Monolog Podcast (MP3 Feed)

In diesen Podcast, der total Themen offen ist. Wird, wie der Name schon sage ein Monolog gehalten. In diesen wird ein Wort, das per Zufall gefunden wurde unter der Lupe genommen und dazu das gesagt oder erzählt, was einen dazu in den Sinn kommt, das können Erinnerungen sein oder auch die Vermittlung von wissen nur ein ist immer dasselbe: ein Wort, eine Stimme, ein Monolog.

https://lautfunk.uber.space/monolog

subscribe
share





episode 61: übertölpeln [transcript]


Heute geht es im Monolog Podcast um das Wort übertölpeln, was ist dieses Übertölpeln und worauf hat man es dabei abgesehen? Ich versuche dieses in dieser Folge, zu erläutern.

https://www.duden.de/rechtschreibung/uebertoelpeln

https://www.duden.de/rechtschreibung/Toelpel

Links zur Ausgabe:

  • https://www.duden.de/rechtschreibung/uebertoelpeln
  • https://www.duden.de/rechtschreibung/Toelpel

Zugehörige Episoden:
  • Bauchpinseln, Schmeicheln
  • Floskel
  • Tunichtgut
  • Gelackmeiert
Feedback zur Ausgabe hinterlassen?
✍ Dann schreib doch ein Kommentar

Audio Feedback zur Sendung?
Der Anrufbeantworter ist geschaltet. ☎ 0231 53075818
Specher:
  • Sascha
    • Twitter
    • YouTube (Channel)
    • Twitch
    • Instagram
    • Tumblr
    • Mastodon
    • Website
    • Facebook
    • Steady
    • Liberapay
    • Flattr
    • Thomann Wishlist
    • Amazon Wishlist
    • Auphonic Credits
    • Paypal

Anzal der Downloads: 159 /  Spieldauer: 0:10:05 /
Tag der Aufnahme: 29.03.20 /  Diese Folge stammt aus der Staffel 1, es gibt insgesam 2 Staffeln.

Eine LautFunk Podcast Netzwerk Produktion - Wo Geschichten unüberhörbar übermittelt werden.


Soziale Netztwerke des Podcast:

  • Facebook
  • YouTube (Channel)
  • Twitter
  • Tumblr

Podcast Lizenz:

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License


Der Beitrag Monolog-061 übertölpeln erschien zuerst auf Monolog Podcast.

Zu finden auch auf NRWision


"Unterstützer erhalten vorab Zugriff auf die neusten Veröffentlichungen noch vor ihren regulären Erscheinen im Rohschnitt. Darüber hinaus gibt es exklusive Inhalte nur für die Unterstützer wie vor und nach Gesprächen sowie eine Art Tagebuch. Über folgende Dienste könnt ihr uns so unterstützen: Steady, Patreon, Fanbase und erhaltet Zugang zu den extra Inhalten."

Spenden:

Über Wunschlisten:

Amazon

Thomann

Über Partnerprogramme:

Wenn ihr hier kauft bekommen wir eine kleine Provision.


share







 2020-03-30  10m
 
 
00:01
[Musik]
00:12
hallo und willkommen zu einer neuen
00:14
ausgabe dass monolog podcast ich bin
00:16
sascha markmann und ich werde jetzt ein
00:18
monolog halten
00:20
das heutige wort ist übertölpeln und es
00:26
begegnete mir wie ich eine folge
00:31
ragnarök schaute ja was ist übertölpeln
00:40
übertölpeln ist ganz einfach gesagt
00:44
jemanden in einer bestimmten situation
00:48
um seinen vorteil bringen
00:53
auf einer art und weise zu überlisten
00:58
haltig übertölpeln es gibt schöne
01:04
beispiele wie halt so sätze wie lass
01:07
dich nicht von ihnen übertölpeln
01:09
oder sie hat versucht mich zu
01:12
übertölpeln und damit sollte eigentlich
01:17
jedem klar sein was damit gemeint ist
01:21
die herkunft ist auch relativ simpel
01:25
erklärt
01:27
es kommt von stolpe und das ist ein wort
01:35
das seine herkunft hat von den vogel
01:40
purple der natürlich in der luft super
01:44
elegant fliegt und am land doch sehr
01:49
unbeholfen wirkt und ja nicht so
01:53
wirklich heimisch so scheint's seien auf
01:57
der erde weil es sieht wirklich nicht
02:00
gut aus wie er läuft diese mühe gibt es
02:05
natürlich auch einen ganzen haufen also
02:09
angefangen von solche sachen wie an
02:11
bayern 1 seifen aus manövern ausnutzen
02:20
diskreditieren wichtigen ganzen haufen
02:25
an schmieren lackieren beutel lippen was
02:36
auch sehr schönes altes wortes
02:40
überfahren gibt es auch ich bin förmlich
02:43
überfahren wollen als man mir dieses
02:45
angebot der versicherung machte oder als
02:48
bei mir den staubsauger verkaufte das
02:51
habe ich auch schon mal gehört ein
02:59
schönes sprichwort oder ein zitat habe
03:02
ich gefunden und das gibt eigentlich so
03:07
die quintessenz des ganzen wieder sprich
03:13
die taktik dahinter ist wenn ich
03:16
jemanden halt über köppel über vorteile
03:19
und das lautet so behutsam keine
03:26
verschwörung zwischen rhede und tat mit
03:30
der absicht den verstand zu übertölpeln
03:33
und da sind wir genau an den punkt den
03:38
ich meinte ich kann jemand somit wurden
03:43
umschmeicheln umgangen dass derjenige
03:48
halt nicht mal darüber nachdenkt was er
03:53
gerade tut und nicht die folgen
03:56
abschätzen kann
03:58
die seine handlungen oder dass das was
04:02
er tut
04:02
in der konsequenz hat ein schönes
04:06
beispiel ist schiffs anleihen wurden
04:09
seoul klang wunderbar verkauft
04:12
der internationale markt mit
04:15
schiffscontainern ist am wachsen am
04:19
boomen
04:20
es wird immer mehr ware von a nach b
04:22
transportiert und dann braucht man mehr
04:24
containerschiffe
04:25
also hat man schiffs anleihen verkauft
04:28
bitte absicht das geld für die
04:30
containerschiffe zu bekommen
04:34
für den bau aber dann gab es diese große
04:37
flaute und eine zeit lang hat man diese
04:41
staatsanleihen immer noch weiterverkauft
04:43
natürlich mit als super rendite und ein
04:46
super versprechen dass man damit viel
04:47
viel geld machen kann auf einfache art
04:50
und weise
04:51
und wenn man das gut gemacht hat dann
04:55
konnte man gute verträge abschließen
04:58
mit einfachen leuten die vielleicht für
05:04
die altersvorsorge sparen wollten
05:06
und die haben natürlich alle ihr geld
05:08
verloren viele tür geschäfte laufen nach
05:12
der gleiche art und weise ab
05:14
oder der enkeltrick wo ich halt mit
05:18
worten schön umgehen kann und die
05:22
situation ausnutzen dass viele leute
05:25
halt im alter einsam sind oder alleine
05:29
und die freuen sich natürlich wenn dann
05:31
der enkel anruft und natürlich auch mal
05:33
die hilfe braucht wer wirklich gerne
05:36
gebrauchte im leben ja ich bin so glaube
05:44
ich noch nicht übertölpelt worden
05:47
ich glaube auch nicht dass ich das
05:50
jemals so großartig gemacht habe ich
05:53
habe meiner schulzeit mal selbst
06:00
gezüchtete kristalle verkauft und habe
06:03
sie natürlich teurer verkauft als die
06:07
materialien für die für die produktion
06:09
an sich waren
06:11
und ja man könnte schon sagen dass ich
06:16
halt meine mitschüler dass organe habe
06:22
aber es waren halt kleine minimal
06:25
beträge sagen wir mal ich habe
06:28
vielleicht allein für 20 pfennig
06:33
verbraucht oder heute wird man sagen
06:35
vielleicht zehn cent und habe sie dann
06:38
halt für ein oder zwei mark verkauft je
06:43
nach größe und je nachdem welcher farbe
06:46
ich halt in das wasser gemischt habe
06:49
damit die kristalle halte schöner wurden
06:54
die einzigste arbeit die ich dabei hatte
06:56
war halt gewesen
06:58
diese objekte halt schön anzupreisen und
07:01
natürlich in beim wachsen zuschauen
07:07
moralisch vielleicht nicht ganz korrekt
07:10
aber ich glaube jeder hat irgendwie
07:14
seiner vergangenheit mal so mehr oder
07:17
weniger leichen im keller
07:20
na ja ich habe mich bis das noch nie so
07:25
übertölpeln lassen
07:26
alleine schon die anzahl an spam post
07:29
ich so bekomme mit allen möglichen
07:32
produkten und alle möglichen versprechen
07:34
sind ja auch so ein versuch von
07:38
übertreibung
07:40
ganz klassisch ist ja auch irgendwie der
07:44
verwandte in afrika oder der prinz der
07:48
mir irgendwelche millionen färben möchte
07:51
wohl natürlich für eine unterschrift
07:53
oder für einen beglaubigtes dokument
07:55
natürlich mal in 10.000 irgendwas
07:58
überweisen soll damit diejenige dann
08:01
halte mir das geld auf mein konto
08:03
überweisen kann dass sich natürlich nie
08:05
bekommen werde
08:06
das ist natürlich auch als versuch von
08:09
ja mich also um zu veräppeln zu feiern
08:17
nicht zu diskreditieren
08:22
irgendwie hat mein geld zu kommen und
08:25
mich da übers ohr zu hauen
08:28
es ist irgendwie immer so einer zeit wo
08:32
solche geschäfte zu machen
08:36
betrüger stehen immer irgendwie vor der
08:38
tür sah es am telefon sei es im internet
08:43
irgendwie versucht doch jeder mit
08:45
schöne worte schönes aussehen an das
08:50
geld der anderen zu kommen und dann ist
08:53
natürlich wenn man jemanden übertölpeln
08:57
kann
08:58
gut reden vielleicht so noch nett und
09:02
charmant sein das richtige werkzeug um
09:05
halt ja an das ziel zu kommen
09:13
moralisch ist das wohl mehr oder weniger
09:16
nicht korrekt und sollte auch den
09:19
kammern nicht besonders gut tun wenn man
09:21
daran glaubt ja ich denke ich habe jetzt
09:26
genug philosophiert über wie man
09:30
jemanden aus nehmen kann wie man
09:33
jemanden gutgläubigen ja gutgläubigen
09:36
menschen aus nehmen kann und bedanke
09:42
mich für das zuhören und sage euch euer
09:49
sascha
09:50
[Musik].