Gestern Heute Übermorgen

Der Talk über Star Trek Picard

https://compendion.net/gesternheuteuebermorgen

subscribe
share





episode 36: Das Kollektiv (VOY 6x16) (Collective) [transcript]


Willkommen im Delta-Quadranten, Widerstand ist zwecklos! Wir haben es endlich gewagt und sind in den Star Trek: Voyager Quadranten gereist. Und was hat es uns gebracht? Einen Ohrwurm des Wortes "Borgschiff" (Danke Arne!), Chaos, wo eigentlich Ordnung sein sollte, und das eher vor den Mikrofonen und nicht auf dem Borgschiff. Eigentlich wussten wir zwischendurch beinahe nicht mehr, wer wir sind und wo wir waren. Das hatten wir mit den Borg-Kids von the Cube gemeinsam. Na ja... Manchmal ist es halt nicht so einfach, wie es sonst immer scheint. Links:Infos zur Folge auf Memory-Alpha (de) und Memory-Alpha (eng)Arne: Arnes Review von Star Trek: Discovery Staffel 3 Episode 1, Arnes neues Podcast… GHU036 Das Kollektiv (VOY 6x16) (Collective) weiterlesen


share







 2020-10-31  1h26m
 
 
00:12  Nils
Moin allerseits und willkommen bei unserer kleinen Star Track Talk Runde. Wie immer begrüße ich den Arne. Hallo Arne.
00:18  Arne
Halli hallo außer dabei natürlich der Frank, schönen guten Morgen.
00:22  Frank
Ja, guten Abend. Ähm und auch dabei natürlich äh der liebe Nils.
00:28  Nils
Ja Mahlzeit, wie gesagt und hallo und schön, dass ihr wieder dabei seid
00:33
Hab so einen kleinen Haker drin, glaube ich, aber wir werden das glaube ich hinbekommen. Ich freue mich wieder da zu sein, so wie ich mich immer freue. Ich fange fast immer so an, aber ich freue mich einfach, dass es schön, dass wir miteinander sprechen können über eins meiner,
00:46
also wirklich tollsten Themen. Ich nerve schon so viele Leute immer mit äh Star Track und ich finde das toll, dass ihr einschaltet und ich euch damit nerven kann. Vielleicht gefällt's euch ja auch.
00:56
Arne lach schon im Hintergrund. Die beiden sind bereit.
01:00  Arne
Ich freue mich so auf diese Folge.
01:02  Nils
Es ist, es ist wirklich spannend, ich habe mich sehr gefreut, dass Arne, denn ähm so mittelmäßig Voltaire gesehen hat, eine Volger Folge genommen hat
01:11
Und deswegen freue ich mich sehr darauf, wie das so wird. Das wird, glaube ich, ganz spannend. Aber vorher wie in wie immer möchte ich gerne wissen, wie es meinen beiden Co-Moderatoren, Kochos oder Mitstreitern
01:21
Mitstreitern finde ich, das ist glaube ich die beste Variante. Die meinen beiden Mitstreitern geht. Arne, wie geht's dir.
01:27  Arne
Für die gemeinsame Sache. Ähm ähm mir geht's ganz gut. Ich bin äh gesund und das ist momentan das Wichtigste, glaube ich.
01:35  Nils
Das ist schön. Das ist die Art definitiv, das muss man so sagen. Frank, wie geht's dir.
01:41  Frank
Ja, einer für alle alle Vereinen, ne? Ähm ja äh ähm und für alle einen Verein, ne? N,
01:48
äh oder für alle weiteren ähm ja doch mir geht's auch gut. Also hier gerade ein bisschen zu Hause ein bisschen viel los gewesen. Also wir haben hier in einem zweiten Zimmer
01:57
neuen Fußboden gekriegt und äh es sieht hier immer noch ein bisschen rumpelig aus. Ich habe mich quasi jetzt die letzten Tage
02:04
von einem freien Platz, der die ich gerade noch äh finden konnte zum nächsten bewegt und äh genau und neigt sich aber dem Ende zu und äh es ist ja auch schon Donnerstag und insofern äh
02:14
Kannst du besser werden, ne? Also eigentlich gut, ne, aber ich sage mal, ich sehe das Wochenende ein wenig herbei.
02:21  Arne
Das heißt, der Fußboden ist jetzt nicht mehr laber.
02:21  Nils
Das kann ich mir vorstellen.
02:24  Frank
Genau, ja, jetzt habe ich's ersetzt durch diesen äh ähm durch diesen anderen Stoff, der kalt ist. Wie heißt der noch? Eis, genau.
02:33  Nils
Wochenende dem gehe ich gar nicht so sehr entgegen, also außer unsere Folge zu hören. Aber ich darf am Sonntag Sonntag arbeiten. Das ist dann immer so mittelmäßig toll. Aber gut, selbstgebetes Schicksal. Ansonsten geht's mir ja auch gut,
02:46
gut, gut, gut, doch, ja, kann man so sagen, eigentlich ganz gut, gut, gut, gut, gut, gut, gut. Ich habe neues Internet.
02:51  Arne
Wow, Interne.
02:52  Nils
Bin mal gespannt äh ob das die Aufnahmen hier etwas erleichtert. Ich bin doch mal gelegentlich rausgeflogen mit diesen mittelmäßig guten Internet.
03:01  Frank
Im Winter fett ins Internet, ne?
03:03  Nils
Ja, meint meine Downloadraten haben sich verdreißigfacht, das finde ich total toll.
03:07  Arne
Dreißigfach, das ginge, glaube ich, mit aktuellen Leitungen bei mir nicht so.
03:11  Nils
Ne, aber wenn du anderthalb Megabit hast und jetzt, also wenn ich einen schlechten schlechte Verbindung habe, ähm also schlecht, dann habe ich irgendwo drei zwischen dreißig und vierzig,
03:22
das geht. Also ich freue mich da sehr drüber. Ich muss einmal ganz kurz aber wirklich nur ganz, ganz kurz nochmal über eine Frage,
03:30
nachdenken oder die resümieren, die wir letzte Woche hatten. Wir haben ja letzte Woche über Beweise gesprochen und das war diese ganze Nummer, dass Data da lügen musste
03:39
Und wir hatten uns so ein bisschen gefragt, warum wird das Gehirn nicht gelöscht wurde,
03:44
Das hat mich nicht losgelassen. Das lässt mich immer noch nicht los, äh denn eigentlich hätte man das glaube ich doch machen können müssen,
03:52
denn sowohl von äh Big Fontaine als auch vom Doktor, der sich ja nun auch weiterentwickelt hat. Also der Doktor aus Wolter äh wurden mal die Gehirne gelöscht,
04:04
mit mehr oder weniger gutem Ausgang, aber man hätte es eigentlich machen können und die Wursteln ja mehr als einmal auch in Data herum sein Gehirn. Deswegen,
04:13
Ja, ich glaube nicht, dass es äh irgendeinen Unterschied gemacht hätte. Er hätte wahrscheinlich trotzdem da gesessen und äh ja irgendwie wild,
04:21
grinst, aber ich glaube, das hätte man do.
04:24  Frank
Also nur für die, die Folge nicht gehört haben, seine letzten Folge ging es darum, dass
04:29
nach der Begegnung mit einer außerirdischen Rasse, der einzige war, dass diese Begegnung stattgefunden hat und sozusagen Voraussetzung für diese Außerirdischen war, dass das Gedächtnis der Menschen gelöscht wird, aber nicht von Data,
04:39
Wobei jetzt, wo ich's gerade formuliere, merke ich, du hast Recht. Also
04:43
Ich wollte nämlich gerade argumentieren, dass man da das Gehirn ja wohl nicht löschen kann, weil es wie ein menschliches Gehirn auch solche äh äh neuronalen Verdickungen bildet, die dann weißt du, ne, so beim menschlich,
04:55
Gehirn hast du ja auch keinen Löschknopf, wollte ich gerade sagen und den hat es ja grad gegeben. Ja, okay, alles war einverstanden. Ja, dann ziehe ich,
05:04
diese Antwort wieder zurück.
05:06  Nils
Genau. Ich wollte aber auch gar nicht jetzt äh
05:10
die Folge fünfunddreißig von gestern heute übermorgen wieder auf. Also ich sage nur, das hat mich nicht losgelassen nach dem Motto, das geht nicht. Also mit diesen
05:17
etwas darin oder als wird der Doktor und so weiter und sofort. Die sind ja alle irgendwo in einer Wiege. Künstliches Leben. Man hätte es bestimmt machen können
05:28
Egal. Schieben wir beiseite, gibt es was Neues von Star Track. Ich persönlich habe nichts gehört bis jetzt,
05:37
habt ihr irgendwas worüber ihr berichten möchte.
05:39  Arne
Was gesehen, ich habe die erste Folge von der dritten Staffel von Discovery gesehen, ich hab ein Review dazu geschrieben, ein sehr spontanes, sehr umfangreiches und sehr, sehr erklärendes Review.
05:52
Das in den Shorts, das ist, das ist lesenswert, könntet ihr euch mal angucken. Äh, ich mochte die Folge nicht so gerne.
05:59  Frank
Also ich fand sie auch gut, aber nicht so gut.
06:02  Arne
Ich fand sie nicht gut und auch nicht so gut und ähm dann kam aber die zweite Folge der dritten Stadt und die fand ich absolut fantastisch.
06:09  Frank
Ja, die fand ich tatsächlich auch gut, das war für mich die beste Discovery-Folge, die es bisher überhaupt gab und meine spontane Schusszeugung war
06:17
warum spielt Michael Burnom eigentlich mit? Wenn die Folgen, in denen sie nicht dabei sind, viel besser sind, als in denen sie dabei ist. Äh zumindest war das so meine Schussfolgerung
06:27
Aber wie gesagt, vielleicht ist ja auch schon die dritte Folge auch wieder, wo sie höchstwahrscheinlich ja wieder dabei sein wird in umfänglicher Weise auch wieder besser. Vielleicht haben die Schreiber ja doch was gelernt, zumindest äh was meinen Geschmack angeht. Wir werden's sehen.
06:40  Nils
Also, bei der ersten Folge bin ich voll und ganz dabei. Die war,
06:47
Meines Erachtens grottenschlecht. Also ich habe da gar nichts, was mir gefallen hat so. Null, null. Und die zweite wenigstens war mit Ausnahme der letzten paar Minuten Burnout nicht zu zu sehen. Das war ein großer Vorteil. Ähm,
07:01
Aber ich habe einfach diese ganze Nummer in der Bar nicht verstanden und ich weiß nicht, wo die hinwollen und das war mir einfach zu lang gezogen und ich möchte Pike wiedersehen,
07:12
Ich bin ist es jetzt nicht so, dass ich sage, es ist wirklich ganz großer Müll, aber es ist so,
07:20
Nee, also ich bin noch auf der fast gleichen Ebene wie nach den ersten beiden Staffeln. Ich bin so ne, ne, ne, bitte noch nicht. Also ich ich warte einfach mal ab. Ja, ich ich warte a.
07:31  Arne
Das ist gut. Ich gucke auf jeden Fall weiter und warte ab und hoffe, hoffe immer das Beste.
07:36  Nils
Ja, was anderes bleibt mir nicht übrig. Goodie.
07:37  Frank
Ebenso egal was ich sage, ich gucke sowieso alles, wo Star Track vor dran dahinter oder daneben steht, insofern.
07:44  Arne
Ja, so sieht's bei mir.
07:45  Nils
Da hast du Recht, da hast du Recht, das machen wir so oder so. Goodie, lasst uns zu der heutigen Folge kommen,
07:52
wie gesagt, ich freue mich sehr, dass ich das erste Mal in die Shownote schreiben kann, eine Star Track Volt erfolge. Es ist die sechzehnte Folge der sechsten Staffel, die Arne sich ausgesucht hat
08:03
Uraufführung am sechzehnten zwoten zweitausend in den USA. Sie heißt collective
08:10
Und im Deutschen ist das ganz spannend, so ein bisschen, wo man guckt, entweder heißt es nur Kollektiv oder ich gehe meistens nach Memory Alpha, dort heißt es das Kollektiv Uraufführung in Deutschland am sechzehnten dritten zweitausendeins.
08:25
Wie ihr wisst, wenn wir sehr, sehr
08:28
viel besprechen dieser Folge. Das heißt, schaltet gerne wieder ein, wenn ihr die Folge gesehen habt und danach lasst
08:35
euch von uns erzählen, was wir so denken. Die Folge wird heute zusammengefasst, natürlich von demjenigen, der sie sich vorgestellt hat oder gewünscht hat und das ist der Ahne.
08:44  Arne
Richtig. Ich muss dazu sagen, ich habe die gar nicht gesehen, ich habe mir einfach das ausgedacht und das aufgeschrieben, weil ich gucke, wollte eigentlich selten so.
08:50  Nils
Ja, tip top. Top, bin gespannt.
08:52  Arne
Also, Zusammenfassung, Shuttle, ein bunt gekleideter Typ mit bunter Stirn und buntem Irom. Ein Typ mit gelber Uniform,
09:00
und zwei Typen in roter Uniform, einer davon mit Bork, Augenimplantat Tattoo, spielen Poker an Bord eines Shuttles. Das sind natürlich Nelix, Harry, Tom und Tschekotik,
09:10
Plötzlich taucht ein Workshop auf. Furchtbar. Schatten. Beim Angriff wird Harry verwundet und bleibt auf dem Shuttle, während die anderen drei auf das Burgschiff gedient werden,
09:19
Borsche. Die drei sind in einer Art Gefängnis und planen einen Ausbruch. Deutsche Brücke. Die Crew entdeckt ein Borkschiff ohne Antriebsmodul, es ist dasselbe,
09:28
Das Borkschiff feuert auf die Water, aber willkürlich. Saven of nein kann nur fünf Boark auf dem Schiff erkennen, obwohl fünftausend dort sein könnten,
09:37
kommuniziert mit dem Schiff und verlangt ihre Crew zurück. Die Bork wollen ein Kommunikationsmodul im Austausch. Es ist unüblich für Borg zu verhandeln. Castren Jane will sie hinhalten.
09:48
Seven of Nine wurde herübergebient, um die Gefangenen zu sehen. Sie begegnet nur toten Drohnen, einem Baby und letztlich fünf Kindern, der gesamten Bockcrew,
09:58
Jugendliche Bork sollten in Kammern großgezogen werden, um erst als Erwachsene zu drohen zu werden. Das hat hier nicht funktioniert. Die Erwachsenen sind alle gestorben, die kann man haben versagt. Seven zeigt sich unbeeindruck.
10:11
Gefängnis. Auf dem Weg zum Gefängnis spricht Seven mit dem Walk, den wir später als E-Chat kennenlernen. Er erzählt freimüdig ein bisschen ihre Geschichte. Seven kommt zu den drei Crewmitgliedern. Sie verraten, dass Harry noch verschollen und offenbar unerkannt geblieben ist,
10:26
Boxschiff. Seven verlogt E-Chap mit der Aufdeckung der Geschichte des Borkschiffs,
10:31
Krankenstation. Janew, Seven, Two Walk und der Doktor entdecken, dass ein Virus die Bork umgebracht hat,
10:39
Sie entscheiden das für sich nutzbar zu machen, um gegebenenfalls damit verhandeln oder es nutzen zu können. Shuttle, Harry wacht auf.
10:48
Jane Way und Seven versuchen zu verhandeln. Sie handeln zwei Stunden zur Reparatur der Walk-Kommunikationseinheit heraus als Gegenleistung, zur Herausgabe der Gefangenen,
10:58
Der Anführer bohrt versucht, seine Crew davon abzuhalten, sich einlullen zu lassen. Er scheint mir entschlossen und aggressiv.
11:06
White Up. Harry sendet eine Nachricht, dass er lebt und helfen kann. Sie wollen ihn zum Bockschiff Schildgenerator schicken, er macht sich auf den Weg,
11:15
Boxschiff. Seven lernt E-Chat besser kennen. Er hat ihre Datei gelesen, sie repariert sein Sprachmodul. Der Anführer Bork unterbricht sie, als er dazu kommt,
11:24
Captains Raum,
11:26
Janeway, dass die Drohnen von Borkkollektiv verstoßen wurden und keine Chance haben mit dem Kommunikationsmodul etwas anzufangen und wieder eingegliedert zu werden,
11:35
Seven und Janeway überlegen, ob die Bork individualisiert werden könnten. Ist ein gutes Beispiel, dass es funktionieren kann,
11:43
Boxschiff, Harry latscht durch das Schiff.
11:46
Porsche. Seven legt sich mit dem Borkanführer an und behauptet er seine Fähig, ihre Reparaturen als solche zu erkennen. Die Kammer vom Baby versagt. Seven setzt sich durch und beamt sie auf die Krankenstation der bevor das Baby stirbt,
12:00
Workshop. Harry latscht immer noch durch das Schiff, wird aber von einem Bork aufgegabelt.
12:06
Der Doktor hat das Baby gefunden und behandelt, ist überlegt. Außerdem ist das Anti-Bork-Virus nun Funktionsbereich,
12:13
Box anführe, Bork hat eine Plasmaladung entdeckt, Titen dort angebracht hatte. Harry liegt bewusstlos rum und ist am assimiliert werden dran,
12:22
Voltabrücke. Janew will Harry zurück. Seven verrät den Balk, dass sie verstoßen wurde. Sie beweist es mit der entsprechenden Nachricht des Kollektivs,
12:33
Borkanführer will die Kommunikationseinheit per Traktorstahl von der Weute rupfen. Sie drohen es zu schaffen,
12:41
Das Video scheint eine Lösung, doch Janeway findet eine andere Methode. Sie lässt einen Impuls durch den Faktorstrahl schicken.
12:48
Workshop. Seven überzeugt die Bork, sich ihnen anzuschließen, als der Impuls von der Water kommt. Die Voyce Beam Checote, Nilix und Tom heraus,
12:57
Die Borksteinchen lautstark fest, dass sie kein Kollektiv sind, sondern eigene Ideen und Meinungen haben. Der Anführer Bork kommt durch einen Unfall beim Versuch um die Schilde zu reparieren,
13:08
Seine Kortikalimplantate hatten sich nämlich die polarisierte Contesteven nichts mehr machen,
13:13
Nun lassen die Burg die Schilder runter. Alle werden gerettet. Woija, Captains Rau,
13:19
Janew schlägt vor, seven soll Lehrer der vier Borkkinder werden. Sie habe die meiste Erfahrung,
13:27
Frachtraum. Die Burg finden ihre Namen raus, ihre Dateien waren noch da. Eacchep, Mezoti, Asan und Rebi,
13:35
bringt sie in ihre Borgwandbetten. Sie gehen schlafen. Ohne Zähne putzen. Ende.
13:40  Nils
Sehr schön. Vielen lieben Dank Arne, vielen lieben Dank.
13:46  Frank
Sehr gut.
13:47  Nils
Ich weiß nicht, ich habe irgendwie gerade einen Ohrwurm, Bock, Schiff, Bock, Schiff.
13:53  Arne
Workshop, Bockschi.
13:54  Nils
Bevor wir das Baukschiff sehen, sehen wir dieses coole, kleine Raumschiff. Zu Beginn.
13:59  Arne
Das sehen wir erstmal gar nicht, ist mir aufgefallen. Also ich habe relativ spät begriffen, wo die überhaupt sind. Ich habe gedacht, die sitzen einfach irgendwo rum. Und dann stellte ich fest, ähm dass die in so einem Shuttle rumlie.
14:09  Nils
Nee, nee, nee, nee, mein Freund. Die erste.
14:11  Arne
Shuttle, das irgendwann Flyer genannt wurde.
14:13  Nils
Die erste Einstellung ist wie der Delta-Flyer da rum. Switchert.
14:17  Arne
Na, das heißt dann auch lange Ende okay.
14:19  Nils
Und dann wird Poker gespielt. Und ich habe gelesen, dass es was ganz Tolles seit gestern heute Morgen allgo Pings, ist das das erste Mal, dass Führungsoffiziere,
14:32
in Startcheck wie der Poker gespielt haben. Nettes kleines Treebier bringen uns aber nicht großartig weiter.
14:39
Ich fand's nur ganz spannend, da als ich das gelesen hab.
14:42  Frank
Das Ding nicht eigentlich Delta Flyer, nur in Deals, nein, also ein Voicer, glaube ich, heißt das nicht.
14:47  Arne
Ich glaube es wird hier irgendwo Flyer genannt in diesem Ding.
14:49  Frank
Flyer, ja.
14:50  Nils
Der wird Dataflyer genannt, durchgängig. Also den hat Tom ja zusammen mit.
14:54  Frank
Ach ja klar, ja okay, ein.
14:56  Nils
Das andere Schiff ist DJ Feind.
14:57  Frank
Ich nehm's zurück.
14:58  Nils
Alles gut, macht ja nichts. Ist eine witzige äh Szene. Es hat mich so tatsächlich sehr an TNG erinnert. Ich weiß nicht, ob das bei dir ist, nein auch so war. Vielleicht kommen auch die Stationen irgendwann ja auch nochmal. Ähm,
15:12
ob die auch so mit diesem Pseudomix sieben Geschichten angefangen haben, war ganz okay. Ähm ich äh ich mag die Figuren in Teilen einfach nicht so besonders, obwohl ich ja, das muss ich einfach mal so zugeben,
15:28
besonders.
15:32
Mir ist aufgefallen.
15:36  Frank
Da werden wir noch einiges zu reden haben, wenn wir viele Volge verfolgen und sprechen werden.
15:40  Nils
Ja, jetzt ist aber mal ganz ehrlich, ich kann da jetzt voll endlich verstehen, weil ich habe ewig kein geguckt. Ich kann verstehen, warum Hurricane, also für Ahne, das ist der ähm mit der gelben Schulter. Genau.
15:52  Arne
Game-Uniform, der mit dem einen Punkt an der Schulter, ne, obwohl es schon die sechste Staffel ist.
15:56  Nils
Genau, das ist der kleine Enzin, der kleine Filmweg, der durchgängig auf Henrich bleibt. Ich weiß jetzt endlich warum der Fehnweg ist, der so ernst,
16:05
der ist ja überhaupt nicht lustig. Mal ein bisschen Spaß, der nimmt ja alles so ein bisschen, ich weiß nicht, keine Ahnung. Ich persönlich fand die äh die, die diesen Beginn so ein bisschen gedrückt,
16:16
Also, aber wirklich, ich ich kann echt nicht mehr sagen, ob die Figuren an sich irgendwie lustiger waren. Nilex ist mir immer auf den Sack gegangen. Ob die anderen.
16:26
Ja, keine Ahnung. Passt schon,
16:31
aber ist halt nicht meins. Ist halt nicht meins. Ich weiß nicht, was was Frank dazu sagte. Ist ja immer so bisschen mehr.
16:38  Frank
Also ich mag ja Tom Paris ganz gerne. Ich finde Harry Kim auch als also die Schauspielerische Leistung finde ich generell nicht so gut. Ich mag ihn aber als Charakter auch eigentlich ganz gerne.
16:49
Milix ist äußerst durchwachsen, also ist schon erst schon so die Nervenbolze, finde ich auch,
16:56
er hat eben auch so es gibt so einzelne Folgen, da ist es halt super und ich finde auch ganz am Anfang wo er eben noch nicht, ich sag mal das Stofftier vom Dienst ist äh.
17:05
Also die Freundin, der Freund von Kim, der so ein bisschen untergebuttert wird, weil er eigentlich doch nix kann,
17:11
ähm das äh also am Anfang finde ich eine eigentlich eine eine gute Auslage und Vorlage, ne, so der,
17:19
gehende äh Screp äh Trader da im Delsa Cordrint, das fand ich eigentlich ganz cool und ähm,
17:26
Also so ein Schrotthändler aus dem Lehrerquadranten und jetzt äh ja und es wird halt nach und nach wird er halt so zum krassen klauen und das ist halt,
17:33
aus meiner Sicht irgendwie bisschen bisschen Quatsch einfach,
17:37
Ansonsten ja egal, also ich weiß nicht, ob jetzt alle Charaktere durchgehen wollen und checkt Check-Code, ich mag Check-Code tatsächlich auch, also ich sehe zwar ein, dass er jetzt keine so breite ähm äh charakterliche Figur abgibt, es eben,
17:51
Indianer mit seiner Kultur und ist halt sagen wir mal ein sehr integrerer Typ und ernsthaft, ne? Also er ist jetzt nicht so,
17:58
dynamisch, dass er irgendwie auch mal ausrastet oder irgendwie komplett weg ist oder so ähm gefällt mir aber irgendwie ganz gut. Also ich finde diesen meditativen Charakter, den er ausstrahlt, ähm,
18:10
finde ich passt mir eigentlich ganz gut so und ich glaub das sind die Charaktere die wir jetzt gesehen haben. Seven of Nine, ehrlich gesagt so ein bisschen durchwachsen wird mit der Zeit besser. Das ist jetzt 'ne Folge ja schon recht weit in der Zukunft sozusagen auch ein liegt auch in der Zeit wo
18:23
ähm ähm seven of neun schon da ist, wo sie mir auch schon deutlich besser gefällt.
18:30  Arne
Ja und damit hätten wir dann eigentlich alles zu manche gesagt.
18:33  Nils
Nein. Ich bin übrigens bei dir bei Chekote. Ich mag den unheimlich. Ich weiß, dass viele den total doof finden, aber ich mochte ihn irgendwie aus den gleichen Gründen, die du auch genannt hast. Arne.
18:46  Arne
Nur dass wir klarstellen, dass wir von selben Nieligs reden, ja? Weil, wenn ich Nicks bei Google eingebe, dann steht da Musikproduzent, ist ein DJ, der ist fünfundvierzig Jahre alt und wohne in Hamburg. Es ist der gleiche, oder?
18:57  Nils
Nein, nein, das ist äh der mit der komisch.
18:59  Frank
Erde gezogen, nachdem halt die da angekommen ist. Erlogen und dann mit der Zeitreise rückwärts. So.
19:04  Nils
Echt jetzt? Na gut. Okay, Arne. Was was denkst du zur ersten Szene? Hast du da was noch zuzufügen oder sagst du auch ja war da.
19:14  Arne
Also ja, es ist eine Pokerszene, deswegen habe ich mich so ein bisschen heimisch gefühlt, andererseits ist diese Pokerszene. Ähm sie zeigt halt so die die Charaktertypen relativ gut,
19:25
Also eine Nilix hat keinen Durchblick von irgendwas. So, das ist das, was ich auch aus den ersten anderthalb Staffeln von Walcha so übernommen habe,
19:34
ähm Tecoti ist ausdruckslos, genauso wie
19:38
Hurricane und Tom versucht natürlich alle zu betrügen in dem Moment, wo er nämlich ein Full House auf der Hand hat, ähm versucht da irgendwie die Steaks zu reisen und äh irgendwie um um Schichten zu spielen, weißt genau, dass er dieses Ding gewinnen wird.
19:50
Das ist halt auch so der ist halt auch so ein betrüger Typ und ähm das weiß man ja auch über den, also da hat offensichtlich in den sechs Staffeln sehr wenig Charakterentwicklung stattgefunden.
20:00  Nils
Ja gut, das ist ja so die Frage, bei welchen Figuren ein Starterkit wirklich eine Charakterentwicklung stattgefunden hat.
20:08  Arne
So wie ich gelesen habe, weil Seven of nein.
20:10  Frank
Kürzt, also er hat halt diese, er hat halt diese Elemente noch, äh die sich vielleicht da im Spiel niederschlagen, aber mit der Beziehung mit Toris, da passiert aus meiner Sicht mit,
20:20
Tim Paris schon äh äh mit Tom Paris schon einiges eigentlich. Ne, vielleicht jetzt nicht gerade in dieser kurzen Szene, die angerissen wird und,
20:27
Ich muss auch dazu sagen, wie hat eigentlich dieses äh,
20:30
dieses Element, das wir eben, sagen wir mal, nicht nur so diese durchgängigen, also diese Leute mit durchgängigen Biografien, ne, die mit achtzehn schon ihren Nobelpreis gewonnen haben, weil Star Track haben, sondern auch mal so ein paar,
20:43
ich sag mal so ein bisschen durchwachsene bis gescheiterte Biografien, das war eigentlich eine Sache, die mir,
20:48
eigentlich ganz gut gefallen hat, ne, durch die Vermischung mit den äh ähm mit den Markie,
20:53
eben mal so ein bisschen schrägere Charaktere, ähm dass das gab es so vorher,
20:59
Star Track für mich jetzt noch nicht. Das hat mir eigentlich ganz gut gefallen.
21:02  Nils
Das stimmt. Absolut. Ist nur schade, dass sie einfach diesen Markie-Gedanken nicht wirklich ausgenutzt haben. Also ich meine, da sind Sternflotten und Anteil und Markieanteil, also so eine,
21:13
ja schon fast mehr Söldner sind's ja nicht, aber es sind ja Rebellen und das haben sie nicht wirklich ausgenutzt. Fand ich mal ein bisschen schade,
21:20
Gut. Einmal ganz kurz zum Vorspannen. Ich mag den unheimlich.
21:25  Arne
Ich auch. Ich finde den.
21:26  Nils
Ja, ich mag die Musik tatsächlich nicht so, aber ich.
21:30  Arne
Ich finde die Musik auch fantastisch.
21:31  Nils
Ich weiß nicht, die ist mir irgendwie kann ich gar nicht sagen. Also irgendwie weiß ich nicht. Ich da muss ich die Musik von diesmal sogar lieber. Aber die, diese Fahrt vom von der von dem Raum.
21:46  Frank
Nein, ich finde ehrlich, Sati-Vorspinne und die Musiken von allen Starttracken äh gut. Das ist äh ja ich schon, ja.
21:56
Grade musikalisch finde ich äh tun sich die tun sich die, also tun sie, das ist schon große Unterschiede, klar, aber die sind alle irgendwie auf ihrer Art cool, finde ich.
22:04  Nils
Ich will jetzt nicht sagen, dass ich das doof finde, nein, absolut nicht. Es ist nur einfach, dass wir so ich würde es nicht ganz nach oben stellen, aber es wäre nur vor Discovery, also von daher.
22:15  Arne
Discovery findet den Vorspann richtig gelungen.
22:17  Nils
Echt? Wow.
22:19  Arne
Ähm was ich an diesem Vorspann hier von wollte, um da mal wieder zurückzukommen, ähm spannend finde, ist diese eine Szene, wo die Voltaire über so einen Ring von einem Planeten fliegt,
22:28
und da kann man nämlich dran berechnen, wie groß dieser Planet sein muss und dieser Planet hat so einen Durchmesser von sechs Kilometer und ist deswegen total unmöglich physikalisch.
22:36  Nils
Okay.
22:39  Arne
Weil die Beute ist irgendwie hundertfünfzig Meter lang und durch die Spiegelung siehst du, wie weit diese Ringe von ihr weg sind
22:45
Nämlich halb so weit natürlich wie die Spiegelung ist und da dran kannst du dann sehen wie wie dieser Radius dieser Ringe ist und dadurch dann auch wie der Planet klein sein muss und das ist einfach völliger Quatsch, da haben die sich einfach mal richtig ins Knie ähm.
22:57  Nils
Ja.
22:58  Arne
Pech gehabt so.
22:59  Nils
Auch nicht schlecht. Ich find's ganz spannend daran, das habe ich irgendwo mal gelesen oder gehört, dass jeder Schauspieler sozusagen seinen eigenen Planeten bekommt.
23:08
Immer geschnitten und hat jeder was anderes. Ich glaube, dass es auch irgendwie Teil, Zeitweise, nicht wurde das geändert, als in irgendwie Cash-Ging, Seven dazukam und so weiter. Ich finde das ganz spannend.
23:19  Arne
Ähm ich will mich jetzt vielleicht nicht doch, ich will mich eigentlich bäumen. Was ist mit, warum ist Case nicht mehr dabei? Ist sie einfach alt geworden, gestorben.
23:25  Nils
Sagen wir es mal so. Ich glaube nach der dritten Staffel war das. Ähm da waren die Produzenten der Meinung, das passt so alles nicht und die Fans sind irgendwie alles nicht so, also die Einschaltquoten haben nicht gepasst.
23:40
Also musste man sagen, also mindestens einer geht und man hatte erst überlegt tatsächlich den lieben Harry Kim rauszuschmeißen, weil der steht da auch nur rum und ähm hat nicht so richtig große Charakterentwicklung, hat auch danach nicht gehabt
23:54
Aber irgendwie ist in letzter Sekunde die Wahl auf Cass gefallen und ja der Ersatz stand schon fest,
24:03
und so ist halt ähm ich sag's jetzt mal so, wie es ist. Äh da ist eine Sexbombe hingestellt worden, wo ihr sagt, wir müssen mehr, junge, junge, jung.
24:11  Arne
Wollte ich nachher auch noch drüber reden, das ist ein ganz großes Thema, aber das kommt dann.
24:15  Nils
Können wir denn nochmal drüber sprechen, aber tatsächlich der ist einfach eine von, also entweder Harry oder Case, wär's.
24:21  Arne
Wollte überhaupt keine Meterdaten eigentlich wissen, ich wollte wissen, was mit ihr passiert ist.
24:26  Frank
Inhaltlich? Willst du das jetzt wissen, ja?
24:28  Nils
Oh Frank, weißt du das noch?
24:29  Frank
Also letztlich ist es so, dass äh Kessiat zu einer Spezies gehört, deren Lebensdauer eigentlich.
24:34  Arne
Wird nur neun oder so.
24:35  Frank
Kurz ist genau und ähm die sie bekommt eben im Laufe der Zeit heraus, dass das eigentlich auch nicht dem Warenpotential der Rasse entspricht
24:45
sondern dass ihr ihre Rasse sogar zu zu solchen zu so einer sogenannten Transzendenz fähig ist. Ich weiß nicht mehr genau ob das jetzt das Wort das System Kontext genannt wird, aber das
24:57
kann man glaube ich so beschreiben, also dass sie so einen Übergang zu einer anderen Seinsform durchmacht und sie verwandelt sich letztlich in ein,
25:05
Wesen, dass dass eben aus Energie besteht und Raum und Zeit,
25:13
relativ ja relativ unbeschränkt bereisen kann. Ja, ist so ein bisschen so eine reisenden,
25:21
Geschichte ist nicht genau das Gleiche, aber es gibt so in die Richtung und sie hat ja auch nochmal ihre Comebacks, also sie ist nicht komplett von der Platte, sondern sie taucht nochmal einen einzelnen Szenen äh äh in einzelnen Folgen später nochmal wieder auf,
25:35
Zumindest in einer, soweit ich weiß. Ja.
25:40  Nils
Auf jeden Fall auf den Delta Flyer zurück werden wir dann beschossen, ganz wild und äh,
25:48
irre von den Bork. Ich ich mag es immer, Borkschippe zu sehen. Ich fand's hier sehr spannend, mal wieder zu sehen,
25:54
dass das Burgschiff schon kaputt war. Also man es wird schon direkt so ein bisschen gesät, aber irgendwas stimmt da nicht.
26:01
Wie ich, ich hatte nur ganz weit weg diese diese Folge im Hinterkopf, wo ich wusste nicht mehr, dass der Täterflyer,
26:08
Geht Jack wird, dass die den in sich hineinsaugen die Burg. Das sah echt cool aus irgendwo, aber da fingen bei mir die ersten Fragen an, die ich hier hatte,
26:18
die sich natürlich im im noch bisschen klären, weil ihr habt ja alle schon gesehen die Folge, das sind ja halt nur die fünf Kinder da an Bord oder Jugendlichen,
26:29
die denn da nicht so ganz logisch sind. Aber die Grundsätze, also grundsätzlich ist es ja ganz offensichtlich so, dass in dem Borkschiff die Möglichkeit ist, Schiffe von außen, also reinzuholen und aufzunehmen,
26:42
Da stellt sich mir die Frage, ist das notwendig.
26:45  Frank
Inwiefern.
26:48  Arne
Ist was genauer drin.
26:49  Nils
Not ist es notwendig für die Burg ein Raumschiff, das,
26:54
vor ihrem Bergschiff halt rumschippert wie die Enterprise als Beispiel oder auch von mir jetzt auch für die, wie die wollte, muss man dieses Schiff in den eigenen Bockhubus holen. Ich meine, mein Assimilit doch eh alles.
27:06  Frank
Ja gut, wenn sie das da reinholen, dann können sie das Ding halt auseinanderbauen und gleichzeitig mit Transport durch die Gegend eiern. Das halte ich schon für einen.
27:14  Nils
Okay, also mit.
27:16  Arne
Hat auch noch den direkten anderen Vorteil, den sehen wir ja auch hier eine Szene weitersehen. Das Schiff ist ja verschwunden. Ne, die Wallstadt trifft auf dieses Borkschiff und findet einfach das äh Schatten nicht mehr,
27:27
man das Ding heißt, weil das einfach im im Borkum versteckt, verborgen ist.
27:31  Frank
Auf jeden Fall noch eine Sache ein und zwar ist das so, dass ich ihm Vorspann oder im im Anspann oder wie auch immer,
27:38
mehr oder weniger irgendwie treffen äh und da frage ich mich dann immer so ein bisschen, was die ganze vierundzwanzigste Hundertstechnologie eigentlich bringt, wenn,
27:48
so ein Borkschiff, das das muss Tom Paris erst durch seine Augen äh in im Fenster sehen, bevor sie darauf reagieren. Es ist nicht so, dass es ein Annäherungssignal gibt,
27:59
irgendwie das Schiff vielleicht mal sagt, hey, da ist übrigens irgendwas und hey übrigens, das ist ein Borkschiff und vielleicht schon mal dreißig Lichtjahre früher, also das äh viel mir noch ein.
28:08  Nils
Das wiederum verstehe ich neulich meine, muss man überlegen, da hat äh dieser dieser ja wie wollen wir es, wie wollen wir nennen, so ein bisschen auch Hansolomäßige Tom Paris,
28:19
der Lover Boy hatte ja zusammen mit seiner Liebsten und ich glaube, Harry hatte auch so ein bisschen mit rumgepfuscht. Die haben da einen Shuttle gebaut. Zack.
28:29  Frank
Und du meinst, da geht einfach nichts, ja? Da geht nur die Maschine und die Eiero-Dynamik, die man eigentlich nicht im Weltall braucht und ansonsten geht das nix, ja.
28:36  Nils
Ja genau, das äh ist doch so ein der super Pilot. Äh das ist das einzige, was ihn interessiert.
28:41  Frank
Okay, na gut.
28:42  Nils
Und ja.
28:45  Frank
Ich dachte quasi jeder Chip, den man im vierundzwanzigsten Jahrhundert baut, der hat das alles schon drin.
28:50  Arne
Äh das wussten die damals noch nicht, als sie die Serie geschrieben haben.
28:54  Frank
Ja oder.
28:56  Arne
Dein Einwand ist natürlich völlig berechtigt, aber.
28:58  Frank
Und das liegt an Control. Sie haben einfach diese ganzen AI-Funktionen einfach nirgends wieder eingebaut. Das hat Sektion einunddreißig einfach nanciert, dass einfach Sensoren kann man benutzen, aber die sagen selber nichts.
29:10  Nils
Nein, ich denke, es ist schon schwierig äh so ein selbst so ein so ein Shuttle Fernab von Utopia, Planetia irgendwie zu bauen, ne? Und das kann sein, oder? Die haben einfach auf nicht Stören gestellt, weil sie in Ruhe ihr Pokerspiel spielen wollten.
29:23  Frank
Okay, das kaufe ich.
29:27  Nils
Na ja auf jeden Fall ähm kommt dann der große Auftritt von Captain Mutti Janew.
29:36  Arne
Jane Way heißt sie.
29:39  Frank
Captain Catherin Jane Way.
29:41  Nils
Captain, Cathrin, Jam Way.
29:43  Arne
Ich dachte er ist Casson Jane Whey.
29:45  Nils
Ja, James Whey sozusagen. Sie macht immer ihren eigenen Weg und ähm ja, die ist äh total liveiert. Mein Shuttle ist nicht da, der Delta-Flyer ist nicht da.
30:00
Wieder auf. Ich weiß da schon gar nicht mehr. Doch, die brauchen nur die, die treffen sie irgendwie, ne? Oder sind wir.
30:06  Arne
Ich finde es sehr spannend, diese diese Captain Janeway, die hat ja eine also der Helm, den sie trägt, sieht fast aus wie Haare. Ziemlich beeindruckend, oder?
30:16  Nils
Also über die Frisuren habe ich mich nie so richtig ähm na ja
30:21
ist halt Jane Way. Ich war tatsächlich in der Uraufführung echt beeindruckt, weil ich vergessen hatte, dass es schon mal weibliche Captains gab und damit ist sie ja eigentlich verkauft worden. Ey, erster weiblicher Käpt'n, na ja gut das nicht,
30:35
ich finde ihre Frisur ja mittelmäßig, okay, das war die Zeit. In welcher Sprache habt ihr die Folge geguckt? Darf ich mal fragen?
30:43  Arne
Beide, also hebräisch und türkisch.
30:46  Nils
Ja, sehr gut. Und Frank.
30:47  Frank
Ich hab sie jetzt heute auf Englisch geguckt und früher hab ich sie aber auch mal auf Deutsch geguckt und auf Englisch auch schon, ja.
30:55  Nils
Ja, ich habe sie das erste Mal auf Englisch geguckt. Und ich war so ein bisschen erschrocken. Ich habe die Stimme noch nie gehört. Also die Originalstimme von von Cate My Ground. Nee, tatsächlich überhaupt nicht.
31:05  Frank
Ich finde die mega.
31:07  Nils
Und ich war mir so, also wenn wenn man das das war wie so ein oh Gott.
31:14  Frank
Ja, das kann ich verstehen. Am Anfang ist das ein bisschen krass, aber ich.
31:16  Nils
Ja, ich glaube, ich muss noch paar, wir besprechen.
31:17  Frank
Finde diesen Südstaaten-Akzent, ich finde das mega, also ich finde das voll gut.
31:21  Nils
Ich bin hier so ein bisschen echt perplex gewesen, so oh Gott, Gott, oh Gott, oh Gott. Ich weiß nicht, ob ich mir diese Stimme lange anhören kann, aber wir werden ja bestimmt noch ein paar Folgen, aber besprechen. Es geht hoffentlich, also da war ich so ein bisschen schockiert. Ähm.
31:36  Arne
Kann da ich kann dazu übrigens die ähm ach Mensch, wie hieß denn der Captain von der Tosserie? Wie hieß denn der Cap.
31:44  Nils
Ist der Man.
31:45  Arne
Wie heißt denn der Schauspieler?
31:47
Der hat einen Film gemacht und der äh heißt The Captains. Und da geht er einfach mit allen vier anderen Captains, die es damals gab, ähm mal auf den Plausch. Und da redet er eben auch mit Janway und den, diesen Film guckt man sich natürlich am besten im Morgenal an,
32:00
und daher kenne ich eure Stimme spätestens. Also.
32:03  Nils
Du hast Recht. Den habe ich gesehen.
32:05  Arne
Vor allen Dingen, weil weil ähm Benjamin Cisco, wie heißt die an Wirklichkeit? Ähm Every Rooks.
32:11  Nils
Everbooks.
32:13  Arne
Einfach ein super geiler Typ ist.
32:16  Nils
Das stimmt, da war er. Ich habe irgendwo gelesen, dass der da irgendwann nochmal richtig abgedreht ist.
32:21  Arne
Das äh gut, ja, anderes Thema.
32:23  Nils
Aber ähm nee, der ist spannend.
32:26  Frank
Ja im wenigsten gerne, aber ich muss ihn natürlich auch gerne, aber da w.
32:30  Arne
Ich finde ihn als Typen einfach geil. Der ist so ein ich weiß auch nicht. Ja, so ein so ein Jazzmusikertyp. So, sehr relax.
32:39  Frank
Nehmen wir sowieso zurück, also ich habe gerade mal nachgeguckt, Kate Moble kommt aus, also wenn sie nicht später im Südstaaten gelebt hat, dann ist das wahrscheinlich gar kein Südstaaten-Akzent. Na ja.
32:51
Nebenbei, falls irgendjemand das eh schon wusste und sich gerade beim Hören. Was sagt der Frank denn da?
32:57  Nils
Ja und wer weiß, so.
33:00  Frank
Ein Südstaaten-Akzent, aber jetzt ist gar keiner.
33:03  Nils
Ja. Wie gesagt, das war für mich so ein bisschen so, oh Gott, oh Gott, oh Gott, oh Gott. Ähm aber irgendwie ähm werde ich das schon hinbekommen
33:11
Ja. Und dann werden wir halt schnell in diese Folge reingeschmissen, dass hat die Bork dann da doch auftauchen und dass die ganze Wild assimilieren wollen, aber irgendwie so ein bisschen komisch sind und das Feld natürlich unserer Oberdrohne seven of nein sofort auf,
33:25
das passt so alles nicht. Aber für Arne war das ja der erste Auftritt, seven of nine.
33:33  Arne
Quasi, also.
33:33  Frank
Yay. Na ja nach Picar, ne?
33:35  Arne
Ich habe tatsächlich ähm die Folge Skorpion gesehen, um mich auf PK vorzubereiten. Die Doppelfolge und das sieht sie aber extrem anders aus als hier. Nämlich wie ein Pork,
33:47
Und jetzt habe ich sie zum ersten Mal in diesem in diesem Einteiler gesehen. Alter Schwede. Was ist denn das bitte,
33:54
Also ja, ich weiß, es gibt irgendwie eine eine in äh eine,
34:00
eine logische Erklärung dafür innerhalb der Geschichte, dass das irgendwie ein ein Zusammenhalt Teil ist, was der Doktor erfunden hat, damit die Bock Implantate nicht rausfallen oder was.
34:11
Aber.
34:13
Das ist jetzt schon also die ist am Anfang der vierten Staffel dazu gekommen. Ich glaube, vierte Folge oder so und trägt immer noch dieses Ding, obwohl sie zwischendurch auch völlig normale Kleidung tragen konnte.
34:24
Ja, also ne, die die irrsinnig sexy aus und passt damit überhaupt nicht zum Rest des ganzen, des ganzen Ganzen, das alles.
34:31  Nils
Ja. Also Erklärung innerhalb des äh Universums gibt es bestimmt viele, das hat irgendwelche medizinischen Gründe und sie würde sagen, es ist effizient,
34:42
Aber man hätte sie ja genauso wie Wrestling in so einem grauen Strampler reinstecken können, aber genau das, was ich vorhin schon sagte, dann hätte sie nicht die ähm jungen Damen und Herren hauptsächlich wahrscheinlich, wo die Fernseher,
34:56
Und das war's und.
35:00  Arne
Hat auch augenscheinlich funktioniert, also.
35:03  Nils
Absolut.
35:04  Arne
Schwer die Augen von ihr zu lassen so als Mann wie ich es bin.
35:08  Nils
Ich bin da voll.
35:09  Arne
Was passiert wäre, wenn ich das tatsächlich geguckt hätte als Jugendlicher, da wäre ich wahrscheinlich okay, das geht so sehr ins Detail.
35:16  Nils
Ich bin doch auch wohl ehrlich. Ich war.
35:17  Arne
Mich sehr überrasch.
35:19  Nils
Ja, also ich war klein bisschen verliebt, den Zettel auf nein damals als äh Teenager,
35:23
Ja, also ist auch echt. Wenn darf nicht vergessen, das habe ich aber auch schon gesagt, als wir die Folgen ähm da besprochen haben, die Frau ist inzwischen äh knapp über fünfzig und ist immer noch, also,
35:38
Eine sehr attraktive Frau hat sich sehr, sehr gut gehalten. Aber wie gesagt, das ist.
35:45
Ich ja, ich weiß, was das soll, aber ich habe das irgendwann schon mal gesagt, ich sehe das aus heutiger Sicht echt problematisch, eine Frau so extrem körperbetont
35:54
dahin zu setzen und wirklich nur aus diesem Grund so, hallo, guck dir die Frau an. Ähm ja, weiß ich nicht.
36:02  Frank
Ich weiß auch nicht, ich kann eigentlich gar nicht sagen, warum, aber mir hat das irgendwie nicht so gezogen. Also klar, die Optik geschenkt, ne. Aber für mich ist das immer so ein bisschen so wie.
36:11
Ja, keine Ahnung, also der Charakter,
36:14
hat einfach damit für mich nicht harmoniert. Also jemand, der quasi so emotionsbefreit ist, äh dann in so einer Hülle, das ist dann für mich so ein bisschen wie ein Magazin und das zieht bei mir halt irgendwie nicht. Also ich fand,
36:27
hatte deutlich mehr Sexapeal für mich. Ähm einfach weil die so ein, so ein äh Liebling.
36:33  Arne
Die Intonation in ihrer Stimme hatte, meinst du?
36:35  Frank
Genau und weil sie halt irgendwie ein lieblicher Charakter war, vor allen Dingen als ich jünger war hat mich das eher angesprochen. Und heute muss ich ehrlich sagen, ich finde, ich finde Janeware relativ scharf, aber das ist äh that's me.
36:45  Nils
Echt? Okay. Ja gut. Zu zu der.
36:47  Arne
Das das liegt an der Frisur. Ich sag's dir. Ähm mich hat tatsächlich ähm hier ein äh Seven of nein in dieser Folge, die ja jetzt quasi die erste ist, wo ich sie so sehe an den Film Speedys erinnert.
37:01  Frank
Hm, ja, ja, mich.
37:03  Arne
Als Trope war, wir brauchen ein fieses, böses, gemeines Alien, was aber aussieht wie eine richtig schöne Frau. So, damit es einfach diese Diskrepanz gibt zwischen gruseligem Inneren und wunderschönem Äußeren. Und
37:16
ist hier also ne vielleicht ein bisschen bisschen mehr ins Positive gewendet, ähm bei seven of nein offensichtlich ganz genau das gleiche Ding so,
37:25
Aber es ist ja auch ein beliebtes Thema irgendwie hier haben wir die wunderschöne Frau, die einfach nicht weiß, dass sie wunderschön ist und wie die auch Leute wirkt.
37:31  Nils
Das stimmt. Das lernt sie schwerlich auch nur noch. Oh, jetzt habe ich dich gespoilert. Entschuldigung. Aber ich habe in der Spoilerwarnung rausgebracht, die galt auch für dich, mein Lieber.
37:42  Arne
Ja, ich habe, ich hätte die Folge vielleicht mal sehen soll.
37:44  Nils
Ja, ich weiß. Nee, auch nicht nur in dieser Folge
37:47
ganz kurz einmal, Frank hat gesagt, dass äh Seven Extremst ähm emotionslos ist, da würde ich sie glatt in die gleiche Schublade packen, wie Data,
38:00
Also sie hat damit Probleme, aber auch in dieser Folge werden wir noch sehen, wie viel Gefühl sie hat, sie kann eine neue absolut nicht mit umgehen. Aber da kommen wir nachher noch.
38:09  Arne
Ich finde sie überhaupt nicht emotionslos, ehrlich gesagt. Also ich habe da, wie gesagt, jetzt diese Folge sehen und natürlich von PK, weiß ich auch, wie sie später ist,
38:17
aber ich finde, sie ist hier schon ziemlich emotional dabei. Also in den Momenten, wo sie I-Chep überzeugt und äh wo sie gegen den, gegen diesen anderen Knech angeht, den den Anführer Bork habe ich ihn genannt,
38:29
Ähm da ist sie schon sehr emotional. Und auch als es um dieses Baby geht, ist sie sehr emotional.
38:34  Nils
Ich finde, die wir können ja ein bisschen spuren, wir können ja ein bisschen springen, ganz am Ende ist sie extremst, wo sie sich die der Kids annimmt. Da ist sie nämlich Mami.
38:45  Frank
Ja ich muss das vorher auch differenzieren, also ähm ihr sprecht jetzt hier von der Folge und ähm im Laufe der Serie nimmt das auch Fahrt auf,
38:54
Wenn ich sie aber jetzt als Person über die gesamte Serien weg betrachte
38:58
dann überwiegt für mich eben dieser Eindruck, dass diese, sagen wir mal auch diese Unfähigkeit mit seinen Emotionen richtig umzugehen
39:05
Vielleicht trifft es das auch noch eher oder da sagen wir mal gewisse Artikulationsschwierigkeiten zu haben und das sehe ich wiederum auch in dieser Folge, ne? Das ist also eine sehr große Anstrengung, wie sie bedeutet, diese Emotionen dann zu kanalisieren
39:18
dass dass es vielleicht das, was ich eher,
39:21
meinte und ähm das ist das, was mich letztlich letztlich bei mir nicht so diesen Eindruck ausgelöst hat, wow, alles klar
39:30
Seven of Nine, die würde ich jetzt auch mal auf einen Drink ansprechen, sondern da hätte ich dann gesagt, jo, alles klar, äh, die sieht zwar super aus, ähm,
39:37
aber äh da ist für mich sonst zu wenig los so.
39:41  Nils
Gut,
39:45
es gibt eine wunderbare Einstellung, auf die ich einmal ansprechen wollte, wie groß hatten wir nochmal gesagt, ist so ein Bauchschiff.
39:53
Groß. Und ich glaube, das sagt irgendwie seven auch zwischendurch mal auf diesem Kubus sollen irgendwie fünftausend äh Drohungen rumlaufen. Und ich meine, das ist so ganz grob bei,
40:07
nur die Lügen, neun Minuten vierzig, glaube ich,
40:12
Da sieht man diese beiden wunderschönen Modelle, also der kaputte Borkugroß und die Volga und das sieht für mich aus, als würde die echt,
40:21
fünfundzwanzig Meter im Fernsehen sein und denke ich, okay, das ist immer ein kleiner Bokumus.
40:26  Arne
Ja, ich glaube, ich habe die Szene gefunden, aber es ist halt einfach Perspektive, du kannst damit Perspektive alles machen. Du kannst auch sehr kleine Leute, kannst auch DJ Bobo Groß aussehen lassen.
40:33  Nils
Aber auf jeden Fall.
40:37  Frank
Kante fällt, oder?
40:38  Nils
Das stimmt, natürlich klar, aber es wirkt für mich gerade so. Schön, aber auch da wieder im Hintergrund zu sehen, die Bork haben für mich immer so was mysteriöses gehabt und das immer, obwohl sie halt dieses zusammengesetzt und ähm so ein bisschen,
40:52
Ich kann's nicht ausdrucken. Ich meine, da ist dieses Ding, das irgendwie wie heißt das? Irgendwelche Rohre, die außen herumlaufen, aber trotzdem hat das irgendwie was bocktechnisch, das ist toll und das finde ich, gucke ich mir gerne an und das ist auch ein bisschen gruselig,
41:06
Ja und das Ding ist auch noch kaputt und das macht die Sachen irgendwie komisch und das hat,
41:10
Es hat mir auch kurz vorher schon gesagt, das passtet alles nicht hier. Ähm die sind irgendwie unlogisch.
41:18
Das ist natürlich für uns als Zuschauer sehr spannend, dass halt die Bork auch unlogisch sein können, weil das
41:24
Ähm also zumindest in diesem Stand, den man bei Volgar haben sollte, wenn man diese fünf äh Staffeln und sechzehn Folgen gesehen hat, ist das Half Kollektiv einfach perfekt. Also,
41:37
So glaubt die Königin zumindest und das ist schon irgendwie spannend.
41:42  Arne
Ist die, ist die Königin hier schon bekannt zum Zeitpunkt dieser Folge?
41:46  Nils
Die ist mehrfach mal nicht aufgetaucht und ich glaube, ist die nicht so brauchen da allerersten Bockfolge, wo sie seven zu auf die Voltaire schickt. Ich weiß es nicht mehr. Habe ich lange nicht gesehen könn.
42:00  Arne
Glaube ehrlich gesagt nicht, ich bin mir aber auch nicht mehr sicher.
42:02  Nils
Weiß ich nicht.
42:03  Frank
Also auch nicht mehr.
42:05  Nils
Ich glaub Unima.
42:06  Frank
Wundert eigentlich, dass ähm ich fand ziemlich Auto, dass das Schiff eher klein erscheint, aber ja, ich würde zwar auf die Perspektive schieben und auf fünftausend Drohnen
42:13
wie eine sehr geringe Zahl vor, also ich hatte irgendwie im Kopf, dass sie Kantenlänge von so einem Kubus ja eher so ein Kilometerbereich liegt und ich
42:21
irgendwie mal im Kopf, dass in irgendeiner anderen Folge die auch mal so auf hunderttausend Drohnen auch mal äh,
42:30
geschätzt wurde. Vielleicht fünftausend so die Minimalbesatzung oder so. Normalerweise.
42:34  Arne
Das letzte Mal, das letzte Mal, dass wir über das Thema Borgrupus Größe gesprochen haben, das war Zuplikateiten. Ähm da haben wir uns tatsächlich darüber so ein bisschen informiert und es gibt diese Borkumen in verschiedensten Größen und mit verschiedenster Besatzung jeweils Größe passend.
42:50
Deswegen Kilometer kommt, glaube ich, hin, das war der ungefähr, den wir im PK gesehen haben. Ähm aber wie groß die dann tatsächlich sind, es gibt wahrscheinlich verschiedenste.
43:00  Nils
Aber es es könnte tatsächlich auch ein kleinerer sein und dann wird es mit fünftausend vielleicht passen, jemanden, die brauchen ja nicht so viel Platz wie so eine Sternflottenoffiziere auf der Wolljump,
43:10
und die Wolga passt da bestimmt fünf bis zehn Mal rein und auf der Woche sind ja ursprünglich glaube ich hundertfünfzig Mann drauf oder so ähnlich.
43:17  Frank
Die brauchen ja auch keine Betten, die stehen ja nur ru.
43:19  Nils
Nee, eben, die stehen ja eh nur doof rum, ne.
43:20  Arne
Brauchen auch kein Platz für das Ego von Narek.
43:23  Frank
Die haben auch keine Hobbys, die brauchen keine Esstische.
43:25  Nils
Die brauchen gar nichts.
43:29  Arne
Genau, die Recreation Area sind alle gestrichen worden.
43:34  Frank
Dann würde ich mir, glaube ich, auch Implantate einbauen lassen.
43:37  Nils
Ich möchte mal ganz kurz eine Frage in den Raum schmeißen. Die macht äh wird ja auch von diesem komischen Bockubus angeballerter und hier und pass mal auf und ähm wir haben ja Leute von euch und äh also die.
43:51  Frank
Aber gestern.
43:54  Nils
Jetzt mal davon abgesehen, dass die Burg ja eigentlich nicht verhandeln in meinem Kopf, ja? Weil die.
44:00  Arne
Ja, ja, genau.
44:01  Nils
Komm ja rüber, aber gut, dass es.
44:02  Arne
Sofort gesagt.
44:04  Nils
Das sind die Kinder, das funktioniert alles nicht. Das wird gesagt, finde ich okay. Also das, das erschließt sich mir. Aber dann sagt äh Captain, ich weiß alles und ich fahre auf den kürzen Weg nach Hause Jane Way zu der Ex-Drohne,
44:19
Also zu der hübschen jungen Frau, geh da mal rüber und verhandeln,
44:23
das mit dem Verhandeln okay vielleicht aber ist das eine so schlaue Idee? Nein, ich ich.
44:32
Drück das mal anders aus,
44:34
Was kann im schlimmsten Fall schon Schli schiefgehen? Wenn wir eine der höchst dekorierten Drohnen des Kollektivs, dass wir die wir vom Kollektiv,
44:45
Trend haben jetzt auf einen Bockhusten. Was kann da schon schlimmstenfalls passieren? Ist das schlau.
44:52
Also ich hinterfrage diese Entscheidung sie dahin zu schicken.
44:58  Arne
Ich mag mich ja täuschen, aber es ist nicht generell so im Laufe der letzten,
45:03
vier Staffeln von Wolter mehr so, dass Janeway so dumme Entscheidungen trifft und seven of Line dann die Guten dagegen stellt.
45:12
Also ich würde jetzt nicht behaupten, dass es eine gute oder schlechte Entscheidung ist, weil,
45:18
Sie kennt offline erheblich besser als ich. Ähm aber es ist jedenfalls auch nicht verkehrt, weil Seven of nein, wie wir ja dann auch später im PK sehen, sich in Borkum einfach auch extrem gut auskennen.
45:30  Nils
Da schon. Also wirklich verstehe ich, ich verstehe die in, ich verstehe die Intention. Na klar siehst die, die sich am besten mit dem Bork auskennt und ähm,
45:38
hätte man gewusst,
45:40
Okay, ja gut. Also hätte man gewusst, dass das irgendwelche fünf Kinder sind, die da so ein bisschen frei drehen und vom Bordkollektiv hätten gesagt, okay, pass mal auf, du kannst das, das läuft schon. Aber es hätten ja auch fünf voll aktive Drohnen sein können, die bisschen die abgedreht sind,
45:54
und das ist es äh na gut, ich lasse mich darauf äh dazu überreden, dass wir sagen,
45:59
Genway hat ein gutes Gefühl, dafür zu erkennen, dass es so chaotisch, was die Drohnen da machen und das hat Seven E ja gesagt, dass sie sagt, komm gehe rüber, das ist schon alles sicher,
46:10
Ja okay. Okay. Okay. Na gut, na gut. Ist das das erste Mal, dass wir Kinder als Burgw.
46:19  Frank
Bin ich sicher. Könnte sein.
46:20  Nils
Nie, natürlich nicht, natürlich nicht. Äh in der ersten Folge wo wir die Bock überhaupt kennen.
46:30  Frank
So ja ja.
46:30  Nils
Das weiß ich gar nicht. Ähm nee, die.
46:34  Arne
Sehen wir sie als Kind, aber ob sie da schon box, weiß ich nicht, Holger Raven ist es.
46:38  Nils
Raven, genau. Das könnten wir auch nochmal. Ähm nee, Quoo, heißt die, glaube ich, wo Q. Ja, genau. Wo die.
46:49
Jetzt hast du mich rausgebracht von Tim Tax. Enterprise zu dem Box schnipst da geht doch ein Außenteam auf den Bockhus, also den allerersten Himbel sehen und da wird so eine Schublade aufgemacht und da liegt auch ein Baby drin.
47:04
Wir haben schon mal Kinder gesehen. Ich finde das irgendwie spannend. Du hast deine Kinder in der Schublade.
47:11  Arne
Sorry, ich bin heute, ich ich äh ich bin müde, deswegen muss ich alles ein bisschen.
47:17  Nils
Aber ich finde das eine super Idee, das übernehme ich, das übernehme ich Ti.
47:21
Jedes Mal wenn sie schreit.
47:23  Arne
Rein, dann ist es gleicher.
47:26  Nils
Sehr gut. Sehr gut. Ich fand's spannend. Ich habe da lange darüber nachgedacht, ob ich die Kinder gut finde oder nicht. Oder ob das Sinn macht, weil die Borke eigentlich.
47:35  Arne
Diese jetzt insgesamt oder dass die Box überhaupt.
47:37  Nils
Wenn die Kindbaukinder allgemein. Bocken allgemein. Ich habe mich
47:42
Mir hat mir die Frage gestellt, ob das effizient ist, dass man Bock Kinder asimiliert oder sage ich, dass man Kinder asimiliert und die dann in Recreation Chambers reinpackt, äh wie hießen die auf Deutsch.
47:54  Frank
Reifekammern.
47:55  Nils
Reifekammern, genau. Ob das Sinn macht oder nicht.
47:58  Frank
Also ich würde sagen, das ist schon okay. Ähm also ich würde sagen, die ist also,
48:05
was heißt okay? Also es ist natürlich jetzt nicht okay, aber ich sage mal aus der Binnenlogik, der der Bork heraus macht das aus meiner Sicht schon Sinn, weil die äh scheinen ja schon auch äh wenn sie sich selber,
48:16
vermehren die sich überhaupt? Ich habe gar keine Ahnung. Also jedenfalls schreien sie da ja auch Babys zu haben und ähm die ziehen sie dann da auch irgendwie in den Chambers halt groß. Ähm also ich ich würde schon sagen, wenn sie da,
48:29
Soll man davon ausgeht, dass jetzt auch die Integration vielleicht mit bestimmter Technologie besser klappt bei jüngeren,
48:36
wovon ich mal einfach ausgehen würde. Ähm, zumindest ist das ja immer wieder mal so ein Thema in verschiedenen Science-Fiction-Serien. Hier ist das verapples, wie die sehr wenig genutzt.
48:45
Würde man mal davon ausgehen, dass man da vielleicht vollständige Effekte hinkriegt, äh, wenn man eben nicht diese, ich sag mal, chaotischen Impulse hat,
48:53
gerade das was wir jetzt hier auch sehen ist in dieser Folge, wir sehen eben also offenbar ist es so, dass die einzelnen Charaktere eben doch auch einen Einfluss haben können.
49:02
Nicht irgendwie eine starke KI gibt, die dann den Ton angibt und dann äh,
49:06
sozusagen die äh die Rollen der Individuen komplett, sondern die verschwinden eigentlich dann
49:12
sehr viele Individuen alle zusammen in das Kollektiv gesperrt werden und dann sich die Effekte sozusagen gegenseitig aufheben. So hab ich mir das zumindest vorgestellt. Und wenn wir jetzt nur noch
49:22
fünf Adoles Zente da haben,
49:24
Noch teilweise gerade erst erst siminiert wurden, dann funktioniert das Ganze einfach nicht mehr so sehr gut und ähm das ist jetzt kein Argument dafür, warum das gut ist, die aufzunehmen, äh weil wie gesagt, wenn es jetzt zu viele im Verhältnis wären, dann könnte es auch schlecht sein,
49:39
Ja, keine Ahnung. Ich würde halt schon denken, dass man wahrscheinlich wenn man die Phase sozusagen in der sich Individualität ausbildet, verkürzt, dann hast du sozusagen weniger störende Einflüsse. So meine Theorie und in diesem Fall geht das natürlich Cross-Site, weil
49:53
konnten jetzt nicht zu Ende reifen, sondern wurden halt frühzeitig geweckt und das ist glaube ich,
49:57
Normalerweise nicht das Konzept. Normalerweise würdest du die quasi in dieser Reife kann man, der würden sie wahrscheinlich auch schneller älter, also zumindest schneller,
50:05
erreichen ihr auch ihre Körperwachstumsmaximum
50:08
würde ich mal vermuten, das geht ja auf jeden Fall schneller, würde ich annehmen in den Reisekammern und ähm normalerweise würdest du halt warten, bis die halt äh dann ausgebrüdet sind und die es eben nicht in dieser Größe rumlaufen lassen. Das ist halt nur, weil der Kubus da wahrscheinlich so ein Notfallprogramm hat,
50:23
habe ich das.
50:25  Arne
Ähm ich glaube, das ist nicht nur denkbar, dass die Burghinder ähm Kinder haben äh und assiminieren, sondern das ist einfach auch super praktisch.
50:36
Die sind wahrscheinlich erheblich simpler zu assimilieren, weil Kinder wehren sich einfach mal nicht. Du bist normalerweise auch als egal wer du bist, stärker als ein Kind,
50:44
und ähm das nutzen die Borkener natürlich bei der Assimediation auch und die stecken sie dann logischerweise in in so Kammern rein, weil man Kinder müssen sich um die Kinder nicht kümmern, so. Ne, um Kinder muss man sich immer kümmern. Das weiß jeder, der Kinder hat,
50:59
und wenn sie die einfach in in eine Kiste stecken und die einen Deckel drauf machen, so dann und die einfach zulassen, bis die erwachsen sind, so dann haben sie hinterher vernünftige Borkmenschen, so die dann einfach als,
51:10
vernünftige Bork natürlich, Menschen weiß man nicht. Ähm die dann einfach das tun, was sie sollen. Und das ist natürlich genau das, so wie Bork funktionieren, deswegen ist das Konzept,
51:18
total clever und sehr sehr geschickt und ähm wir sehen ja dann auch an diesen Kindern, die wir auf diesem Workshop treffen gleich,
51:26
dass es einfach auch mit Kindern nicht funktionieren würde, die zu funktionalen Drohnen zu machen. Weil die,
51:34
weil die einfach leider nicht ups hey Apple hat sich gemeldet.
51:39  Nils
Apple.
51:40  Arne
Ähm dass die sich ähm dass die einfach ihre Aufgaben nicht vernünftig erfüllen würden oder was auch immer. Ich meine, Kinder sind einfach Kinder, ne? Das sind halt äh nur bedingt Vernunftwesen.
51:52  Nils
Meine Antwort ging in die gleiche Richtung, die ich mir zusammen
51:56
Schustert habe nicht, dass äh Kinder sich nicht weniger wehren können, aber ich glaube, es ist einfach logisch für die
52:02
die Burg asimilieren ja alles was nicht bei drei auf den Bäumen oder in irgendwelchen Fluchtkapseln ist und selbst das wird alles simuliert
52:11
Also macht das Sinn, wenn ihr auf irgendeinen Raumschiff kommen und dann ihre kleinen Röhrchen ausfahren, dass die einfach alles mitnehmen. Und dass das Arne gerade gesagt hat, macht auch Sinn. Ähm wenn ich da irgendwie so ein,
52:21
wie heißt sie? Du hast einen Namen gesagt Mizoti heißt sie, ne? Genau. Mezoti, also die eine der jüngeren Drohnen.
52:30
Mit mit der kannst du nichts anfangen. Also die steht da rum und ähm die richtigen Erwachsenen Drohnen würden sie aber platt walzen. Also, wir brauchen sie schnell, pack's in so eine
52:41
Reifekammer und dann ist sie nach ein paar Jahren erwachsen, viel schneller als normal und dann kannst du sie vernünftig nutzen. So wird das half Bewusstsein denken, ja, denke ich macht Sinn. Ja.
52:51  Arne
Vor allen Dingen wäre ja die Alternative auch, um das mal von der Seite zu betrachten, die einfach dazulassen. Und wenn man irgendwie so ein Volk als assimiliert und die Kinder da lässt, die werden ja erwachsen,
53:02
Und dann hast du das Volk noch so und dann hast du einfach nicht dein Potenzial bei Massimilieren ausgenutzt.
53:07  Nils
Das stimmt. Wir ich stelle mir gerade mal eine Frage, wie wir ähm die Folge weiter besprechen wollen, weil ich frage mich tatsächlich, ob das dieses Durchgehen Sinnweise, ob das so sinnig ist. Ich glaube, es ist.
53:19  Arne
Nee, ist es glaube ich nicht. Ich glaube, wir sollten so ein bisschen schneller vorangehen und das ähm.
53:23  Frank
In diesem Fall, weil das ja unsere erste Wolljour-Folge ist und das ist ja jetzt auch schon passiert. Da haben wir auch ziemlich viele Dinge ja besprochen, die jetzt nicht streng genommen, nur mit dieser Folge zu tun haben. Und das finde ich auch.
53:33  Nils
Ich find's einfach schwierig. Ja, ich find's halt schwierig, weil das, was aufm auf dem ähm,
53:38
also der Volljob passiert, dass es so nice to now. Ähm aber ich glaube die wirkliche Frage, die er hier ist, ist der Umgang der Drohnen und gerade mit Seven of Nine, was ich ganz spannend finde,
53:50
und ähm das sehr effektiv, das was auf den auf dem Borkschiff passiert, ja nichts anderes ist, als dass da halb assimilierte,
54:01
Lebewesen, nichts anderes sind als Teenager,
54:05
und versuchen sich an dieses ihnen aufgedrückte, ja, auf diesen aufgedrückten Lebensstil, doch versuchen da in den zu leben,
54:15
aber irgendwie doch rebellieren,
54:17
Also ich finde, fand das ganz spannend, weil das, was sie anhaben sozusagen, also die die Bocktechnologie, das ist ja eigentlich Ordnung,
54:26
Das sagt Seven ja sogar ganz am Ende nochmal, dass äh sie diese Ordnung,
54:33
die die Bock ihr gegeben hat, dass sie die immer noch hat und dass sie ihr hilft, dass sie halt nicht verrückt wird so halbwegs,
54:42
Also das ja genau, während sie das hat, also das finde ich ganz spannend.
54:48
Da können wir auch gleich nochmal drüber sprechen. Aber nicht, also ich meine, das ist halt äh Bock, ich glaube, das sagt die, das sagt die ähm Bockkönigin hier in der ersten Kontakt, auch ich bin diejenige, die,
55:00
Ordnung bringt in das Chaos, also dass das Halfbewusstsein ist eigentlich,
55:05
Ordnung im Denken der Burg. Und ich fand das total spannend zu sehen, weil anders kannte man die Burg ja vorher gar nicht, dass hier einfach,
55:15
wirklich Chaos herrscht. Teenager-Chaos. Fand ich irgendwie witzig zu sehen.
55:21
Und dann hast du da im Prinzip so eine schon fast eine ja Teenagerkomödie ähm an so einer Highschool, du hast da den Bulli, was hier der erste ist,
55:34
dann hast du den versteckten Helden.
55:38
Den wir ja denn auch ja genau den haben werden wir in der fünften Folge Startcheck PK beweinen, nämlich E-Chep. Ja und dann halt die Gang, die da mitläuft. Also die anderen Figuren sind halt da.
55:50  Arne
Vierte Folge, wenn ich mich nicht täusch.
55:53  Nils
Was fehlt davon? Magst du gerne Recht haben, ja?
55:56  Arne
Die fünfte Folge war die mit dem Fiesenverrat von die Blonde, egal.
56:02  Nils
Ähm.
56:02  Frank
Morati, ne?
56:05  Arne
Moriati oder so.
56:07  Nils
Morgens.
56:09  Frank
Ja
56:10  Nils
Also wie gesagt, das fand ich eigentlich ganz nett, auch die dieses ganze Drumherum ähm ich hatte vorhin gesagt, dass seven Mami ist, ich glaube, das wird sehr später ähm ich finde diesen Umgang mit,
56:25
irgendwie ganz spannend, dass sie versuchen, die wirklich von Anfang an als als,
56:30
ja als Individuen zu nutzen oder wenn ihr denn da nicht zu nutzen wie sagt man anzusprechen, obwohl denen eigentlich bewusst sein müsste? Die sind doch halbdrohend. Also ich fand,
56:41
irgendwie ich das ist schon fast Richtung Fazit, ich gehe es ist schwer für mich das auszudrucken es ist.
56:48  Arne
Ja schwer diese Folge zu besprechen, ich sehe das ein.
56:52  Frank
Na ja, letztlich wird die Folge ja bestimmt eben von dem,
56:56
von dem Versuch immer weiter die Drohnen sozusagen hinzuhalten, um im Grunde genommen eigentlich,
57:03
an die Kinder, die in diesen Drohnen noch drinstecken, irgendwie ein Stück weiter ranzukommen, um die halt davon zu überzeugen, doch aus dem Kollektiv auszuscheiden, weil Seven of Nine ja eben rausbekommt,
57:16
sie eben auch gar keine Chance haben, also im Angenommen, rein humanistischer Standpunkt und der Doktor ist ja zum Beispiel auch stark dagegen, diesen Virus nochmal,
57:24
Wenn oder die jetzt einfach zu ermorden
57:27
dass diese Bork einfach auch gar keine andere Chance haben und das eben erst zu einem späteren Zeitpunkt in der Folge auch dann zu wissen bekommen, dass also das Kollektiv sich gar nicht mehr um sie schert. Also sie sind sozusagen Waisenkinder,
57:41
denen auch gar nichts anderes übrig bleibt eigentlich als mit der Bäusche zu gehen oder eben unterzugehen, ne? Also das das ist ja das, was so Teil des Themas ist und dann geht's eben, wie er ja schon gesagt hat, letztlich darum, die,
57:56
Adoliszenten, äh, Agonaupen halt zu bändigen, äh, vor allen Dingen den der dann ja auch stirbt. Die anderen sind ja etwas vernünftiger und oder jünger und ähm.
58:06
Ja
58:09  Nils
Ja. Ich wollte nochmal sagen, ich ähm,
58:13
Ich finde es gar nicht schlimm, dass äh dass du diese Folge genommen hast, an, ich habe die sehr gerne gesehen, aber ich habe mir schon gedacht, das könnte problematisch werden, weil das einfach ähm,
58:23
es ist ja eigentlich nicht so wirklich unser Anliegen, dass Szene für Szene zu,
58:28
durchzugehen, einfach nur eine Story zu erzählen, sondern so ein bisschen was dahinter ist. Und das ist halt hier eigentlich auf fünfundvierzig Minuten sehr kurz erklärt, was da passiert. Da sind halt diese jugendlichen Drohnen, die nicht im Halb sind und seven versucht sie zu überreden, dass sie ähm,
58:43
Ja, mit auf die Volger kommen wieder Individuen werden und der erste ist halt der Bulli, der sagt, nee, das machen wir nicht.
58:51
Ich finde das spannend, aber es ist schwierig für mich zu erzählen, was äh so zu in Worte zu fassen, was ich dabei gefühlt habe oder was, was ich mir da im Kopf geht und einfach nur ähm ja, irgendwelche Teenager-Phrasen da rauszubringen, das ist auch ein bisschen schwierig,
59:06
ähm,
59:07
und ähm irgendwie mich über Twok aufzureden, dass der Harry blöd anmacht, weil Harry das mit einem äh mit einer Geisterbahn,
59:17
vergleicht, was ich übrigens verstehen kann. Also ich würde da auch irgendeinen Blödsinn machen und reden und vielleicht pfeifen und trallern, wenn ich irgendeinen Bock hochgehe, kann ich verstehen, aber das ist auch so einfach nebenbei.
59:29  Arne
Also wir, ich habe ja diese Folge nicht ohne Grundgelehrten Kind genommen, sondern weil wir ja eigentlich ein Star Trappica Podcast sind und über PK was lernen wollen. Pikal kommt hier jetzt nicht so drin vor,
59:40
ist mir aufgefallen, aber wir haben drei andere Protagonisten, die für PK die Serie eine Rolle spielen. Nämlich wir haben zum einen Seven of Nine. Wir haben.
59:51
Und wir haben die Burg.
59:54
Und das sind, vielleicht sollten wir uns einfach darauf konzentrieren, was lernen wir denn in dieser Folge über jeden von denen und dann sagen alles klar, reicht heute.
1:00:05  Nils
Das ist eine gute Idee.
1:00:06  Arne
Okay, fangen wir doch mit Seven of Winder an. Was lernen wir über Seven of Nig.
1:00:10
Seven of Nine kennt sich offensichtlich immer noch sehr gut auf Bockkuben aus, obwohl sie da jetzt schon seit zwei Folgen, zwei Folgen, zwei Staffeln nicht mehr nicht mehr gearbeitet hat, sage ich mal.
1:00:21
Ähm sie hatten äh sie ist hier in dieser See, in dieser äh Folge ein super Vorbild für, man kann,
1:00:30
als Burg auch. Also man kann aus dem aus dem aus dem Borksekt den kann man auch aussteigen so und dann normaler Mensch werden. Und ähm das ist ja letztlich auch das, was dann die die Bock tun, die wir hier sehen, die werden ja am Schluss,
1:00:45
sind sie ja keine Borken mehr. Davon sehen wir tatsächlich nichts in der Folge, aber seven als diejenige, die sich damit am besten auskennt, wird dann deren Lehrerin. Das heißt, wir,
1:00:54
Wir sehen sie übernimmt Verantwortung für Kinder, obwohl sie das eigentlich nicht wollte und eigentlich auch nicht für für sinnvoll hielt am Anfang. Und dann,
1:01:03
äh Captain Way ihr das irgendwie auf.
1:01:06  Frank
Was wir ja auch sehen ist, dass sie eben mit den äh Bork nach wie vor sympathisiert, ne? Und das ist ja auch das, was sie sozusagen mit der Gegenwart in Startrick PK verbindet, wo sie sich ja auch um die Expis,
1:01:18
kümmert. Ähm also also deren Schicksale ihr auch weiterhin im Herzen liegen, natürlich weil sie einfach auch dazugehört, ne? Und seht ihr aber auch sagen können, na ja gut, ich bin da jetzt raus. Ich bin jetzt ein Mensch mehr oder weniger, ne. Ich habe jetzt hier noch ein so ein,
1:01:33
Technik Accessoire, was aber auch andere aus tausend Gründen theoretisch haben könnten,
1:01:38
verpisst mich einfach in irgendeinem Quadranten, wo das keine Rolle spielt, sondern sie sucht aber noch aktiv den Kontakt und,
1:01:44
das ne, man könnte ja auch sagen, sie will das Gegenteil, ne? Sie will halt mit dem nichts mehr zu tun haben, nachdem sie dann irgendwann ausreichend Distanz zwischen sich und,
1:01:53
Vergangenheit gebracht hat und das ist aber nicht der Fall, sondern sie bleibt da eben mit im Kontakt und äh hier ist das eben nochmal eine Steigerung, weil sich jetzt mit,
1:02:03
zu kümmern, das sind ja nun die, denen man eben ja die eben ja doch deutlich mehr Intimität, Geborgenheit und und auch Aufmerksamkeit brauchen, das ist natürlich nochmal eine,
1:02:15
Steigerung, das bringt sie auch dem dem Menschsein sozusagen näher,
1:02:20
und gleichzeitig kann sie das jetzt aber an äh an an Kindern,
1:02:25
üben oder oder ähm ja geschehen lassen, die eben ja auch sie mit ihrer eigenen Vergangenheit verbinden.
1:02:33  Nils
Und mit dem Wissen, was wir aus Starttrack PK haben, müssen wir einfach auch schon, dass das nicht nur einfach als Lehrerin oder ein Üben ist, sondern in dieser Art in der Szene, wo Idje Gestor oder stirbt
1:02:44
haben wir auch da schon gesagt, dass es unheimliche Gefühle da sind
1:02:47
fast schon eine Mutter ihm gegenüber und ich finde noch immer ich hatte es vorhin schon einmal gesagt, in dieser letzten Szene, wo sie die ähm dann
1:02:55
befreiten vier Drohnen zum Schlafen schickt, ähm da lässt sie das Licht dimmen, sie wünscht ihnen eine gute Nacht und schöne Träume. Also das ist etwas, was eine Mutter sagen wollte, also da geht da schon diese Richtung, sie entwickelt sich da sehr schnell von. Ich habe da keinen Bock drauf, ich will das eigentlich nicht, aber irgendwie
1:03:11
Na klar, die sind verbunden miteinander, das sind befreite Drohnen, dann alle fünf,
1:03:18
und ähm sie fühlt sich für die verantwortlich, weil sie das schon so ein bisschen durchgemacht hat. Sie ist die Ältere und ähm der erste Schritt tatsächlich zu dieser Szene, die wir im PK sehen, dass sie einfach sehr, sehr
1:03:31
enge Gefühle zu E-Chip hat. Wobei das natürlich auch in der Serie ja noch forciert wird. E-Chet bleibt ja von den Drohnen oder den Kindern am längsten an Bord
1:03:40
Na ja, nicht nur mit dem längsten, der kommt ja auch mit in die äh wie heißt das in den Alpha-Quadranten,
1:03:45
sonst würde er nicht auf die Akademie gehen. Was für eine gerne schönen Start zu diesem Punkt hin. Ja. Was lernen wir über ICE.
1:03:57  Arne
War offensichtlich mal ein junger Bock und hat ähm relativ wenig eigene Kindheit anscheinend gehabt. Also wir sehen ihn hier als ich weiß nicht, würde den jetzt unserer Fuchzehn schätzen vielleicht.
1:04:13
Und er ist sehr interessiert an anderen Völkern, also eher an anderen Personen, weil er liest ja von sich aus, Sevens äh ein Sevensdatei, warum die irgendwie ihre Geschichte immer in Dateien speichern und die ähm,
1:04:27
allen zur Verfügung geben, weiß ich auch nicht, aber,
1:04:31
er, er redet sie ja an und erzählt ihr irgendwas über ihre Eltern oder so oder sie erzählt was von ihren Eltern, also irgendwie irgendwie weiß er über sie Dinge, die sie eigentlich glaube, er weiß, dass sie nur achtzehn Jahre in Burg war,
1:04:43
So und das sind halt also ne Datenschutz und so, das würde heutzutage keiner von irgendwem anders wissen.
1:04:49  Nils
Mehr das stimmt.
1:04:51  Frank
Na ja, Bork und Datenschutz, ne. Die teilen ja sogar ihre Gedanken miteinander.
1:04:57  Nils
Aber ich find's trotzdem spannend, dass die Daten von ihr A in diesem Kuhbus drin sind noch immer und dass er, bin dabei, dass er das auch einfach aufmachen kann als äh nicht fertige Drohne.
1:05:10  Frank
Ja, sehe ich auch so, vor allen Dingen, warum speichern sie den Kram überhaupt? Also wenn sie jetzt Perfektion und äh äh und und maximale Leistung und alles äh erreichen wollen, dann würde man den ganzen Climbin ja löschen oder nicht. Also.
1:05:23  Nils
Genau, das wäre eigentlich vernünftig. Das geht auch dahin, dass wir viel über die Bock,
1:05:30
lernen, dass die Burg vielleicht doch nicht ganz so perfekt sind. Ähm,
1:05:37
dass solche Daten da sind. Auf der anderen Seite ist es vernünftig diese Kinder dazulassen. Ich weiß nicht, ob das gut ist, aber ja, haben Kinder, aber die sagen sich, okay, das Ding ist kaputt, da sind nur noch fünf am Leben, es macht keinen Sinn, dahin zu gehen. Also.
1:05:54
Ja? Das ist ja so wie sie gut mich am Anfang
1:05:59
Am Anfang äh hohen sie ihre Tod wieder mit, aber später werden einfach Tote liegen gelassen, ne? Das ist einfach so, ja, das ist wie irgendwas, was kaputt ist. Ich lasse es einfach liegen. Ich brauche es nicht mehr. Es ist nicht mehr notwendig für mich.
1:06:12
Ähm wir lernen, dass die Burg Kinder asimilieren,
1:06:19
Also wir haben dort einmal dieses Baby gesehen, aber ich glaube, also in den äh das nächste Jahrhundert, aber ich glaube, da wurde uns noch so ein bisschen verkauft, als wenn die Bork Kinder bekommen und dann die Implantate bekommen. Und hier sehen wir.
1:06:32  Arne
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
1:06:36  Nils
Dass sie Bock Kinder beko.
1:06:37  Arne
Kinder kriegen, nee.
1:06:38  Frank
Ja, das tun sie tatsächlich nicht. Zumindest steht das auch so, aber ich glaube, es war vielleicht noch nicht festgelegt, wie es tatsächlich sein soll. Also ich hatte, als ich das erste Mal die Bark gesehen hatte, auch den Eindruck, die,
1:06:50
die machen das irgendwie so, die machen da IVFs und dann legen sie da ihre ihre äh ihre Mini-Embios, in irgendwelche Blutschränke und fällig, aber das ist, dass sie das einfach nicht tun, das wird explizit erst später irgendwo mal ähm,
1:07:04
gesagt.
1:07:06  Nils
Ja, genau. Also hundertprozentig weiß ich das auch nicht mehr. Die Folge habe ich mir jetzt nicht noch zusätzlich angeguckt, aber ich glaube,
1:07:15
das war, ich glaube, war das in der ersten zweiten Staffel da sehr relativ früh, dass wir die Bowl kennenlernen und,
1:07:23
Die ersten Bork, die wir sehen in das nächste Jahrhundert haben wir nichts mehr mit dem Bork zu tun, die wir hier nach,
1:07:29
ähm sogar der erste Kontakt, also die Filmbox sehen. Das ist ja wirklich mein weit von äh hinten meilenweit davon entfernt,
1:07:39
Ja
1:07:40
Also wie kriegen relativ viel mit und gerade auch in die Zukunft, ins äh vierundzwanzigste Jahrhundert oder beziehungsweise ins Jahr zweitausenddreihundertneunundneunzig fast ins fünfundzwanzigste Jahrhundert.
1:07:52
Ich find's schwierig euch hier nach Top und Flop Szenen zu fragen.
1:07:59
Wenn ihr welche habt, könnt ihr sie sagen, sonst würde ich einfach sagen, lassen wir das heute mal.
1:08:04
Und ich würde euch einfach nur mal nach dem Fazit fragen, was ihr von der ersten Walterfolge, die wir uns jetzt mal so ein bisschen zumindest angeguckt haben haltet.
1:08:14  Frank
Also ich habe sie eigentlich ganz gerne geguckt. Ähm ich fand, wie gesagt, die Idee eigentlich ähm äh Kinder bei den,
1:08:23
erstens irgendwie ganz spannend und ich fand eben auch jetzt eben interessant, welche Spekulationen man dann über die Natur des Kollektivs und,
1:08:33
gegenseitigen Bewusstsein so, was man sich da so überlegen kann und das, das war ja das, was ich vorhin schon mal versucht hatte.
1:08:40
Das ist eben, also man könnte wie gesagt, sicher auch aus heutiger Sicht ähm äh
1:08:46
also manchmal wird so ein AI oder ein künstliche Intelligenzkreisen wird dann diskutiert, ja ähm dass am Ende äh wird der Affe nur noch ein Rauschen sein. So, also dass man sagt, okay, wenn jetzt sich tatsächlich äh menschliche, mit biologischer, also menschliche mit
1:08:59
nicht biologischer Intelligenz sich verknüpfen würde, irgendwann der, sagen wir mal, Anteil der zur Rechenkapazität fähig ist, also jetzt spricht das Gehirn
1:09:09
plus irgendwelche Adaptionen wir dann eben,
1:09:11
kämen, dass der im Zuge einer Verschmelzung immer kleiner würde. Ne, dass irgendwann übersteigt die künstliche Rechenkapazität, die menschliche Rechenkapazität um
1:09:21
Tausendfache, das millionenfache und so weiter, also irgendwann ist dann nur noch ist das Sitzung nur noch ein Rauschen,
1:09:27
Und das scheint bei den Borken nicht der Fall zu sein. Also es ist nicht so, dass die künstliche ähm der künstliche Anteil da so stark die Hosen anhat,
1:09:35
sondern wie ich eben schon vor mir meinte, eben die ähm die die Individuen da doch eine Rolle spielen, wie auch immer das genau geartet ist.
1:09:43
Das wird ja an in verschiedenen anderen Folgen auch erforscht, ne? Es gibt dann ja später irgendwie auch eine Folge, wo zum Beispiel festgestellt wird, dass so bestimmte,
1:09:52
in so Träumen oder in so in so gewissen Zuständen, wenn sie im Alkohol sind miteinander interagieren können, dass ich jetzt nicht zu sehr vorgreifen, aber es ist sozusagen so diese Inner-Workings des,
1:10:03
irgendwie ein bisschen genauer zu verstehen, also da neue Blickwinkel drauf zu bekommen. Das finde ich irgendwie spannend, auch wenn ich mir jetzt da sozusagen keine.
1:10:12
Also es ist nicht so, dass sie sagen kann, boah jetzt verstehe ich das total und ich weiß auch gar nicht, ob es da sozusagen so ein koherentes Konzept zugibt oder ob das sozusagen einfach mal so eine wirre Idee war, die eine hatte, aber ich find's interessant,
1:10:24
darüber so zu spekulieren und.
1:10:28
Und und natürlich ist es dann das ist sozusagen einmal einmal die die Borks Seite, ne? Weil wir auch gesagt haben OK was können wir da jetzt über PK drüber lernen? Das andere ist das was,
1:10:37
betrifft, das haben wir jetzt glaube ich aber auch schon genug gesagt, ne, dass sie da so ein bisschen eine Charakterentwicklung durchmacht und ähm was für der dritte Punkt ist eigentlich noch Arne, du hattest, glaube ich, noch ein,
1:10:47
genannt, äh genau und IChep, ja den gibt's jetzt halt, ne? Und ähm scheint irgendwie auch ein dufter Typ zu sein, weil der selbst als Bork ja noch äh,
1:10:56
selbst als Borke schon ziemlich vernünftig ist und dass äh nehme ich mal einfach an, das nehmen wir dann auch ins Nicht-Borksein mit so. Und ähm,
1:11:04
Ja, fand ich irgendwie eine spannende äh Geschichte und das I-Chap, der spielt dann ja auch ein paar Folgen aus der Volge und noch mit, dass der jetzt einfach da ist. Das ähm finde ich, finde ich einfach eine ganz gute Sache. Also.
1:11:16
Ach ja und
1:11:17
vielleicht noch ein Punkt, also der Doktor, der setzt sich ja zum Beispiel auch dafür ein, dass man jetzt hier die diese Bork nicht einfach abmorksen kann, ne? Obwohl sie ja da diesen diesen Virus finden, mit dem sie dann ja theoretisch das auch
1:11:29
Kurz militärisch lösen können. Das ist jetzt auch wieder so äh so ein so ein Star Track Moment, ne? Dass man also auch den dem Feind in Anführungsstrichen, dass man den nicht komplett schwarz anmalt und sagt so,
1:11:40
alles überall, wo Bock drauf steht, da feuern wir jetzt einfach mal hin und fällig ähm sondern dass man da auch äh im Grunde menschlich zu sein,
1:11:49
und dass das im Prinzip im Wesentlichen hier der Doktor, der eigentlich eine künstliche Lebensform hat. Also ich finde das ganz interessant,
1:11:56
Dass du die Grenzen äh zwischen dem, was denn wurde denn vielleicht die ursprüngliche Motivation nämlich natürlich aus dem Menschen für die Menschlichkeit herkam, dass das so das hier so die Grenzen verschwimmen.
1:12:08  Nils
Hm, das stimmt.
1:12:08  Frank
Jetzt bin ich aber auch durch.
1:12:10  Nils
Sehr gut. Ich ähm du hast da ganz viel drin,
1:12:15
Also gerade erzählt, wo ich viel mich wiedersehe. Also das, ich war hin und her gerissen. Also ich der Doktor ist hier Gold wert,
1:12:24
in seinen kleinen Punkten. Auf der anderen Seite habe ich hier einen anderen Sternplottenoffizier und das war Tuwok, der mich genervt hat, weil der ist nämlich der, der hier einfach nur schwarz und weiß sieht und die Bork einfach nur töten wi
1:12:35
Der Captain ist in der Mitte, weiß nicht so richtig, was sie machen soll. Ja, nein, vielleicht, ich halte mir alles offen,
1:12:41
Ich ähm fand die beim Gucken echt schwierig schon. Und ähm ich hatte das so mittendrin schon mal gesagt, ich habe,
1:12:47
Obwohl ich sie irgendwie doch toll finde, weil wir einfach das, was wir auch versucht haben, rauszuziehen, super interessant fand, aber ich glaube, die ist schwierig zu besprechen,
1:12:58
ich man lernt relativ viel über die Bork, ja,
1:13:06
E-Chep wird vorgestellt, die Figur wird sich äh ja noch weiterentwickeln im Laufe dieser Serie,
1:13:15
seven kriegen wir ganz, ganz viel mit,
1:13:17
Nicht nur, dass sie hübsch aussieht, sondern dass da auch irgendwo ein bisschen Mami-Gefühle drin sind. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich würde nicht sagen, dass die Szene eine der besten äh die Szene, die Folgern der besten Botschaft folgenden, das ist sie glaube ich nicht,
1:13:31
gerade, weil effektiv für mich die die Geschichte auf auf einen Bierdeckel passt.
1:13:38
Und ich glaub man hätte das viel viel enger packen können. Vielleicht fehlt mir eine Behandlung. Da ist keine wirkliche Behandlung,
1:13:48
läuft, ich glaube, Harry soll so ein bisschen die B-Handlung sein, ähm aber also das hat mich weiter gebracht und das ist nee, also das es passiert relativ wenig. Ähm
1:14:00
deswegen glaube ich ist das, dass wir das mal heute so machen, ähm ganz angenehm,
1:14:06
Ich hoffe, ähm, bevor ich Annahne weitergebe, dass ihr, liebe Hörer uns das nicht übel nimmt, ähm,
1:14:12
Ich möchte gerne und ich ähm spoiler da schon mal, ich habe mir noch eine andere Volljour-Folge aus äh gesucht, das heißt, ich werde auch nochmal eine machen. Ich glaube, wir sollten in Delta-Quadranten auf jeden Fall nochmal wieder uns anschauen.
1:14:24  Frank
Naja, da wir da wir über die Jahre alle Folgen besprechen werden, werden wir äh zu allen Folgen auch was sagen.
1:14:30  Nils
Ich ich glaube einfach, dass diese Folge schwierig ist, weil einfach,
1:14:35
Der Hintergrund für die Serie an sich ist wir müssen diese vier Figuren vorstellen oder eigentlich nur I-Chep, damit die auf die Volger kommen, damit wir einfach nochmal ein bisschen mehr,
1:14:47
Geschichten erzählen können und deswegen ist die glaube ich an sich für uns, die so ein bisschen hintergucken wollen und die besprechen wollen, bisschen schwieriger.
1:14:56
Ist 'ne gute Folge, macht Spaß, aber keine der besseren.
1:15:01  Arne
Ist es denn tatsächlich so, dass wir von diesen vier Borken noch was sehen.
1:15:05  Nils
Die beiden Zwillinge, die Wortkargen,
1:15:10
weiß ich nicht, wie häufig das Mädchen kann ich mich erinnern, dass es ein bisschen nochmal gezeigt wird, aber die gehen da glaube ich auch nach ein paar Folgen werden zumindest die beiden Zwillinge. Ich glaube auch, dass Mädchen wieder an ihre Eltern übergeben,
1:15:21
E-Chep bleibt. E-Chat bleibt.
1:15:25
Und das Baby wird nie wieder angesprochen, ist nicht da, es äh haben die Produzenten im Nachhinein gesagt, dass äh äh das Kind äh natürlich auch offscreen an die Eltern zurückgegeben worden ist,
1:15:40
wie auch immer.
1:15:42  Arne
Ja, klar.
1:15:44  Nils
Arne, dein Fazit.
1:15:47  Arne
Mein Fazit, ich finde, wir haben hier an diesem, in dieser Folge am meisten, glaube ich, über die Bork gelernt, weil diese ganze Persönlichkeitsgeschichte der Bork, die haben wir ja vermutet gehabt, also.
1:15:57
Wir, mit wir meine ich, die Leute, die TNG komplett geguckt haben und von weit her nur die ersten anderthalb Staffeln. Ähm,
1:16:03
weil wir ja kennen. Also wir wissen Persönlichkeit kann bei Bork so ein bisschen funktionieren, gibt's aber eigentlich nicht
1:16:09
in dieser Folge lernen wir nicht nur, dass es Jugendliche gibt, die eine völlig eigene Persönlichkeit haben und als Kollektiv überhaupt nicht funktionieren soll, sondern wie Jugendliche auch sonst in sämtlichen anderen Völkern. Das wird ja sogar von Tuwoki äh gesagt in der Folge,
1:16:22
was ich ganz spannend finde, eigentlich ist es jetzt hier so eine so eine jugendlichen Aufbegehrungsfolge, die,
1:16:29
Na ja, hier jedenfalls ähm finde ich faszinierend, dass die Bork
1:16:33
zusätzlich auch noch die kompletten Geschichten von sämtlichen ihrer assimilierten Drohnen behalten, also nicht nur die von Annika hier, sondern auch die von
1:16:41
vier Drohnen, die sie da haben, sodass man hinterher noch deren Namen alle rauskriegen kann und denen sagen kann, wer ihre Eltern sind, das heißt,
1:16:48
Da dem Baby quasi seine Herkunft wieder zu geben, dürfte nicht das Problem gewesen sein, wenn die Burg das alles wunderschön protokollieren
1:16:55
für deren Fortbestand überhaupt nicht relevant ist. So das ist das, was mich was mich irritiert. Also ne, wir lernen die Board kennen als sehr gruselige, mächtige Einheit,
1:17:06
und die werden hier so,
1:17:08
wabernder Matschhaufen mit kaputter Technik und nicht funktionierender Struktur. So. Das ist das, was mich in dieser Folge so fasziniert, weil die, weil die Bork hier so einen ganz anderen Touch kriegen, als das, was ich halt aus TNG kenne.
1:17:24
Seven of Nine hier kennengelernt zu haben, fand ich ganz gut so, weil wie gesagt, wie ich kannte sie halt vorher nur aus Skorpionen, da war sie halt ein Walk so und wollte eigentlich,
1:17:34
nicht menschlich sein, das hat sich hier ja komplett abgelegt, also sie ist ja sogar so menschlich geworden wieder, dass sie jetzt versucht, die anderen Board quasi zu zurückzuassimieren, zu disziplinieren oder wie wie immer man das nennt,
1:17:48
Ähm und zwar aus ihrem eigenen Wollen heraus so, also ne, sie redet ja mit Inchip darüber, weil sie quasi ihn an seine Kindheit äh zurückbringen kann äh erinnern will und,
1:18:00
und ähm ihm quasi die das Verlangen einpflanzen will, wieder menschlich zu werden oder was auch immer er für eine Rasse hatte, ja. Was mit einem mit dem Stirn,
1:18:10
Nasenverbindung. Ähm genau und E-Chap kommt ja halt einfach quasi nicht relevant vor, so der will keine große Rolle.
1:18:20
Und damit haben wir das, was wir über was wir für PK von dieser Folge gelernt haben. Ich fand sie trotzdem ganz witzig so, weil die
1:18:27
Ne, es war irgendwie nett anzugucken, so Bockschiff inneres irgendwie immer spannend, weil das blinkt überall was Höhnes und viel über den Kabel rum. Man kann sich ein bisschen aufregen. Ich habe mich in dieser Folge am allermeisten aufgeregt, um vielleicht doch zu den schlechtesten Szenen zu komm,
1:18:40
Dass Harry Kim einfach so eine einen schönen Storyarkt hat, der so hart abgesiegt wird,
1:18:45
Also eine Hurricane, wir kennen den ja als den Typen, der nie irgendwas leistet, deswegen ist er auch immer noch Fenrich, nach viertausend Jahren äh Dienst,
1:18:54
und hier ist er irgendwie alleine zurückgeblieben von allen vergessen und er hat jetzt die Möglichkeit, hier diese Schilde zu deaktivieren und statt dass die Storyschreiber ihm diese Chance geben machen die halt machen ihn einfach platt auf dem Weg. So,
1:19:07
Das ist einfach total schade für diesen Charakter und ich nehme an, dass es mir in allen anderen Start-Reporter Folgen genauso gehen wird, wenn ich mir Harry Kim angucke, weil offensichtlich ähm gibt's da einfach nicht viel zu holen bei ihm und das tut mir total leid für den Schauspieler, dass er halt,
1:19:23
diese Figur spielen musste und ähm vielleicht wäre.
1:19:26  Frank
Manchmal schafft er schon auch was. War das schon richtig, er ist schon eher so der,
1:19:31
Na ja, ich sage mal, ich ich finde vor allen Dingen auch komisch, wenn ich da nochmal einhaken darf, weil wo das gerade mich gesagt hat, ich finde, das wird auch gar nicht geschlossen, weil es wird sogar gesagt, er hätte Manudrohnen
1:19:42
heißt eigentlich haben sie, waren sie grad dabei, ihn zu assimilieren und das spielt überhaupt keine Rolle mehr, also ja. Sorry.
1:19:48  Nils
Nee, alles gut.
1:19:49  Arne
Und vor allen Dingen vor allen Dingen ist ja spannend, sie haben es ja auch nicht geschafft mit dem mit dem Assimilieren bei allen anderen Versuchen bislang. Wir wissen ja nicht, ob es, ob es nur der eine war, den die da in ihrer Zelle finden oder ob es ob es noch andere waren, jedenfalls gibt's einfach nicht mehr drum,
1:20:04
und ähm es wäre halt spannend, ob ihm vielleicht schon irgendein Schaden passiert ist, dadurch, dass er jetzt hier diese Nano Nanosonden abgekriegt hat. Also,
1:20:12
Wissen wir alles nicht, ist halt auch egal, weil das ist ja nur Hurricane.
1:20:17  Nils
Ja, da müsste man sich die nächste Folge mal angucken, aber ich äh ja, das interessiert in dem Moment nicht mehr,
1:20:26
Wisst ihr was wir machen, was ganz wild ist heute. Arne hatte jetzt doch eine Flopszene gemacht, dann äh machen wir das mal auf diese Weise. Da möchte ich auch noch eine Flopszene sagen,
1:20:33
mich ner nervt es tatsächlich diese Szene, wo Tu-Walk
1:20:38
in seiner logischen Art und Weise, also Tuwok nervt mich sowieso. Aber hier denn Harry läuft durch diese alleine, durch diesen Borkubus und die Box sind ja nicht unbedingt die Best Friends da in diesem Franchise,
1:20:50
und er sinkt da ja schon fast rum,
1:20:54
Und ähm von wegen ja, hier spukt doch nicht in Bock äh in Borkschiffen. Nee, natürlich spukt das da drin nicht, aber es ist verdammt spooky verdammt nochmal. Wenn der Junge da so ein bisschen singen will und ähm sich da unwohl fühlt, dann lass ihn doch das sein. Meine Güte.
1:21:09  Frank
Ja, das habe ich auch gedacht. Also wenn wenn mal irgendwas an einen Horn tot Place rankommt am ehesten in dieser Welt, ja, dann ist es ja wohl ein Borkubus, also hallo.
1:21:18  Nils
Ja, also ich, also gerade wenn da noch Tode rumliegen, man weiß ja nicht, ob da doch nicht um eine Ecke plötzlich ein kleines creepyes Mädchen steht und die irgendwelche Karten unter die Nase reibt, also.
1:21:30
Komm. Komm, Frank. Hast du auch eine.
1:21:33  Frank
Nee, ich habe jetzt mir keine spezielle Szene überlegt. Ähm also ich finde, ich mach's jetzt aber umgekehrt, also ich fand wie gesagt die Szene mit dem Doktor Kut, gut, der sich da eben für die Burg einsetzt und ähm.
1:21:48
Ja das würde ich mal als gute Szene nochmal in Ring werfen, weil ich den Doktor einfach einmal. So. Nicht nur deswegen aber auch deswegen.
1:21:58  Nils
Greif ich da gleich wieder hinten ran, ich sage die letzte Szene, wo seven die geretteten Kiddies ins Bett schicht und äh schickt und denen schöne T.
1:22:07  Frank
Ja, die ist auch schön.
1:22:08  Nils
Wünscht, dass meine Tiefe finde ich schön. Dann macht Arne jetzt einmal die ganze Sache rund. Hast du eine Topszene?
1:22:15  Arne
Ich finde die Szene ganz nett als ähm rausfindet, dass das nur Kinder sind auf diesem Baukubus. Da steht sie den so gegenüber in diesem Raum, wo dann später alles stattfindet,
1:22:25
und sieht einfach wahnsinnig skeptisch und,
1:22:28
sehr, sehr verwirrt aus und das äh das gefällt mir so auf ihre auf ihre, ich zeige keine Emotionenart, äh sieht sie verwirrt aus und das äh finde ich äh finde ich äh sehr sehenswert abgesehen davon, ist seven of night insgesamt sehr sehenswert,
1:22:42
und ähm das fand ich natürlich auch überraschend gut im Vergleich zu allen anderen Starred Serien, die ich sowieso gesehen hab.
1:22:49  Nils
Das stimmt. Ja, liebe Zuhörer, bisschen chaotisch war's heute bei uns,
1:22:56
Ich äh habe so ein bisschen das Gefühl, ey, ich sage mir jetzt einfach mal, ich glaube der plötzliche plötzliche Sprung in den Delta-Quadranten, das war für uns auch nicht so ganz einfach für einige,
1:23:09
Wahrscheinlich für uns alle waren das auch lange Tage im Moment. Ich glaube wir müssen da ankommen erstmal am Delta verdanken. Das ist nicht so ganz einfach.
1:23:17  Arne
Wir müssen die Ordnung zurückbringen.
1:23:20  Nils
Ja, genau. Wir werden uns assimilieren, reasimieren. Irgendwas werden wir tun, wenn wir das nächste Mal in den Delta Quadrange. Ich bin mir da ganz sicher. Ich hoffe,
1:23:28
falls oder wenn ihr Bewertungen bei Apple Podcast loslasst, dass die nicht so in die Richtung gehen, wie ähm der Wunder das wunderbare Review, das Arne geschrieben hat zur ersten Episode der dritten Staffel des Cavery. Bitte nicht.
1:23:44
Ähm bitte schreibt auch nicht sowas auf unsere Webseite GHO Punkt Kompenk Punkt net, sondern seid
1:23:51
einmal gnädig mit uns. Ähm aber wenn ihr was anderes schreiben wollt, dann dürft ihr das natürlich auch gerne bei Twitter esst gestern HU.
1:24:01
In der nächsten Folge, ich wollte gerade gerade sagen, nächste Woche, aber nächste Woche habe ich frei. Übernächste Woche werden wir wieder irgendwo hingehen, wo wir uns etwas,
1:24:11
wohliger fühlen, glaube ich. Wir gehen zurück zu das nächste Jahrhundert. Wir gehen zurück zu The Next Generation und der Frank hat sich etwas ausgesucht, wo ich mich sehr drüber freue, das wird glaube ich sehr spannend zu besprechen,
1:24:26
die gucken uns an. Die vierte Folge der dritten Staffel. Das ist der Gott der Minterkader,
1:24:33
Quaxes the Watches. Da bin ich sehr gespannt da drauf, wie das wird. Vielleicht genauso äh spannend wie heute, weil wir nicht wissen, was wir sagen sollen oder
1:24:43
Vielleicht genau das Gegenteilige, wir kommen nicht mehr aus dem Regen raus. Wir werden es sehen, ich bin da sehr gespannt,
1:24:48
Frank, möchtest du unseren Hörern noch etwas sagen bis zur nächsten Folge.
1:24:53  Frank
Schreibt, was ihr wollt und äh schaltet nächstes Mal wieder ein und wenn das hier nicht ganz euer Ding war, hört euch ein paar andere Folgen an. Gibt ja eine Menge Kram äh und äh ja, bis dann.
1:25:07  Nils
Genau, Arne, möchtest du noch etwas sagen.
1:25:09  Arne
Gleich noch ein bisschen Werbung in eigener Sache. Ich habe einen Podcast über Podcastideen, der heißt Geheimschrank, den könnt ihr bei Apple Podcast finden und ähm würde ich mich freuen, wenn ihr dazu sagt, ob wir euch Ideen gefallen oder nicht,
1:25:22
ansonsten wünsche ich euch natürlich alles Gute und momentan viel Spaß mit Scovery, wenn's euch denn welchen macht.
1:25:31  Nils
Genau. Armes Geheimschrank definitiv eine Hörempfehlung auch von mir,
1:25:37
Vielen lieben Dank, dass ihr durchgehalten habt. Heute mal Chaos, nächste Woche wieder Ordnung, wenn wir uns alle assimiliert haben,
1:25:45
Nichtsdestotrotz, ich habe mit meinen beiden Mitstreitern über Startec sprechen können
1:25:53
das war irgendwie trotzdem super spaßig. Ich freue mich immer darüber sprechen zu können. Es musste nicht immer alles so laufen, wie man sich das vorstellt,
1:26:01
Ich fand's schön, mit euch zu sprechen. Vielen lieben Dank, vielen lieben Dank, dass ihr zugehört, liebe Zuhörer. Ich freue mich auch auf euch in zwei Wochen und bis dahin verabschiede ich mich und wünsche einen guten Morgen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht.
1:26:14  Arne
Bye bye.
1:26:15  Frank
Ciao.