Büchergefahr

Der Podcast zum Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten von Texten.

https://buechergefahr.de

subscribe
share



 

Folge 72: mikrotext als Digitalverlag


Mit der Gründung von mikrotext gehört Nikola Richter zu einer der ersten Digitalverlegerinnen, welche vor ein paar Jahren als Pioniere gestartet sind. Durch das konsequente Ausnutzen der E-Books, ihrer schnellen Chance auf Veröffentlichung und ihren verhältnismäßig geringen Produktionskosten im Vergleich zu Printbüchern zeigt Nikola, dass neue Erzählformen und aktuelle Themen wunderbar publizierbar sind. Und zwar ganz praktisch, nicht nur in theorieschwangeren Festtagsreden. Darüber reden wir hier in dieser Folge mit ihr. Auf der Metaebene gibt’s hingegen einen KI-unterstützten Ohrwurm sowie verschiedene Darstellungen der Historie von künstlichen Intelligenzen. Musik! Links

  • a Eurovision song created by Artificial Intelligence: Blue Jeans and Bloody Tears
  • Algo.Rules
  • Eine kurze Geschichte der KI (6 Minuten auf YouTube)
  • We need to talk, AI.
  • Dieses Comic räumt mit den Mythen um maschinelles Lernen auf
  • QualiFiction-LiSA für Autorinnen
  • Nikola Richter
  • mikrotext
  • Leipziger Buchmesse
  • Booktype (auch in Folge 42 hier zu Gast)
  • Mailchimp
  • »Minimal ist besser« von Roman Israel
  • Der E-Book-Freundeskreis von mikrotext
  • Die 32 Schimmelarten des Joseph Brodsky
  • »Der klügste Mensch im Facebook« von Aboud Saeed
  • »Die Entsprechung einer Oase – Essay für die digitale Generation« von Alexander Kluge
  • Monika Grütters bei der Eröffnung der Leipziger Buchmesse


share





 2019-06-14  30m