Mordlust

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Habgier, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

https://rss.nexx.cloud/F0RCEXPNYW8MKX8

subscribe
share





#54 Alibi & Hoffnung


Triggerwarnung: Ab Minute 0:28:19 bis 0:53:38 geht es um sexuelle Gewalt an Jugendlichen. Ist es möglich, jemanden wegen Mordes zu verurteilen, wenn das wichtigste Beweismittel fehlt? Tötungsdelikte ohne Leichen sind für jedes Gericht eine Herausforderung. Wie unser Rechtssystem mit solchen Fällen umgeht, erfahrt ihr in der neuen Folge von „Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe“. Biancas Traum ist zum Greifen nah – eine eigene, glückliche Familie. Bisher hatte es das Leben nicht besonders gut mit ihr gemeint. Ihr Vater war früh verstorben, ihre Mutter alkoholkrank. Doch jetzt wird alles gut, denn Bianca ist schwanger und die Liebe ihres Lebens, Aaron hat sie nun endlich geheiratet. Was die junge Frau aber nicht weiß ist, dass sich nicht alle so über ihr Familienglück freuen wie sie. Gina ist aufgeregt. Sie hat ihre erste Statistinnenrolle ergattert - nur vier Wochen nachdem sie in die Kartei der Castingagentur aufgenommen wurde. Und dann auch noch für die bekannte Serie “Türkisch für Anfänger”. Für sie fühlt es sich so an als wäre dies der erste Schritt auf dem Weg zur Schauspielkarriere. Die 14-Jährige ist überglücklich. Doch alles kommt anders als erwartet, denn nicht nur die Agentur hat ein Auge auf Gina geworfen. Beide Fälle erzählen von Verhandlungen, in denen die Leiche als Beweismittel fehlt. Paulina und Laura sprechen mit einer Strafverteidigerin darüber, wie das Gericht trotzdem zu einer Verurteilung kommen kann und welche Probleme es bei solchen Indizienprozessen gibt. Außerdem erfahrt ihr von Paulina welche Todsünde Laura begangen und wie sie es aber gleich wieder gut gemacht hat. Dieser Podcast ist Teil von Funk von ARD & ZDF (seit Folge 13, 16.01.2019): Impressum: https://go.funk.net/impressum **Kapitel** 0:05:37 - Fall “Das Alibi” 0:24:24 - Aha: Alibi 0:28:19 - Fall “Hoffnung” 0:53:38 - Aha: Verdeckte Ermittler:innen 1:01:10 - Prozess ohne Leiche vor Gericht 1:13:43 - Azaria Chamberlain 1:18:46 - Helens Law **Shownotes** *Fall “Das Alibi”* Urteil Landgericht Detmold 4 Ks 31 Js 382/00 ZDF: Ermittler! Im Dunkel der Nacht: https://bit.ly/32Bm8Hj *Aha: Alibi* Weihmann: Beweisführung / Alibi: https://bit.ly/34RfY8y *Fall “Hoffnung”* Spiegel: Deckname “Kara” : https://bit.ly/32Dnt0o Tagesspiegel: Das Opfer, die Familie, der Beschuldigte, die Ermittler: https://bit.ly/2ECxW4a Spiegel: "Das ist kein öffentliches Wissen": https://bit.ly/3gAhKgI *Aha: Verdeckte Ermittler:innen* Vice: Undercover-Polizisten erzählen von ihren gefährlichsten Einsätzen: https://bit.ly/2ECK2u5 Welt: Verdeckte Ermittler – am Rande der Legalität: https://bit.ly/3gNXoRr juracademy: Die heimlichen Maßnahmen der Strafverfolgungsbehörden: https://bit.ly/32A8NyV BBC: April Jones: Murder trials without a body: https://www.bbc.co.uk/news/uk-wales-21506482 *Diskussion* INews:Helen’s Law: https://bit.ly/3jqmLKx


share







 2020-09-02  1h27m