PopoKultur

Bist du auch ein miserable Millennial? Dann tritt ein, bring Glück herein! Bärlo (w) und Schnecks (m), zwei Wiener Publizisten, besprechen in ihrem Podcast alles, was im Leben schief und gerade laufen kann. Was tun, wenn man 30 wird? Wie findet man den Mann fürs Leben und noch wichtiger – wie hält man das Leben langfristig mit ihm aus? Was hat es mit rosaroten Ferragamobrillen auf sich und schmerzt es, wenn Nattern sich an deinem Busen nähren (Quote: Kleopatra)? Fest steht, man kann nicht nicht kommunizieren, oder? Bussi, pfiati, baba! Bei Fragen, Wünschen und Beschwerden sind wir unter dieser Email erreichbar: popokulturpodcast@gmail.com

https://popokultur.podigee.io/

subscribe
share





episode 8: Too late for sorry - Ist der Zug jetzt abgefahren?


Wo schwitzt ein Hund? Diese Frage wurde Bärlo gestellt, als sie vor über 10 Jahren den Aufnahmetest für Veterinärmedizin gemacht hat. Wenn sie damals die Antwort gewusst hätte, wäre sie jetzt vielleicht Tierärztin. Zur selben Zeit hat Schnecks bei einem Model-Wettbewerb mitgemacht, aber damals waren skinny bitches noch nicht so en vogue. Sonst wäre er jetzt auf dem Cover von GQ und würde mit Kylie Jenner ein paar Makeup-Tutorials drehen. Aber heißt das, dass der Zug für uns nun abgefahren ist? Können wir noch Ärztin oder Model werden? Oder müssen wir uns dem Lauf der Dinge hingeben, wie einem feurigen Liebhaber? Vielleicht haben abgefahrene Züge aber auch was Gutes. Zum Beispiel dann, wenn eine unliebsame Person drin sitzt und davon fährt. Man kann es auch wie Garfield, der berühmteste Kater der Welt, sehen: "I've found that if you wait long enough, everything comes to you". Wenn das so ist, sind abgefahrene Züge kein Grund nervös zu werden. Also in dieser Folge sprechen wir über verpasste Chancen und wir wünschen euch eine gute Fahrt mit uns an Bord!


share







 2020-09-08  42m