Aus Krisen zum Glück

Der Podcast besteht aus zwei Teilen. In den ersten Folgen geht es um die Geschichte von Coach und Autorin Christiane K. Wirtz, die Psychosen erlebt hat, mit allen schwerwiegenden Folgen - Jobverlust, Eigentumswohnung weg, Kontakte usw. - und wie aber diese Krisen einen Neuanfang zum Besseren ermöglicht haben. Wie sie das geschafft hat, das erläutert sie anhand von sieben (+) sogenannten "Katzenprinzipien", so ihr gleichnamiges Buch, das 2019 im Bonner JHW Dietz-Verlag erschienen ist. Außerdem finden sich in dem Podcast Geschichten von vielen anderen, bekannteren oder weniger bekannten Menschen, denen ihre persönlichen Krisen, wie auch immer die ausgesehen haben, zu einer neuen Entwicklung ihrer Persönlichkeit und einem authentischeren Leben verholfen haben.

https://christianewirtz.com

subscribe
share





episode 31: Aus Krisen zum Glück - Teil 31 Interview mit Björn Schulz


Björn Schulz aus Hamburg ist ein Reiseleiter oder Stadtführer der etwas anderen Art. Er begleitet Menschen etwa durch die Hafencity, die bei dem Social-Media Start-up Statt-Tour einen Rundgang buchen. Björn sitzt nämlich im Rollstuhl und leitet die an, die so etwas probeweise mal ausprobieren wollen. Seine Geschichte ist die eines Mannes, der vor ein paar Jahren durch eine unglückliche ärztliche Intervention nach einem Bandscheibenvorfall sowohl in Teilen querschnittsgelähmt wurde, als auch eine gefährliche Hirnhautentzündung durchmachen musste. Wie er letztlich damit klargekommen ist und wieso er mit dieser Krise jetzt seinen Frieden gemacht hat, erzählt er in dieser Podcastfolge


share







 2020-10-17  23m
 
 
curated by hobbyqs in Zugastliste | 2020-10-31,15:50:59