Feiste Bücher

Ich bin Silvi Feist und stelle euch auf Feiste Bücher jeden zweiten Dienstag ein Buch vor, für alle, die Lust am Lesen haben. Beim Magazin EMOTION betreue ich die Bücherseiten. Literatur von heute, für Kopf und Herz.

https://kgp7zq.podcaster.de/

subscribe
share





episode 31: Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden


Ist Therapie nicht das, wo man ständig über seine Kindheit reden muss? Während die Psychologin oder der Psychologe die ganze Zeit schweigt, sodass man auch gleich gegen die Wand reden könnte? Zwei typische Ideen, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben. Die US-amerikanische Therapeutin Lori Gottlieb gibt in diesem erzählenden Sachbuch "Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden" tiefe Einblicke in den therapeutischen Prozess -- und das aus mehreren Perspektiven. Denn sie nimmt uns nicht nur mit in die Therapiesitzungen einiger ihrer Patient*innen, sondern auch mit in ihre eigene Therapie, in der sie sich nach einer schmerzhaften Trennung ihren eigenen Ängsten stellt. Vielschichtig, spannend und für mich gab es mehr als einen Aha-Moment. Ein Sachbuch, das sich lesen lässt wie ein sehr unterhaltsamer Roman. Aber wer offen dafür ist, kann sehr viel mehr daraus mitnehmen. 

Ich hatte Gelegenheit, Lori Gottlieb für das Magazin EMOTION zu interviewen, das Gespräch könnt ihr in Ausgabe 9 lesen, die am 5. August an den Kiosk kommt.

Tatsächlich habe ich ein etwas schlechtes Gewissen, dass ich euch so oft neue Hardcover vorstelle, denn die haben ja leider ihren Preis. Bei diesem Buch hoffe ich besonders, dass es jede Menge Bibliotheken anschaffen werden, denn es hat das Zeug, etwas in vielen Menschen zu bewegen. 

„Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden“ von Lori Gottlieb ist als Hardcover bei Hanserblau erschienen und kostet 25 Euro. Elisabeth Liebl hat die 528 Seiten aus dem Amerikanischen übersetzt.

Und hier der versprochene Link zum TED-Talk:
https://www.ted.com/talks/lori_gottlieb_how_changing_your_story_can_change_your_life
Von Irvin D. Yalom mag ich besonders die Bücher, die Einblick in seine Praxis geben, etwa: "Alles ist vergänglich". Und seine Auseinandersetzung mit dem Tod: "In die Sonne schauen" -- da hatte er mich schon mit der Frage, die  allem zugrunde liegt: Gibt es ein Leben vor dem Tod? Beide gibt es als Taschenbücher bei btb. 

Ich freue mich sehr, wenn ihr Feiste Bücher abonniert und anderen davon erzählt. Und wenn ihr Feedback habt oder Lust, euch mit mir auszutauschen, geht das am besten bei Instagram.


Folge direkt herunterladen


share







 2020-05-26  8m