40:54
später ja es gibt probleme bei vielen
40:57
sachen selbst ja erst mal im radio
40:59
gesendet wird bei fm radio radio ist ja
41:03
meistens nur wird er meistens nur mono
41:04
ausgestrahlt nein sie mit dem stereo
41:07
ausgestrahlt aber der trick dahinter
41:09
dass die mechanisch oder so wenn das
41:11
signal nämlich in nur einige krassen
41:15
stereo vorliegt dann kann das mit dieser
41:17
fm transportieren nicht funktionieren
41:19
und dann hast den komischen thron
41:21
deswegen muss immer ein gewisser mono
41:23
anteil da sein das ist auch bei
41:24
schallplatten pressung ganz wichtig weil
41:27
der hüfte und die schallplatte
41:28
nee das kann gar nicht irgendwie kann
41:32
kein master gewordene und keine rohlinge
41:34
für die platte erstellt werden
41:36
weil irgendwie war es ist so lange her
41:40
dass ich mich damit beschäftigt habe es
41:44
ist ein mono signal dran obwohl in der
41:46
schallplatte eine rolle
41:48
der unterschied zwischen den linken und
41:50
den rechten kanal nochmal abgebildet ist
41:55
und quasi aus diesen zwei informationen
41:58
wird dann halt dass das stereo signal
42:00
gemischt und so ähnlich ist das
42:03
nämlich auch bei denen frequenz
42:05
modulation
42:08
ein bisschen
42:10
ist sehr technisch aber wenn man da halt
42:13
kein mono komplettiert das signal hat
42:15
dann den schallplatten gar nicht und das
42:19
ist nicht sehr fähig wobei wir machen
42:22
heute schon sendefähiges material
42:23
selber oder für schallplatten pressen
42:26
der mann der meisten absatzmarkt er ist
42:29
für mp3
42:31
ja und das wird auch im handy gehört
42:33
meistens genau mittlerweile finden die
42:36
früher war es auf dem ipod oder
42:37
mp3-player oder so aber jetzt fürs
42:39
offen handy gehört
42:41
wobei die meisten aus sprecher der uno
42:44
sind ja das stimmt aber die meisten
42:47
hören dann ja auch die kopfhörer
42:50
dieses ultra kleine flache handy und
42:52
dann halt diese riesengroße kopfhörer
42:53
auf damit erhält sechs guten sound
42:55
haben also ich sehe meistens immer nur
42:57
leute mit so einem kleinen scheiß apple
42:58
kopfhörer tschuldigung nichts gegen
43:00
apple 8 aber ja das ist für mich kein
43:04
sound genuss aber das ist muss jeder
43:06
selber wissen
43:08
genau das muss jeder selber wissen wobei
43:11
ausreden wobei man ja auch wirklich
43:13
sagen muss dass man den sound ja auch
43:17
auf den sound wellen zu schneiden kann
43:19
es gibt ja bayern beim mischen gibt es
43:22
ja auch diesen berühmten tischen
43:25
radiotest das ist einfach ein ganz
43:29
stinknormales er ehrlich gesagt
43:31
beschissen klingendes zwischen radio
43:34
oder dann halt dein mix noch mal
43:39
ausprobiert und wenn er sich dort gut
43:41
anhört so wie alles andere dann kannst
43:43
du davon ausgehen dass der sich auf hifi
43:46
boxen und auf kopfhörern wunderbar
43:49
anhört
43:50
er ist ja eigentlich ganz gut bei den a
43:52
simics dass das ja auch recht neutral
43:55
rüberkommt und meistens klingt wenn sie
43:57
denn gelingt meistens auch im radio so
43:59
zumindest habe ich die erfahrung im
44:00
radio zumindestens die erfahrung gemacht
44:02
es gibt ja von yamaha diese szenen das
44:07
sind halt diese kommt total im kultigen
44:09
ja ja ja die musste jeder haben einander
44:12
flüssig kriegen diese boxen so was von
44:14
grottenschlecht die wird sich keiner zu
44:17
hause in sein wohnzimmer stellen
44:21
dafür ist es praktisch wenn man sowas
44:23
gegen hört ja weil wenn sie sich darauf
44:26
diesen grottenschlecht und sind total
44:28
ehrlichen boxen sich das halt gemischt
44:32
gut anhört dann kann es davon ausgeht
44:34
dass sich das auf allen anderen sagt man
44:35
auch gut 100 wobei man sich wenn man so
44:39
wie du mit einem subwoofer das hat da
44:41
muss man sich manchmal echt eingestehen
44:43
dass die leute sehr vorsichtig mit bass
44:46
sind
44:50
doch
44:52
nämlich ohne subwoofer das ist du
44:54
meinst du sollte die 1 ab haben die da
44:56
vorsichtig ja dazu recht weil die ich
44:58
anders ich habe das gerade anderswo
44:59
stand muss weil die leute ja ohne
45:01
subwoofer hat die haben oft ist das
45:03
talent dazu zu viel bass zu machen weil
45:06
ihre boxer dass das dachte ich na ja
45:08
also das gleiche problem habe ich
45:10
nämlich auch ich habe mich im recht
45:12
günstige ab hörer die auch nicht groß
45:16
sind also von gap von der angabe dass
45:18
ich glaube ich nur fünf zoll
45:19
basslautsprecher keiner 6 oder keine 7
45:22
soll und die fangen glaube ich effektiv
45:27
erst bei 40 oder 42 haben herz das an
45:30
und das hört man dann einfach das geld
45:34
einfach unten rum bisschen was
45:35
und dann habe ich oft das talent das ich
45:38
einfach ein bisschen zu viel bass haben
45:39
also ich weiß dass ich jetzt ab trifft
45:41
das was wir sowieso ist schon die ganze
45:43
zeit tun tut uns leid zuschauer wir sind
45:48
leider so bei youtube videos mir das
45:51
ziemlich extrem aufgefallen
45:53
ich hatte wo ich mein system noch nicht
45:55
hatte da waren youtube videos habe ich
45:58
die über kopfhörer gehört oder oder
46:00
über meine normalen tag neue
46:02
lautsprecher studium monitore war wo ich
46:05
dann später meinen adern 7 setup
46:06
bekommen mit dem subwoofer und ich dann
46:10
die angehört habe von blogger oder was
46:14
auch immer
46:14
was da teilweise für pop geräusche
46:17
drin sind und wie das wummert untenrum
46:19
alter dass das ganz schön kräftig
46:20
gewesen da habe ich mich ganz schön
46:21
erschrocken nicht dass man nochmal
46:22
nummern
46:23
ja das ist weil die meisten leute haben
46:26
consumer clip zu hause und tc
46:31
lautsprecher müssen nicht unbedingt
46:32
wirklich so weit gehen und das hören
46:36
wir einfach nicht die hören dass bei
46:37
der aufnahme sowieso nicht und später
46:40
wenn sie die videos schneiden und
46:42
vorbereiten oder das hören ja alle gar
46:43
nicht
46:46
dann macht ihr das beim bezahlt also ein
46:48
bisschen mehr geld auszugeben
46:52
manchmal auch dass ich halte ich treue
46:54
hre damals geholt habe sondern die
46:57
preisgünstigeren aber wenn man seine ab
47:00
hörer kennt und dann den vergleich
47:03
herstellen kann im kopf wie das halt
47:05
woanders klingt dann kann damit auch
47:07
erst mal arbeiten
47:11
damit auf jeden fall dass ich konnte
47:12
damals mit meinen tag nutzen
47:14
die haben mich so verwirrt und dann noch
47:16
der kopfhörer hat sich das komplett
47:17
anders angehört
47:18
und das hat nicht so fertig gemacht
47:21
kopfhörer ist sowieso immer ganz
47:23
komplizierte sache ja aber sie können
47:26
natürlich auch da kannst du noch mal
47:28
schön die teils rauszuhören weil halt
47:30
den rauben nicht mehr mit tasten
47:31
natürlich auch vorteile deswegen wenn
47:33
man nicht wenn man da auch ganz gut dann
47:36
nochmal gegen hören und das so
47:38
funktioniert ich habe ich musste da echt
47:42
burg dem ich die ems habe ist das echt
47:45
so dass ich
47:48
viel besser die sachen raus höhere und
47:51
auch wenn ich dann mischung mache dann
47:53
klingt es auch über ein kopfhörer gut
47:54
und das ist schon auf jeden fall ein
47:57
richtiger weg in die richtige richtung
47:58
für mich persönlich besser und teurer
48:00
geht natürlich immer ist klar aber wie
48:03
gesagt man hat früher angefangen damit
48:05
mit den mit man fängt ja meistens noch
48:08
mal klein an man fängt ja nicht mehr
48:09
mit den höchsten dort teuren produkten
48:11
an je das geht und wer kann das ja genau
48:15
wer kann das heutzutage oder generell
48:17
nicht meine schüler oder studenten die
48:19
ader damit anfangen die haben studieren
48:21
und dann haben sie auch nicht so viel
48:22
geld und dann ist erst mal froh wenn sie
48:24
überhaupt vertan
48:25
gerstmann ja auch völlig verstehen kann
48:26
aber eine vernünftige boxen hast die
48:31
begleiten dich eigentlich dein leben
48:33
lang und du kaufst du nicht zweimal und
48:36
man sollte da ich dann wenn man wirklich
48:38
das intensiv machen möchte sollte man
48:40
sich auch was vernünftiges holen weil
48:41
sonst ärgert man sich einfach nur klar
48:43
wenn man seine anlage gut kennt und das
48:46
ist auch gut beurteilen kann dann ist es
48:48
sehr gut das hat man auf einer seite
48:50
auch ein gutes talent dazu ich habe das
48:52
jetzt nicht
48:55
dass ich jetzt ganz also ich da hörst
48:56
du den unterschied zwischen an den boxen
48:58
und den boxen und den boxen aber ich
49:01
könnte das vielleicht nicht so anpassen
49:02
wie manch anderes könnten
49:03
es gibt tatsächlich leute können auch
49:06
ganz normale hifi boxen für hatte ihr
49:08
bei jedem stereoton mit kriegen würde
49:11
das machen
49:12
ich kann es auch nicht ich habe wie
49:16
gesagt habe ich habe ja selber gemerkt
49:18
dass ich da defizite habe was meine
49:20
lautsprecher angehen hätte ich damals
49:22
etwa 200 euro oder so mehr investiert
49:24
hätte ich da wesentlich mehr freude
49:25
gehabt waren fehler aber für meine
49:30
zwecke erreicht ist was ich nur für ein
49:33
tipp geben kann ist wenn sich jemand
49:34
sich guter boxen kaufen möchte aber so
49:37
bestellt hier nicht im internet fahrt im
49:39
laden wo ihr vergleichen könnt und
49:41
nehmt eure musik mit und fragte den
49:44
verkäufer ob ihr halt ein probe hören
49:45
könnt das ist aber meistens machen sie
49:48
das genau also jeder jeder gute musik
49:50
lagen der auch sofort für räume hat
49:52
die machen das und dann vergleichen und
49:56
am besten die boxen die dann halt euch
49:58
am besten gefallen kaufen und wenn sagt
50:00
200 euro noch mehr kosten weil das ist
50:02
eine anschaffung die maste einmal und
50:05
wenn ihr jetzt nicht wirklich kaputt
50:06
gehen oder so dann hast du dir dann der
50:10
gesamte musik karriere war empfinde ich
50:14
also für mich persönlich finde ich
50:15
auch ein aktives system auf jeden fall
50:18
besser als ein passives system an sich
50:20
hatte passives system ist zum beispiel
50:24
wenn ich jetzt boxen habe und ich
50:26
brauche noch mal ein zusätzliche
50:27
verstärker von jetzt 100 anderen firma
50:29
ist egal welche das verändert den klang
50:32
auch nochmal komplett und lag bei den
50:35
nativen box ist einfach so diese darf
50:37
sind abgestimmt mit den ganzen geräten
50:39
also mit boxen und saft über diesen
50:40
halt komplett abgestimmt dafür und auf
50:44
jeden fall ein schönes setup und duda
50:47
wenn man das geld wenn man das geld hat
50:49
natürlich ne und wunderst du darfst
50:51
auch nicht vergessen dass bei den
50:52
meisten aktiven lautsprecher und so
50:54
wurde oder verstärker schon mit
50:55
eingebaut ist
50:57
das dort für jeden lautsprecher und so
50:59
für jede membranen eigenen verstärker
51:01
existiert also er ist eine speziell
51:04
abgestimmten für den bastler sprecher
51:05
thorsten speziell abgestimmte höhe
51:07
lautsprecher oder wenn man halt noch im
51:09
mitteldrittel toner dabei ist dann noch
51:11
mal speziell abgestimmt für dm und das
51:14
macht natürlich den sound noch mal aus
51:16
weil selbst der verstärker kann den
51:18
sound beeinflussen ja dass wir sind ja
51:22
auch professionelle ja verstärker auch
51:25
nicht gerade billig
51:30
hmm
51:31
sozusagen möchte ist ich habe eine zeit
51:34
lang in einem kleinen studio gearbeitet
51:36
und die hatten dann auch als abhör raum
51:39
und in diesem ab hörer um waren mehrere
51:42
boxen paare also wirklich andere fanden
51:46
klassischen hifi boxen dann halt über
51:51
yamaha ab hörer und ich weiß gar nicht
51:55
mehr was das andere war und das hat
51:58
spaß gemacht dann halt die musik dann
51:59
halt mal dort zu hören mal dort zu
52:01
hören mal dort zu haben um einfach den
52:03
eindruck zu kriegen wie klingt das jetzt
52:05
auf verschiedenen systemen dass wenn man
52:09
sich diesen luxus leisten kann und dann
52:11
sollte man das auch zu hause mal
52:14
da kann ja noch was zu einem haken also
52:16
ich hab mein praktikum im tonstudio
52:17
gemacht ihr bei uns und er hatte auch
52:21
zwei paare einmal in die wand
52:24
eingelassene adam sexboxen in
52:27
verschieden die wand eingesetzt waren
52:29
und halt nahfeld monitore von krk
52:33
gutgeht 8 war das glaube ich
52:37
und eigentlich hat er die großen nicht
52:40
angemacht die großen hatte eigentlich
52:42
nur an gemacht wenn irgendwelche kunden
52:43
da waren und muss dazu sagen er hat hier
52:49
stimmen aufgenommen oder auch gespräch
52:52
machen oder auch manchmal bands und so
52:57
drin die dann aufgenommen haben um wenn
52:59
die dann halt dann zu kommen
53:01
in den kunden noch mal so ein bisschen
53:04
herrschen würde ich jetzt sagen weil
53:07
das das macht die dann auf die großen
53:09
boxen weil die haben noch mal ein
53:10
bisschen mehr power die richter die
53:12
klingen doch mal ganz anders ist es
53:14
einmal eine ganz andere preisklasse was
53:15
dann da eingelassen wird aber eigentlich
53:17
produziert ja überwiegend über die
53:20
nahfeld monitore in caracas und es hat
53:24
mich auch gewundert warum hast du dich
53:25
so dass auch wirklich zu mir gesagt
53:26
eigentlich ist dafür nur da damit der
53:29
kunde reinkommt den sound und denke wow
53:32
so mehr ist das nicht so verlängert
53:35
du weißt schon was ich meine ja
53:39
das war auch bei seinen anderen studie
53:42
die hatten von yamaha hat diese nicht
53:44
die 110 sondern die ns 100 das sind
53:46
riesige klötze und das war tatsächlich
53:48
nur gewesen um halters ihren kunden halt
53:52
oder größeren städel wird zu zeigen
53:56
ja also was ich auch gemerkt habe beim
53:59
einkauf immer jetzt so schon da bei
54:01
diesem thema sind ich habe mir meine
54:04
boxen auch angehört ich habe natürlich
54:06
auch auf auf von freund von mir
54:09
die vorgänger hat die pm 11 ja die sind
54:14
auch verdammt schön aber die kiste hat
54:15
auch nicht mehr so ist richtig schwierig
54:17
zu bekommen und dann kam mal wie gesagt
54:22
die nase x-serie käses bisschen länger
54:26
lag war die stoffen markt dann habe ich
54:28
mir auch mal so die ja in channel ex
54:30
angehört und auch von khk und so und
54:34
vielleicht habe ich nicht in indirekt
54:37
vielleicht so ein bisschen beeinflussen
54:37
lassen von meinem freund wegen in asien
54:39
wächst aber wir haben die persönlich
54:41
echt gut gefallen ich habe auch die a7
54:43
a8 icsc angehört und lang lang für die
54:49
bahn zwar rein passt stärker aber die
54:52
mitten und die höhen die waren dafür
54:54
so ein bisschen abgedampft und das habe
54:56
ich nicht gemacht und bei den a7 ist es
54:58
echt zu diesem sehr klar die manche
55:00
etwas zu spitz man in höhen her
55:03
das ist natürlich eine geschmacksfrage
55:06
würde ich jetzt einmal so behaupten und
55:09
das hat mir persönlich besser gefallen
55:11
ja also die die bau freuen und auch die
55:16
bauform der mann sagt jack alter also
55:20
dass der schall körpers des
55:22
lautsprechers macht natürlich viel aus
55:25
und manche sind besser für besser
55:27
andere sind besser für erhöhen dann
55:29
die gesamte kommunikation
55:31
ich weiß es gibt einfach lautsprecher
55:33
die haben hier ein bisschen spitzen
55:35
höhenbereich die anderen müssen ja
55:36
bauchiger im bassbereich das muss man
55:39
das ist geschmacksfrage
55:42
wichtig ist nur dass man sich damit
55:44
auskennt und weiß wo die stärken und
55:48
schwächen von seinen abhören sind weil
55:49
das ist ja das letzte glied beim mischen
55:54
ja und da sollte man wirklich nicht zu
55:59
groß sein
56:00
da ist nicht geil nein
56:05
dass das interface halter auf seine
56:07
bedürfnisse abgestimmt sein muss habe
56:08
ich viele eingänge oder erreichen auch
56:11
nur 2 wenn ich wirklich nur out of the
56:14
box mit vs arbeiter brauch ich halte
56:17
nicht viele eingehen bereichen 2 aus
56:23
ein mischpult und allem pipapo immer so
56:25
dass die sache was man was man halt
56:27
braucht was mir auch aufgefallen ist das
56:30
problem ist aber auch muss man auch dazu
56:32
sagen die leute die in diese räume
56:36
gehen die sind natürlich auch akustisch
56:39
mäßig gemacht
56:40
darf man nicht vergessen und wenn man
56:42
die boxen dann selber bei sich stehen
56:44
hat und man hat im raum nichts gemacht
56:45
dann hast du da echt gut dann denkst du
56:48
sahel warum klingt hier so
56:49
anführungsstrichen scheiße recht
56:51
erklärt weil einfach der raum muss man
56:54
solche schon was am raum machen weil
56:56
sonst hast du recht das problem dass das
56:59
nicht gut klingt und freund von mir wir
57:01
haben ja im podcast schon mal
57:03
aufgenommen leider ist da was kaputt
57:04
gegangen ja noch ein gast leider nicht
57:07
die zeit gehabt und er hat auch gesagt
57:10
zu mir also bzw der war auch bei mir und
57:13
er kannte noch mal ein raum wohl noch
57:14
nicht behandelt was ich habe ja papa
57:16
akustik elemente drin
57:18
die habe ich mir selber gewordenen oben
57:20
schrauben wie man recht günstig kaufen
57:22
kann und was absorber die man kaufen
57:25
kann im internet die habe ich mir damals
57:28
bei am stoff lager geholt heißt die
57:32
seite
57:32
und da findet man dann auch so bas
57:34
absorber und noten schauen und die habe
57:36
ich dann halt eine so rahmen gebaut und
57:38
habe dann ja so ein bisschen akustisch
57:40
was gemacht weil ich halt eine ziemlich
57:41
große halbzeit hatte also wenn du da
57:44
klatscht das hat ja in den rollende
57:46
gescheppert man kann sich dann
57:48
vorstellen wenn man musik mit bass hört
57:51
und danach dann auch recht hohe töne
57:53
erzeugt mit sind und allem pipapo
57:56
das macht ein ohr ganz schnell müde und
58:00
denkst dir dann auch so wie klingt das
58:01
denn
58:02
total komisch als ich konnte hatte da
58:04
regelmäßig kann schmerzlich hatte
58:06
regelmäßig probleme mich zu
58:09
konzentrieren und seitdem ich die die
58:11
sachen ja habe ist das besser auf viel
58:13
viel besser geworden das sagt mein
58:15
freund auch das
58:16
es ist ein enormer unterschied macht
58:17
auch wenn man wenn es nur so kleine
58:19
eingriffe sind aber da noch mal als zip
58:23
keine eierkartons nehmen weil die
58:25
reflektieren das ist nicht gut
58:26
nein und nur locker schaum ist auch
58:29
nicht etwas mahalla wels bitte nur das
58:32
ist wichtig nur noch auf machten raum
58:34
zwar schaltet aber lässt nicht
58:37
unbedingt ja so sagt man also raum
58:41
bohlen dass es wenn halt so stehende
58:43
wellen entstehen durch die reflexion an
58:45
der wand und wieder greift aktion diese
58:49
sachen wenn davon nicht beseitigt aber
58:50
richtig raumakustik das ist ein ganz
58:53
tolles thema was wir mal gesondert
58:55
behandeln sollen
58:56
da wollte ich nur mal sagen ich werde
58:58
jetzt auch bald demnächst mit meinem
59:00
freund bass schwinger bauen die dann
59:02
genau dieses problem hat beheben mit
59:04
denen wo man in den ecken ja ich hatte
59:09
mal eine wohnung gehabt da war ein ganz
59:11
langer flur und ich hatte ausprobiert
59:14
gehabt mein schreibtisch und die arbeits
59:16
sachen so gegenüber der tür zu haben
59:18
dass ich dann halt am offen hinter mir
59:20
und wenn ich dann halt sogar musik
59:22
gehört habe die ja doch sehr basslastig
59:24
ist hatte ich tatsächlich welche flow
59:26
gegangen bin der stelle wo ich kein bass
59:28
hatte
59:28
dann hatte ich die stelle wo ist so gut
59:29
anhörte und kurz danach keine stelle wo
59:32
einfach nur noch pass war das war gar
59:34
nicht antritt habe ich hier auch
59:35
wirklich hier auch das war ganz
59:37
interessant gewesen dass man wirklich
59:40
mal selber zu erleben
59:41
das ist diese phänomene gibt von herr
59:44
aufschwingen und abstehende wellen
59:49
natürlich ein vernünftig gutes studie
59:51
aus da gibt es überall gut das muss man
59:53
auch mal kurz dazu sagen ja also solange
59:57
man sicherheits und dreieck bewegt mehr
1:00:00
vom dreieck von sind april dreieck
1:00:02
basierte kopf und dann links von rechts
1:00:04
halt in symmetrischer abstand die abhör
1:00:07
als super dass sie keine stehende wellen
1:00:10
oder auch kein mag ein aufschaukeln
1:00:14
das ist nicht das letzte das letzte
1:00:16
glied in der kette
1:00:18
wenn man mission möchte dass man halt
1:00:21
vor dem den raum ob team wehrt klanglich
1:00:25
das werden auch einen die nachbarn gang
1:00:30
ein bisschen geben
1:00:33
ja ich denke
1:00:35
dem thema durch na ja weil wir leider
1:00:38
auch zu viel abgespeicherten ja aber
1:00:41
jetzt ohne jetzt beweist uns detail
1:00:42
reinzugehen und ja sagen wir mal so es
1:00:47
war ein großer einschnitt in diese
1:00:49
richtung richtig man kann ja nochmal
1:00:52
irgendwie ist ein expliziter auf
1:00:54
eingehen
1:00:55
vielleicht aber dann wäre es auch gut
1:00:58
wenn man noch ein paar andere leute dazu
1:00:59
hat die auch noch mal ein bisschen was
1:01:01
dazu sagen können weil ich bin auch
1:01:03
nicht der pro was das betrifft nein ich
1:01:06
auch recht für mein haus gebraucht
1:01:09
reicht das aber wenn ich jetzt wichtig
1:01:11
mal was machen würde wo ich sage das
1:01:13
könnte mal auf einer schallplatte
1:01:14
gemacht werden war so dann würde ich
1:01:16
tatsächlich abgeben
1:01:20
das können und wenn ihr dafür geld
1:01:23
wollen
1:01:26
mir dein geld ja etwas gutes haben
1:01:32
möchte muss ich mal geld bezahlen
1:01:35
ja das ist richtig ja dann würde ich
1:01:38
mal sagen ich bedanke mich für das
1:01:39
schöne nette gespräch mit dir und
1:01:42
freue mich auf unsere nächsten podcasts
1:01:44
zusammen
1:01:45
er wird mir schon bald kommt ganz sicher
1:01:50
dann sage ich tschüss.