Monolog Podcast (MP3 Feed)

In diesen Podcast, der total Themen offen ist. Wird, wie der Name schon sage ein Monolog gehalten. In diesen wird ein Wort, das per Zufall gefunden wurde unter der Lupe genommen und dazu das gesagt oder erzählt, was einen dazu in den Sinn kommt, das können Erinnerungen sein oder auch die Vermittlung von wissen nur ein ist immer dasselbe: ein Wort, eine Stimme, ein Monolog.

https://lautfunk.uber.space/monolog

subscribe
share





episode 60: Sozial-Pranger oder Public Shaming [transcript]


Heute geht es um den Sozial-Prager oder das Bloßstellen von Fehlverhalten in sozialen Netzwerken. Es ist eine Art von online Pranger oder auch ganz einfach ein Mobbing in der Öffentlichkeit.

https://www.goethe.de/de/spr/unt/kum/jug/som/20456247.html

https://www.wissen.de/cyber-mobbing-am-digitalen-pranger

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/public-shaming-im-internet-schaem-dich/11595484.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenstrafe

https://de.wikipedia.org/wiki/Social_Justice_Warrior

Links zur Ausgabe:

  • https://www.goethe.de/de/spr/unt/kum/jug/som/20456247.html
  • https://www.wissen.de/cyber-mobbing-am-digitalen-pranger
  • https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/public-shaming-im-internet-schaem-dich/11595484.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenstrafe
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Social_Justice_Warrior

Zugehörige Episoden:
  • Hochmut
Feedback zur Ausgabe hinterlassen?
✍ Dann schreib doch ein Kommentar

Audio Feedback zur Sendung?
Der Anrufbeantworter ist geschaltet. ☎ 0231 53075818
Specher:
  • Sascha
    • Twitter
    • YouTube (Channel)
    • Twitch
    • Instagram
    • Tumblr
    • Mastodon
    • Website
    • Facebook
    • Steady
    • Liberapay
    • Flattr
    • Thomann Wishlist
    • Amazon Wishlist
    • Auphonic Credits
    • Paypal

Anzal der Downloads: 60 /  Spieldauer: 0:12:09 /
Tag der Aufnahme: 21.03.20 /  Diese Folge stammt aus der Staffel 1, es gibt insgesam 2 Staffeln.

Eine LautFunk Podcast Netzwerk Produktion - Wo Geschichten unüberhörbar übermittelt werden.


Soziale Netztwerke des Podcast:

  • Facebook
  • YouTube (Channel)
  • Twitter
  • Tumblr

Podcast Lizenz:

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License


Der Beitrag Monolog-060 Sozial-Pranger oder Public Shaming erschien zuerst auf Monolog Podcast.

Zu finden auch auf NRWision


"Unterstützer erhalten vorab Zugriff auf die neusten Veröffentlichungen noch vor ihren regulären Erscheinen im Rohschnitt. Darüber hinaus gibt es exklusive Inhalte nur für die Unterstützer wie vor und nach Gesprächen sowie eine Art Tagebuch. Über folgende Dienste könnt ihr uns so unterstützen: Steady, Patreon, Fanbase und erhaltet Zugang zu den extra Inhalten."

Spenden:

Über Wunschlisten:

Amazon

Thomann

Über Partnerprogramme:

Wenn ihr hier kauft bekommen wir eine kleine Provision.


share







 2020-03-23  12m
 
 
00:00
[Musik]
00:10
hallo und willkommen zum Monolog podcast ich bin
00:15
sascha markmann und ich werde jetzt
00:16
einen monolog als das heutige wort das
00:20
ist etwas was mir schon ein bisschen
00:22
länger unter den fingernägeln brennt es
00:27
geht um pop litt chemie oder sozial
00:32
pranger also um das wenn man jemand den
00:38
sozialen netzwerken für ein
00:43
fehlverhalten ja öffentlich anprangert
00:47
und das finde ich gut befindet da gibt
00:53
es auch ein altes wort dafür
00:55
das ist so etwas wie die ehrenstraße
01:00
jetzt erst mal zurück zum sozialplan
01:04
in zeiten in denen eine weltweite
01:09
pandemie ist sieht man jetzt des öfteren
01:13
dass menschen die hamster einkäufe
01:17
machen oder menschen die auf
01:21
spielplätzen sich befinden oder in
01:24
gruppen irgendwelche aktivitäten
01:25
nachgehen und dieses wird mit einen
01:28
fotobeweis ins internet gestellt
01:33
vorzugsweise soziale netzwerke facebook
01:35
twitter und hast du nicht gesehen und da
01:43
würde ich jetzt gern noch mal ein paar
01:45
sätze und ruf verlieren diese
01:51
strafe ist gar nicht mal so neue wenn
01:55
man sich das mal so anschaut haben wir
01:57
das schon seit menschengedenken
02:00
wenn man sich in der gruppe nicht so
02:07
verhalten hat dass es der gruppe
02:09
gefallen hat dann gab es verschiedene
02:12
formen der ächtung mann konnte aus der
02:16
gruppe ausgeschlossen werden also so
02:18
eine art verbannung
02:19
man konnte an den pranger gestellt
02:23
werden
02:24
das ist so ein öffentlicher platz mit
02:27
einem befestigungspunkte man angekettet
02:31
wurde oder mit so einem ja holzteil wo
02:41
halt hände und kopftücher haben und dann
02:44
war man den spott der bevölkerung
02:47
ausgesetzt
02:49
oder man wurde ein käfig gesperrt und
02:52
halt und am kirchturm ist schau gestellt
02:56
und so weiter und so fort
03:00
in der heutigen zeit macht man so etwas
03:03
übers internet
03:04
man begegnet was sowas frühjahr wird man
03:09
autofahren da hat einer zunahme oder so
03:13
falsch ein überholt dann hat man das
03:15
handy gezückt schnell ein foto gemacht
03:19
und so dass derjenige ist auch gesehen
03:23
hat dass mal ein foto gemacht hat
03:26
natürlich während der fahrt und hat dann
03:29
halt eine botschaft ins netz gestellt
03:33
dass man dieses verhalten halt nicht
03:35
sozialverträglich fände und so etwas
03:38
bestraft gehört
03:41
das ist heute halt auch jetzt gerade
03:45
wieder ein sehr großes thema ich finde
03:49
dieses nicht besonders effektiv weil die
03:59
bürgerrechte der leute verletzt werden
04:02
es werden fotos gezeigt mit den
04:04
gesichtern oder wenn ein auto mit
04:07
irgendwelchen klopapier paketen
04:10
vollgestopftes so abgebildet so dass man
04:13
das nummernschild erkennen kann
04:15
bei den leuten kann man das gesicht
04:16
sehen bei den videoaufnahmen sogar noch
04:19
vielleicht die stimmung oder einnahmen
04:21
so erhören und das ist nicht richtig
04:26
es gibt sogar noch ein wort ein
04:29
schimpfwort für jemand der so etwas
04:31
macht und das ist der so genannte social
04:36
justice maria ein begriff der sich wohl
04:41
hauptsächlich bei twitter etabliert hat
04:46
und quasi das äquivalent des gutmenschen
04:54
er dort ist also für jemand der für die
04:59
rechte der frauen kämpft und sämtliches
05:05
verhalten der männer was nicht in deren
05:10
sinn ist halt ja darstellt oder auch
05:16
veganismus bis über beide ohren für gut
05:20
empfindet und nicht verstehen kann dass
05:23
jemand das nicht macht unterhalt heute
05:25
halt wieder das vorhin auf gezielte
05:28
verhalten
05:30
und jemand der last macht der ist für
05:33
alle anderen ein social justice maria
05:38
das kann man jetzt mal auf sich wirken
05:40
lassen
05:41
also mir begegnet dass in der letzten
05:44
zeit sehr oft und ich denke mir soll
05:50
derjenige den ersten stein werfen der
05:54
ohne schuld ist
05:56
ich hatte mir es auch zwei pakete
05:58
toilettenpapier kommen lassen als das
06:01
mal wieder welches gab weil ich nicht
06:03
weiß wie ich in der nächsten zeit neues
06:08
papier bekommen soll
06:09
ich habe auch vier pakete nudeln gekauft
06:12
weil ich nicht weiß weil in der nächsten
06:15
zeit wieder jemand zum bekommt der für
06:17
mich einkaufen geht und selbst ich bin
06:22
dann jemand der ist nicht in großen aber
06:25
in kleinem rahmen dieser hamster reifen
06:28
her geht und mir könnte man jetzt das
06:31
vorwerfen
06:32
ich würde das jetzt nicht besonders gut
06:34
finden weil irgendwo irgendwie handelt
06:37
jeder so
06:39
also wir sind uns doch alle in ersten
06:42
moment der nächste und auch wenn ich
06:46
jetzt nicht verstehen kann dass man
06:49
unbedingt auf den spielplatz gehen muss
06:51
oder eine nette kleine party feiern muss
06:55
draußen sowie auf den spielplatz bei mir
07:00
um die ecke
07:01
der noch vor ein paar tagen super sauber
07:04
war und mittlerweile mit glasflaschen
07:07
und so weiter voll gefüllt ist wird käme
07:12
ich nicht auf die idee davon fotos zu
07:14
machen und dieses verhalten anzubraten
07:18
zu verurteilen öffentlich ich würde oder
07:22
ich habe auch geschrieben dass ich so
07:23
ein verhalten nicht tolerieren nicht gut
07:25
finde
07:26
aber ich käme nie auf die idee dass mit
07:28
fotobeweis oder mit dem film beweis zu
07:30
machen einfach um die rechte weil das
07:34
möchte ich auch nicht der andere nicht
07:36
so verletzen
07:39
wir haben mittlerweile und ich finde das
07:44
hat das hat echt rüber hand genommen so
07:46
eine haltung von wegen ich verhalte mich
07:48
sozial kompatibel
07:52
ich habe verantwortung ich bleibe wegen
07:55
der pandemie zu hause aber das was du
07:59
machst das ist nicht richtig mentalität
08:01
ich bin besser wie du ich kann
08:05
verurteilung was du tust das ist auch
08:11
eine art von fehlern
08:13
das hat so etwas vielleicht mit hochmut
08:16
das zu tun was eine kardinal sünde ist
08:23
darüber habe ich auch einer folge
08:25
gemacht und wenn man will kann man diese
08:27
gerne nach höherem
08:32
es ist so dass wir das gerne machen weil
08:39
wir das auch für unsere seelen hygiene
08:42
brauchen wie man so schön sagt
08:45
ich bin besser ich weiß es besser
08:48
ich mache es besser wie du und also
08:53
wieder falsch verhält kann ich auch mit
08:55
dem finger auf sie zeigen auf der suche
09:01
nach einem passenden sprichwort und das
09:05
ist dann ja nicht so einfach wie ich
09:07
halte nur etwas oder einem unternehmen
09:10
gefunden und das wäre in dem fall
09:12
vielleicht sonora die kleinen nicht
09:17
stelle
09:18
die duh gänzlich aus füllst ist ein
09:22
ehrenplatz die größte der du nicht genug
09:27
ist ein pranger
09:30
und das ist
09:32
ja gerade sagte wenn man sich in zeiten
09:35
dieser verunsicherung in der wir das
09:38
alle leben und es werden viele menschen
09:42
angst vor corona haben und dass jemand
09:44
daran schwer erkrankte unter einer der
09:47
hypo oder wichtig ist daran schaden
09:49
nimmt oder verstirbt ist es einfacher
09:55
hinzugehen und mit anderen auf andere
09:57
mittelfinger zu zeigen und zu sagen nein
09:59
denn verhältnis nicht richtig dass es
10:02
blöd was to huus machte es besser
10:06
aber statt dieses zu tun wäre es doch
10:09
vielleicht sinnvoller versuchen
10:11
aufzuklären ob das immer fruchtet das
10:15
ist eine andere frage aber aus der sicht
10:19
der moral oder der ethik wäre dieses
10:24
verhalten wesentlich sinnvoller denn
10:26
wenn ich jetzt fotos ins internet stelle
10:29
von leuten die das nicht wollen
10:30
wie gehe ich auch eine straftat und bin
10:33
ich da nicht vielleicht mindestens
10:36
genauso schlimm wie derjenige der iss
10:39
aus trotz aus weißkohl ist oder weil man
10:46
es vielleicht besser weiß sich jetzt
10:48
nicht an gewisse verhaltensweisen hält
10:55
ja das waren jetzt so meine gedanken
10:59
dazu wenn man ja
11:06
sich
11:08
andere stellt jemand an den pranger
11:10
stellt jemand verurteilt weil er nicht
11:15
das tut was andere ton ich weiß dass
11:20
weiß heute eine etwas andere ausgabe wie
11:22
sonst beim monolog podcast aber ich
11:25
denke das wort wurde gut erklärt und
11:30
auch die hintergründe zu diesem wort
11:33
ich werde noch ein paar links jetzt in
11:35
den schoß packen die halter darauf
11:38
verweisen was das was was ist und wie
11:41
sich das erklärt auch die hintergründe
11:43
dazu und sage danke fürs zuhören
11:48
ich würde mich freuen wenn ihr das
11:50
nächste mal dabei sein und sagen tschüss
11:52
euer sascha
11:54
[Musik].