Freilich Würzburg

Wie leben und lieben wir in Würzburg? Woran glauben wir und was treibt uns um? Was muss sich dringend ändern in dieser Stadt und was soll so bleiben, wie ist? Freilich Würzburg ist ein wöchentlicher Podcast in Kooperation mit der Main-Post rund um alles, was in und um Würzburg passiert – und passieren muss. Johanna Juni interviewt spannende Würzbugerinnen und Würzburger, und berichtet über aktuelle Trends von Musikern und jungen Business-Gründern über Kuschelpartys und queeres Leben bis hin zur Wohnungssuche und den politischen Fragen unserer Stadt

https://www.mainpost.de/freilichwuerzburg

subscribe
share





episode 18: Yogaboom: Nur ein Sport - oder werden wir jetzt alle spirituell?


In den letzten zehn Jahren sprießen Yogastudios in Würzburg wie Pilze aus dem Boden. Warum erfährt der Trend aus dem fernen Osten einen solchen Hype? Warum wollen immer mehr Menschen den Sonnengruß praktizieren, mit Kerzenlicht meditieren und „Om“ singen? In dieser Podcast-Folge spricht Moderatorin Johanna Juni mit der Würzburger Yogalehrerin Eva Taylor, die ihre Ausbildung in einem Ashram gemacht hat und seit über zehn Jahren unterrichtet. Für sie ist Yoga mehr als ein Sport, nämlich eine spirituelle Haltung, die ihr im Alltag Kraft gibt. Ganz anderes sieht das Maggie Raja: Die Mathematikstudentin mit indischen Wurzeln ist mit dem hinduistischen Glauben aufgewachsen. Heute bezeichnet sie sich jedoch als Atheistin und sieht vor allem die Gefahren des Yoga-Hypes. In dieser Folge von Freilich Würzburg wartet eine spannende Diskussion auf euch, wir wünschen viel Freude beim Zuhören!


share







 2020-07-22  55m