Schwarmzeit (Demokratie und Partizipation)

Die Demokratie wird durch eine Gesellschaft gestärkt, in der jede*r teilhaben und sich aktiv einbringen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich politisch zu engagieren – in Parteien oder NGOs, mittels Kampagnen oder Bürgerbegehren, vor Ort oder digital. Im Podcast „Schwarmzeit“ erzählen Menschen, wie sie ihr Herzensthema in Bewegung gebracht haben und warum politische Beteiligung wichtig ist.

https://schwarmzeit.net/der-podcast/

subscribe
share





episode 9: Europa zur bienenfreundlichen Landwirtschaft bewegen


Zusammenfassung

Mit der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) können Bürger*innen seit 2012 der EU-Kommission signalisieren, wo sie einen Handlungsbedarf sehen. Dafür müssen eine Million Unterschriften aus mindestens sieben Mitgliedsländern gesammelt werden. Aktuell läuft die Kampagne „Bienen und Bauern retten“, die schon von über 130 zivilgesellschaftlichen Organisationen in Europa unterstützt wird. Das Bündnis fordert den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden bis 2035 zu beenden und Bäuer*innen beim Umstieg auf eine ökologische, bienenfreundliche Landwirtschaft zu unterstützen.

Johann Lütke Schwienhorst erzählt in dieser Podcast-Episode, wie sich die EU-weite Kampagne in Zeiten der Coronakrise organisiert und was ihn persönlich motiviert, sich tagtäglich umweltpolitisch zu engagieren.

Shownotes
    • Aufnahmedatum: 20. April 2020
    • Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“
    • Forum zur Europäischen Bürgerinitiative (Kostenloses Beratungsangebot)
Podcast abonnieren
    • Spotify
    • iTunes
    • Subscribe on Android
    • Deezer


share







 2020-04-30  25m