Irgendwas mit Männern

Irgendwas mit Männern ist deine wöchentliche Pille gegen die Überdosis Männlichkeit. Ein liebe- und humorvoller Kommentar zu Politik, Sex und Popkonsum. Miriam Schwarz und Sina Holst, Sozialwissenschaftlerinnen, beste Freundinnen und leidenschaftliche Verfechterinnen antikapitalistischen Luxuslebens, leben vorübergehend getrennt und verarbeiten in diesem Podcast den alltäglichen Status Quo des Patriarchats zwischen London und Berlin. irgendwasmitmaennern@posteo.de

https://soundcloud.com/irgendwasmitmaennern

subscribe
share





Episode 60: Sexualisierte Gewalt in linken, queeren, feministischen Räumen


Diese Woche sprechen wir über sexualisierte Gewalt in den Räumen, die uns am liebsten sind: in den eigenen Liebesbeziehungen, in Freund*innenschaften, in Kneipen, Clubs, Festivals, in den Stadtteilen, in denen wir uns zuhause fühlen, und die wir oft feiern als bessere Welten, als Widerstand, als Revolution. Wir sprechen darüber, wie der Wunsch nach besseren Beziehungen und besseren Räumen dem Sprechen über Übergriffe im Weg steht, und wir überlegen, wie wir uns Räume und Beziehungen vorstellen, die das Ansprechen von Grenzen und Grenzüberschreitungen einladen. Welche Rolle können Gespräche zwischen Freund*innen dabei spielen, eine Sprache zu finden und eine andere Öffentlichkeit aufzubauen? Wie können wir dabei darauf achten, Gewalt zu unterbrechen? Eine Folge gegen Labels, und den falschen Schutz, den sie versprechen.


share







 2020-08-09  1h4m