Übergabe

Entspannt lauschen, was in der Pflegelandschaft vor sich geht. Der Podcast rund um das Thema Pflege bietet dir die Möglichkeit, deine eigene Meinung zu bilden. Wir diskutieren wichtige Themen, analysieren sie und sprechen darüber. Am besten gleich in die letzte Folge reinhören oder direkt den Podcast abonnieren. Pflege auf den Punkt gebracht.

https://uebergabe.de/podcast/

subscribe
share





episode 32: Qualität in der ambulanten Pflege, Pflegekammer [transcript]


Pflegekammer Niedersachsen

  • Die Gesellschaft braucht die Kammer: Die Situation der Pflege in Niedersachsen gemeinsam verbessern (Pflegekammer-nds.de)
  • Pflegekammer: Präsidentin bietet Rücktritt an (ndr.de)
  • Debatte über die Pflegekammer im Landtag (ms.niedersachsen.de)
  • Pflegekammer am Scheideweg (springerpflege.de)
  • Pflegekammer Niedersachsen – Reimann lässt Pflegende über Zukunft der Kammer abstimmen (bibliomed-pflege.de)
  • Nadya Klarmann neue Präsidentin der Pflegekammer (ndr.de)
  • Neustart: Nadya Klarmann als neue Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen gewählt (pflegekammer-nds.de)
Fachkräfteeinwanderungsgesetz
  • Schnelleres Arbeitsvisum für Pflegekräfte und Mediziner (springerpflege.de)
  • Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft (bmas.de)
  • Informationen zum Fachkräfteein­wanderungsgesetz (make-it-in-germany.com)
  • Gesetzgebungsverfahren – Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (bmi.bund.de)
Qualität in der ambulanten Pflege
  • Geschäftsstelle Qualitätsausschuss Pflege: Startseite (qs-qsa-pflege.de)
  • Zweites Pflegestärkungsgesetz (PSG II) (Bundesgesundheitsministerium.de)
  • § 114 SGB 11 – Einzelnorm (Gesetze-im-internet.de)
  • § 115 SGB 11 – Einzelnorm (Gesetze-im-internet.de)
  • Häusliche Krankenpflege (GKV-Spitzenverband-spitzenverband.de)
  • Richtlinie über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (g-ba.de)
  • § 132a SGB 5 – Einzelnorm (Gesetze-im-internet.de)
  • Büscher A., Krebs M. (2018) Qualität in der ambulanten Pflege. In: Jacobs K., Kuhlmey A., Greß S., Klauber J., Schwinger A. (eds) Pflege-Report 2018. Springer, Berlin, Heidelberg (link.springer.com)
  • Verfahren Qualität ambulant Kurzfassung (qs-qsa-pflege.de)
  • Qualitätsprüfungen in der ambulanten Pflege (GKV-Spitzenverband.de
WEITERE SHOWNOTES
  • Stimmen der Pflege (uebergabe.de)
HINWEISE AUF VERANSTALTUNGEN
  • ANP-Tagung 2020: ANP Konkret: Clinical Leadership – Praxis und Perspektiven
    • Wann: 15. Mai 2020
    • Wo: Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf-Kaiserswerth
  • Meilenstein-Konferenz Communtiy Health Nursing in Deutschland
    • Wann: 18. Juni 2020 von 9:00 – 17:00 Uhr
    • Wo: Robert Bosch Stiftung GmbH – Repräsentanz Berlin, Französische Straße 32, 10117 Berlin
  • Altenpflegemesse Hannover
    • Wann: 23.-25. Juni 2020
    • Wo: Messegelände Hannover
  • Deutscher Pflegetag
    • Wann: 11-12. November 2020
    • Wo: STATION Berlin
In eigener Sache
  • Spenden für die Übergabe
  • Das Übergabe-Jobboard
  • Übergabe – Der Podcast bei Facebook
  • Übergabe – Der Podcast bei Twitter
  • Den Newsletter abonnieren
  • Die Übergabe auf Apple-Podcasts bewerten
  • Der Übergabe Fanshop

Der Beitrag ÜG032 – Qualität in der ambulanten Pflege, Pflegekammer erschien zuerst auf Übergabe Podcasts.


share







 2020-03-19  1h31m
 
 
00:00
Music.
00:33
Herzlich willkommen zur zweiunddreißigsten folge des übergabe podcast mein name ist christian köpke ich bin pflegewissenschaftlerinnen und neben mir sitzt die bezaubernde.
00:43
Eva eva hallo ich bin eva und ich bin gesundheits- und krankenpflegerin und pflegewissenschaftlerinnen genau.
00:52
Ja die zweiunddreißigste runde mittlerweile in diesem podcast bevor es losgeht möchten wir noch ein paar haus mitteilungen loswerden und zwar ist das erstmal ein riesengroßer dank
01:02
jennifer und daniela wir haben uns sehr über die spenden gefreut vielen vielen dank
01:06
und eine zweite mitteilung geht raus an alle die gerne interviews lesen und zwar das healthcare magazin hat ein interview mit uns geführt
01:17
wer das möchte kann das gerne mal lesen wir verlinken das auch in den shownotes
01:22
und wir wollen noch kurz gratulieren franziska hat das ja auch schon
01:27
gemacht und zwar der podcast hat bereits die erste folge veröffentlicht
01:33
und wir haben ja eine eine sprachnachricht an den podcast geschickt herzlichen glückwunsch zur hundertsten folge und alle die interesse haben auf die sind gern eingeladen den podcast zu hören.
01:47
Herzlichen glückwunsch da sind wir noch nicht da sind wir noch nicht da fehlen uns noch ich muss kurz achtundsechzig ne ja.
01:58
Naja vielleicht in zwei jahren wer weiß es vielleicht.
02:03
Heute erstmal die zweiunddreißigste runde und es gibt noch zwei wichtige mitteilung und zwar habt ihr es wahrscheinlich alle schon mitbekommen der deutsche pflegetag hat sich nämlich verschoben und zwar findet er jetzt am elften und zwölften november statt,
02:17
und ihr könnt uns trotz der verschiebung dort kennenlernen wir werden dort ein paar interviews aufnehmen
02:23
und wir sind auch gern bereit irgendwie mit euch einen kleinen schnack zu halten das gleiche all auf der altenpflegemesse die ist nämlich auch verschoben worden aufgrund des korona virus auf den zweiundzwanzigsten bis fünfundzwanzigsten juni in hannover.
02:38
Genau wir senden tatsächlich viren frei.
02:41
Erstmal muss man ja sagen christian du warst jetzt so lange nicht dabei du hast ja im urlaub ich war im urlaub ja genau.
02:49
Ich war lange weg ich war drei wochen in südafrika genau.
02:53
Soll ich jetzt von erzählen oder wollte was war jetzt ich wollte nochmal dich wieder willkommen heißen in dieser runde ja vielen dank ich freue mich auch dass ich wieder dabei bin heute ist übrigens weltfrauentag wollte ich nur mal kurz sagen und es ist mega shitwetter.
03:06
Ja wir sitzen in osnabrück und es ist shitwetter ja das ist richtig genau heute ist weltfrauentag,
03:14
heute haben wir uns vorgenommen ein paar aktuelle themen mal zu beleuchten und eva hat noch ein größeres thema mitgebracht da werden wir aber später natürlich zu kommen und zwar ist das die qualität in der ambulanten pflege genau,
03:28
genau und heute soll es erstmal darum gehen was ist eigentlich in niedersachsen los mit der pflegekammer damit können wir eigentlich direkt einsteigen.
03:39
Was ist passiert in der pflegekammer in niedersachsen das ist ja im moment tatsächlich so ein bisschen in den in den nachrichten und auch ein brisantes thema du du schmunzelt,
03:51
das ist ein heißes eisen ist auf jeden fall ein highlight ist auch irgendwie gefühlt ja definitiv wenn ihr das hört ist es,
03:59
hat sich schon wieder wahrscheinlich jede menge getan und zwar ist es also wir fangen eigentlich erstmal in zweitausendneunzehn an und zwar hat
04:08
ende zweitausendneunzehn november dezember war das die landesregierung aus niedersachsen eine finanzierung in höhe von sechs millionen euro der pflegekammer zugebilligt und das war dem zweck geschuldet
04:23
dass es quasi nicht mehr darum geht.
04:27
Oder nicht mehr das argument gelten kann dass die pflegekammer beiträge kostet sondern damit sollte sie beitragsfrei werden.
04:35
Das problem war allerdings gleichzeitig dass man das ganze kritisch beäugt hat und gesagt hat na ja,
04:42
wenn jetzt aber die landesregierung die pflegekammer in der höhe finanziert dann ist sie auch nicht mehr unabhängig.
04:49
Und das ist natürlich auch ein berechtigter einwand in dem klimazielen allerdings hat frau reimann frau carola reimann sozialministerin der spd gesagt
04:59
in niedersachsen,
05:00
in niedersachsen genau genau also es geht ja auch um die pflegekammer niedersachsen das eine konzentrierte aktion pflege in niedersachsen erwirkt wurde und dass sie sich auch sehr darüber gefreut hat dass die
05:13
pflegekammer niedersachsen als eine der ersten institutionen auch gewesen ist die das ganze unterstützen und da entsprechend mit kooperieren und sie sagte auch dass die pflegekräfte in niedersachsen gute perspektiven brauchen und tatsächlich verbesserungen
05:26
und da hat sie schon im juni also vorausgesagt
05:30
das fortschritte vorgestellt werden sollen und hat aber in diesem passus in der in der in dem kameramann auch nochmal
05:39
klar gesagt die pflegekammer ist notwendig das war ende zweitausendneunzehn.
05:45
Und ja man muss ja aber auch dazu sagen das habe ich mich in dem zusammenhang auch gefragt also ich meine die pflegekammer niedersachsen ist ja nicht die einzige fliege kann man die
05:55
eine stattfinanzierung hatte also in rheinland-pfalz hatten die auch eine stattfinanzierung ohne dass der vorwurf bestand dass sie dann unabhängig sein ja genau das war ja der große fehler in der pflegekammer niedersachsen das
06:07
die anschubsfinanzierung von anfang an nicht gegolten hat sondern nachträglich gemacht wurde und sich
06:13
bis zu diesem zeitpunkt ja schon der protest zu aufgeräumt hat und daher war es natürlich relativ easy von seiten der skeptikern skeptikerinnen der pflegekammer
06:23
ihr negative stimmen einzufangen also das war eigentlich abzusehen.
06:29
Auch wenn es sicherlich in irgendeiner form gerechtfertigt ist also ich sehe das auch so dass es schwierig ist weil die pflegekammer eben einen organ des öffentlichen rechtes ist und,
06:42
sie ja legitimiert wurde von der politik als eigenes organ zu agieren und mit den sechs millionen euro hat man sich eigentlich ja wieder,
06:53
so ein stück weit eingekauft sage ich mal um das ganze noch so ein stückchen zu lenken so und damit
07:01
kann man natürlich auch sagen okay das ist jetzt alles hier nicht mehr unabhängig jetzt hat die politik hier wieder einen fuß in der tür ja gut ja ja.
07:10
Genau ja das war ende des jahres es hat haben sich dann auch wieder ein paar demonstrationen in hannover zusammengefunden.
07:18
Am vierundzwanzigsten februar ist es dann so gekommen.
07:23
Dass frau merkel ein misstrauensvotum angeregt hat und das hat sie mit vierzehn zu dreizehn stimmen verloren.
07:33
Ja die spd und die cdu haben daraufhin im niedersächsischen landtag den rücktritt gefordert von frau merkel,
07:43
der sollte dann in der kammerversammlung am siebzehnten märz sollte der vollzogen werden,
07:49
es ist aber so dass ich vorher noch und zwar am fünfundzwanzigsten februar,
07:54
frau reimann dazu geäußert hat weil sich die lage auch etwas zugespitzt hat und zwar
07:59
sagte sie im niedersächsischen landtag seit der einführung der pflegekammer gab es immer wieder kritik an der art und dem zeitpunkt der beitragserhöhung aber auch grundsätzlich an der arbeit der pflegekammer.
08:12
Die landesregierung und die regierungsfraktionen haben der pflegekammer immer jede unterstützung gegeben um sich stabil aufzustellen leider hat sie diese chancen aus unserer sicht bis heute nicht genutzt das hat frau reimann gesagt und hier muss man sagen.
08:26
Naja wie professor doktor michael ist wort in der einunddreißigsten folge auch schon gesagt hat man kann nicht etwas initiieren,
08:34
und zwei jahre später ergebnisse fordern ja das funktioniert erst recht dann nicht wenn man ein komplett neues gremium aufbaut was neunzigtausend leute.
08:46
Verwalten soll genau und dann auch noch mit dem unterschied dass es eben keine anschubfinanzierung gab wie in den anderen bundestag in rheinland-pfalz beispielsweise genau.
08:56
Und man muss ja auch sagen diese evaluation nach zwei jahren.
09:01
Es ist halt auch schwierig weil das was man die letzten jahrzehnte verpasst hat kann man nicht in zwei jahren aufholen genau so kann man das zumindest betrachten.
09:11
Das sehe ich auch so das haben wir ja auch in der übergabe tatsächlich auch immer so gesagt also man muss in diesem gremium auch einfach zeit geben ja und das ist einfach nie passiert.
09:22
Andererseits muss man sagen aufgrund der proteste und des wirklich schlechten starts gab es halt nie ruhe.
09:29
Und ich habe das gefühl dass frau reimann jetzt gerne klar tisch haben möchte und das ganze problem kind pflegekammer einfach vom tisch haben möchte weil es natürlich auch wählerstimmen kostet.
09:41
Also man muss ja auch mal irgendwie tacheles reden und ja das ding pflegekammer kann sie einfach ja teuer zu stehen kommen.
09:49
Und deswegen du hast gerade das stichwort evaluation gesagt.
09:55
Muss man jetzt fragen wie weit ist denn jetzt die eigentlich eigentlich die evaluation da findet die überhaupt noch statt weil jetzt ist es nämlich so dass die firma kienbaum im rahmen der derzeit laufenden evaluation der pflegekammer.
10:09
Im kommenden märz achtundsiebzigtausend pflegekräfte in niedersachsen fragen so also sprich es wurde eine voll befragung
10:15
angeregt oder beziehungsweise in auftrag gegeben sogar schon und die soll stattfinden das war ja immer die forderung von verdi und auch von von den ganzen skeptikern und skeptikerinnen,
10:27
eine voll befragung zu machen.
10:29
Und das ergebnis sagt frau reimann sei für sie dann entsprechend auch bindend das heißt das ergebnis dieser voll befragung.
10:39
Entscheidet darüber ob es weiterhin die pflegekammer niedersachsen gibt oder ob es sie nicht gibt aber sie beitragsfrei geben soll oder nicht nein.
10:49
Denn es ist so die befragung also sie sagt hier dass im märz rund achtundsiebzigtausend pflegekräfte niedersachsen gefragt werden sollen ob sie eine beitragsfreie pflegekammer grundsätzlich wollen so das heißt es ergibt sich gar nicht mehr die frage,
11:03
wollen sie für die pflegekammer zahlen oder wollen sie nicht zahlen sondern der status quo ist eine beitragsfrei freie pflegekammer.
11:11
Ja oder nein das verstehe ich so zumindest aus diesem ton von frau reimann aus dem niedersächsischen landtag vom fünfundzwanzigsten februar.
11:21
Sollte das votum gegen die pflegekammer gehen zu verstehe ich es ist die zukunft der pflegekammer in niedersachsen geschrieben.
11:29
So oder eben nicht geschrieben ja so.
11:34
Und das ist finde ich in in einer also in einer hinsicht mega schwachsinnig weil diese voll befragung ja nur möglich ist aufgrund der pflegekammer also hier wird etwas gefordert was ist ja nur gibt weil es die pflegekammer gibt und,
11:48
irgendwie beißt sich dadurch die katze in den schwanz ja vor allem also ich meine dass die pflegekammer in niedersachsen wenn sie bestehen.
11:58
Also bestehen bleiben sollte wird es ja nicht beitragsfrei bleiben können.
12:04
Wenn man sich nicht in anführungsstrichen kaufen lassen möchte genau die politiker sind halt wieder eingemischt.
12:11
Und da ist natürlich so wenn man jetzt sagt okay man lässt jetzt die pflegekammer in niedersachsen beitragsfrei da müssen ja trotzdem irgendwoher gelder fließen weil das ist ja ein gremium was ich nicht selber finanziert also.
12:24
Nicht ja aus der geschäftsstelle heraus beispielsweise natürlich nicht ich habe aber von anfang an gesagt dass die ganze party natürlich irgendwie finanziert werden muss.
12:34
Und es geht natürlich also ein ein unabhängiges gremium was für die pflege für die stärken der pflege vorhanden ist.
12:41
Das kann ich eben nur bezahlen mit mitteln der pflegenden also eine lobby.
12:46
Der pflege kann natürlich auch nur von der pflege finanziert werden weil wenn sie von außen finanziert werden würde wäre sie unabhängig.
12:54
Dann genau dann wäre sie abhängig.
12:59
Das ist doch logisch wenn wir jetzt eine pflegekammer hätten die von außen irgendwie finanziert werden würde dann würden alle,
13:05
rummosern und sagen die pflegekammer ist abhängig von den von den jeweiligen leuten die das geld geben und das wollen wir nicht und so und dann gibt es wieder jede menge potential das ganze anzugreifen das heißt eigentlich ist es wirklich das beste,
13:19
das pflegende ihre eigene lobby natürlich auch finanzieren das ist ja auch eine berufsgruppen natürlich sinn und zweck der ganzen geschichte,
13:29
dann kannst du es auch so machen wie den den pflegerinnen in bayern und.
13:35
Eine freiwillige geschichte draus machen das ist die frage ob das dann die konsequenz ist weil ich glaube dass die also also.
13:46
Ich glaube dass verdi wahrscheinlich sowas imitieren wird weil sie das ja auch immer gefordert haben sie haben immer gesagt die pflegekammer wollen wir nicht aufgrund der pflicht weil der beitrags- und auch der.
13:56
Pflicht mitglied sein zu müssen und haben immer gesagt wir wollen ein modell,
14:02
was freiwillig ist und wo jeder sich engagieren kann oder nicht aber da muss man auch sagen okay die nächste befragung wäre dann nicht mehr möglich um da irgendwie achtundsiebzigtausend oder eben neunzigtausend pflegende zu befragen sondern es sind ja vielleicht nur tausend
14:16
so und ich für meinen teil wurde mir dann auch überlegen ob ich da überhaupt mitglied werden will oder nicht weil will ich sowas unterstützen dass ihm die frage.
14:25
Genau und die nächste frage die sich dann der anschließt ist ja auch welche außenwirkung hat dann so eine freiwillige pflegekammer als ich.
14:33
Ich würde jetzt mal behaupten dass sie dieser pflegerinnen in bayern,
14:36
von den menschen die in deutschland über die fliege entscheiden ja nicht so ernst genommen werden als sprachrohr aller pflegenden in bayern weil sie das ja auch einfach nicht sein können und sie dürfen auch nicht auf politischen parkett mitmischen.
14:52
Weil sie,
14:54
kein zugang haben um entsprechend in einer bundespflegekammer ja da werden die mitwirken zu können genau aber das ist das eben das was wir auch benötigen und was ich daran so bemerkenswert finde ist
15:08
das jetzt besonders in niedersachsen also das muss man ja immer nochmal betont dass in niedersachsen ja im moment das problem ist deswegen,
15:15
bringen wir das thema einfach auch nochmal weil das für leute aus anderen bundesländern vielleicht gar nicht so nah ist das thema oder gar nicht so präsent ist wie in niedersachsen kriegen das halt ja fast täglich mit was da los ist.
15:27
Und ich ich beobachte das tatsächlich mit mit mit sorge was da was da passiert.
15:32
Am siebenundzwanzigsten februar ist es dann nämlich soweit gewesen dass die für den siebten märz geplante kammerversammlung vorgelegt wurde.
15:41
Und gestern die kammerversammlung stattgefunden hat.
15:46
Das hat frau reimann auch gefordert und zwar sagte sie es gibt also eine klare und eindeutige frage ob es die kammer weitergeben soll also nach diesem statement vorhin.
15:57
Und gestern ist ja also im siebten märz ist dann die kammerversammlung gewesen sandra mehmecke ist wie versprochen zurückgetreten von ihrem amt.
16:06
Und ihre nachfolgerin ist jetzt nadja klar man erstmal.
16:11
Glückwunsch dazu genau ist jetzt neue präsidentin der pflegekammer niedersachsen sie ist altenpflegerin und hat in der hat die wahl der der präsidentschaft mit fünfzehn von vierundzwanzig gültigen stimmen.
16:26
Gewonnen sie leitet ein ambulanten pflegedienst und ist auch fachkraft für gerontopsychiatrie man kann ja nochmal kurz hinzufügen dass.
16:36
Dass das alles innerhalb der kammerversammlung stattgefunden hat also es ist.
16:41
Weil vielleicht gibt es auch menschen die noch nicht so richtig wie sich viel mit den kammern wiesen auseinandergesetzt haben also es gibt eine kammerversammlung und in diesem kreis der kammerversammlung wurde eben nochmal neu gewählt genau,
16:52
sandra mehmecke hat dann nochmal ein.
16:56
Schießsport formuliert und sagte da das einflussnahmen auf die halbe rufe kann man von außen unangemessen sind und das unterschreibe ich auf jeden fall,
17:07
das kann ich also ich für meinen teil kann das auf jeden fall unterschreiben.
17:13
Weil die kammer ist damals auf auf aufgrund eines einer einer befragung.
17:20
Eingerichtet worden von der politik damit selbstständiges organ.
17:24
Und dann hat man wieder den einfluss genommen von seiten der politik und was ich daran nicht so gut verstehen kann ist tatsächlich auch.
17:33
Dass die skeptiker und skeptikerinnen die kann man nicht wollen aus verschiedensten gründen.
17:40
Und ist sicherlich auch ein stück weit legitim allerdings ist ja die eigentliche basis.
17:47
Das was wir alle pflegenden wollen also sprich eine eine eigene stimme haben ja eine eine gemeinsame stimme haben politischen einfluss haben zu wollen.
17:57
Und natürlich auch entsprechend die bedingungen in der pflege auch die qualifikation hinsicht zu verbessern das ist uns ja alles also das ist ja da sind wir uns einig dass wir das vor genau und dass die kammer das.
18:12
Ja herleiten kann.
18:14
Das das ist scheinbar irgendwie so ein stück weit in den hintergrund geraten und sollte die kammer jetzt tatsächlich abgesägt werden dann,
18:23
heißt das aus meiner sicht eigentlich nur dass irgendwie menschen im gleichen beruf ein anderes verständnis davon haben wie sie im beruf arbeiten wollen weil wenn es die kann man jetzt
18:33
zukünftig nicht mehr gibt bedeutet das dass weiterhin die politik.
18:38
Und auch die arbeitgeberverbände und die gewerkschaften die institutionen sein werden die weiterhin die pflege bestimmen werden niedersachsen in niedersachsen und da muss man sich die frage stellen will man das.
18:51
Wenn man wollte es ja bisher auch nicht man hat das bisher auch nicht abgeklatscht und wenn dann im halben jahr die ersten wieder kommen und sagen oh nee wir wollen irgendwie was eigenes und so nee dann ist der zug abgefertigt also man muss ja auch mal sagen.
19:06
Es
19:08
Diese argumente von den von den gegnerinnen und gegnern die dass jeder kann da eine andere meinung zu haben aber das was ich halt so ein bisschen,
19:17
schwierig finde ist zum einen dass man der pflegekammer vorwirft sie hätten jetzt in der zeit in der sie besteht.
19:25
Nichts aufs papier bringen können dass es vielleicht auch muss man sich auch mal die frage stellen ist es nicht vielleicht auch der tatsache geschuldet weil eine sandra mehmecke dauerhaft damit beschäftigt war
19:36
sich mobbing vorwürfen zu stellen und so weiter und was ich halt auch.
19:43
Kritisch daran kritisch empfinde ist wie was für eine außenwirkung hat das auf andere.
19:49
Also wenn man sich das mal anguckt andere berufsgruppen gucken auf die pflege in niedersachsen und.
19:55
Die außenwirkung ist einfach nur dass die sich zerfleischen nicht einig sind und keine gemeinschaft bilden im grunde genommen hat dass die pflege.
20:04
Geschafft durch diese vehementen,
20:07
demonstrationen und das oder ich habe mal nicht die pflege aber zumindest der teil der gegen die kammer ist
20:14
es geschafft ein keil in die zwischen die leute zu treiben die dagegen sind die dafür sind und damit haus tür und tor geöffnet für die gewerkschaft und die politik und man muss sie auch so sagen
20:26
dass genau das dazu geführt hat dass die gewerkschaft aktiv werden konnte und auch die parteien aktiv werden konnten um
20:33
in dieses tor hineinfallen zu können um weiterhin einfluss nehmen zu können so das muss man ganz klar sagen und.
20:41
Also das deswegen haben wir dieses problem jetzt also es geht nicht dabei um um verlieren oder gewinnen aus meiner sicht so sondern es geht aus meiner sicht darum zu verfolgen was der eigentliche sinn und zweck.
20:56
Ist für die pflege so und die kameras lediglich ein instrument um dieses ziel zu erreichen und wir haben leider kein anderes ziel so und.
21:06
Man muss sehen was für eine strahlkraft das jetzt auch auf andere kammern haben wird also es könnte sein dass in schleswig-holstein dann eventuell ähnliches droht.
21:15
Ja oder auch die die anderen bundesländer wo noch keine pflegekammer existiert ja das ist ja nur alles sehr unterschiedlich also die befragungsergebnis sie sind hier in den einzelnen bundesländern sehr unterschiedlich also während in baden-württemberg.
21:30
Sehr dafür gestimmt hat so war es in hessen sehr knapp dagegen also es ist ja.
21:39
Es ist irgendwie verzwickt das thema auf der anderen seite muss man jetzt wirklich sagen wenn die kamera jetzt abgesägt wird dann glaube ich gibt's in den nächsten zehn zwanzig jahren.
21:48
Niedersachsen niedersachsen keine möglichkeit ein solches gremium auf die beine zu stellen alleine schon weil die politik doch jetzt sagt er also die pflege die mit der haben wir jetzt versucht.
22:00
Jetzt kann ich erst mal zwanzig jahre warten bis wir die nochmal als selbstorganisation wahrnehmen genau.
22:06
Aber ich finde dann dürfen die leute die jetzt gesagt oder geschrieben haben sie sind dagegen auch nicht weiter rumschreien und einfordern dass sie dann jemanden brauchen der für ihre rechte einsteht denn man muss eins klar machen.
22:18
Es gibt niemanden der das machen würde die politik hat daran kein interesse die qualifikation von pflegenden sicherzustellen.
22:25
Und die die die gewerkschaft der andere aufgaben.
22:29
So also vielleicht haben die die die die gegnerinnen und gegner ja eine andere alternative als eine pflegekammer,
22:38
ja natürlich das.
22:41
Das modell der freiwilligen mitgliedschaft also ich ich kann mir dann aussuchen ob ich bezahlen möchte oder eben nicht so und dann frage ich mich.
22:51
Erstmal ist die frage wer finanziert das und zweitens,
22:54
wenn du das freiwillig machst und nicht alle in dieser pflegekammer sind unabhängig davon ob es jetzt mit beiträgen oder ohne es kannst du niemals zu einem politiker gehen und sagen ich spreche jetzt für alle pflegenden in niedersachsen weil dann kann er sagen.
23:07
Ist doch eine freiwillige geschichte warum sprechen sie denn jetzt für einen fliegenden brauche ich ja nicht ernst nehmen ja das will ich nicht klar.
23:15
Ich halte das auch eigentlich für ziemlich fahrlässig diese ganze geschichte denn es sind ja gelder und.
23:24
Quasi beiträge geflossen wo man sie benutzt haben um die infrastruktur aufzubauen um diverse.
23:34
Räume zu mieten und so weiter und so fort also das man muss ja alles finanziert werden und jetzt hat.
23:40
Das zusammen ist ihrem gesagte okay hier habt ihr nochmal sechs millionen wie leichtsinnig
23:46
mit geld umgegangen wird also diese sechs millionen hätte man ja auch beispielsweise darin stecken können dass man zum beispiel die ausbildung in niedersachsen mal ein bisschen fördert das man mehr köpfe kommen,
23:55
weil das ist ja nämlich auch ein großes ein großer kritikpunkt der skeptikern skeptikerin die sagen.
24:02
Also die pflegekammer tut ja nichts dafür dass wir mehr pflegende bekommen ja das ist richtig ist auch nicht ihre aufgabe seines aufgabe der politik und.
24:11
Natürlich kann die pflegekammer auch diese arbeit nicht wahrnehmen weil die pflegekammer wie du es ja gerade auch schon gesagt hat mit sich selber beschäftigt ist weil sie von allen seiten beschäftigt wird
24:22
irgendwelche stellungnahmen zu machen auf das aktuelle tagesgeschehen natürlich auch einzugehen diese ganzen,
24:28
die sie von anfang an hatte irgendwie zu verwalten und zu rechtfertigen sie ist nie mit kameraarbeit richtig
24:37
begonnen weil sie immer andere dinge machen musste und da muss man sagen vielen lieben dank an alle pflegenden die die sich dagegen gestellt haben habt ihr super hingekriegt,
24:47
ganz ehrlich ich habe ich habe recht kaffee auf solche ich weiß bei mir ist es immer noch ein bisschen ah ich bin ja mittlerweile wirklich ein bisschen gesettelt,
24:56
das traurig mich macht es traurig ja ich finde also ich will auch gar nicht alles für positiv unterschreiben was jetzt die pflegekammer niedersachsen gemacht hat so von dem
25:06
von der art und weise wie sie's gemacht haben da sind bestimmt viele dinge würde ich auch nicht machen also dass das so ist glaube ich auch nicht unsere oder meine haltung dass ich sagen würde ja das ist alles super gelaufen da gibt's ganz viele kritikpunkte die wir auch auf jeden fall unterstützen und hast du recht.
25:21
Das war alles nicht geschickt aber dieses bashing und mobbing geht einfach nicht also das da ist die pflegekasse die pflege eines der berufsgruppen die sich glaube ich am besten selber zerfleischen kann.
25:35
Jetzt hat's wieder geschafft ich will das mal dass das haus die schwarz anmalen das nicht nur die befragung steht noch aus.
25:44
Man muss abwarten was dabei rauskommt aber daher auch die direkte einladung,
25:51
an frau klammern mit uns gerne eine folge mit uns gerne folge aufzunehmen ist auch gut ja weil es ja jetzt auch mal darum geht wie ist denn jetzt die zukunft der pflegekammer eigentlich gestrickt.
26:01
Und die zukunft der pflege generell in niedersachsen naja nun.
26:07
Die letzten zwanzig jahre ist auch irgendwie gelaufen in der politik das ist eben das ding es wird schon irgendwie weiterlaufen auch die pflege weil das sind alles menschen die funktionieren die machen dann trotzdem tun alles ziehen ihre schichten durch genau,
26:22
und nebenfrau klammern laden wir auch gerne frau reimann ein ausdrückliche einladung zu uns in den podcast weil es tatsächlich interessant ist zu wissen wie das ganze jetzt weitergeht so und was passiert.
26:36
Mit der pflege.
26:38
Und wie ist die situation wenn sie pflegekammer nicht mehr gibt so es war ein mal müssen wir es war ein meilenstein dass wir eine pflegekammer in niedersachsen haben das überhaupt pflege kann man haben es gibt es gibt menschen die kämpfen seit dreißig jahren dafür.
26:51
Und ja ja in deutschland und es gibt so viele länder die schon seit hundert jahren eine pflegekammer haben auch wenn nicht alles positiv ist.
26:59
Ich finde man verfehlt damit das eigentliche ziel was wir pflegenden haben das ist ein gemeinsames ziel genau und deswegen finde ich muss man auch zusammenstehen auch wenn die pflegekammer irgendwie scheiße baut so da muss man,
27:10
von mir aus leute auswechseln so ist alles in ordnung aber die grundsatzfrage zu stellen ob eine pflegekammer notwendig ist oder nicht.
27:18
Ja da kann man frau reimann vielleicht auf
27:20
vorwerfen dass sie sich so ein bisschen wie das fähnchen im wind dreht erstens die ganze sache zu unterstützen und sicher auch auf den demos zu zeigen und zu sagen naja also wir nehmen alles ernst aber trotzdem unterstützen wir die ganze kammer und die ganze entwicklung in der pflege.
27:34
Und jetzt irgendwie sagen ach nee ist mir irgendwie zu heiß das eisen lass sie mal abschaffen so ja und das ist ja.
27:42
Nee wir warten mal ab wir warten mal ab ja ja.
27:47
Zum thema pflegekammer niedersachsen genau kommen wir zum nächsten kleinen thema und zwar ist es das fachkräfteeinwanderungsgesetz das ist nämlich seit ersten märz in kraft getreten.
28:00
Und das senkt die hürden für die einreise von arbeitnehmenden.
28:04
Aus dem nicht eu staaten und das macht sich natürlich auch für die pflege.
28:10
Bemerkbar was sind die punkte die sich jetzt verändern und zwar ist es so dass nicht die eu-bürger mit einer anerkannten berufsausbildung oder eben einen hochschulabschluss eine aufenthaltsgenehmigung für die jobsuche erhalten.
28:24
Von bis zu sechs monaten bislang ist es so gewesen dass diese regelung eigentlich nur für hochschulabsolventen absolventinnen
28:33
gegolten hat allerdings müssen diese personen ein sprachniveau ein deutsch sprachniveau von b eins nachweisen können.
28:43
Und einen gesicherten lebensunterhalt nachweisen können also sie müssen quasi in ein bestehendes arbeitsverhältnis haben ein zweiter punkt ist die begrenzung der arbeitserlaubnis
28:54
auf die mangelberufe wozu ja auch die pflege zählt und hier ist es so dass bei qualifizierter berufsausbildung,
29:02
die begrenzung der arbeitserlaubnis entfällt und die einstellung der betrieb muss auch nicht mehr vorab prüfen.
29:08
Die jeweilige stelle die ausgeschrieben hat nicht doch mit einer inlands kraft zu besetzen sein könnte also er kann jetzt ohne prüfung auch menschen aus dem ausland einstellen.
29:18
Das ist die sogenannte vorrangprüfung.
29:21
Ein dritter punkt ist dass sie die fristen der anerkennung von berufsabschlüsse verkürzt haben und die zuständigen stellen dürfen sich demnach nur noch zwei monate dafür zeit lassen
29:33
der vierte punkt ist dass ausländische fachkräfte die einen deutschen hochschulabschluss oder eine deutsche berufsausübung aufs ausbildung haben
29:43
können nach zwei jahren der beschäftigung eine niederlage bekommen fachkräfte mit anerkannten ausländischen abschluss dann entsprechend nach vier jahren
29:53
genau so kann man das mal sagen ja das hat sich quasi verändert herr meurer,
29:58
wir hatten das in einer folge auch schon mal herr maurer von hat sich ja für die ausgesprochen oder eben die die green carpet für pflegende
30:09
und wenn man die erwirbt dann hat man sozusagen direkt vorzüge und es viel einfacher sozusagen hier,
30:17
einen job zu finden beziehungsweise sich anstellen zu lassen und betriebe haben auch einfacher die möglichkeit
30:22
diese person einzustellen das wurde jetzt so nicht umgesetzt sondern es gibt eben viele einzelne maßnahmen.
30:29
Genau das zum fachkräfteeinwanderungsgesetz zu dem thema da werden wir uns ja nochmal näher beschäftigen
30:37
genau und zwar werden wir uns da mit der dfa zusammensetzen dass die deutsche fachkräfte agentur für gesundheits-und pflegeberufe und
30:45
da werden wir ein interview führen und den ganzen mal ein bisschen auf den zahn fühlen was damit auf sich hat wie die rekrutierung von dem pflegenden aus dem ausland eigentlich abläuft was da so die bestandteile sind genau das wollen wir im detail noch mal wissen
31:01
einfach deswegen weil wir einfach zu wenig menschen haben in diesem land die pflegen können.
31:09
Genau das wollen wir uns einfach nochmal genauer anschauen also an dieser stelle ein kleiner teaser genau wann die folge kommt wissen wir allerdings noch nicht.
31:20
Genau dann steht hier in der planung tatsächlich noch drin.
31:24
Das rot kann gutachten allerdings ja das können wir nicht machen weil das,
31:30
glaube ich die nächsten drei stunden sprengen würde also mal kurz um den den kontext zu erläutern es ist halt so dass.
31:38
Der qualitäts ausschuss pflege da können wir gleich auch noch mal zu ja sozusagen die uni bremen und die hochschule osnabrück dazu beauftragt hat eine personalbemessung im stationären durch die uni bremen und im ambulanten durch die hochschule osnabrück
31:52
sich mit der frage auseinanderzusetzen wie sieht die personalbemessung.
31:56
Im stationären wie soll das aussehen und im ambulanten also es soll ein personalbemessungsinstrument,
32:04
entwickelt entwickelt werden oder es wurde entwickelt jetzt stand es jetzt heinz rodgau mit seinen kolleginnen und kollegen von der uni bremen haben also nach durch den auftrag vom qualitäts ausschuss ein personalbemessungsinstrument entwickelt,
32:17
und das wurde vorgestellt in berlin am fünfundzwanzigsten februar waren wir glaube ich in berlin.
32:25
Ich war auch dort weil ich den teil einer in der hochschule in osnabrück mit gearbeitet habe und das wurde jetzt vorgestellt aber das.
32:32
Braucht glaube ich eine eigene sendung weil das ist sehr komplex und sehr umfangreich,
32:38
und deswegen wollen wir das nur kurz nennen als aktuell ist wir können das auch gerne vielleicht kurz einen teaser schon auspacken aber wir machen eine eigene folge dazu
32:46
genau also es ist ja ein bisschen durch die medien gegangen großartig ist okay wir brauchen einhundertzwanzigtausend pflegende im stationären bereich zu diese zahl ist durch die medien gegangen das ist
32:56
auch richtig das ist aus dem rot gern gutachten hervorgegangen allerdings ist das nur die halbe wahrheit genau also man muss den ganzen kontext sehen und deswegen
33:06
werden wir dazu jetzt auch nicht weiter erzählen eva.
33:11
Dann dein thema mein thema dein thema qualität in der ambulanten pflege ja da kommen wir jetzt zu kleiner transparenz hinweis.
33:20
Kleine transparenz in weiß ja jetzt müssen wir geben ja du bist an der hochschule osnabrück beschäftigt genau und dort hat das.
33:29
Projekt auch stattgefunden indem du auch mitgearbeitet hast genau und damit die hörenden auch bescheid wissen und.
33:37
Wie gesagt haben dass du damit auch was zu tun hast und dass du sehr involviert bist genau.
33:43
Also grundsätzlich haben wir ein projekt durchgeführt oder besser gesagt fangen wir mal fangen wir mal,
33:49
von vorne an es ist ja so dass der qualitäts ausschuss pflege da haben wir jetzt eben schon mal was zu gesagt ein institut ist oder eine organ ist.
33:58
Dass letztendlich vom gesetzgeber beauftragt wird oder wurde die qualitätssicherung im ambulanten und stationären bereich zu sichern und dadurch dass der qualitäts ausschuss,
34:09
der pflege das nicht selber macht diese wissenschaftlichen projekte werden ausschreibungen getätigt der qualitäts ausschuss um das hier mal kurz zu sagen.
34:17
Ist eigentlich ein kind des zweiten pflegestärkungsgesetz und hat zweitausendsechzehn die schnittstelle qualitätssicherung abgelöst und der qualitäts ausschuss pflege ist sozusagen.
34:29
Aufgebaut das wollte ich nämlich nochmal kurz.
34:32
Ja kurz nochmal erzählen weil ich glaube das ist vielen gar nicht so bewusst ist was was da für leute drin sitzen der qualitäts ausschuss pflege ist ein verbund oder ein organ was.
34:43
Zu gleichen teilen aus vertreterinnen und vertretern der leistungsträger und der leistungserbringung besteht.
34:50
Jeweils zehn stimmen sind auf dort vorhanden und damit man mal eine kleine idee davon bekommt also von den leistungsträgern sind da leute vom spitzenverband.
35:01
Vom verband der privaten krankenversicherung bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen träger der sozialhilfe.
35:08
Und so weiter und bei den leistungserbringung ist es eben die vereinigung der träger der pflegeeinrichtungen auf bundesebene der medizinische dienst des spitzenverband des bunt der krankenkassen sowie die betroffenen verbände
35:20
haben da so eine beratende stelle aber grundsätzlich besteht es aus diesen zehn stimmen
35:25
also der qualitäts ausschuss pflege ist eben selber kein organ was forschung durchführt und deswegen beauftragt ist forschungseinrichtungen beziehungsweise kann man sich da auf verfahren bewerben
35:36
das hat die hochschule osnabrück und das institut für pflegewissenschaften an der universität bielefeld im,
35:42
da bin ich zu bist du eingestellt wissenschaftlichen mitarbeiter zweiter transparenz hinweis zweiter transparenz und weiß,
35:50
haben sich eben auf einen zuschlag beworben
35:52
mit dem projekt titel entwicklung der instrumente und verfahren zur für qualitätsprüfung nach paragraf hundertvierzehn sg und die qualitätsvorstellung nach paragraph hundertfünfzehn s g f in der ambulanten pflege.
36:06
Das bedeutet dass unter der leitung von professor doktor andreas bücher an der hochschule osnabrück und vom pc oder von seiten des pkws durch,
36:16
professor doktor klaus wingenfeld eben dieses projekt durchgeführt wurde das ganze lief von mai zweitausendsiebzehn bis mai zweitausendachtzehn.
36:27
Das ist natürlich jetzt schon ein bisschen älter das dauert dann natürlich auch immer bis dann diese forschungsergebnisse beim qualitäts ausschuss landen und der dann da wiederum drüber berät.
36:37
Aktuell läuft die pilotierung dieses projekts.
36:40
Wir haben sozusagen den abschlussbericht abgegeben das wird jetzt pilotiert und dann ist es wieder aufgabe des qualitäts ausschusses zu gucken was man macht man da jetzt raus genau,
36:49
kleiner nachtrag ich arbeite zwar im institut für pflegewissenschaften eine universität bielefeld habe aber in diesem projekt nicht mitgearbeitet also ich habe damit tatsächlich nichts zu tun mein name steht nicht mit auf der publikation nee
37:01
meiner show ja dann habe ich jetzt gedacht ich erzähle einfach mal was wir in diesem projekt gemacht haben ja sehr gern.
37:09
Weil es natürlich auch ganz interessant ist und ich glaube einfach die ambulante pflege sollte auch nochmal ein bisschen mehr in den vordergrund gestellt werden,
37:18
auch wenn irgendwie überall steht ambulant vor stationär würde ich sagen dass es nicht umgesetzt wird deswegen ist es mir ein herzensanliegen wie gesagt das.
37:28
Das ganze liegt jetzt oder läuft gerade durch die pilotierung und aufgrund dessen ist das was ich jetzt erzähle als vorläufiges ergebnis zu sehen,
37:38
das heißt das sind unsere empfehlungen für eine qualitätsprüfung heute jetzt darstellung.
37:43
Aber was deine qualitäts- muss letztendlich daraus macht das ist nochmal eine andere geschichte.
37:49
Das ganze oder der hintergrund von diesem gesetz oder die dieser forderung dass man neue qualitätsprüfungen braucht,
37:56
sowohl im stationären als auch im ambulanten da sind die sektoren egal war ja diese langjährige kritik an dem bestehenden verfahren also dass man gesagt hat okay es gibt noten und alle haben eins komma null und.
38:08
Können sie sich das auf ihr auto drauf drucken lassen.
38:12
Aber eine aussagekraft hat es eigentlich eher weniger würde ich sagen was sagst du dazu sehe ich genauso hatte überhaupt gar keine aussagekraft weil es eben sich nicht
38:22
auf die ergebnisse sondern eben auf die prozess qualität gestützt hat und damit natürlich entsprechend auch dort dinge umgesetzt werden konnten um gute noten zu bekommen aber trotzdem die patienten patientinnen beziehungsweise bewohner und bewohnerinnen.
38:35
Überhaupt also man hatte keine aussagekraft darüber ob die jetzt eigentlich gut oder schlecht versorgt sind genau und auch für menschen mit pflegebedarf wars sehr undurchsichtig,
38:46
zu sehen welche einrichtung ist denn gut oder schlecht unabhängig davon
38:49
dass unter dem personalmangel aktuell diese frage gar nicht mehr steht weil man ist froh wenn man pflegedienst hat eine einrichtung es gab mal diesen grandiosen vorschlag um das ganze aufzuweichen um das ganze auch detaillierter darzustellen dass man anstatt der noten eins bis fünf
39:04
eins bis sechs nimmt mit welchem ziel,
39:09
weil dann einfach nochmal ja da gibt's einen besseren nuancierungen so ist halt problematisch wenn jemand bei drei landet.
39:16
Also wenn alle nur bei bei einzelnen kanzler hintenrum kannst du bis zwanzig machen passiert nicht viel.
39:21
Wurde abgelehnt gott sei dank deswegen jetzt hier die neue idee.
39:28
Das neue das zweite pflegestärkungsgesetz hat eben diese neuentwicklung der verfahren zur prüfung und darstellung der qualität.
39:35
Initiiert und gefordert und deswegen gab es eben diese ausschreibung durch den qualitäts ausschuss grundsätzlich weisen wir auf die folge.
39:44
Mit klaus wink fällt nochmal hin folge acht folge acht war das wo es um die qualitätsprüfung im stationären bereich geht oder ging.
39:55
Weil durchaus und da komme ich gleich auch nochmal drauf zurück bestandteile natürlich auch übernommen wurden also der,
40:01
das projekt zur qualitätsprüfung im stationären bereich war halt vorgeschaltet.
40:07
Nicht komplett aber es hat sich ein bisschen zeitlich überlappend aber war halt vor dem ambulanten projekt genau wir hatten am ende der folge nochmal nachgefragt wie das denn jetzt im ambulanten bereich ist
40:16
und dann hat er gesagt frag doch mal die eva ne das hat er nicht gesagt er hat gesagt dass ich das zu einfach mit dem indikatoren mit dem indikatoren auch in der ambulanten pflege nicht umsetzen lässt
40:27
genau genau da hat er vollkommen recht er ist ja auch professor auch professor.
40:34
Genau um das nochmal vorwegzunehmen methodisch gesehen hat man also oder haben wir zunächst eine systematische literaturrecherche durchgeführt.
40:43
Um verschiedene themenbereiche zu identifizieren die für die qualität in der ambulanten pflege wichtig sind.
40:50
Es dann mit diesem potpourri an themenbereichen in fokus gruppen interviews gegangen und man hat also viel verschiedene fokusgruppe einbezogen,
40:59
das bedeutet einmal eine fokusgruppe durch die vertreten wurde oder wo vertreterinnen und vertreter waren von den kostenträgern eine von den,
41:10
leistungserbringung eine von den prüfdiensten und eine fokusgruppe durch die patientin vertreter.
41:19
Genau das waren vier stück und das wurde dann in mehreren schleifen sozusagen gemacht man hat dann am anfang ein themenbereich eine ganze liste gehabt und
41:28
hat dann diskutiert okay was ist denn jetzt wichtig für die ambulante prüfung
41:31
und was weniger wichtig beziehungsweise war es eigentlich so dass eigentlich alle themenbereiche die dort in der literatur identifiziert worden haben viele der fokusgruppe
41:41
interview teilnehmerin gesagt ja das ist alles wichtig.
41:45
Aber die frage ist ja immer wie kann man das operationalisiert also so aspekte wie berücksichtigung der biographie.
41:54
Ist durchaus wichtig für die qualität in der ambulanten pflege aber schwierig zu operationalisiert in form einer externen qualitätsprüfung genau.
42:04
Das nur zu zu der methode und letztendlich
42:07
hat man sich dann geeinigt auf verschiedene themenbereiche auf die ich dann später nochmal zu sprechen komme also man hat dann verschiedene vor überlegungen angestrebt und hat sich der freigestellt okay was ist denn das besondere im ambulanten bereich welche bedingungen finden wir davor und,
42:22
das besondere im ambulanten bereich ist das ist dass das ergebnis des pflegerischen auftrags oder der pflegerischen versorgung eben durch verschiedene einflussfaktoren und akteure bestimmt wird das heißt.
42:33
Die beurteilung der pflegequalität muss immer.
42:38
In oder in bezug auf die einwirkungsmöglichkeiten des pflegedienstes auch ja irgendwie gesehen werden weil es ist ja so dass.
42:46
Allein schon das ausmaß und der umfang der der pflegerischen leistung die im ambulanten bereich erbracht werden durch faktoren bestimmt wird wie wie viel unterstützungsmöglichkeiten werden durch die,
42:58
die angehörigen übernommen wie ist die umgebung wie ist die umgebung und so weiter was macht der hausarzt.
43:04
Man hat halt genau man hat halt nur ein gewisses in gewissen einfluss als pflegedienst auf das ergebnis des der pflegerischen versorgung,
43:14
es kann ja sein dass du ein pflegebedürftigen hast mit pflegegrad fünf wo du nur hin den pflegerischen auftrag heißt leistungen zu machen also insulin zu initiieren haccp ist was häusliche krankenpflege.
43:28
Und jemand anderes mit gleicher bedarfslagen.
43:32
In einem anderen haushalt hast wo du gerne einen ganz großen versorgungsauftrag hast weil dort die angehörigen nicht so viel übernehmen können.
43:41
Deswegen ist da natürlich der einfluss auch ganz anders und der aus diesem grund
43:46
muss man sich halt der frage stellen okay warum warum kann man auch inhalte aus dem stationären nicht einfach auf die ambulante pflege übertragen darf ich da ganz kurz was zu fragen ja wenn ich jetzt diese beiden szenarien habe also sprich ich habe einen
43:57
ein pflegebedürftigen wo ich sehr wenig mache und ein pflegebedürftigen wo ich sehr viel mache wie ist denn dann die vergleichbarkeit.
44:07
Also in bezug auf was das heißt ich muss eigentlich die jeweilige leistung
44:16
betrachten die erbracht und das heißt ich kann die gesamtleistungen der der der jeweiligen patienten eigentlich nicht vergleichen sondern ich muss gucken,
44:26
habe ich die leistung dort gemacht und habe ich die leistung dort gemacht und die eine leistung ist dann entsprechend qualitativ vergleichbar.
44:34
Genau wenn du eine externe qualitätsprüfung der der tätigkeiten durch die ambulante pflege durchführen möchtest also wenn du dir jetzt ganz generell die frage stellst wie ist denn die qualität der der des.
44:48
Ergebnisses der pflegerische versorgung.
44:51
Insgesamt dann ist es ja eine andere fragestellung als wenn du sagst ich möchte jetzt gerne die arbeit der pflegedienste überprüfen jetzt habe ich noch mal eine frage und zwar die wohnung lebenssituation von menschen
45:04
also ich kenne das aus meiner zeit im ambulanten pflegedienst das wir da tatsächlich ja.
45:11
Ja lebenssituation vorgefunden haben die.
45:15
Weit weg von jeglichem hygienischen verständnis gewesen sind sollte es jetzt zu komplikationen kommen durch irgendeine pflegerische leistung aufgrund der jeweiligen lebenssituation wäre das outcome ja
45:28
eigentlich schlecht so inwieweit kann das denn noch.
45:33
Sauber auf die eigentliche pflege maßnahme zurückgeführt werden ob die jetzt eigentlich gut gewesen ist oder nicht.
45:41
Genau du meinst also wenn letztendlich das outcome schlecht ist ja,
45:45
dann kann man das ja nicht automatisch der tätigkeit ist oder der arbeit des pflegedienstes zuschreiben genau aufgrund der vielen einflussfaktoren die da stattfindet ja das war es halt auch eine frage der der man sich stellen muss und deswegen
45:57
haben wir das oder wurde das instrument auch so entwickelt wie es entwickelt wurde und deswegen ist es auch so dass diese ergebnisse indikatoren.
46:06
Nicht wie es im stationären erhoben wird im ambulanten bereich erhoben wird und da komme ich komm gar nicht genau wird gar nicht erhoben genau okay habe ich ja mal gespannt ja genau also das besondere an der ambulanten pflege ist eben das,
46:20
wenn man sich der frage stellt wie die qualität ist dass da verschiedene einflussfaktoren.
46:26
Drauf zugreifen wie wohn- und lebenssituationen familiäre wertevorstellungen,
46:31
und letztendlich ja auch die vereinbarung zwischen dem pflegedienst und den pflegebedürftigen
46:37
also es kann nur das geprüft werden und das ist ein grundsatz der festgelegt wurde es kann nur das geprüft werden was vertraglich vereinbart wurde an leistungen zwischen dem pflegeheim halt und dem pflegedienst,
46:50
zu plus die akp also was ich kranken pflegeleistung okay.
46:56
Das ist ja das was ich eben gesagt hat also du kannst ja bei einem schwerstpflegefällen nur den auftrag haben leistung zu machen und bei anderen.
47:05
Ganz viele verschiedene pflegemaßnahmen genau was ich meine es geht nochmal weiter also natürlich ist es leuchtet ein wie du sagst dass ich nur die einzelnen leistungen natürlich beurteilen kann aber diese einzelnen leistungen unterliegen doch auch einem einem einfluss.
47:19
Genau also vielleicht vielleicht kommen wir auf die frage nochmal zum schluss zu sprechen,
47:24
wenn ich das so ein bisschen erklärt habe wie das letztendlich in der prüfung abläuft weil das hat dann natürlich am ende auch was damit zu tun wie beurteilen die prüfdienst letztendlich dann diese situation diese spezielle situation,
47:38
also gibt's da durchaus es ist jetzt nicht so dass genau stationären genau also da da wird halt viel auch über das fachgespräch gemacht aber da komme ich gleich nochmal zu also der grundsatz ist eben.
47:50
Die einflussmöglichkeiten des ambulanten dienstes sind zu berücksichtigen und es kann eben nur das geprüft werden was auch vereinbart ist.
47:58
Das ist natürlich auch immer so eine diskussion also wenn du dir vorstellst
48:03
es diskutieren jetzt die kostenträger die leistungserbringung die patientinnen vertreter und die prüfdiensten
48:09
um dieses allein schon um die fragestellung was wird denn jetzt geprüft und was nicht dann kann man sich ja ungefähr vorstellen wer so welche welche meinung vertreten würde.
48:20
Genau und wie ich schon gesagt habe da ist es ja so dass das projekt im stationären bereich.
48:28
Zeitlich ein bisschen früher geschaltet war und man sieht dann der frage gestellt hat okay welche,
48:34
welche inhalte können wir denn eigentlich aus dem stationären bereich in den ambulanten bereich übernehmen und darunter
48:40
war es halt so dass man das ziel ja schon hatte eine ähnliche systematik zu etablieren weil das für die prüft dienste einfacher ist aber auch für die pflegebedürftigen.
48:50
Also wenn man so ein ähnliches instrument hat was er nicht durchgeführt wird dann führt das halt irgendwie zu einer höheren akzeptanz so zumindest der wunsch der dahinter steckte aber wer ambulant versorgt wird,
49:02
kommt ja mit dem stationären nicht in berührung das heißt für den pflegebedürftigen ist es eigentlich egal ja aber das ist ja also wenn du dir jetzt.
49:11
Dass die meinung kann man haben wenn man sich nur einmal momentaufnahme anguckt irgendwann wird er vielleicht mal ins heim gehen oder sie das ist möglich.
49:20
Wer ist das denn also gut klar ist ein gedanke der dann wenn man nicht nur ob das jetzt so relevant ist für die ist das verfahren gleich ist oder nicht.
49:30
Ja gut aber zumindest die qualitätsvorstellung ist ja schon interessant ist man muss das rad nicht neu erfinden man hat das genommen was da ist.
49:37
Ja also die prüft philosophie ist ähnlich aber das was da letztendlich dann drin ist ist doch nochmal ein bisschen was anderes also die prüfung löse wie früh philosophie wurde durchaus übernommen was.
49:49
Eigentlich auch relativ viel sinn macht wenn man sich dann anguckt das allein schon diese neue aspekt der prüfung im stationären bereich für die prüfdienst sie ja auch einiges an umschulungen bedeutet ja.
49:59
Da habt ihr ja auch gefällt darüber gesprochen dass es neue anforderungen an die prüfer und prüferinnen stellt genau jetzt zu der frage.
50:09
Wie ist es denn mit den qualitätsindikator das ist ja im stationären bereich gar keine kleine also das ist ja ein relativ großes thema im stationären bereich.
50:19
Werden ja diese qualitätsindikator durch die einrichtung selber erhoben,
50:23
und man guckt dann wie ist wie ist das ergebnis der der pflegerischen versorgung also das outcome.
50:29
Kann man das auf dem ambulanten bereich übertragen haben wir uns gefragt.
50:33
Die beantwortung dieser frage wurde eben vor dem hintergrund denn der mit der nutzung von indikatoren verbundenen zweck setzung beantwortet das heißt man hat gesagt okay man will irgendwie eine vergleichbarkeit die grundlage eines vergleichs ist.
50:49
Bild ja im grunde wiederum diese entwicklungsmöglichkeit was ich eben gesagt habe und da die einwirkungsmöglichkeiten durch den pflegedienst ja ja sehr unterschiedlich sind von haushalt zu haushalt hat man sich dagegen entschlossen qualitäts-
51:04
Indikatoren zu erfassen also im ambulanten bereich wird es nicht durchgeführt gibt es gar keine indikatoren die möglich wären ja also wenn man das jetzt mal durchdenkt tue erhebst jetzt die.
51:16
Anzahl an pflegebedürftigen die ein die koitus haben.
51:21
Was sagt das dann über den die qualität der versorgung durch die ambulante pflegedienste aus naja.
51:28
Erstmal so nix erstmal so nichts bei ihm der einflussfaktor bei der ambulante pflegedienste immer nur einen ausschnitt.
51:37
Der des kompletten pflege settings in der häuslichkeit ja darstellt oder in einem ausschnitt vorhanden ist.
51:44
Also so er ist irgendwie von mir aus eine halbe stunde oder eine stunde vor ort am tag aber die restlichen dreiundzwanzig oder vierundzwanzig einhalb stunden.
51:53
Hat er halt keinen einfluss und der kann sich natürlich in die kugel bilden das macht dann erstmal natürlich keinen okay.
52:00
Also man kann natürlich es ist bestimmt auch interessant zu gucken wie viele die kubik oder wie viele pflegebedürftigen entwickeln eine komitee in der ambulanten pflege wenn man sich jetzt nur mit der frage der qualität der.
52:13
Pflegedienste auseinandersetzt dann führt es irgendwie zu einer grenze wie wir gerade schon gesagt haben es ist also die einwirkungsmöglichkeiten des pflegedienstes ist halt begrenzt
52:22
und deswegen macht es halt nicht so viel sinn wie im stationären das so systematisch zu erheben und daher hat man sich dagegen entschieden okay
52:29
ich habe dazu einen hintergedanken aber der vielleicht auch später noch kommt und zwar was ist denn wenn jemand ein.
52:38
Wenn jemand von der angehörigen gepflegt wird.
52:41
Und was ja nicht wenig ist also es sind ja jede menge die das zuhause machen.
52:49
Und die angehörigen erhalten pflegegeld weil bisher ein pflegegrad,
52:55
hm
52:57
Bescheinigt wurde wer prüft das dann dann.
53:00
Da gibt es ja auch keine prüfe instanz und es gibt auch keine professionelle pflege sondern das heißt eben okay die angehörigen übernehmen das.
53:09
Ist das nicht irgendwie also sobald professionelle pflege reinkommen müssen wir über uns über qualität unterhalten.
53:15
Aber diese ganze qualitätsofferte fällt komplett unterm tisch wenn wir nicht mehr die professionelle pflege in den pfleger rangement sind die häuslichkeit haben.
53:24
Und das könntest du auch du sein oder ich soviel fliegen jetzt unsere mutter.
53:28
Beispielsweise und ohne dass ich jetzt ein ambulanten pflegedienst nutzen würde,
53:35
dann fällt das ja komplett hinten unter wie kann ich denn das nachhalten also ich meine das ist ja auch eine interessante frage was passiert denn eigentlich in der deutschlands gardinen genau.
53:44
Das ist ein fragestellung die im moment beantwortet wird durch ein projekt das durchgeführt wird zum das nennt sich.
53:53
Subjekt orientierte qualitätsmerkmal oder qualitäts überprüfung das heißt da.
54:00
Geht es ja auch irgendwann umso juristische fragestellungen wie häusliche gewalt und so weiter und da gibt es jetzt ein projekt das auch unter der leitung von professor doktor andreas bücher durchgeführt wird an der hochschule die sich mit der fragestellung auseinandersetzen.
54:15
Aber mehr weiß ich darüber nicht ich komme deswegen zu der frage
54:19
weil wir ja die die die socke spitze tauscht und auch schon die folge aufgenommen haben zur pflegereform schneider mit bernhard schneider genau wo angehörige pflegegeld erhalten können
54:32
als ich sage mal als gehalt wenn sie das übernehmen
54:36
aber die frage wer die qualität sozusagen nach hält die konnte er auch nicht beantworten und das das aber eine frage die ich durchaus wichtig finde weil.
54:45
Ja trotzdem pflege relevante.
54:49
Dinge dort passieren können also es geht eben ja nicht nur um biografie arbeit beispielsweise oder eben um eine ich sage mal völlig einfache körperpflege so sondern es können ja auch mal was ist denn wenn da jemand beispielsweise in duma hat,
55:02
so und die angehörigen hat gelernt dass irgendwie zu machen aber da kommt ja zu komplikationen beispielsweise und hätte eigentlich einen anspruch auf einen ganz anderen pflegegrad fällt aber hinten runter weil.
55:12
Es keine prüfe instanz gibt und dieses projekt was du gerade beschrieben hast würde ja in diese richtung gehen genau ja das sind das ist schon,
55:23
auf jeden fall ein thema was also dieser ganze bereich der informellen pflege fällt glaube ich echt hinten runter,
55:31
was nicht besonders fair ist wenn man sich überlegt wie viele leute durch informelle pflegende versorgt werden das sind jede menge also das ganze pflegesystem ist ja nur kann nur so existieren weil's die informelle pflege gibt ja.
55:46
Aber gut ich würde an dieser stelle jetzt einen punkt setzen und noch mal zu dem thema der der der bereich der pflegedienste zurückkommen.
55:55
Also das war nicht so voll überlegung wie man angestrebt hat also die frage was kann man aus dem stationären bereich übernehmen was ist jetzt das besondere an der ambulanten pflege und warum kann man denn nicht einfach alles einfach stationär auf ambulant.
56:08
Drüber stülpen man hat dann also gesagt okay wir haben ein paar über überlegungen gemacht konzeptionelle überlegungen das heißt ähnlich wie im oder genauso wie im stationären bereich möchte man
56:20
eine abkehr von einer formalistisch prüfung das heißt von diesen ganzen pflegedokumentation.
56:26
Und anderen unterlagen und eine höhere bedeutung der hausbesuche und der inanspruchnahme der pflege das fachgespräch soll mehr in den vordergrund kommen das gespräch mit den pflegezuhause halten
56:38
und so weiter als konsequenz ist bedeutet das aber auch dass natürlich eine höhere verantwortung und mehr gestaltungsspielraum im in der pflege oder in der prüfungssituation vorherrscht,
56:50
aber auch.
56:51
Eine andere anforderungen ja auch an die pflegenden also da habt ihr ja auch mit klaus wingenfeld nochmal darüber gesprochen was bedeutet das denn für die pflegenden wenn du jetzt dieses fachgespräch mehr in den vordergrund kommt,
57:01
man muss ja natürlich auch irgendwie lernen sich dann in solchen situationen.
57:06
Artikulieren zu können und so weiter genau aber das sind so diese vor überlegen und man möchte halt weg von diesen
57:13
dokumenten prüfungen was ich ja schon gesagt habe ist der grundsatz in dem ambulanten bereich ist anders als im stationären es kann nur geprüft werden was auch wirklich vereinbart ist zwischen dem pflegedienst und den pfleger halt,
57:25
ergänzt um die themen die in in jeder pflegesituation vorkommen können also es gibt da kommen wir gleich darauf zu sprechen es gibt ja durchaus pflegethema die in allen haushalten relevant werden sowas wie.
57:38
Risiken und so weiter und zusätzlich war ein großes problem was wir hatten bei dieser.
57:45
Bei diesem projekt die diskrepanz zwischen den inhalten von dem bestehenden rahmenverträgen und dem neuen pflegebedürftigkeit begriff also es ist ja so dass die.
57:57
Das leistungsspektrum im ambulanten bereich nicht unbedingt mit dem verständnis des neuen pflegebedürftigkeit begriffs übereinstimmt.
58:05
Es gibt ja einen leistungskatalog der sehr sehr kleinteilig ist dadurch ist es halt so dass die die die pflege eine dienstleistung ist man kauft sich sozusagen.
58:15
Die große körperwäsche ein.
58:18
Dafür kriegst du so und so viel geld und daraus ergibt sich dann eben die zeit die du da verbringen kannst was sonst bist du fährst halt unwirtschaftlich durch die gegend ist das denn richtig.
58:29
Also ich meine das hat ja auch andersrum den.
58:34
Den den die auswirkung dass angehörige oder jemand der jetzt pflege bucht pflegeleistung sucht für ihn ja auch so als ob man ins regal geht also sprich pflege ist eine dienstleistung die ich mir selber zusammen stricken kann so
58:49
und ist nicht genau die dieser blick der quasi von der anderen seite ja auch kommt und weiter hoch gehalten wird weil es diese leistungskatalog e gibt
58:58
eigentlich nicht.
58:59
Eigentlich irreführend weil darum geht es ja im grunde genommen nicht also damit suggeriere ich ja sozusagen pflegebedürftigen menschen oder pflegenden angehörigen dass es eben nicht um eine komplexe.
59:13
Maßnahme geht in dem sinne oder das pflege sehr komplex und vielschichtig ist sondern eben ich brauche das und das kaufe ich mir.
59:20
Ist das nicht irgendwie kontraproduktiv das aufrechterhalten oder das so zu sehen ja also dieses ganze pflege nach leistung ist natürlich.
59:30
Hat so seine vor- und nachteile also,
59:33
weil man geht dann halt auch so ein bisschen davon aus dass derjenige der ins regal begreift weiß was er für leistung braucht,
59:41
ja genau aber erstreckt sich das dann zusammen das wort das braucht das ja ja genau aber damit damit also durch diese leistungskatalog habe ich ja im grunde genommen die komplette pflege fraktioniert.
59:52
Das bedeutet gleichzeitig aber auch wenn professionelle pflege ins spiel kommt.
59:57
Und nur ein teil ein teil durchgeführt wird das andere automatisch nicht.
1:00:06
Durchgeführt werden dürfen weil es dafür keine entlohnung gäbe vertrag genau aber sie würden es trotzdem tun weil es aus sicht der pflegerisch der pflegerischen notwendigkeit.
1:00:18
Vielleicht aber jetzt hier sinnvoll ist verstehst du was ich meine also sprich die komplexität
1:00:25
des jeweiligen falls zeigt auf wir brauchen je mehr als sie gebucht haben und deswegen mache ich das jetzt aber das führt natürlich dazu
1:00:31
das ist ja dein christian mach das mal eine woche lang dann kriegst du von einer pflegedienstleitung anruft desto nicht so lange dableiben darfst und keine
1:00:40
nicht vertraglichen leistung erbringen hast du da fällt keine kohle christ,
1:00:44
anders also das ist jetzt der bereich pflege nach leistung ne es gibt natürlich auch noch pflege nach zeit da ist das natürlich ein bisschen anders aber zu dieser ganzen diskussion.
1:00:54
Kommt ja auch noch der aspekt dass.
1:00:58
Dass gerade bei diesen auch mit diesem sockel spitzen tausch das viele pflegebedürftigen pflegebedürftige sich gar nicht mehr leisten können.
1:01:07
Also ist es da nicht unbedingt immer die frage möchte ich jetzt dass jemand kommt und bei mir eine große morgen lege durchführt sondern kann ich mir das leisten ja jetzt ist aber der bedarf da.
1:01:21
Auf welcher grundlage.
1:01:23
Prüfe ich denn jetzt die qualität ja du hast gesagt nach der eingekauften leistung so nur das wird gemacht klar.
1:01:32
Aber irgendwie muss doch auch das komplette pflege setting irgendwie einer einer prüfung
1:01:37
unterliegen und dann gesagt werden na ja also es ist eigentlich schon notwendig dass man die das und das und das noch machen damit die person adäquat gepflegt ist und auch einfach in ihre häuslichkeit auch bleiben kann so
1:01:49
aber da drückt man eben ein auge zu weil das nicht gegenstand der der qualitätsprüfung ist also es funktioniert ja dann auch nicht
1:01:56
ja also da komme ich vielleicht gleich nochmal hinzu weil der eine grundsatz habe ich ja eben gesagt ist dass es durchaus auch qualitätsaspekt gibt die
1:02:04
bei jeder pflegesituation unabhängig davon was vereinbart wurde auf zu prüfen sind zu prüfen sind genau das da komme ich gleich nochmal zu aber
1:02:13
grundsätzlich ist es halt so dass zum zeitpunkt der dieses projektes war es eben noch nicht gelungen
1:02:19
dass diese auf landesebene bestehende rahmen zu dem leistungsgesetz gehen,
1:02:24
an das prüfverfahren an den neuen pflegebedürftigkeit begriff angepasst wurde,
1:02:30
und das stellte die forscherinnen und forscher vor die große herausforderungen zu sagen okay wir müssen ein prüfverfahren entwickeln was sowohl sich anpasst an diese.
1:02:41
Dieses leistungsgesetz gehen auf der rahmen- aber auch angepasst ist an das an den neuen begriff der pflegebedürftigkeit.
1:02:51
Das nochmal so ein bisschen als hintergrund um das ja verstehen zu können.
1:02:56
Und man hat sich dann orientiert letztendlich an einer an einem
1:03:02
strukturierung rahmen von professor doktor andreas bücher und professor doktor klaus wingenfeld die sich eben mal damit beschäftigt haben und das ganze nennt sich strukturierung beschreibung pflegerische aufgaben
1:03:13
auf der grundlage des neuen pflegebedürftigkeit begriffs erstellen auch nochmal in die shownotes wein ist mal ganz interessant zu gucken was die sich überlegt haben was resultiert denn aus dem neuen pflegebedürftigkeit begriff für pflegerische tätigkeiten.
1:03:26
Dann ist es so dass ein weiterer aspekt sind natürlich diese ärztliche verordneten maßnahmen der häuslichen krankenpflege wenn man sich da anschaut wie ist das denn mit der qualität dann,
1:03:38
ist es so dass das geschehen eigentlich bestimmt wird durch die richtlinie des gmbh und den verträgen
1:03:46
nach paragraph hundertzweiunddreißig c a s g b fünf und es ist was daraus eigentlich resultiert ist dass es ganz viele verschiedene verträge gibt.
1:03:54
Nicht nur zwischen den bundesländern sondern auch innerhalb der bundesländer wo drin steht.
1:04:00
Diese verträge sind geschlossen zwischen den kostenträgern und den leistungserbringung wo drin steht ok.
1:04:07
Für die qualifikation oder für die und die leistung brauchst du die und die qualifikation im also in einem s g b fünf bereich zusätzlich sind da auch noch regelungen drin zum thema fortbildung
1:04:20
auch innerhalb der bundesländer gibt es unterschiedliche anforderungen und verträge dahingehend welche fortbildungen muss man jetzt durchgeführt haben wer darf welche leistung erbringen und das ist natürlich
1:04:31
wenn man sich dann wiederum mit der frage der qualität auseinandersetzt schwierig wie willst du da eine basis haben
1:04:37
das führt eben dazu dass es eine krasse heterogenität der verträge gibt und da natürlich das schwierig war zu sagen okay was ist jetzt im sgb fünf bereich
1:04:46
wichtig für die qualität wenn die basis also wer darf was mit welcher qualifikation wer muss wie fortgebildet werden eben so heterogenen ist dann ist es schwierig zu sagen
1:04:58
aussagen über die qualität dann zu treffen zu können,
1:05:02
im bezug auf diese ärztliche verordneten maßnahmen ist es eben so dass letztendlich daher es bei der qualität der.
1:05:10
Bei der qualitätsminderung durch die prüft dienste es um die frage geht ob die maßnahmen eben entsprechend der verordnung erbracht wurden ob im bedarfsfall.
1:05:18
Kommunikation mit dem verordneten arzt aufgesucht wurde und ob die durchführung der maßnahmen dem aktuellen stand des wissens entspricht.
1:05:29
Und jetzt kommen wir letztendlich im grunde dazu was ist denn jetzt eigentlich was sind jetzt eigentlich die zu prüfenden qualitätsaspekt.
1:05:40
Die prüfung wird anhand von fünf themenbereichen.
1:05:43
Durchgeführt und die die darüber erzähle ich jetzt ein bisschen was der themenbereich eins sind die unabhängig von den vereinbarten leistungen zu prüfen aspekt
1:05:53
also ich habe ihnen gesagt ein grundsatz ist dass nur das geprüft werden kann was auch vertraglich vereinbart ist aber es gibt eben verschiedene themenbereiche oder dieser themenbereich eins eben unabhängig von den vereinbarten leistungen sind das sind prüfers
1:06:06
die,
1:06:07
in jeder pflegesituation relevant sind dazu gehört einmal das aufnahme- management die erfassung von und reaktion auf risiken und gefahren und die erfassung von und reaktion auf die stabilisierung der versorgungssituation
1:06:19
ursprünglich war in diesem themenbereich halt auch solche aspekte wie biografie arbeit was ich eben schon gesagt habe was dann eben rausgefallen ist.
1:06:29
Man hat also sich darauf geeinigt dass man gesagt hat okay es gibt eben diese aspekte die unabhängig davon was ich jetzt dadurch führe relevant sind,
1:06:38
bedeutet wenn ich in den haushalt fahre und einer leistung durchführe wie das anziehen von.
1:06:45
Anti-trump pose strümpfen.
1:06:48
Wenn ich das durchführe und ich sehe dass diese frau bei der ich das mache maximal existiert ist dann kann es ja nicht.
1:06:56
Gute qualität von pflege sein zu sagen ich setze mich jetzt ins auto und fahre wieder genau deswegen hat man sich auf diese drei aspekte in dem bereich geeinigt okay.
1:07:06
Und das erklärt auch so ein bisschen deine frage was was eben ja schonmal thema war genau.
1:07:10
Themenbereich zwei sind individuell vereinbarte leistungen das sind es die unterstützung im bereich von mobilität,
1:07:19
beeinträchtigte kognition im bereich der kommunikation problemlagen bei der körperpflege nahrungs und flüssigkeitsaufnahme ausscheidung
1:07:30
aber auch die anleitung beratung pflegende angehörige zu verbesserung der pflege kompetenz und auch das schmerz management aber wie gesagt.
1:07:38
Nur bei bestehenden vertrag wer jetzt gut aufgepasst hat hat erkannt dass ich das an dem neuen pflegebedürftigkeit begriff orientiert genau.
1:07:47
Dann gibt es den bereich drei das sind die maßnahmen im rahmen der ärztlich verordneten leistungen das habe ich ja eben schon gesagt also das was vereinbart wurde ob das gut richtig durchgeführt wurde der verordnung entsprechend und nach dem aktuellen stand des wissens.
1:08:02
Und dann gibt es den bereich vier das sind sonstige qualitätsaspekt in der personenbezogenen prüfung die nicht der bewertung systematik unterliegen also die auch nachher nicht in der qualitäts- stellung abgebildet werden zu denen.
1:08:15
Gehört die zusammenarbeit mit den angehörigen und die erfassung von und reaktionen auf anzeichen von gewalt vernachlässigung und unterversorgung.
1:08:22
Und einen letzten bereich der letzte bereich ist die einrichtung bezogenen qualitätsaspekt dazu gehört das internet qualitätsmanagement.
1:08:31
Die gene und die qualifikation der und aufgabenwahrnehmung durch die pflegedienstleitung.
1:08:38
Das sind also die prüf bereiche wie läuft jetzt so eine prüfung ab.
1:08:43
Grundsätzlich ist es so dass die prüfung wie bislang auch nach einer auftragserteilung durch die pflegekassen erfolgt durchgeführt werden die prüfungen daraufhin in den räumlichkeiten des pflegedienstes und dem in dem haushalt des pflegebedürftigen menschen.
1:08:59
Hinsichtlich der benachrichtigung hat man sich darauf geeinigt dass im neuen verfahren zwei tage vor dem geplanten prüf termin informiert wird das ist ja anders als bisher.
1:09:08
Sonst war das ja so dass am tag vorher anders angekündigt wurde und jetzt muss man sich auf zwei tage geeinigt der hintergrund da ist dass man eben gesagt hat okay wenn der fokus auf den fach auf die fachgespräche liegt dann.
1:09:21
Kann man eh nicht mehr so viel verändern weil der hintergedanke ist ja eigentlich
1:09:25
wenn man jetzt zu früh informiert dann kann man noch ganz viel in der dokumentation nachholen und so weiter aber wenn die nicht mehr so eine große rolle spielt dann kann man halt auch zwei tage vorher informieren damit auch irgendwie die strukturen dann während der prüfung gegeben sind
1:09:38
also mitarbeiter vor ort und so weiter.
1:09:41
Der pflegedienst hat dann sicherzustellen dass eben an dem tag der prüfung eine liste vorliegt mit allen versorgten personen also s g fünf g elf,
1:09:51
weil das wichtig ist für die stichproben ziehung einbezogen werden neun personen in die prüfung und die des stichproben verfahren soll ihn sicherstellen dass unterschiedliche bedarfs konstellationen vorherrschen.
1:10:03
Das heißt sechs der neun personen werden anhand einer kombination der merkmale mobilität und kognitiven fähigkeiten bestimmt,
1:10:11
man sagt dann okay mobilität beeinträchtigt und die kognitiven fähigkeiten sind beeinträchtigt das ist eine gruppe und so weiter
1:10:19
die von einem pflegedienst versorgten personen werden dann anhand dieser merkmals kombination in verschiedenen gruppen aufgeteilt und aus jeder gruppe werden zwei zufällig ausgewählte personen in die prüfung eingeschlossen gibt es denn festgelegte ist erstmals nach dem geprüft werden muss also sprich
1:10:33
wie wird die mobilität eingeschätzt.
1:10:36
Und wie wird die kognitive fähigkeiten eingeschätzt dass es aus auf basis der hier der begutachtung bei dem pflegebedürftigkeit okay bei der pflegebedürftigkeit frage
1:10:47
das ergebnis sozusagen und die weiteren drei personen werden eben zufällig aus der gruppe derjenigen mit leistung der häuslichen krankenpflege ausgewählt das heißt man hat letztendlich neun pflegebedürftige menschen die einbezogen werden.
1:11:00
Dann ist es wie bei den prüfungen bisher die zustimmung durch bei den pflegebedürftigen wird eingeholt und dann
1:11:07
beginnt im prüf prüfung der einzelnen qualitätsaspekt genau und das ganze anhand verschiedene informationsquellen quellen
1:11:15
dazu gehört einmal die lebenssituation die gesundheitliche situation und so weiter der prüfer geht dann guckt sich dann also den pflegebedürftigen an und nutzt verschiedene informationsquellen um eben diese qualitätsaspekt.
1:11:27
Zu prüfen und die beurteilung erfolgt wie in dem stationären bereich mit den vier bewertungskategorie a bis z d
1:11:35
da komme ich gleich nochmal darauf zu sprechen also informationsgrundlage ist eben das
1:11:40
und die dokumentation hatten geringeren stellenanteil das gespräch mit den angehörigen beobachtung während der prüfung und so weiter.
1:11:50
Es sind zwei grundsätze hier wichtig einzuhalten das heißt eine einseitige auf die dokumentation ausgerichtete prüfung ist eben zu vermeiden,
1:11:59
bedeutet letztendlich liegen hinweise auf ein qualitäts defizit vor so genügt es eben nicht alleine dass fehler.
1:12:08
Das fehlen von einträge in der dokumentation sondern der prüfer ist dann verpflichtet nachzuweisen dass es wirklich ein fehler besteht durch andere informationsquellen wie das fachgespräch.
1:12:22
Genau und die reihenfolge ob man jetzt erst.
1:12:27
Erst das fachgespräch macht oder erst die begutachtung dass es eben ermessensspielraum des prüfers,
1:12:35
also wie gesagt das fachgespräch hatten viel höheren stellenwert als vorher was natürlich das hattet ihr auch schon mal besprochen in den in der anderen folge anforderungen sowohl auf seiten der pflegenden als auch auf seiten der prüferinnen und prüfer,
1:12:49
irgendwie an den tag legt ne genau und dann wird die werden die verschiedenen qualitätsaspekt eben.
1:12:58
Begutachtet und dann kommt man zu einem vorläufige gesamtergebnis es gibt da noch ein abschlussgespräch mit dem pflegediensten und abschließend eben die bewertung.
1:13:09
Erfolgt dann.
1:13:11
Wie auch wie auch vorher im rahmen eines eines berichts die bewertung der qualität da ist es so.
1:13:20
Die qualitätsbewertung erfolgt eben grundsätzlich,
1:13:23
unter berücksichtigung der einwirkungsmöglichkeiten das hat mir jetzt sogar schon oft und die bewertungskategorie werden aus dem stationären bereich übernommen das ist halt so ein aspekt wo
1:13:33
gedacht wurde es macht halt sinn zu sagen dass es
1:13:36
ähnlich wie im stationären weil das für die prüferinnen natürlich auch einfacher ist das heißt man hat verschiedene kategorien a b c d
1:13:43
ist keine auffälligkeit bs auffälligkeit die keine risiken oder negativen folgen erwarten messen lassen dass es sozusagen
1:13:52
als beispiel irgendein fehler in der dokumentation
1:13:55
dann gibt es c dessen defizite mit risiko negative folgen für den pflegebedürftigen menschen und die das sind defizite mit eingetretenen negativen folgen für den pflegebedürftigen menschen
1:14:06
negative folgen sind eben dann tatsächlich eingetretenen schäden also der prüfer guckt sich dann jeden qualitätsaspekt an und macht dann diese beurteilung nach a b c d,
1:14:15
mhm
1:14:16
und dann ist ja natürlich die frage wie kommt man jetzt von der messung oder der beurteilung der einzelnen qualitätsaspekt bei jedem einzelnen pflegebewusst ihner je nachdem was vereinbart wurde und welcher qualitätsaspekt das jetzt ist zu einer qualität darstellen die qualität darstellung orientiert sich wiederum am stationären auch
1:14:33
man kann es durchaus sich mal angucken
1:14:36
stationären bereich da da wird es jetzt schon durchgeführt oder aber auch in den abschlussbericht sind auch beispiele mit bei je nachdem.
1:14:46
Da gibt es bestimmte regeln wie oft welche bewertungen a b c d als ergebnis da liegt.
1:14:52
Kommt man dann letztendlich dahingehend dass man sagt okay für das aufnahme management gibt es keine oder geringe qualitätsaspekt moderate erhebliche und so weiter sodass
1:15:04
man eigentlich davon abgegangen ist zu sagen es gibt jetzt ein gesamtergebnis also es wird nicht mehr eine note geben.
1:15:10
Sondern es gibt diese verschiedenen aspekte und dann kann man sehen okay da gibt's moderate qualitäts- seite und so weiter okay
1:15:18
das ist die qualitätsstandards stellung grundsätzlich kann man halt sagen dass das was ich jetzt gerade vorgestellt hat irgendwie so ein grundstein da ja sein kann und das jetzt eben in der pilotierung ist.
1:15:32
Das heißt der qualitäts ausschuss hat jetzt die aufgabe zu sein das ist unser bericht und das ist das ergebnis der pilotierung wir haben auch einen kleinen pre-test durchgeführt.
1:15:42
Und haben daraufhin nochmal in kleinigkeiten verändert und auch bei der qualität darstellung oder ein test durchgeführt das heißt man hat pflegebedürftige oder vertreterinnen von pflegebedürftigen
1:15:54
gefragt kann man ist diese qualität darstellung für die,
1:15:58
gut also wenn sie jetzt nicht mehr nur eine note haben sondern für verschiedene aspekte eine unterschiedliche skalierung.
1:16:07
Und das war relativ positives relativ positiv das ergebnis ja also das ist sozusagen das was das was
1:16:17
sozusagen überlegt wurde in dem projekt politisierung wird durch das institut
1:16:23
durchgeführt und ich glaube dass die jetzt fertig sind und der qualitäts- muss ich dazu jetzt berät das heißt es haben jetzt nach diesem was du jetzt alles vorgestellt hast
1:16:32
wir haben jetzt tatsächlich begutachtung stattgefunden.
1:16:37
Als pilotierung ja genau im ambulanten bereich im stationären wird's ja auch schon durchgeführt ja genau ok.
1:16:44
Und wie weit ist es dann jetzt noch entfernt von einer möglichen umsetzung.
1:16:49
Das ist das weiß ich nicht okay und ist abzusehen dass das auch verpflichtend kommt.
1:16:55
Also dass die pflege die ambulante pflegedienste das verpflichtend durchführen müssen.
1:17:03
In dieser form die qualitätsprüfung ja also ich ich weiß natürlich nicht was das ergebnis der pilotierung ist
1:17:12
da kann ich natürlich nicht zu sagen was der qualitäts ausschuss letztlich daraus macht aber es wird auf jeden fall in diese richtung gehen die werden jetzt nicht nochmal grundsätzlich das gesamte system was ich jetzt gerade vorgestellt auf den kopf stellen.
1:17:23
Okay also das wird in etwa auf die ambulante pflegedienste zukommen zusammenfassend kann man sagen mehr fachgespräch,
1:17:32
weniger dokumentationsprogramm genau und es gibt natürlich andere aspekte die geprüft werden ja ich glaube ich finde es nicht verkehrt weil ich diesen bereich eins sehr wichtig finde.
1:17:46
Die vorgestellt hast dass auch dinge eben mit geprüft werden die in jedem häuslichen versorgungsgarantie mit geprüft werden müssen weil ich glaube dass das ein ganz großer.
1:17:57
Black box ist wenn man wirklich nur das nimmt was auch tatsächlich an leistung eingekauft worden ist wenn man nur das prüfen würde.
1:18:06
Genau und ich finde es macht dann auch nochmal also wenn es jetzt nach dem was du jetzt berichtet hast gibt es glaube ich auch gut aufschluss darüber inwieweit der jeweilige pflegedienst mit den häuslichen bedingungen auch
1:18:18
zu rande kommt also wie er sozusagen als lehrer pflege mit den entsprechenden einflussfaktoren gestalten kann
1:18:27
auch wenn man dazu jetzt keine stichhaltigen infos bekommt man aber zumindest eine ahnung davon inwieweit die die qualität rotz
1:18:35
äußern äußere einflüsse an wie sicherstellen können.
1:18:40
Tja das das alles wurde eben innerhalb von einem jahr entwickelt.
1:18:46
Und es war durchaus auch interessant diese fokusgruppe mal da beteiligt zu sein,
1:18:53
also dass ich das mal anzugucken wie argumentieren die einzelnen gruppen man kann das alles nachvollziehen und wie gesagt alle haben gesagt okay das was in der literatur dazu den themenbereichen steht das ist alles relevant aber die frage war halt immer wie kann man das operationalisiert also
1:19:07
und der aspekt der jetzt gar nicht in der prüfung oder in dem projekt begutachtet oder ein teil des projekts war war diese nutzerinnen befragung
1:19:17
sonst war es ja auch so dass ein teil der qualitätsprüfung war ja dass dann irgendwann bei der bei dem hausbesuch.
1:19:26
Dir die pflegekraft raus gebeten wurde und dann eine kleine befragung stattgefunden hat,
1:19:31
wie zufrieden sind sie denn und so weiter an dieser dieser ganze aspekt der nutzerin befragung das war eben nicht teil des projekts.
1:19:39
Und ist auch nicht dementsprechend natürlich nicht vorgesehen weil man muss sich dann natürlich die frage stellen mach mal eine volle erhebung aller pflegebedürftigen.
1:19:50
Macht man nur diejenigen die auch mit in die prüfung einbezogen wurden also die neuen pro pflegedienst die neuen pflegebedürftigen.
1:20:00
Um solche sachen wie ein bezug von biografie arbeit nochmal mit abdecken zu können.
1:20:07
Das ist halt kann man ja durchaus auch in einer nutzerin befragung,
1:20:11
mit abbilden was eben nicht teil der extern qualitätsprüfung der ambulanten dienste okay was ich mich jetzt natürlich weiterhin fragen muss was ist denn wenn jetzt eine durch diese prüfung eine.
1:20:24
Größere anzahl von pflegediensten die entsprechende qualität nicht erreicht,
1:20:31
werden die dann also platzen dann die verträge dürfen sie dann nicht mehr also verstehst du was ich meine man kann sich ja nicht weiter arbeiten lassen.
1:20:40
Das ist ja eine frage die sich dann anschließend du kannst du nicht sagen ja wir haben jetzt hier die qualität festgestellt dreißig prozent aller pflegedienste sind unterirdisch
1:20:49
aber wir lassen das so weiter laufen weil sonst die leute nicht mehr versorgt sind es funktioniert ja auch nicht das ist ja also das ergebnis.
1:20:57
Eigentlich ist es ja so dass diese qualitätsprüfung.
1:21:01
Im auftrag von den pflegekassen stattfindet also die pflegekassen sagen wir wollen wissen wie gut die pflegedienste agieren dann kriegen die das ergebnis wieder und die haben kriegen dann das ergebnis okay die
1:21:13
qualität ist nicht gut dann war es ja zum beispiel bislang so.
1:21:17
War ja auch durchaus der fall dass auch bei dem anderen prüft system ergebnisse da waren wo man gesagt hat okay das geht gar nicht.
1:21:26
Und dann wurde eine wiederholungskäufer durchgeführt beispielsweise dass man gesagt hat ihr habt jetzt die vorlage das und das bis dahin zu ändern was passiert dann wenn das nicht passiert also wenn das nicht passiert dann macht der pflegedienst zu.
1:21:38
Ja wahrscheinlich werden dann die verträge kündigt jo aber dann ist die bevölkerung nicht mehr also da muss man im annehmen so was passiert dann dann.
1:21:47
Es gibt eine härtefallregelung oder wie du kannst ja nicht die leute plötzlich dann ins heim stecken geht ja auch nicht.
1:21:54
Nee das stimmt also wie dann die kassen mit den pflegediensten dann umgehen das weiß ich nicht ob das in irgendwelchen mini absetzen vom sg steht,
1:22:07
ok ja eva vielen dank dass du die arbeit gemacht hast das alles mal aufzubröseln und berichten was da passiert ist ich habe gedacht ich liefere ein kleines paketchen
1:22:17
damit nicht die unsere hörerinnen sich den ganzen abschlussbericht ja gut der ist ja nun auch schon ein paar tage älter ne,
1:22:24
genau ja aber ich fand den zeitpunkt jetzt ganz gut weil es ja jetzt kurz vor dem vor dem entscheidung ist
1:22:31
ja was kommt bei der pilotierung bei raus ich weiß nicht wie öffentlich das gemacht wird das ergebnis der pilotierung ja das.
1:22:41
Wir werden darüber berichten auf jeden fall ist es ein sehr spannendes thema qualität in der ambulanten pflege weil das noch also ja scheinbar sich nicht mehr drüber also schon darüber gedanken gemacht hat aber irgendwie hatte man da ja relativ freie hand.
1:22:55
Ja es war halt ein anderes prüfverfahren jetzt also vorher hat man ja auch nur qualitätsprüfung im ambulanten bereich aber es war halt ein ganz anderes systematik.
1:23:06
Sehr schön vielen dank ja damit sind wir am ende genau an dieser zweiunddreißigsten folge.
1:23:16
Wir bedanken uns bei allen die ja zugehört haben.
1:23:20
Und hoffen dass es euch spaß gemacht hat das hoffe ich auch dass ja natürlich das ist doch klar wir haben wieder geliefert alles wunderbar,
1:23:28
genau wir haben hier aufgerufen zum ja der pflegenden und hebammen und diesmal hat uns was aus dem süden erreicht und zwar der walk of care möchte ganz gerne diese worte an euch richten.
1:23:43
Music.
1:24:17
Wir sind der berliner pflegestand tisch.
1:24:19
Junge pflegende auszubildende und freundinnen der gesundheitsberufe der berliner pflegestand ist organisations- unabhängig und macht sich stark für gute bedingungen in allen gesundheitsberufen.
1:24:36
Dafür glauben wir brauchen es viele veränderungen es braucht veränderungen beruflichen selbstverständnis es braucht veränderungen vor ort auf arbeit und natürlich an politischen rahmenbedingungen und auf all diesen ebenen probieren wir aktiv zu sein und machen verschiedene projekte,
1:24:49
verpackt ist unser größtes projekt ist der walk of care die demo für menschenwürdige pflege.
1:24:58
Wir waren am anfang alle ziemlich frustriert so wie die ausbildung und die arbeitsbedingungen im krankenhaus waren und deswegen haben wir uns gedacht wie können wir vielleicht am besten diese veränderungen,
1:25:07
voranbringen und haben gesagt hey lass mal eine demo machen und bei dieser demo wollten wir dann aber auch.
1:25:12
Alles rüberbringen was die pflege eigentlich so ausmacht und damit war für uns klar dass es eine positive grundstimmung haben muss und gute laune und viel kreativität.
1:25:21
Das heißt für uns auch ganz klar probleme zu benennen nur wollen wir dabei nicht stehen bleiben sondern den nächsten schritt gehen und aktiv veränderungen bringen ganz nach dem motto meckern war gestern und machen es heute,
1:25:32
warte aber natürlich braucht es auch politische veränderungen und deswegen fordern wir unter anderem eine gesetzliche personalbemessung weil es einfach viel zu wenig pflegende in allen möglichen pflegerischen settings.
1:25:46
Wir fordern vor allem auch für die ausbildung mehr praxisanleiter zahlen eine bessere ausbildungsqualität sowohl in der theorie als auch in der praxis und dass dieser beruf auch einfach mal ein attraktivität gewinnt warte.
1:25:59
Music.
1:26:05
Also am zwölften mai sind aus verschiedenen berufsgruppen ganz viele.
1:26:09
Menschen dabei die sich kreativ mit einbringen indem sie redebeiträge machen poetry slams oder dem musik gespielt wird,
1:26:17
mit der walk of cars mittlerweile nicht nur in berlin sondern auch in bremen aachen hamburg und stuttgart.
1:26:26
Am zwölften mai am tag der pflegenden gehen über tausende menschen auf die straße sie werden alle laut sie werden bunt und wir wollen natürlich dass ihr zuhörerinnen auch mit auf die straßen kommt mit uns.
1:26:38
Und laut seid beim ich liebe meinen beruf steht auch für die pflege.
1:26:45
Music.
1:27:05
Das war der walk of vielen dank für diese zusendung alle anderen
1:27:09
alle hörenden sind eingeladen und auch ihre stimme zum jahr der pflegenden und hebammen zukommen zu lassen dazu einfach bei uns auf die homepage gehen übergabe minus podcast punkt de und
1:27:21
dort oben auf stimmen und dann könnt ihr uns gerne was aufnehmen überhaupt gar kein problem wir wollen uns bei allen bedanken die zugehört haben
1:27:30
ihr seid eingeladen feedback zu geben gerne auch im bezug auf jetzt das große thema der der qualitäts- in kann man niedersachsen niedersachsen auch aber auch jetzt der qualitätsprüfungen im ambulanten bereich ja mit zu diskutieren bei uns auf der homepage unter der folge.
1:27:48
Gerne konstruktive kritik genau wir diskutieren auch fleißig mit.
1:27:55
Ja und wer das noch nicht gemacht hat der darf uns gerne bei facebook liken auf twitter.
1:28:03
Instagram genau darunter gerne gerne folgen und wer jetzt noch richtig lust hat
1:28:11
etwas gutes zu tun der der darf das geht besonders an die an die apple nutzer nutzerinnen gerne in in der apple podcast app und ein paar sternchen.
1:28:22
Schenken und.
1:28:25
Wenn er oder sie lust hat auch gerne ein paar wörter schreiben wir würden uns sehr darüber freuen über über ernst gemeintes feedback genau und das hilft uns auch sehr weiterhin sichtbar zu bleiben in der in der app der hitparade.
1:28:38
Vielen dank dafür ja ein paar veranstaltungen haben wir zum schluss noch und zwar.
1:28:47
Haben wir bereits berichtet der deutsche pflegetag ist verschoben worden das haben wahrscheinlich jetzt auch alle mitbekommen und zwar auf den elften und zwölften november
1:28:56
zweitausendzwanzig und die altenpflegemesse ist verschoben worden auf den dreiundzwanzigsten bis fünfundzwanzigsten juni der deutschen pflegetag findet in berlin statt
1:29:05
und die altenpflegemesse in hannover ein weiterer veranstaltungshinweis ist die tagung zwanzig zwanzig konkret clinical praxis- und perspektiven und zwar am fünfzehnten mai
1:29:18
im florence martingal krankenhaus in düsseldorf
1:29:21
und der vierte veranstaltungshinweis ist die meilenstein konferenz community helfen in deutschland und zwar findet ihr am achtzehnten juli statt von neun bis siebzehn uhr in der robert bosch stiftung,
1:29:35
repräsentanz berlin in der französischen straße infos dazu gibt's bei uns auch auf der homepage beziehungsweise in den shownotes,
1:29:44
apropos shownotes das möchte ich ganz gerne noch loswerden wenn ihr noch einen coolen podcast sucht also wenn ihr über spotify hört und so dann ist alles gut aber spotify kann eben keine kapitel marken und auch keine
1:29:58
kapitel bildchen und hin und wieder haben wir ja ein paar bilder
1:30:02
um euch mit irgendwelche grafiken zu zeigen oder ähnliches während ihr hört und dazu eignet sich wunderbar andere podcast und für apple können wir da.
1:30:13
Herr over cast empfehlen.
1:30:16
Das kriegt ihr kostenlos im app store und für die android-user und user drinnen gibt es beispielsweise podcast.
1:30:25
Auch das unterstützt entsprechend die kapitel marken und auch die netten bildchen superman sie nutzen.
1:30:30
Keine bezahlte werbung nein natürlich alles unentgeltlich genau das sind einfach gut gemeinte empfehlungen wenn ihr einen guten podcast player sucht darüber findet ihr auch jede andere.
1:30:43
Alle anderen podcast.
1:30:45
Und könnt euch aussuchen ob dir das so eine runterladen wollt oder ob ihr streamen wollt genau zum beispiel könnt ihr da auch die hundertste folge des podcasts nochmal hören oder alle anderen podcast auf dieser welt
1:30:58
oder alle anderen genau ja damit sind wir am ende ja vielen dank eva und vielen dank an alle hörenden und.
1:31:08
Wir schicken ganz liebe grüße was auch immer ihr macht wir machen jetzt feierabend ich mag ihn jetzt feierabend es ist spät genug genau habt eine gute zeit und bis zum nächsten mal tschüssi.
1:31:17
Music.