Bugtales.fm - Die Abenteuer der Campbell-Ritter

Wieso werden die Arme von Kraken einzeln von "Gehirnen" gesteuert? Wie funktioniert eigentlich ein Virus und wie war das damals mit der Entdeckung der Dinosaurier? Das und mehr erzählen euch die Schriftstellerin und Zoologin Jasmin Schreiber und der Biologe und Poetry-Slammer Lorenz Adlung!

https://bugtales.fm

subscribe
share





episode 14: Von 5-Minuten-Leben, Unsterblichkeit und der Dünndarm-Zeitschaltuhr


Jasmin erzählt eine Geschichte aus ihrem neuen Sachbuch „Abschied von Hermine“, das bald angekündigt wird. Es geht um Eintagsfliegen, die nur 5 Minuten erwachsen sind und um Quallen, die niemals sterben müssen!

Lorenz erzählt eine Geschichte über die Dünndarm-Zeitschaltuhr, zu deren Erforschung er selbst beigetragen hat (wenn auch nicht im Selbstversuch). Was im Mäuse-Dünndarm passiert, wenn zu unterschiedlichen Zeiten mal fettreiche Kost verabreicht wird, mal Antibiotika, mal Kot, oder die Mäuse währenddessen unter Jetlag leiden, erfahrt ihr in dieser Geschichte.

Außerdem erzählt Lorenz, warum er eine Wespe heiraten würde.

(Foto: Richard Bartz)

Material

  • Paper zu Dolania americana: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/iroh.1977.3510620306
  • Wikipedia-Artikel über die „unsterbliche Qualle“: https://de.wikipedia.org/wiki/Turritopsis_dohrnii
  • Die von Lorenz besprochene Arbeit gibt es hier jedoch leider nur hinter der Bezahlschranke: https://www.cell.com/cell/fulltext/S0092-8674(20)31069-2
  • Eine Illustration von Masha Eizner (https://www.eiznerdesign.com/) zur besprochenen Arbeit. Zu sehen sind verschiedene Bakterien (z. B. Stäbchen- oder Spirillen-förmig), jeweils zu Licht- (oben) oder Dunkelzeiten (unten). Je nach Tages- und verändern sich auch die Mikroorganismen:

Der Beitrag EP14: Von 5-Minuten-Leben, Unsterblichkeit und der Dünndarm-Zeitschaltuhr erschien zuerst auf BUGTALES.FM.


share







 2020-09-09  49m