Turicana

Turicana – der Podcast über Zürcher Geschichte und Geschichten von Zürcher*innen. Geschichte und Zürich sind Wörter, die nicht oft zusammen in einem Satz erscheinen. Vor allem nicht, wenn der Satz aus Zürcher Millennial-Mündern kommt. Ein solcher Millenial-Mund, und die Person dahinter, will das nun ändern. Zürischnurre Robin Bretscher findet, klar, Zürcher Geschichte hat nicht die Enormität römischer oder chinesischer oder britischer Geschichte. Aber Zürich hat Geschichte. Und nein, wir reden hier nicht von der sagenumwobenen und politisch aufgeladenen Geschichte, die wir Schweizer uns sonst so gewöhnt sind (Wilhelm Tell, anyone?). Wir reden von inspirierenden, kuriosen und aussergewöhnlichen Geschichten, die sich in Zürich abgespielt haben. Von rebellischen Zürcherinnen, wie zum Beispiel Emilie Kempin-Spyri, die wider allen gesellschaftlichen Regeln die erste Juristin Europas wurde. Von Industrien, die in Zürich in der Vergangenheit über 40'000 Menschen beschäftigt haben und heute mehr oder weniger in Vergessenheit geraten sind. Von Literaten wie James Joyce und übergrossen Politikern wie Winston Churchill, die in Zürich ihre Spuren hinterlassen haben...

http://www.turicana.com

subscribe
share





episode 7: James Joyce in Zürich - Ulysses, das Kaufleuten und ein Gerichtsfall


James Joyce - seinen Namen kennen die meisten, aber seine Bücher haben nur wenige gelesen. Modernist erster Stunde hat Joyce Ulysses, ein monumentales Werk, am Anfang des 20. Jahrhunderts herausgebracht. Mit seiner schwierigen Sprache und seinen expliziten Schilderungen des menschlichen Körpers und seiner Prozesse sorgte es für einen Skandal und wurde im englischsprachigen Raum sogar verboten. Was viele nicht wissen: ein Teil von Ulysses entstand, als Joyce während des ersten Weltkriegs in Zürich lebte. In dieser Episode erzählt der 91-jährige Fritz Senn, Leiter der Zurich James Joyce Foundation, von Joyces Werdegang und seinem Leben in Zürich, und wie er selbst dazu kam, einen grossen Teil seines Lebens dem Studium der Bücher des irischen Schriftstellers zu widmen.


Gesprächspartner: Fritz Senn, Leiter der Zurich James Joyce Foundation.

Musik: Blue Dot Sessions, vom Album Architect.


share







 2019-07-07  33m