Darts

Darts auf meinsportpodcast.de – In unserer Podcast-Serie „Double Trouble“ begrüßt Dich Christian Oehmicke regelmäßig zum Präzisionssport mit den drei Pfeilen. Hier bekommst Du Podcasts zur Professional Darts Corporation PDC und der World Darts Federation WDF. Zum Highlight der Saison, der Darts WM im Alexandra Palace in London, bekommst Du hier außerdem, täglich alles Wissenswerte zum spektakulärsten Darts-Event des Jahres. Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

https://meinsportpodcast.de/darts/

subscribe
share






Weltmeister Michael steht fest!


Das Finale der PDC-Darts-Weltmeisterschaft 2019 heißt Michael van Gerwen gegen Michael Smith. Beide setzten sich letztlich souverän in ihren jeweiligen Halbfinals durch, doch während MvG überraschend deutlich gegen Gary Anderson gewann, musste Smith gegen Nathan Aspinall unerwartet viel investieren. Smith erwischte einen großartigen Start ins Match und gewann die ersten beiden Sätze zu Null. Das Scoring funktionierte, die Doppel kamen. Doch aus dem Nichts kam Aspinall deutlich besser ins Match und steigerte sich nun von Satz zu Satz. Sein Average schoss in die Höhe und er holte sich 3 der nächsten 4 Sätze. Er stand sogar kurz vor der erstmaligen Führung, doch Smith konnte in den entscheidenden Momenten die Akzente setzen. Beide spielten ihre jeweils beste Partie der WM und am Ende setzte sich Smith mit 6:3 durch. Er bestrafte die kleinen Fehler von Aspinall konsequent und steigerte sich selbst zum Matchende noch einmal. Während Smith nun zum ersten Mal ein WM-Finale bestreitet, steht Michael van Gerwen dort schon zum vierten Mal. Der Niederländer hatte beim 6:1 gegen Gary Anderson deutlich weniger Probleme als erwartet und erwischte einen Sahnetag. Während der erste Satz noch umkämpft war und das hielt, was wir uns vorab vom Match erwartet hatten, holte sich Anderson in den ersten vier Sätzen nur noch ein einziges Leg. Brillant im Scoring und stark auf die Doppel konnte sich MvG so einen 5:0-Vorsprung herausarbeiten, von dem sich Anderson, der nicht gut auf die Doppel war, nicht mehr erholte. Der Flying Scotsman verhinderte zwar in Satz 6 noch die Höchststrafe, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. Nun wird also entweder der 3. WM-Titel für MvG oder der erste Major-Triumph für Michael Smith am morgigen Neujahrstag folgen. Kevin Barth, Marvin van den Boom und Christian Oehmicke schauen auf das Finale voraus und schätzen die Chancen beider Spieler auf den Sieg ein. Kann Smith wirklich viel dagegenhalten? Ihr erfahrt es in unserer neuen Sendung.


fyyd: Podcast Search Engine
share








 December 31, 2018  29m