Unterm Radar

Reporterinnen und Reporter von BuzzFeed News erzählen von ihren Recherchen, über die Arbeit in einer Redaktion - und sie geben einen Einblick in all die Dinge, die im Journalistenalltag auch mal so schief laufen. Recherchen für dich. Von BuzzFeed News.

https://www.buzzfeed.com/de/untermradar

subscribe
share





episode 20: Nr. 14: Die Geschichte einer Abschiebung, Rechte WhatsApp-Gruppen, Wie Medien mit Traumatisierungen umgehen


von BuzzFeed News

Was passiert nach einer Abschiebung? Mit den Menschen, die es betrifft, aber auch mit denen, die zurückbleiben? Unser Reporter Marcus Engert erzählt die Geschichte von N., der versucht, sich umzubringen, als die Polizisten ihn holen, und wenige Stunden später trotzdem im Flugzeug nach Kabul sitzt.

Was in WhatsApp passiert, ist privat – und das nutzen auch Rechte und Rechtsextremisten aus. Unser Reporter Karsten Schmehl hat sie monatelang dabei beobachtet: Er war in etlichen rechten WhatsApp-Gruppen unterwegs. Was er dort gesehen hat und wie WhatsApp auf seine Recherchen reagierte, erzählt er in dieser Episode.

Und wir sprechen mit Jeanny Gering vom DART-Center über Journalismus und Trauma. Journalistinnen und Journalisten müssen häufig mit traumatisierten Menschen sprechen. Andererseits kann es auch sein, dass ihre eigene Arbeit sie schwer belastet. Wie man sich auf beides vorbereiten kann, warum man das tun sollte und welche Verantwortung Redaktionen für Mitarbeiter einerseits und traumatisierte Quellen andererseits haben, darüber sprechen wir in dieser Folge von „Unterm Radar“.


share







 2019-05-13  47m