Zwischen zwei Deckeln

Da draußen gibt es abertausende interessante Sachbücher; voller Wissen, Ideen, Argumente und Inspiration. Und jeden Monat kommen neue dazu. Niemand kann all diese Bücher lesen, auch wir nicht. Aber wir können euch davon berichten, wenn wir ein interessantes Buch gefunden haben und ein wenig erzählen und diskutieren, worum es darin geht und welche Ideen die Autor_innen entwickeln. Wir lesen, was uns interessiert. Das sind aktuell in erster Linie Bücher über Wissenschaft, Gesellschaft und das gute Leben. Also hört einfach rein!

https://zwischenzweideckeln.de

subscribe
share





episode 21: "Moderne und Ambivalenz" von Zygmunt Bauman


Nachdem wir uns in der letzten Episode über die Thomas Bauer zufolge fehlende Ambiguitätstoleranz unterhalten haben, geht es auch in dieser Episode wieder um die Vereindeutigung in der Moderne. Diesmal allerdings deutlich theoretischer und ganz besonders mit Hinblick auf Nationalismus und Antisemitismus. Christoph hat sich durch Moderne und Ambivalenz von Zygmunt Bauman gelesen und stellt das Buch vor.

Shownotes
  • Buch: Projektmanagement von A. Szinovatz und Ch. Müller
  • Buch: Natural-Born Cyborgs von Andy Clark
  • Buch: The Trouble with Peace von Joe Abercrombie (Rezension zu Teil 1 Zauberklingen)
  • ZZD Episode 15: Roboterethik von Janina Loh
  • ZZD Episode 20: Die Vereindeutigung der Welt von Thomas Bauer
  • Buch:*Moderne und Ambivalenz von Zygmunt Bauman
  • Wikipedia: Nationalstaat
  • Buch: The Age of Migration von Stephen Castles und Mark J. Miller
  • Wikipedia: Manuel Castells
  • Wikipedia Soziologische Systemtheorie (Niklas Luhmann)
  • Wikipedia: Kontingenz
  • Wikipedia: Systematik (Biologie)
  • Wikipedia: Eugenik
  • Wikipedia: Rassentheorie
  • Wikipedia: Social Engineering
  • Buch: Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust von Zygmunt Bauman
  • Artikel: Fascism is back. Blame the Internet. von Timothy Snyder
  • Artikel: Die Last der Geschichte: Die Lage der Roma in Bulgarien und Rumänien Sinti & Roma in Rumänien (bpb)
  • Buch: Sprache und Sein von Kübra Gümüsay
  • Interview mit Prof. Paul Mecheril (YouTube): Prof. Dr. Paul Mecheril zu Macht- und Herrschaftsverhältnissen in der Migrationsgesellschaft
  • Wikipedia: Willensnation (Civic Nationalism)
  • Wikipedia: jus soli vs. jus sanguini
  • Wikipedia: Lew Schestow
  • Artikel: Wissenschaft in der Corona-Krise: Drosten und wir von Gustav Seibt
  • Wikipedia (EN): Wise Fool
  • Wikipedia: Postmoderne
  • Wikipedia: Georg Simmel
  • Wikipedia: Habitus
  • Artikel: We asked teenagers what adults are missing about technology. This was the best response. von Taylor Fang
  • Wikipedia: Pränataldiagnostik
  • Wikipedia: Konsenstheorie der Wahrheit
  • Radiofeature (BR): Armin Nassehi – Relevanz des Fremdseins
Weitere Literatur
  • ZZD Episode 1: Resonanz von Hartmut Rosa
  • ZZD Episode 3: Alles ist relativ und anything goes von John Higgs
  • ZZD Episode 8: Objektivität von Lorraine Daston und Peter Galison
  • ZZD Episode 10: Die Ordnung des Terrors von Wolfgang Sofsky
  • ZZD Episode 14: The Economist’s Hour von Binyamin Appelbaum
  • ZZD Episode 18: Muster von Armin Nassehi
  • ZZD Episode 20: Die Vereindeutigung der Welt von Thomas Bauer
  • Buch: Sprache und Sein von Kübra Gümüsay
  • Buch: Die Wiedergewinnung des Wirklichen von Matthew B. Crawford
  • Buch: Retrotopia von Zygmunt Bauman
  • Buch: Risikogesellschaft von Ulrich Beck
Quellen und so
  • Intro und Outro der Episode stammen aus dem Stück Maxixe von Agustin Barrios Mangore, eingespielt von Edson Lopes (CC-BY).
  • Das Umblättern zwischen den Teilen des Podcast kommt hingegen von hoerspielbox.de.

Zwischen zwei Deckeln findest du auch im sozialen Medium deiner Wahl: Twitter, Instagram und Facebook.

Der Beitrag 021 – „Moderne und Ambivalenz“ von Zygmunt Bauman erschien zuerst auf Zwischen zwei Deckeln.


share







 2020-10-22  1h8m