Das heyss Eysen

Hier reden wir über all die Themen, an die sich sonst keiner herantraut. Dabei sind wir logischerweise oft recht weit ab vom Mainstream. Episoden erscheinen unregelmäßig und im Wechsel mit dem Original Gedankenwege-Podcast (http://www.Gedankenwege-Podcast.de).

http://dhe.gedankenwege-podcast.de

subscribe
share





episode 8: Aufreger 2020


Die ersten Aufreger des neuen Jahres sind da, zu nennen ist da die Bonpflicht, der geschätzte 8500 Fichten zusätzlich pro Jahr zum Opfer fallen, die für den Extramüll gefällt werden müssen und das unselige Treiben der Medien mit den Zwangsgebühren.

Hier kann man noch mal nachlesen, wieso diese Art der Medien so ungesund ist, das ganze Ausmaß in Briefform kann man auch hier nachlesen.

Wir haben auch mal ein Interview verlinkt, das man sich zur Frage anhören kann, was der einzelne tun kann, außerdem haben wir auch den Link zu den Weihnachtsgrüßen und den Neujahrsgrüßen, außerdem solltet Ihr Euch diese und diese Seite mal genauer anschauen.

Für diejenigen, die sich mit der GEZ auseinandersetzen müssen haben wir noch ein paar Tipps, um es Euch leichter zu machen: Hier habt Ihr eine Übersicht über verschiedene Möglichkeiten, auch ohne Faxgerät ein Fax zu senden, und die Faxnummer findet Ihr hier. Und sicher seid Ihr auch alle so freundlich, Briefe und Faxe nicht mit der Hand zu schreiben und auf Schönschrift zu verzichten (was ja verhindern würde, dass sie leicht digitalisiert werden können), außerdem klebt Ihr ja sicher Eure Umschläge nicht noch extra mit Klebeband zu, denn das könnte ja die Maschinen verkleben, oder? Was die Maschinen zur automatischen Verarbeitung wohl auch nicht mögen sind übrigens Heftklammern. Schade eigentlich, denn mit diesem Hefter und diesen Klammern kann man sich im Büro auch mal wie ein Cowboy fühlen und alles zusammen tackern was einem an Papier in die Finger kommt. Schließlich soll ja nicht versehentlich eine Seite Eures Briefes verloren gehen, oder? Und wenn Ihr doch den Weg gehen solltet, Bargeld zu schicken, dann seid auch so nett, das Geld nicht auf den Brief zu kleben. Nicht mit Klebeband, nicht mit Superkleber und erst recht nicht mit beidem zusammen. Das könnte einfach zu viel Arbeit machen…

Zu den Aktionen mit den Kassenzetteln haben wir hier nur beispielhaft einen Link, solltet ihr selber betroffen sein, dann lässt sich bestimmt ein passender Karton finden um zu sammeln und die Zettel an eine passende Stelle zu schicken.


share







 2020-01-13  n/a