Bildung - Zukunft - Technik (BZT)

@schb und @gibro reden in regelmäßigen Abständen miteinander über die digitale Bildungsszene. Wir nehmen Schule und Ausserschulisches in den Blick, sprechen über aktuelle Blogbeiträge und Säue, die durchs (digitale) Dorf gejagt werden und wollen Tools vorstellen, die wir benutzen und Apps empfehlen, die uns helfen unsere Arbeit zu machen.

https://bildung-zukunft-technik.de

subscribe
share





BZT048: Daten, Daten, überall Daten [transcript]


Falls ihr dachtet, das BZT Projekt sei am Ende, denen möchten wir sagen: uns gibt es noch, aber die terminliche Situation ist katastrophal. Entweder kann Felix oder Guido nicht. Für BZT wäre aber wichtig, das zumindest beide gemeinsame Zeit finden. Und hier die Themen der 48. Episode: Datenschutz, DSGVO (im eigenen Blog), Projektmanagement, 3D Drucker und die Schönen Apps.

  • Feedback
    • Mentimenter
  • Datenschutz
    • große Firmen, die jenseits von FB Daten sammeln: Acxiom und Oracle
    • Datenschutz im eigenen Blog
    • Datenschutz in der Schule
      • Erlass „Genehmigung privater Endgeräte“
      • Handreichung
      • VO-DVI
      • VO-DVII
      • BYOD von Lehrer_innen in der Schule
  • Projektmanagement
    • Zeitmanagement – So ein Schwachsinn …
    • Die 4 Dimensionen der Bildung 
  • 3D Drucker
    • Guidos neuer 3D Drucker Renkforce RF100 XL
    • Felix Ultimaker 2+
    • 3D Drucker Software für den Raspberry Pi, Octopi
  • Schöne Apps
    • Ninox Datenbank für iPad von Ninox Software GmbH 
    • Noted (Vortragsnotizen)
    • Notability (Vortragsnotizen)
    • Mimo (Programmieren lernen)
    • Inko (Whiteoard)
    • TiNo (Viele Timer auf einmal)
    • Dlf Audiothek
  • Sonstiges
    • Bericht über Lobbysimus in der schule von Guidos Studentin


share







 2018-05-03  1h48m
 
 
00:18  Guido
Und da sind wir wieder.
00:19
Oh das müssen was steuert da sind wir wieder eine neue Folge BZT ist am Start und via mein Name ist Guido und neben mir sitzt seit gefühlt einer Ewigkeit mal wieder.
00:37
Ja er irgendwie so Pause vor immer immer ist dass du kommst sozusagen da rein und willst dass oder sozusagen so richtig anmoderieren wie sich das gehört für eine gescheite,
00:49
Podcast Episode damit die Leute sozusagen von vorne rein mitgenommen werden und dann blockierst du das immer mit so einer Pause.
00:58  Felix
Ist nicht auch derjenige der wenn man Podcasts hört die ersten bei der Begrüßung oft anfangs gibt.
01:05
Begrüßungsrituale also.
01:08  Guido
Gehört mein Rechner immer an.
01:09  Felix
Übers Knie.
01:12  Guido
Nee nee das previously von Joe das dass ich immer.
01:18  Felix
Früher die neuen finde ich nicht gut an das Amtsgericht auch gerne drüber und auch für Feedback aber das ist jetzt Selbstkritik die hier noch nicht äußern sollte aber.
01:25  Guido
Stufenzahl.
01:26  Felix
Sei denn es ist so wie heute.
01:27  Guido
Ja ja wir haben höherer Feedback geben viel höherer Feedback bekommen aber leider nur ein kleines mp3 das Spiel mir jetzt mal ab lieben Gruß in die Ferne nach nach Heide an den Reifen.
01:43  Soundboard
Hallo ja wo geht's denn hier zur plickers Sprechstunde achso hier ja ja Hallo Guido hallo Felix hier ist Ralf ich muss auch noch mal anders Statement von Alex an.
01:53
Für mich ist plickers auch ein super Tool und zwar nicht um einfach irgendwie eine ja Nein Abstimmung oder so zu machen sondern tatsächlich setze ich das gerne in der Schule ein insbesondere dann wenn ich das Gefühl habe oder wenn ich schon weiß.
02:08
Der Raum in dem ich arbeiten möchte hat kein WLAN und ich weiß auch nicht ob die Teilnehmer irgendwelche Endgeräte mitbringen und ob das Datenvolumen aufgebraucht sind all diese Problemchen.
02:18
Und so habe ich das neulich auch im Unterricht eingesetzt das heißt,
02:21
es ging thematisch irgendwie um den ersten Eindruck und ich habe dann Bilder gezeigt und die sollten sagen die Person die zu sehen ist hat folgende Eigenschaften oder hat sie nicht oder eher ja oder eher nein und die haben dann einfach diese Zettel gedreht das war ganz schön und hat.
02:36
Wunderbar geklappt dann habe ich mich im Podcast noch ein bisschen gewundert über die Aussage von Felix das hat zu Beginn der Fortbildung die Erwartung abfragt.
02:45
Da habe ich mich nur gefragt warum machen die diese oder warum machst du diese erwartungsabfrage nicht im Vorlauf so dass du nicht zehn Themen im Köcher haben musste auch wenn du sie vielleicht eh im Körper hast.
02:57
Sondern lässt den Leuten Zeit und Ruhe sich Gedanken zu machen und das dann vorab zu formulieren und da ist nie verpetzt sicher nicht die schlechteste Variante.
03:07
Und drittes und letztes Thema dass ich euch gerne mitteilen wollte es gibt noch so ein.
03:13
Abstimmungstool wenn man das so nennen will dass ihr euch vielleicht mal angucken könntet und zwar mentimeter mentimeter.com was ich da sehr schön finde ist dass man.
03:23
Z.b. frei Texteingaben hat und daraus dann automatisch nur word cloud generiert wird oder einfach so ein paar.
03:31
Dinge die so bisschen über kahoot und plickers und ähnliches rausgehen man braucht aber wieder Endgeräte für die.
03:38
Teilnehmer man kann aber auch sagen dass über ein Endgerät mehrere Antworten kommen können also das ist glaube ich mal ein Blick wert und das war jetzt meinen Senf zu diesem Thema.
03:47
Plickers abstimmungstools vorab Fragen und ähnliches hast du noch dieses mentimeter habe ich übrigens Mal eingesetzt um Vorkenntnisse abzufragen und das ist natürlich ganz schwierig.
03:57
Das vorher mit festgelegten Kategorien zu machen und durch die Tagcloud war das dann irgendwie ganz nett zu sehen wo häutet sich denn was und.
04:07
Soweit so gut.
04:08  Guido
Danke Ralf ja dieses Plickert plickers Thema das selbständig Dichtung bisschen ist gesund every.
04:19
Dave wieder kommendes nehmen ja aber so ist das halt mit.
04:28
Leuten die uns werden das scheint irgendwie auch ein Thema zu sein oder.
04:33  Felix
Kicker Zukunft Technik wann das ist doch sehr quasi der aufruft einen eigenen Podcast.
04:36  Guido
Zukünftig mit Ja.
04:43
Ja also ich habe das immer noch nicht ausprobiert aber ich habe mir mittlerweile ich habe ich habe ich habe es mittlerweile zunächst mal woanders gesehen tatsächlich ist irgendwie.
04:56
Sowas tatsächlich gerade garnicht mein Fokus.
05:02  Felix
Aber zu den anderen beiden Sachen können wir auf jeden Fall was sage ich ja pick up sie hat nicht ich habe ich auch schon was zugesagt.
05:09  Guido
Ab dann Abfrage.
05:09  Felix
Landebahn Sachen abhalten lieber Ralf danke für diese Kritik und für den konstruktiven Vorschlag wie ich das in Zukunft anders machen könnte aber nein Spaß beiseite.
05:19  Guido
Du machst ja gar keine Bildung mehr ne.
05:27  Felix
Also.
05:29
Rezept na ich also ich glaube es gibt zwei unterschiedliche Arten von Fortbildung also wenn du irgendwo zu einer Fortbildung zu dem Thema geladen wirst was relativ dezidiert ist,
05:38
dann kann man natürlich im Vorfeld noch mal Abfrage machen um das Füchse richtig effektiv zu machen Dance aber eher darum geht an Kollegium,
05:45
und im konkreten Fall war das sowas nachdem Folgen Unterrichtsalltag noch ebenso diese jährlichen fortbildungs Nachmittage irgendwie vor Augen hat und dadurch geprügelt wird,
05:56
Ostern heißt digitale Lehrertasche was kann man mit dem iPad im Unterricht tun dann gehört das Abfragen am Anfang.
06:06
Fortbildungs einer tatsächlich so ein bisschen auch zur Methodik und Didaktik dazu weil es mir darum geht deutlich zu machen pass mal auf ich weiß dass ihr gerade in vollen Unterrichtsalltag hinter euch habt und.
06:21
Frag jetzt mal tatsächlich was auch Interessen sind hätte mal das im Vorfeld gemacht wer das sicherlich effektiver ich hätte mich dann noch mal anders drauf vorbereiten können aber es hat halt eben auch einen zweiten defekt nämlich einfach zu sagen soll ich weiß.
06:33
Was mit euch los ist und jetzt durfte einmal sagen was ich eigentlich interessiert bin in dem Sinne.
06:39
Glaube ich gibt es gute Gründe dazu und auch so zu machen also eine Frau.
06:43  Guido
Aber du machst es manchmal auch anders oder.
06:47  Felix
In der Regel ist es vorher renne also ja ich mache es manchmal auch anders allerdings weiß ich dass ich z.b. wenn ich zu lange Vorlauf habe mit zu den Abfrage.
06:56
Dass das Feedback relativ gering ist weil halt auch viele sagen pass auf ich Fortbildung kommt noch das mache ich dann.
07:02  Guido
Ich ich ich finde es.
07:04  Felix
Muss es dann konkreter machen.
07:05  Guido
Gibt auch so dieses Moment wenn du das ab,
07:07
also dass dieser vorab Fragen die machen aus meiner Sicht eigentlich auch nur dann Sinn wenn du es mit so einer Fortbildung zu tun hast wo die Leute jetzt z.b. so eine Art berufliche Fortbildung machen ja,
07:20
so wie ich das jetzt z.b. im politischen Bereich mache ist das manchmal überhaupt nicht so förderlich.
07:27
Weil die Leute sozusagen häufig die Themen anders frayman als Mann.
07:35
Eigentlich im Seminar sich wünscht ja und dann.
07:38  Felix
Hat man das Feedback was.
07:39  Guido
Genau dann hast du ein Feedback und müsste es eigentlich jetzt hergehen und so eine Echokammer Schulung machen.
07:45
So und manchmal will man ja geradezu dass wir mal so anders ist als so unerwartet,
07:54
eben auch ist oder mit Erwartungen zumindest zu brechen und trotzdem ist man danach,
08:01
nicht weniger sprachfähig ne aber ich kann das gut gut verstehen wenn man in so einer beruflichen Fortbildung Situation ist dann ist das,
08:10
sehr sehr nützlich wenn man das vorher hat weil die Leute was ich irgend mit 1000 € für den Workshop bezahlen ja und dann am Ende sozusagen auch genau das kriegen sollen was Sie erwarten.
08:20  Felix
Sagt also so wenn das eine gezielte Sozialpass mit Zertifikat Sache ist ist das überhaupt keine Frage.
08:25  Guido
Ja ja ja ja.
08:27  Felix
Es war aber hier in dem Sinne eher so einen nettes Beisammensein bequatschen das anderes mentimeter ja ist bekannt Jan wird auch eingesetzt.
08:40
Ich bin jetzt gespannt also irgendwie haben ich habe eine 4 glaube ich es dass vierten 5 eine große Veranstaltung der Bezirksregierung Düsseldorf wo ich das auch.
08:52
Vor versammelter Mannschaft einsetzen werde da werden also knapp 400 Leute sein 300 und da hoffe ich mal dass das,
09:01
gut geht also das ist auch in diese Richtung noch skaliert da kann ich dann im Nachgang aber berichten,
09:05
da wird das dann eingesetzt um sozusagen so Feedback stimmungsabfrage im Publikum zu machen um mich bei jeder Kleinigkeit irgendwie Micro durch den Saal gehen zu lassen und die,
09:17
am lautesten schreien dürfen immer ins Mikro reden sondern dass es so eigentlich dass jeder mal so ein Feedback geben kann was man so Stimmungsbilder.
09:24
Einfach kriegt die dann auch die Diskutanten auf der Bühne aufgreifen können und.
09:30
Mitmieter ist schön also ist es auf jeden Fall total angenehm zu gestalten und.
09:34  Guido
Ja ja.
09:35  Felix
Ich find's vor allen Dingen praktisch also das ist dieses System was dahinter steht audience response System das heißt dass du.
09:44
Fang einfach von Publikum machen kann es ABCD,
09:47
3 Antworten ist unter dieser Tagcloud Soda word cloud drin stehen und du brauchst halt wirklich nur einen Smartphone oder ähnliches.
09:56
Und lockt sich dann über die Seite menti.com ein und gib den 6-stelligen Code ein und dann hast du halt Direktzugriff.
10:04
Und die Frage die sichtbar ist lässt sich auch gut steuern also das ist bei mentimeter tatsächlich nett ich kann also eine ganzen Fragenkatalog machen aber das Publikum sieht immer nur die Frage die ich auch gerade bei,
10:13
beim Zentraldokument ausgewählt habe das heißt also man kann ich einfach nicht so wie sich durch so eine Umfrage dann durchklicken.
10:20
Sondern in dem Moment wo vorne das Thema so zu ist erscheint und die Folie auf dem Beamer erscheint erscheint auch erst.
10:27
Die Folie im Publikum so dass man da zum bisschen steuern kann.
10:31  Guido
Da gibt es diverse andere Systeme die es im Prinzip genauso machen,
10:36
auch so schöne Tagcloud umzubauen und dass ich das dann so interaktive alles immer dreht und bewegt wenn da Leute Dinge eingeben also das sozusagen bei jeder Eingabe vorne am Display was passiert das ist schon ganz schön.
10:49
Die Frage ist das Bezahlmodell von mentimeter sich sage mal die kostenlose Variante wird mir wahrscheinlich.
10:55
Oh doch die wird man in diesem Fall vielleicht allein deswegen schon gut gebrauchen können weil die Welt also das Tool was ich kenne das Name mir gerade nicht einfällt da muss man sozusagen für mehr User bezahlen.
11:06
Ja du bezahlst für.
11:08
20 Uhr da ist kostenlos aber wenn du in die 100 haben willst die dir abstimmen können muss da der mir Geld investieren ne und hier ist aber bei mentimeter das zumindest unabhängig vom Preismodell.
11:21  Felix
Aber 242 Fragen nur pro Präsentation ist halt so wenig also wenn da müsstest du mehrere Präsentationen machen und dann hast du also wer also nur so eine einfache Abfrage was heißt vor allen Dingen jetzt mal ich sag mal von Unterricht macht für den ist das sicherlich in Ordnung aber.
11:36
Ein bisschen mehr will der braucht dann doch ein bisschen mehr.
11:40  Guido
Sehr schönes Tool ja gucke ich mir mal genauer an vielleicht eine Alternative zu dem was ich da immer nutze gut.
11:49  Felix
Ich habe Angst in den Fehler nur ganz kurz also jetzt off-topic sozusagen ich habe ja gerade das Problem dass ich auf unser Isa Pet mit Safari nicht komme weil das unten im abgeschnitten ist als ich kann jetzt die ersten Themen kann ich machen und danach ist abgeschnitten mit Chrome unter iOS geht es.
12:04  Guido
Ja bei mir auch also ich benutze ja nur Chrome.
12:06  Felix
Auch Unterallgäu was hast du es natürlich jetzt nicht aber nee auf dem Mac geht's auch unter Safari alt mich wundert das gerade und es nervt ein bisschen weil ich eigentlich gerne einfach in meinem Isa Pet.
12:14  Guido
Ich habe mich schön ich habe nen schönen Übergang zum nächsten Thema ja auf iPad iPad air.
12:17  Felix
Ja das fehlt und alles siehst du es weg und wenn ich das Mikro mache iPad unbedingt, Papa läuft es unten weiter.
12:24  Guido
Ich ein schöner schöner Übergang zum nächsten Thema in unserer telegram Gruppe schrieb letztens Rüdiger Fries.
12:32
Wobei letztens ja relativ ist weil unsere letzte Sendung schon so Ewigkeiten her dass er jetzt von Whatsapp weg sein.
12:41
Und da solch eine solche schönen Meldung kriegen wir hin und wieder rein und Tat tatsächlich wird also gibt es immer mehr Gründe.
12:54
WhatsApp Schrägstrich Facebook.
12:59
Nicht mehr zu benutzen ja also nicht nicht weil er so öffentlich ist sondern.
13:08
Ich kann erzählen ich bin nachwievor mit groß mit wachsender Begeisterung Pokémon go und da gibt sogenannte ride Kämpfe davon sozusagen Kämpfe gegen besonders große Pokémons und die kann man alleine gar nicht gewinnen.
13:23
Also hat man dafür,
13:27
irgendwie muss man sich irgendwie organisieren innerhalb des Spiels geht es nicht also muss man es außerhalb des Spiels machen und da haben sie so verschiedene Formen gefunden sich zu organisieren manche machen das über eine Facebook-Gruppe funktioniert aber nur so mittelgut,
13:40
WhatsApp funktioniert extrem gut aber das Problem ist du kriegst die Gruppe nicht multipliziert weil immer wenn du anderen von dieser Gruppe erzählst.
13:49
Sehen die in die WhatsApp Gruppe gehen die Telefonnummern alle anderen und das ist z.b. bei telegram nicht so.
13:56  Felix
Nehme dir nicht die Telefonnummern ich habe kann ich auch nicht anschreiben ja genau.
14:00  Guido
So und das ist ganz ganz häufig ein Grund telegram Gruppen zu installieren weil man die auch auf Facebook und auf anderen Kanälen wiederum multiplizieren Kanone,
14:13
dass die Leute die in dieser Gruppe sind irgendwie sorge dafür haben müssen uns Ihre Telefonnummer preisgegeben.
14:19
Und da dann habe ich eben auch eine eigene Gruppe gegründet und merke mit welcher großen Selbstverständlichkeit.
14:29
Leute obwohl WhatsApp ja wesentlich einfacher ist weil die das esse kaum Leute in die Gruppe die sage ich habe das jetzt extra hierfür installiert ja also die Motivation muss nur groß genug sein.
14:40  Felix
Telegramm.
14:41  Guido
Telegramm extra Telegramm ins installiert ja um sozusagen an diesem Lokal in Rheydt Gruppen gruppenorganisation irgendwie teilzuhaben.
14:49
Und ähm ich beobachte das auch bei bei uns im Themenbereich am I so eine Art Newsletter auf Messenger Basis gemacht dass die Leute obwohl sie eigentlich.
15:03  Felix
Gesundheit.
15:04  Guido
Obwohl sie eigentlich.
15:06  Felix
Du kannst das auch Flecken wenn Du möchtest.
15:08  Guido
WhatsApp nutzen sehr bereit sind sich andere messenger zu installieren also ich glaube dieser.
15:14  Felix
Funktions basiert ne sozusagen oder vilja Funktions passiert aber.
15:17  Guido
Dieser diese diese große Hürde zu sagen da ich benutze ich ich habe doch schon WhatsApp warum sollte ich mir was anderes ins Tor installieren die ist weg aber nach wie vor gibt es die andere würde nämlich zu sagen.
15:30
Ich kann sonst nicht mehr mit meinen Kindern reden.
15:35  Felix
Ja also ich find's ganz spannend das jetzt einfach dieses dieses Datenleck was er kein Datenleck ist sondern was einfach nur Geschäftsmodell ist von Facebook und WhatsApp und instagram.
15:49
Gut durch die Presse gegangen ist dass ich an paar Stellen gehört habe.
15:55
Ebenso ich lösch das jetzt meistens hört man ich glaube ich lösche das jetzt und ich glaube das führt dann auch nur zu dem Glauben daran und dann hat man es ja gesagt und es macht aber dann doch keiner oder weniger.
16:11  Guido
Bei mir zu einer Umnutzung geführt.
16:12  Felix
Telegramm hat tatsächliche ist ja kein Deut besser.
16:22
Aber es diversifiziertes ganzen bisschen und das ist jetzt eigentlich was dahinter steht und ich finde halt diesen so als wenn es irgendwann heißt wenn du bei Telegramm nicht bis dann biste halt ich dabei dann ist es wird Zeit zu gucken dass man sich andere messenger sucht weil.
16:35  Guido
Aber das ist eben nicht sauer weil das Wesen von Kommunikation nur weil alle plötzlich deine Sprache sprechen fängst du dir nicht eine andere Sprache abzugewöhnen.
16:43  Felix
Nein aber wenn das ganze so netzwerkeffekt hat wo du halt sagst du kommst ja nicht raus und vor allen Dingen Telegramm weiter z.b. die die Verschlüsselung nicht.
16:55
Standardmäßig aktiviert hat es ist ja das Problem bei was ich über telegram einfach sehe also ich finds gut was sie da frage sie machen mit den Telefonnummer dass du die nicht siehst von den anderen das heißt du kannst ja auch in keine Gruppe einladen.
17:05
Also ich das heißt wenn ich die Adressen oder die Telefonnummer von jemandem ich habe sozusagen wieso eine Verifikation dass es noch einen anderen Kanal geben musste wo ich die Telefonnummer habe habe ich auch keine Möglichkeit über den anderen in irgendeiner Art und Weise zu bestimmen im Sinne von ich gründe eine Gruppe und Naty 1.
17:20
Ich kann den kontaktieren über die bisherige Gruppe aber nicht so und nicht mich stört es aber nicht das Telegramm keine Verschlüsselung hat.
17:31
Standardmäßig in den normalen Chat da ist WhatsApp weiter aber WhatsApp interessiert halt auch tatsächlich der konnte nicht weil die sind nur an den Social Graph also einem Netzwerk sozusagen Instru interessiert.
17:43
Und.
17:45
Ich finde im Moment ist der beste Zeitpunkt wenn man ihn mal überlegt hatte auszusteigen einfach auszusteigen weil ich glaube es gibt kaum ein der heute sagen würde es bei Whatsapp weg das kann ich überhaupt nicht verstehen das kann man jetzt gut.
17:58  Guido
Dass ich glaube das zu schätzen falsch ein ich glaube schon also ich.
18:02  Felix
Ich glaube es versteht jeder keiner es gibt sicherlich viele die Sagen ich könnte das nicht aber verstehen.
18:08
Also das ist heute nicht als Affront gegen andere geht sondern dass man heute argumentieren kann dass es ihm darum geht dass man nicht mit Facebook verbunden ist ich glaube das funktioniert im Moment.
18:16  Guido
Ja aber dann muss es immer sehr radikalisiert tun und aus Facebook und Instagram mit aussteigen.
18:23  Felix
Sind wären die nächsten Schritte natürlich aber das lustige ist ja funktioniert es ich habe ja keine eingeschränkte Kommunikation deshalb.
18:33  Guido
Das meinst du nur ja das ist doch immer so wenn du wenn du nicht weißt was du vermisst dann vermisst du es auch nicht also ich würde dir vollkommen recht geben.
18:44  Felix
Ich vermisse z.b. nicht dass mir ständig irgendwelche Leute irgendwelche Gifs zu schicken diese halt so einfach so.
18:49  Guido
Ja aber das ist das ist das ist doch das ist doch ne das ist doch eine Sicht der Dinge die alle haben die das nicht mehr benutzen.
18:58
Aber die würden ja nie darüber reden was jetzt vermissen.
19:02
Aber weißt du was ich getan habe als als das Engel mit mit Facebook los gehen sie haben jetzt gerade RW musste man ja die neuen Datenschutzbestimmung hast du nicht mitbekommen aber sie haben die neuen Dead musste meine neuen Datenschutzbestimmungen zustimmen,
19:15
das war ja alles irgendwie ich weiß nicht hast du bestimmt in der Presse auch gelesen ziemlich problematisch weil es so so ist IFA.
19:22
Also du willst doch nicht dass die Gesichtserkennung ausgeschaltet wird weil sie war ja mal aus dann haben sie wieder eingeführt und jetzt sagen sie na ja wir führen sie aber nur ein um sie zu deinem Besten ja weil.
19:33  Felix
Weil du ja nicht möchtest dass das irgendein anderen Foto-App sichtbar bist und dann dann.
19:37  Guido
Mumpitz muss man trotzdem ausmachen ja und.
19:40  Felix
Ja
19:41  Guido
So und aber bei der Gelegenheit bin ich her gegangen und habe mir mal angeguckt weil ich das Ewigkeiten nicht getan habe.
19:49
Wie setze ich eigentlich meinen Ustream zusammen meine Newsfeed und dann habe ich ganz ganz viele Leute rausgeschmissen also im Prinzip,
19:58
er hat Facebook ja so ein bisschen übern Haufen geschmissen dass man sich,
20:01
mit Leuten befreundet das ist ja sozusagen eigentlich immer nur die Grundlage um überhaupt was von dem Lesen zu können aber eigentlich setzt sich dein Ustream Laser stark von den Leuten zusammen die du gerne lesen möchtest das musst Du sehr sehr bewusst tun und das habe ich selber,
20:15
Tanz und dann habe ich sozusagen ganz ganz viel privaten Kram abgestellt und jetzt habe ich im Prinzip,
20:21
ganz tollen Ustream der vor allen Dingen aus Leuten besteht die interessante Sachen posten also garnicht also ja die irgendwie auch Dinge anfangen zu diskutieren ich merke dass ich selbst wieder viel viel stärker als früher,
20:35
Facebook gar nicht nur den Stream lesen sondern auch aktiv sozusagen an Diskursen Teilhabe und das finde ich ehrlich gesagt ganz toll.
20:43  Felix
Schade ist dass das Leute sind die früher über RSS und Blogs Hals offen.
20:48  Guido
Das machen die nach wie vor.
20:50  Felix
Nein.
20:51
Die Zeit die du bei Facebook verbringst kannst du nicht im Block verbringen und ich glaube das ist mehr als deutlich das in dem Moment wo du bei Facebook Twitter unterwegs bist deine Block Aktivitäten einbricht das haben wir schon mehrfach festgestellt facebook ist halt ein geschlossenes Netzwerk.
21:05  Guido
Ja aber weißt du so Leute wie ms-pro oder auch an Roth die machen das überall die machen das dort und da.
21:11  Felix
Das ist deren Job die müssen dahin gehen wo die Leute sind aber es ist nicht schade dass ich tun weil die sind letzten Endes verstärke dieses Netzwerk defekt ist und ich kann an diesem Discos nicht teilnehmen ich kann sie noch nicht mal lesen.
21:23  Guido
Ich sage ja nur ja da gebe ich dir recht aber das ist wie überall im Leben,
21:32
wenn man,
21:34
aus bestimmten Gründen an einer Sache im nicht Teilhabe es gibt auch Leute die sagen irgendwie RSS-Feed habe ich keinen Zugang zu weißt du oder technisch wer wäre es natürlich möglich könnte ich mich da reinfuchsen aber ich kann das nicht ich weiß nicht wie ich das machen muss ich das installieren muss und so weiter.
21:48  Felix
Na das ist ja.
21:50  Guido
Italienische Hörde.
21:51  Felix
Es ist tatsächlich eine andere war das eine sind Standard das andere ist eben gerade nicht Standard das eine ist offen für alle und das andere ist eben nicht offen für alle und ich finde gerade interessant was du gesagt hast dass du gesagt hast.
22:05
Kann ich entscheiden sich halt dafür daran nicht teilzunehmen und andere nehmen daran teil das klingt fast so als wenn das.
22:15
Als wenn Facebook etwas wäre für das man sich entscheidet oder nicht entscheidet bzw als wenn es eigentlich wie eine,
22:22
generalisierte normierte Kommunikationsplattform ist also wenn du dich halt entscheidest mit mir nicht auf deutsch zu sprechen dann kannst du halt mit mir nicht auf Deutsch sprechen das ist aber Facebook nicht,
22:32
facebook ist ein Produkt facebook ist keine Kommunikationsplattform facebook ist.
22:38  Guido
Ja bin ich bei dir.
22:41  Felix
Und das ist ein riesen Problem wir dürfen uns gar nicht erst auf diese Gespräch.
22:45
Ebene eigentlich einlassen das ist heißt ich entscheide mich für oder gegen Facebook und dann nimmst du halt an der Kommunikation nicht teil das Problem ist immer.
22:55
Ich bin Teil wenn ich in Facebook etwas mache muss ich mir bewusst sein dass ich beides Netzwerkeffekte Spin und ich für Facebook an ich arbeite und wenn ich halt einen Termin machen möchte.
23:07
Oder eine Veranstaltung bekannt geben möchte und tu das nur auf Facebook dann muss mir klar sein dass das kein offenes Internet ist dann ist es so wie wenn ich eine whatsapp-gruppe mach.
23:18  Guido
Es ist eine Gated Community im Sinne von dass ich noch nicht mal reingucken kann ja viele Stellen die Dinge auch öffentlichen öffentlich bei Facebook also dass du auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein das theoretisch sehen könnte.
23:32  Felix
Das ist das Problem das hast du nicht weil in dem Moment wo du auf eine Facebook-Seite gehst und kannst das hört ihr rätisch lesen kommt von oben und von unten so dicke Banner melde dich doch an melde dich doch an dass du den Text selbst kaum lesen kannst.
23:43  Guido
Aber du das kennst du doch von der Zeitung auch.
23:46  Felix
Nee das ist doch anders ja aber bei der Zeitung ist es dann im Zweifel auch eine von vielen und facebook hat keine.
23:56  Guido
Doch schon Twitter.
23:59  Felix
Dynacom selbst fitter kannst du reinhauen ohne dass dich anmeldest.
24:05  Guido
Also ich verstehe die Sache mit diesem Produkt aber ich würde ich würde sagen diese Eigenschaft des Facebook ein Produkt ist,
24:13
die gilt für ganz ganz viele andere Plattformen im Netz auch ja dass das Geld für Airbnb das gilt für Zeit online das geht für was auch immer.
24:24  Felix
Das ist keine Frage wir haben viele Probleme diese Art aber du musst dann irgendeinen Punkt eine Entscheidung treffen also ich finde es z.b. das Spiel.
24:32  Guido
Und wo ist da bei dir die rote Linie.
24:34  Felix
Für mich ist es zum Beispiel unproblematischer dass Amazon den Versandhandel dominiert.
24:41
Natürlich leiden die einzige Schäfte da drunter aber es ist egal die einzige scheftlein nicht da drunter weil es Amazon gibt sondern weil sie es nicht geschafft haben.
24:50
Modelle zu machen die attraktiv genug sind für mich als Kunden ich bestelle nicht bei Amazon als erstes kann bei Amazon jeder Händler werden und Amazon ist letzten Endes nur Logistik Logistik Konzer.
25:02
Die das was da bei Amazon läuft ist eigentlich Versandhandel.
25:07
Oder könnten verschiedene Leute sich ihre Produkte auch einstellen und dann die Sachen mit nutzen ich gehe ungern in die Stadt und Amazon ist halt etwas was ich gut liefert.
25:17  Guido
Wer ist.
25:19  Felix
Diese Plattform ist der verführ mich weniger problematisch.
25:21  Guido
Ist letztendlich eine ähnliche Gated Community wie Facebook und ähnliche Gated Community wie das Geschäft im Laden weil das Geschäft im Laden ja das ist nur für die Leute zugänglich die da hingehen.
25:33  Felix
Ja aber es ist eben nicht in die dominante also ich finde ja vielleicht war der Vergleich jetzt mit Amazon auch nicht so wahnsinnig passen nur weil ich das gerade auch gelesen hatte dass die um die über 50% des Versandhandels in Deutschland zwischen auch haben aber für mich ist die.
25:47  Guido
Und und ich meine es gab ja es gab ja sowas wie Otto oder so ja also ich meine schau mal andere Plattformen die viel viel früher am Start waren die irgendwas falsch gemacht haben.
25:58  Felix
Ja einfach so und für mich ist tatsächlich dieses das Internet basiert auf.
26:08
Kommunikation und diese dominanten Kommunikations Konzerne und das ist eben.
26:15
Amazon stellt mit seinem Server Gedönse Amazon S3 eine Infrastruktur bereit.
26:22
Google mach das gleiche wie stellen die Infrastruktur bereit aber das was da drin gemacht wird ist noch relativ offen Dropbox passiert ja auch auf Klopp Amazon.
26:32
Facebook ist das dominante Unternehmen in diesem Internet google hat die Suchmaschine.
26:39  Guido
Na das will ich für Google auch behaupten.
26:41  Felix
Google hat die Suchmaschine die haben einen wahnsinnig mächtiges Instrument in der Hand aber die spielen da im Moment noch nicht so groß mit facebook hat sich.
26:51
Instagram Facebook und WhatsApp drei Bereiche geholt.
26:56
E-dis-netz total dominieren und es ist ein staatlicher Konzern und es ist nicht nur ein stark das ist ein US-amerikanischer staatlicher Konzert und ich finde das einfach da gehört eine gewisse fertig.
27:09
Distanz dazu sowas zu sagen Moment in dem Moment wo es bessere Alternativen gibt oder zumindest Alternativen überhaupt gibt.
27:21
Dass ich mich nicht von dem netzwerkeffekt fangen und Schwäche die zu alternativen noch zusätzlich sondern ich muss doch sagen wir sind am Anfang einer eines digitalen Zeitalters gelegen jetzt die Weichen wenn wir jetzt schon kapitulieren.
27:36
Und er ist erst aufgeben und offene Chat Formate aufgeben doch tun wir damit.
27:43
Das ist das ist nur eine Erklärung wenn du sagst ich kommuniziere bei Facebook dann hast du keine Zeit mehr und macht es auch nicht bei in Block zu kommentieren die blockkommentar Kultur ist komplett zusammengebrochen seitdem es Facebook gibt.
27:59
Und das ist nicht zufällig weil ich kommentiere einmal ich kommentiere nicht mehrfach.
28:03  Guido
Ja aber da würde ich.
28:06
Da würde ich den Blogs männlichen Vorwurf machen wie du das gerade eben von einer Amazon und den Geschäften gemacht hast nämlich zu sagen na offensichtlich haben ziblox nicht geschafft,
28:16
die Kommunikation trotz Facebook für sich weiterzuentwickeln.
28:22  Felix
Der Unterschied ist die Blogger die blocken und kommentieren das sind die die im Grunde genommen das Produkt auch anbieten.
28:31
Erst durch die Kommentare und durch die Blocks gibt's ja Lisa.
28:35
Das ist ein bisschen anders bei den Geschäften weil in den Geschäften da bin ich nicht wenn ich dahin gehe derjenige der andere noch animiert auch da hinzugehen sondern ich bin tatsächlich nur der letzte und deshalb ist es so ein bisschen bis ich.
28:48
Ich bin ja als Blogger und als Kommentator quasi selbst auch wieder Inhalte Anbieter und das bin ich in dem Moment wo ich ein Geschäft dir was kaufen nicht.
28:59
Das bin ich mir nicht bewusst jeder Kommentar bei Facebook verstärkt den netzwerkeffekt für Facebook das heißt jeden Kommentar den ich Facebook schenke schwächt meine Position z.b. die Position alle anderen und stärkt die Position von Facebook.
29:15  Guido
Ja das stimmt aber man darf halt auch nicht vergessen dass.
29:23
Das ist nach wie vor Kommunikation bleibt und das also ob ich sie jetzt auf Facebook tue oder wo auch immer für die Leute ist das ist das was sie da tun kommunizieren und nicht ein.
29:38
Produkt mit Wert anreichern.
29:42
Was ist nach deiner Definition ja wie viel er wäre das heißt es gibt sozusagen so ein wahrnehmungs Bruch den wir bei.
29:54
Den wir bei Kommunikation übers Internet so sehen können und ich.
30:05
Also ich glaube wir können den wir können den Leuten da draußen nicht kommen mit.
30:13
Na ja das ist ein Kommentar den du den du Facebook schenkst sondern dass es eigentlich vordergründig erstmal Kommunikation mit anderen.
30:26  Felix
Aber es ist es am Ende also ich finde es einfach.
30:29  Guido
Ja ich habe jetzt ich habe jetzt gerade ein Seminar.
30:32  Felix
Wie gehen wir damit um also ich meine wie wir in 20 Jahren fragen uns unsere Kinder hat dir das denn nicht nicht nicht gemerkt dass es dann nur 1 gibt.
30:42
Oder was war das so schön wir da waren doch alle.
30:46
Das funktioniert nicht ich meine alleine jetzt das ist offen gekommen deutlich mal durch die Medien gekommen ist das Facebook mit Daten handelt.
30:55
Natürlich kriegen die immer wieder zu Kreuze.
30:57
Mark Zuckerberg hat genau das immer ist es ist sehr interessant wie soll dieser Film über Mark Zuckerberg.
31:05
Der spielt ja genau damit das erinnert sich entschuldigt hat.
31:09
Lustig ist der schließlich eins zu eins an diese Geschichte dir jetzt auch da vom Kongresshaus in der Aussage was tut mir leid ich bin da selbst verantwortlich das ist seine Masche und es hat sich nie was geändert weil das ist,
31:20
sein Produkt der kann ja den Kern eines Produktes nicht verändern.
31:23  Guido
Das Interessante ist das sozusagen.
31:28
Der Auftritt vom Senat geht das Vertrauen in seinem Produkt er erhöht hat.
31:36
Das ist erstaunlich also der Aktienkurs gegen kurz in den Keller als Engel mit Cambridge analytica hochgehen.
31:44
Dann hat er sich aber relativ schnell erholt aber wir können beobachten dass der Auftritt von Senat eigentlich diesen diesen Kurs eher nach oben.
31:57
Entwickler entwickeln lassen und es zeigt uns dass die Anleger.
32:03
Höre Vertrauen in das Produkt genießen weil sie gesehen haben wie der CEO da agiert und aus meiner Sicht Futter eines sehr sehr deutlich.
32:14
Biopolitik hat auf der einen Seite kann man irgendwie polemisch sagen ja natürlich keine Ahnung.
32:20
Aber manchmal kann man ja ne aber geschenkt aber man kann auf der anderen Seite eben auch sagen sie sind von Facebook abhängig.
32:30
Also so ein Betrieb wie Brüder politische der der ist sozusagen von der Kommunikationsplattform Öffentlichkeit abhängig und wenn du so eine Unternehmung wie Facebook hast die das so extrem dominiert,
32:43
auch diese Wahrnehmung ja mit dem willst du es dir nicht verkehrt.
32:47  Felix
Nein und dann kommst du kannst du jetzt 11 die Buchempfehlung in der Circle an drehen dir die davor als die die die Wahlen,
32:55
zum brexit die Wahl von Trump dieses Hintergrund Cambridge analytica als Blaupause dafür setzen wo wir hinführen und das ist Facebook.
33:04
Die Steuern das und zwar noch nicht mal im Sinne von Mark Zuckerberg sitzt da und hat ein Masterplan aber der hat seine Tochter nicht im Blick und im Griff.
33:14
Und dass wenn dann so einen so einen Tesla.
33:19  Guido
Ja allen Musk.
33:21  Felix
Elon Musk herkommen sagt heute.
33:25
Wir müssen diese ai in den Griff behalten wir müssen Regeln finden dass uns dies nicht um die Ohren fliegt dann weißt du warum er das hat weil das tatsächlich etwas ist es.
33:34  Guido
Aber ja ja.
33:35  Felix
Sie ist jetzt auch ein Buzzword und muss mal gucken was heißt das aber wir haben unser Algorithmen nicht inselblick in Griff.
33:41  Guido
Aber weißt du was passiert ist was ich beobachte inbildung settings.
33:47
Ist WhatsApp es ist Facebook raus es gab eine Zeit da wurde ernsthaft darüber nachgedacht ob man in Schulen Facebook-Gruppen macht oder nicht das ist alles weg das ist alles.
34:00  Felix
Nein ja aber bitte Sie Facebook als den Konzern dem Facebook Instagram und WhatsApp gehört.
34:09
So und dann richtig Facebook als Facebook als diese Webseite die man sich machen kann wo man seine Daten und persönliche Sachen die sind raus das ist aber auch nicht mehr das Hauptgebiet von den sondern im Grunde genommen von.
34:24
Und WhatsApp ist aus Schule überhaupt nicht raus.
34:26  Guido
Nein aber WhatsApp Center im Sinne von Lehrer machen whatsapp-gruppe mit ihrer Klasse das Ding ist weg.
34:33  Felix
Nein nein nein nein nein nein.
34:36  Guido
Klandestine Räume also die sind nicht öffentlichen privatisierten Räume ja das ist ja das war ja sozusagen das Gegenteil von der von der Facebook-Gruppe ja das machst du dann.
34:47  Felix
Dann frag doch mal.
34:50  Guido
Große Aufruf bitte schreibt uns bitte in die in die telegram Gruppe ja an welchen Schulen oder.
34:55  Felix
Nein das wird keiner sagen dass das läuft natürlich anders jetzt gerade mit der Erhöhung des Mindestalter auf 16 hast du noch meine Höhe der eingebaut aber frag doch mal deine Kinder was die nutzen.
35:06  Guido
Natürlich nutzen das aber es ist sozusagen nicht Schulseite ich das sozusagen Schule her geht ganz im Gegenteil.
35:12  Felix
Schule geht nicht her aber die Schule nutze mit dann frag mal ob nicht in der Absicht mindestens eine Gruppe ist wo auch Lehrer mit drin ist.
35:21  Guido
Das gibt's doch nicht also dass das.
35:25  Felix
Ja natürlich ja klar ich kommuniziere mit meinem Kind mit Kleinkinder über WhatsApp aber hallo.
35:31  Guido
Ging es mir heute um eine Einschätzung als um tatsächlich irgendwie Leute bloßstellen aber ich würde ich würde behaupten ja das ist kein Thema ist in der Schule.
35:40  Felix
Gegenteil ich bin im Moment an den Schulen und es geht ja um diese datenschutzgrundverordnung und Silas,
35:47
die Schule Aalen auswirkt und wie das mit digitalen privaten Endgeräten ist wo man Schülerdaten drauf speichert und sonst was,
35:54
da ist wird im Moment sehr viel Panik gemacht kann ich gleich noch mal drauf eingehen und da in dem Kontext sage ich kochen Sie da ein Stückchen runter.
36:04
Gibt es Regelungen und da muss man einfach drauf aufpassen und man muss einfach wissen dass man verantwortlich ist wenn man Schüler Daten speichert ob das nun auf dem Papier ist oder eben auf dem Rechner das ist erstmal zweitrangig das nicht unwichtig aber wichtig ist.
36:18
Deloitte muss bewusst sein dass sie der Verantwortung haben aber achten Sie darauf dass Whatsapp.
36:25
Nicht in ihrer Schule verwendet wird und dann hörst du immer so.
36:33
Weil das halt Kommunikationsmittel ist vier Nutzen des doch alle deine Kinder nutzen ist die haben klassenchat.
36:38  Guido
Erkner.
36:40  Felix
Ja ja.
36:41  Guido
Ich den klassenchat gibt glaube ich.
36:42  Felix
Nein das ist ja das gefährlich es ist nämlich dann noch nicht mal offiziell dann das sind diese Peergroups und da wird aufgestachelt und es ist wichtig ob du in dem ein bist oder in dem anderen bist du wenn du dem einen raus fließt oder sich noch jemanden neu gegründet und du bist nicht dabei hast du ein Problem das ist.
36:55  Guido
Aber das ist doch mit telegram und allem anderen scheiß kennt wer das doch genauso das ist doch das Problem von diesen privaten Räumen.
37:02  Felix
Aber es ist kommt hier zusätzlich noch hinzu dass dahinter facebook steht bzw WhatsApp also einen Daten sammelt sich überhaupt nicht darum kümmern.
37:12
Was da kommuniziert wird die wollen nur wissen wer kommuniziert mit wem die machen dir genau das nämlich die können im Nachhinein wunderbar Anodisieren wer hat eigentlich mit wem wann in der Klasse gesessen und wer hat sich mit wem immer schon nicht gut verstanden das kann ja das dass Whatsapp ja mit einem Klick da.
37:29
Welche fünf Gruppen gibt es in der Klasse und wer ist mit jemanden nie in der gleichen Gruppe drin.
37:36
Wer ist der wer ist in den Klassen derjenige der in allen Gruppen,
37:39
wann ist wer ist sozusagen das Meinungsführer und wen müssen wir sozusagen mit besonderer Werbung konfrontieren damit er seine Meinungsführerschaft in unserem Sinne ausführlich das ist jetzt verschwörungstheoretische aber all das ist möglich.
37:52
Weil da alles zusammenläuft.
37:55  Guido
Aber wir tun immer so als sei Facebook dass das Problem und wenn wir das gelöst haben dann wird alles schon besser.
38:03
Aber weißt du es ist halt so dass es irgendwie noch.
38:08
Mir große also und zwar deutlich größere als Facebook da draußen gibt ja die das mindestens genauso gut können einer davon ist Oracle.
38:17
Oder anderes axxium und beide Oracle und Action sind beeindruckende.
38:25
Datensammler und Verkäufer und Aggregatoren und das liegt ja auch nah und wenn jemand ihren tut also Daten tauschen tut mit.
38:37
Facebook dann sind es die beiden und gleichzeitig hat Facebook ein großes Interesse an deren Daten zu kommen.
38:44  Felix
Es ist keine Frage wir lösen das Problem also facebook ist nicht das Problem facebook ist nur die Manifestation der derzeitigen Entwicklung Facebook Nachfolger wird die gleichen Probleme haben denn das nicht hinkriegen gesellschaftlich da gegenzusteuern also das ist klar das ist nicht.
38:59  Guido
Und auf der anderen Seite würde ich sagen wir haben hier ein grundsätzliches Problem vorliegen und das hat das ist eben Kommunikation und Kommunikation braucht diese Standards.
39:08
Das heißt du du hast es immer mit einer Monopolisierung zu tun damit die auf diesem Standard basiert und jetzt hast du zwei Möglichkeiten entweder.
39:18
Du reguliert das dann würde man dass er soll mir mal staatlich dafür dass er so ein so ein staatliches Ding oder aber.
39:26
Du reguliert das nicht dann hast du er soll die Presse dieses privatwirtschaftliche Ding aber ob du es reguliert oder nicht spielt eine überhaupt keine große Rolle.
39:34
Du wirst monopolis wird es wird zu Monopolen kommen und wenn wenn Facebook tot ist wird es ein anderes Monopol geben und eigentlich ist die Frage was für ein Monopol wünschen wir uns.
39:46
Also was oder umgekehrt wie müsste sich Facebook umbauen damit wir damit leben können.
39:51  Felix
Ich finde tatsächlich diesen Ansatz.
39:57
Wie ein Ansatz der neuen datenschutzgrundverordnung sehr spannend dass die Daten die man den egal welchen Diensten zur Führungsstelle.
40:07
Herunterladbar sein müssen und zwar in einem maschinenlesbaren Format so dass es theoretisch transformierbar ist auf von einer Plattform auf die andere das finde ich zumindest mal guten Ansatz.
40:18  Guido
Aber es wird ein großes privatwirtschaftliche Adresse geben genau das immer zu umgehen.
40:23  Felix
Richtig und deshalb ist die Politik genau da gefragt das sicherzustellen und das finde ich ihm dass das spannende weil hier das erste mal versucht wird zu regulieren und die ganzen großen Konzerne also inclusive Facebook.
40:36
Konnte sich ja in der Anhörung nicht verkneifen zu sagen dass die Europäer mit der datenschutzgrundverordnung also die heißt ja auf europäischer Ebene JP irgendwas.
40:46
Etwas richtig machen.
40:48
Das hatte ja der Senator hatte die Ackerbürger gefragt ob die Europäer das richtig machen dann meinte er so in einigen Teilen schon grins weil er nämlich genau weiß.
40:58
Was eigentlich die Anforderung ist nur das nervt die natürlich weil da haben die keinen Benefit von indem die halt die Daten anbieten dass sie User sie runterladen und Hiriko an das hochladen können das will er ja nicht aber er weiß genau dass diese Standardisierung diese Offenlegung,
41:11
der Schnittstellen das ist das heißt was könnte das nächste Facebook freundlicher machen oder Facebook freundlicher machen das könnten alle Dienste machen.
41:20
Offene Standards als verpflichtende Installation wenn du ein foto Dienst hast müssen muss die Fotos mit Meta-Tags.
41:28
In der Datenbank ab greifbar sein von allen anderen du kannst die Genehmigung dazu tun Twitter auch Blocks einen RSS-Feed an so dass du einfach die Dinge miteinander verknüpfen kannst und das ist dann der Standard über den du halt auch in Austausch treten kannst.
41:43  Guido
Und trotzdem würde ich würde ich sagen das Produkt Facebook würde das nicht gar nicht verändern.
41:50  Felix
Nein aber das wäre doch nicht schlimm weil du zumindest die Möglichkeit hättest auch aus diesem Netzwerk Effekt auch mal rauszugehen es wäre ja dann egal ob du auf der einen Karton und auf der anderen bist.
41:58  Guido
Was ist der Unterschied zu jetzt also das kannst du kannst doch jetzt schon deine Daten bei Facebook runterladen.
42:05  Felix
Nein das ist das beste System ist geschlossen ich komme nicht dran es gibt keine Möglichkeit Beiträge die bei Facebook sind auch woanders sozusagen Kopf zu posten.
42:14
Nur du kannst nur von außen nach innen du kannst nicht von innen nach außen ich kann den Blogpost den kann ich nach Facebook verlinken aber wenn ich bei Facebook Kommentar geschrieben habe kann ich dir nicht nach außen verlegen.
42:23  Guido
Das nennt man API natürlich gibt's das.
42:25  Felix
Na gibt's welche mach das mal installiere mal bei dir einen Blogbeitrag wo du alle bei deine Beiträge bei Facebook dann sozusagen referenzieren kannst.
42:37  Guido
Würde sagen.
42:38  Felix
Andersrum also du kannst deinen Blog in Facebook kippen aber du kriegst nichts was du bei Facebook gemacht hast wieder raus also du kannst das Einbinden oder sowas war dass du sozusagen einfach dieses die dein Inhalt den du hast.
42:51  Guido
Deiner Datenbank auch stehen hast.
42:52  Felix
Genau also nicht als als iframe oder sowas.
42:55  Guido
Aber da kannst du dir doch ein FDT oder sowas bauen für.
42:59  Felix
Probier mal also ich wüsste nicht dass es geht.
43:01  Guido
Aber mal ganz ehrlich das kann doch nicht die Lösung des Problems sein.
43:04  Felix
Nein es ist aber es ging die Sirene türlich Essiglösung fürs Problem aber es in diese Richtung das ist einfach einfach so dass wir dass man sozusagen sich auf den Weg macht aus diesem komplett wordgarten einfach über Standard Austausch zu ermöglichen.
43:17  Guido
Ja also ich find's glaube ich wesentlich besser wenn immer dann wenn meine Daten angefragt würden ich in so einem in so einem persönlichen Stream sehe wer das getan hat.
43:29  Felix
Wer wird das nächste also ich glaube aber du wirst dich da irgendwann auch dran gewöhnen also noch besser wäre wenn man wirklich ein paar sagt pass mal auf Daten werden nur weitergegeben.
43:37
Nur dann weitergegeben ich möchte dich darüber informiert werden dass Sie weitergegeben worden sind sondern jede Datenabfrage muss von mir genehmigt werden das Wer spannt.
43:48  Guido
Ja das finde ich auch gut dass wir nicht auch gut.
43:49  Felix
Ja aber so und so was zu machen bei Facebook würde bedeuten dass komplette Geschäftsmodell kaputtzumachen.
43:57  Guido
Nee ich glaube es würde super gut nach wie vor funktionieren.
43:59  Felix
Weil es wird keiner mehr Daten weitergeben soll ich denn einfach wild immer Daten weitergeben ich glaube wenn du das jedes mal bestätigen müsstest dass du sie geben jetzt Ihre Daten weiter sind Sie sicher dass Sie diese Daten weitergeben wollen.
44:13  Guido
Na das kommt drauf an wie du das machst.
44:15  Felix
Oder besten noch in der großen Liste bitte bestätigen Sie jetzt welche Daten Sie weitergeben wollen das sagt doch jeder, ist mir egal abbrechen ich sag doch nicht ok adidas dass meine Daten Nike darf meine Audi wollen jetzt hier noch gucken in welchem Alter ich welche Sachen genutzt habe ich hatte von auch die Daten und.
44:30  Guido
Radeloff an wieso guestid man das macht das Interview.
44:35  Felix
Ja ja das ist wahrscheinlich genau ja.
44:37  Guido
Ja wir haben noch mehr Themen.
44:40  Felix
Yael ganz kurz einfach zu datenschutzgrundverordnung ist fertig.
44:43  Guido
Bedürfen wir ja wir müssen sagen eigentlich ist das ein Dauerbrenner gerade ne.
44:48  Felix
Brennt gerade können wir kurz Pause machen.
44:51  Guido
Ach jetzt okay Augenblick so das ist ja wieder der wir waren mal eben für kleine Königstiger.
44:58  Felix
Nein das kann sagt man nicht wir haben wir haben Kaffee geholt.
45:02  Guido
Kaffee geholt und ich benutze die Gänsefüßchen die virtuellen so.
45:06  Felix
Ja mein rechner startet noch aber wir können ja z.b. dsgvo.
45:09  Guido
Wir wir sind bei dir die dsgvo ja.
45:13  Felix
Und zwar ist ja das Thema begleitet uns und wird uns auch noch lange begleiten und ich kann und will jetzt hier auch keinen kompletten Abriss für die,
45:23
Folgenabschätzung für die dsgvo an der Schule machen aber zumindest zwei Dinge die halt in den letzten Tagen Wochen Monaten.
45:33
Doch erhöhte.
45:37
Aufregung gesorgt haben also im schulischen Kontext wahrscheinlich habe das außen gar nichts mitgekriegt zumindest kurz erwähnen und.
45:46
Kurz einordnen also die neue datenschutz-grundverordnung zügig der Webseiten da kommt ja gleich noch mal hin aber was Datenschutz in der Schule angeht ist ja auch immer so die Frage der,
45:58
privaten Geräte für dienstliche Belange also die Genehmigung privater Endgeräte für die Verwaltung der Schülerdaten Mund.
46:07
Da hat ja also da gab's früher DVD Vereins und VDV II also die Verordnung für die Datenverarbeitung einmal von Schülerdaten und einmal von dir radatten.
46:18
Modi sind relativ restriktiv da gibt es gab es ein wenig Möglichkeiten auch zu interpretieren das irgendwie auf digitalen Geräten von privaten.
46:30
Leuten.
46:33
Schülerdaten gespeichert werden kann also es gab da Möglichkeiten aber es war alles irgendwie so ein bisschen 80er Jahre das war aber auch klar und deshalb hat man ist immer da immer locker mit umgegangen und im Rahmen der logineo Einführung.
46:46
Da muss man einfach sagen dass bei allem.
46:50
Unschön was am Ende bei der Einführung von lumineo schiefgegangen ist als positives doch da bleibt ist halt die Überarbeitung der Vaude Vereins vtv2 also eine Aktualisierung der beiden Verordnungen für die Speicherung von Daten die eben,
47:04
die zieht jetzt erlaubt dass man.
47:05  Guido
Damit hast du die offensichtlich intensiver befasste.
47:09  Felix
Aber ich habe sie glaube ich auch schon erwähnt sie halt erlaubt dass man digitale Daten halt auch wirklich auf private Endgeräte speichern darf.
47:18
So erstmal das vorausgesetzt also immer noch so eine Sache drin man gewisse.
47:25
Bedingungen hat ein Held also aktuelle Betriebssysteme Verschlüsselung WLAN aus kein Cloud Backup und so weiter.
47:37
Und.
47:40  Guido
Der Hund stört dich.
47:42  Felix
Du machst mich gerade bisschen.
47:43  Guido
Luna kommen wir hier habe ich hab den Hund dabei die heißt Luna ist ein kleiner Labrador.
47:50  Felix
Du hast Dich gerade mit ihm geknutscht nee kriegt jetzt nicht genug.
47:53  Guido
Toni kannst du mir verzeihen verzeihen.
47:55  Felix
Geh zu Papa knutschen.
48:00
Ja ich wollte was von Gartenbau erzählen also wir haben noch ich bin jetzt draußen Luna.
48:04  Guido
Nee du warst bei dieser Verordnung und Wert unter welchen Bedingungen Daten auf PRI.
48:11  Felix
So und jetzt hat es vor ein paar Wochen es garnicht soviel R23 einen Erlass gegeben.
48:21
Er in dem Hals gesagt wird dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf privaten Endgeräten der Lehrer nur erlaubt wird wenn.
48:31
Die entsprechenden Genehmigung eingeholt werden das war natürlich immer schon mehr oder weniger so.
48:37
Im Moment wo ist halt als er las noch mal raus geht sind soziale angehalten das jetzt nicht mehr nur im Rahmen von ja ja komm ruhig halten sondern jetzt müssen sie sich damit beschäftigen weil er lasst ist natürlich.
48:49
Dann auch eine Umsetzung und.
48:54
Leider das ist jetzt meine ganz persönliche Bewertung hat die GEW und VWL VEB parallel dazu.
49:07  Guido
VEB GEW kann ich ja dass die Gewerkschaft der Lehrer.
49:09  Felix
Vwb Vereinigung für Erziehung und Bildung glaube ich etwas was ich meine das wäre dass ich muss gleich gucken ist auch egal 2 schreiben,
49:18
Anfahrt zum Erlass an die Schulen geschickt welche Gefahren dahinter stehen dass die Lehrerin und Lehrer jetzt diese Sachen unterschreiben also im Sinne von.
49:30
Das diskret im aktuell sein soll Sicherheitsupdate eingespielt werden sollen und so weiter weil das könnte yanira gar nicht berücksichtigen und in dem Sinne wäre das ja sozusagen zum Scheitern verurteilt.
49:41
Oder das sollte man auf keinen Fall unterschreiben die einzige Lösung sind die ins Gerät zur Schulleitung da kriegt ein Erlass kriegt ein Vertrag den die Lehrer unterschreiben sollen.
49:51
Und die Gefahrenhinweis dass wenn sie das machen dass ihr eigentlich gar nicht wissen was sie tun.
49:55
Damit fangen natürlich jetzt Moment viele Schulen an so ein bisschen kirre zu werden was ich auch verstehen kann.
50:01
Und das hat aber inzwischen auch Auswirkungen auf das ganze Zahlen der Rückmeldung auch an die Landesregierung die sich im Inneren.
50:11
Erweiterten Kreis noch mal darüber beraten haben und gesagt haben also KP 23. Wie aus der besprechen nach außen gekommen sind erstens.
50:22
Bestehende Verträge müssen für nach dem neuen Erlass nicht irgendwie überarbeitet werden zweitens blablablub weiß ich nicht und drittens ist alles der wichtige Punkt und den würde ich einfach gerne einmal hier jetzt auch sagen.
50:34
Und zwar das ist es die Dokumentation des Philologenverbandes.
50:39
In einem offiziellen Gremium ist gesagt worden in den letzten 30 Jahren hat es bezüglich der Datenverarbeitung von Lehrerinnen und Lehrern noch keine Anklage gegeben was soviel heißt wie.
50:54  Guido
Entspannt euch mal.
50:55  Felix
Entspannt euch wir müssen das klären ich finde es gut dass es geklärt wird aber geratet jetzt bitte nicht in Panik so und das fand ich das finde ich einfach ganz wichtig dass man auch noch.
51:05  Guido
Aber in dem Augenblick wo du halt was unterschreibst.
51:08  Felix
Exakt.
51:09  Guido
Hat das ja sozusagen einen anderen Dreh.
51:13  Felix
Würde dann aber in gleichen Zusammenhang auch unterschreiben lassen das bitte die Sicherung auch.
51:17  Guido
Der Hund tut mir so leid aber ich musste dich damit du nie gut er macht weiter.
51:26  Felix
Habt ihr schonmal ein Hund gehabt ihr euch im Ohr geschlabbert hat so etwas fit4 an.
51:30  Guido
Na das ist ja das denn wir werden das bitte eine der Episoden wo unter Gäste Luna mit aufgeführt wird mach weiter nee du.
51:37  Felix
Luna mach weiter ich oder Luna.
51:42  Guido
Luna kann ja nichts dazu beitragen hat die Verordnung ja nicht gelesen.
51:45  Felix
Und Papa bin ich habe es war sowieso nicht was ich sagen wollte.
51:51  Guido
Also du sagst sie sollen eine bleib mal ruhig ja aber die haben das jetzt halt unterschrieben oder die sollen das halt unterschreiben.
51:58  Felix
Unterschreibt ist unsozial.
52:00  Guido
Ja das da dass das was ihr da ist aber uns der Betriebsrat heiß gelaufen ja also zu sagen die Personalabteilung sagt ich ihr müsst mal die die Datenschutzbedingungen unterschreiben ja,
52:12
eine personenbezogene Daten verarbeitet ne.
52:14  Felix
Jetzt bin ich ja verantwortlich wenn ich unterschreibe aber es war Zoe.
52:16  Guido
Ja und dann genau und dann ging das ja los ne was was du da schreiben wir denn da eigentlich ja na ja dass wir unter bestimmten Bedingungen diese Daten nicht rausgeben dürfen das haben wir vorher auch schon so gehandhabt im Prinzip ja.
52:30
Aber jetzt ist es halt so in dem Augenblick wo ich eine E-Mail verschicken.
52:35
Wo ich wohne Teilnehmerliste angehangen ist ne das ist tägliche Praxis aber ich habe das jetzt unterschrieben und in dem Augenblick.
52:44
Ist das ja zumindestens Abmahnungsgrund.
52:48  Felix
Was aber bisher auch so jetzt hast du sozusagen bewusst und das ist halt das gleiche wie sie.
52:53  Guido
Und das ist diese Büchse der Pandorra die wir da öffnen ja und das halt scheiße ja aber ich kann sozusagen das ist jetzt natürlich das muss ich jetzt hier natürlich auch so soll ich sagen da kann ich sozusagen auch die Reaktion der GEW gut verstehen.
53:07  Felix
Ja aber es ist keine Lösung.
53:08  Guido
Ja nee nee natürlich nicht.
53:10  Felix
So das ist das Problem also zum einen jedesmal wenn man sagt bekommst du bist verantwortlich fängt man an zurück zustoßen zu zucken wenn ich es einfach nur mache.
53:20  Guido
Was man damit eigentlich auslöst ja ja das ist das.
53:25  Felix
Weil wenn du schreiben würdest so übrigens das ist hier die Sache für digitale Endgeräte und wenn sie es auf Papier machen die ganze Schülerdaten bitte hier unterschreiben damit klar ist hanno auch auf Papier.
53:38
Verantwortung denn du darfst das Papier wenn du Noten notiert nicht in der Kasse liegen lassen wenn du in die Pause gehst du musst dafür sorgen dass das abgeschlossen ist Klausur darfst du eigentlich also gerade Abiklausuren nicht einfach so mit nach Hause nehmen.
53:53
Was passiert denn wenn du auf dem Weg was passiert bis denn dann schuld.
53:57
Bitte bitte bitte stellt diese Frage jetzt nicht aus dem Schulalltag und weiter gibt es kalt aber das sind alles Dinge das wenn man da mal nachfragen würde,
54:05
und Regelung finden würde wären die unschön und deshalb ist es sozusagen einfach jetzt einen Schicksal des digitalen.
54:13
Denn wenn er was neues kommt das halt die motiviert wird aber das war für diesen geschichtlichen Schritt bei den anderen Halte schon durch haben und dran gewöhnt haben.
54:21  Guido
Auf dem innocamp in Neuharlingersiel habe ich dazu eine sehr sehr schöne Session gemacht mit einer Kollegin dessen Name Merz gerade nicht mehr einfällt ich bin so schlecht im Namen aber,
54:34
indila Fashion hat Mike Rieken der uns allen gut bekannte und allseits auch wohl gewogene Mike Rieken.
54:42  Felix
Auch manchmal unter Michael Rieken geführt.
54:45  Guido
Nur in dem einen Blogpost ist aber ausgebessert.
54:49
Hat der erzählt wie die das bei bei bei sich machen und.
54:58
Dass ich glaube das wäre tatsächlich ein Thema.
55:01
Was wir auch Taten wo Mic als bc-tigers tatsächlich noch mal,
55:09
guten Beitrag dazu leisten könnte weil ich glaube,
55:12
es geht mir letztendlich gar nicht so sehr um die Ausgestaltung ja in irgendwelchen Verordnung von dieser datenschutzgrundverordnung soll es geht mir im Grunde eigentlich darum was das auslöst und was das sozusagen auch an Beschäftigung auslöst.
55:27
Wenn es in so einer Behörde des jetzt erstmal naheliegend dazu führt dass.
55:33
Alle sich gucken dass sie sich absichern ne dann hat das ja unter Umständen so für die für die Digitalisierung von Schule erhebliche Nachteile was da gerade passiert.
55:43
Weil es geht ihm nicht voran.
55:46
Ganz im Gegenteil man sagt dann ja ja dann machen wir es besser auf Papier da habe ich da habe ich da habe ich auch sozusagen Probleme aber ich habe zumindest Gefühl dass ich diese Datenschutzprobleme die ich mit Papier habe besser händeln kann.
56:00  Felix
Ja oder mal andersrum gesagt bevor Big Data die Schule komplett überrennt,
56:07
alle Sinne von die absolute Datensammelwut wer hat wenn welchem Unterricht wie viel was gelernt an welche Aufgabe gescheitert diese ganzen schools die Zahl,
56:15
in Staat und sowas gibt es mehr schmaderer gesprochen bevor das bei uns überhaupt installiert wird haben wir jetzt ein Riegel vorgeschoben wo das eigentlich.
56:23
So ohne weiteres nicht mehr möglich ist das heißt wir haben einen gewissen Schutzraum geschaffen.
56:28
Ich möchte im Moment eine Abwertung Abwägung zwischen also ob das sinnvoll ist oder nicht oder Behinderung ist oder nicht eigentlich nicht machen ich habe im Moment.
56:37
Grundlegend gutes Gefühl weil diese Dinge thematisiert werden und zwar auf eine Art und Weise wo ich sage Datensparsamkeit wird hier belohnt.
56:46
Und in diesem Sinne ist das erst mal was positives ob die Umsetzung sauber ist ob sie an Handreichung sinnvoll sind und sonst was weiß ich nicht ich habe kein Problem diese Sache zu unterschreiben.
56:56
Weil ich einfach sagen ich habe aktuelle Geräte ich habe kein Android mit Android OS 2.0 was nie aktualisiert worden ist.
57:04
Ich habe ein aktuelles System.
57:07
Ich habe aktuelle Sicherheitsupdates drauf und wenn ich das Backup in der Cloud mache verantworte ich das selbst steht da drin ich soll es nicht machen wenn ich trotzdem mache ich kann er tatsächlich auch deaktivieren aber sei mir nicht trotzdem machen sollte und die Daten kommen raus.
57:21
Dann weiß ich muss ich meinen Kopf hinhalten okay ja.
57:26
Und wenn ich die Abiklausuren im Auto liegen lassen und ich gehe einkaufen und kommt zurück und die sind geklaut dann kann ich keinen anderen verantwortlich machen dann bin ich es schuld.
57:35  Guido
Dann stellst du dich vor den US-Senat wie ist Mark Zuckerberg.
57:40  Felix
Sie mir einen Anzug und Krawatte an und sag.
57:41  Guido
Und lächelst einfach mal ein bisschen Smart ne.
57:46  Felix
Gelobe Besserung das andere ist nämlich an das möchte ich auch noch kurz erwähnen diese vermaledeit Forderung nach Dienst Geräten.
57:57
Ich habe vor paar Wochen getwittert Wehrdienst Geräte fordert hat noch nie an einem gesessen.
58:03
Und das ist relativ gut durchgegangen das ist also ganz viel bin ja sonst nicht so der große töten aber die Retreats und Ferb dieses Tietz wann signifikant mehr als sonst.
58:13
Und in der Tat diese ich habe mit Leuten gesprochen auch aus höheren Kreisen bei Unternehmen und so weiter die Sachen ja das hatte ich gar nicht so schlecht an Dienstgrad und nichthaben.
58:22
Weißt du weißt du welche Vorgaben den Dienst Gerät hat das geht nicht darum pädagogisch zur Arbeit aber mit dem soll ich doch meinen Dienst der für dieses Jahr aber unter den Vorgaben der Datenschutzrichtlinie.
58:32
Und das ist nicht pädagogisch das heißt mit einem Dienst Gerät wirst du nicht bei Google arbeiten können weil ein Dienst Gerät hat nur die Vorgabe den Datenschutz.
58:42
Von dir entfernt zu entfernen also die Verantwortung dafür dass hat der Admin ist dafür verantwortlich.
58:50
Luna schmatzt schon wieder mit.
58:51  Guido
Der Hund der braucht jetzt Liebe.
58:55
Ja fein Looney ja fein.
59:00  Felix
Auf jeden Fall wird auch da ganz vorsichtig sein wenn man irgendwo die die die Forderung nach Dienst Geräten hört dass man da überlegt unter welchen Bedingungen werden da Dienst Geräte eingeführt die Vorstellung das ist ein iPad wäre ein iPad pro für jeden Lehrer.
59:14
Mit dem man frei arbeiten könnte ist.
59:16  Guido
Definitiv.
59:17  Felix
Da wird kein erbaut drauf sein damit keine iCloud drauf sein da wird eventuell kein Mail drauf sein zumindest kein offenes sondern nur das eingeschränkte da wird keine Dropbox drauf sein und so weiter.
59:25  Guido
Und um das zu gewährleisten mache ich ihn lecker dmdm da drauf ja so ein mobile-device-management damit ich das eben auch ausschließen kann.
59:34  Felix
Weil nur dann kann ich als Admin auch die Verantwortung übernehmen die der Einzelne nicht übernimmt.
59:37  Guido
Genau so und damit habe ich am Ende nämlich ein Gerät ja dass erstens überwachungsmaschine ersten gratis ist.
59:46  Felix
Sicherlich weil dafür ist es ja gedacht die verantworten dich dir nicht bei mir sondern bei dem anderen und der muss mich dafür überwachen.
59:51  Guido
Und es ist zweitens ein Gerät was ich sogar nicht kenne weil es so anders ist als die Geräte die bisher kenne.
59:57  Felix
Das heißt es ist nur ein foto funktional für einzelne Dinge das ist eigentlich schön.
1:00:03
Die Leute haben die Entscheidung zwischen Überwachung und Verantwortung und vielleicht ist in diesem Zusammenhang die Verantwortungsübernahme doch besser als die Überwachung.
1:00:12  Guido
Ja dass das redet da redest du jetzt ein bisschen gegen das was du gerade über Facebook gesagt hast aber.
1:00:18  Felix
Das machen wir beim nächsten Mal.
1:00:20  Guido
Projektmanagement.
1:00:23  Felix
Also die Links übrigens so vd Vereins zum Erlass zur Handreichung des Erlasses und der Sache sind verlinkt in den.
1:00:33
Shownotes wollen wir noch kurz zu Blogs und der dsgvo sah.
1:00:37  Guido
Sehr sehr gerne.
1:00:38  Felix
Problem ist ich komme immer noch nicht auf Tina fertig muss das gerade alles außer.
1:00:40  Guido
Ja ja aber ich.
1:00:41  Felix
Funktioniert das Isar Pet auf dem iPod nicht mehr.
1:00:45  Guido
Pfullingen.
1:00:46  Felix
Soko möchte ich nicht nutzen deshalb.
1:00:48  Guido
Ja ja ja auf keinen Fall also viel zu viel Daten.
1:00:50  Felix
Nervt mich hier gerade ja also musste auf Toilette.
1:00:56  Guido
Make-up der will jetzt spielen die ne nein Lumi alles gut alles gut auch ein.
1:01:04  Felix
Hast du deinen Blog schon sauber gemacht.
1:01:06  Guido
En bisschen.
1:01:07  Felix
Also Stadt 42 Cookies.
1:01:10  Guido
Ja mein eigenes Blog noch gar nicht sondern ich habe erstmal das Emina Block genommen und habe das bearbeitet weil wir das irgendwie wichtiger war.
1:01:20
Aber und das EDU Camp Anime du camping sind wir auch drum ja das irgendwie auf eine Schriftarten Stadt der Google Fonts und so ne da zum Einsatz kommen ja ja.
1:01:31  Felix
Weil es ist tatsächlich spannend also ich habe das bei mir gemacht und habe gesagt ich möchte jetzt keine jetzt wird erzogen es kann sein dass es gleich laut wird nur der Finger.
1:01:38  Guido
Nein nein nein nicht der Hund weiß ganz genau wenn ich den Finger hebe ist Schluss Schluss.
1:01:46  Felix
Nee bei der Hund steht dir mit wedelt mit dem Schwanz zum gucken.
1:01:50  Guido
Ja ja der ist unheimlich gut erzogen so sie.
1:01:55  Felix
Oh ja jetzt.
1:01:56  Guido
So ohne dass ich sagen musste Sitz Song und es geht.
1:01:59  Felix
Ich hoffe der saubere sitzt gerade genau.
1:02:00  Guido
Ich halte den Finger hoch und der Hund.
1:02:02  Felix
Auf sein auf dem Kabel.
1:02:04  Guido
Ja das ist aber halt nicht so schlimm.
1:02:07  Felix
Solange keine.
1:02:09  Guido
Dein Blog was du hast einen tollen Blogbeitrag geschrieben an dem habe ich mich auch in langen.
1:02:13  Felix
Genau das ist nämlich habe nämlich tatsächlich einfach mal gucken was passiert an ich bei mir ich habe da bisher ja immer schon mal so überlegt und habe aber dann hatte jackpack drin und alles vollkommen ist egal rein einfach mal versucht was passiert eigentlich wenn ich einfach.
1:02:26
Alles ausmachen also auch alles eliminiere was irgendwie nach außen telefoniert wofür sind diese Gravatar Icons da.
1:02:32  Guido
Ich habe keine Ahnung ganz furchtbar nein.
1:02:34  Felix
Kriegt man am letzten Endes heißt das jeder Aufruf der Webseite wird wer hat das aufgerufene wer hat da kommentiert immer eine Krawatte selber gemacht.
1:02:43  Guido
Noch nicht mal dann wenn du drauf.
1:02:44  Felix
Gehört Krawatte eigentlich.
1:02:46  Guido
Keine Ahnung aber nicht nur dann wenn du es auf rufst sondern auch dann wenn du ganz normal auf deiner Webseite bist werden diese Daten sozusagen uncovered Hawaii.
1:02:53  Felix
Wer hat auch wo mal irgendwie.
1:02:55  Guido
Ja und damit und da dadurch entsteht ja erst die Verantwortung die du hast ja sonst sonst wär das ja alles gar nicht so problematisch.
1:03:02  Felix
Das Gehörte mich auch irgendwann doch.
1:03:05  Guido
Nein ich muss mich jetzt Luna so kann wir so können wir hier nicht Podcast.
1:03:15
Ganze Luna hier fein fein.
1:03:20  Felix
Schlaf.
1:03:26  Guido
Heute Nacht bei dem Gewitter war der Hund irgendwie auf und hat uns alle wach gehalten und dann habe ich gedacht heute morgen ist sie müde war sie auch aber jetzt sie leider wach.
1:03:35  Felix
Ich habe das geht ja tatsächlich mitbekommen aber egal was gehört auf jeden Fall auch irgendwie Datensammler Gebühren sich weiß gerade nicht wem und habe ich halt alles abgemacht und dann gibt's ja diese Webseite.
1:03:47
Düsük Duck.
1:03:50  Guido
Ja ja ja wir verweisen auf deinem Blogbeitrag da steht das alles drin und dann kann man sich das.
1:03:55  Felix
Nicht mal gucken was ich machen so eine Bewertung und dann sieht man nämlich auch und da gibt's so ein paar Tipps noch was man alles zusätzlich machen kann und ich habe halt gesagt soll ich möchte das auf absolute Minimum machen.
1:04:07
Und jetzt habe ich tatsächlich noch einen Kubi der gesetzt wird das ist der Session Cookie PHP Session also aber auch nur wirklich für die Session ich habe den auch deaktiviert das Problem ist in dem Moment wo ich den in PHP Deaktiviere.
1:04:20
Kann ich mich nicht mehr einloggen.
1:04:23
Weil halt irgendwo muss halt das gespeichert werden und dieser PHP Cookie im Sitz ist glaube ich aber auch nicht verbunden mit der Datenbank sondern die Datenbank verbindet sich halt mit den.
1:04:34
Sollen Sinne von wenn das da ist das ist halt wird danach das herrschen auch gelöscht und das war für mich dann akzeptabel und.
1:04:42  Guido
Ich finde es auch ehrlich gesagt für uns sozusagen als Bildungsanbieter oder auch als als sofort zeige Projekte in Bildungs zusammenhängen sehr sehr wichtig.
1:04:53
Dass wir nicht sozusagen eine Bildung.
1:04:58
Formen in der die Daten zwingende Voraussetzung ist um zukünftig Bildung zu machen.
1:05:04  Felix
Das ist das witzige mein Block gutes Zitat sächlich auch irgendwie ein kleiner Block der passiert nicht viel ne aber die Qualität nein ich sags anders die Bedienbarkeit und die Funktionalität des Blogs.
1:05:16
Hat sich durch diese Maßnahmen.
1:05:17  Guido
Überhaupt nicht eingeschränkt.
1:05:18  Felix
Überhaupt ja eingeschränkt.
1:05:20
Ich habe mir jetzt tatsächlich auch wieder so eine kleine Statistik Tool geholt was natürlich überhaupt nicht so gut funktioniert weil es nicht mit Sessions arbeitet sondern einfach wirklich wie früher so mit den Seiten auf.
1:05:29
Das einfach in den Mai SQL-Datenbanken Zähler immer nach oben setzt einfach um so eine grobe Übersicht zu haben was passiert hier gerade also wenn du irgendwie plötzlich so exorbitant steigende Sachen hast das normal guckt,
1:05:38
was passiert da gerade aber eigentlich wirklich nur so zum Monitor nichts nicht so gut und fein die man das vorher hatte er sich meine private blog sind eh nicht für.
1:05:48
Wer ist da mit welchem Thema auf meiner Webseite das war früher war das irgendwie mal geil aber eine spielt heute keine Rolle mehr und ich fande das.
1:05:57
Spannend ich fand das hat Spaß gemacht ich muss das ganze jetzt halt auch noch bei.
1:06:03
Halt geschäftlich genutzten Webseiten machen wir halt im Moment die im Moment total also die Webseiten auf Google Analytics setzen und da habe ich tatsächlich ein Problem weil ich jetzt in die Diskussion gehen muss.
1:06:14  Guido
Janni Google Analytics also das geht.
1:06:18  Felix
Die nutzten das halt er hat's aber nie in dieser Hinsicht genutzt dass es auch für werbesachen dann genutzt wird aber der Phantast hat immer geil genau zu sehen wann ist was wie viel und da stehen jetzt noch Spanne Sachen vor weil ich halt sagen.
1:06:31
Egal also diese ganze Statistik mein wegen installiere noch weg kann man auch machen hat man.
1:06:36  Guido
Mapywig ist auch mittlerweile nicht mehr das was es mal war pivic ist er mich ja nicht mehr pivic ist man man Tomo oder so ähnlich heißen.
1:06:43  Felix
Aber people gibt immer noch also Installation von eigenen Server dann kann ich habe ich die Daten halt nur bei mir.
1:06:48  Guido
Ja aber das ist nicht mehr das heißt nicht mehr pipic.
1:06:52  Felix
Hast du letztens doch gesehen gibt's noch als Plugin oder Server tool.
1:06:56  Guido
Ich glaube dass das die Betreiberfirma hinter pivic er jetzt eine andere ist das ist.
1:07:03  Felix
Operativ neue das war noch nicht vor 22 Wochen.
1:07:06  Guido
Und und das ist ehrlich gesagt ziemlich scheiße also ich habe mich noch nicht genau mit dieser Firma auseinandergesetzt aber ehrlich gesagt ein so großartiges tolles Open-Source-Projekt wo du jetzt erstmal sagst okay das eine Gemeinde.
1:07:18  Felix
Ist das nicht mal ob das immer noch eine Chance.
1:07:20  Guido
Das ist auch Open Source aber es wird jetzt sozusagen betrieben ja.
1:07:25  Felix
Aber ich kann es auch noch weiter runterladen oder kostet es trotzdem.
1:07:28  Guido
Ja du.
1:07:29  Felix
Doch ist es kostenlos wenn es runterlädt.
1:07:31  Guido
Aber und es gibt sozusagen verschärfte eine verschärfte Variante mit zusätzlichen Plugins für die Du bezahlen musst aber ja trotzdem du weißt halt einfach nicht.
1:07:43
Welche Daten aus deiner Piwik Installation beim Atome oder wie dieser Laden heißt.
1:07:48  Felix
Einerseits ist jetzt die datenschutz-grundverordnung auch mit dem marktortprinzip so dass es egal ist wo der Server steht wenn es in Deutschland nutzen gilt halt Datenschutz in Deutschland so dass wenn motomo piwek die Daten weitergeben sollte und keine.
1:08:03
Kein Vertrag über diese weiter über das Weitergeben der Daten mit dir abgeschlossen hat illegal gehandelt hat das ist ja schon mal den Basis.
1:08:11  Guido
Aber musst du diesen Vertrag nicht mit matomo abschließen.
1:08:15  Felix
Richtig die haben aber es muss im Vertrag sein also die haben mir diese die sind Auftragsbearbeitung.
1:08:19  Guido
Aber die Frage ist ja wer diesen Vertrag.
1:08:21  Felix
Datenverarbeitung im Auftrag in dem Moment wo das gehört sozusagen dazu das müssen die mit drin haben in dem Moment wo ich personenbezogene Daten und IP-Adresse Personen und sonst was ist das mit motomo.
1:08:33
Piwik abschließen wenn ich den Server von denen benutze muss ich eine Datenverarbeitung im Auftrag mit den abschließendes heißt die sind von mir beauftragt diese personenbezogenen Daten unter bestimmten Rahmenbedingungen zu verarbeiten und wenn die die weitergeben sollten.
1:08:48
Oder steht nicht in diesem datenverarbeitungsvertrag hier nicht mit denen geschlossen habe drin wo drauf man achten sollte weil dann wäre es blöd da sind Sie dran und das ist ein schönes hätte gerne.
1:08:58  Guido
Das ist erstmal gut.
1:08:59  Felix
Mama Papa sagt okay es ist zumindest mal geklärt ist wahnsinnig mit dem man jetzt eigentlich alles diese Datenverarbeitung im Auftrag machen muss.
1:09:05  Guido
Ja und diese Daten für Arbeit im Auftrag ich habe das jetzt gerade bei Google Analytics hinter mir ja.
1:09:11  Felix
Was ist gemacht mit Google Analytics.
1:09:14  Guido
Nicht ich privat um Gottes Willen ja aber hier im Bildungswerk gibt's Webseiten Hits auf Google Analytics zugreifen.
1:09:25  Felix
Hund schläft übrigens ist schön warm.
1:09:33  Guido
Ja und da würde ich sagen dieser dieser diese Übernahmeerklärung ist 18 Seiten lang und dann hast du wieder so ein bisschen das Problem was du vorher irgendwie bei dem.
1:09:44
Bei diesen Datenschutzerklärungen hattest ja du die die liest keiner durch 18 Seiten also die ist jetzt auch nur jemand durch.
1:09:53
Weil das eine Geschäftsführung geht und da muss jemanden ächten auch schon runter machen also du bestellt ist nicht indem du okay drückst sondern wir unterschreiben praktisch nenne diese Verarbeitungs Erklärung und die schicken wir danach Google.
1:10:06  Felix
Ja die Gefahr ist da aber es ist zumindest schonmal geklärt woher weiß nicht geklärt sauber.
1:10:12  Guido
Ja ja das ist das ist ein großer Schritt nach vorne und wie gesagt was auch jetzt immer juristisch da auf uns zukommt und ich bin mir ziemlich sicher dass die Abmahnanwälte ja da auch wieder ein Geschäft wittern werden.
1:10:29
Würde ich trotz alledem behaupten wir haben dann großen Schritt nach vorne gemacht.
1:10:38
Ich hoffe nur dass ich Dir nicht bezahlen muss.
1:10:41  Felix
Aber man werde mich verlinken mal die Blogbeitrag den ich gemacht habe.
1:10:47
Wäre darüberhinaus tatsächlich spannend auch wenn andere da noch mal was haben also ich habe auch im Block paar Linksammlungen die du kannst haben auch gesammelt,
1:10:57
Johnny Haeusler tauch gesammelt verlinkt aber einfach wenn andere da auch noch Erfahrung mit haben weil einig ist das kann das nicht anders kann man sportlich sehen.
1:11:07
Ich bin gespannt wenn du dein Blog auf Eingruppierung hast.
1:11:12  Guido
Ich mache mich da jetzt dran aber das na das ist sozusagen in dem Augenblick wo du uns irgendwann mal für 70 € gekauft hast.
1:11:20
Das habe ich gemacht weil ich ganz gerne eine bestimmte darstellungs Dinge haben wollte ist das unter Umständen alles nicht so.
1:11:27  Felix
Aber dass sie macht eigentlich und telefoniert kaum nach außen es sei denn du hast halt diese Schriften und die Schriften kann man relativ simpel ich glaube es habe ich auch verlinkt halt,
1:11:36
Oberhausen Diva Seite wird damit ein bisschen langsamer halt die Schrift noch geladen werden müssen und zwar.
1:11:41
Vom gleichen Server die Adresse nicht aber vernachlässigbar zumindest in den Größenordnung in den wir arbeiten.
1:11:47  Guido
Neues Thema.
1:11:49  Felix
Ja mach mal ich bekomme ja nicht auf und ich habe ja schon berichtet ich unten gefahren kommen wieder rein.
1:11:56  Guido
Okay also Projektmanagement,
1:12:00
das ist eigentlich schon bisschen her und wir hatten das von einem PC zum nächsten geschoben während meines uniprojekt dieses Radio Ding was ich mit den Studierenden gemacht habe.
1:12:15
Haben wir also einen Projektmanagement genutzt nämlich trello.
1:12:19
Und ähm was ich relativ interessant fand das ist jetzt aber auch gerade noch mal in der Betrachtung als wird gerade vor dem Podcast noch mal miteinander redeten noch mal ein bisschen ins Wanken gekommen ist das die Studierenden.
1:12:34
Zona eigentlich würde ich mal sagen.
1:12:39
Verriegelten Form der der Vergabe von Zuständigkeiten eine überhaupt nicht klarkommen.
1:12:47
Also die haben das trello gefüllt weil ich gesagt habe sie sollen das fühlen aber dass das war danach für die für das Betriebssystem für die Umsetzung des Projektes.
1:13:00
Überhaupt keine Bewandtnis gehabt nun ja und da ist mir noch mal klar geworden klar das macht irgendwie jeder anders.
1:13:09
Wieso sein Projektmanagement und Kollaboration ist auch wenn es nach etwas gemeinsam sich anhört etwas sehr individuell.
1:13:21
Würde ich trotzdem würde ich trotzdem sagen da fehlt offensichtlich irgendwie dieses.
1:13:29
Gemeinsame Dinge tun also nicht ist das nicht so dass wir das nicht alle kannten,
1:13:36
also meine Nummern man fängt ja in der Regel immer in der sechsten Klasse an oder wahrscheinlich noch viel viel früher dass man ebenso Gruppenarbeiten macht und dann müssen Leute auch ja jenseits aller Digitalität ja sich irgendwie verabreden wer macht was.
1:13:49
Aber irgendwie so.
1:13:53
Blick fürs Ganze zu haben auch wenn ich selbst nur ein Ausschnitt des ganzen letztendlich bearbeite den haben die allerwenigsten.
1:14:03
Das und und ich finde ihn so wenn wir über.
1:14:09
Kompetenzen des 21 jahrhunderts Urin ja was was was was müssen wir da eigentlich so können ne würde ich sagen also gerade diese Gabe.
1:14:19
So kritisch denken ja irgendwie Cola kollaborieren können ja aber der Teufel steckt da so ein bisschen im Detail also was bedeutet das letztendlich ja und da da steckt,
1:14:32
aus meiner Sicht schon irgendwie ganz ganz stark drin Johann hat irgendwie Anfang des Jahres so ein Buch übersetzt das habe ich damals irgendwie gelesen da ging es um diese fünf Kompetenzen.
1:14:46
Und da ist noch mal sehr sehr genau der ging es ja nicht nur ums kollaborieren sonniges immer genau darum was das bedeutet das eigentlich runtergebrochen ja,
1:14:53
und da wird mir schon auch noch mal klar und dass sie sich jetzt auch bei den Studierenden und beobachte ich auch in vielen vielen anderen Zusammenhängen.
1:15:02
Kompetenzen die eingestellter stecken.
1:15:05
Hiermit den Blick fürs Ganze z.b. haben mehr auch delegieren können auch sich selbst zurücknehmen können im richtigen Augenblick seine eigenen Stärken erkennen können also etwas ja das sind Dinge.
1:15:20
Die haben wir eigentlich nicht gelernt und das Problem ist aus meiner Sicht dass ich das ein bisschen hinter diesem Kollaboration Begriff waschfass versteckt und wie immer nur sagen ja wir müssen in Zukunft kollaborieren können aber eigentlich ist das was dahinter steckt.
1:15:33
Nur für denjenigen erfahrbar der das auch täglich tut.
1:15:38  Felix
Selbstmanagement.
1:15:40  Guido
Ja und das dass es ganz genau dass es gibt sozusagen Kompetenzen die.
1:15:47
Brauche ich für mich selbst und so so individuelle Dinge.
1:15:50
Einfach haben muss und es ist eben nur weil es Kollaboration heißt und nur weil es sozusagen irgendwie darauf hindeutet dass man etwas mit anderen zusammen tut.
1:16:01
Noch lange nicht verstanden dass ich selbst sozusagen dafür.
1:16:08
Eine bestimmte Einstellung bestimmtes Setting einfach brauche und das ist mir.
1:16:15
Ehrlich gesagt mal wieder und mach den Studierenden der noch nicht mal einen Vorwurf ja und ich würde auch noch nicht ich würde noch nicht mal sagen es hat was mit dem Tool zu tun und man könnte noch nicht mal sagen wenn du das Tool nutzt dann hast du dieses Problem gar nicht erst sondern ich glaube dass wir es,
1:16:28
so mit dem grundsätzlichen Vermögen zu tun haben zu unterscheiden zwischen mir und der Gruppe.
1:16:34
Ja und das wird auch aus meiner Sicht etwas bleiben was wir nicht lernen im Sinne von wenn du dir alle Kompetenzen erarbeitet hast dann bitte das bitte das werden wir wenn wir uns darüber nicht mehr streiten müssen sondern ich glaube das ist eher etwas,
1:16:48
er ist das mit ganz viel mit Erfahrung zu tun hat ja also wenn du nur mit genügend verschiedenen Arten gearbeitet hast zu kollaborieren.
1:16:59
In vielen verschiedenen unterschiedlichen Zusammenhängen ja Projekte mit anderen zusammen gemacht hast dann wird dich irgendwann nichts mehr schrecken können und du wirst sozusagen damit umgehen können dass es andere anders machen.
1:17:13
Aber es.
1:17:14
Sagen nicht die Regel wie man miteinander kollaboriert sondern letztendlich ist die Regel guck dir an wie wie wie die Leute sind mit dem du kollaborieren sollst und dann musst du sozusagen sehr sehr feinfühlig.
1:17:28
Ein wenig von dem was du auseinander.
1:17:34
Und er ist ja sozusagen also soll so eine Art Erziehung ja du bist ihr müsst ihr sagen wissen wie wie wie wie was was du,
1:17:42
für sinnvoll VIII oder weniger sinnvoll und das ganz ganz viel dich selbst darauf einzustellen dass die anderen es anders machen.
1:17:51  Felix
Ja das ist ja das würde ich sagen ist der der Lernprozess für für für zusammenarbeiten also ich finde es erstens spannend.
1:18:03
Kollaboration in der Art wie du sie jetzt nennst ist eigentlich ich mache zwölferspitz tot.
1:18:11
Weil diese Utopie dass wir alle nur also dass das dass wir alle gemeinsam an Dingen und Prozessen arbeiten könnten die existiert nicht es sei denn wir haben uns vorher ganz.
1:18:25
Kontrolliert und und halt uns darauf Star dran an einen Prozess.
1:18:32
Affenprozess geeinigt die mir sozusagen abarbeiten und jeder gibt seinen standardisierten Info3 und dann kann man kollaborieren aber dieses dieses wilde kollaborieren im Sinne von benutzen jetzt ein Cello und jeder macht er seine Aufgaben drin.
1:18:44
Was funktioniert nicht muss aber auch gar nicht das ist nämlich eine Utopie die wir wahrscheinlich in den letzten Jahren einfach nur aufgesessen sind weil ich glaube Kollaboration.
1:18:54
Beginnt und hat eine gemeinsame Austauschplattform.
1:18:59
Aber das was als eigentlichen Arbeitsprozess dann also Coloration bedeutet ja nicht dass man immer alles zusammen macht sondern dass man Dinge zusammen plant und dann sich auch zurückzieht und spätestens dann nutze ich eben auch kein Trennung mehr,
1:19:11
weil ich dann meine eigenen Sachen habe das heißt man muss glaube ich differenzieren was da genau die.
1:19:18
Ambitionen auch der Studierenden waren dass sie das trello gefüllt aber dann weiter nicht damit prozessiert haben weil ich könnte mir vorstellen dass es einmal dass alle etwas reinschreiben dann schreibe ich da jetzt was rein eigentlich.
1:19:30
Habe ich aber keinen Bock irgendwas zu tun dann gibt es die die sagen ich schreib das jetzt da rein dass ich auch woanders schon geplant habe aber ich habe das da nicht ab weil ich mach das ja auf meinem Papier Stift.
1:19:41
Oder Handy oder was auch immer noch Probleme sie haben auch keinen Film Tools Projektmanagement Weil am Ende dieses.
1:19:50
Privaten Arbeitsplanes muss als letzter Punkt stehen.
1:19:54
Auf der gemeinsamen Plattform das entsprechend zu dokumentieren damit die anderen auch Bescheid wissen und.
1:20:03
Glaube tatsächlich dass die wenigsten Leute einen vernünftiges Projektmanagement lebensmanagement.
1:20:13
Habe ich ab jetzt ein paar Tagen den Ted Vortrag von Lars bobach noch mal gesehen.
1:20:21
Ist umsonst und Selbstmanagement wo hier auf Deutschland packe ich in den Chat auch rein der schreibt halt Zeitmanagement so ein Schwachsinn ist tatsächlich ein netter Beitrag den man sich einfach mal angucken kann.
1:20:38
Sollte dran sein ich hoffe das aktualisiert zumindest der eben auch sagt das so einen Sohn.
1:20:46
Selbstmanagement also eine Frage wo liege ich meine Prioritäten.
1:20:53
Wie strukturiere ich meinen Alltag wo lege ich meine Zeiten hin damit ich nicht immer nur gehetzt bin also nicht die Ähnlichkeit ist wichtig sondern.
1:21:00
Wichtigkeit ist wichtig also nur wer etwas Dringendes muss ich mich echt an den ganzen Tag mit dringenden Dingen beschäftigen, aber nie zu den wichtigen Dingen und da macht er sozusagen zum bisschen so eine,
1:21:10
ja klar sie sind Selbstmanagement Gedönse muss man immer gucken du gehst ganz schnell in so eine so eine Beratung.
1:21:15  Guido
Notiere jajaja.
1:21:17  Felix
Nächste Mal tatsächlich so ganz nett nur trotzdem muss man das jetzt zweimal so dadurch aus dass auch als Projekt und sein Produkt dann sehen muss aber diese Idee dahinter fand ich schon sehr gut und er sagt eben das glaube ich 3 von 100 überhaupt sowas wie einen.
1:21:32
Selbstmanagement betreiben also im Sinne von mussinan ich meine Ziele wo möchte ich hin ganz ehrlich auch ich mache das nicht also ich habe wieder meine Grabrede geschrieben noch weiß ich wo ich in 10 20 Jahren sein möchte weil ich ein Versager.
1:21:45
Soweit will ich auch gar nicht planung.
1:21:47  Guido
Yolo.
1:21:49  Felix
Genau nein aber ich habe zumindest dieses dieses mittelfristige Projektmanagement also Selbstmanagement also habe ich relativ etabliert weil ich nur damit halt auch über die Runden komme aber.
1:22:05
Auf einer Freizeit schafft dass ich seitdem ich das halt vernünftig mache habe ich einen freien Kopf ich muss ja nicht ständig an alles denken.
1:22:11  Guido
Ja ja.
1:22:12  Felix
Und das ist halt für mich total egoistisch aber ich merke halt auch in sobald ich mit anderen zusammen gehen wir hatten jetzt im Vorfeld auf die Diskussion sollen wir für seadoo kenne ich wieder in Trennung aussetzen.
1:22:22
Wir gerne machen.
1:22:24  Guido
Genau aber am Ende.
1:22:25  Felix
Ich habe mein eigenes.
1:22:27
Ablauf und jeder hat seinen eigenen Ablauf und entweder wir einigen uns auf trello und machen vorher aber tatsächlich so ein Maßnahmenkatalog was kommt wie standardisierte rein damit man auch das direkt sehen kann wenn jeder seinen Bereich individuell gestaltet.
1:22:40
Habe ich im Zweifel keine Einblick was da jetzt gerade läuft sondern die einen Nutzen ist als Notizblock die anderen als To-Do-Liste die ihre dritten machen Prioritäten die vierten machen keine priori.
1:22:49  Guido
Kommunikationsplattform.
1:22:50  Felix
Schibenes und dann.
1:22:52
Wird potentiell gefährlich dann lieber in den Chat wo jeder wenn er was erledigt hat kurz darüber informiert übrigens das ist jetzt abgeschlossen oder hier gibt es ein Problem.
1:23:01  Guido
Also ich wollte ich wollte im Prinzip nur darauf hinaus weil wir immer darüber so schimpfen und irgendwie sagen ja wir müssen diese diese Fähigkeit Kollaboration ja das ist Kollaboration ist im Prinzip meine Kompetenz ja sondern dass es am Ende Sommer mein Zustand der sich aus vielen kleinen,
1:23:21
Erfahrungen und und.
1:23:25
Ja Fähigkeiten zusammensetzt ja und eigentlich so geriert er nur dass man hier was zusammen macht im Prinzip geht es darum dass ich,
1:23:34
mich selbst dabei beobachte wie es mit anderen machen.
1:23:40
Also es kommt sehr sehr stark darauf an in kollaborativen zusammenhängen finde ich immer dass man sich selbst dabei im Blick hat und nicht so sehr die Gruppe.
1:23:49
Also meine dein deine deine eigenen Aktivitäten in dieser Gruppe.
1:23:57
Sozusagen dieses Ergebnis ja auch beeinflussen und.
1:24:02
Sehr sehr stark sozusagen auch rückkoppeln was die Gruppe imstande zu leisten oder auch nicht,
1:24:09
ja aber was du gerade eben sagst mit diesem trello ja also letztendlich baut sich dann sowieso jeder sein eigenes trello also jedenfalls mache ich das so ja also dieses gemeinsame trello,
1:24:20
das wird am Ende sich immer runter brechen in,
1:24:23
vielleicht ist das aber auch nur bei mir so aber das ist eben auch sozusagen Erkenntnisgewinn ja Kollaboration ist etwas.
1:24:32
Wo man so tut als hätte man sozusagen eine gemeinsame Basis aber die hat man häufig gar nicht.
1:24:38  Felix
Oh das ist die schlimm deshalb ist es vielleicht also es gibt Momente wo man auch wirklich gut Cola.
1:24:43
Mainz am arbeiten kann aber vielleicht geht's in vielen Fällen könnte man Kollaborationen auch von der Begrifflichkeit ersetzen mit dokumentatio,
1:24:50
und tatsächlich könnte man sagen,
1:24:53
Hallo ist auch ein gutes Dokumentation Werkzeug indem man einfach milestones dahinter fügt ohne die genaue auszumachen und einfach nur abhakt aber das ist ja im Grunde genommen schon so diese Standardisierung diese Vereinbarung die man vorher trifft.
1:25:06
Haus ist gebucht Vertrag ist unterschrieben Geld ist da also diese ganz großen Dinge einfach nur da machen und einmal in der Woche guckt jeder kurz über seine.
1:25:16
Fast drüber und aktualisiert das so dass das nicht die Plattform ist auf der man arbeitet.
1:25:22
Sondern auf dem man seine Arbeitsprozesse nur dokumentiert ja aber das ist auch eine Abkehr von dem was man bisher geglaubt hat.
1:25:30  Guido
Total ist jetzt auch nur meine persönliche Beobachtung ja das ist.
1:25:35  Felix
Auf jeden Fall gespannt.
1:25:36  Guido
Man wird sehen dann würde ich ihr 3D Drucker ja wir haben ich habe auch jetzt einen neuen aber du hast einen viel schöneren du hast ein ultimaker was machst du für Erfahrung.
1:25:48  Felix
Kann Hund.
1:25:49  Guido
Ja gut die einen so die anderen so arbeitest du hast du dann schon.
1:25:57  Felix
Einiges gemacht also der läuft halt immer wieder irgendwie so auch fangen jetzt an erst Ersatzteile zu machen also wir haben ja.
1:26:04
Cantona zu Hause und dann sind die Aufhängungen für die Gardinen brechen immer weg und die habe ich jetzt angefangen zu drucken aber nicht eingebaut also.
1:26:13
Funktionstest steht noch bevor aber zumindest sieht gut aus insgesamt.
1:26:24
Wie soll ich sagen durch Störung.
1:26:26
Aber das Ding ist geil das Ding kann auch weil es ein ultimaker ist der entsprechen kostet auch wirklich filigran und gut drucken also tatsächlich auch reproduzierbar ich habe eine Flöte Mal gedruckt.
1:26:37
Also das muss dann irgendwie so 10 cm 15 cm in die Höhe geht und es ist wirklich.
1:26:44
Ohnezahn also die einzelnen Schichten übereinander gelegt und sowas grau.
1:26:48  Guido
Welche Farbe benutzt du nur braune.
1:26:50  Felix
Frau einfach weil es ist Prototyping so von der Art her auch soll durchaus ich will gar nicht in Anspruch irgendwie nach Guthaben sondern das ist 3D Drucker und deshalb habe ich auch als Film und jetzt wieder.
1:27:04
Graugold.
1:27:05  Guido
Interessant weil ich habe den renkforce.
1:27:10
Kostet ein Bruchteil von dem ultimaker ich habe irgendwie mit allem zusammen 500 € bezahlt und habe auch im Gesundheitsdienst Llotja der kann sozusagen vollkommen unabhängig vom Rechner arbeiten und also wirklich MI total geiles Gerät.
1:27:23
Bin ich sehr sehr zufrieden mit dass das Ding ist nur ich habe also.
1:27:30
Letztendlich machst du so du sagst dem Drucker welches filament benutzt.
1:27:35
Zpla benutzt du rein was dass ich filament irgendwie so ein gummiartige Riss oder so ja dann gibt's dafür präzise Einstellung wie langsam der druckt wie,
1:27:47
breitsol wie hoch muss sozusagen die Temperatur gedreht werden und Alter.
1:27:52
Und dafür kann man sich solche solche Dateien runterladen solche solche templates praktisch für die einzelnen Werkstoffe das Problem ist.
1:28:03
Diese Werkstoffe wenn du jetzt ein PLA hast spielt die Farbe eine Rolle.
1:28:09
Das wusste ich bisher nicht aber rot härtet offensichtlich anders aus als grau.
1:28:15
Und das hängt mit was auch immer zusammen die Physiker Wissens wahrscheinlich irgendwie genauer sorgt auf jeden Fall dafür dass ich mir rotes filament gekauft habe.
1:28:27
Deutlich schlechtere Ergebnisse habe mit der gleichen Template-Datei wie mit dem Grau.
1:28:32
Und bin jetzt irgendwie in Vorbereitung auf den wie irgendwie in den Drucker mit zum.
1:28:40
Und ich ein Bundeskongress des DGB der der Takt einmal für alle 4 Jahre und da gibt's halt sozusagen draußen immer so so so so so eine Ausstellungsfläche und da bin ich halt auch mit meinem mit unserem 3D Drucker und.
1:28:55
Da habe ich jetzt endlich vor produziert da wieder geguckt was funktioniert eben gut ne und bin.
1:29:02
Machst du Trillerpfeifen ja Arbeitskampf Trillerpfeifen.
1:29:05  Felix
FCP diese diese ultra Laute Pfeife die habe ich auch gedruckt auch gedruckt die gehen 19.
1:29:11  Guido
Ja ja von 1907 genau.
1:29:14
Brutal echt ja jetzt habe ich die Trillerpfeife die ist auch toll ja die ist klein und die kannst du Personalisieren das gefällt mir eigentlich alles ganz gut.
1:29:22
Aber ich habe viele extrem viel bessere Ergebnisse und habe viel weniger Abbrüche.
1:29:28
Wenn ich das mit dem weiß grauen filament mache als wenn ich das also in diesem Standard filament wenn ich das rote benutze.
1:29:35
Und ich glaube das ist ein guter Tipp für da draußen ja.
1:29:40
Tatsächlich wie du das auch handhabst ja das ist letztendlich irgendwie ein Prototyping Ding und dafür funktioniert es dann aber auch extrem gut,
1:29:50
wir machen ja auch in Seminaren irgendwie so einen Sohn gehabt wir das ja mit den 3D doch keine so ein Planspiel das habe ich auch schon mal erzählt so im Einsatz und bin jetzt sehr sehr glücklich dass wir einen haben der sehr sehr zuverlässig und toll Druck.
1:30:05
Bin jetzt dabei im August wenn ich wieder zwei hoffentlich Praktikant unterstrich ändern habe.
1:30:12
Mit denen also der 3D Drucker der steht halt im Moment bei uns im größten großen Teil des Jahres oben in so ein Verschlag.
1:30:19
Und wird eigentlich nicht gebraucht und eigentlich war die Idee dass wir Ihnen gerne zeigen wollen es gibt total viele Leute,
1:30:26
die die haben noch nie so ein 3D Drucker gesehen das ist ein bisschen der Inbegriff und eigentlich wollen wir ihn hier in den öffentlichen Raum stellen und ich möchte bin dabei so eine medieninstallation zu bauen mit so einer,
1:30:36
wie soll ich sagen digitalisierten Prozesssteuerung ja so du hast irgendwie Rechner da ist so ein kleines tinkercad.
1:30:45
Strauss also dieses Thyssen CSR CAD Programm was im Browser läuft und da kannst du dann halt deinen dein Werkstück bauen und dann drückst du eben auf okay und dann wird es an den Drucker geschickt und der druckt daneben aus.
1:30:58
Und ähm das müssen wir ebenso gut in diese Installation einbauen dass es sich eben auch erklärt dann wenn ich vorher noch nie etwas damit gemacht habe.
1:31:08
Und dafür ist halt ein Drucker der so eine SD-Karte hat wo du theoretisch auch ohne diese Display drucken kannst ganz gute,
1:31:17
ganz guter Einstieg und das muss da noch ein bisschen kontextualisiert werden genau drinne.
1:31:23  Felix
Aber er hat es wohl nicht auch bei deinem Druckart konturek.
1:31:26  Guido
Nee der hat mir genau ich konnte ich musste einmal mit dem Kabel an den Rechner dran drucken hat er dann alleine gemacht aber so das ist jetzt auf jeden Fall der Plan für August bis Oktober und dann wären wir mal gucken.
1:31:41  Felix
SD-Karte machen die auch ich habe tatsächlich jetzt einfach nur Esprit paar gemacht das Handy noch angenehme dann kann uns über Weboberfläche hochladen und der Rechner also dass das Gerät läuft aber autonom.
1:31:51  Guido
Okay.
1:31:52  Felix
Also wer Spider sozusagen mit dem Ding verbunden ist.
1:31:55  Guido
Visana Netzwerkdrucker.
1:31:59  Felix
Ja noch noch komfortabler weil du tatsächlich dem Esprit feilbietet Oberfläche an oktopaul.
1:32:04  Guido
Wie geil.
1:32:05  Felix
Wo ich dann sozusagen auch also da ist auch noch eine Kamera dann angeschlossen so dass ich sozusagen remote beobachten kann sie weit ist der Druck gleichzeitig den Druck starten kann beenden kann.
1:32:16  Guido
Dubai und das funktioniert nur mit den.
1:32:18  Felix
Weiß ich nicht ob es das für das Frank aber der ob das ist geil weil du also ich habe den den Halter für den Oktober also für den Raspberry Pi auch dann auf dem 3D Drucker gedruckt und das ist halt dann ganz cool weil du dann den kameraarm.
1:32:32
Druckst um dann hinterher mit dem kameraarm den Druckvorgang zu beobachten und Halterung für den,
1:32:37
Raspberry Pi Druckzylinder an Gebäude anzuschließen und nicht die komplette Steuerung machen kann also ich könnte theoretisch habe jetzt Moment es von hier noch nicht gemacht aber ich mache es eben aus dem Büro raus aus dem eigenen Netzwerk heraus.
1:32:49
Der Drucker steht in dem anderen schon mal vorheizen.
1:32:55
Druckauftrag starten kann sehen ob der Druck auf stark also gerade die Haftung auf der Platte ist ja die ersten zwei Schichten sind ja immer so bisschen heikel und wenn das gelaufen ist dann kann man eben auch sagen soll jetzt die volle Geschwindigkeit und volle filament.
1:33:09  Guido
Ja das war denke ich mal dass ein interessanter Typ danke dir gut.
1:33:14  Felix
Weil dann kannst du nämlich das nicht mit Ergebnis Problem eine SD-Karte ist das ist schon wieder.
1:33:20
Unsichtbar verschiebst in SD-Karte rein du musst dann auswählen wenn der aber links auf der Weboberfläche bist und sagen kannst ladet jetzt eure Datei hier rein.
1:33:31
So und dann hast du die Kinder stehen also wer ist noch alles dran und kannst sagen sollen jetzt den Auftrag starten und dann steht halt a wie weit der ist du könntest das sogar theoretisch diese Berechnung.
1:33:42
Ultimaker und oktopaul kannst du diese Berechnung wie heißt denn das fleisen nee.
1:33:49  Guido
Ja ja.
1:33:49  Felix
Das wird ja vorher für den Drucker vorbereitet kann man sogar im Oktober machen ich habe das aber jetzt auf dem Rechner noch so dass ich die fertige Datei dann direkt auf den Okto palade aber theoretisch könnte man.
1:33:59
Auch das 3D Modell als Rohversion da drauf laden und dann.
1:34:05
Prozessiert der Orthopädie Geschichten aber immer darauf von ab auch welcher Drucker da dran hängt.
1:34:11  Guido
Also das scheint jetzt erstmal mit unterschiedlichen Druckern zu gehen das ist keine also ist ein Druckertreiber werde ich ausprobieren der nicht nur mit den.
1:34:22  Felix
Krankengeld zu sein.
1:34:23  Guido
Finanz.ru ja dann habe ich hier ein Thema stehen das heißt Datenbanken.
1:34:30  Felix
Also das RP macht er erstmal weg.
1:34:34  Guido
Ja das machen wir gleich.
1:34:36  Felix
Datenbank wir haben ja einmal im Jahr bei uns im Medienzentrum so Gespräche mit den Schulen und in diesem Kontext habe ich mich noch mal mit Datenbanken auseinander gefasst weil ich eine Excel Tabelle 2 auch.
1:34:49
Schön aber irgendwo manchmal Datenbanken sinnvoll finde,
1:34:54
und habe mich auf den Weg gemacht und dann von Wolfgang Richter den Tipp bekommen.
1:35:02
Ninox nehme anzugucken Ninox ist eine Datenbank.
1:35:05
Wie läuft's bei Modelle einmal als Web Version die man dann sozusagen über die.
1:35:13
Server von inox synchronisiert und auch übers Wert erreichen kann oder man macht die lokale Version die dann 2 über die iCloud singt und damit hat man richtig schöne relationale Datenbank auf dem.
1:35:27
Mac und auf dem iPad.
1:35:29
Die man gut benutzen kann also wer irgendwie Inventarlisten Bestelllisten Kontaktdaten aber jetzt eben nicht als Adressbuch sondern als Datenbank und wie fliegen möchte und für den FileMaker vielleicht doch ein bisschen Fett ist.
1:35:42
Im Sinne auch von der Anschaffung weil man doch eigentlich weniger braucht für den ist Ninox eine nette Alternative lässt sich einfach programmieren.
1:35:51
Relativ einfach wenn man mit Datenbanken so halbwegs zurechtkommt und.
1:35:55  Guido
Na das Pferd doch eigentlich unter die Kategorie schöne Apps oder.
1:35:59  Felix
Ja ja könnte man auch unter schöne Apps machen können stimmt aber ich hab's jetzt unter Datenbanken.
1:36:06
Sind ist ein wenig Leute die das haben aber beispielsweise jetzt mal unsere Rechnungs Geschichte hier im letzten Jahr wäre damit super gewesen einfach Rechnung.
1:36:15  Guido
Du meinst die fedu cambridge.
1:36:16  Felix
Für ihn kämpft weil man einfach eine zentrale Datenbank hat wo man direkt sieht wie viel ist es eigentlich im Moment ist es bezahlt wo ist die Rechnungsnummer und all diese Geschichte das hätte man damit machen können das geht auch wenn der Dropbox aber.
1:36:26
Es ist halt schöner wenn man das direkt in der Datenbank hat wo man dann alt auch auswerten kann und wir hatten Datenbank hat.
1:36:36
Momentan verschiedene Ansichten haben kann im Sinne von welche rechnet insgesamt welche sind rausgegangen sind reingegangen was ist schon beglichen was es noch offen und da kann man ja dann Suchabfragen sich sozusagen vordefiniert speichern damit man das direkt alles sieht.
1:36:48
Geht auch mit Excel aber es ist halt in Excel immer irgendwie nur eine Tabelle.
1:36:53
Aber da bist du ja nicht überreden dass der Datenbank und Excel glaub das wollte ich nur erwähnt haben weil das ist ganz spannend ich bin da auch bisher nur zaghaft eingestiegen aber ich werde zumindest für die Beratung der Schulen auch hinsichtlich der Ausstattung.
1:37:08
Mach mir was basteln.
1:37:09  Guido
Sag mir damit schoenaerts einfach weitermachen.
1:37:12  Felix
Wenn du noch was hast ich habe tatsächlich jetzt im Moment.
1:37:15  Guido
Ja ich habe wirklich bei mir hat sich einiges angestaut also da ist auf der einen Seite noted Note ist eine App.
1:37:23
Die hat die hat praktisch die zeichnet Audio auf wäre also du hast den Vortrag an du schaltest dein Handy ein und der zeichnet das Audio von dem Vortrag auf.
1:37:36
Keine gute Sprachqualität ja aber.
1:37:39
Noted aber die und die Notizen die du praktisch während des Vortrags machst für das jetzt auf der Republica sehr erstmal ausprobieren und die werden sozusagen synchronisiert mit dem Audio.
1:37:51  Felix
Das macht aber Nothelfer und sowas auch also das haben wir viele.
1:37:56  Guido
Ja okay Nothelfer.
1:37:59  Felix
Manchmal nicht wer das gewesen sein anhören.
1:38:01  Guido
Gut also ich probiert mal noted aus und werd dann beim nächsten Mal wenn ich dran denke darüber berichten wie das wieder so ist.
1:38:12  Felix
Kann sein dass es nicht Nothilfe ist sondern notability.
1:38:15  Guido
Notability ja das kenne ich.
1:38:18  Felix
Ja genau das ist das wo man dann auch eben recorden kann und ja.
1:38:24  Guido
Ja da habe ich glaube ich auch mal vor 20 Jahren Blogbeitrag zugeschrieben dann.
1:38:32
Habe ich eine schöne App gefunden wo ich kurz davor stehe wirklich viel Geld zu investieren um um damals um kurz zu machen die App heißt Nimo und mit Nimo kann man so.
1:38:45
Programmierkurse machen dass das kostet das kostet ein bisschen was.
1:38:53  Felix
Nimo also wie die Wellen WLAN Technologie MIMO.
1:38:56  Guido
MIMO ja und.
1:39:00
Also man kann irgendwie so ein zwei Probe Kurse machen und die haben ja wirklich extrem gut gefallen.
1:39:07
Und sie sind sehr sehr breit aufgestellt was sozusagen ihrem Ihre Programm Programmierumgebung angeht und ich.
1:39:18
Ich will das Ausprobieren ich habe da Spaß dran also es gibt z.b. auch nicht nur Programmiersprachen z.b. auch im gesund kurz und Cyber Security und es ist schon auch dann von Taschen zu Session immer höheres Niveau MIMO.
1:39:33
Heißt heißt die heißt die App dann gibt's ne.
1:39:41  Felix
Dich ja nicht neues WLAN also neues Internet ich.
1:39:44  Guido
Dann danach habe ich.
1:39:47
Dann haben wir in Hattingen das habe ich mir von dir abgeguckt ein Smartboard angeschafft dass du keine richtige Smartboard sondern ein ich immer so ein interaktives Display also praktisch iPad in 1,80 m groß.
1:39:56  Felix
Ja von dem Grill.
1:40:02  Guido
Und das läuft auf Android Basis und es ist wirklich ganz toll.
1:40:06  Felix
Von dem von dem von dem Jammer.
1:40:07  Guido
Ja von Liliana genau und in diesem Fall.
1:40:18
Habe ich mir eine App genauer angeguckt hat Ingo und er Inko macht praktisch aus deinem Smartboard.
1:40:28
Interaktives Board was du mit vielen anderen die ein iPad haben auch benutzen kannst ja also du hast praktisch irgendwie viele verschiedene Stationen und alle können gleichzeitig auf diesen Smartboard schreiben ohne davor sitzen zu müssen.
1:40:44  Felix
Also wie mit explained everything da gibt's ja auch inzwischen dann Claudine zu dass zwei Leute gleichzeitig an den Weiden.
1:40:50  Guido
Ja ja aber na du kannst irgendwie so Brainstormings machen ja.
1:40:53  Felix
Kollaborativ Arbeit.
1:40:54  Guido
Kollaborativ genau aber es ist also ich würds glaube ich eher weil ich hatte auch die iPads ab in den.
1:41:00  Felix
Schlechte Bewertungen.
1:41:01  Guido
Ja ja ist mir egal.
1:41:02  Felix
Ich Funktionen aus teuer teuer ne kann das sein 22 €.
1:41:08  Guido
Ja dass ich probiere es die kostenlos Variante um um um es auszuprobieren Inko.
1:41:16  Felix
Ich meine das auch ansonsten explain everything ist aber auch nicht ganz billig.
1:41:23  Guido
Ja aber explain everything is ja nun ganz ganz stark 1 er so auf Dinge erklären ne.
1:41:28  Felix
Wer diese haben die haben das ganz schön verändert die haben inzwischen meine Kollaboration mit drin genau und tatsächlich haben die ihr komplettes tool.
1:41:38
Also wenn du das vor 5 Jahren oder 4 Jahren ist erstmal die angeguckt hat müsste man es heute noch mal angucken die haben auch das Geschäftsmodell geändert das ist nicht ganz schön weil es jetzt die klassische Version nicht mehr gibt sondern nur noch Abo.
1:41:51
Aber kann man sich auch angucken.
1:41:54  Guido
So dann so ein lifehack das geht mir mit der App übrigens genauso wie damals mit diesem taschenlampe in dem Augenblick wo das IOS desintegriert ist glaube ich.
1:42:08
Kann ich meine dich dass man diese App braucht in dem Fall jetzt aber mein Problem was ich hin und wieder in der Küche habe dass ich nämlich mehrere Timer brauche.
1:42:18
Aber ich kann mit der Timer App 1 nur einen Timer einstellen,
1:42:22
das ist ziemlich nervig da kann man sie ja mir anders helfen dass man sie ihre merkt ja dass er entweder braten braucht eine Stunde und dann macht irgendwie den den Timer erst auf 40 Minuten und mach dann noch mal 20 für Kartoffeln und braten zusammen oder Soja.
1:42:37
Aber Tino löst das Problem und stellt euch im Prinzip beliebig viele Timer zur Verfügung.
1:42:45
Kann ich ganz schön und dann auch wenn ich ein großer Verfechter von normal Podcast Post Podcast.
1:42:54
Bin die sozusagen nicht vorschreiben welche Podcasts man damit hören kann und welche nicht ist die DLF Audiothek.
1:43:04
Also vom Deutschlandfunk die Audiothek.
1:43:07
Blick wert also weil du damit ihm nicht nur die Podcasts abonniert die du über den ganz normalen Podcatcher abonniert sondern hin und wieder auch auf tolle Ideen kommst ja was du dir.
1:43:21
Aber das kaputt was du dir auch mal anhören könntest ja und da ist unter der Sonne Mediathek und in dem Fall so eine Audiothek.
1:43:31
Für mich ehrlich gesagt gerade ein ganz toller Zugang manchmal so so dass da da gibt's dann einmal ja da bricht mir wie alle gerade über Cambridge analytica.
1:43:40
Und dann hörst du sozusagen aus unterschiedlichen Sparten aber ansonsten willst du den Podcast gar nicht abonnieren aber diese eine episode die wird.
1:43:47  Felix
Die möchte eigentlich.
1:43:48  Guido
Und dafür ist natürlich so eine App wie die DLF Audiothek sehr sehr schöne sehr sehr schöner Zugang auch wenn ich da grundsätzlich wie gesagt von abraten.
1:43:59
Ja das sind aus meiner Sicht so die die die schönen Apps die ich dich zeigen wollte.
1:44:08
Dich nennen wollte dann bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen.
1:44:15
Im Garten der sehr schön Bericht von einer Studentin von von mir die müssen praktisch nach ihrem.
1:44:22
Die mussten ja zum Medienprojekt machen dann wieder dieses Radioprojekt gemacht haben davon erzählt oder ich von erzählt und damit den ganzen Schluss noch ein Blogbeitrag schreiben dann machen die Scheibe öffentlich was er schönes weil,
1:44:33
könnt ihr euch noch mal angucken das ist auch eine sehr sehr sehr schönes Essen mit dem man praktisch nicht genau du kannst.
1:44:41  Felix
Absatzweise kannst du mir Nummerierung dann genau.
1:44:43  Guido
Kommentieren was den Studierenden deswegen weiterhilft weil man viel kontextbezogene,
1:44:51
kommentieren kann als wenn die halt irgendwie so 10000 Zeichen da rein hacken ne du nur ganz am Ende in die in den gesamtkommentar was schreiben kannst,
1:45:00
und da gibt's also da gibt's schon viele Blogbeiträge aber einer der wirklich ganz toll geworden ist es der über Lobbyismus in der Bildung,
1:45:10
AWO die Studierende die Studentin auf der einen Seite den den BZT,
1:45:15
29 und den BZI ich glaube 46 ganz gut noch mal zusammen gepackt hat und da ist ein guter Beitrag.
1:45:25
Endstand fand ich zumindest so ein bisschen auch noch mit einer Internetrecherche verbunden und so ein paar zur Zusammenführung also wer so eine allgemeine Einführung in Lobbyismus und Bildung haben will der,
1:45:39
dem möchte ich das.
1:45:40  Felix
Ich find's wenigstens spannend zu lesen dass etwas was Du hier diskutiert hast eben auf einer anderen Ebene noch mal reflektierte zusammengefasst wird also das fand ich einfach als Projekt auch spannend sowas begleitend glaube ich wäre echt cool.
1:45:56
Links zu diesem Zusammenhang auch die wenn auch noch nicht sauber funktionierende Transkription der Podcast noch mal eine nebenblog.
1:46:04
Weil dass ich glaube dass diese Kombination ganz gut ist dann kann man nämlich auch normal wenn man eh auf der Text eben ist auch die.
1:46:07  Guido
Ja ja.
1:46:11  Felix
Aber das ist ja nicht sauber funktioniert nicht super ab.
1:46:13  Guido
Nein eine 80 prozentige Wahrscheinlichkeit dass das richtig trifft.
1:46:16  Felix
Aber zumindest irgendwie so ne.
1:46:18  Guido
Aber volltextsuche ist halt super ne.
1:46:20
Na ja wir hoffen dass ich muss mit dir Integration angucken ein ich habe ich das schon seit einer geraumen Weile mit produziert in der Hoffnung dass es irgendein der Player kann man kann ich ein Player suchen dann wird mir die entsprechende Stelle sozusagen noch mal vorgespielt.
1:46:34
Ja das dachte ich mal an ja ich bin ich bin ich bin durch.
1:46:42  Felix
Ja ich vermute auch.
1:46:46  Guido
Mach Kaka du kommst nicht mehr das petrol ne ja.
1:46:49  Felix
Ich habe dich erkenne Sommer einmal im stamme ich glaube die anderen Dinge also learnweb und sowas verschieben wir einfach weil das wird sonst auch ein bisschen viel heute das machen wir noch.
1:47:00  Guido
Ja schön ja total.
1:47:01  Felix
Schön dass das wieder geschafft haben das ist jetzt tatsächlich ich weiß garnicht für Monate her.
1:47:06  Guido
M2 oder 32A so also man muss halt einfach InDesign klar da waren jetzt auch nur Osterferien dazwischen aber ehrlich gesagt so so richtig erklären kann ich gar nicht warum das jetzt so lange gedauert hat.
1:47:21  Felix
Es ist auf jeden Fall zu lange aber das sagen wir jetzt auch schon mehrfach mal hintereinander immer.
1:47:24  Guido
Ja ja also wir haben uns auch eigentlich gehofft dass es besser wird wenn wenn wir uns nur anstrengen regelmäßig einmal pro Monat eine Sendung Zimmer.
1:47:33  Felix
Wir versuchen gleich einen Termin zu finden für die nächste Sendung alles klar.
1:47:35  Guido
Genau so machen wir das so dann schaue ich mal das Auto raus oder ja Tschüss.