Wie geht's? - Kultur in Zeiten von Corona

Wenn etwas nicht mehr da ist, bemerkt man es oft erst richtig: Wegen des Corona Virus hatten die Kultureinrichtungen in Deutschland geschlossen. Doch was macht die Krise mit der Kulturlandschaft in Deutschland und international? Im Podcast "Wie geht's" fragt Gastgeber Martin Zierold pro Fole je eine*n Kulturmanager*in, Künstler*in, Wissenschaftler*in oder Kulturpolitiker*in genau das. Worüber denken sie nach, seit sie erlebt haben, wie schnell sich vermeintliche Gewissheiten ändern können? Woran arbeiten sie? Was fehlt, wenn die Kultur in der Krise steckt? Was wird möglich, wenn man auf einmal über alles neu nachdenken kann und muss? Und nicht zuletzt auch: wie steht es mit der digitalen Transformation? Ein Podcast für alle, die gern hinter die Kulissen von Kunst und Kultur schauen. While the podcast is usually in German, we produce international episodes in English now and then. These can be found on the website: http://covid-culture.com/

https://wiegehts-kultur.de

subscribe
share





episode 44: Bernd Fesel - European Creative Business Network


Im Gespräch mit Martin Zierold

Bernd Fesel studierte Betriebswirtschaft und Philosophie in Heidelberg und Bonn. Seit 1990 im Kunstmarkt tätig, wurde er 1997 Geschäftsführer des Deutschen und später des Europäischen Galerienverbands. Er war Sprecher des Kunstrates Deutschland und Mitglied im Deutschen Kulturrat.

2003 gründete er das Büro für Kulturpolitik und Kulturwirtschaft und arbeitete als Berater für die Deutsche UNESCO Kommission und das Auswärtige Amt. Von 2004 bis 2009 organisierte er u.a. in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung die erste Nationale Tagung für Kultur- und Kreativwirtschaft in Berlin, ab 2010 den European Creative Industries Summit in Brüssel. Er hat das Jahrbuch Kreativwirtschaft herausgegeben.

Bernd Fesel war Senior Advisor für die Europäische Kulturhauptstadt RUHR.2010 und von 2011 bis 2019 für das european centre for creative economy (ecce) in Dortmund.

Von 2015 bis 2017 war er Vorstandsmitglied bei ENCATC, dem europäischen Netzwerk für Kulturmanagement und -politik, seit 2016 Direktor des European Creative Business Network (ECBN) mit Sitz in Rotterdam. Seit 2019 ist er im Content Innovation Council des Börsenvereins, seit 2020 Jurymitglied des European Cultural Brands Award in Berlin.

Bernd Fesel ist Lehrbeauftragter für Kreativwirtschaft am KMM Institut, dem Institut für Kultur- und Medienmanagement KMM in Hamburg.

Webtipps:

https://www.fastcompany.com

https://zkm.de/en/exhibition/2020/05/critical-zones

https://cultural-brands.com


share







 2020-06-09  29m