CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Yan aus China


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – das ist nicht nur Yans Lieblingssprichwort, sondern auch ihr Motto. Denn so bringt die Deutschlehrerin aus China auch ihre Schüler erfolgreich durch die Prüfungen.Name: Yan Land: China Geburtsjahr: 1985 Beruf: Deutschlehrerin an einer Mittelschule Das mag ich an der deutschen Sprache: Die Grammatik wegen ihrer strengen Regelmäßigkeit und ihrer Logik. Ich unterrichte Deutsch, weil … die deutsche Sprache und Kultur interessant sind und das Unterrichten Spaß macht. Das ist typisch deutsch für mich: Bier und Autos Meine Lieblingsstädte in Deutschland: Heidelberg und Bonn Mein deutsches Lieblingsessen: Thüringer Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln. Mein deutsches Lieblingsbuch: „Kabale und Liebe“ von Schiller. Mein deutsches Lieblingswort: Ich hab kein Lieblingswort, aber ein Lieblingssprichwort: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.“ Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht: Märchen, am besten mit Bildern oder Videos. Oder Kurzgeschichten. Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache: Die Grammatik in der begrenzten Zeit zu lernen. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrerin: Als der gesamte A1-Kurs mit nur 40 Stunden Unterricht die Prüfung geschafft hat!


share







 2019-02-14  3m