Ohren auf Lateinamerika

Wir wollen den Menschen vor Ort genau zuhören, bestehende Machtverhältnisse zwischen Süd und Nord reflektieren und den teils unausgewogenen Nachrichten einen kritisch-solidarischen Journalismus entgegensetzten. Berichte über Bewegungen aus Lateinamerika, die sich für Gerechtigkeit engagieren, haben bei uns einen festen Platz. Der Podcast ist ein Gemeinschaftsprojekt von FDCL, Lateinamerika Nachrichten und dem NPLA. Er wird in unregelmäßigen Abständen erscheinen. Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile und Lateinamerika www.fdcl.org Lateinamerika Nachrichten www.lateinamerika-nachrichten.de Nachrichtenpool Lateinamerika www. npla.de

https://redcircle.com/shows/ohren-auf-lateinamerika

subscribe
share






episode 1: Ernährungskrise, Polizeigewalt und soziale Bewegungen in Venezuela


Wie leben die Menschen in Venezuela, angesichts der vielen gleichzeitigen Krisen? Wir haben mit zwei Aktivist*innen und einem Journalisten aus drei verschiedenen Regionen des Landes über die Hintergründe der Nahrungsmittelknappheit und Polizeigewalt gesprochen.


Interviews mit:

Ana Graciela Barrios

Surgentes Colectivo de DD.HH.

surgentes.org.ve


Ricardo Vaz

Venezuela Analysis

venezuelanalysis.com


Luis Betancourt

Grupo de Investigación de la Amazonia

www.facebook.com/GRIAMVE


Der Podcast entsteht in einer Kooperation von:

FDCL - Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile und Lateinamerika

www.fdcl.org


NPLA

Nachrichtenpool Lateinamerika

www.npla.de


Lateinamerika Nachrichten

www.lateinamerika-nachrichten.de


share








 2020-09-10  38m