120minuten - Fußball, anders erzählt

120minuten.net steht für lange Texte über den Fußball. Hier im Podcast plaudern wir mit den Autorinnen und Autoren über ihre Beiträge, bieten den einen oder anderen Longread als Audiofassung an und bearbeiten hin und wieder Themen abseits des Medien-Mainstreams.

https://120minuten.net

subscribe
share





episode 6: Afrika-Cup


In Ausgabe 6 unserer gemeinsamen Podcast-Reihe mit dem ballesterer Fußballmagazin spricht Alex Schnarr aus der Redaktion mit Kurt Wachter von fairplay über den Afrika-Cup, der vom 21.06. bis zum 19.07.2019 in Ägypten stattfinden wird. Grundlage für das Gespräch ist ballesterer-Ausgabe Nummer 142, die sich den afrikanischen Titelkämpfen ausführlich widmet. Im deutschen Bahnhofsbuchhandel ist das Heft bereits verfügbar, wer sich den Weg zum Zeitungskiosk des Vertrauens sparen möchte, kann sich die aktuelle Ausgabe auch hier bestellen. Im Gespräch geht es zunächst um die Geschichte als auch die Besonderheiten des afrikanischen Kontinentalturniers und um die Frage, ob es eigentlich so etwas wie "den afrikanischen Fußball" gibt. Ihr erfahrt, warum der Afrika-Cup auch eine Emanzipationsgeschichte ist, was Gründe dafür sein könnten, dass Ägypten und nicht Südafrika den Zuschlag für die Ausrichtung erhielt und warum der afrikanische Fußballverband Kamerun das Turnier entzogen hat. Darüber hinaus gibt es eine sportliche Einschätzung des Wettbewerbs, der erstmals mit 24 statt den vorher üblichen 16 Mannschaften ausgetragen wird. Außerdem lässt sich Kurt einen Turniersieger-Tipp entlocken und verrät auch, welches Team in diesem Jahr für eine Überraschung sorgen könnte. Wer noch mehr über den Fußball in Ägypten erfahren möchte, dem sei der im Podcast erwähnte Longread von Ronny Blaschke in unserer Themenreihe "Fußball und Menschenrechte" ans Herz gelegt. Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback zur aktuellen Episode und natürlich auch über eine angeregte Diskussion zum Thema auf Facebook, Twitter oder bei uns im Blog. Folgt unbedingt auch dem ballesterer Fußballmagazin auf Twitter oder schaut auf der Facebook-Seite der Kolleg*innen vorbei.


share







 2019-06-21  52m