CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Stavroula aus Griechenland


Mit Deutsch die Welt entdecken: Das ist einer der Gründe für Stavroula, die Sprache zu unterrichten. Sie ist ein Fan von Rilke und Brecht und findet, dass im Leben Zusammenhalt wichtig ist.Name: Stavroula Land: Griechenland Geburtsjahr: 1975 Beruf: Deutschlehrerin Das mag ich an der deutschen Sprache: Dass es Parallelen zum Griechischen gibt, besonders in der Grammatik und Struktur. Deshalb finden es meine Schülerinnen und Schüler zum Beispiel leichter, Deutsch als Englisch zu lernen. Ich unterrichte Deutsch, weil … ich grundsätzlich finde, dass Fremdsprachen Schülern die Möglichkeit bietet, die Welt zu entdecken, ohne unbedingt verreisen zu müssen. Das gilt auch für Deutsch. Ich kann ihnen beispielsweise Deutschland und seine Kultur auch über die Sprache nahebringen. Das ist typisch deutsch für mich: Gut organisiert und pünktlich zu sein. Meine Lieblingsstädte in Deutschland: Konstanz am Bodensee und Berlin. Ich habe in Konstanz studiert – und Berlin ist für mich die Metropole Europas. Ich war schon mehrmals da und habe viele schöne Theatervorstellungen besucht. Mein deutsches Lieblingsessen: Jägerschnitzel nach Wiener Art. Mein deutsches Lieblingswort: „zusammen“. Ich finde, dass man allein wenig ausrichten kann, gemeinsam aber schon. Mein deutsches Lieblingsbuch: Ein einzelnes Werk habe ich nicht. Generell mag ich Poesie meines deutschen Lieblingsdichters Rainer Maria Rilke. Aber weil ich auch ein großer Theaterfan bin, finde ich besonders Werke von Berthold Brecht toll. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrerin: Wenn der Funke übergesprungen ist und ich fühle, dass ich meine Schülerinnen und Schüler mit meiner Liebe zur deutschen Sprache und Kultur angesteckt habe – so sehr, dass sie sich aus eigener Motivation intensiver mit beidem beschäftigen.


share







 2019-01-31  3m