Sportplatz – meinsportpodcast.de

täglich Der “Sportplatz” ist deine Adresse, wenn Du Dich täglich mit den neuesten Infos aus der Sportwelt versorgen willst. Malte Asmus und Andreas Thies begrüßen Dich in dieser Podcast-Serie mit aktuellen News, Hintergrundberichten und spannenden Themen aus allen Bereichen des Sports. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

https://meinsportpodcast.de/mixed-sport/sportplatz/feed/

subscribe
share



 

Sportbusiness: Ironman, Bayarena und Porsche


Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Als der Kölner Jan Frodeno zum dritten Mal die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii gewann, stand erstmals das Logo „Allianz Partner for Health“ auf seinem Rennanzug. Der 38-Jährige ist seit 2017 das Gesicht der Allianz Krankenversicherung. Jetzt einigte man sich auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2021. „Jan Frodeno ist Botschafter für einen ganzheitlichen Lebensstil“, sagt Nina Klingspor, Vorstandsvorsitzende der Allianz Private Krankenversicherung. „Für ihn ist die Ausgewogenheit von Fitness, Ruhe und gesunder Ernährung entscheidend für seinen Erfolg. Viele Menschen sehen dieses Konzept ebenfalls als wichtig für ein Leben in Balance an.“ Der BayArena steht am Samstag, 21. Dezember, eine Premiere ins Haus. Während die Werkself beim FSV Mainz 05 zu Gast ist, findet an der Bismarckstraße zum ersten Mal das vorweihnachtliche Singen „Loss mer Weihnachtsleeder singe!“ statt. „Wir sind 2015 mit diesem Projekt gestartet und haben es seitdem bereits fünfmal in Köln durchgeführt“, erklärt Ralf Becker vom Veranstalter DuMont LiveKon. Anders als der Titel der Veranstaltung vermuten lässt, stehen an dem Abend keine rheinischen, sondern vielmehr klassische und internationale Weihnachtslieder auf dem Programm. Anfang September wurden die "Porsche European Open" zum dritten Mal in Hamburg ausgetragen. Porsche ist seit 2015 Titelsponsor. Das Village-Konzept wurde verändert und die Markenpräsentation in der Porsche-Welt optimiert. Schließlich fand das Turnier auf dem Porsche Nord Course, der Green Eagle Golf Courses Hamburg statt. Knapp 40 000 Besuchern kamen auf die Anlage. Das Preisgeld betrug insgesamt zwei Millionen Euro. Wir versuchen, vor allem „Money-can’t-buy-Momente“ für unsere Kunden zu realisieren, sagt ein Porsche Sprecher.


share





   4m