Sie reden!

In “Sie reden! – der dreibeinige Podcast” reden wir über das, was unsere Kindheit und junges Erwachsenenleben am meisten geprägt hat. Und das hat in der Regel mit Computern und Science Fiction zu tun. Dabei schweifen wir allerdings auch gerne mal etwas weiter ab und es soll soll sogar vorkommen, dass wir aktuelles politisches Geschehen in unsere verbalen Ergüsse einbauen.

https://www.sie-reden.de

subscribe
share





Geh doch nach drüben!


Leute, heute wirds persönlich. Und zwar ziemlich. Wir reden heute mal nicht über alte Filme und Serien, sondern über etwas anderes, das unser Leben deutlich mehr geprägt hat, als unsere damals 12jährigen ichs an der deutsch-belgischen Grenze jemals vermutet hätten: Der Mauerfall und die Wiedervereinigung.

Denn in unserem späteren Leben hat es uns beide in den Osten verschlagen. Den einen früher, den anderen ein wenig später. Und im Falle von Ost-Berlin würden sich die meisten Berliner auch gegen die Behauptung verwehren, dass Berlin im Osten liegt. Denn Berlin ist ja schließlich schon immer was besonderes gewesen. Und zwar hüben wie drüben.

Die oft gestellte Frage in diesen Tagen ist ja: Wie hast Du den Mauerfall erlebt und wir müssen beide mit Schulterzucken sagen: Wir wissen es gar nicht mehr so richtig. Wir haben mehr das drum herum bzw vorher und nachher verfolgt. Als Teenager in der tiefsten Westdeutschen Provinz hat man eben auch anderes zu tun, als sich mit Politik zu befassen. Star Trek gucken zum Beispiel.

Oder Omma und der Großtante zu lauschen, wenn sie wieder vom Krieg erzählen. Der damals ™ nur unwesentlich länger her war als der Mauerfall zu heute. Eine Tatsache, die uns erst heute so richtig bewusst wird. Wie wäre unser Leben verlaufen, wäre die Mauer nicht gefallen? Wir wissen es nicht. Aber mit Sicherheit komplett anders.

Der Osten (Symbolbild) so wie ihn sich “Der Westdeutsche”(tm) vorstellt

Und das guckt Euch doch einfach noch an:

  • Tesla will in Brandenburg bauen – und stößt gleich auf Öko-Bedenken
  • Ausflugstipp: Elektrocart in Cottbus
  • Der Och Menno Podcast zu NASA-Bildmaterial in HD und Astronautenkacke in Space
  • Könnte Elon Musk, die Kackwurst der Apollo-10-Besatzung wieder zur Erde bringen? Scott Manley ist dem nachgegangen
  • Unser Bildungsauftrag: Am Airhockeytisch könnt Ihr Experimente zur Impulserhaltung durchführen.
  • Der Amerikanische Botschafter sorgt für Unruhe in “Klein Berlin”
  • Bis in die 60er erhielten die S-Bahn Mitarbeitenden ihren Lohn in Ost-Mark
  • Wann ist der S-Bahnring geschlossen worden? 1877 UND 2002
  • Der Typ mit dem Victory-Zeichen im Gericht war doch Josef Ackerman
  • in “Die Rote Flut” fallen die Russen über eine amerikanische Kleinstadt her
  • Im Remake von 2012 sind es Nord-Koreaner
  • Stanislav Petrow ist ein Sovjetischer Oberst, der durch kühlen Kopf den dritten Weltkrieg verhindert hat
  • Mehr oder weniger sinnvolles Verteidigungswerk, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme und Spielplatz für uns: Der Westwall
  • Der Neumann-Kreis versuchte in den 50ern die FDP zu unterwandern
  • CPC Klon aus der DDR: Der KC Compact
  • DDR und Technik im podcast: Staatsbürgerkunde und CRE
  • Red Bull war in Frankreich bis 2008 verboten
  • Tolle Doku über Westprovinzschulklassen in Berlin: Hurra, wir fahren nach Berlin
  • Das Freizeitbad in Geyer gibbet noch
  • Da macht man den Langhals: Kommune 1
  • Video: Amerikaner zerschießen die Kirche von Konzen
  • Da hat jahrzehntelang keiner drüber geredet: Die “OrdensBurg” Vogelsang
  • Speziell für Raphael: Trabis, Hasselhoff und das Mauerjubiläum
    Ganz großes Konzertkino: The Wall auf dem Niemansland am Potsdamer Platz
  • The Wall 1990 die Vorbereitungen

Und nun reißt die Mauer in den Köpfen ein, guckt Euch mal den Osten an, redet mit den Leuten und geht mit uns auf eine kleine Zeitreise


share







 2019-12-08  2h0m