Podcoaster Germany

Im Podcoaster nehmen wir uns Zeit für Gespräche, die tiefer gehen, als normale Interviews. Hier gibt es Infos aus dem Attraktionsgeschäft und Blicke hinter die Kulissen, für die anderswo keine Zeit bleibt. Dafür unterhalten wir uns mit den Machern hinter den Attraktionen. Egal ob Freizeitpark, Museum, interaktive Installation, Darkride, Achterbahn oder Wasserpark: Uns interessiert, wie aus Räumen Spaß geschaffen wird.

https://pod.coaster.de/cms

subscribe
share



 

episode 4: PC004 – Highlights, Highlander, Hansa Park


Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019. Begonnen hat alles als erstes deutsches Legoland, doch von Miniatur ist nicht viel geblieben: Größer, weiter, mehr und vor allem neu und kreativ ist die Devise des Freizeitparks an der Ostsee. Er zählt seit einiger Zeit zu den fünf größten deutschen Freizeitparks. Gelungen ist ihm der Aufstieg trotz seiner entlegenen Lage und nicht ganz einfachen Umgebung mit Hilfe cleverer Projektplanung und dem Mut zu Neuem. So haben vor allem die beiden Gerstlauer-Achterbahnen Kärnan und Fluch von Novgorod die Fanbase begeistert. Doch auf für 2019 ist ein neuer Meilenstein in der Mache: Der weltweit höchste Gyro-Drop-Tower soll an die Ostsee kommen. Basti und Hans haben darüber mit Park-Geschäftsführer Christoph Andreas Leicht gesprochen. Unser Gesprächspartner:

  • Christoph Andreas Leicht, Geschäftsführer vom Hansa-Park
Weiterführende Links:
  • Baublog zum Highlander
Und vergesst nicht, unseren Podcast zu abonnieren. Hierfür einfach auf den Button “Abonnieren” klicken. Gut, oder?


share





 2018-11-08  24m