Der DORPCast

Der Podcast der DORP über Rollenspiel und mehr...

http://www.die-dorp.de/

subscribe
share





DORPCast 169 - Von Spielern und Sammlern


Hallo zusammen! Arten, dem Hobby Rollenspiel nachzugehen, gibt es ja unzählig viele. Eine Unterscheidung, die aber gerade auch im Hinblick auf Rollenspiel-Käufer immer wieder mal auffällt, ist die zwischen denen, die vor allem spielen wollen und jenen, deren Sammlung ihre größte Freude ist. Michael und Thomas gehen dem in dieser Folge einmal nach – welchen Einfluss haben die Sammler auf das Hobby und wo genau würden die beiden sich in der Frage einordnen? Dazu gibt es wie immer Themen vor dem Thema, die Feedback-Schleife, natürlich die Medienschau, und unten weiterführende Links, Infos und die Timecodes in den Shownotes. Viele Grüße, eure DORP 0:00:29 Intro 0:01:03 Feedback-Schleife 0:02:27 Crowdfundings: Ganz viele sind durch 0:02:58 Crowdfunding: Mietling auf Abwegen 0:03:17 Crowdfunding: Die Frostweiten 0:03:42 Thomas' Eigenwerbung: Easy Props 0:04:22 Die DORP macht mal wieder was Wohltätiges 0:05:51 Medienschau: Mittelerde – Schatten des Krieges 0:13:52 Medienschau: Lindsay Ellis – Axiom's End 0:19:03 Medienschau: The Boys, Staffel 2 0:24:06 Medienschau-Bonus: Zwei YouTube-Tipps 0:24:25 Medienschau: The Babysitter 0:28:26 Zum Thema 0:29:27 Thomas erster bewusster Kontakt mit dem Thema 0:30:50 Warum sammeln Leute? 0:32:40 Sammeln und Limitierung bedingen sich nicht zwingend, findet Thomas 0:34:56 Michaels Sammel-Erfahrungen 0:36:06 Die meiste Belletristik hat keinen Wiederverkaufswert 0:37:04 Sind Sammler und Spieler wirklich ein Gegensatzpaar? 0:38:25 Intention macht den Sammler 0:39:34 Wenn's keiner liest, ist dann der Inhalt egal? 0:41:24 Zur Querfinanzierung 0:42:51 Ist die Gesamtsituation ein Problemfeld? 0:43:23 Verändert es Produkte? 0:44:47 Würden mehr Sammler das Hobby verändern? 0:50:06 Sammlungen verankern Anekdoten 0:52:03 Wertigkeit auch durch den Akt des Sammlens 0:53:24 Jeder kann sich auf die Teile des Hobbys fokussieren, die ihm Freude bereiten 0:54:42 Sermon 3.5 0:55:24 Epilog


share







 2020-10-18  59m