journalistenfilme.de - der Podcast

Journalisten*innen rauchen, saufen und mogeln andauernd? Wir reden drüber. Mit wechselnden Gäst*innen nimmt Patrick Torma die Darstellungen von Reporter*innen, Fotograf*innen und anderen Medienmenschen unter die Lupe – in journalistenfilme.de – der Podcast.

https://www.journalistenfilme.de/

subscribe
share





journalistenfilme.de – der Podcast #17: Die Fliege (1986) & Scream (1996)


Was haben David Cronenbergs Die Fliege und Wes Cravens Scream gemeinsam? In beiden Horrorfilmen spielen Journalistinnen wichtige Rollen. Damit sind sie wie geschaffen für ein gruseliges Double Feature.

Children of the night – hier kommt die Halloween-Episode von journalistenfilme.de – der Podcast. Mit dabei ist Patricks liebster Spukgeselle David Müller (Radio NRW).

Text & Moderation: Patrick Torma.

Halloween steht vor der Tür. Wir können uns dem Vergnügen am Horror (und der Floskel) nicht entziehen und öffnen die Pforte einen gehörigen Spalt. Wer journalistenfilme.de schon länger begleitetet, der weiß: Im Oktober graben wir ganz gerne Gruselfilme aus, in denen Pressemenschen von besonderer Bedeutung sind – und sei es nur, weil sie sich als Monsterfutter hervortun. Die zwei Reporterinnen, um die es heute geht, sind allerdings tougher als Van Helsing. Die eine nimmt es mit der fiesesten Stubenfliege aller Zeiten auf, die andere schlägt sich gleich reihenweise mit psychopathischen Killern herum.

Veronica Quiafe (Geena Davis) lernt in Cronenbergs Die Fliege den Wissenschaftler Seth Brundle (Jeff Goldblum) kennen. Brundle arbeitet an einem Verfahren zur Teleportation. Der Durchbruch ist zum Greifen nahe, das Verschiffen lebloser Materie klappt bereits ganz hervorragend. Schon jetzt wäre diese bahnbrechende Erfindung eine Nachricht wert. Immerhin schlummern in der Apparatur potenzielle Antworten auf einen ganzen Pulk kniffliger Zukunftsfragen. Doch der Tüftler hat größere Ambitionen. Er bittet die Journalistin erst um Diskretion, dann schließlich ins Bett. Was nun vielleicht nach einem ziemlich mistigen Klischee klingt, ist in Wirklichkeit der Beginn einer herzzerreißenden Liebesgeschichte. Kein Halloween-Jux.

Halloween-Special mit Veronica Quiafe und Gale Weathers

Gale Weathers (Courtney Cox) spart sich die großen Gefühle für die Fortsetzung auf. In Scream belagert die Journalistin das beschauliche Örtchen Woodsboro, wo ein brutaler Killer sein Unwesen treibt. Dabei geht sie nicht gerade taktvoll vor, sehr zum Leidwesen von Teenager Sidney Prescott (Neve Campbell), die ein mörderisches Déjà-vu erlebt. Aber: Auch hinter der Fassade einer geltungssüchtigen Star-Reporterin steckt eine starke Frauen- und Journalistinnen-Figur. Eine besonders langlebige obendrein: Weathers gehört in allen vier Teilen zur Stammformation, ihr Comeback im fünften Scream-Film ist bereits bestätigt.

Gesprächsgast ist David Müller (Radio NRW, Medien-Nomaden), Freund des Hauses und mit bisher vier Auftritten in diesem Programm sozusagen der männliche Gale Wheaters von journalistenfilme.de – der Podcast. Gemeinsam huldigen wir den beiden journalistischen Horror-Ikonen, ohne den kritischen Blick für die Früchte ihrer Arbeit zu verlieren. Und zwar in umgekehrter Reihenfolge (weil David kurzerhand das Protokoll ignoriert). Wir klären zunächst, weshalb Gale Wheaters aus Scream – bei allem Hang zur Selbstdarstellung – doch eine gute Journalistin ist und spielen schließlich die Tragweite publizistischer Entscheidungen in Die Fliege durch. Bis wir an einem Punkt angekommen, an dem wir eine Rechtsberatung in Anspruch nehmen müssen. Wieder kein Halloween-Jux. Aber hört selbst.

Abonnieren, sonst gibt’s Saures: journalistenfilme.de – der Podcast

Besten Dank an Johanna, die bei der Beurteilung einer „extrem nerdigen, aber in juristischer Hinsicht überhaupt nicht abwegigen Frage“, weitergeholfen hat. Danke aber auch an Euch liebe Hörerinnen und Hörer – fürs Einschalten, Abonnieren und Weitersagen. Wer über dieses Gruselkabinettstückchen erst jetzt zu uns gefunden hat, der kann sich über die Kanäle einen Zugang legen.

im RSS-Feed
iTunes / Apple Podcast
Spotify
Podcast.de


podigee
Deezer
Google Podcasts

Eine Bitte: Wenn Ihr schon mal dabei seid, bittet hinterlasst eine Bewertung auf  iTunes (Apple Podcast), damit journalistenfilme.de – der Podcast demnächst auch durch die Podcatcher anderer geistert. Feedback und Sterne steigern nämlich die Sichtbarkeit dieses Formats. Wer diese Horrorshow darüber hinaus unterstützen möchte, baut nicht nur sein Karma-Konto aus: Spenden in die digitale Kaffeekasse (Links siehe unten) oder aber Provisionen, die durch etwaige Käufe über die hier gestreuten Affiliate-Links zusammenkommen, werden in dieses Projekt reinvestiert. Etwa in neues Equipment, Rezensionsexemplare und obskure Horrorfilme für die Halloween-Saison im kommenden Jahr.

Mehr Journalist*innen in Horrorfilmen gibt es hier: Gruselpresse, Return of the Gruselpresse & Gruselpresse III: Resurrection.

Du findest, journalistenfilme.de ist ein unterstützenswertes Projekt? Das freut mich sehr! Mit einer kleinen Spende via Paypal oder kofi bzw. Käufen über die hier gestreuten Affiliate Links verschaffst Du mir zusätzlichen Spielraum beim Betrieb der Website sowie der Anschaffung von Rezensionsexemplare und hilfst mir, Blog und Podcast langfristig weiterauszubauen. Solltest Du Dich für eine dieser Möglichkeiten entscheiden: Vielen Dank!

PayPal

Ko-fi

Wenn Du journalistenfilme unterstützen, aber gerne etwas in den Händen halten würdest. SCOOPS, SKANDALE, SENSATIONEN aus der Edition Popkultur ist mein Erstlingswerk. Darin findest Du Besprechungen zu 50 Journalistenfilmen von Almost Famous bis Zodiac. Jetzt als eBook oder Print on Demand.


share







 2020-10-29  1h9m