CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Dmytri aus der Ukraine


Eine neue Sprache ist für Deutschlehrer Dmytri wie eine neue Welt, in die er seine Schüler gern begleitet – und in der er auch selbst spannende Dinge wie Riesenbratwust oder Grimm-Märchen finden kann.Name: Dmytri Land: Ukraine Geburtsjahr: 1983 Beruf: Deutschlehrer an einem Gymnasium Das mag ich an der deutschen Sprache: Ihre Logik. Ich unterrichte Deutsch, weil … eine neue Sprache den Zugang zu einer neuen Welt ermöglicht. Das ist typisch deutsch für mich: Pünktlichkeit und Qualität. Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland: Bonn und seine Umgebung. Mein deutsches Lieblingsessen: Riesenbratwurst mit Sauerkraut. Mein deutsches Lieblingsbuch: Die Märchen von den Brüdern Grimm. Mein deutsches Lieblingswort: „Geschwindigkeitsbegrenzung“. Es ist sehr lang, aber die Aussprache macht Spaß. Mein Tipp für einen spannenden Deutschunterricht: Grammatik ist manchmal schwer, Praxis hilft beim Lernen sehr! Das kann man mit Lückentexten, Online-Übungen, kooperativem Lernen und Liedern schaffen. Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache: Die Grammatik. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer: Wenn meine Schülerinnen und Schüler die Sprachprüfungen beim Goethe-Institut schaffen.


share







 2019-03-14  2m