Augsburg, meine Stadt

Unser Podcast "Augsburg, meine Stadt" ist nah dran an den Menschen in Augsburg – und an ihren Geschichten. Im Audio-Format der "Augsburger Allgemeine" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu erzählen haben: Ein Ladenbesitzer, der schließen muss. Ein Arzt, der über "gefährliche Stühle" spricht. Oder prominente Augsburger. Eine neue Folge gibt's jeden zweiten Donnerstag.

https://www.augsburger-allgemeine.de/podcasts/augsburg-meine-stadt/

subscribe
share





episode 32: Der FCA, Geisterspiele und Hygiene


Straßenlärm statt Fangesänge, einzelnes Klatschen statt lautstarker Torjubel: Geisterspiele verändern die Heimspiel-Atmosphäre beim FC Augsburg grundlegend. Als einer der wenigen war Reporter Robert Götz am vergangenen Wochenende mit im Stadion - und berichtet im Podcast "Augsburg, meine Stadt" von ungewohnter Ruhe und beinahe skurrilen Szenen in der WWK-Arena. Der FC Augsburg hatte im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause in der Bundesliga noch mit einem weiteren Problem zu kämpfen: Trainer Heiko Herrlich hatte vorab gegen die Corona-Regeln verstoßen und die Verantwortung für das Spiel deshalb an seinen Stellvertreter abgegeben. Welche Auswirkungen das auf eine Mannschaft wie den FCA hat, erklärt Robert Götz in der neuen Folge von "Augsburg, meine Stadt". Zusammen mit Sportredakteur Florian Eisele diskutiert er im Podcast die Notwendigkeit von Geisterspielen, die Vorbildfunktion von Spielern und Trainern, die Option von Stadiongesängen aus der Konserve für Fernsehzuschauer und den möglichen Vorteilen, die ein Geisterspiel für den FC Augsburg auswärts auf Schalke haben könnte. Außerdem geben die Sportredakteure einen kleinen Einblick in ihren Berufsalltag, der sich sonst oft ganz nah an der Mannschaft des FCA abspielt - und wagen eine Prognose für das Ende der Saison.


share







 2020-05-21  34m