Faking Hitler

Der 25. April 1983 ist einer der dunkelsten Tage der deutschen Pressegeschichte. Der stern stellt die Hitler-Tagebücher vor. Der GAU: Statt einer Weltsensation stellen sich die Bücher als Fälschung heraus. 35 Jahre später wird der Skandal nun erneut aufgerollt - mit noch nie zuvor gehörten Originaltonbandaufnahmen aus den 80er Jahren zwischen dem Journalisten Gerd Heidemann und dem Fälscher Konrad Kujau. Eine spannende, groteske und aberwitzige Geschichte, die schnurstracks ins Verderben führt. Erzählt in zehn Teilen. Ab dem 10. Januar 2019 immer donnerstags.Credits:Redaktion und Projektleitung: Isa von HeylAutor und Sprecher: Malte HerwigDrehbuch: Nilz BokelbergProduktion: Maria Lorenz und Frida Morische von Pool ArtistsFact-Checking: Günther GardeFaking Hitler ist ein Podcast des stern Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

https://www.stern.de/faking-hitler/

subscribe
share






episode 6: Folge 6: Alles bricht zusammen


Faking Hitler AH? FH? Die Welt rätselt über die Buchstaben auf den abgegriffenen schwarzen Tagebüchern. Und wenn es FH ist, was soll das heißen? Führer Hauptquartier? Führer Hitler? Der stern verkauft eine Rekordauflage von mehr als zwei Millionen  Exemplaren. Doch am 6. Mai 1983 läuft um 13.27 Uhr eine höchst unwillkommene Eilmeldung über den Ticker. Credits: Redaktion und Projektleitung: Isa von Heyl Autor und Sprecher: Malte Herwig Drehbuch: Nilz Bokelberg Produktion: Maria Lorenz und Frida Morische von Pool Artists Fact-Checking: Günther Garde Faking Hitler ist ein Podcast des stern. Erzählt in zehn Teilen. Ab dem 10. Januar 2019 immer donnerstags.


share








 2019-02-14  40m
 
 
curated by stiefkind in Dem stiefkind seine Lieblingspodcastfolgen | 2020-11-01,09:44:47