Gestern Heute Übermorgen - Star Trek Picard & TNG Podcast

Wir sprechen über Star Trek, insbesondere über Jean-Luc Picard, seine Serie Star Trek Picard und Episoden von TNG & VOY, die zu deren Verständnis hilfreich sind.

https://compendion.net/gesternheuteuebermorgen

subscribe
share






episode 37: Der Gott der Mintakaner (TNG 3x04) (Who Watches The Watchers) [transcript]


Nils ist heute zu Beginn dieser Folge mit der Gesamtsituation der Welt unzufrieden. Glücklicherweise hat Frank sich eine Folge herausgesucht, die eine Menge spannender Themen bereithält, die wir natürlich gerne besprechen und die Nils‘ Laune verbessern. Als Teaser: "Darf man so einfach Lebewesen beobachten?", "Ist die Erste Direktive unumstößlich?" "Ist dies eine Erstkontaktsituation?" und "Warum ist Picard so hart und unerbittlich?". Wir sehen im Schnelldurchlauf einen möglichen Verlauf von Glauben und Fanatismus am Beispiel vom "DEM Picard", der ganz offensichtlich einen ziemlich spannenden signature move hat, indem er einfach Frauen auf sein Schiff beamt und es ihnen dann "zeigt". Links:Infos zur Folge auf Memory-Alpha (de) und Memory-Alpha (eng)Arne: Die… GHU037 Der Gott der Mintakaner (TNG 3x04) (Who Watches The Watchers) weiterlesen


share








 2020-11-14  2h23m
 
 
00:12  Nils
Moin allerseits und willkommen bei unserer kleinen Star Track Talk Runde. Wie immer begrüße ich den Arne. Hallo Arne.
00:18  Arne
Halli hallo, außerdem dabei natürlich der Frank, schönen guten Morgen.
00:21  Frank
Guten Tag und natürlich dabei auch der Nils, der ja schon anfangs gesprochen hat, der die ganze Zeit redet, ja. Was redest du eigentlich über die ganze Zeit.
00:25  Nils
Der die ganze Zeit reden möchte und da ist und überhaupt ja, das kann er, das macht er. Ich weiß es nicht. Deswegen sind wir hier, deswegen haben wir.
00:33  Frank
Nein, danke, danke für die Einleitung, danke, dass du das mal machst. Ähm.
00:36  Nils
Und ja, ich bin dazu genötigt worden, wenn ich mich nee, ich wollte das machen. Ich weiß es nicht mehr. Arna, das mal.
00:40  Arne
Nee, ich also ich habe, ich habe dir das Prinzip Podcast damals erklärt mit, man muss reden, sonst funktioniert es nicht.
00:45  Nils
Das stimmt. Das stimmt. Deswegen sind meine Folgen bei minutenweise Matrix auch so wenig.
00:50  Arne
Das stimmt. Ja, da da hatte ich dir das noch nicht verraten, richt.
00:52  Nils
Nee, überhaupt nicht. Aber ich war auch eingeschüchtert und jetzt noch viel mehr. Mir ist neulich nochmal aufgefallen, welcher Gast vor mir da war.
00:59
Das war Nikolas Wörl. Da ist man total.
01:00  Arne
Ja, richtig. Ja.
01:03  Nils
Von Erfurt. Meine Güte, ihr beiden, wir sind wieder da, wir haben's geschafft. Ähm, liebe Hörer, ihr könnt das nicht hören, aber wir können uns sehen, das ist total toll.
01:12
Wir versuchen mal was Neues, damit wir uns weniger in äh.
01:16  Frank
Die Haare kriegen, ne?
01:17  Nils
Haare kriegen und weniger auf äh uns sozusagen über die Lippen fahren.
01:21  Arne
Ja, ich ich sehe hier gerade übrigens, es geht nur noch vierzig Minuten, weil danach ist Zoom irgendwie bockig oder so. Da müssen wir's neu.
01:28  Frank
Ist immer so, ja.
01:29  Nils
Haben, dann müssen wir uns beeilen. Ähm, äh, al.
01:32  Arne
Schauen wir vorher.
01:33  Nils
Bestimmt nicht.
01:34  Frank
Mal gibt's 'ne automatische Verlängerung aber darauf kann man nicht setzen.
01:36  Nils
Ich ich sage nur eins bei dieser Folge glaube ich, wird das eng, aber wir versuchen das trotzdem. Schon viel gequatscht, Arne, wie geht's dir.
01:43  Arne
Geht's hervorragend, ich bin gut gelaunt, ich habe äh ein Gin Tonic vor mir stehen und äh freue mich. Die Folge ist geil,
01:49
Ich habe übrigens Haar. Witzig, ich habe über diese Folge unwissendlich gesprochen in meiner letzten offenbar VW-Folge. Das ist die Folge neun,
01:58
wo wir die Folge sieben der ersten Staffel von besprochen haben, die heißt Mehrheitsprinzip
02:03
oder Sex. Ich bin mir gar nicht so sicher. Jedenfalls äh geht's da um Beobachten von Völkern in dieser Folge und
02:10
darum das direkte einmischen und das haben die da nicht so gut hingekriegt. Und hier ja in dieser Folge nun auch nicht.
02:17  Frank
Weiß es am Ende ja schon ganz gut lösen, aber.
02:20  Nils
Ja, aber da ist das Kind schon in in Brunnen gefallen, möchte ich mal so sagen. Ja, so.
02:25  Frank
Brunnen gekindert, ne? Ja ja, es kommen ja hier nicht hier gleich zum Fazit hier, ne? Und dann hier schon mit diesem Gebrumme.
02:29  Nils
Nein, überhaupt nicht. Nee, das Gebobene, das im Hintergrund, das ist mein Kind, da kann ich nichts für.
02:34  Frank
Ja, ja.
02:35  Nils
Du bist schon dabei, Frank, wie geht's dir denn sonst so.
02:38  Frank
Mir geht's hervorragend. Ähm ja, ich freue mich auch sehr über diese Folge. Ähm ist eine meiner absoluten Lieblingsfolgen. Diese ist wirklich unter den Top fünf.
02:47
Nicht nur die anderen, die anderen sind auch alle Top fünf, die die teilen sich quasi den fünften Platz mit allen anderen restlichen Folgen. Ähm, ja.
02:56  Nils
Okay. Und ich schlechte, bin ich mal gespannt.
02:59  Arne
Nils, wie geht's dir denn?
03:00  Nils
Wie geht's mir
03:01
Das ist stimmt das zähle ich ja immer so manchmal gelegentlich. Wenn ich ganz ehrlich bin, aber ich glaube das geht jedem Jungvater so, der steht unter Stress. Ich hab's auch so gerade eben äh
03:12
geschafft pünktlich da zu sein, obwohl wir die Aufnahme heute Nachmittag nochmal irgendeine halbe Stunde verschoben haben. Ich will mich nicht beschweren, dass es alles total schön ist, aber es ist halt noch immer, obwohl jetzt schon echt zweieinhalb Monate vergangen sind, seitdem man aber
03:24
Tochter auf der Welt ist.
03:26  Frank
Stimmt, dann hast du ja auch schon das fast alles hinter dir.
03:28  Nils
Fast alles. Es ist äh noch man versucht und man versucht es und man versucht sich irgendwie einzureden, Mensch, jetzt haben wir einen normalen Tagesablauf, irgendeine,
03:38
Nö, aber es ist schön ähm mir geht gerade so die Welt auf den Sack, wenn ich mal so ganz ehrlich,
03:44
allgemein und überhaupt äh ganz schlimm. Also das ist halt nicht nur, dass ähm mir,
03:50
Wir brauchen nicht über diesen Scheiß Virus und dass die Menschen dumm genug waren, ähm sich irgendwie auf der Straße zu knutschen und zu machen und zu tun und wir jetzt deswegen alle wieder zu Hause sind und ich mehr arbeiten muss
03:59
das habe ich schon erzählt ähm über das äh Problem dieser dicken Orange in Amerika, der Stop the Count in einem.
04:10
In einer Seite schreibt und in der anderen Seite schreit er aber bin genervt. Aber das ist Hut dara.
04:16  Arne
Cast drüber gemacht, fällt mir grad ein, ja.
04:17  Nils
Ich weiß, genau. Ähm ist auch übrigens äh sehr empfehlenswert, was ihr da sagt und ich unterschreibe da alles.
04:23  Arne
Da geht es drum, die Folge heißt äh Stop-Docounter Votes.
04:27  Nils
Genau. Ähm nein, das finde ich so ein bisschen, also ich bin ja eigentlich sonst sehr ein positiver Mensch. Ähm
04:34
und ich finde das gerade, also ich mag die Welt gerade so gar nicht. Das ist total blöd, das macht mir keinen Spaß. Und dann freue ich mich schon wirklich eher, wenn mein Kind mehr ins äh ins Ohr schreit, ihr kleine Süße,
04:46
Und natürlich dann die paar Stunden, die meine liebe Frau mir einfach freischaufelt, wo ich mit den beiden Bekloppten da, die ich sehe, ähm ein bisschen was dazu gehen kann. Und dass das.
04:56  Frank
Mit wem, mit wem bist du denn noch zu Gange grad.
04:59  Nils
Mit.
05:00  Arne
Währenddessen.
05:01  Nils
Ja, genau. Pinky und Brain, mein Bester.
05:05  Arne
Data und Jordie.
05:06  Nils
Im Großen und Ganzen geht's mir sehr gut. News, Frank, du hast schon gesagt, du möchtest was erzählen.
05:13  Frank
Ja, also ist jetzt nicht in engeren Sinne eine Startfick-News, aber ich ähm finde, das passt eigentlich auch gerade hier von denen ein bisschen
05:21
gedrückte Stimmung und so weiter. Ich habe vor ein, zwei Jahren schon mal die Elon Musk Biographie gelesen und ich höre sie jetzt gerade nochmal, weil sie ist sie irgendwie für fünf Euro gar bei Audible oder wat.
05:33
Und muss doch sagen, dass ich einfach diese ganze Einstellung mit der der Typ an das Leben rangeht und was alles so verändert, einfach unglaublich positiv finde
05:43
und ähm ich habe jetzt gerade heute das Kapitel darüber gehört äh
05:48
eben zu Space zur Gründung, zur von Space X quasi kommt, also er hat ja schon zwei Unternehmen vorher gegründet, eins kennt ja jeder, PayPal, alles andere heißt Sip two, das ist so eine Mischung aus Yape und Google Maps, gibt's nicht mehr, weil die Käufer Compact haben das mehr oder weniger danach in den Sand gesetzt, dadurch ist er halt multimillionär geworden und dann hat er dann genug äh Kanaster, um.
06:08
Space Ex zu gründen und da geht's eben wirklich um die Maßbesiedlung und um den Kontakt zur Mast Society, die es davor als Organisation gab, die sich schon mal gedanklich mit so kleinen Experimenten wie Mäuse zum Mars schicken oder eine Pflanze zum Mars schicken, die dort wächst und so weiter schickt und nur
06:22
sind sie ja wirklich dabei, das Space zu bauen. Also das äh Schiff, was uns äh
06:27
nach äh der doch sehr ambitionierten Timeline von Space Ex schon äh in äh fünf bis zehn Jahren auf den Mars bringen soll. Er hat natürlich intern und eine viel aggressivere,
06:37
Timeline, aber das ist sozusagen sozusagen so ein bisschen das Offizielle und ähm das stimmt mich halt positiv, weil ich halt denke, okay, vielleicht
06:45
geht's ja doch nochmal auch in eine andere Richtung und vielleicht sind so Dinge wie,
06:49
Panomie und et cetera doch eher so sagen wir mal so kurz aus Leben gesehen oder auf das Menschheitsgeschehen gesehen eher kürzere Episoden die zwar nicht schön sind und dadurch auch nicht äh toll oder irgendwas
07:03
Aber das ist schon nur noch andere Themen gibt und man kann sich irgendwie über so ein Hörbuch, gerade wenn man das nicht selber lesen muss, finde ich, kann ganz angenehm sich auch nochmal in so eine andere
07:12
Realität für ähm für Kriechen oder begeben und diese hat aber was mit der Realität auch zu tun. Also mit Star Track reden ja viel über Dinge, die.
07:23
Größtenteils sehr hypothetisch sind und das, was der da macht, äh, sind ja tatsächlich echte Projekte. Also falls jemand mal ein bisschen,
07:29
Real Science-Fiction brauchst, kann ich das mal empfehlen,
07:33
von Ashley äh äh von ähm Gott den Namen verdamme ich immer, egal. Kommt in die Shownotes. Ähm äh.
07:42
Würde ich mal sagen.
07:44  Nils
Klingt so ein bisschen, man muss irgendwie in solchen Zeiten wie jetzt auch doch irgendwie versuchen mal das Beste daraus zu machen, ne? Und gerade wenn definitiv da muss ich.
07:53  Frank
Würde ich auch mal sagen, ja. So, Ashley Vence heißt er, wie Ilon Musky Welt verändert. Gibt's da noch auf Deutsch? Ähm war auch nochmal ein Grund. Genau.
08:02  Nils
Sehr gut. Ich muss eine Sache nochmal ganz schnell loswerden, wo du ja gerade in diese Richtung so ein bisschen reingehst, dass äh man das Beste daraus machen muss. In diesen Zeiten, also wir sind ja kein Laberpodcat, aber ich muss das rauskriegen. Ähm,
08:15
Wie bezahlt ihr beiden, gerade wenn ihr einkaufen geht? Apple Watch, also das heiß.
08:20  Arne
Das hat den, also das hat den direkten Vorteil, also im Grunde ist es eine Kreditkarte, die dahinterlegt ist und es hat den direkten Vorteil, dass ich einfach zweimal den Knopf auf meine Uhr drücken muss und ansonsten nichts zeigen muss, kein, kein Kram rausholen, mein Gesicht, nicht zeigen alles.
08:34  Nils
Genau. Frank.
08:36  Frank
Ähm ich zahle tatsächlich meistens einfach mit Katern.
08:40  Nils
Karte. Ich wollte, ich finde.
08:42  Frank
Ich habe aber tatsächlich immer einen Dessertfektionsmittel in meiner rechten Tasche, weil aus meiner Sicht ist so dieses, wir fassen mal alle zusammen,
08:50
selben Tasten an. Äh das geht mir schon ehrlich gesagt schon seit ungefähr ähm äh achtunddreißig Jahren auf die Nerven
08:57
ja so lange bezahle ich noch nicht, aber das ist tatsächlich schon immer ein Thema, mit äh das ich immer im Kopf habe, wenn ich das sehe und jetzt noch besonders, also ich, wenn ich das anfasse
09:05
geht meine rechte Hand schon in die rechte Jackentasche, zieht das Desinfektionspray raus, direkt in der Desinfektion, das mache ich quasi jedes Mal.
09:12  Nils
Finde ich sehr gut. Finde ich sehr gut, weil da möchte ich mich drauf, das geht mir aufn Piep. Ähm.
09:19
Große Discounter, wo viele einkaufen. Da bin ich eigentlich auch so gerne, der sagt, ähm ich nutze hier meine komische Apfeluhr, drücke ich zweimal drauf.
09:28  Frank
Kann man ja auch bezahlen. Ja. Kontaktlos könnte man auch.
09:31  Nils
Genau oder halt mit der Karte kontaktlos, das ist das ist ja gehupt wie gesprungen ist die gleiche Technologie, gleicher Chiplar.
09:37
Mir ist nur aufgefallen, dass gerade bei großen Discountern, gerade auch in Deutschland, äh, die, also dieser Firma ist, ähm, also rein hypothetische Firma jetzt mal, die ist zweigeteilt, ja, eine nördlich, an der Südlich und die machen das ganz häufig so, wenn deren EC
09:50
Karten Terminals ähm,
09:52
ausgefallen sind, dann sind die schlau und lassen die Kasse einfach weiterlaufen. Also die EC-Karten-Terminals funktionieren vielleicht noch, dass du um die Karte reinstecken musst und halt darauf tippen musst,
10:03
Und gerade in diesen Zeiten frage ich mich allen Ernstes, warum? Warum kann man die Kasse einst dann nicht schließen und die Kasse zwei aufmachen? Das gibt mir, dass du das ver,
10:12
ich mich bei Gott nicht, oder warum man nicht kurz damit Schraubenzieher rangeht und das Terminal, gut, dass wahrscheinlich nicht, aber ist ja egal,
10:20
Ich hab da eine ganz bitterböse Mail geschrieben, ich hab noch keine Antwort bekommen. Ich werd glaube ich werde die bei Twitter werde ich diesen diese Imaginäre Firma nochmal anschreiben. Ich will eine Antwort. Ich finde das ätzend. Ich finde das,
10:31
Weil ich ähm finde das einfach, ich finde das gut, was Frank macht. Die Desinfektion eigentlich müssten die erfüllter gerade stehen, aber es machen die wenigsten. Und das verstehe ich nicht,
10:41
So, jetzt ist raus, Gott sei Dank. Jetzt geht's mir besser. Lasst uns äh zu Star Track kommen.
10:47  Arne
Okay, in Wirklichkeit jetzt kann ich's ja verraten. Äh jetzt haben wir das Thema ja durch, in Wirklichkeit, ich meine, ich habe eine Maske auf, ich bezahle natürlich gar nicht, wenn ich aus so einem Laden gehe, ist klar.
10:55  Nils
Star Track, The Next Generation haben wir ge.
11:00  Arne
Die bezahlen ja auch alle gar nicht.
11:02  Nils
Das stimmt gar nicht. Goldgepresstes Latin um. Da gibt's.
11:05  Frank
Stanz des Latino um.
11:07  Nils
Total toll,
11:09
Frank hatte sich ausgesucht, die vierte Folge der dritten Staffel. Wir gehen tatsächlich äh sehr, sehr weit in die Vergangenheit zurück und zwar zum sechzehnten zehnten neunzehnhundertneunundachtzig, wo in den USA die Folge Hoo Watches The Watchers,
11:23
Uraufführung hatte. In Deutschland hat man sich für einen etwas anderen Namen entschieden. Hier hieß die Folge der Gott der Mintakaner und die hatte Urführung am vierundzwanzigsten siebten neunzehnhundertzweiundneunzig.
11:36  Frank
Großartige Folge. Ich finde erstmals oder nicht erstmals, das find's eine in den wenigen Male, dass die äh dass der deutsche Titel besser ist als der Englische, ne, weil dieses äh Watches, der Watcher ist ja eher so eine
11:47
so ein, so ein, so ein, ähm, so ein, ja, so ein, so ein Anklang daran, wie er überwacht denn eigentlich die Überwacher, ne? Also so
11:55
ja so äh wer guckt eigentlich nochmal der NSA auf die Füße oder so und,
12:00
Ob das jetzt hier wirklich das Problem ist, da finde ich der Gott der Mentakaner eigentlich gelungener. Gut, kommen wir zur Zusammenfassung.
12:07  Nils
Wir müssen noch ganz kurz was sagen, bevor du anfängst, ich muss dich unterbrechen, bevor Leute sich beschweren, wir Spoiler natürlich so wie immer, das heißt, ähm, ihr dürft gerne wieder einschalten, wenn ihr die Folge geguckt habt, wenn ihr das nicht eh schon getan habt.
12:19  Frank
Tut das. Sie ist wirklich großartig.
12:21  Nils
Also wirklich bitte nicht nur einmal, die ist echt grandios. So.
12:24  Frank
Die Enterprise ist auf dem Weg zu Mintaker drei, um dort ein äh Team von Anthropologen zu besuchen, deren Reaktor eine Fehlfunktion hat. Die ähm Anthopologen sind dort getarnt.
12:37
Und beobachten eine Prävob Zivilisation, die Menthakaner, die
12:43
eine Art äh Protovulkania sind zur Zeit der Bronzezeit, also äh Protovokane. Ich fand so ein bisschen eigenartig, sind sie jetzt wirklich Vulkanier. Später wird dann gesagt, okay, sie entwickeln sich offenbar recht analog zu den Vulkanien, haben also auch,
12:57
quasi ähm,
12:59
Große Kontrolle oder größere Kontrolle über ihre ähm über ihren, ihren Geist, wobei da werden wir vielleicht noch bemerken, dass das äh vielleicht auch nur so halbwegs stimmt,
13:08
sind äh relativ rational. So der Generator explodiert allerdings leider nun bevor die Enterprise ankommt, sodass sich
13:15
Die Tarnung des Labors abstellt.
13:19
Der Mentakaner Liko und seine Tochter Ogi sind zu der Zeit gerade dort ähm unterwegs und zwar ist es so, dass sie alltäglich dort mithilfe einer Sonnenuhr ähm die Zeit messen.
13:32
Und ja genau, sie sehen also, dass das sehen also das entharnte Labor und Liko,
13:40
kletter dort Abenteuerlustig herauf und wird dann als er von,
13:46
Data erwischt wird, erschreckt, er stürzt, verletzt sich und Crusher sieht sich jetzt gezwungen Slash äh möchte ihm helfen
13:57
Sie biegen also auf die Enterprise und das sieht OG. Auf der Krankenstation ähm äh behandelt
14:06
in Behandlung befindlich ist es so, dass er dann ein Dämmerzustand PK sieht und durch sein Auftreten, durch seine Art Leute zu kommandieren
14:17
aber auch ja einfach die Sache, die Sachlage im Griff zu haben, gerät er zur Überzeugung, dass,
14:27
PK ein Gott sein muss. Die Versuche, sein Gedächtnis, Dächnis zu löschen, scheitern im Anschluss, sodass sich schon bald nach seiner Rückkehr aufm Tacker drei.
14:40
Die Sekte der Pikadiana anfängt zu bilden,
14:46
Ähm die Enterprise sucht zudem auch immer noch nach einem vermissten Anthropologen mit einem Palma. Ähm.
14:56
Um äh einmal nach Palma zu suchen und um auch festzustellen, wie sich bisher äh die Beeinflussung der Kultur ausgewirkt hat, ziehen Treu und Riker ähm auf dem Planeten maskiert als Mintakaner
15:09
In einer Stadt angekommen müssen sie bereits feststellen, dass Pika als Oversea oder als äh als als, ja, als eine Gottheit bereits verehrt wird,
15:20
Ähm.
15:23
Troy hat eigentlich gerade durch eine gute Story äh es schon im Griff, die Leute quasi davon zu überzeugen, dass äh Picabo doch kein Gott ist, sondern dass Liko und Ogi eben nur als Verwandte.
15:37
Einen gemeinsamen Traum harten als
15:41
in genau dem Moment Simon Takaner mit dem Vermissten Polme eintreten. Nico fühlt sich noch weiter äh befestigt in seinem Glauben an Pika und ist nun der Überzeugung, dass äh,
15:55
sie besonders äh ja das PK jetzt erfreut sein muss, weil sie Polmer gefunden haben und ähm.
16:05
Erhofft sich äh erhofft sich göttliche Gefallen,
16:10
Er ist verletzt, ähm also Pommes verletzt und nichts, dass äh du trotz äh beziehungsweise ähm dem,
16:18
ja dementsprechend ähm auch noch, weil er in einer Höhle gefunden wurde, geraten sie zu der Überzeugung, dass er VPK weggelaufen sein muss, also bei ihm in Ungnade gefallen ist
16:29
und ähm sie wahrscheinlich PK, so glauben sie einen Gefallen tun würden, wenn sie ihn festhielten.
16:37
Ähm genau, Troy und äh Riker,
16:42
finden einen Weg, die Mintakana wegzulocken, Treu behauptet, sie hätten noch einen weiteren ähm,
16:48
in Anführungsstrichen des PK, für den sie Horne halten, äh gesehen in der Nähe weiterer,
16:55
Höhlen, ähm sie laufen die meisten laufen also treu hinterher, während Riker nur noch ein.
17:01
Einen Zurückgebliebenen etwas älteren, also nicht, weil er zurückgeblieben ist, sondern weil er zurückgeblieben ist. Haha, äh überwältigt und äh schleppt.
17:12
Power mal weg und kann sich dann in letzter Sekunde gerade noch eine Felsspalte.
17:20
Drängen, nachdem äh sie dann doch erwischt und verfolgt wurden äh und sich quasi hochbiegen, sodass das quasi gerade nicht die.
17:29
Sie dann verfolgenden Mintakaner sehen. Nun ist allerdings Joy in Gefangenschaft.
17:35
Und man gibt ihr die Schuld ähm am Verschwinden der beiden und ist der Überzeugung, dass PK nun,
17:41
erst recht erzurnt sein muss und erwägen, sie zu bestrafen. Doktor Baron, einer der Anthropologen.
17:50
Ähm ist der Meinung, dass der Schaden nun sowieso entstanden wäre und ist der Meinung, PK müsse,
17:56
Porma jetzt möglichst sofort hochbiegen. Da dieser verletzt ist und Hilfe braucht,
18:04
PK ist anderer Meinung, er möchte nicht den Aberglauben oder die sich wieder ähm,
18:11
bildende Religiösität auf Mentaka drei befördern und ähm.
18:21
Hat ähm ist der Überzeugung, dass er Nuria, die Chefin des dortigen Clans ähm überzeugen kann, dass.
18:31
Es sich bei ihm nicht um einen Gott handelt und zwar indem er ihr vorführt, wie ihre Magie in Anführungsstrichen funktioniert.
18:39
Will sie an Bord holen.
18:43
Das tun sie dann auch mit Hilfe von ähm Joy und an Bord zeigt PK ihr zum erst, also zunächst einmal, dass es sich bei ihnen um ein Lebewesen handelt. Er lässt,
18:57
sie seinen Puls spüren, seine Körperwärme fühlen und zeigt ihren Heimatplaneten von oben.
19:07
PK versucht ihr, das Konzept der technischen und kulturellen Evolution nahezubringen. Er versucht ihr zu vermitteln,
19:16
die in Höhlen lebten und sie jetzt ähm ihr jetzt begegnen würde, wie sie mit gewebter Kleidung und einem Bogen durch die Gegend läuft und aus der Ferne,
19:29
Tiere und Gegner erleben könnte, ihr wohl auch wie Götter oder zumindest wie sehr überlegende,
19:34
erscheinen würden. Ähm.
19:39
Erzählt ihr auch, dass.
19:41
Die Vorfahren von den Menschen selbst auch einmal in Höhlen und dann in Hütten gelebt hätten, so wie es die Mintakaner jetzt tun und nun in der Lage sind solche Schiffe zu bauen wie.
19:54
Das, auf dem sie sich gerade befinden und durch den Weltraum reisen.
19:59
Auf dem Planeten bricht ein Unwetter aus, für das auch Liko wieder nichts weiter einfällt als PK verantwortlich zu machen.
20:09
Er fürchtet, dass wenn sie kein Opfer bringen ähm sie sie wieder Tote zu beklagen hätten wie bei der letzten,
20:19
Flut, die auch im Wege eines Unwetters kam. Der Älteste versucht Liko zu mäßigen, aber der steigert sich weiter.
20:28
Und erzählt haufenweise Blödsinn,
20:31
Auf der Enterprise muss Picar leider auch realisieren, dass Nuria nicht verstanden hat, worum es geht. Denn sie bittet ihnen nachdem er seine Tour durch die Enterprise mit ihr abgeschlossen hat,
20:44
in in seinem Zimmer oder in dem ich glaube es das äh Besprechungszimmer ist eigentlich auch nicht so wichtig. Er bittet sie darum
20:51
äh sechs Mintakaner, die letzten Winterstaben wieder zu beleben. Auf dem Planeten,
20:57
sind Nuria, Porma und Riker immer noch verschwunden und Liko dreht Liko dreht immer weiter an Rad. Er will Joy töten. Auf der Enterprise lässt Picar,
21:08
lässt äh Nuria den Tod von äh der Antipologin Warren erleben und zeigt ihr dadurch endgültig, dass weder PK noch die Enterprise noch die,
21:18
dieses zukünftige Volk in der Lage ist am Ende das unvermeidliche aufzuhalten.
21:23
Es ist ein besonders schöner Text, den Pica dort sagt, schon allein dafür lohnt es sich, die Folge anzusehen oder nochmal anzusehen,
21:31
Das müsste meine Meinung als kleine Parantäse. Nuria versteht nun, dass PK nicht Herr Überleben und Tod ist, dass sie ihrem Volk vermitteln muss, dass es sich bei,
21:40
PK eben nicht um einen Gott handelt und äh sie quasi äh vermeiden muss, vermeiden können,
21:48
eine neue Tradition des Aberglaubens entsteht, denn wie die meisten Völker wahrscheinlich haben auch die Vorfahren,
21:57
irgendwann einmal in ähm ja in verschiedene Naturreligionen geglaubt.
22:06
Nico ist nun kurz davor, Troy zu töten. Ähm.
22:12
Nun wird ihm aber offenbar, dass er eigentlich letztlich nicht genau weiß, was PK will. Äh entscheidet sich dann aber dennoch den Bogen zu spannen,
22:20
Er rechtfertigt also eigentlich nur seine Angst und seinen seine grundsätzliche Aggression worüber auch immer,
22:27
ähm damit, dass es möglicherweise eine Gottheit gibt, die etwas von ihm will. Glücklicherweise tritt ähm in der Situation kurz bevor der Schuss
22:36
die Sehne verlässt PK auf und er und Nuria versuchen ihn zusammen davon zu überzeugen, dass es sich bei PK eben um keinen Gott handelt.
22:45
Ähm.
22:48
Der lässt sich nicht abbringen und wünscht sich von Pikan nichts sehnlicheres als seine Frau zurückzubekommen und ähm ja, lässt sich,
22:58
lässt sich nicht abbringen, sodass PK letztlich ähm.
23:03
Vorhaben von Lico einwillig, ob sich schießen zu lassen, der damit beweisen will, dass er ein Gott ist. PK sagt ihm nochmal ausdrücklich, dass wenn er ihn,
23:12
jetzt treffen würde, er sterben würde. Nico lässt sich nicht aufhalten, schießt PK wird getroffen,
23:20
glücklicherweise nicht tödlich, allerdings ist er schon verletzt, er blutet, Nuria zeigt das Blut an seiner Hand. Liko, der nun endgültig auch versteht äh in welchem Wahn er sich wohl befunden haben muss.
23:33
Eine Szene weiter ist PK glücklicherweise,
23:36
wieder geheilt, hat immer noch einen Verband umgebunden. Ist nochmal zu einem Abschiedsbesuch auf Mintaker und,
23:44
bringt den Mintakanern die erste Direktive bei. Er zeigt ihnen das Labor, wie es sich tarnt und enttarnt,
23:53
und erklärt Ihnen, dass die Menschen, die Forscher, der anderen Welten,
23:58
sich und ihre Vergangenheit besser verstehen, indem sie Kulturen beobachten, die selbst sich so ähnlich äh verhalten jetzt,
24:05
wo die Menschen oder andere prästorische Kulturen getan haben,
24:09
erklärt eben auch, dass äh als dann gefragt wird, warum sie es denn im verborgenen Täten, dass dies eben
24:17
aufgrund der des Einmischungsverbot der ersten Direktive der Fall ist. Auch Liko kann das verstehen, denn er ist eigentlich derjenige, der die Antwort auf die Frage gibt,
24:26
erkennt man selber, dass er sich quasi hat stark beeinflussen lassen. Immerhin ist es so, dass die Mintakaner jetzt mit einem gestärkten Glauben in die Möglichkeiten, die ihnen ihre Zukunft bringen könnte aus der Situation herausgehen. Er verabschiedet sich,
24:41
in äh Gepäck ein kleines Geschenk aus gewebten Stoff von den Mintakanern. Das war's.
24:49  Arne
Nice. Sehr gut.
24:50  Nils
Geil. Ich freue mich da wirklich drauf. Da ist so viel drin und ich bin gespannt, was wir da alles bei rausholen,
24:57
ihr glaubt es wahrscheinlich nicht, aber ich fand äh den Beginn sehr interessant
25:01
Wir bekommen ein Logbuch, das uns äh erzählt, was ist. Aber habt ihr auf die Musik im Hintergrund geachtet?
25:07  Arne
Es ist schon so Creepy Musik.
25:09  Nils
Ja, das auch, wo man, also sonst hast du immer also nicht nicht immer, also etwas fröhliches oder ein Star Trail, also das das TNG-Thema so ein bisschen
25:18
und hier ist Leistungssuppens. Hier läuft irgendwas nicht richtig,
25:22
und dann wird uns verkauft, ja wir fliegen dahin, ähm, da ist irgendwas passiert, da müssen wir hin und ja, da ist halt diese Protovultania, die wir uns angucken, da mit einem geheimen Slash getarnten ähm Beobachtungstongsposten.
25:38
Und äh nach äh inzwischen fast dreißig Jahren kam so bei mir dann die Frage auf, Moment mal.
25:46
Und hier ist so mein mein Wurf rüber zu offenbar Theorvel und der lieben Alexa Waschgau.
25:55
Die hat nämlich äh weil das ja in eurer Folge da also in die in die gleiche Richtung ging so ein bisschen, dass da geguckt wurde und äh man da Leute runtergeschickt hat
26:03
Und ich dachte jetzt gar nicht so sehr danach so, warum kann man das nicht von oben machen? Klar können die das und das machen die auch ähm.
26:11
Ob das Sinn macht, weiß ich jetzt nicht, aber.
26:15
Das ist ja schon ein ganz schöner Einbruch in die Privatsphäre der Menschen da unten. Also ich habe mich tatsächlich beim ersten Mal gucken kam ich da überhaupt nicht drauf das ist,
26:26
Also ich finde das ganz schön krass, sich ähm herauszunehmen als Föderation, die ja so viel und ihr seht's nicht, ich mache mal wieder meine Tütelchen. Ähm,
26:36
sich herauszunehmen, ja, wir bauen uns da irgendwie mal geheim was hin und wir gucken euch äh aus dem Nachbarhaus sozusagen in das Wohnzimmer und schauen da rum, wie ihr da nackt rumlauft. Also das.
26:50
Ist mir ich will nicht sagen sauer aufgestoßen aber ich fand das schon krass was die
26:55
Föderation hier macht, das wird uns später ähm wurde bei offenbar die Auge ja auch nochmal gesagt, insocon in äh der Aufstand ähm im also in einem Star Track Motion Picture wurde uns das auch nochmal gezeigt, dass die Föderation das immer wieder macht
27:10
Und ich finde das schon ganz schön krass, dass sich das diese,
27:13
glorreiche, große Firma einfach so gemacht, so die stellen sich effektiv über andere Völker, wo man das auch einfacher machen könnte und von oben runter gucken könnte, was er eigentlich auch schon in diesen Vojorismus reingeht, aber das da fand ich schon,
27:27
Cars.
27:28  Arne
Also ob sie jetzt von außerhalb des Planeten gucken oder sich da eine versteckte Bergstation aller ähm Wundbösewicht bauen und von da aus gucken, das finde ich ist kein großer Unterschied. Es ist tatsächlich alles so ein bisschen vorjuristisch, ziehe ich ein,
27:42
Aber wenn du irgendwas beobachten willst, dann hilft halt nichts anderes als zu beobachten. Und wir Menschen machen das ja im Grunde auch mit allem, was wir,
27:50
wo halt nicht mit ne ja doch mit Menschen ist es in unserer Vergangenheit auch oft genug passiert.
27:56  Frank
Gegenwart permanent. Stichwort Marktforschung. Mein Lieber.
28:00  Arne
Ja, natürlich, das auch noch. Äh, ich hab jetzt nur vor allem an Tiere gedacht, weil wir die als mindere Lebensform wahrnehmen und das ist wahrscheinlich das, was Startup hier mit den Prevob-Völkern auch macht,
28:10
im Grunde, die wollen sie halt sich selber überlassen, um sie, damit sie sich möglicherweise in ein paar hundert Jahren oder was ähm entwickeln können, wobei ich glaube, dass,
28:20
dass die Föderation das nie beobachtet haben dürfte, wie so ein Volk sich tatsächlich entwickelt zu einem Wortvolk. Na ja, wir wissen das nicht so. Ich jedenfalls weiß es nicht, wenn ihr das äh genauer wisst, dann sagt mal Bescheid.
28:32
Ähm und von daher, ich weiß ich nicht, mich stört dieser Voyorismus wenig, weil wenn du was rauskriegen willst, dann hilft halt nur zugucken, also.
28:40  Nils
Ich gebe dir Recht an meinem Gedankengang, war natürlich auch denn äh Tierbeobachtung, da machen wir das seit Jahrhunderten, auf guter Schrank, wir Menschen stellen uns dahin, gucken mit einer Kamera und gucken uns solche grandiosen Dokumentationen an, wie unsere Erde
28:54
ähm anders geht es nicht. Aber irgendwie, ich weiß es nicht, ich habe so ein bisschen ein komisches Gefühl dabei gehabt. Ich weiß nicht warum. Ich fand's irgendwie,
29:03
Ja, wahrscheinlich ist das dieser allein dieser Gedanke, ich bin ja was, Mensch, ich bin ja hier Superi und ich
29:08
bin äh eine denkende, lebende, fühlende, irgendwas, keine Ahnung. Also ich fand das äh ich finde es nicht so toll, wenn mir jemand ins äh Fenster reinguckt und ja, ich habe damit Erfahrungen mit einer Nachbarin total doll.
29:21  Arne
Nee, Moment, das ist aber was anderes. Al.
29:22  Frank
Nachbarin hat doch jeder.
29:24  Arne
Ich weiß nicht, ich glaube, ich fände es tatsächlich schlimmer, wenn die quasi sich in die Gesellschaft einfügen würden, wie das bei Weorvel ist und dann alles, was sie da erleben, weiter petzen,
29:34
Weil dann haben sie mit den Leuten quasi direkt zu tun, die Leute interagieren mit ihnen und sie,
29:40
missbrauchen quasi deren Vertrauen, weil alles, was die anderen denen sagen würden, das würden sie natürlich in dem Wissen tun, dass sie es nicht weitergeben und letztlich sind das aber alles Spione. Da hätte ich, glaube ich, ein erheblich größeres Problem mit.
29:51  Frank
Ja gut aber Spione mit welcher Folge. Also ich meine es geht ja hier nicht um
29:55
Also ich meine, ich kann verstehen, also ich würde es verstehen, dass vielleicht dieses, also die, die das Vorteil daher kommt, dass wir nun
30:02
seit einigen Jahren wissen, dass wir im Grunde alle permanent total überwacht werden
30:07
Ähm das ist natürlich nicht so richtig fein, zumal das ja eben, äh, sehen wir an den äh Kriminalstatistiken, da passiert aus meiner Sicht nicht so wahnsinnig viel. Also ich hab da nicht den Eindruck, dass die gewaltigen Dollars, Summen, die da aus und auch Eurosumme übrigen
30:21
ausgegeben werden, wirklich äh mit moralischer Integrität investiert sind.
30:26
Aber jetzt sozusagen Kulturbeobachtung,
30:30
ähm ähm im eingeschränkten Maße auch Beobachtung zum Konsumverhalten,
30:35
natürlich vor allen Dingen Tieren. Also ich hab damit gar kein moralisches Problem gehabt,
30:39
auch nicht mit dem sich einmischen. Äh also man muss ja nicht jetzt willentlich zu den Leuten gehen, die irgendwas weiß machen
30:47
halt nicht der Fall ist, aber da quasi aus Interesse aus Genuin, Interesse an der Kultur und an der Art, die halt Leute leben, das finde ich eigentlich großartig. Ähm also ich finde das super, das ist ja letztlich auch das, was,
31:00
es gibt zum Beispiel so ein neues Buch auch über die Kogi, das ist einer der wenigen ähm ähm Kulturen, die sich über viele,
31:09
Jahrhunderte genauso erhalten haben, also Semi-Hochkultur, die in den kolumbianischen Bergen lebt, die sich dort erhalten haben, die es irgendwie geschafft haben, tatsächlich seit dem Eintreffen der,
31:19
auf dem amerikanischen Kontinent mehr oder weniger ohne Kontakt zu bleiben bis auf
31:24
ganz geringe äh Berührungspunkte und die sich jetzt erst vor einigen Jahren gemerkt gemeldet haben, haben gesagt haben, eher Leute, die bezeichnen kollektiv aller jüngeren Völker, also auch uns als den jüngeren Bruder,
31:35
wir offensichtlich nicht so kapiert haben, wie das zu geht mit der Nachhaltigkeit, ne? Ähm und da zum Beispiel da gibt es dann eben auch Leute, die dort.
31:44
Die gehen allerdings dort auf Einladung hin und da gibt's dann halt quasi den Kontakt, aber die führen sozusagen auch umgekehrt so nicht ein Mischungsding,
31:51
die sind dann quasi jetzt selber als Beobachter aus in Anführungsstrichen der primitiveren Kultur mal in unsere Kultur gegangen,
31:57
zu gucken, wie wir die Dinge so machen, weil sie jetzt finden, dass wir halt voll den Arsch offen haben und so, ja? Sie sagen es nicht ganz so. Aber ähm im Grunde versuchen sie zu kapieren,
32:06
Wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass wir so out of Hand gegangen sind, ne? Und,
32:11
Damit hätte ich zum Beispiel jetzt auch kein moralisches Problem, ne? Und äh ich meine diese diese ich glaub dieses dieses negative Gefühl was sich hier gibt ist vielleicht das, dass jemand der potentiell viel mächtiger ist ne? Ne in diesem Fall ja hier die Föderation
32:24
potentiell viel schwächerem Volk tut. Aber ich meine, wenn die denen böses wollen würden, dann würden sie einfach zwei Photontorpedos aus dem Orbit schießen und dann war's das, ne? Also,
32:32
oder die einfach zwingen und sagen hier, wir brauchen jetzt mal ein paar neue Sklaven, die uns hier unsere Minen ausgraben. Ähm,
32:40
Machen sie ja auch nicht. Also ich finde, das ist alles noch äh im grünen Bereich.
32:44  Nils
Alles gut. Ich will das nicht, also ich bin ja auch neugierig, absolut. Also man möchte ja auch wissen, wie das ähm dem
32:51
dem äh Baby von dem Eisbären geht und vielleicht auch da denn wie es den Metakanern geht. Alles gut, das kann ich verstehen. Ich finde, es ist halt nur für mich ein ganz komisches Gefühl gewesen, jetzt zu denken, warte mal. Die sitzen mir da schon falb auf aufm Tablet
33:04
Ähm und da wieder der Schluss zurück zu Alexa, warum gucken die nicht von oben? Also die Möglichkeit ist
33:11
es wird auch immer wieder mal gezeigt, dass man ähm relativ gut ähm sich irgendwas
33:17
Kamera, Raumschiff. Soweit bin ich äh mit.
33:21  Frank
Drohnen waren neunzehnhundertneunundachtzig, hat noch nicht erfunden.
33:24  Nils
Ich weiß nicht, soweit bin ich mit dem Technikbuch, der der Enterprise D noch nicht, ähm wie gut da sind, die Sensoren sind, wie hochauflösend das ist, aber es kann ich mir vorstellen, aber gut
33:33
das ist nur so mein Gefühl, dass ich da hatte, die grundletztlich ist das eine schöne Idee, ähm sich da irgendwo drinnen zu verstecken, wo man sagt, okay, die sind nicht weit genug, dass die dann in den Stein reinbohren können und wir tarnen das mal eben,
33:44
und Dennis alles gut. Also die Idee ist gut. Wie gesagt, dass es nur mein Bauchgefühl gewes.
33:49  Frank
Mhm. Ja, alles gut, alles gut. Finde das auch, finde das auch gut, sowas mal zu diskutieren. Also, keine, keine, kein.
33:54  Nils
Also ist für mich ein zentraler Punkt hier tatsächlich, weil das einfach ist so ja es ist halt ein gewisser Bojorismus, ob das sein muss, ja, nein, wir wollen was wissen, wir sind interessiert, aber wir setzen uns da direkt hin. Ähm
34:07
man will ja weitergehen, man will auch schlauer werden, man will sich weiterentwickeln ähm alles verständlich,
34:14
Aber wie gesagt, für mich ist halt so ein bisschen Bauch mit drin und ähm ja.
34:18  Arne
Ich schmeiße mal noch eine weitere Zutat in die Pfanne. Wir Menschen und wahrscheinlich die Föderationsvölker alle,
34:25
sind im Grunde soziale Wesen. Wir wollen auch wissen, wie es unseren Nachbarn geht. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum wir bei Nachbarn ins ins Zimmer gucken und es ist auch der Grund, warum wir Menschen quasi so lange überlebt haben, weil wir aufeinander aufpassen,
34:39
wenn jeder von uns für sich alleine lebt und einer fällt hin, bricht sich ein Bein, bewegt sich nicht mehr, für für drei Tage ist er halt hin, so. Deswegen braucht es halt andere Leute, die auf ihn aufpassen und deswegen,
34:50
kann ich dieses auf andere achten wollen, so Nachbarschaftsgeschichten und wie geht's eigentlich dem Eisbärbaby und und was ist eigentlich in meiner Umgebung so los
34:58
kann ich durchaus nachvollziehen. Also klar, ich mag auch Privatsphäre, ne? Die habe ich heutzutage, die fragt das schon, sagte im Grunde ziemlich aufgegeben so, aber ähm,
35:08
ich, ich, also ich verstehe halt beide Seiten, ne? Zum einen will ich nicht, dass mir jemand ins Strafzimmerfenster guckt, weil ich mache da halt Dinge, die niemanden was angehen,
35:16
Schlafanzug anziehen zum Beispiel oder eben nicht. Ähm.
35:19  Frank
Was siehst du denn sonst an.
35:23  Arne
Ja, siehste, das geht eben niemandem was an, da musst du schon gucken kommen. Ich wohne übrigens im zweiten Stock. So.
35:27  Nils
Weg Moment, ich komme eigentlich.
35:29  Frank
Moment mal, ich baue dann mal so ein Ding in deine. Ja ja klar.
35:31  Arne
Na ja, also ihr wisst, was ich meine, ne? Also also ich wollte nur auf diesen Menschen sind soziale Wiesen und müssen halt auch so ein bisschen aufeinander aufpassen und das.
35:39
Gehört da gehört halt Beobachtung im Grunde auch dazu.
35:42  Nils
Guter Punkt. Mit Ausnahme meiner Ex-Nachbarin, aber ja, finde ich eine.
35:45  Frank
Ich meine, letztlich ist es ja auch so, sie hängen jetzt hier da in irgend so einer äh irgend irgend so einer Höhle rum und und glotzen jetzt nicht ins Schlafzimmer, ja. Also ich finde, da sind auch immer noch Unterschiede, wenn wenn das jetzt quasi auch zur Beobachtung gehören würde, ja, bis auf über
36:00
vielleicht ganz grob rausfinden wollen, funktioniert bei den Romantik so ähnlich und dann muss man finde ich das auch in einem Ethikgrad diskutieren. Das wären dann meistens meines Erachtens schon Dinge,
36:10
man vielleicht machen könnte, ne, dass man halt sagt, okay, was ist denn eigentlich etisch vertretbar und
36:15
Ne, wenn man jetzt sagt, okay, wir gucken mal aus der Ferne und schauen mal, ob sie denn jetzt schon Lebstühle haben oder ob sie die Zeit äh wie sie die messen et cetera, ne? Aber ob's jetzt, wenn es jetzt wirklich in die
36:25
Privatserie geht, dann finde ich das tatsächlich äh auch ein Unterschied. Und da finde ich ist es dann auch wichtig, tatsächlich zu schauen, wie weit geht die Interaktion ähm
36:34
wenn man denn zum Beispiel Beobachter jetzt in Form von verkleideten Leuten durch die Gegend schickt, dann muss man eben schon sehr gut sehen, dass es da eben keine.
36:43
Keine keine keine Übergriffigkeit gibt.
36:46  Arne
Aber als Beobachtendes Volk würdest du dir doch richtig in den Arsch beißen, wenn die plötzlich eine draufgehen und du weißt nicht warum, weil du den nicht ins Schlafzimmer geguckt hast.
36:56
Pflanzung funktioniert halt nicht mehr, weil kein.
36:58  Frank
Dann würde ich aber,
36:59
eher schauen, dann würde ich halt eher schauen, dass ich denen irgendwelche äh irgendwelche Gewebeproben abnehme, während sie halt schlafen oder so, um zu schauen, ob sie an irgendeiner Krankheit leiden oder irgend sowas.
37:11
Ne, das ist dann ich meine klar, es ist natürlich auch sehr übergriffig, aber das finde ich ist immer noch was,
37:15
ja ich, wie gesagt, ehrlich gesagt bin ich froh, dass es darüber, dass es da spezielle Leute gibt, die sich über sowas Gedanken machen müssen, weil ich,
37:23
Weil ich ehrlich gesagt auch nicht jetzt in der Lage bin, das tatsächlich moralisch einwandfrei abzuwägen, wo jetzt der quasi der Übergang ist. Also ich persönlich hätte nicht so ein großes Problem damit, ne, als ich eigentlich spreche ich aus meiner eigenen Empfindung heraus, wenn jetzt jemand sagen würde, ich nehme dir jetzt mal eine Probe ab, um zu gucken, was mit dir los ist
37:39
hätte ich ein geringeres Problem damit, als wenn jemand mir nachts sozusagen auf den Pelz guckt, ja.
37:46  Arne
Das können wir ruhig den den Artbiologen und Anthroposophen und Antilopen und wie sie alle hei.
37:51  Nils
Besonders den. Nein, also
37:53
Wie gesagt, das war halt nur so ein Bauchgefühl. Ich find's ja schon mal gut, in Anführungsstrichen, dass die da nur mit ihren äh Sensoren sitzen und so ein bisschen da Wasser sich angucken oder ich habe keine Ahnung, äh das konnte man nicht so gut sehen. Aber sonst ist ja nur ein Fenster mit einem Fernglas, wo man sagt, okay, das geht alles noch. Das ist äh
38:09
in Ordnung. Ich glaube auch nicht, dass dieses Stintluder treiben,
38:12
Also dafür ist diese Station da ja eigentlich äh viel zu klein, um da irgendwie großartig was zu machen. Also zumindest ist ja auch ganz offensichtlich nur, dass eine Fenster, ja,
38:22
das sehen wir, wahrscheinlich, ich weiß es nicht, ob noch mehr da sind, aber das ist das Hauptbüro sieht halt wirklich nur so aus, als wäre diese,
38:27
keine Ahnung, dieser Blitzeraum da, wo die ganze Zeit diese komischen blauen Blitze da hin und her flackern und.
38:33  Arne
Der ist auch als Arbeitsplatz wirklich schön eingerichtet, muss man mal sagen. Aber nochmal zurück ähm zu der Szene auf der Burg am Anfang mit der Suspenz Musik. Da ist ja Jordi quasi,
38:43
offensichtlich nicht im Bilde. Er weiß, da muss irgendwas repariert werden, aber er hat keine Ahnung warum und er rät dann, weil er so ein schlaues Köpfchen ist. Das ist offensichtlich um einen Holo-Emitter geht, der da diese Wand,
38:55
projiziert.
38:58
Wusste er das nicht. Also ich meine, was soll diese Szene.
39:02  Frank
Dass es nur um um den den Zuschauer zu informieren.
39:06  Nils
Ja, natürlich, nein, aber Jordi hat keine Ahnung, weil das Top Secret ist, weil das ja nicht nur ein Hull-Embitter ist, das ist ja effektiv wie eine Tarnvorrichtung und das ist ja nach ich äh glaube dem Vertrag von Aldaun, Elteron
39:18
wie auch immer, ich habe schon wieder von Alter Rahn. Ich weiß es nicht mehr. Verboten. Also die äh Franzosen, wie so die, ne, wie so die Franzosen, die Föderation
39:25
die Föderation äh darf ja keine Tarntechnologie.
39:29  Frank
Wenn's die Föderation mal geben sollte, dann darf sie auch gern Französisch sein. Hauptsache es gibt sie.
39:33  Nils
Ja genau. Keine Ahnung. Oder Jordi hat gerade wieder irgendein Date gehabt. Ähm dass in die Brüche gegangen ist und ähm der war halt noch nicht ganz aufm Dampfer.
39:44  Arne
Mir fehlt gerade ein, so. Ich mag Französen in der Fideration, ne? Einige meiner besten Captains sind Franzosen.
39:50  Nils
Ja, genau, mit englischen Akzent.
39:54  Arne
Genau und dann natürlich bevor die Interprise ankommen kann, ist auch spannend. Ähm Vater sch.
39:59  Frank
K ist ja im Grunde auch Franzose, ne? So.
40:01  Arne
Genau, Data schlägt vor mit äh Walpe sieben hinzufliegen, dann sind sie in dreiundzwanzig Minuten oder siebenundzwanzig Minuten da, ist egal. Und ähm,
40:08
um das steigern zu können, weil sie wissen ja, dass es dringend ist. So, eine siebenundzwanzig Minuten kann ja auch,
40:13
einen riesen Unterschied machen. Und um das steigern zu können, entscheidet Captain BK dann, also nehmen sie nicht V neun, sondern das entscheidet dann Captain Wikar, lass uns Wort neun nehmen und dann geht's in den Vorspann. So, das ist äh,
40:24
Das finde ich, finde ich, ist ein schönes, schönes Element.
40:27  Nils
Ja, es soll zügig gehen. Aber dann fragt man sich, warum nimmt er denn nur eine Walk neun? Und nicht neun Komma sechs zum Beispiel oder so.
40:34  Arne
Vielleicht ist das nicht zu steuern auf die Kurzentfernung.
40:39  Frank
Ja, keine Ahnung, ich weiß ja sowieso nicht, was das soll mit den unterschiedlichen Geschwindigkeiten, ja. Also wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre morgens.
40:47
Mit Vollgas, ja? Also doppelte Lichtgeschwindigkeit und dann bin ich halt da, wenn ich dann da bin.
40:54  Nils
Dass das habe ich tatsächlich jetzt gerade gelesen, das ist ganz spannend, wo ab sechs ist die Crew ist Cruising Speed, also das ist so nach dem Motto, auch komm, wir fahren ganz entspannt, so mal sonntags Ausflug irgendwo auf der Landstraße, ganz entspannt
41:07
irgendwas zwischen sechs ähm also so wahrscheinlich zwischen sieben und acht, das ist dann die Autobahnrichtgeschwindigkeit hundertdreißig, aber du kannst auch volle Pulle gehen. Das ist ja bei der Interprise neun Komma sechs und das könntest du bis zu zwölf Stunden durchgängig machen
41:20
warum jetzt, wer entscheidet, dass man sagt, ich fliege jetzt, ach woa komma acht Komma eins. Weiß ich nicht.
41:27
Aber das bleibt wahrscheinlich ein Mysterium, wo man den alten ausbuddeln müsste und ihn fragen müsste, was hast du dir dabei gedacht? Wahrscheinlich.
41:35  Frank
Ich würde mir jetzt aber vorstellen, dass es irgendwie was mit Haltbarkeit zu tun hat oder Häufigkeit, mit der das Schiff gewartet werden muss und je mehr die halt mit hoher Geschwindigkeit rum,
41:44
juckeln, desto mehr müssen sie dann austauschen und dann müssen sie wieder ihre ganzen EPS-Leitungen durch die Jeffreys röhren, außen erneuern und diesen ganzen Kram, ne? Und da holt sich dann
41:53
und Co dann wieder Rücken, ne? Und dann müssen die wieder auf die Krankenstation oder auf Riser, ne? Also das kostet ja alles, ne.
41:59  Nils
Ja, da hast du Re.
42:00  Arne
Kurzer Tipp mit dazu, wo äh also ein ähnliches Prinzip machen, haben auch Rennstrecken,
42:05
der Hockenheimring beispielsweise, der darf nur an einer bestimmten Anzahl pro Jahr,
42:11
so laut sein, dass er, ich weiß nicht, hundertzwanzig Dezibel oder so über acht Stunden hinweg ähm erschreitet. Und ich glaube, es sind fünfzehn oder zwanzig Tage im Jahr und.
42:20  Frank
Die Lautstärke im Alter.
42:21  Arne
Die müssen sich halt genau ähm überlegen, an welchen Tagen sie das nutzen und wofür
42:27
So, ne? Also dann ist halt ein Dragster Rennen, das ist halt sehr laut, weil die da irgendwie Turbinen benutzen und,
42:33
es ist ein Oldtimerrennen, das ist sehr laut, weil die alten Motoren einfach viel lauter waren und so weiter und so fort. Und die müssen sich halt genau überlegen, wann sie das nutzen wollen und wofür,
42:41
vielleicht ist es einfach mit den Geschwindigkeiten hier auf diesem Schiff genauso.
42:44  Nils
Okay, das kann gut sein. Nicht, dass die Vulkane sich beschweren, weil die Enterprise zu laut vorbei träumt in sowas. Ja, das finde ich gut.
42:51
Wir sind auf dem Planeten und auf dem Planeten ähm hilft natürlich die Föderations-Crew ihren äh Kollegen da unten in diesem Blitzebad. Ähm äh.
43:03
Also ich hab nicht verstanden warum das da alles blitzt, um das so gefährlich aussieht und aber alles läuft da rum. Und doch irgendwer kriegt jemand noch ein Gewicht oder hat schon ein Gewicht bekommen, also na ja ist egal
43:16
wir müssen ja einfach da irgendwie Gefahr bringen und
43:20
ähm man wollte Technik zeigen, finde ich so mittelmäßig interessant. Ich finde das eigentlich viel schöner, wenn wir denn die Protovulkania, die mini äh die Mintakana
43:29
treffen.
43:30  Arne
Oh, ich habe so gejubelt. Ich habe so gejubelt. Der Moment, als die beiden da diese diesen Berg hochkommen. Das ist so unfassbar geil. Weil da fragt der alte Typ nämlich, die die junge ähm also die Peiten heißen Nico, nee, Noki.
43:45  Nils
Liegt Lico und Ogi.
43:47  Arne
Und Ogi so rum und Liko ist der Mann und Ogi ist offensichtlich seine Tochter,
43:52
Und die unterhalten sich einfach und wir sehen sie noch gar nicht so gut, weil du gut ist die Qualität auch von diesem Video noch nicht. Und ich habe so gejubelt, als ich die beiden Stimmen alleine gehört habe, weil der Typ ist nämlich Ray Wize,
44:03
Raywice ist ein Fernsehdarsteller, der hat bei unfassbar viel Serien mitgemacht, der hat zweihundertvierzig Einträge für für Auftritte bei beim DB. Unter anderem ähm sowas wie,
44:17
Batman oder,
44:20
oder was weiß ich, was der hat auch mal einen Batman äh Joker gespielt
44:25
nee quatschen in komischer Gordon in,
44:28
Egal, never mind. Ähm das ist auf jeden Fall schon ein wichtiger Typ und dann redet seine Tochter und seine Tochter hat eine unglaublich einzigartige Stimme. Das ist nämlich Pamela Atlon,
44:38
hier noch als ähm Pamela,
44:43
Key Gal oder so vermerkt ist, weil sie sich umbenannt hat später und die kenne ich nämlich.
44:49
Aus der fantastischen Serie Fonication und da spielt sie,
44:56
Marcy Runkel, die Frau von dem Freund des Hauptdarstellers und.
45:02
Das ist eine unglaublich geile Rolle und äh seit ich die gesehen habe, finde ich sie einfach wahnsinnig wahnsinnig gut, diese diese ähm Pimelin. Und habe so gejubelt, als ich sie da wiedergesehen habe. Da spielt sie so eine so eine leicht sexüchtige, bekloppte,
45:15
Es ist witzig. Also die ganze Serie Californiation kann wir sehr empfehlen.
45:19  Nils
Kann man sehr empfehlen, ja.
45:20  Arne
Kann man sehr empfehlen, das ist sehr sehenswert. Und ich habe sie halt an der Stimme sofort erkannt, bevor ich's überhaupt gesehen habe, zumal die natürlich auch hier mit ordentlich Make-Up angepinselt sind, die beiden. Ähm da habe ich, habe ich sehr gejubelt.
45:32  Nils
Finde ich übrigens gut, dass Make-up gemacht. Also es geht halt in diese Richtung, was sie sagen, Protovolkania, aber irgendwo halt auch nicht die Stirnbilze sind viel größer, finde ich gut gemacht die beiden.
45:44
Ja, also da wurden echt gute Schauspieler gecastet, also Ray Wize dachte mir war's auch das Gesicht, also unter sie so nicht, aber jetzt wo du sagst, okay, ach das Gesicht ist das, okay,
45:55
da kriege ich sie dann doch unter.
45:58
Ich finde das sehr kuschelig, wie sie das gemacht haben. Vater und Tochter, die gehen dahin und ähm unterhalten sich und sie hat äh ganz offensichtlich eine neue Aufgabe und ich finde das ganz cool,
46:08
dass.
46:11
Sie so voller Elan daran geht, weil sie hat da schon hundert Mal gemacht, da diese komische Einstellung an der Sonnenuhr
46:19
aber diesmal offiziell in ihrem neuen Job und das einfach gemütlich und schön und toll, also wird Vater und Tochter machen was zusammen. Ich freue mich darauf, wenn ich irgendwas äh so was mal machen darf,
46:29
Das wird glaube ich ganz schön, also wird das ähm wirkt halt sehr entspannt die beiden. Ähm ein stolzer Vater mit seiner Tochter.
46:37
Ja und dann kriegen die etwas zu sehen. Und zwar ja das Loch im Berg,
46:43
dem blauen Plätzen, die ich noch immer nicht verstehe, aber gut. Ich find's ganz cool,
46:49
dargestellt, wie die beiden darauf reagieren. Also dieses dieses ich mag das nicht in einer, in einer Zeit hier in in auf der Erde
46:59
weil ich einfach keine Ahnung habe, welche ob das jetzt kreide Yoga oder sonst was Zeit ist oder von mir aus.
47:05  Frank
Sagen Bronzezeit.
47:06  Nils
OK also Menschen oder Metakaner aus der Ebene vergleichbar mit der Bronzezeit die sehen halt dieses Ding was da total.
47:18
Komisch aussieht, das kennen wir nicht, da sind Blitze dran. Es müsste einem ja Angst machen und,
47:24
wurde mir total sympathisch, weil der sagt hier, bleib mal hier,
47:30
Töchterchen, pass auf, ich muss mir das aber angucken. Also totale Neugierde ähm,
47:36
Keine Angst, also ich könnte mir eigentlich vorstellen, dass die Normalität wäre.
47:41
Ähm dass wenn sowas wirklich passiert, dass da alles schreiben würde, Hexerei, Hexerei, Hefe, Hefe, Hefe und Weckerrennen würden,
47:47
er ist halt so einer, der dahin geht und er spielt das so grandios. Also wirklich vom vorsichtigen Anschleichen
47:53
bis hin zum ich guck mal in dieses komische Loch da rein und ähm das Wegbiemen von Personen, also die Technik, also
48:02
Grandios, was Raywize da spielt. Finde ich echt klasse. Das hat mich sehr beeindruckt und hat Spaß gemacht, obwohl das wirklich so eine Szene ist, die schon wirklich auch Zeit braucht und uns nicht viel,
48:13
na ja Infos gibt. Ähm,
48:17
ja und dann fällt der arme Mann leider runter, weil dann doch die.
48:21  Arne
Weil er der Einzige ist, der geblitzt Dings wird.
48:24
Die Wand an und in dem Moment kriegt er einen Schlag und ne, alle anderen wissen, klar, da wo es blitzt, da fassen wir nicht an. Und er weiß es natürlich nicht so.
48:31  Nils
Ja. Also das ist so ah deswegen halte ich auf diesen Blitzen rum, das ist.
48:38
Egal, wie auch immer. Ähm jetzt kommt äh eine der Aufbau zu einer meiner,
48:45
sehr speziellen Szenen, sagen wir es mal so. Doktor Beverly kommt an,
48:51
und wie Beverly so ist in ihrer absoluten Fachlichkeit, die wir schon mal besprochen haben
48:56
Entscheidet für sich, ich habe hier einen Notfall, das stimmt ja auch, der arme Mann ist gefühlt, ich weiß es nicht, zehn Meter gefallen und der zuckt auch nur noch rum, auch wieder geil gespielt. Wer so einen Sturz hat, also das kann ich leider aus Erfahrung nicht aus persönlicher, aber aus als helferischer Seite sehen, das tut weh und das kann unter Umständen tödlich enden.
49:13
Und Beverly ist einfach Helfer durch und durch, die sagt so, den nehmen wir mit,
49:18
den nehmen wir mit. Finde ich gut. Der Mann geht auf die Enterprise. Ja.
49:24  Arne
Finde ich doof übrigens. Finde ich doof.
49:27
Weil die haben sich da ja nicht ohne Grund versteckt. Diese diese drei Anthropologen. Und da hätte Beverly durchaus mal gucken können, ob möglicherweise irgendjemand guckt. Und die Wahrscheinlichkeit auch bei so einem Volk in der in der Pseudobranchezeit hier,
49:41
dass da irgendjemand in dem Moment hinguckt, die ist nicht so gering,
49:45
Gerade wenn da vorher so ein, so ein vier mal drei Meter Loch plötzlich im Berg auftaucht. Und wir sehen's ja nun auch, Oji hat die ganze Szene gesehen.
49:54
Und ich finde, das hätte sie durchaus mal irgendwie also zum einen hätte sie da nicht alleine runter sollen, so, sondern ne, ich meine, die waren da zu fünft oben oder was? Äh da hätten sie ruhig mal jemanden mitnehmen können, um auch diese Situation mit einschätzen zu können.
50:07  Frank
Genau, sehe ich auch so, sie hätten einfach mal mehr Personal runternehmen können.
50:11  Arne
Zum anderen hätte sie einfach extrem vorsichtig sein müssen an der Stelle, weil das ist halt die oberste Direktive. So, da muss man doch irgendwie auch schon mal manchmal drauf achten, wenigstens ein bisschen von gehört haben so.
50:21  Nils
Also grundsätzlich bin ich da bei dir, oberste Direktive? Ja, definitiv hat sie ihre Hand drauf gehoben, sollte sie wissen,
50:30
Dass da vielleicht noch jemand hätte mitkommen können, so ein Data oder ich glaube.
50:35  Arne
Data, der kann ja sonst wie tief springen.
50:36  Nils
Genau, hätte sonst was machen können. Was wir auch noch sehen, gesehen haben, gesehen werden, ne? Erster Kontakt, wie auch immer. Das.
50:44
So reagiert und dass sie nicht drumherum guck,
50:49
glaube ich ihr. Glaube ich ihr total.
50:52  Arne
Ja, glaube ich ja auch.
50:53  Nils
Also ganz kurz aus meinem Berufsalltag
50:57
Ich feier Rettungswagen und gelegentlich habe ich dann nur diese kleinen, etwas schnelleren Autos, wo einen Doktor neben mir sitzt und dann fahren wir irgendwo hin und diesen Menschen geht's im Regelfall richtig schlecht, weil sonst könnte ich das äh mit dem Rettungswagen selber machen
51:07
Und es kommt ganz häufig, dass wir zu diesen schwerkranken Menschen kommt und es ist meine Aufgabe, dem Arzt zuzuarbeiten. Das heißt, ich mache meinen Rucksack auf, mache Medikamente, das, was er mit zuweit, zieh mir mal das auf, mach mal die Intubation, also den Schlauch an Hals fertig und so weiter und so fort.
51:22
Und natürlich kriegen wir auf so einen Computer eine Meldung, was denn da steht. Neunzig Prozent der Fälle stimmt das nicht,
51:31
dass es äh meistens einfach, weil die Leute aufgeregt sind und dann überlegt sich da der Disponent sonst was,
51:37
wenn wir denn irgendwann wieder zurückfahren zu unserer Basis. Ähm, dann frage ich den Doktor, sag mal, was hat denn der Patient gehabt.
51:44
Das liegt daran, weil man sehr fokussiert ist auf diesen Teilbereich, den du machst in diesen Not äh Situationen. Da kann sehr, sehr viel um dich herum passieren und du kriegst es tatsächlich nicht mit. Also das,
51:56
Ich gebe dir Recht, ja, in dem Fall wäre es gut, aber Beverly ist ja auch so eine kleine wuschelige und ähm.
52:05
Vielleicht auch nicht die Schlaueste, da haben wir schon drüber gesprochen. Keine Ahnung. Also ja, ich gebe da recht definitiv.
52:10  Frank
Impulsiv würde ich mal sagen.
52:12  Nils
Ja, also in dieser Situation definitiv, wo wirklich Obacht äh Geboten wäre, weil so geheim und Bronzezeit äh Bevölkerung hätte sie es machen müssen. Ich kann's aber auch verstehen, dass es halt nicht gemacht hat.
52:25
Ja, ist halt so ein bisschen spirit.
52:28  Arne
Ich also ich finde auch sie ist die Einzige, die das so machen kann. Bei allen anderen Offizieren, wo es halt nicht um Leben und Tod geht, wäre das ein erheblich größeres Problem gewesen. Aber bei ihr, ne, sie hat ja möglicherweise noch eine andere Agenda, als jetzt der Captain Honsen Chef. Also.
52:42  Nils
Ja und genau darum geht's ja, sage ich mal, einer der nächsten zehn dann
52:47
weil ähm sag mal, dass das Gequatsche da der Techniker sozusagen, also Riker, Data und Schau, die überspringe ich jetzt mal. Auf der Enterprise ähm sind wir denn ja auf der ähm Krankenstation,
53:01
am Machen und Tun und Jean-Lückkommen reingelaufen und er läuft ja Stracks nicht zu dem ähm
53:09
Föderationswissenschaftler, sondern er läuft zu Liko mit Sohn Aflappe
53:15
läuft auf sie, ne, auf ihn zu, guckt ihn an und der Doktor Crusher, kommen sie zu mir nach dem Motto, was haben sie gemacht? Würden das sagen, was wie kann das sein? Erste Defektive, bla, bla, bla und hast du nicht gesehen,
53:26
Und ähm ja,
53:31
Dann habe ich ein kleines Problem, muss ich mal sagen mit der Übersetzung mal wieder. Im Deutschen fragt der liebe JL, warum haben sie ihn an Bord gebeamt.
53:42  Frank
Haben Sie nicht sterben lassen, ja?
53:44  Nils
Genau das fragt er nämlich im Englischen,
53:48
and why din you latery, also Baum haben sie nicht sterben lassen, also es ist ein Riesenunterschied, ähm so nach dem Motto, warum haben sie denn Antwortgebiet? Das ist eine Sache, aber im Englischen fragt er ganz dezidiert, warum haben sie ihn nicht einfach sterben lassen?
54:03
Und da musste ich mal ganz tief schlucken,
54:07
dachte, wir sind in der dritten Staffel, werter Herr Kapitän Jörn Lupika,
54:12
das geziemt sich nicht, so eine Frage allein zu stellen. Also ich ähm.
54:17  Arne
Pass mal auf, da muss ich jetzt aber kopfkrass gegenhalten. Wir sind hier immer noch in Star Flied und die Starflied hat die genannte oberste Direktive, sich nicht einmischen,
54:26
die könnten sämtliche der Tode von diesen Leuten problemfrei beheben. Also, ne, wenn die gegen Bären kämpfen oder wenn die was weiß ich was machen oder was weiß ich was, das tun sie aber explizit und sehr bewusst nicht.
54:38  Nils
Ja, ja, ja, richtig, aber das ist ja ein wäre ein Tod gewesen, der durch sie, durch die Föderation hervorgerufen worden ist,
54:47
Und nicht weil da irgendwie äh Liko mit einer selbstgebauten Spitzhacke aufn Gas auf eine eine Gasblase gedrückt hat oder weil er irgendwelche welches Mehl in Feuer geworfen hat und das hat eine äh eine Mehlexplosion gegeben oder sonst was. Das ist etwas, was sie hervorgerufen haben und Beverly hat
55:07
dann, was ja in ihrem Job ist und dafür hat sie im Gut wahrscheinlich, ich weiß es nicht, ob die da noch äh oder dann wieder den hebokratischen Eid äh,
55:15
ähm schwören müssen. Sie hat gesagt, sie muss helfen. Und das wird ja später,
55:21
Dominion Krieg durch Julian Begier, auch nochmal diskutiert, es wird ge
55:28
egal ob Freund oder Feind und deswegen
55:32
Ja, ist dumm gelaufen, oberste Detektive hin
55:36
her, aber durch den durch diesen Fehler, der da entstanden ist, als,
55:40
diese diesen technischen Fehler ist das Kind schon da in den Grundge.
55:44  Frank
Aber auf der anderen Seite der der hübokratische Eid machte auch keine Differenzierung, wann welches wodurch welcher Schaden entstanden ist, ne. Du hilfst ja nicht einem Kind nur, weil's hingefallen ist, weil du mit dem Rad irgendwo langgebrettert bist, sondern du hilfst halt auch jemanden, der
55:58
also du bist ja sogar gesetzlich dazu verpflichtet jemanden zu retten, der ins Wasser gefallen ist beispielsweise, ne. Ähm also das ist schon ein Unterschied. Also ich,
56:08
Ich bin hier auch hin und her gerissen. Also ich finde, auf der einen Seite,
56:12
ist unfassbar dämlich, was äh Beverly gemacht hat, weil wenn sie das nicht gemacht hätte, dann hätten wir einen toten Mentakaner und eine Tochter, die im Anschluss bei ihr Vater gestorben ist, behauptet, sie hätte irgendwelche Sachen gesehen, Thema erledigt,
56:27
Stattdessen und da kommen wir auch später noch drauf, haben jetzt eine Kultur, die halt tiefgreifend beeinflusst ist. Trotz.
56:33
Der ganzen Erklärung, die PK und am Ende wirkt das die Friede vor der Eierkuchen, ist es aus meiner Sicht bei Längen nicht, aber egal ähm,
56:42
Ich find's aber auch richtig, was sie tut, aus den Gründen, die du genannt hast, ne? Also da gefällt mir dann wieder nur ein
56:48
wo sind da diese ganzen Scanner äh von der Enterprise, die gucken, wer da noch rumläuft
56:53
Wo ist das Personal, was draußen guckt, wer da noch rumläuft? Wo sind dann die Leute, die schon geprappt sind, wie Mentakana auszusehen, um die da meinetwegen wegzujagen oder weißer Geier, ne? Irgendwelche,
57:06
ich sag mal so äh glaubhafte Entschuldigungen zu generieren, weil ich meine, die müssen auch damit rechnen, dass sowas passieren kann, ja? Also das
57:15
ist einfach alles unfassbar schlecht geplant, es kann auch nicht sein, dass alle Leute, die in so einem Labor sind,
57:20
dann beeinflusst sind von einer so einer Explosion. Es kann doch nicht sein, dass so wenig Personal da ist, dass halt nur ein paar Leute in dieser Reaktorkombüse da rumhängen. Und der Rest ist nicht mehr handlungsfähig. Also das ist.
57:31  Arne
Kein Notfallsystem, falls das.
57:33  Frank
Gibt kein Notfallsystem, das ist einfach unfassbar schlecht, ne? Fukushima lässt grüßen. Also ja, genau, also davon mal ab, finde ich's richtig, was Crusher tut, ja.
57:43  Nils
Ich find's ganz spannend. Ähm bevor ich zu John Luczo gekomme, ich finde das ganz spannend, was du gerade gesagt hast. Warum machen die dies nicht? Warum machen die das nicht? Warum die machen die jeden das nicht? Das wird mir jetzt gerade klar. Wir haben eine Galaxy Class
57:54
da rumfliegen mit tausend Pipeln an Bord, aber es bieten immer die gleichen sieben Hanseln darunter.
58:01
Und das sind auch noch die die sieben Deppen, die da vorne ähm auf der Brücke sitzen und das Schiff steuern sollen. Inklusive Chef der alle Nasen heruntergeben.
58:08  Frank
Deswegen gibt's ja Low Adex.
58:10  Nils
Ja, Gott sei Dank, also ähm nein, also wie gesagt ich ich kann verstehen, dass der Captain da auf den Tisch kloppen muss,
58:19
Seitdem wo du hier erste Dektive, ich bin der Chef, ich muss das hochhalten, sonst kriege ich wieder Chef mit irgendwelchen Abwegwählen. Und das wird ja passieren,
58:26
in einer Folge, die ich auch noch sehr gut finde finde Drum hat das Standgericht heißt das glaube ich wird auch hier drauf also auf diese Folge nochmal,
58:36
Bezug genommen von äh Admiris Hatty, dass äh Johnny Prekaya hier die erste Direktive,
58:42
gebrochen hätte. Wie dem auch sei, hat das ist so, kann er machen, aber den Spruch im Originalton
58:49
finde ich,
58:50
und gerade jetzt schon ab der dritten Staffel, wo er doch, also sind wir mal ehrlich, die in den ersten eins, zwei, drei Folgen, vielleicht auch in den ersten neun Folgen, ist Johnny Picard ein Arschloch,
59:01
Also er ist ein richtig fieser Knochen. Und da hat er jetzt über anderthalb Staffeln schon gehabt, sich zu entwickeln und er ist da schon ein bisschen mehr, die Vaterfigur und
59:11
diesen Spruch, also wirklich
59:13
egal was da ist zu sagen, ja warum haben sie mich einfach sterben lassen? Dass sowas in der Art, diese Härte entwickelt er noch ein einziges Mal und das ist den Bork gegenüber, nachdem er asimiliert worden ist. Und das fand ich echt krass.
59:27
Das fand ich einfach nur krass. Wie gesagt, die Hintergründe zur obersten Defektive und so weiter und so fort, das sagst du ja auch sogar auch Every bevor sie das äh machen, ja was hättest du machen sollen? Ich finde das nur nicht.
59:39  Arne
Sehe das ein, die ganze oberste Direktive ist fragwürdig, warum nicht allen Leuten helfen, wenn man kann, so,
59:45
das ist so die die Gegenidee und ich meine, man kann ja auch den Viechern einfach also den den Leuten Pardon den Völkern wollte ich sagen. Ähm
59:53
einfach einen Replikator hinstellen so, das sind erstmal die die Probleme für die nächsten Jahrtausende gelöst,
59:57
Essen angeht und dann können die sich mit ihrer Sozialentwicklung irgendwie beschäftigen
1:00:01
diese Gegenidee. Aber was ich.
1:00:06
Also eine PK ist einfach der hat der fährt hier eine knallharte Linie, die ihr halt auch fahren muss, weil es eben diese oberste Direktive gibt und sie muss sich natürlich dafür rechtfertigen, den an Bord zu holen, weil das laut Star flieht und sie hat dadrauf, wie gesagt, geschworen.
1:00:20
Eigentlich nicht okay ist. Was ich mich jetzt frage ist, warum haben sie da nicht irgendeine Umgebung generiert, die so ähnlich aussieht? Ich meine, Holodeckgeschichten,
1:00:28
sind ja gar kein Problem und wenn's nur darum geht, den irgendwie,
1:00:32
irgendwie auf das Schiff zu kriegen. Nee, ich meine, dann können sie auch den ganzen ganzen Medizinkram darüber schaufeln äh in das Holodeck
1:00:38
Bett hinbasteln, was so ein bisschen so aussieht wie so ein Stein, so damit es irgendwie dem den Mentakanerbetten ähnlich sieht. Wir wissen ja nicht, wie die Betten aussehen, weil wir gucken den ja nicht ins Schlafzimmer,
1:00:51
und lässt lässt die Leute, die also Trusher sich irgendwie umziehen und sediert den Typen erstmal vernünf,
1:00:57
damit er nicht zwischendurch aufwacht und das Wort Pikat hört. So, das sind so die die Schwierigkeiten,
1:01:03
technischer Sicht hier sie, also ne, also da ist wie Frank schon sagte, einiges schiefgegangen und schlecht geplant in dieser Aktion.
1:01:11  Nils
Gute Frage, der Aufstand hat's auch funktioniert, ne?
1:01:17  Frank
Seels mir aus der Spreche.
1:01:19  Nils
Waren sie noch nicht so weit? War das Drehbuch noch nicht geschrieben? Ja, also es ist nicht sauber gelaufen.
1:01:25  Frank
Ja, wir brauchen diese Unfälle ja auch, damit wir die Story kriegen, ne. Also ich.
1:01:28  Nils
Vor allen Dingen, dass die sich auch weiterentwickeln, ne? Also,
1:01:31
müssen wir einfach mal sagen, die Enterprise macht genug Fehler für mehrere Raumschiffe, dass die alle lernen können. Also das ist schon okay.
1:01:38  Arne
Die lernen ja auch tatsächlich hier, weil PK schlägt vor hier, wir können dem Knech ja einfach sein Gedächtnis löschen. Ähm,
1:01:44
Das funktioniert im Problemfall, weil das hat ja Doktor Polawski schon gemacht bei dem ähm Mädchen damals in Folge zwei fünfzehn.
1:01:51
Ähm also macht doch ruhig so. Und damit wäre tatsächlich auch das alles behoben, wenn nicht Ogi die Szene gesehen hätte und jetzt wegrennt und das allen erzählt so,
1:02:02
Also da hätte es einfach ein paar lower Decks, hätten da durchaus helfen können.
1:02:07  Nils
Ja
1:02:09  Frank
Ja, man gehört dir da aber auch so ein MK ultramäßiges Programm mit dem machen können, ne? Also dem einfach mal seine Birne,
1:02:15
wegwegrimbimsen, zumindest ein Stück weit, ne? Und dann würde eben,
1:02:20
Tochter nach dem Unfall fabulieren und ihr Vater hätte sie nicht mehr alle. Das wäre auch noch denkbar,
1:02:27
Auch alles nicht einwandfrei, aber sagen wir mal, es hätte mehrere Möglichkeiten,
1:02:32
man hätte ja auch sagen können, hey wir nehmen jetzt einfach äh äh wir scannen da halt rum, wir sehen boah, da ist ja noch so eine OG, ne? Von der sie erstmal nicht wissen, wie die heißt. Die beamen wir jetzt auch nochmal hoch und dann.
1:02:46
Genau wie ähm Nil schon sagte oder oder ich weiß nicht, ob's Arne war, packen die mal in so ein Holodeck rein, ne? Das wäre auch möglich gewesen. Warum müssen die aufm, warum ist denn hier Krankenstation behandelt werden? Also ja, Vollever.
1:02:59  Nils
Das stimmt.
1:03:01  Arne
Und der Moment, wo Liko dann aufwacht und das alles zuhört, der dauert fünfundvierz.
1:03:06
Mindestens bis jemand bemerkt, dass der aufgewacht ist. Die müssten doch mindestens eine Person hundertprozentig ihrer Zeit auf den Typen schicken, damit da auf keinen Fall irgendein Mist passiert.
1:03:18  Nils
Da ist die Frage, wo ist äh Schwester Ogava, wenn man sie braucht?
1:03:23  Arne
Also ich meine die haben noch Geräte über dem, also das ist doch irgendwie so ein technisches Raumschiff oder ist das so ein Raumschiff, was der Bronzezeit.
1:03:31
Ich verstehe das nicht. Warum? Ja, der mag eine andere Physiognomie haben als äh als als Menschen so, aber trotzdem das muss doch zu erkennen sein, ob der wach.
1:03:41  Frank
Ja, ja klar, das wissen wir auch später, als dann Troy identifizieren wollen und Noria ist. Wir wissen ja, dass sie die scannen können, ja.
1:03:48  Nils
Ich ich gehe davon aus, dass äh äh Crusher einfach diese diese PP-Alarme ausgestellt hat, weil ihr die auf die Nerven gehen oder so. Ich habe keine Ahnung.
1:03:55  Arne
Da hätte man doch vorher irgendwie hier hier, hey, hey, Apple äh erinnere mich daran, wenn er.
1:04:01  Frank
Ja genau, genau, also das mit dem UX, ne? Das haben die aber vergessen im vierundzwanzigsten Jahrhundert, ja?
1:04:05  Nils
Nee, ähm ich möchte nur ganz kurz mal auf das Gehirn löschen zurück.
1:04:10  Arne
Ja, gerne.
1:04:12  Nils
Möchte nochmal so ein Fass aufmachen. Ich finde das.
1:04:15
Ja, ich, ich finde, also ich die diese Folge hat so viel, wo man Dinger, wo man Verfässer aufmachen kann und ich stelle das halt deshalb, da heißt nicht, dass ich das negativ finde mit Ausnahme dem Spruch von John Lücker.
1:04:27
Da kommen wir jetzt also als ähm total total,
1:04:33
super entwickelte, tolle Starfleed Typen an und ähm haben jetzt da schon unser grandioses ähm
1:04:41
Forschungslabor aufgebaut. Wir haben das getarnt oder geholot oder whatever. Und jetzt passiert ein Unfall und jetzt sagen wir auch noch, weißt du was, was wir machen.
1:04:52
Wir löschen dem sein Gehirn auch noch.
1:04:54
Das heißt wir gehen noch viel weiter in also wir haben ja gesagt 'ne erste Direktive wir mi.
1:05:00  Frank
Erst sterben, sind wir zu, wir löschen dem Paar seiner Gedächtnisse.
1:05:04  Nils
Wir wir mischen uns überhaupt nicht ein bei dem Mittag Handeln, überhaupt nicht, aber wir bauen da mal,
1:05:10
dieses Labor wir machen das, dann gibt's einen Unfall, kann ja mal passieren, ist ja nicht schlimm. Montag, ne, weiß ja, wie es ist, ne, da mit dem Saufen, explodiert was, scheiß so. Jetzt ist er da ups.
1:05:21
Jetzt haben wir den schon hochgeholt. Ach komm, weißt du was, jetzt machen wir nochmal seinen Hirn platt, ne? Wir kennen uns, wir kennen mit denen, also wir gehen davon aus, dass es irgendwie so Proto vielleicht äh so ein bisschen entfernte Vulkanien sind. Aber vielleicht ist da auch noch Ferengi drin oder vielleicht äh.
1:05:35  Frank
Genau, wisst ihr, wenn es Ferengis wären, dann will man ja gleich noch wesentlich, ne, dann wird man sagen, komm ihr Gehirn, mach einfach weg.
1:05:41  Nils
Also die fummeln dann da irgendwo rum. Ich meine, das wird jetzt.
1:05:45  Frank
Gute Föderation.
1:05:46  Nils
Das wird später nochmal ähm thematisiert, ne? So, ja, hier hat wohl nicht geklappt. Wir können die auch nicht so ganz so wichtig,
1:05:54
Aber wir machen das einfach mal so. Auch wieder in in weiß ich wohin sagte. Man stellt sich sehr oben drüber. Also die Metakaner sind hier nichts anderes als irgendwelche Erdhörnchen, die mal so aus ihrem.
1:06:06
Komischen,
1:06:07
aus ihrer Höhle rausgucken und Heinz Siemann dazu sagt, ja, dass Männchen schaut jetzt raus, um zu gucken, ob alles in Ordnung ist,
1:06:18
sehr interessant, dass wir das auch den restlichen Sonntag tun. Leute, das sind liebende Wiesen, also denkende, also,
1:06:26
ich find's, ich find's eine total spannende Geschichte, also wie gesagt, nicht falsch verstehen, aber ich finde diese Arroganz, die hier so ein bisschen in der Föderation mitspielt, finde ich,
1:06:36
zumindest fragwürdig, sagen wir es mal so. Aber.
1:06:39  Arne
Krass. Also gerade deswegen macht es ja auch so Spaß über diese Folge zu reden und auch die zu gucken ehrlich gesagt, weil da diese ganzen Fragen einfach so nebenher mal eben aufgeworfen werden und keine davon wird sinnvoll beantwortet.
1:06:51  Nils
Die vor allen Dingen so viel so viel. Ich meine wir sind jetzt so ganz gut. Ich habe schon ein bisschen weiterlaufen lassen. Ähm also ich bin schon da, wo Liko wieder erwacht. Das ist bei zwölf Minuten und da sind wir in unserer Besprechung ja noch nicht mal wirklich. Also
1:07:04
zehn oder elf Minuten und ähm wir sprechen da schon so lange drin. Ich glaube, wir halten uns noch was zurück.
1:07:11
Ich glaube, ihr wollt uns keine drei Stunden hören. Aber das ist halt echt, ich finde das krass. Ich finde das schon krass.
1:07:19
Na gut, lassen wir Liko wirklich aufwachen. Haben wir eigentlich schon gesagt, ne, er wacht auf und äh Beverly Beverly's Gehirnwäsche hat nicht funktioniert. Ähm oh ja, den Kicks nehme ich gerne. Frank Heltier, Kirkse, den finde ich sehr gut. Ähm,
1:07:34
es hat nicht funktioniert und er ist total fasziniert ähm und auch überrascht und verwundert und als seine Tochter aufkommt, muss er ihn natürlich total erzählen, was passiert ist. Hier pass mal auf, ich habe den Gott getroffen, ich habe hier den Pical getroffen,
1:07:49
und sie, ja, ja, ist das möglich, wenn er so, ja, es.
1:07:51  Frank
Dem PK, Alter.
1:07:52  Nils
Den dient den einzigen.
1:07:55  Frank
Dem, Digger, dem.
1:07:57  Nils
Dem. Auf jeden Fall erzählt er und äh wie's eine gute Tochter ähm so tut, wie ich hoffe, immer passieren wird. Ähm also die glaubt ihm natürlich immer und alles, was er sag.
1:08:10
Ja und was macht man weiter? Das muss man sich seiner Sippe erzählen. Schnitt.
1:08:16
Was haben sie erwartet? Was hätte schon äh schiefgehen können bei einer,
1:08:21
die man nicht wirklich kennt und im Gehirn rumfummelt.
1:08:25  Arne
Ich finde das so spannend, weil was ihm hier passiert ist, ist er war an einem anderen Ort, er hat Menschen gesehen, die er nicht kennt, weil das halt Menschen sind und keine Mintakaner,
1:08:35
er hat von einem Typen gehört, der möglicherweise was zu sagen hat, der PK.
1:08:42
Und er hat erfahren, dass seine Verletzungen allesamt geheilt sind und,
1:08:48
er noch am Leben ist, obwohl er sich irgendwie ziemlich kaputt und tot gefühlt hatte, als er, als er äh bewusstlos wurde.
1:08:55
Und daraus kommt dann in ich schätze mal Zeit, Echtzeit irgendwie zwei Stunden ähm,
1:09:04
Ja, nee, also der will auf jeden Fall, dass wir alle platt hauen und hier diese diese Trollerfoltern und,
1:09:09
äh und und umbringen so. Und das ist so der Punkt,
1:09:13
Ja, das ist genau das, was mich bei Völkern total irritiert und wo ich mich frage, wo das herkommt. Und das macht diese, das erklärt diese Folge halt auch überhaupt nicht. Ich meine, ja, da sind wir noch nicht so, aber,
1:09:25
es ist schon extrem einartig, weil er redet hier von irgendwelchen Vorfahren und die die beliefs der also die die.
1:09:34
Der Glaube der Vorfahren ähm ist vielleicht wahr so. Und das ist auch alles, was was dazu gesagt wird. Wir erfahren nichts über diese Vorfahren, wir erfahren nicht, was die tatsächlich geglaubt haben.
1:09:45
Sondern offensichtlich haben die an so einem bilden Gott geglaubt und äh der will alle platt machen und dass der jetzt nur heilt und dass das vielleicht ein ganz anderer Typ bist, so.
1:09:54
Ich meine.
1:09:56  Nils
Was du gerade sagst, da gehen wir schon ein Stück nach vorne. Ich glaube, da ist da ist ganz viel drin, was sie nicht direkt ansprechen, aber was da drin ist. Und zwar,
1:10:05
deswegen fand ich's auf der einen Seite gut, dass Frank diese Folge genommen hat, auf der anderen Seite ähm ist das schwierig, denn
1:10:15
diese Folge macht ein Fass auf, was problematisch ist. Es ist eins dieser Themen, dass man eigentlich nie so wirklich besprechen sollte. Das eine hatten wir in dieser Folge schon, dass Politik
1:10:24
bei Trump sind also zumindest die Menschen mit denen ich zu tun habe, sind wir uns alle einig, das sind.
1:10:29  Frank
Tja, vielleicht kommt da ja in vier Jahren wieder, ne?
1:10:33  Nils
Ja bitte schließt ihn bitte, Entschuldigung. Ähm also wer das das erste Thema hatten wir schon. Das zweite Thema, ähm worüber man eigentlich nicht spricht, dass es äh Finanzen haben wir auch schon gemacht. Wir haben schon über.
1:10:48
Ja, Sex, da kann man drüber sprechen, das ist egal. Hallo. Hier,
1:10:53
schieß mich tot und nee, das nee, nee, nee, das letzte Thema, also eigentlich sind sogar noch zwei, das ist nämlich Erziehung, wie ich mir ab jetzt sagen lassen.
1:11:02
Geil, nie, nie drüber reden, am besten überhaupt nicht, aber tatsächlich das uralte Thema, wo man eigentlich nicht sprechen musste, aber wir hier drüber sprechen müssen und das haben die gemacht, effektiv, dass Religion.
1:11:12
Denn es geht hier nichts um nichts anderes an Regierungen, ja, genau. Ähm.
1:11:18
Es geht hier um Religion, es geht um Glauben, also Glauben, Religion im weitesten Sinne, es geht ja so Religion bedeutet ja eigentlich nur ein fester Glauben und hier geht es halt um die
1:11:28
die Glauben und die Alten haben etwas geglaubt, also effektiv auch ein Glauben an der Religion. Und was sie hier machen, ist etwas,
1:11:36
was ich also will, wenn das geht schon sehr sehr weit, aber ich glaube einfach hier sehr in kürzester Zeit, nämlich in kna,
1:11:42
Tagen ist die Entwicklung einer Religion.
1:11:46
Über einen Zeitraum von fast mehreren tausend Jahren entwickelt, nämlich von ich habe etwas gesehen, ich glaube, ich finde das geil. Ich baue mir daraus etwas,
1:11:55
Also wir sind jetzt schon nur von diesen ähm ich habe den Pika gesehen. Ich habe gehört, was er gesagt hat und ich finde den jetzt total geil. Das ist ja schon mal ein relativ langer äh,
1:12:04
Gedankengang. Dann hättest du schon mal einen Grundsatz einer Religion. Was denn aber Arne gerade sagt, ähm dann geht der sehr, sehr schnell dieses, der will, dass wir die töten.
1:12:14
Da bin ich mir ganz sicher, dass es noch fast nochmal so lange,
1:12:18
dann kann man sich jeden jeden Glauben angucken, den man will, das sind so etwa einmal tausend Jahre oder sogar mehr Schritte. Bis du etwas hast, was sich bei mir in den Unterlagen mehrfach stehen habe, am Ende dessen Fanatiker geworden.
1:12:30
Der ist ein Fanatiker geworden.
1:12:32  Frank
Na gut, aber er appelliert ja an diesen Oversiers, Glauben, den es ja schon gab, ne. Also.
1:12:36  Nils
Ja, ja, genau, also da ist irgendwas, den hat er aufgenommen und dann streichst du von mir aus die ersten tausend Jahre, aber nichts, also desto trotz ist das relativ schnell gegangen. Was ich dann und dann können wir nochmal ein Stück weiter springen in dieser Entwicklung von Nico noch viel spannender finde
1:12:50
dass er von diesem äh Fanatiker, der sich äh in ein Flugzeugzeug setzen würde, um äh in irgendwelche Hochhäuser reinzufliegen. Innerhal.
1:13:01
Ja innerhalb kürzester Zeit zu einem Hans haben Äffchen wieder zurückentwickelt, das neben Pica steht und sagt, ja ja stimmt. Äh mal guck.
1:13:09  Frank
Ja gut, wir haben halt nur fünfundvierzig Minuten Zeit, ne? Also, ich bitte dich.
1:13:12  Nils
Ja
1:13:13  Arne
Geht wirklich sehr sehr schnell hier alles in dieser Folge. Aber wir springen tatsächlich schon ein bisschen bisschen zu weit vor, glaube ich.
1:13:20  Frank
Es wäre auch ganz gut, ne? Weil sonst dauert es hier noch bis zwölf.
1:13:24  Nils
Das glaube ich gar nicht, denn äh die nächste Szene, die wir haben, die ist in der Beobachtungslounge
1:13:30
und die finde ich so mittelmäßig interessant, weil's jetzt darum geht, ähm ja Einfluss, den wir haben und was wir gemacht haben und äh die Kontamination ist jetzt ja schon da oder auch nicht,
1:13:41
und ich weiß gar nicht, nie genau, da ist der Cap, der, der, der, der, hier, Doktor Barren heißt er, der ist noch gar nicht da, der IAP später mal so ein bisschen den Kopf wäscht und dachte, du pass mal auf, das Kind ist wirklich schon in den
1:13:53
in den Boden gefallen, sondern hier geht's jetzt nur darum, ähm ja, was machen wir denn jetzt und wir müssen ja diesen Doktor Pama finden, der so wichtig sein soll,
1:14:01
und dann kommen tatsächlich meine halbwegs schlaue Idee, aber ähm,
1:14:05
nicht nicht vom PK, sondern von Riker,
1:14:09
gesagt hat, wir lassen's jetzt uns jetzt mal umoperieren und gehen da runter. Wie Frank ja vorhin schon so schön gesagt hat oder Arne, ich weiß es gar nicht mehr,
1:14:16
Warum ist das nicht schon viel früher gewesen? Also wenn wir schon diesen Schritt machen, gerade jetzt in dieser Situation, wo wir einfach hier diese,
1:14:23
Problem haben, es gibt dieses Problem mit ähm mit der Forschungsstation, warum macht man das da nicht schon?
1:14:30
Auf jeden Fall werden die da runtergeschickt und die sollen dann ein bisschen äh rumgucken,
1:14:35
Finde ich spannend und ähm auch gefährlich bin ich ganz ehrlich, denn äh die haben ja keine Ahnung von den da unten. Also,
1:14:44
so mittelmäßig viel bis gar nicht ähm was äh ja was was sind das eigentlich für Menschen? Was haben die für Sachen? Also also was haben die für eine
1:14:54
für einen Lebensstil, was machen die montags bis freitags? Ist am Wochenende Wochenende oder arbeiten die weiter? Also ist auch gefährlich, was sie da machen,
1:15:04
weiß ich nicht. Ich fand das auch sehr spannend, dass,
1:15:09
natürlich die Versammlung relativ schnell finden, also Riker und Hoi,
1:15:16
Wo Liko erzählt, ja Mensch, die alten Götter und denkt daran, ich hab's gesehen und es ist alles wahr,
1:15:22
Ja, ähm, dass die sich da einmischen.
1:15:25  Arne
Bevor die da, also in dem Moment, wo Ricka und Troy auf dem Planeten geblieben werden, da gibt's so eine schöne Szene, wo irgendwie so eine Tasche einsammelt und sie stellt sich hin und guckt in die Gegend und währenddessen hört man so ein
1:15:36
Voiceover von Rika und der erzählt
1:15:38
Na ja, hm, übrigens, wir wurden hier genetisch verändert, um den Winterkahn dann sehr ähnlich zu sehen. Außerdem hat Doktor Crusher uns mal eben subkutane ähm ähm Audiogeschichten eingebaut, die die Minterkara nicht hören können, mit dem wir jetzt kommunizieren können. Ich so, wat? Was? W,
1:15:53
dir das denn nicht dauerhaf.
1:15:57  Nils
Damit man diese coole Szene haben kann, wenn irgendeiner sagt, so, jetzt mache ich so eine richtig krasse Aktion, damit er sich den Kommunikator abnehmen kann und auf den Tisch legen kann. Das geht schlecht, wenn du das subtan.
1:16:10  Arne
Außerdem das Geile ist ja.
1:16:13
Das Geile ist ja auch, dann benutzt er das Ding auch tatsächlich, um mit Data zu reden. Also Rika redet dann Data an, so, hey, hier wollte man testen, ob das funktioniert so. Joy steht daneben,
1:16:23
Data antwortet und als Data fertig sind mit Antworten.
1:16:27
Da sagt Troy dann auch was. Falls ihr hat es offensichtlich doch gehört. Ähm gut, das ist bestimmt so konfiguriert, dass sie das einfach beide hören, wenn.
1:16:38
Klar.
1:16:39  Nils
Das mit diesem Rooting Matrix zusammen, das hat Arne auch Mima versucht zu erklären, das habe ich nicht verstanden ähm,
1:16:46
wie Ton, welcher Ton, das ich bin froh, dass das auch hier mit uns drei in den Podcast funktioniert, wie soll denn das da sein, etwas so brutal,
1:16:54
gefotot und so.
1:16:57  Arne
Mikrofon.
1:17:00  Nils
Ja und was machst du, wenn du dann beim beim Hoverboarden runterfällst und die Obersound ist egal. Ähm.
1:17:07  Arne
Auch egal ist, dass Troy Driker dann erstmal erklärt, wie das hier mit den Frauen und Männern auf dem Planeten so ist, weil das, dann mus.
1:17:13  Nils
Obwohl sie keine Ahnung haben.
1:17:13  Arne
Frau irgendwie irgendwie klären, ob man mit dem Mann was was reden darf oder was,
1:17:19
das ähm also das wissen sie offensichtlich schon.
1:17:23  Nils
Ja. Ich find's ein bisschen spannend, dass das äh richtig bin ich übergangen, aber dass sie das wissen, aber sonst relativ wenig,
1:17:30
passt da halt gerade ganz schön hin und sollte einen netten Lacher bringen. Ähm auf der anderen Seite zeigt das ja auch, dass äh,
1:17:38
Irgendwie und das kriegen wir auch später nochmal mit durch äh Noria. Ähm die Frauen sind da die Chefs, ne?
1:17:45
Das ist nochmal ganz klar gezeigt, das ist ganz schön. Ich wollte nochmal wieder in die Zukunft sozusagen zu diesem komischen Treffen da.
1:17:55
Ich finde das noch immer spannend, dass sich Troy, also das ist so ein bisschen die die Dampfwalze. Also die kommen dahin, die sind völlig neu der,
1:18:06
gruppenbekannte ähm ich wollte gerade ähm irgendwas anderes sagen. Steht's doch Liko, da wie heißt der grüne Typ aus Avengers.
1:18:15
Es Loki sagen, Loki.
1:18:18
Irgendwie über die Loki sagen, aber es ist dauernd doch richtig rausgekommen, ist aber egal. Also der,
1:18:24
erzählt hat, was er erlebt hat und sie ja noch komischen Traum hast du da gehabt.
1:18:29
Also wenn mir in meiner Gruppe jemand völlig Fremdes dazu steht, würde ich dann stehen so, wer bist du, was bist du und was mischt du dich ein und hier so,
1:18:38
Ja, wir kommen von woanders. Ach so, ja, dann machen wir, dann mach mal. Also,
1:18:42
Es ist halt sehr, sehr mit ähm mit dem Dampf haben wir so äh wir haben ja jetzt äh nicht mehr ganz so viel Zeit und ähm wir haben nur noch dreißig Minuten, wir müssen das jetzt mal schnell rüberbringen.
1:18:58
Ja, ich weiß es nicht. Ich weiß es nicht, ob das daran lag, wie ähm die Frisur von Troy aussah oder dass jetzt einfach doof äh rübergebracht hat. Ich weiß es nicht. Ich hatte so ein bisschen, es passte mir nicht richtig. Ich hätte, ich wüsste aber auch nicht, wie man's hätte anders machen können,
1:19:13
also ich weiß es nicht,
1:19:16
fand diese ganze Geschichte, dass Riker und Roy da runtergeht,
1:19:21
Es wurde, es wird im Nachhinein ein ein Geiselaustausch gemacht, aber so richtig viel weiter hat das die Figuren nicht gebracht. Das heißt, es hat die Geschichte auch nicht weitergebracht. Das ist ein Status quo ähm
1:19:30
dahingestellt und am Ende muss PK runter und ich glaube das ist so ein bisschen Indianer Jones mäßig, ist kein, hätte keinen Unterschied gemacht, wenn die da nicht runtergegangen wären, weil den Parma hätten sie trotzdem irgendwann gefunden und Pica hatte dann auch runtergehen müssen.
1:19:43  Arne
Ja, es macht natürlich schon einen Unterschied erzählerisch, weil wir dadurch was davon mitbekommen. Weil ansonsten hätten wir keine Person auf diesem Planeten, die uns irgendwie was äh berichten würde. Ähm,
1:19:54
was da, was da passiert ist, weil das ist ja quasi keiner von uns. Und dieser kurze Einwand von Troy, ja, du hattest da einen schönen Traum und er so, nein, wir haben es beide gesehen, äh äh sagt dann eine Pemaly Headline hier. Ähm.
1:20:07
Und dann sagt vor, ja, wenn ihr Vater und Tochter seid, dann ist das auch nicht verwunderlich, dass ihr möglicherweise den gleichen Traum gehabt habt,
1:20:14
Das wird dann ja quasi sofort abgebügelt. In dem Moment, wo,
1:20:18
Knirche den Wissenschafter Barmer oder Barmer oder wie der hieß.
1:20:23
Reinschleppen, weil damit ist sofort klar, das was der gesagt hat, ist wahr.
1:20:28  Frank
Ja und das fand ich halt auch Banane. Also ich meine okay, sie haben da so einen Typen, der hat halt wohl bruierte Sachen an, der ist halt irgendwie verletzt so,
1:20:38
Warum soll das Palma sein? Okay, alles klar. Meinetwegen, die glauben das.
1:20:42
Warum sagt Antronic als nächstes, hey, nee, das ist so ein Freund von uns, denn äh haben wir irgendwie vermisst oder das ist irgendein Typ, den haben wir getroffen
1:20:50
Also da hätte man sich irgendeine Cover Story überlegen können, ne, dass sie irgendwelche Leute aus dem besten Osten, Süden, äh was weiß ich wie getroffen haben, diese Strange Klamotten an hatten und von denen einer irgendwie echt krank aussah,
1:21:02
Was weiß ich, ja. Irgendwas hätte man sich überlegen können. Also ich meine, selbst wenn er das auf seinem Shirt stehen hat, können die das nicht lesen.
1:21:10
Und Palme müsste eigentlich als Antropologe auch irgendwie, also ich meine, die haben die überhaupt kein Training,
1:21:16
die da nur hingeschickt, um da irgendwie durch so ein, so ein, so ein, so ein beklopptes Münzfernglas zu gucken oder was,
1:21:23
Also ich meine, das ist doch wohl klar, dass der irgendwie eine Story haben muss und dass der vielleicht dann auch nicht,
1:21:28
Im Labor ist mit seinen krassen Scifi-Clos rumläuft und selbst wenn er das tut, dann muss er halt irgendeine gute Erklärung dafür haben. Also das so wieder so ein Ding, wo ich denke, boah.
1:21:38
Krass, dass das jetzt zum Scheitern führt. Ich meine klar, es entwickelt die Story, ne? Aber ich finde halt an der Stelle auch da wäre es möglich gewesen, zumindest noch so einen zusätzlichen Versuch zu bringen und dann hätte man ja immer noch sagen können, ja okay, nee, läuft nicht.
1:21:53  Nils
Das ist total toll. Ich finde die Geschichte total gut. Ich meine, das Problem ist ja immer noch da. Also,
1:22:00
Paar Mal, jetzt sage ich ja, ob du paar Mal da geblieben wäre, ob sie ihn gleich mitgenommen hat, diese Idee, die du hattest, dass sie das irgendwie sagt, hier ist ein Kumpel von uns und der hat irgendwie
1:22:08
eine komische Geburtskrankheit und deswegen sieht der so komisch aus und so. Keine Ahnung. Wer hätte man sonst was machen können? Hätten die den weggehabt? Und ich finde diesen ganzen Ark da unten so ein bisschen mittelmäßig cool,
1:22:17
und da hätte man die Geschichte eigentlich weitererzählen müssen, weil der Pikat ist ja immer noch da.
1:22:24
Also der, der ist ja immer noch in den Köpfen. Das Problem ist ja, liegt ja, finde ich persönlich nicht auf Parma, der da unten rumläuft oder da irgendwie, dem's nicht so gut geht
1:22:33
sondern es geht darum, dass Liko den Leuten gerade den Kopf setzt, da ist der Pikat und das ist ab jetzt unser Gott und damit hat man die Zeit genauso gut, glaube ich, ähm voll machen können,
1:22:45
irgendeiner Art und Weise,
1:22:46
Das ist gut, das ist gut. Ich finde, das äh streiche ich aus dem restlichen Teil, dass da Rica und Heurunden rumläuft und das in meinem Kopf jetzt weg, finde ich gut. Das ist jetzt weg. Ähm.
1:22:57
Gefällt mir, danke Frank. Nächste Szene finde ich sehr cool, hatte ich gerade schon mal drauf angesprochen, Doktor Barren macht mal PK, der da immer noch so ein bisschen gnadelig ist und echt ein Direktive und darf man dich einmischen und hm
1:23:10
ich halte so, scheiße, alles doof. Und er sagt, du ähm esst zu spät. Der hat das Bienen gesehen ähm,
1:23:18
die haben jetzt auch noch Parma, also äh hol den da raus. Es ist eh zu spät. Das ist wurscht jetzt und der muss es wissen, weil der ist ja tatsächlich da der einzige,
1:23:27
ähm Menschen, Forscher oder Mintakerforscher, der so ein bisschen zumindest was in der Birne hat
1:23:34
Und er sagt, ja, das ist alles total blöd und hätte nicht passieren dürfen, aber jetzt ist es passiert, also müssen wir jetzt mal mit den Konsequenzen leben und die Szene hat mir sehr gut gefallen, weil er einfach mal sagt, so hier Captain jetzt ähm
1:23:44
atmen wir mal ganz entspannt durch die Hose und sehe zu, dass wir das Problem lösen und nicht irgendwie auf Protokollen drauf rumreiten, die jetzt eh schon nicht mehr sind. Also fand ich sehr, sehr cool.
1:23:53  Arne
Ich finde es spannend, dass ähm PK hier diesem Anthropologen sagt, wir haben alle einen Eid geschworen auf die erste Direktive, das wir sie beschützen werden und in weißer Voraussicht auf das Ende der Folge sogar mit unserem Leben,
1:24:07
finde ich finde ich clever, dass das hier schon einge.
1:24:12  Nils
Ja, klar und das ist halt, um damit das Ende der Folge dann zu haben,
1:24:17
gut, wobei ich mich frage,
1:24:22
Also das so ein PK und ein Riker und vielleicht sogar ein Data auf dem Papier sagen würde, ja ja ich äh schwöre der Bundes der Starflied ähm man hat einige Treue und ähm bis das der Tod entscheidet. Das kann ich mir sogar noch vorstellen, denn ähm
1:24:38
Man darf ja nie vergessen, obwohl die sagen, sie sind Forscher sind die ja Militärs.
1:24:45
Also nicht umsonst haben die Dienstgrade und Hierarchie und ähm natürlich ist die Enterprise auch ein Forschungsschiff, aber das darf man nicht vergessen, das ist das größte, mächtigste Schiff, das sie zu dem Zeitpunkt hatten, das ist auch ein Kriegsschiff.
1:24:57
Bei denen kann ich mir das vorstellen
1:24:59
Ich glaube nicht, dass so ein Anthropologe, der da irgendwie von der Uni, der Föderation kommt, sagt man, Mensch, ja, also wenn's denn auch sein muss, dann knallt mich, aber das glaube ich nicht,
1:25:09
Dafür hat er die Typen in den.
1:25:10  Arne
Darauf wetten, die würden den auf keinen Fall auf den Planeten schicken, wenn der nicht vorher einen geleistet hat, die oberste Direktive zu würdigen.
1:25:17  Nils
Oberste Deaktive bin ich bei dir, aber ich glaube nicht, dass der sich verpflichtet sieht ähm äh sich sogar erschießen zu lassen auf guter Schrift. Das glaube ich nicht.
1:25:24  Arne
Ja okay, mhm.
1:25:25  Nils
Oberste, nee, das das trenne ich jetzt ganz klar. Also das ähm was Picaja am Ende macht
1:25:32
Ähm damit will er was beweisen, aber das ist halt auch in im Rahmen seiner sodatischen Pflichten sozusagen. Er fühlt muss seine Befehle ausführen, seine Pflichten ausführen, vielleicht auch sogar bis zum Tode
1:25:44
glaube ich, das muss äh Barren nicht,
1:25:47
weil er halt wie würde man's anders aus dem Zivilangestellter ist. Also ich glaube eher auch, dass die die Wissenschaftler ähm Bestandteil der Föderation sind.
1:25:57
Obwohl ich gar nicht sicher bin. Das ist immer Start, das ist auch Föderations, ich weiß es nicht. Ähm auf jeden Fall äh die, die einen lustigen Strappelanzüge tragen und die komischen Pins an äh am Revere. Das sind definitiv Star Fleet Leute. Das sind Soldaten.
1:26:12
Bei den anderen ist 'ne gute Frage. Sowohl als auch, aber wie wenn das zivil angestellt, die müssen das nicht. Also ich glaube nicht, dass ähm,
1:26:21
der Friseur, ähm dass der ähm die gleichen tödlichen Pflichten hat wie ein PK, als Zivilangestellte da, das glaube ich nicht.
1:26:32
Interessant. Das müsste ich mir mal ausschreiben. Wie ist der Friseur nochmal? Mister irgendwas, musste er sich äh,
1:26:40
abschießen dann nein, das war der das ist die beste Figur aus diese.
1:26:46  Arne
Ist die beste Figur Stufe. Gut ähm.
1:26:50  Nils
Wir sind wieder am auf dem Boden wollte ich gerade sagen.
1:26:52  Arne
Genau, die äh Troy schickt die alle weg und die glauben ihr, das lassen wir einfach mal so,
1:26:58
ähm dass da noch einer von den Service von dem PK aufgetaucht ist, sonst irgendwie zu den Höhlen rennt. Und Reika fesselt dann den alten Typen.
1:27:08
Rennt unglaublich bescheuert mit dem Typen erstmal hinter den Herr. So mit dem Kerl auf den Schultern rennt er erstmal hinter den her, damit die den sehen können, damit der nochmal richtig schön wegwenden kann.
1:27:20
Um sich dann irgendwie in einer Höhle zu verstecken, wo das Bienen dann ungewöhnlich lange dauert.
1:27:27
Das habe ich überhaupt nicht verstanden, diese Szene. Könnt ihr mir das erklären? Was, was, warum hat Riker sich nicht einfach? Ich meine, die sind alle weg. Das ganze Dorf, die alle fünfzehn Leute sind weg. So. Warum geht der nicht irgendwo hin? Und beamt sich weg.
1:27:40  Nils
Warum hat er sich nicht direkt vor der Tür, dass der alte Mann ihn nicht sehen kann, weil der ist der einzige noch, also nur vor die Tür gibt es ein Righter zwei zum Bienen, fertig, tschü.
1:27:47  Arne
Er hätte sich hinter den alten Mann irgendwie stellen können. Der ist ja gefesselt, der dreht sich nicht um.
1:27:52  Frank
Ja, ich weiß es auch.
1:27:54  Nils
Vielleicht hatten sie noch dreißig Sekunden über. Also das ist wirklich wie so eine Tobi-Idee. Ich weiß es echt nicht, es macht keinen Sinn. Das sind so einige Sachen, die für mich keinen Sinn machen, das ist genauso, dann schafft er es tatsächlich, nachdem er es hingekriegt hat, dass die anderen ihn nochmal halbwegs sehen und verfolgen.
1:28:09
Bringt er den Paar mal nach oben.
1:28:11  Arne
Mhm. Das ist übrigens der Standardadlerschrei zu sehen, als dieser Bugenschütze hinter ihm herum will.
1:28:18  Nils
Der Wilhelm Schrei.
1:28:19  Arne
Nieder der Adlerschrei. Es gibt so ein, so einen ganz klassischen Adlerschrei und der das auch so ein Sound, der ständig wiederverwendet wird.
1:28:26  Nils
William hätte da keinen Sinn. Der macht r.
1:28:28  Frank
Der trat er auf oder.
1:28:30  Nils
OK ähm was mich halt irritiert hat, also die Zeit tatsächlich gar nicht, das war halt so dieses typische Filmgetue. Ich muss mir erst nochmal hinter meinen Verfolgern herlaufen, obwohl die mich noch gar nicht verfolgen, damit sie mich dann verfolgen können,
1:28:44
Wie auch immer. Ich fand's nur irritierend, dass er dennoch auf die Idee kommt. Er hat jetzt ja Troy unten gelassen.
1:28:53
Jetzt lässt er sich innerhalb von Sekunden wieder umoperieren und hat wieder seinen Stramplan zu ra.
1:28:58
Dass er da unten nicht der der am meisten ähm.
1:29:04
Ja der am meisten Geliebte ist, das ist klar, weil der hat jetzt ja den Paarmal vom Pika, den sein Kumpel da geklaut, okay. Aber vielleicht hätte man das ja doch nochmal brauchen können. Also ich weiß nicht, ob das gut.
1:29:17  Arne
Das das geht so schnell, also diese diese Optikgeschichten auch mit dem mit dem Kommunikator, das geht alles so schnell, ist kein Problem.
1:29:23  Nils
Ach so, ja gut. Advants und Beperly ist ja so gut wie kann das.
1:29:28  Frank
Aber diese Warren, die musste dann trotzdem sterben. Ist ja klar. Weil das ja klar ist.
1:29:35  Nils
Ja natürlich
1:29:36
Ja, auf jeden Fall ähm wird entschieden, er muss zugekommen und ähm Nico wird immer fanatischer jetzt so langsam. Das kann nicht sein, dass der weg ist. Äh wir müssen was tun. Und jetzt müssen wir ein Opfer,
1:29:47
wir müssen ein Opfer bringen. Das wird bestimmt machen und wir nie wieder, meine Tochter, nee, weil Männer sowieso nicht, unsere Chefin, ah, wir nehmen die Neue, das ist gut,
1:29:57
das gut.
1:29:58  Frank
Genau, die kann eh keiner leiden.
1:29:59  Nils
Die ist neu, die kennt keiner. Das hat früher vor tausende von Jahren funktioniert, auch Kombiopfermeilen, die man,
1:30:06
Moment, finde ich dann total gut, also der dreht da schon völlig am Rad.
1:30:12
Und dann finde ich es sehr gut. Und jetzt kommt endlich eine Figur, die ich auch äh sehr cool finde, die bis dato eigentlich also bis dato bis zu dem Zeitpunkt, das heißt etwa bis zur Hälfte der Folge gar nicht in wirklich.
1:30:24
Aufgetreten ist. Jetzt kommt Nua,
1:30:27
Das ist da die Chefin von denen und die sagt jetzt aber Momo, Moment, Moment, jetzt wird doch mal ein bisschen gesucht und wir schauen mal und äh für den Fall der Fälle, dass wir nicht dem können wir nochmal überlegen, was Liko da vorschlägt
1:30:40
und das in einer Ruhe. Ich finde die toll die Frau,
1:30:44
ich finde die richtig gut. Also nicht nur von Anfang, also wirklich von Anfang an, von der ersten Szene, wo sie sich sozusagen jetzt in der Mitte der Folge endlich mal hinstellt, so Moment, das machen wir nicht,
1:30:54
zu dem was noch kommt, Geige schauspielert von der Catering Catherin Scott. Ähm und auch die Figur, also ich denke es steht.
1:31:04
Ja.
1:31:05
Ähm auf der Enterprise ist noch mal ein schönes Gespräch mit Barren und ähm ich glaube jetzt ist ähm dreht Barren so richtig am Rad,
1:31:17
Der sagt zu PK, er soll mal jetzt äh endlich was er sonst immer macht ähm auf dem Planeten beamen glaube ich.
1:31:27  Arne
Und sich da einbringen als der Pikat und äh irgendwie zu versuchen diese Zivilizationsentwicklung zu retten.
1:31:35  Frank
Ja, um die auf den richtigen Weg zu führen.
1:31:37  Arne
Das das komplette Gegenteil quasi von dem, was die Direktive macht und wie die Folge so weitergeht, macht er das dann halt auch.
1:31:45  Nils
Da kommt ja noch was dazwischen, aber hier ist im Prinz.
1:31:47  Arne
Ja, aber trotzdem.
1:31:49  Nils
Es ist, es ist ganz spannend, dass es hier nochmal ganz, ganz dezidiert von Barron gesagt wird, hier pass mal auf, es ist passiert, er sagt es ihm nochmal,
1:31:59
Es ist doch schon längst passiert, wir können's nicht mehr ähm nicht mehr verändern, aber wir haben da unten ähm,
1:32:05
jetzt immer noch jemanden, wir haben jetzt Troy da unten, wir müssen diese Situation irgendwie gerade biegen
1:32:11
Du hast gerade diese Machtposition, ähm nutze sie auch, um die Situation zu lösen und vielleicht, um auch dieses, diesen ganzen Quatsch zu machen, ob Pican, der, der ist da, so ein bisschen Kuckentenkacker, habe ich das gefühlt. Nein, erste Defizite, das geht nicht, das können wir nicht machen. Das ist nicht mimimimimimimi.
1:32:26
Ähm das dauert ein bisschen, um ihn da zu überreden, aber.
1:32:32
Ihr kriegt's ja doch dann irgendwie hin,
1:32:35
und ich war ich war über hab nicht so ganz verstanden warum Picade doch einwilligt. Also es geht ja nicht darum, dass er dann runtergeht.
1:32:43
Sondern er kommt dann ja auf die Idee, wie hol jemand hoch. Wir holen jemand hoch. Und ähm finde ich ganz wi.
1:32:49  Frank
Na ja, ich glaube, das liegt dann treu halt, ne? Also Treu ähm vermittelt ja den Eindruck, dass sie als Führerin eben und und rational und et cetera, ne. Also das.
1:32:59  Nils
Warum auch ein Nugia genommen wird, verstehe ich. Aber das ist halt wieder mal so ein Umswitchen, das sehr, sehr schnell ist in diesem Fall. Eben, also am Anfang der Szene ist er absolut dagegen, also der
1:33:12
ich muss sagen, er schreit, aber ist ja nun wirklich, das geht nicht erst.
1:33:16  Arne
Schreit. Ja, ja, er schreit nein. Ich will die auf keinen Fall wieder hier in dieses in dieses dunkle Zeitalter von von Aberglaube reinbringen, indem ich ihnen einen einen Gott spiele, so.
1:33:29  Frank
Genau und das tut er ja aber auch nicht. Also ich meine, er hätte jetzt ja auch sagen können, hier ähm okay,
1:33:34
Baron hat Recht, äh die sind jetzt irreligiös oder reeligiösisiert oder wie man das nennt,
1:33:40
ich bring den jetzt einfach 'n Satz Tontafel mit den richtigen Geboten, ne? Das hätte er auch machen können.
1:33:48
Und äh stattdessen äh sitzt er jetzt eben auf auf ähm Radio und versucht halt ja der Leaderin da halt zu zeigen, hey Digger, ich bin auch äh ich blute auch, wenn man mich sticht und so.
1:33:59  Nils
Aber damit macht er trotzdem das, was er, was er eigentlich nicht möchte. Also er sagt, ich kann da nicht runtergehen, weil ich möchte die nicht in ins Dunkel bringen als Gott, bla, bla, bla. Ähm das geht nicht, weil ich will's nicht und die erste die Detektive sagt, ich das, das darf ich nicht.
1:34:14  Frank
Mit der ersten Effektive, ja.
1:34:15  Nils
Ja genau und dann bricht er die erste Diaktive trotzdem, weil er sie hochholt, weil er mischt sich ein. Also ich finde es ja vernünftig, finde es,
1:34:23
gut, dass er das macht. Ähm aber es ist halt sehr schnell innerhalb dieser, weiß ich nicht, zwei Minuten Szene, dass man sagt, hm, vielleicht auch.
1:34:31  Frank
Ich meine, das ist halt auch ja, das ist vielleicht auch in in Star Track nicht so gut gemacht, ne, aber ich sage mal, eigentlich ist es natürlich auch so, wenn man jetzt so eine so eine strikte Regel hat.
1:34:42
Die aber ja auch gerade wenn man sich, ich meine, man könnte ja auch einfach sagen, hey, es gibt halt keine Anthropologie in Form von wir verstecken uns irgendwo.
1:34:51
Das heißt, äh, wenn man jetzt nicht ganz doof ist und die tun ja mal so, als wenn sie besonders schlau sind, ne? Die Leute sind vierundzwanzig Jahrhundert, du bist ja auch mit sechzehn, äh siehe,
1:35:00
Tilli aus Discovery, bist du ja schon irgendwie Ingenieurin auf dem Sternenschiff in der Brückenabteilung, ne.
1:35:07
Da müssen sie doch Szenarien für haben. Also ich meine, kann mir niemand erzählen, dass man da nicht fünf Minuten hatte, mal drüber nachzudenken. Die sind immer mit irgendwelchem anderen Bullshit beschäftigt,
1:35:18
Das ist so mein Eindruck so und ähm.
1:35:20
Ja deswegen also klar kann es sein, dass man man hat das sozusagen als als äh als Philosophie, als als ähm als Wert, als als Guideline sozusagen für die moralischen Entscheidungen
1:35:34
Aber was macht man denn nun, wenn das Kind in Brunnen gefallen ist, ne? Dann muss es ja irgendwelche Medications-Strategies geben, also irgendwelche Möglichkeiten das Kind sozusagen ein Stück weit aufzufallen fangen, ne? Das ist nicht ganz offen
1:35:45
Grund des Bodens fällt, sondern eben nur drei Meter tief oder fünf oder sieben oder dreißig Zentimeter. So und das äh finde ich ist das, was was ähm,
1:35:55
PK hier tut,
1:35:56
BK überlegt sich jetzt, okay, ich möchte halt jetzt hier keinen neuen Kult erzeugen und deswegen versuche ich jemanden mich als Menschen zu präsentieren, der es auch kapiert,
1:36:06
Ne? Und seine Einschätzung ist damit ja auch ganz richtig, weil Liko der Trottel, der kapiert's ja nachher erst, als er sozusagen PK erschießt,
1:36:13
Ja, sehr typisch, er wirklich völlig vom Schruber geflitzt. So und ähm na ja, aber ja, ich meine, es ist eine Gradwanderung, ne? Also, keine Frage
1:36:23
aber ja da hat Barren recht, ne? Der Laden ist jetzt sozusagen geplatzt
1:36:28
und jetzt ist die Frage, wie ähm geht man damit um? Und ich finde da immer noch sein Herangehen besser, als jetzt zu sagen hier, ich bin der große Moses und der große Gott hat erzählt, bla, bla, bla, ne? Also.
1:36:39  Nils
Steht außer Frage. Also ich finde die Idee, die er hat, was er da nimmt, ähm als Idee finde ich super. Finde ich grandios, finde ich eine schöne Idee. Ähm,
1:36:53
So kommt man weiter, aber nichtsdestotrotz hat er effektiv noch in zwei Sätzen vorher gesagt, wir werden niemals die erste Detektive brechen, das tue ich nicht und jetzt tut er's doch. Was hat er macht, ist schlau,
1:37:04
Also er entscheidet, er entscheidet, ich hole jetzt Novia rauf nach äh nach, also auf die Enterprise, nachdem ähm Rike erzählt, dass das eine total tolle ist, dass die schlau und pfiffig ist und,
1:37:14
die mit der Karne auch sie hören werden. Finde ich total gut,
1:37:18
Das ist auch schön.
1:37:19  Arne
Mich ja um dich an der Stelle kurz was genau hat er denn geglaubt, was passiert, wenn sie ihm glaubt? Also sie tut's dann ja später nicht,
1:37:27
das ist ja quasi genau der Fall, den wir erreicht haben am Ende der Folge. Nämlich, dass sie wissen, dass es andere Völker gibt, die krasse Technologien haben,
1:37:37
und dass sie da einfach die nächsten fünfzehntausend Jahre nichts mit anfangen können, weil sie sich so schnell nicht entwickeln werden, um das selber zu bauen. Vielleicht haben sie auf ihrem Planeten gar kein Didizium und können überhaupt nicht weg. So, ne? Also.
1:37:49  Nils
Ich kann, ich kann dir sagen, was er sich erhofft hat, kann ich dir sagen, dass ähm wird nämlich noch zweimal gemacht oder wurde sogar schon einmal, ich bin gar nicht mehr sicher und zwar,
1:38:02
was sogar mehrfach. Also, unser lieber Kapitän hat schon, hat diesen Move schon mal gemacht,
1:38:08
Und zwar in der Folge, die hast du übrigens auch neulich äh schon angesprochen. Das ist die Folge Justice. Das äh Gesetz der Edo,
1:38:17
da holt der liebe Kapitän Rivan, das war eine von den halbnacken,
1:38:22
äh auf die Enterprise Seite hier. Hallo, pass mal auf. Ähm,
1:38:25
Da draußen das böse Ding, passt auf euch auf und wir eigentlich ganz lieb und so, hier Frieden und so, kann sonst nicht helfen. Dann gibt es die Mirasta Yale
1:38:34
in First Contact. Da muss ich jetzt äh leider passen, wie die Folge im Deutschen heißt, das ist die Folge, wo ähm der liebe Riker auf irgendeinem Planeten ist, umoperiert ist und es da
1:38:46
politische Verwirrung gibt und die holt er auch hoch. Und viel viel passender noch ähm.
1:38:55
Ist und da haben wir schon drüber gesprochen, das ist Lilly. Das ist Lilly aus Contact oder Star Track First Contact, die äh liebe,
1:39:04
Freundin unseres glorreichen Sefram Cockren, die Pikay auch auf die Enterprise holt, die pass mal auf. Wir Raumschiff,
1:39:12
Dreiundzwanzigstes Jahrhundert, vierundzwanzigstes Jahrhundert, ne, vierundzwanzigste Jahrhundert, da unten deine Erde, wir lieb die Borgböse, wir werden dafür sorgen, dass dein Schiff fliegt
1:39:21
Und bei diesen dreien, ich, wobei Rievern bin ich mir gar nicht mehr so ganz sicher, wo dort jetzt glaube ich auch äh gefressen,
1:39:28
einfach nur technisch total weit sind und in der Zukunft und so. Und genau das hat er auch gehofft,
1:39:35
zumindest Riefern hat er schon gemacht. Der erste Kontakt, also die die Rikerfolge weiß ich nicht, ob die schon war oder ob die später kam
1:39:44
fürs Content kann er natürlich nicht machen, aber der hat gehofft, ich stell hin, ich bin hier ja der große Sprecher, ich bin der Shakespeare Kenner,
1:39:52
erzähl dir mal eben einen vom Pferd. Die wird mir schon glauben, das hat zumindest bei Rivan ja schon funktioniert. Und hier muss man einfach sagen, der große Knopf sagt, hm.
1:40:02
Zunächst erstmal nicht und das war glaube ich das, was er sich erhofft hat.
1:40:09
Denke ich. Nach dem Motto, ich mache das mal so einfach in dieser doch eigentlich relativ.
1:40:15
Überliegenden Art, die er dann doch schon hat. Er sagt das ja auch im Nachhinein, glaube ich, nochmal so. Ich hatte gehofft, aber ganz offensichtlich ähm habe ich versagt.
1:40:25
Sowas eine Art. Ich weiß es, also wörtlich kann ich's jetzt nicht sagen. Ob man sagt, er hat versagt, aber es hat wohl nicht funktioniert. Aber das ist seine Hoffnung gewesen, dass er sie halt tatsächlich überreden kann, so zu eigen. Ich bin auch nur ein Mensch, ein äh also
1:40:38
auf deiner Ebene, ich bin kein Gott. Ja, leider. Wie man sie hochholt, die finde ich übrigens auch sehr cool
1:40:47
Ähm sie wird halt hoch gebeamt ähm und was macht äh Captain Picar? Er schick,
1:40:53
den oder die Transporter schief raus. Ich weiß es jetzt gerade nicht, ich hab's nicht vor Augen. Finde ich sehr cool, ich weiß nicht, ob das, ob ich da so viel reininterpretiere, aber ich finde das ähm also ich hatte das Gefühl, ähm er macht das
1:41:06
um diesen Transporter cheef, der Transporter chiefin ähm die Verantwortung zu wegzunehmen sozusagen, dass er sie übernimmt,
1:41:15
sieht, dass da niemand anders was drin hat, so nee, nee, das hat ich komplett gemacht, also wenn's, weil er weiß ganz genau, dass es ein Übertritt der ersten Direktive, dann kann da keiner was ähm dem, der Chivin machen, das nervt mich, das ist ein Schief. Ähm,
1:41:29
Finde ich sehr cool, da ist auch mal wieder der Papi Captain,
1:41:32
Das fand ich sehr gut. Ja und.
1:41:37  Arne
Sie an Bord und dann erklärte ihr sehr, sehr, sehr umfangreich, was denn eigentlich Sache ist so und,
1:41:42
es scheint mir alles auch total clever und sehr logisch und sie scheint es dann auch einen Moment da zu begreifen.
1:41:49
Bäms, fragt sie ihn wieder, warum man nicht die sechs Toten aus der aus der letzten Flut irgendwie zurückholen kann oder Winter oder was das für ein für ein für ein Event war, wo die gestorben sind und er sagt, nee, kann ich nicht. Und sie so, aber wieso das denn nicht? Haben wir was getan, um mich zu ärgern? Ich so,
1:42:03
Ah fuck! Was, was ist denn das hier für ein Quatsch? Das funktioniert doch alles nicht, das ist,
1:42:10
ich kenne das von meinen Kindern auch, wenn ich versuche denen was zu erklären und das wirkt einen Moment lang so, als hätten sie es begriffen und hinterher kommt wieder ein totaler Quatsch. So.
1:42:18  Nils
Ja. Vor allen Dingen das ist ja.
1:42:20  Arne
Extrem anstrengend und spannend finde ich dann, dass er das so selbstreflektiv ihr ins Gesicht sagt,
1:42:25
hab's nicht geschafft, dir das beizubringen oder obwohl ich mich so angestrien habe, das finde ich ja, es ist aber schön, es passt.
1:42:31  Nils
Ich find's aber,
1:42:33
Ja, vor allen Dingen haben sie das auf so eine extrem lange Zeit auch gemacht, ne? Also das sind bestimmt fünf, sechs Minuten gewesen, wo man uns weiß machen will, ja, die hat er. Die hat er überzeugt und das wird jetzt richtig gut und ähm.
1:42:48
Dann irgendwie doch nicht. Was ich denn so ein bisschen fiese finde, muss ich sagen, wie, wie er sie denn überzeugt.
1:42:58
Das finde ich ähm und das ist der einzige Grund, warum die Dame denn ja sterben muss. Also die dritte im Bunde der ähm Forscher.
1:43:09
Ich hab ja gesagt wie sie heißt. Ich hab's irgendwo aufgeschrieben, ist,
1:43:12
wichtig, weil der Tod ist wie McKavin. Ähm,
1:43:17
Man kommt auf die per Zufall rechtzeitig auf die ähm auf die Krankenstation und die dritte im Bunde die gute Wissenschaftlerin stirbt gerade. Und PK kann nichts machen.
1:43:28
Also nur hier und hast nichts gemacht, weil ich's nicht kann, habe ich dir gerade erzählt.
1:43:34
Dann geht's sehr schnell. Ach so und dann bist du ja doch also irgendwie kein Gott, ne? Ähm.
1:43:43
Also das sollte nun mal wirklich sicher gehen. Pass mal auf.
1:43:47
Ich bin's wirklich nicht. Du kannst mir glauben und dann müssen wir mit dem Tod um die Ecke kommen und äh eine Figur, die nichtssagend war in dieser ganzen Folge nur irgendwo an der Seite stand äh umbringen,
1:44:00
Sagen wir es mal so. Vielleicht wäre es.
1:44:05
Besser gewesen, wenn sie's einfach verstanden hätte. Finde ich, also diesen diesen Rückstoß, diesen sie hatte, ah, Mensch, ja, ich verstehe das schon, aber du musst jetzt hier die, die tot sind wieder da, das hätte sie einfach nicht sagen müssen. Hätte einfach schreiben müssen, ja, ich habe dich verstanden, du bist kein kein Gott.
1:44:19  Arne
Ich finde es ein bisschen fragwürdig, dass sie,
1:44:21
dieser Stelle ausgerechnet, wo diese völlig unscheinbare, egale Person da stirbt, dass sie dann,
1:44:27
den Durchblick hat und das erkennt. Warum wirft sie ihm jetzt nicht vor? Ey, warum hast du sie denn sterben lassen? Das kann ja wohl nicht sein. Sie hat dich doch bestimmt irgendwie geärgert, du willst es mir nicht sagen.
1:44:37  Nils
Ja
1:44:38  Arne
Das wäre doch die logische Konsequenz aus dieser Denkweise äh Kondings. So, also.
1:44:41  Nils
Ja? Ja, stimmt.
1:44:44  Arne
Warum genau.
1:44:45  Frank
Sie müssen ja auch nicht alle völlig irre sein.
1:44:47  Arne
Ja, aber sie ist offensichtlich schon.
1:44:50  Nils
Ich gebe eine da recht. Ich gebe Ahne da recht. Das ist eigentlich.
1:44:57  Frank
Warum soll sie das jetzt denken? Also ich meine,
1:45:00
ist ja ich finde das ist genau der Konflikt, mit dem ja nachher Liko auch von Troy konfrontiert wird,
1:45:05
Ne, dass man halt letztlich eigentlich nicht weiß, was mit.
1:45:09
Den obrigen Los ist. Also warum soll warum soll jetzt warum soll denn PK jetzt als angeblich äh rechtschaffener Gott,
1:45:19
jetzt auch noch so tun als wenn er nicht jetzt sagen würde, könnte.
1:45:25  Arne
Er eben chaotisch neutral ist.
1:45:29
Nicht rechtschaffen gut.
1:45:31  Frank
Ja gut, aber ich meine wie gesagt ja keine Ahnung finde ich finde ich.
1:45:36  Arne
Also ist, ich finde es nicht überzeugend, dass sie sich hier an der Stelle überzeugen lässt.
1:45:42
Und ich find's auch nicht überzeugend, weil jetzt kommt ja dann diese Szene mit dem Bogen und so und äh äh Dienna soll umgebracht werden und dann kommt der PK an und stellt sich da dazwischen so und auch das finde ich nicht überzeugend, dass das jetzt Liko überzeugt.
1:45:56  Frank
Dass das PK getroffen wird und blutet.
1:45:59  Arne
Ja, genau.
1:46:01
Wenn er wirklich der Allmächtige Gottes, denn ne, ich meine, wenn der Special Effects kann.
1:46:06
Kann das auch immer, dann kann er auch die Frau irgendwie.
1:46:08  Frank
Wenn halt 'n.
1:46:09  Arne
Scheinen lassen und sich selber bluten lassen.
1:46:11  Frank
Gott wirklich allmächtig wäre, da würde er sich nicht auch für diese moralischen Kleinkariertheiten von irgendwelchen niederen Wesen kümmern
1:46:19
Deswegen halt scheißegal, also ist halt völlig Wurst, ob die jetzt irgendwie ihm gefallen oder nicht, die können ihn beleidigen oder es auch sein lassen. Ist völlig.
1:46:27  Arne
Aber vielleicht ist er ja ein narzistischer, allmächtiger Gott.
1:46:29  Frank
Dann muss aber auch nichts so tun, als wenn er sich erschießen müssen könnte, dann würde er sagen, hier, ich hätte mein fettes Personalstil und der Pfeil kommt zurück und trifft dich selber ans Auge, spacken.
1:46:40
Also das ne, also ja,
1:46:44
ich meine klar, letztlich ist natürlich alles möglich, ne? Also ich meine,
1:46:49
in jeder Sekunde oder in jeder Quantensekunde oder was auch immer, ne? Äh entzündet sich möglicherweise ein komplett neues Universum, das teilweise auch diese.
1:46:58
Realität in sich trägt, ne? Kann ja alles sein. Ab jetzt,
1:47:02
aber ähm ich finde das schon einigermaßen logisch so und irgendwann zu verstehen, okay, ich habe mich jetzt quasi von bestimmten,
1:47:11
ähm bestimmten bestimmten magischen Denken, weil ne, das ist ja eigentlich das, was dahinter steht, das ist also einen bestimmten Prozentanteil, der äh zumindest in der in der menschlichen Bevölkerung gibt und hier wird ja immer von der menschlichen,
1:47:24
ähm äh Zivilisation eigentlich extra poliert, ja? Ob das nun richtig ist oder nicht, kann man das nochmal dahingestellt,
1:47:31
Es gibt halt sozusagen das magische Denken, das also bestimmte Dinge aus magischen, aus übernatürlichen Gründen passieren,
1:47:38
eigentlich bessere, logischere, natürlichere, einfachere Erklärung haben, die halt natürlich sind,
1:47:44
ne? Oder einfach aus statistischen Gründen entstehen, da bestimmte Dinge passieren natürlich einfach nicht oft, dann passieren dann aber trotzdem mal.
1:47:51
Und je nachdem wie wem halt was passiert wird daraus eben, ja, ja, ich hatte übrigens eine Begegnung mit außerirdischen et cetera, ne? Also es gibt ja auch den Spruch, wenn es die Religion nicht gäbe, dann wird sie heute einer erfinden. Ja und so einer ist eben Nico,
1:48:05
So und Nuria ist eben so eine nicht,
1:48:08
zumindest lässt sich dann überzeugen, deren logisches ähm Gedankengeflecht ist eben so äh oder ihr ihr Konzeptules Verständnis von der Welt ist eben so der Gestalt, dass sie sagt, okay,
1:48:21
wenn der sagen würde, ha, die hat's auch verdient.
1:48:29
Dann und und ist Genoin, die äh also also also ernsthaft äh davon ergriffen und das finde.
1:48:37
Seine Rede danach, also genau das, was er danach sagt, ne? Ja, wir sind in der Lage, viele Krankheiten zu besiegen,
1:48:44
Wir sind sogar und und viele Wunden zu äh zu heilen. Wir sind sogar dazu in der Lage, das Leben zu verlängern. Aber am Ende können wir das unvermeidliche doch nur herauszögern.
1:48:56
So, das kann jemand, der sozusagen doch relativ logisch denkt, wie Nuria, glaube ich, akzeptieren
1:49:03
vielleicht nicht und das sehen wir auch. Der lässt sich ja dann erst überzeugen, nachdem er äh den erschossen hat und ich meine, da gebe ich euch Recht, da könnte man
1:49:12
theoretisch auch noch zehn, fünfzehn Minuten daraus machen, was der sich alles für einen irrsinnigen Kram überlegt. Ne, solche Leute gibt es bestimmt auch, aber irgendwann müssen sie die Folge auch mal zu Ende kriegen.
1:49:22  Nils
Das ist das Problem, glaube ich. Also das, was Ahne sagt, das geht alles zu schnell, das das kaufe ich nicht ab, das ist, glaube ich, in dieser Folge einfach ein Zeitproblem.
1:49:32  Arne
Das hatten wir ja noch zum Glück noch nie.
1:49:34  Nils
Nein, ich ich glaube tatsächlich und deswegen, wir haben ja auch schon gesagt, dass da Teile sind
1:49:39
die wir hier sehen, die sehen wir später nochmal, ein Feature Films. Wir sehen diese Geschichte wie Nuria geklaut wird, entführt wird, ist euch eigentlich klar, dass Pika sich einfach irgendwelche Frauen entwirrt, auf sein Schiff.
1:49:51  Arne
Da habe ich die ganze Zeit drüber nachgedacht, wenn der so ein geiles Schiff hat, dass da sein Frauen dann zeigen will, ist klar.
1:49:56  Nils
Ja genau, ich zeige dir mal, wie ich meine meine.
1:50:00
Sag mal, ich zeig den Mama Chef und hier ist übrigens hier ist übrigens mein ja, also finde ich übrigens auch so ein bisschen ähm,
1:50:06
wenn man da genauer drüber nachdenkt, das sollten wir nicht machen. Ich ähm ich denke, wir sollten hiermit aufhören.
1:50:11
Ähm also.
1:50:14
Was wollte ich sagen,
1:50:19
dann äh hatte ich jetzt den Frauenmove äh nein. Ähm die Zeit, genau,
1:50:24
da wollen wir hin. Also, Teile dieser dieses dieser Geschichte werden wir nochmal aufgebrochen. Ich ähm,
1:50:34
Lilly in Star Track. Ähm,
1:50:38
Ich brauche gerade einen Augenblick, um wieder dahin zu kommen. Ich bin rausgekommen, aber ich schaffe es. Also, Lilly äh in Star Track, der erste Kontakt, jetzt habe ich's. Meine Güte und ich habe nicht mal was getrunken.
1:50:51
Damit ein Teil aus die Mintakana, also der Gotte Herr mit der Kana, das heißt, wir klauen die Frau, wir haben die äh die die Baku in der Aufstand, die ähm.
1:51:02
Wie heißt das hier beobachtet werden und Viane sagte tatsächlich, da steht ja auch noch dieses Holoschiff, wo sie draufgeholt,
1:51:09
also die Ideen sind,
1:51:10
wo sie diese Idee nochmal weiterstecken können, weil da ist so viel ja tatsächlich drin, was hier in dieser Kürze der Zeit nicht passt, was ich sage. Ich
1:51:17
hab jetzt grad das Bild offen
1:51:19
das ist ähm kurz vor Ende der Folge, dass ähm wo wo Pika schon angeschossen ist mit seinem komischen, mit seiner komischen Armschleife und äh Nuvia steht da und auch,
1:51:29
Liko sitzt da ganz entspannt daneben der irgendwie dreißig also vielleicht ein Abend vorher PK angeschossen hat, völlig fanatisch, du bist der Picat, du bist der Pica, ich muss dich äh musste es dir beweisen, ich muss jemand opfern, hast du nicht neben dem fehlt noch die Kippe
1:51:45
im Mund und sagt, nee, nee, ist alles klar, ihr habt das schon verstanden, du bist äh halt nur irgendwie äh jemand anders, aber kein Gott
1:51:51
dass es so schnell ähm da hätten fünfzehn Minuten nicht gereicht leider, weil einfach sie eine schöne Idee hatten hier
1:52:01
einfach dieses diese Glaubensgesicht der Geschichte, was ich vorhin schon sagte, da ist so viel drin, was sie in so kurzer Zeit erzählen wollen, was einfach nicht möglich ist. Du kannst nicht von einem in Anführungsstrichen normalen Menschen, der irgendwie an die
1:52:14
Blumen und an die Sonne und was weiß ich, was glaubt zu einem. Ach guck mal, da sind doch diese Götter gewesen von früher, die sind total geil und wir müssen den jetzt auch noch Opfergaben gegen. Wir geben dem Opfer ach so, nee, ist alles Quatsch und äh,
1:52:25
wieder und ab, ach so, ich weiß, dass da übrigens auch äh raumfahrende Menschen sind.
1:52:29
Und wenn das hier von mir aus auch zwei Tage sind,
1:52:34
Eine Nacht. Okay, sind das anderthalb Tage von mir aus. Das funktioniert einfach nicht
1:52:40
Das funktioniert nicht und ich glaube, das ist so ein bisschen der Haken, der dann am Ende fehlt
1:52:45
um zu sagen, okay, das macht's wirklich Sinn, aber es sind halt nur fünfundvierzig Minuten und wir können keine Geschichte von zehntausend Jahren erzählen, wobei wir haben in fünfundvierzig Minuten in die das zweite Leben das komplette Leben eines PK erzählt, das Zweite, das hätte man machen können.
1:52:59  Arne
Eine Spikarchen.
1:53:01  Nils
Ja, ja.
1:53:04  Arne
Ja und dann finde ich halt den Teil spannend, wo wo er ihnen nochmal erzählt hier übrigens. Wir gucken euch zu.
1:53:14
Also ich, ich weiß, ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll, weil,
1:53:20
Jetzt wissen sie alle das, was sie eigentlich nicht wissen sollten.
1:53:25
Was genau ist denn da der positive Effekt auf deren Kultur und soziale Entwicklung jetzt? Das büßt sich ja jetzt gerne.
1:53:33  Nils
Auf deren gar keine.
1:53:35  Arne
Okay, gut, dann hätten wir das nämlich geklärt, weil das ist der größte Mist, den das allen zu erklären. Ich meine, wenn sie die Möglichkeit haben, Gedächtnisse zu löschen,
1:53:42
dann sollten sie die an dieser Stelle jetzt benutzen und denen möglicherweise dann einfach vier Tage ihres Lebens fehlen lassen,
1:53:49
und nicht, hey, ich bin der Picai, ihr habt mich alle angeschossen, hier hast du noch einen Lappen und jetzt verpiss dich auf dein Schiff, sondern.
1:53:56
Den diese ganze Erfahrung einfach wegnehmen und das Ungeschehen machen. Das wäre erheblich sinnvoller für deren Entwicklung gewesen.
1:54:04  Nils
Also.
1:54:09
Ich bin kein großer Fan von diesen Geschichten, wo man ähm Gehirne versucht irgendwie zu zu löschen. Das haben.
1:54:18  Arne
Weil ständig einfach bei bei Staffel.
1:54:20  Nils
Genau es äh es passiert ständig bei Startreck und wir haben auch schon darüber gesprochen und auch hier ist es so, es funktioniert halt eigentlich nie. Also von daher ähm es hätte mich gewundert, wenn's dann hier funktioniert, war im Regenfall.
1:54:33
Weiß doch wer du bist. Das nicht. Ähm ich finde diese Szene ich hab da lange drauf rumgekaut auf der letzten,
1:54:42
ich hab überlegt warum, was soll das und so weiter und so fort. Ähm ich glaube tatsächlich, dass PK nochmal ein Gespräch mit Doktor Barren hatte und jetzt endlich verstanden hat. Ja Leute,
1:54:55
das war doof, ist blöd, wie ich immer schon gesagt habe, das Kind ist in Brunnen gefallen und irgendwie tut es pK leid,
1:55:03
Und da RE weiß, dass er auf äh auf dem Hinterkopf kriegen wird, weil er die erste Detektive gebrochen hat, kann sagen, so wisst ihr was, dann kann ich wenigstens meine Seele,
1:55:11
oder mein Gewissen befreien und sage euch, das haben wir gemacht, wir haben richtig Müll hier gemacht und ähm
1:55:17
Das war eigentlich nicht richtig, weil ich habe so ein bisschen das Gefühl, dass ähm ihm das auch nicht ganz.
1:55:23
Ja, also ihm ist nicht ganz wohl dabei, also ihm ist, er erklärt's ja auch
1:55:27
ähm ja wir sind neugierig. Wir wollten ähm über euch lernen und wir wollten heute euch halt nicht irgendwie beeinflussen und das ist hier halt nach hinten gegangen. Ähm aber das ist halt so und
1:55:38
ich weiß es nicht. Ich fand's es ist schwierig ja,
1:55:42
Aber ich fand's irgendwie ganz nice, weil er da irgendwie im Gegensatz zum Anfang der Folge einfach so ein bisschen Gefühl gezeigt hat, er sagt so, ich hatte das Gefühl, er will sich dafür entschuldigen, dass sie da halt dieses komische Loch in in den Felsen da reingebrügt hat. So, ja, es tut mir leid.
1:55:57
Ist so mein Gefühl gewesen für diese letzte Szene.
1:56:01
Ich würde sagen, ich glaube, dass es nicht so richtig das, was du gesucht hast, Arne, aber das ist so das, was ich hatte. Ich weiß nicht, Frank hast du eine andere Idee.
1:56:10  Frank
Nee.
1:56:12  Arne
Okay.
1:56:17
Ja, komm, ich glaube, die kommen da auch zu keinem sinnvollen, sinnvollen Ergebni.
1:56:21  Nils
Nee, es ist halt schwierig, ist halt schwierig. Das Einzige, was wir halt noch äh vielleicht sagen können, dann kriegt ihr da diesen schönen Wandteppich da, dieses Tabletsree ähm.
1:56:31
Und das werde ich diesen diesen Lappen, den man übrigens ganz ganz ganz häufig auch in äh Filmen noch wiedersehen wird, dass es dieses Ding was ständig über sein, über seinen Captain Stuhl in seinem Quartier hängt. Also das Ding haben sie ganz häufig
1:56:45
wiederverwendet.
1:56:47  Frank
Also eine Sache fiel mir noch ein, ich hoffe ähm ich ich habe da jetzt nicht irgendwas verpasst. Also aus meiner Sicht ist es einfach so, wir haben halt eine problematische Situation einfach jetzt geschaffen, indem es dieses Event überhaupt gab,
1:56:59
weil es kann einfach jetzt sein, dass in zwei, drei Generationen.
1:57:04
Keiner sich mehr jetzt daran erinnert, dass die Leute, die jetzt wirklich in Kontakt standen mit PK und Co dann auch kapiert haben, dass das nur außerirdische sind, die ein paar Jahrhunderte weiter sind,
1:57:16
Also sie sind einfach nicht davor geschützt, dass es jetzt sich Umdichtungen gibt, äh wo also Leute einfach hundert Jahre später daraus dann.
1:57:27
Jesus machen oder was auch immer sie dann haben.
1:57:31  Nils
Das ist spannend, das ist spannend.
1:57:32  Frank
Aus meiner Sicht ein Problem, dass äh dass das schleppt jetzt diese Kultur mit sich rum.
1:57:38
Weil ähm also woher wissen wir denn zumindest jetzt äh in der in dieser in diesem Star-Trek-Universum.
1:57:46
Erzählen ja auch darüber, was denn wie denn quasi ihr Glaube, weil ich weiß nicht, wie es im Deutschen heißt, im Englischen heißt es, die Oversias, ne,
1:57:53
Also die Idee, die die Caretaker, also die die aufpassen, dass da alles gut ist oder was,
1:57:58
Ähm also dass irgendwelche äh ihrer Vorfahren ja auch schon so einen Kram geglaubt haben und die sind ja auch Master of Des and life gewesen und
1:58:06
konnten alles Mögliche und Reisen und und sich schnell bewegen und dieser ganze Kram, ne. Wer weiß denn, ob das nicht auch schon ein außerirdischer waren, einfach nur,
1:58:14
die noch ein paar hundert Jahre früher da waren.
1:58:16  Arne
Ja, auf jeden Fall, Wahn.
1:58:18  Frank
Herr Gott, ich meine, wir wissen's nicht mal bei uns definitiv, woher bestimmte Archaische Glaubensvorstellungen kommen, ja? Das ist,
1:58:26
keine Ahnung, ja, also ich meine, ich halt's nicht für so wahrscheinlich, dass es jetzt äh in unserem Fall auch außerirdische Waren wegen der ganzen Schwierigkeiten des Interstellan oder
1:58:35
Reisens, aber letztlich wir wissen zumindest im Fall des Universums, in dem wir uns jetzt da in Startwork bewegen, nicht was die Leute in zweihundert Jahren aus Sicht der Mentakane ausmalen,
1:58:48
also da ist einfach ein großes Problem jetzt aber für den Kultur da.
1:58:52  Nils
'ne total tolle Idee, ich rufe hiermit,
1:58:56
uns drei natürlich auch äh auf und auch all unsere Hörer. Wir müssen Alex Körtzmann,
1:59:03
auf alle möglichen Arten und Weisen, Twitter, Facebook, wo auch immer man ihn finden kann, anhauen und anschreiben. Es ist ja, glaube ich, eine vierte Staffel äh Discovery geplant.
1:59:12  Frank
Das haben wir auch für Cardorg so machen, ne?
1:59:14  Arne
Nee, dass er mal zeigt, was aus dem Winterkanern geworden ist.
1:59:17  Nils
Genau. Und und in der nächsten Staffel äh PK, die ist ja noch nicht gedreht. Da können wir auch nochmal einfach so eine Folge nochmal reinmachen, so die fünfte oder so oder die siebte, so zum Entspannen. Da geht die K nochmal äh zu den Metakanern, dann können wir einmal
1:59:30
wie das im zweitausenddreihundertneunundneunzig aussieht und bei Discop.
1:59:34  Arne
Die bessere Serie, dafür wäre Lauer Decks,
1:59:36
weil das ist so deren Thema einfach die alten Star Tracks TNG Volk nochmal aufzureiben, um zu gucken, was aus den aus den Begegnungen damals,
1:59:44
geworden ist, weil bei TNG ist es halt sehr, sehr häufig so, dass wir ähm irgendwelche Völker haben, die nur ein einziges Mal auftauchen. Und,
1:59:53
danach nie wieder gezeigt werden und so wie die Föderation mit mit Völkern umgeht, wissen wir, eigentlich ist es nicht so, sondern die machen halt irgendwas und
2:00:01
wer tatsächlich mal spannend zu wissen, was da später draus geworden ist, weil meine Theorie ist nämlich, die wissen ja exakt jetzt, wo in diesem Stein,
2:00:09
das Loch ist, wo die Vorscheibe rausgucken. Die bauen sich da sofort einen Altar vor.
2:00:15  Nils
Das ist gut möglich. Das ist gut möglich oder die.
2:00:19  Frank
Vielleicht kommen ja die Forscher da raus, ne, jetzt ihren Zigaretten und sagen ey, verpisst euch mal mit eurem Altar.
2:00:26
Will ich pinkeln in den Busch.
2:00:27  Nils
Äh kurze Frage,
2:00:32
ich ich bin ja noch nicht in Staaten gewesen. Ähm ich habe äh Lowerdex noch immer nicht gesehen. Die sind doch die Crew für den zweiten Kontakt. Das habe ich so richtig verstanden, oder?
2:00:43  Arne
Ja, das sind halt vor allen Dingen nicht die Hauptfiguren in dieser Serie.
2:00:47  Nils
Nee, nee, genau, das habe ich schon, aber die Crew, also das Schiff soll doch eigentlich sozusagen, wenn die Enterprise weg ist, kommen die war das, was die Enterprise jetzt gerade gemacht hat, war das ein wichtiger Erstkontakt.
2:01:00
So wie wir's dann später auch haben oder war das so ein ups wir haben halt die erste Detektive übertreten aber nicht wirklich erst Kontakt.
2:01:11
Weil sonst immer erst Kontakt, wo man sagt, so das ist so, hallo, wir sind die Koso Föderation und wenn ihr mögt, dann könnt ihr mitmachen, aber die Erstkontakt war für mich eigentlich immer so, wenn die, also wenn die schon worauffähig sind.
2:01:24
Dass die dann auch mitspielen können und dann ist doch das hier eigentlich eher ein Unfall, oder? Ist das auch.
2:01:31  Arne
Kein erster Kontakt würde ich auch so sehen.
2:01:32  Nils
Na gut, kein erster Kontakt, aber eine sehr schöne Folge, wie ich finde.
2:01:37  Arne
Zauberhafte Folge hat mir Riesenspaß gemacht, die zu gucken. Auch wenn die da zweieinhalb Stunden drüber gelabert habe.
2:01:43  Nils
Das, also das finde ich ja ganz spannend, das ist ja ganz häufig ähm und das das auch da möchte ich wieder auf die letzte Folge äh offenbar sie auch will, ähm hinsenken. Das hat ja auch Alexa gesagt, ne? Man nimmt das auseinander und sagt, was doof ist, am Ende
2:01:55
ist es doch mal, also das haben wir auch schon anders gehabt, aber ich bin hier sehr positiv rausgegangen und ich will mein Fazit nicht wahrnehmen, weil ich finde diesen Folgen einfach geil.
2:02:02  Arne
Die ist auch bei mir auf jeden Fall in den Top fünf.
2:02:06  Nils
Ja, das glaube ich auch. Wenn ich sogar höre. Wisst ihr, was ich toll finde? Ich freue mich immer, wenn Frank eine Folge ausgesucht hat, weil dann darf ich nämlich mit den Tops und Flops und den Faziten anfangen.
2:02:17
Und das werde ich jetzt machen.
2:02:19
Wir fangen mit der Topszene an und ähm meine Top Szene ist tatsächlich ähm,
2:02:27
Irgendwie, die sind da so ein bisschen drüber gegangen und weil wir da so diesen Teil hatten, so, das geht alles zu schnell,
2:02:34
aber ich fand, als ich's gesehen habe, diese Szene ganz cool, wo Nuria mit Picat Solico kommen und sie versuchen, ihn zu überzeugen, dass Pica halt.
2:02:43
Kein Gott ist. So wie sie's gespielt haben ist es irgendwie doch sehr gefühlvoll ähm denn also die ist voller Gefühle und sie zeigt auch, dass ähm.
2:02:55
Gut gemeinter Glauben, schlechte Seiten haben kann. Also.
2:03:01
Liko meint sie eigentlich nur gut, aber es ist doch sehr, sehr fanatisch, was er da macht. Ähm,
2:03:07
PK sieht sich dann am Ende gezwungen.
2:03:12
Sich selber sozusagen vielleicht sogar schon zu opfern. Ich weiß nicht, ob er so weit gegangen ist, dass er weiß, dass Beverly ihn retten kann, Hüstel, Hüstel
2:03:23
Aber ich fand die einfach beim Gucken ganz schön,
2:03:25
Die ist ähm sie erklärt, dass wie gesagt, da sind da sind Lücken drin, definitiv. Aber ich fand sie einfach so von einer Art und Weise, wie die Figur miteinanderart interagiert haben, was da so mitschwangt und die fand ich eigentlich sehr schön,
2:03:35
Arne, deine Topszene.
2:03:38  Arne
Meine Topszene ist, es geht gar nicht anders, ist die Szene natürlich, wo Ray Wize und Pamela Atlant über den Hügel äh kommen und ich mich
2:03:44
tierisch freue, dass die in dieser in dieser Folge mitspielen, weil ich da einfach nicht mit gerechnet habe. Das passiert mir übrigens bei sehr, sehr vielen Folgen, weil ich inzwischen natürlich erheblich mehr andere Fernsehserien gesehen habe, als ich
2:03:56
damals gesehen hatte, als die als äh TNG im deutschen Fernsehen kam,
2:04:00
dass ich einfach wahnsinnig viele Leute wiedererkenne und da freue ich mich sehr drüber und gerade bei den beiden ist es super. Ähm,
2:04:07
ansonsten gibt's auch viele andere nette Szenen, aber jetzt keine, die ich besonders cool fand.
2:04:12  Nils
Die ist aber auch schön. Frank, deine Folge, deine Topszene, welche ist es.
2:04:18  Frank
Ähm also ich finde die Interaktion zwischen Nuria und Pika, also,
2:04:24
Ähm in dem ersten Teil, wo man schon denkt, sie,
2:04:28
Sie schaffen das, der gefällt mir noch etwas besser, weil der so positiv gestimmt ist, ne? Wo Nuria am Ende sagt, vielleicht,
2:04:35
werden sogar meine äh äh meine Landsleute oder wird sogar mein Volk irgendwann über den über den, über der, über den Wolken fliegen, ne, wo sie also da,
2:04:46
begeistert ist, dass sie die Wolken sieht von der anderen Seite und so, ne? Und dann das Negative auf der Krankenstation, wo eben dann.
2:04:55
Leider die Bollen da sterben muss und Pika eben erklärt, okay, soweit sind eben. Also es gibt sozusagen immer noch Grenzen für uns, ne? Also das das äh,
2:05:04
Ist zwar nicht schön, das bedeutet aber auch, dass es neben der Forschung des Weltalls eben zumindest in dem vierundzwanzigsten Jahrhundert, dass uns ein Starttrack präsentiert wird, eben auch noch.
2:05:14
Andere Grenzen noch überkommen werden können
2:05:18
ne, also beziehungsweise, dass dass gewisse Dinge eben noch da sind, ist zwar auch sehr, sehr traurig und Herz zerreißen und vielleicht auch ein bisschen
2:05:26
überschreiten wieder in Richtung, ne? Weil das, wenn da jetzt jemand stirbt, dass dann irgendjemand Fremdes dabei ist, ist vielleicht auch ein bisschen Orkur, aber an der Stelle füllt es, glaube ich, ein
2:05:34
so einen übergeordneten Zweck und ähm diese beiden Szenen fand ich sehr gut
2:05:40
und äh ja, Flop Szene habe ich eigentlich in dem Sinne hier ta.
2:05:44  Arne
Da kommen wir jetzt erst zu.
2:05:45  Nils
Da kommen wir jetzt erstmal ich.
2:05:47  Frank
Okay, ja gut, alles verstanden. Ja, ja, dann, dann leg mal lo.
2:05:49  Nils
Ich ich hab eine, also wenn wir ehrlich sind, ähm, hier sind viele Löcher drin,
2:05:56
man könnte doch einiges finde ich hier rausholen aber eigentlich ist das net so schöne Folge. Man sagt ha man kann über viel Listen wegsehen aber für mich ist tatsächlich eine und ich glaube das ist schon durchgeklungen und ich hab's eigentlich auch schon gesagt.
2:06:08
Es ist eine Szene, die im Deutschen gar nicht so schlimm ist, aber im englischen Original tut die mir weh und das ist diese Szene, ähm wo Pika auf die Krankenstation kommt, kurz nachdem Nico auf die Enterprise gebracht worden ist. Und er,
2:06:21
Englischen einfach sehr hart sagt, sagt,
2:06:24
warum hast du ihn nicht einfach sterben lassen? Das hat mir weh getan, weil ich das einfach ähm auch über unsere Besprechung ist mir schon klar geworden. Ähm die ganze Crew ist nicht so schlau oder so hochintelligent, wie ich sie in Erinnerung hatte als äh junger
2:06:38
Knecht ähm und PK ist auch nicht der ÜberpK, wie wir ihn vielleicht auch noch zu Beginn
2:06:45
dieses Podcasts in Augen hatten, als sie sagten, hey, kommt, das ist das Beste auf Erden, ähm weil wir bis dato, glaube ich, ähm, allesamt, auch die TNG-Folgen nicht so dezidiert geguckt haben und man sieht, okay, da ist vielleicht die Enterprise ist nicht so poliert, wie wir es im Hinterkopf haben, was aber nicht schlimm ist
2:07:02
Aber das hat mir hier nicht gefallen, das möchte ich tatsächlich nicht sehen. Der darf schon mal dumm sein, der darf auch mal blöd sein oder falsche Entscheidungen treffen
2:07:09
aber wirklich so über das Leben, also so abwertend über das Leben eines Lebewesens zu sprechen, das finde ich also bei dem Borklasse ich das vielleicht noch durch hier nicht und deswegen da meine Flopszen.
2:07:21
Ahne, deine.
2:07:23  Arne
Meine Flopszenen, also sind grundsätzlich sämtliche Szenen, wo die dummes Zeug machen, was sie eigentlich besser machen könnten. Zum Beispiel die ganze Versteckszene am Anfang, also dass sie keine,
2:07:37
ist natürlich außerhalb dieser Folge, dass sie keinen zweiten Generator dahin gestellt haben, der diese Leistung bringt, um den Hologenerator hinzubauen,
2:07:44
nicht mal irgendwie eine Decke davor
2:07:46
fallen lassen können für den Fall, dass der Hologenerator mal nicht funktioniert, weil Stromausfall kann's auch sonst was für Gründen immer mal,
2:07:54
Das Beverly Russia ohne Begleiten und dann darunter geht und sie OG nicht sehen, die sie beobachtet,
2:08:00
es gibt wahnsinnig viel, aber
2:08:02
die Szene, die mich tatsächlich am allermeisten stört, ist die wo Rika mit Parma auf dem Rücken, einfach mal rausspringt in die Welt, sich sehen lässt, um dann fliehen zu müssen. Das ist einfach unfassbar dämlich.
2:08:16
Und das, das nehme ich dieser Serie tatsächlich übel, dass sie Figuren, die ich eigentlich für schlau halte, so dämlich arbeiten lassen.
2:08:25  Nils
Das ist verständlich. Ja. Ja, doch, das verständlich kann ich verstehen. Frank, jetzt darfst du, aber du hast gesagt, du hast keine oder.
2:08:33  Frank
Jetzt nachdem ihr was gesagt hat, konnte ich natürlich auch nochmal drüber nachdenken. Ich finde also auch ich reihe mich da quasi in die
2:08:40
Arme eben für dämlich hielt auch ein und zwar würde ich speziell herausgreifen die Szene, wo sie ähm.
2:08:52
Loki, ne? Oder Look.
2:08:57  Nils
Liko, Entschuldigung, Li.
2:08:59  Frank
Diese Vosiliko wieder auf die auf den Planeten zurückbieben. Also dass sie da quasi kein,
2:09:06
ähm kein Kommando mit hinschicken. Da hätten sie auch, weißt du, es wäre auch easy gewesen. Zwei verkleidete Leute mit ihnen runterbiemen lassen,
2:09:15
ihnen quasi auf der Planetenoberfläche,
2:09:19
nehmen und sagen, hey sag mal, du warst ja echt weggetreten,
2:09:23
Und dann kommt Ogi dazu und dann sagen die, hey, dein Vater hier, der,
2:09:27
lag da und der hatte sich halt da und da was geprellt und
2:09:32
Aber der äh wie, wie durch ein Wunder ist ihm beide nichts passiert. Wir haben uns auch voll gewundert. Und dann hätte man das Ganze zu einer abgedrehten, seltsamen Story machen können. Also es,
2:09:42
Das ist aus meiner Sicht ist das der Casus Knaktus, äh wo sie da die äh äh wo sie hätten eingreifen können und ähm also ich meine, klar, dann hätte es keine Folge gegeben, vernufft. Da hätte ja auch irgendwas anderes schief laufen können, aber den einfach nur runter zu beamen
2:09:57
Das ist schon wirklich herrlich dämlich.
2:09:59  Nils
Ja, da hast du Recht. Ich mache mal ein Fazit.
2:10:06
Ich finde, dass diese Folge mit all ihren Löchern dennoch ganz schön harte Kost ist,
2:10:11
es geht hier um Religion, es geht um Fanatismus, wir sehen hier ein Pikat, der Lebewesen einfach sterben lassen. Sie zeigt uns aber auch, wie sehr wir Menschen uns über Dinge stellen,
2:10:22
also uns besser fühlen und dass wir uns ganz schnell in Dinge verrennen können,
2:10:27
ich bin mit vielen, was PK hier so tut, nicht wirklich einverstanden.
2:10:32
Trotzdem bin ich der Meinung, dass diese Folge eine Warnung sein sollte.
2:10:39
Dass manchmal Hoffnung uns dazu verleiten in eine falsche Richtung,
2:10:46
gehen zu können, also oder zu wollen, ne? Also, hier habe ich Religion oder ne, der PK, der mich dazu verleitet, irgendwas zu tun.
2:10:56
Also es ist eine Warnung, passt auf, was ihr manchmal denkt.
2:11:00
Man sieht sich auch häufig zu Superay, also ich man denkt auch, ich bin besser als andere. Das ist wirklich, wo man aufpassen soll. Wir sind alle mit der Kana, wir sind alle nur Menschen, wir sind alle nur Lebewesen.
2:11:11
Also da ist ähm irgendwo auch so ein ganz großer Finger, der da irgendwie mitschwingt.
2:11:16
Insgesamt finde ich die Folge aber klasse. Die ist super. Also ich Top fünf, ich musste da wirklich mal drüber nachdenken,
2:11:24
dass die nicht sogar höher ist. Auf Top Platz eins, nein, das äh geht nicht. Ähm ich habe mir
2:11:29
Bedacht damals äh leider aus heutiger Sicht meine Lieblingsfolge als allererste Folge ausgesucht, das ist und bleibt für mich einfach BNI das zweite Leben. Ich hab schon überlegt ob ich mir die nochmal wünsche dass wir die mit äh.
2:11:43  Arne
Was? Das ist deine Lieblingsfolge? Hast du die gesehen, wo Beverly Russia mit so einem Geist äh in der.
2:11:53  Nils
Kann ich, liebe Hörer, das kann ich euch, das kann ich euch versprechen, das kann ich euch.
2:11:58  Frank
Das ist eine der miesesten Folgen überhaupt.
2:12:01  Nils
Ohne Biss, liebe Hörer.
2:12:03  Frank
Ist end, ja, wo wo der wo der Captain Adsha mit seinem äh mit mit Flox auf der Krankenstation ist, weil sein Hund krank ist, ja. Die ist noch, das ist die Einzige, die noch dämlicher ist.
2:12:16  Nils
Also ohne ohne Witz, ohne Witz sollte sieben Staffeln Star Track PK geben. Und wer noch so lange quatschen und wie Frank immer sagt, wir machen noch, das kann ganze Franchise durch. Diese Folge nicht diese. Ich gebe euch Brief und Siegel vorher,
2:12:31
Breche ich diesen Podcast ab, die gibt es nämlich niemals.
2:12:34  Arne
Ich wollte die als nächste, aber.
2:12:35  Frank
Wir können ja wir können ja, also wie gesagt, ich hätte ja mal Bock mal so ein Best of Worst zu machen, ne, dass jeder von uns einfach mal die drei schlechtesten Folgen aussucht und die besprechen wir alle jeweils,
2:12:46
nicht, fünf Minuten oder zehn oder viertel Stunde? Ja genau, das ist ein guter Wer.
2:12:49  Nils
Das könnten wir wirklich.
2:12:50  Arne
Können wir machen. Die müssen wir dann auf jeden Fall alle, aber alle, alle vorher gucken. Das kann keine, keine überraschende Folge sein.
2:12:54  Frank
Ja, das muss man ja. Bringt ja nichts, ja.
2:12:57  Nils
Das können wir irgendwann gerne nochmal also ein Reinschub machen oder als Folge. Das können wir gerne machen. Wie gesagt, also die hier ist äh definitiv in den Top äh von irgendwo zwischen Top zwei und Top fünf, definitiv. Ähm weil sie,
2:13:10
tatsächlich einen in den Spiegel vorhält, was kann passieren, gerade wenn es darum geht, Religion da mit reinzubringen. Sie warnt uns, ähm sie unterhält mich jedes Mal und ich habe die schon so häufig gesehen, obwohl die ist auch so löcherig ist,
2:13:24
Macht es jedes Mal Spaß, sie zu gucken, sie regt mich jedes Mal wieder an, doch darüber nachzudenken, was passiert da eigentlich gerade? Sind was für für Figuren da miteinander interagieren, wie die reagieren auf sich gegenseitig
2:13:37
ich finde die einfach nur klasse. Also das ist total toll und was soll man da noch mehr sagen? Alles was man hat hoch toll zehn Punkte,
2:13:47
unten klicken, das Subscribe und wie man auch immer sagt, ich finde die toll. Arne, dein Fazit.
2:13:54  Arne
Ich mag diese Folge, weil die so viele Fragen aufwirft, schon beim ersten Gucken.
2:14:00
Wie wir sie jetzt uns ja auch gegenseitig gestellt haben. Man darf halt nicht versuchen, sie zu beantworten, diese vielen F,
2:14:05
das ist die Schwierigkeit da dran, aber ich mag das immer, wenn Folgen einfach sehr, sehr, sehr viele philosophische, also ich meine, was ja an Themengebieten hier alleine in dieser Folge besprochen haben,
2:14:16
ähm,
2:14:18
Und das das finde ich auch bei dieser Folge einfach spannend. Was passiert eigentlich, wenn und ähm das ist eine eine super Hypothetische Geschichte, die sehr viele Annahmen ähm voraussetzt,
2:14:29
die wir hier zu Recht auseinandergenommen haben, aber trotzdem ist es ja eine spannende Reihe von Fragen, die,
2:14:36
aufgeworfen wird, ähm, was passiert eigentlich, wenn man Leute beobachtet, wenn man denen sagt, hier Religion ist Quatsch, wenn man denen sagt, es gibt andere Völker und so weiter und so fort,
2:14:47
Das ist natürlich auch für die also na jetzt mal wieder in in der Story zu bleiben. Das ist natürlich für die andere Polon, die da jetzt rumsitzen, auch spannend zu beobachten, wie verhält sich dieses Volk jetzt weiterhin mit dem Wissen, dass es andere Völker gibt, so, äh weil das ist ja,
2:15:01
quasi auch noch nie passiert, jedenfalls nicht von Starflied Seite aus,
2:15:05
Und deswegen finde ich diese Folge eigentlich total gut. Äh auch wenn ich da jetzt echt lange sehr negativ drüber geredet habe, aber ich habe sehr viel Spaß gehabt dabei, die zu gucken und ähm.
2:15:15
Also ich mag sie und äh freute mich auch wie gesagt sehr über die Gastdarsteller.
2:15:22  Nils
Ich glaube, es ist ja tatsächlich so, gerade die Sachen, die man sehr, sehr mag, guckt man sich sehr.
2:15:29
Genau an und ist da sehr nett Picky und ähm sagt doch nochmal zwischendurch, ja, das ist nicht so, wo man so mag. Also ich glaube, da geht man mit Sachen, die man sehr mag, sehr, sehr vorgericht. Frank,
2:15:41
Dein Fazit.
2:15:42  Frank
Ja, ich hab's ja schon gesagt, also bei mir ist sie auch definitiv unter den echten Top fünf. Ich glaube sogar Top drei. Ähm ich bin aber nicht ganz noch nicht entschieden, was zwei und drei ist, aber bei mir ist tatsächlich auch ähm in einer Light auf eins
2:15:56
Ähm, da sind wir uns, glaube ich, ähnlich Nils. Ähm ja ähm genau, also ich
2:16:03
kann eigentlich auch jetzt ich könnte jetzt vieles von dem, was ihr sagt, wiederholen, weil ich das einfach auch alles finde. Ähm für mich sind auch viele der
2:16:12
Der Ungereimtheiten quasi das, was die Story in die Richtung treibt, die wir brauchen, um auch äh diese Story zu haben. Klar, ich glaube.
2:16:22
Wir haben fast immer die Möglichkeit, da noch äh im Story Plotting besser zu sein, um die Hols sozusagen ein bisschen plausibler zu gestalten und was was wir immer als wahrscheinlich Zeit und Ressourcenproblem bei den ähm Filmdarstellern oder bei den dem Serienmachern sehen, das ist ja auch nicht jetzt
2:16:39
in einer Zeit, wo ein Unternehmen wie Netflix jetzt einfach sagt, okay, wir haben jetzt einfach mal hundert Milliarden oder wie viel auch immer und produzieren jetzt im laufenden Band, ähm
2:16:47
die dann leider trotzdem viele schlechte Seelen produzieren. Warum auch immer, ne? Also ja, also es ist sozusagen ein gewisses,
2:16:56
im Wechselspiel zwischen Ressourcen, Fähigkeit, Story,
2:17:01
Dinge auf den Punkt bringen und es muss ja auch schon wieder in die nächste Folge gedreht werden, damit nächste Woche dann wieder eine fertig ist. Ähm,
2:17:09
Nichtsdestotrotz, also ich finde auch die ganzen Themen,
2:17:12
super, ich finde es ist auch von der eigentlich auch eher vielleicht.
2:17:18
Also gerade, dass sich PK hier als jemand zeigt, der mit den großen Fragen halt rangieren muss
2:17:23
wo man sich quasi mit seiner in seinem Umgang damit also sowohl daran stoßen muss und kann als auch irgend an anderen Stellen wieder sagt, okay ja besser hätte ich's vielleicht auch nicht gemacht, ne. Also das finde ich halt auch toll.
2:17:36
Das ist ähm so eine Story, also so eine Story, so eine Geschichte, so eine Folge ist, die uns nicht nur was über Pika sagt, womit wir mal als Thema für den Podcast geschadet sind, sondern eben auch
2:17:47
über uns selber, weil ich denke mal, jeder hat mit Religion so seine widerstreitenden Dinge, ne? Selbst wer
2:17:53
recht religiöses hat bestimmt mal seine Zweifelmomente, ne? Das sozusagen das eine Spektrum und ich jemand, der gar nicht gläubig,
2:18:01
ist im traditionellen Sinne hat natürlich auch sein Päckchen mit der,
2:18:06
mit der Spiritualität und dem, was dann nach dem Leben kommt oder was davor war, et cetera und diese Fragen,
2:18:12
trotzdem immer relevant
2:18:15
und ähm da wird quasi oder was die Gesellschaft dann daraus macht, ne? Also
2:18:20
rechtfertigt man jetzt auf einmal seine Aggressionsausübung, ne, wie bei wie bei Liko, dass er fast treu, erschießt rechtfertigt man das jetzt mit religiösen Gründen. Das ist natürlich finde ich natürlich nicht richtig, aber das ist das, was wir halt in der Realität sehen
2:18:35
Also da sind echt super oder auch dieses ganz das krasse Gegenteil, das PK in jetzt versucht Nuria zu vermitteln. Hey, es
2:18:43
es kann immer weitergehen, denn da haben wir diese diese Fortschrittsmentalität, die ja für sich genommen auch eine Ideologie oder einen Glaubenssystem ist, ne? Also deswegen.
2:18:53
Das auch echt immer wieder gerne und finde da immer wieder noch ein neues Detail oder halt einen eigenen Gedanken oder neuen Gedanken, den ich zu etwas habe oder einen neuen alten Gedanken, wie auch immer. Also ich finde die Folge auf jeden Fall auch großartig.
2:19:07  Nils
Ja, sehr schön. Wunderbar. Also da war doch sehr, sehr viel drin, so wie ich's mir gedacht habe mit äh Blick auf die Uhr. Da war viel drin,
2:19:17
dann soll's das auch für heute gewesen sein. Liebe Hörer, tretet gerne mit uns, ja, doch, doch, doch, doch, doch, äh.
2:19:23  Arne
So eine fitsch dynamischen drüber geredet jetzt.
2:19:25  Nils
Ja, finde ich auch, das reicht auch. Tretet gerne mit uns in Kontakt über die bekannten ja wie heißt das,
2:19:33
Kanäle, das ist das Wort Apple Podcast, GHU Punkt com, Pendion Punkt net oder at gestern Howard Twitter, Twitter, Twitter, heißt er. So langsam die Kugel fertig,
2:19:46
Ich wage es übrigens nochmal.
2:19:48  Frank
Genau, seid nett zueinander, auch wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid ganz wicht.
2:19:52  Arne
Ja, nicht sofort mit dem Bogen auf.
2:19:54  Nils
Nee, nee, Salz.
2:19:55  Frank
Gehen, nur weil ihr nicht Moslem, nicht Christ, Nicht-Atheist, äh, nicht, was auch immer.
2:20:01  Nils
Nicht irgendwas, völlig e.
2:20:03  Arne
Schenkt euch lieber gegenseitig ein paar Lappen.
2:20:05  Frank
Bisschen tolerant sein und Lappen stricken, genau. Das kann man in dieser Zeit sowieso gut tun. Handwerk zu Hause, super Sache.
2:20:11  Nils
Genau und sagt die Maske. Wie ich gerade sagte, ich wage es nochmal. Arna hat's einmal getan, ich tue es noch einmal, ich wage den Schritt in den Delta-Wandten in zwei Wochen. Ja,
2:20:22
Ich hab tatsächlich diese Folge vorher schon mal geguckt. Ich hab rausgefunden, dass man bei Netflix in anderthalbfacher Geschwindigkeit gucken kann.
2:20:29
Das hat die Sache beeindruckt und beschleunigt, Janeway Stimmen einfach anderthalbfacher Geschwindigkeit ist katastrophal, aber es ist egal.
2:20:38  Arne
Sprecht ihr dann, wie die Chipmanks.
2:20:39  Nils
So ein bisschen. Ich wollte ein bisschen mehr über die Bork herausfinden und deswegen habe ich mir ausgesucht,
2:20:47
fünfzehnte und sechzehnte Folge der fünften Staffel das ungewisse Dunkel Teil eins und zwei im Deutschen im Englischen als neunzigminütiger Prime Time Doppelfolgen,
2:21:00
Gedöns.
2:21:04  Arne
Ist das ein Spoiler?
2:21:07  Nils
Das wird gut glaube ich. Anne, hast du noch was zu sagen zu heute.
2:21:14  Arne
Alles, ich ich habe alles gesagt.
2:21:16  Nils
Alles raus. Frank möchtest du noch was sagen? Hast du noch was.
2:21:19  Frank
Ähm nee, nur falls wie gesagt nochmal Erinnerungen von Anfang, ne, falls euch mal die Negativität dagegen wart, übermannt, guckt mal eine Folge Star Track oder hört euch mal die Ideografie von Edel und Maske an. Also ich bin echt gerade total begeistert.
2:21:32  Nils
Das ist doch mal ein Rat. Ich werde ähm heute keine mehr gucken, aber ich werde bestimmt noch welche gucken
2:21:38
welche ich als allernächstes gucken werde, habe ich gerade gesagt, das ist wieder Volta und ich habe so ein Gefühl. Ganz geradeaus wird es nicht sein, was wir euch da erzählt haben, bisschen chaotisch könnte es werden und da möchte ich nochmal dem lieben Boris danken,
2:21:52
Boris hat gesagt, unsere letzten Folge im Delta-Quadranten, da waren wir ein bisschen chaotisch, das haben wir zugegeben, aber er hat gesagt, eigentlich passt das, denn
2:22:00
im Jetterquadranten waren. Die Jungs und Mädels da auch ganz schön chaotisch. Vielen Dank, lieber Boris dafür, das äh hat meine Laune zu der Folge wieder,
2:22:08
höht im Nachhinein, deswegen komme ich gerne nochmal zurück im Delta von dran. Vielen lieben Dank ihr beiden. Es war schön, dass ich euch sehen konnte Anne, das war 'ne tolle Idee, das zu machen,
2:22:17
mit Video, genau, wir haben uns gesehen, das ist ganz toll. Das funktioniert auch. Da
2:22:22
ich endlich ein bisschen mehr Bandbreite habe, kostet viel viel Geld, aber es ist egal, das freut mich, weil das hat funktioniert. Wir konnten uns sehen
2:22:29
konnten viel sprechen, das hat wie immer Spaß gemacht, ich winke euch beiden zu, vielen Dank liebe Hörer, vielen Dank, dass ihr so lange zugehört habt. Es hat Spaß gemacht.
2:22:39
Schaltet bitte in zwei Wochen wieder ein, wenn es wieder heißt, gestern, heute, übermorgen,
2:22:45
Star Track Talkrunden Podcast. Ich,
2:22:48
euch zu sehen, zu hören und vielleicht freut ihr euch auch uns zu hören,
2:22:54
Bis dahin verabschiede ich mich, wünsche einen guten Morgen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht.
2:22:59  Arne
Bye bye.
2:22:59  Frank
Tschüs.