Irgendwas mit Männern

Irgendwas mit Männern ist deine wöchentliche Pille gegen die Überdosis Männlichkeit. Ein liebe- und humorvoller Kommentar zu Politik, Sex und Popkonsum. Miriam Schwarz und Sina Holst, Sozialwissenschaftlerinnen, beste Freundinnen und leidenschaftliche Verfechterinnen antikapitalistischen Luxuslebens, leben vorübergehend getrennt und verarbeiten in diesem Podcast den alltäglichen Status Quo des Patriarchats zwischen London und Berlin. irgendwasmitmaennern@posteo.de

https://soundcloud.com/irgendwasmitmaennern

subscribe
share






Episode 2: Frauen*körper als Verhandlungstische


Wir betrachten das Gesicht als Wert Europas, Frauen*körper, die für die Identität eines Landes herhalten müssen und die Vorherrschaft des weißen, männlichen Blicks. Wir werden körperlich: Übelkeit, Emotionsickness und andere Reaktionen auf Existenzlosigkeit. Wir fragen nach Werten in Liebesbeziehungen, diskutieren Eva Illouz’ Studie Warum Liebe weh tut und verraten, wo für uns der Streik endet. Kapitelanfänge: 5:00 | 28:20 | 61:40 www.theguardian.com/world/2018/aug/01/danish-burqa-ban-comes-into-effect-amid-protests Eva Illouz: Warum Liebe weh tut. Erschienen 2012.


share








 2018-08-10  1h8m