PopoKultur

Bist du auch ein miserable Millennial? Dann tritt ein, bring Glück herein! Bärlo (w) und Schnecks (m), zwei Wiener Publizisten, besprechen in ihrem Podcast alles, was im Leben schief und gerade laufen kann. Was tun, wenn man 30 wird? Wie findet man den Mann fürs Leben und noch wichtiger – wie hält man das Leben langfristig mit ihm aus? Was hat es mit rosaroten Ferragamobrillen auf sich und schmerzt es, wenn Nattern sich an deinem Busen nähren (Quote: Kleopatra)? Fest steht, man kann nicht nicht kommunizieren, oder? Bussi, pfiati, baba! Bei Fragen, Wünschen und Beschwerden sind wir unter dieser Email erreichbar: popokulturpodcast@gmail.com

https://popokultur.podigee.io/

subscribe
share





episode 1: 30. Geburtstag, was nun?


Leute, es ist so weit, wir sind 30! Ist das eine gute oder schlechte Nachricht? Die „Gesellschaft“ erweckt in uns das Gefühl, dass der 30. Geburtstag etwas dramatisches ist. Der endgültige Wendepunkt zwischen der Jugend und dem Erwachsensein. Und irgendwie ist es schwierig, sich davon abzugrenzen. Müssen wir uns auf einmal alt fühlen, wenn wir 30 werden? Ist es ab sofort inappropriate, wenn wir beim Fortgehen speiben müssen? Schreibt man ins Tinder-Profil die Wahrheit? Oder ist es strategisch besser, doch noch ein Jahr 29 zu bleiben? Können wir mit 30 noch unser Leben in eine andere Bahn lenken? Welche Ziele können wir uns noch stecken und was ist, wenn aus unseren Träumen, die wir in den 20ern hatten, bis dato nichts geworden ist? Wie gehen wir am besten mit dem ganzen 30er-Shice um? Diese und andere Fragen stellen wir in unserer ersten Podcast-Folge und wir freuen uns riesig, dass du zuhörst. Bussi!


share







 2020-07-23  40m