Maschallah! - ein Deezer Originals Podcast

In Deutschland leben derzeit rund 4 Millionen Muslime – eine ganze Menge Leute, mit ganz unterschiedlichen Geschichten. Sie sind Ärztinnen, Politiker, Influencerinnen oder Wissenschaftler. Sie arbeiten in großen deutschen Unternehmen oder in der Bäckerei nebenan. Was sie eint ist ihr Glaube, ihre Heimat und der Wunsch, endlich offen und ohne Vorurteile als gleichwertiger Teil der Gesellschaft anerkannt zu werden. „Maschallah!“ besucht diese Menschen und erkundet wie sie leben, wie sie arbeiten, woran sie glauben, was ihnen Sorgen macht und was ihnen Hoffnung gibt.

https://www.deezer.com/de/show/636712

subscribe
share





episode 4: Er klärt über Sex auf: Ali Ghandour


Dürfen Muslime masturbieren? Woher kommt die benachteiligte Rolle von Frauen in fast allen Religionen der Welt? Was sagt der Koran zur Homosexualität? Über Fragen von „Liebe und Sex im Islam“ finden sich viele Meinungen und Klischees, Irrtümer und Konflikte auf der ganzen Welt. Auch in Deutschland wird der Islam von vielen als eine sexfeindliche Religion gesehen. Dass das Gegenteil der Fall ist, zeigt der Islamwissenschaftler Ali Ghandour. Im Gespräch mit Merve schaut er zurück in die Geschichte und erklärt, wie muslimische Rechtsgelehrte bestimmte Fragen über die Jahrhunderte hinweg immer wieder unterschiedlich bewertet haben und dass es vor allem westlich-europäische Sexualwissenschaftler des 18. und 19. Jahrhunderts waren, die zur Kolonialzeit prägten, was islamische Gelehrte teilweise bis heute predigen: Enthaltsamkeit, Verbot der Masturbation und die Ausgrenzung Homosexueller. Auf der Suche nach dem erotischen Erbe der Muslime entdecken Merve und Ali, dass noch viel Aufklärung notwendig ist - sowohl bei Muslimen, als auch bei Nichtmuslimen.


share







 2019-11-25  45m