Rantvoll

Christiane, Julius und wechselnde Gäste regen sich auf. Über das, was sie im Alltag nervt. Über das, was sie immer wieder nervt. Sexismus, Games, Filme, Stereotype, schlechtes Essen, Dogmatismus – you name it. Ein persönlicher Podcast mit persönlichen Meinungen.

subscribe
share





episode 18: Den Stempel aufgedrückt


Über psychische Gesundheit und Erfahrungen aus der geschlossenen Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie

Zusammen mit unserem zwölften Gast Philo haben wir uns u.a. ausgetauscht über:

Erfahrungen in der geschlossenen Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie

Inhaltswarnung: In dieser Episode teilt Philo seine Erfahrungen aus der geschlossenen KJP mit uns. Themen wie Suizidalität, selbstverletzendes Verhalten, Missbrauch und diverse psychische Störungen werden offen thematisiert. Überlege dir bitte, ob du dich mit diesen Themen wohl fühlst.

In Krisensituationen ist es wichtig, sich Hilfe zu holen. Solltest du keine Möglichkeit haben, ein persönliches Gespräch mit einer Vertrauensperson zu führen, dann kannst du dich anonym bei der Telefonseelsorge melden:

0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222.

Bei akuten Suizidgedanken solltest du dich direkt an die örtliche Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie bzw. Erwachsenenpsychiatrie wenden. Bitte beachte jedoch, dass ein Gespräch dort nicht anonym geführt wird. Wenn es ganz akut ist, kannst du auch die 112 anrufen.

Im Gespräch erwähnt:

  • World survey of mental illness stigma (Wissenschaftlicher Artikel, leider hinter einer Paywall)
  • Wie beeinflusst die Schule die psychische Gesundheit von Schülern? (Studie der TU Dresden)

Folgt uns bei Twitter: Rantvoll, Christiane & Julius. Auch auf Instagram sind wir vertreten. Hinterlasst uns gern eure Kommentare im Blog oder in den sozialen Netzwerken. Wenn ihr unseren Podcast mögt, dann schenkt uns doch ein paar Sterne bei Apple Podcasts! Danke!


share







 2019-11-16  1h12m