Automobilkurznachrichten

Ein bis zweimal pro Woche finden Sie hier aktuelle Radiobeiträge zu unterschiedlichsten Themen aus dem Automobilbereich. Kontakt: https://www.was-audio.de/de/content/kontakt/

https://www.was-audio.de/

subscribe
share



 

Autonews vom 15. Mai 2019


Thema heute:    DAB+ im Auto: Mit digitalem Radio unterwegs   Foto: ©Digitalradio Deutschland e.V. Ob Spritztour oder Langstrecke – zum echten Fahrvergnügen gehört ein Autoradio mit DAB+. Klarer, digitaler Klang, eine große Programmvielfalt und zahlreiche nützliche Zusatzdienste sind die Vorteile, von denen Autofahrer unterwegs profitieren. 40 Prozent aller Neuwagen haben DAB+ schon jetzt serienmäßig. Nachrüsten leicht gemacht Für Autos, die noch nicht mit DAB+ ausgestattet sind, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dorthin zu wechseln. Car-Hifi Spezialisten und Hersteller bieten den professionellen Austausch des bestehenden Autoradios durch ein Modell mit DAB+ in Vertragswerkstätten an.  Technisch Versierte verpassen dem vorhandenen Radio mit einem einfach zu installierenden Adapter eigenhändig ein Upgrade. Experten empfehlen, beim Einbau auf die korrekte Installation der Antenne zu achten und diese gegebenenfalls professionell prüfen zu lassen.   DAB+ für Camper und Caravan Auch für Wohnmobile oder Wohnwagen existieren zahlreiche Optionen, DAB+ nachzurüsten. Dies ist vor allem bei Reisen in jene Länder sinnvoll, in denen UKW bereits abgeschaltet wurde. Auch hier gilt: Es ist auf den korrekten Einbau der Antenne zu achten. Foto: Michael Weyland Sicher fahren dank DAB+ Das digitale Radio ermöglicht Zusatzdienste wie Wetter und Verkehrsservice in Text und Bild. Ein weiteres Plus: Von Flensburg bis Passau, von Köln bis Cottbus sind die 13 bundesweit ausgestrahlten Programme unterbrechungsfrei auf einer einheitlichen Frequenz zu empfangen. So hilft DAB+ dabei, den Verkehr sicherer zu machen: Wer nicht von einer Frequenzsuche abgelenkt wird, dessen Hände bleiben am Steuer.  Foto: Michael Weyland DAB+ gleich mit bestellen Wer auf der sicheren Seite sein will, bestellt beim Neuwagenkauf gleich ein  geeignetes Autoradio mit. Nach einem Beschluss des europäischen Parlaments müssen ab 2021 alle in der EU verkauften Neuwagen mit Radio auch den Empfang von digital-terrestrischem Rundfunk, zum Beispiel über DAB+, ermöglichen. Glasklares Hörerlebnis: Auf der Autobahn und im Urlaub Das spielt seine Stärken vor allem auf den Autobahnen aus, die bereits flächendeckend mit digitalem Rundfunk versorgt sind. Die Klangqualität ohne Störgeräusche überzeugt sofort. Von den deutschen Nord- und Ostseeküsten bis zum Bodensee: Der digitale Rundfunkstandard ist in vielen Urlaubsregionen empfangbar.   Europa setzt auf DAB+ DAB+ ist der europäische Radiostandard von heute und auch bei unseren Nachbarn weit verbreitet. Bis zum nördlichen Gardasee kann man sogar deutsche Hörangebote, wie zum Beispiel Programme des Bayerischen Rundfunks und den Deutschlandfunk hören. In Norwegen und Südtirol bleiben Radios ohne DAB+ meist stumm – in diesen Ländern wurde die UKW-Verbreitung bereits eingestellt.   Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:


share





 2019-05-15  n/a